würde gerne waisenkindern in thailand helfen, aber das kostet viele €€€?!

Diskutiere würde gerne waisenkindern in thailand helfen, aber das kostet viele €€€?! im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; verstehe ich nicht, man arbeitet doch schun für lau und hilft menschen, das ist humanitär, aber was bedeutet es wenn organisationen dafür...
L

lebenskuenstler

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
38
Reaktion erhalten
0
verstehe ich nicht, man arbeitet doch schun für lau und hilft menschen, das ist humanitär, aber was bedeutet es wenn organisationen dafür zertifikate ausstellen und 250€ pro woche verlangen??

ist das so ne art ablasshandel oder lebenslaufpimp-activity?

ich meine stepin.de bietet gleich daneben zum selben preis (hä?) yoga und andere freizeitaktivitäten an (urlaub halt ne?) und travelworks.de ein zertifikat, macht sich spitze im lebenslauf

das macht mich ziemlich wütend, stinkt nach kommerz und geldmache, moderner ablasshandel etc...

was meint ihr?

guten morgen
lebenski
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
268
Ort
Natakwan
hier scheinen in der tat einige organisationen mit der reiseorganisation etc. gutes geld zu verdienen. ein anderer weg wäre sich einer hilfsorganisation aktiv anzuschliessen. ich war lange jahre mitglied einer solchen und konnte dadurch einige sehr interessante reisen antreten. man sieht viel schönes und interessantes aber auch viel leid und elend.
man braucht manchmal ein starkes seelisches nervenkostüm, gerade wenn es um kinder geht.
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.003
Reaktion erhalten
536
Übernimm eine Patenschaft bei SOS-Kinderdorf. Die kostet rund 30 € im Monat und Du erhältst Namen und Kontaktdaten Deines Patenkindes. Mein ältestes Patenkind (Indien) hab ich jetzt schon 24 Jahre lang und der Kontakt ist wie bei einem leiblichen Kind mit jährlichen Besuchen und Gegenbesuchen. Ich war als sein "Vater" auf seiner Hochzeit, die sehr traditionell gefeiert wurde. Seinem Sohn gab er als 2. Namen den meinigen.... Der Kontakt funktioniert über Email, Sms, Telefon perfekt.

Das Land in dem Du eine Patenschaft übernehmen willst, kannst Du Dir aussuchen. Also auch Thailand.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
5.067
Reaktion erhalten
531
Das Thema ist nicht so einfach.
Wir haben 2 Kinderheime in Khon Kaen besucht. Man hat uns durch die Blume zu verstehen gegeben,
dass Geldspenden zwar genommen werden, Sachspenden aber lieber gesehen werden.
Offensichtlich gibt es einen Verteilerschluessel fuer Bares und es bleibt nur wenig beim Spendenempfaenger
haengen. Milchpulver wird z. B. immer gerne genommen.
Das erste Heim war fuer Waisenkinder, das zweite fuer blinde Kinder. Dort stellen sie t-shirts her und verkaufen die.

Das wird von den NGOs natuerlich nicht publiziert, laesst sich mit armen Kindern doch trefflich Geld verdienen.

Bei Bedarf stelle ich gerne den Kontakt her oder uebernehme kostenlos die Abwicklung. Da ich meinen Lebensunterhalt
eh via ATM bestreite, wuerden auch keine Ueberweisungsgebuehren anfallen.
Selbstverstaendlich gibt es eine Spendenbescheinigung. Die muesst ihr allerdings selber uebersetzen.
 
L

lebenskuenstler

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
38
Reaktion erhalten
0
ehm, volker, ist das nicht ein mittelgroßer bis rießiger skandal? kinderarbeit in thailand? interessiert das etwa keinen? ist die presse da schon dran?

@socrates: ne ich würde auch gerne nach thailand, zumindest um dem nordeuropäischen winter zu entfliehen, von anfang november bis unbestimmt oder april. ich würde gerne etwas angenehmes mit etwas nützlichem verbinden..

warum gerade waisenkinder?

