Zweckoptimismus oder Heuschelei

Diskutiere Zweckoptimismus oder Heuschelei im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Heute ist wieder mal ein heißer Tag und ich bin schon einige Tage an diesem Beitrag am feilen . Da kann ich ihn auch gleich posten . Ich bitte...
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Heute ist wieder mal ein heißer Tag und ich bin schon einige Tage an diesem Beitrag am feilen .
Da kann ich ihn auch gleich posten .
Ich bitte aber um faire Diskusion und keine Schläge unterhalb der Gürtellinie .danke .
Zweckoptimismus oder Heuschelei ???

Ich möchte heute mal ein Thema anschneiden ,was mich oft ziemlich ärgert .

Man liest oft in Leserbriefen folgendes :

Jetzt ist aber genug Blödsinn geschrieben worden über Farangs die unzufriueden sind ,
oder
nur schlechte Erfahrung gemacht und dann rummotzen ,das ist typisch Farang ,
oder
Warum nehmen die ewig Unzufriedenen nicht ihre Koffer und hauen ab .
Auch
werden einem die Worte Besserwissi ,Oberlehrerhaft und naiv an den Kopf geworfen.


Ich halte diese Art von Kritik unberechtigt .

Jemand ,der betrogen wurde ,schlechte Erfahrung gemacht hat usw hat das Recht darüber zu berichten .

Diese Leute tun sogar etwas Positives ,
sie haben Lehrgeld gezahlt ,sind aber nicht so egoistisch ,
das Wissen für sich zu behalten ,sondern informieren einen großen Leserkreis ,damit diese gewart werden kann und Lehrgeld sparen kann ,
wenn man klug ist , das Gelesene richtig zu verarbeiten .

Ich bin für jeden Erfahrungsbericht ,ob negativ , oder positiv dankbar und würde so etwas nie Kritisieren ,
selbst wenn die Angaben zweifelhaft sind .

Was tuen diese Zweckoptimisten mit der rosaroten Brille ?

Sie sehen nur das Positive auf dieser Welt und schreien gleich laut auf ,wenn nur der Hauch von Negativen in der Luft liegt .

Nach außen hin spielen sie den großen Glückspilz .

Alles bei ihnen klappt 100 % wie z.b.
sie bekommen überall den günstigsten Preis ,
bei Thai Behörden wird vor ihnen ein roter Teppisch ausgerollt ,
die Ehe mit einer Thai läuft vorbildlich ,
krach ist eine unbekannte Vokabel und
alle Thais sind ihre Freunde und freuen sich wenn ein Farang vorbeikommt.

Warum verraten diese sogenannten Glückspilze uns nörgelnden Gesellen nicht ihre Tricks ,wie sie problemlos das Leben in Thailand genießen .
Gibt es überhaupt Tricks ,oder ist Alles nur Zweckoptimismus ???

Ich glaube dieser Menschenschlag trägt die roserrote Brille und sehen alles positiv ,weil begründetes Motzen für sie kein Thema ist .

Nehmen wir mal z.b. den erhöten Preis ,den wir " reiche " Farangs zu zahlen haben .
Da gibt es vieleicht 5 Gruppen von Farangs .


1.die Träger einer roserroten Brille ,
sie reden sich mit Erfolg ein ,das sie gerade ( immer ) den richtigen Preis erzielen .

2.die Dummen ,auch in Nr.1 enthalten
Da kann der Preis 5 - 10 x höher sein ,
sie bedanken sich und geben noch ein gutes Trinkgeld dazu .
In Deutschland ist ja alles viel teurer denken sie .


3.Die Herz- und Magenkranken und auch Teile von Nr.1
Sie akzeptieren jeden Preis ,ignorieren jeden Ärger ,
da sie sich gesundheitlich nicht aufregen dürfen .

4.Die Agressiven ,
sie versuchen den günstigsten Preis zu erhalten und wenn es nicht klappt , fangen sie an zu motzen und schreien

5.Die Klugen.
Sie versuchen auch den günstigsten Preis zu bekommen ,
unterhalten sich freundlich mit dem Verkäufer und wenn sie nicht zum Ziel kommen ,verlassen sie mit ,einem Läscheln im Gesicht ,
den Laden und versuchen es wo Anders erneut.


In jedem Land dieser Welt gibt es Negatives und Positives .

Nehmen wir einmal Thailand ,
Nach vorsichtiger Schaetzung würde ich vermuten ,

1/3 Negatives und 2/3 Positives . (es kann auch 1/4 zu 3/4 sein )
Was tun nun unsere Zweckoptimisten wenn ihnen das 1/3 Negatives zustößt ?
Sie ignorieren die Sache und stecken den Schaden wortlos weg .

Sie sind nicht "Mann" genug ,jstzt über den Schaden zu reden ist ja was Negatives .

Damit handeln sie "grob fahrlässig" ,
denn andere interessierte Reisenden können nicht gewarnt werden und tappen in die gleiche Falle .
So etwas kann man auch Egoismus nenen nach dem Motto ,
ich mußte blechen warum soll es dir besser gehen .
Nicht nur das sie sich egoistisch verhalten ,sie bremsen sogar noch Leute aus ,die offen über ihre Probleme berichten ,und machen sich über sie lustig .
( zum Glück kommt das in unserem Forum sehr selten vor )

Es ist richtig ,das oft mehr Megatives als Positives berichtet wird ,aber das Negative hilft Anderen und wird daher öfters gelesen .

Positives ist oft nicht erwähnenswert ,da es in unserer verwönten Gesellschaft als normal empfunden wird .

Also ,glaubwürdig geschilderte Erlebnisse sind heute sehr ,sehr wichtig , da sie Andere warnen und zur Vorsicht anregen können .

Nur im Paradies wäre Kritik fehl am Platze,
aber dieses Paradies habe ich bis heute leider noch nicht gefunden.

Es gibt auch in diesem Forum einige wenige mit roserroter Brille ,
aber zum Glück ,sonst würden manch ,heiß geführte Diskussionen nicht stattfinden .

Zum Schluß ein lustiger Leserbrief aus dem Farang ,
wie man diese Thema auch angehen kann :


Wir sind 5 German zwischen 35 -65 Jahren und sind froh ,das es Thailand in seiner jetzigen Form gibt .
Wir nehmen gern in Kauf ,das jedes Jahr unser Thai Führerschein abläuft und wir ihn immer wieder neu beantragen müßen
Wir nehmen auch gerne in Kauf ,das wir in Thailand nie Land oder ein Haus rechtmäßig auf eigenen Namen erwerben dürfen.
Wir zahlen auch gerne den mehrfachen Preis als die Thai Bevölkerung,
es bricht die Welt nicht zusammen .
Das wir hier als Ausländer keinerlei Rechte besitzen ist uns egal.
Diese besitzen wir als Deutscher in Deutschland ja auch nicht .

Wior fragen ,wo bekommt man ,alles was es hier gibt ,sonst noch geboten ?
Iffi ist Alkoholiker .Er richt früh morgens schon nach Mekong.
Hier ist das kein Problem für seine Thai Freundin.
Klaus ist ein lieber Kerl ,hat aber einen starken Sprachfehler .
Er besitzt auch nicht viel Erspartes .
Er bezieht aber eine Sozialhilfe ,die er regelmäßig hierhin überweist bekommt .
Immer ist eine dufte Frau an seiner Seite.
Otto ,der nur ans Essen denkt und um die 150 kg wiegt ,ohne Haare und mit offenen Beinen ist ein warhaft schwitzendes Ungetüm .
Aber mit den Frauen klappt es hervorragent .
Peter ,den wir schon öfters dazu aufgefordert haben ,ein Bad zu nehmen ,auch er schmückt sich mit den Schönheiten des Landes .
Das alles wäre in Deutschland ubdenkbar .
Hoch lebe Thailand so wie es ist .
Alles hat seinen Preis .
Wir richten an alle die dies ändern wollen ein ,Finger weg .
Geniest das Hiersein,das Leben
-----------------------------------------------------------------------


So kann man es natürlich auch sehen





Gruss Otto

Letzte Änderung: Isanfreund am 09.08.02, 11:28
 
A

Airport

Gast
Hallo OTTO,
Doppelthreat-Eroeffnung ???