-> @wingman: bzgl nervenkostüm und elend: also ich habe leider unfreiwilligerweise selbst keine eltern mehr seit ich 11 bin, ich denke ich weiß was es heißt nicht optimale famliäre bedingungen gehabt zu haben, zum glück hatte ich gleichzeitig keine gravierenden finanziellen probleme.

@ socrates, ich würde also vorallem darum gerne nach thailand um dort eben waisenkindern zu helfen/für sie da zu sein.

ich selbst lebe von investitionen und ersparnissen die geld abwerfen also auch vom ATM, und mache nebenbei eletronische musik die ich per internet verkaufe, hatte eigentlich vor nach berlin zu gehen aber ich denke ich könnte doch auch mal was nützliches in der welt tun und anderen menschen helfen, es zumindest versuchen, vielleicht gibt es mir ja auch viel menschen zu helfen. vielleicht will ich mich aber auch nur mit den waisenkindern sozialisieren da mich halt das eigene schicksal sehr mit derem verbindet. das und der umstand dass ich mit kindern allgemein sehr gut kann haben mich wohl dazu bewogen in diese richtung mal nachzufragen und den thread hier zu eröffnen.

ich denke mal die kleinen brauchen doch jemanden zu dem sie hochsehen können, der neue stabilität in ihr leben bringt?

da ich ohnehin vor hatte mal länger (über den winter) nach thailand zu gehen würde es doch sinnvoll sein sich in der art zu betätigen, und ich mache das nicht zum personal wellness sondern wie gesagt da ich ja im grunde selbst von dem problem betroffen bin...nur habe ich es gut meistern können, allerdings alleine. das sollen die anderen nicht müssen, würde ich auch keinem wünschen.

@volker, welchen konakt oder welche abwicklung meinst du? spenden? ist das nicht etwas anonym? wie gesagt ich möchte lieber vor ort helfen, alles andere ist mir zu anonym und da kann ich nicht zu 100% kontrollieren was ankommt.

aber wenn mir jemand einfach adressen von heimen klosterschulen etc in thailand zukommen lassen könnte dann könnte ich bei der nächsten (meiner ersten) thailandreise einfach dort mal hingehen und fragen ob meine hilfe in form von arbeit und betreuung benötigt werden würde, natürlich kostenlos. ich denke mal das wäre wohl das einfachste, es sei denn hier im thread findet sich jemand ein der genau das was ich vorhätte bereits macht - dann würde ich mich dem natürlich gerne anschließen.
 
messma2008

messma2008

Senior Member
Dabei seit
01.11.2008
Beiträge
3.077
Reaktion erhalten
263
@Volker M. aus HH. // Zum Thema hab ich dir mal ne PN geschickt
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.003
Reaktion erhalten
536
ehm, volker, ist das nicht ein mittelgroßer bis rießiger skandal? kinderarbeit in thailand? interessiert das etwa keinen? ist die presse da schon dran?

@socrates: ne ich würde auch gerne nach thailand, zumindest um dem nordeuropäischen winter zu entfliehen, von anfang november bis unbestimmt oder april. ich würde gerne etwas angenehmes mit etwas nützlichem verbinden..

warum gerade waisenkinder?

-> @wingman: bzgl nervenkostüm und elend: also ich habe leider unfreiwilligerweise selbst keine eltern mehr seit ich 11 bin, ich denke ich weiß was es heißt nicht optimale famliäre bedingungen gehabt zu haben, zum glück hatte ich gleichzeitig keine gravierenden finanziellen probleme.

@ socrates, ich würde also vorallem darum gerne nach thailand um dort eben waisenkindern zu helfen/für sie da zu sein.

ich selbst lebe von investitionen und ersparnissen die geld abwerfen also auch vom ATM, und mache nebenbei eletronische musik die ich per internet verkaufe, hatte eigentlich vor nach berlin zu gehen aber ich denke ich könnte doch auch mal was nützliches in der welt tun und anderen menschen helfen, es zumindest versuchen, vielleicht gibt es mir ja auch viel menschen zu helfen. vielleicht will ich mich aber auch nur mit den waisenkindern sozialisieren da mich halt das eigene schicksal sehr mit derem verbindet. das und der umstand dass ich mit kindern allgemein sehr gut kann haben mich wohl dazu bewogen in diese richtung mal nachzufragen und den thread hier zu eröffnen.

ich denke mal die kleinen brauchen doch jemanden zu dem sie hochsehen können, der neue stabilität in ihr leben bringt?

da ich ohnehin vor hatte mal länger (über den winter) nach thailand zu gehen würde es doch sinnvoll sein sich in der art zu betätigen, und ich mache das nicht zum personal wellness sondern wie gesagt da ich ja im grunde selbst von dem problem betroffen bin...nur habe ich es gut meistern können, allerdings alleine. das sollen die anderen nicht müssen, würde ich auch keinem wünschen.

@volker, welchen konakt oder welche abwicklung meinst du? spenden? ist das nicht etwas anonym? wie gesagt ich möchte lieber vor ort helfen, alles andere ist mir zu anonym und da kann ich nicht zu 100% kontrollieren was ankommt.

aber wenn mir jemand einfach adressen von heimen klosterschulen etc in thailand zukommen lassen könnte dann könnte ich bei der nächsten (meiner ersten) thailandreise einfach dort mal hingehen und fragen ob meine hilfe in form von arbeit und betreuung benötigt werden würde, natürlich kostenlos. ich denke mal das wäre wohl das einfachste, es sei denn hier im thread findet sich jemand ein der genau das was ich vorhätte bereits macht - dann würde ich mich dem natürlich gerne anschließen.
Wenn es Dir wirklich um den persönlichen Einsatz geht, wende Dich an den deutschen Entwicklungshilfsdienst in Berlin. Dort solltest Du Antworten auf Deine Fragen erhalten. Wobei ich schon denke, dass Thailand nun nicht zu den ärmsten Ländern zählt und es vor allem Waisenkinder in Afrika sind, die Deine Hilfe dringender benötigen. Dort wurden viele Kinder durch Aids und Bürgerkrieg zu Vollwaisen...
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
5.067
Reaktion erhalten
531
Was soll der Unfug mit Kinderarbeit. Mal davon abgesehen, dass dort Kinder jeden Alters bis zur Volljaehrigkeit untergebracht sind.
Das Konzept setzt auf Selbstwertgefuehl.

Anonymitaet ist nicht. Mit der Uebermittlung der Bankverbindung geht natuerlich auch mein Name einher.
Ich will mich da auch nicht aufdraengen. Es ist schlicht ein Angebot, wobei der Wirkunggrad 100% betraegt.
Da es mich Geld kosten wuerde, reisse ich mich aber nicht drum.

In Thailand ueberwintern und dabei mal etwas fuer Waisenkinder tun, iss nicht.
Man kann sich hier nicht einfach ein Strassenkind unter den Nagel reissen und es
versorgen.
Ich schicke demnaechst mal ein paar Adressen.
 
M4o

M4o

Full Member
Dabei seit
08.12.2009
Beiträge
77
Reaktion erhalten
0
Hmm ich verstehe das Problem nicht...
Du willst helfen? Toll! Dann zahl für deine Unterkunft, deine Verpflegung und die Sekretärin die sich darum kümmert, dass du das auch legal darfst.... -Warum sollten die gerade dich nehmen? Warum nicht eine Thai Kraft für 10,000B im Monat?

Das klingt vllt etwas polemisch aber so isses nicht gmeint...

Wenn du wirklich helfen willst: Übernimm eine Patenschaft, mach hier in Deutschland Werbung für deine Organisation, sammel Spenden...