Findest Du das gut, oder willst Du dadurch mehr Meinungen erfahren??

Auch hier meine Frage:
Die lustigen Namen der tollen Typen sind doch rein zufaellig entstanden, oder???

:lol: :redface: :nixweiss:

In diesem Sinne.....
 
F

Farang

Gast
Original erstellt von Isanfreund:
.
Klaus ist ein lieber Kerl ,hat aber einen starken Sprachfehler .
Er besitzt auch nicht viel Erspartes .
Er bezieht aber eine Sozialhilfe ,die er regelmäßig hierhin überweist bekommt .




Gruss OttoLetzte Änderung: Isanfreund am 09.08.02, 11:28
wie Funktioniert das? Ich will auch Sozie beziehen und diese nach Thailand überweisen lassen das ich dort leben kann...
Ne mal im ernst es gibt ja wirklich Leute die sowas tuen ich habe schon oft von sowas gehört , aber wie soll sowas funktionieren???????
Wie kommt es das eine Person die Sozie bezieht z.b in Thailand oder ein anderen armes Land leben darf/kann??
 
B

Buthan

Gast
@ hallo liebster Farang,
So wies aussschaut, gibt es nichts was es nicht gibt!
Deine Lizenz zur Rechschreibprüfung ist noch nicht aktiviert oder?
"es das eine Person die Sozie bezieht z.b in Thailand oder ein anderen armes Land leben darf/kann??"

liebe Grüße Buthan (Hirni)
 
F

Farang

Gast
Original erstellt von Buthan:
@ hallo liebster Farang,
So wies aussschaut, gibt es nichts was es nicht gibt!
Ne sach nicht sowas , wirklich !?
Mal im Ernst.
Will nur mal wissen wie diese Leute das hinbekommen.
Ich meine die kriegen Sozi in Deutschland , wohnen irgendwo im Ausland laßen sich dort die Sozi hin überweisen usw usw usw.
Irgendwann müßen die doch mal beim Sozie auftauchen , ich glaube alle 1-2 Monate oder? (hab keine Ahnung davon)

Original erstellt von Buthan:
Deine Lizenz zur Rechschreibprüfung ist noch nicht aktiviert oder?
"es das eine Person die Sozie bezieht z.b in Thailand oder ein anderen armes Land leben darf/kann??"

liebe Grüße Buthan (Hirni)
Nein noch nicht aktiviert, aber erkläre mir mal was an dem Satz " das eine Person die Sozie bezieht z.b in thailand oder ein anderes armes Land leben darf/kann ?? " falsch ist?

Ich fordere ein Rechtschreibfehler Forum.

Gruß
 
L

LungTom

Gast
Es betrifft mich zwar ( derzeit) nicht, aber vielleicht sollte Klaus mal was aus der Praxis berichten...
 
L

LungTom

Gast
:lol:@mehling

Kann ich nicht sagen, weiß ich doch noch nicht einmal wer mit Klaus eigentlich genau gemeint war, beim Alkoholiker war das schon eindeutiger von Otto.
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
154
Ob hier einige Ottos Thread missverstehen? :nixweiss:
Gruß Sunnyboy
(Otto nehme doch an, dass die von der gen. Personenbeispiele nicht real sind)
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.665
Reaktion erhalten
2.171
Ort
Singapore
Ach Otto, da haste wieder was angestellt. Du kannst mit den Jungs ja spielen, aber gib ihnen doch bitte kein Futter mehr :p :nono: :schuettel:

:undweg:
Mac
 
heini

heini

Senior Member
Dabei seit
22.05.2001
Beiträge
1.254
Reaktion erhalten
15
Ort
Kummerland
hallo otto,
da hast du aber jetzt einen tread eröffnet;)
........gehe auch mal davon aus, das die von
dir genannten namen rein zufällig und frei
erfunden sind!:)
denke mal, du schreibst einiges aus eigener
erfahrung!?
die von dir beschrieben gruppen gibt es gehäuft
in pattaya, pukhet, samui und bkk. möchte deine
gruppenaufteilung um eine 6. erweitern......

reiche habenichtse welche es immer wieder schaffen
einen landsmann oder anderen europäer übers ohr zu
hauen und sich mit irgendwelchen erfundenen geschichten
immer wieder etwas geld beschaffen und so z.T.
jahrelang überleben können.
na vielleicht gehören die ja zu deiner gruppe 5 !? ;)

na ich bin ja kein expart;) denn im moment wüßte ich
nicht, wo ich mich einreihen sollte;):) :???:

gruss heini


PS
würde es als schade empfinden otto, wenn deine zufällig
gewählten namen jetzt durch einige poster mit forumsmiglieder
in zusammenhang gebracht werden! na ja..... wenn man aus hobby
leichen in fremden kellern sucht............!):(
 
B

Buthan

Gast
Grüß Gott Heini
So wies aussschaut, hat der liebe Otto rein zufällig die Namen der unglücklich betroffenen Personen gewählt. Ich persönlich kenne mindestens 50 Iffi's und mehr als ein halbes Dutzend Kläuse. Wenn ich mich nicht täusche, hat er den "Brief" bei dem "Farang" gefunden. Der Farang ist eine Zeitung, die in Thailand am Kiosk verkauft wird, liegt direkt neben der Bildzeitung, ja meistens.
Fragt sich nur woher kennt der "Farang" diese Personen ?
Seriös wäre das nicht, von der Zeitung, oder ?

Otto bleib ruhig, die wollen dich nur hochnehmen die JUngens und Mätels !
(heute klemmmt mein Keyboard wieder) ein Elennt!
liebe Grüße Buthan
 
K

Kali

Gast
Original erstellt von Farang:

wie Funktioniert das? Ich will auch Sozie beziehen und diese nach Thailand überweisen lassen das ich dort leben kann...
....aber wie soll sowas funktionieren???????
Wie kommt es das eine Person die Sozie bezieht z.b in Thailand oder ein anderen armes Land leben darf/kann??
Ganz einfach, Du gehst zum Sozialamt und läßt Dir ein Antragsformular geben in deutscher und thailändischer Sprache. Dann stellst Du einen Antrag nach § 27 BSHG: Hilfe zum Aufbau oder zur Sicherung der Lebensgrundlage...
Dann wird nur noch das Bestimmungsland eingegeben, die Kto. Nr., zB. der Thai Farmers Bank in xxx, und dann ...

schmeißt Du den ganzen Antrag in den Müll, weil ich so etwas noch nie gehört habe und mir auch nicht vorstellen kann... :smoke:

Farang, ich will nicht abstreiten, daß es so etwas gibt. Aber Überweisung nach Thailand ist schon einmal undenkbar!! Nun mag es welche geben, die in Thailand leben und hier in D Sozialhilfe beziehen. Nun, das ist Betrug, aber letztendlich deren Problem, weil, nach den geltenden Bestimmungen ist die Anwesenheit in Deuschland erforderlich, damit stehenden Fußes eine Arbeitsstelle vermittelt werden kann...
 
P

phennecke

Gast
Lieber Isanfreund,

Antwort auf deine Frage; Konfliktscheu und Feigheit, obwohl hier offensichtlich Viele oder Einige aus einem dialektischen System kommen. :-)

Peter

Letzte Änderung: phennecke am 09.08.02, 19:14
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.665
Reaktion erhalten
2.171
Ort
Singapore
Peter, was war jetzt DIE Frage auf die Du geantwortest hast? :-)

War es das:

++++++++++
Warum verraten diese sogenannten Glückspilze uns nörgelnden Gesellen nicht ihre Tricks ,wie sie problemlos das Leben in Thailand genießen .
Gibt es überhaupt Tricks ,oder ist Alles nur Zweckoptimismus ???
++++++++++

Otto hat sehr viele Fragen aufgeworfen und endlich haben wir mal wieder ein richtiges Thema....

Gruss,
Mac

Letzte Änderung: MadMac am 09.08.02, 19:30
 
P

phennecke

Gast
Lieber MadMac,

Hurra: eine echte Verstaendnisfrage. Kein Smiley, ich meine es ernst.
Hier die Frage: Zweckoptimismus oder Heuschelei ???

Peter
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.665
Reaktion erhalten
2.171
Ort
Singapore
Hmmm...werde nicht schlau draus. Smiley hin oder her. Fehlt irgendwie der Zusammenhang zwischen Frage und Antwort....

++++++++++
Antwort auf deine Frage; Konfliktscheu und Feigheit, obwohl hier offensichtlich Viele oder Einige aus einem dialektischen System kommen.
++++++++++

Letzte Änderung: MadMac am 09.08.02, 19:52
 
L

LungTom

Gast
[move:8c286b7e82]Sozialhilfe kann auch an Deutsche im Ausland ausgezahlt werden![/move:8c286b7e82]


Nicht §27 sondern § 119 Abs. 1 BSHG heißt das Zauberwort.....

Und nun viel Spaß beim basteln an der "Auslandssozialhilfekarriere"..... ;-)

Übrigens die meisten der Bezieher von sog. Auslandssozialhilfe leben in Mallorca....

Auf Thailand bezogen leben die meisten davon in Pattaya...

Die Infos habe ich von meinem Freund bei der Botschaft, die im Übrigen auch die ASH an die wohlgenährten, braungebrannten, mit Goldkettchen behangenen "Bedürftigen" auszahlt.

Solly, hätte ich doch fast den link vergessen
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Original erstellt von Airport:
Hallo OTTO,
Doppelthreat-Eroeffnung ???

Findest Du das gut, oder willst Du dadurch mehr Meinungen erfahren??

Auch hier meine Frage:
Die lustigen Namen der tollen Typen sind doch rein zufaellig entstanden, oder???

:lol: :redface: :nixweiss:

In diesem Sinne.....
Hallo Airport !

Weil in Brunos Forum eine etwas andere Art von Thailandfans posten ,
habe ich diesen Thread auch dort gepostet .
Anderes Forum ,andere Meinungen ,kann sehr interessant sein ,wenn man beim Thema bleibt !!!

Die Namen sind rein erfunden.
Aerhnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufaellig .
Ich habe bestimmt keine offenen Beine .

Aber es ist doch immer wieder schoen ,wie man vom unangenehmen Hauptthema ablenken kann .

Ob jemand aus Deutschland Sozialhilfe bezieht und damit hier in Thailand lebt ,war hier bestimmt nicht das Thema .

Der letzte Leserbrief aus dem Farang sollte ein lustiger Ausklang meines Themas sein .
Da hat irgend jemand vermutlich das Thema verfehlt ,vermutlich ich .

Wenn das alles war ,was ihr zu meinem Eingangsthema zu sagen habt ,lasse ich in Zukunft kritische Themen und setze mir auch eine roserrote Sonnenbrille auf .

Gruss Otto

P.S.Buthan ,der Farang mag zwar neben der Bildzeitung liegen ,er ist aber die einzige aktuelle Zeitung ,die einem in Thailandlebenden gute Infos gibt .
Mein Zitat war nur ein Leserbrief und Leserbriefe liegen ausserhalb der Verantwortung von Redaktoeren.
 
F

Farang

Gast
Original erstellt von Isanfreund:


Ob jemand aus Deutschland Sozialhilfe bezieht und damit hier in Thailand lebt ,war hier bestimmt nicht das Thema .
.
Das weiß auch ich das es nicht das Thema war , aber als ich das gelesen hatte kam mir der Gedanke das es bestimmt ne menge Deutsche in Thailand gibt , die dort leben und sich jeden Monat die Sozialhilfe überweisen lassen.
Ich fand es einfach nur sehr interessant und wollte einfach wissen wie sowas funktionieren kann, das tut es ja offensichtlich, nur die Frage ist wie ? Weil ich glaube das Sozialhilfe empfänger alle 1-3 Monate am Sozialamt erscheinen müßen usw usw .

Die Frage habe ich rein interesse halber gestellt als ich deinen Text gelesen hatte.

Gruß
 
Thema:

Zweckoptimismus oder Heuschelei

Oben