Wenn du wirklich auf dem Herzne hast selbst dahin zu fahren und aktiv zu werden... Dann such dir eine anständige Organisation, überzeug die warum sie dich brauchen und los gehts... (So hab ich es auch gemacht!)
 
Taunusianer

Taunusianer

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
1.825
Reaktion erhalten
88
Ort
Bad Homburg
Wenn du wirklich auf dem Herzne hast selbst dahin zu fahren und aktiv zu werden... Dann such dir eine anständige Organisation, überzeug die warum sie dich brauchen und los gehts... (So hab ich es auch gemacht!)
An der Stelle würde mich ein mal interessieren, wie es denn für Ausländer mit ehrenamtlicher Arbeit aussieht. Laufe ich da nicht Gefahr, als illegal Beschäftigter angesehen zu werden. Brauche ich ein work permit? Wie läuft das? Ich erinnere mich noch dunkel daran, dass zu Zeiten des Tsunamis gegen Helfer wg. illegaler Beschäftigung ermittelt wurde, bzw. ermittelt werden sollte (so zumindest in den Medien gelesen).
 
L

lebenskuenstler

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.01.2010
Beiträge
38
Reaktion erhalten
0
danke für die tipps
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.003
Reaktion erhalten
536
An der Stelle würde mich ein mal interessieren, wie es denn für Ausländer mit ehrenamtlicher Arbeit aussieht. Laufe ich da nicht Gefahr, als illegal Beschäftigter angesehen zu werden. Brauche ich ein work permit? Wie läuft das? Ich erinnere mich noch dunkel daran, dass zu Zeiten des Tsunamis gegen Helfer wg. illegaler Beschäftigung ermittelt wurde, bzw. ermittelt werden sollte (so zumindest in den Medien gelesen).
Deshalb auch der Rat, sich an eine Hilfsorganisation zu wenden. Die kümmert sich um die Papiere und Logistik. Der Einwand, dass man einer inländischen Hilfskraft den Arbeitsplatz weg nimmt, halte ich für nicht abwegig.

Wer sich selbst einbringen will, sollte dies im Rahmen einer seriösen Hilfsorganisation tun, da er sonst möglicherweise in Konfliktsituationen gerät, an die er vorher gar nicht denkt.
 
M4o

M4o

Full Member
Dabei seit
08.12.2009
Beiträge
77
Reaktion erhalten
0
Also generell -und ich bin da kein Experte- läuft das mit den Work Permitts wohl so wie auch bei Non Im B Visa...

Du brauchst eine in Thailand registrierte "Munity" (Stiftung). Diese ist dann quasi dein Arbeitgeber. Das Minimaleinkommen gillt für diese NICHT. Allerdings brauchst du Bürgen und die Stiftung muss allerhand Informationen fürs Amt bereitstellen wo du wohnst, wie du versorgt wirst, Stiftungsvermögen, was du arbeiten wirst etc etc...

Das heißt JA du brauchst eine Arbeitserlaubnis die im Prinzip wie jede andere Arbeitserlaubnis auch ist (also man muss auch alle so und soviele Monate zum IO) aber du brauchst halt kein Mindesteinkommen.
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
268
Ort
Natakwan
ehm, volker, ist das nicht ein mittelgroßer bis rießiger skandal? kinderarbeit in thailand? interessiert das etwa keinen? ist die presse da schon dran?

@socrates: ne ich würde auch gerne nach thailand, zumindest um dem nordeuropäischen winter zu entfliehen, von anfang november bis unbestimmt oder april. ich würde gerne etwas angenehmes mit etwas nützlichem verbinden..

warum gerade waisenkinder?

-> @wingman: bzgl nervenkostüm und elend: also ich habe leider unfreiwilligerweise selbst keine eltern mehr seit ich 11 bin, ich denke ich weiß was es heißt nicht optimale famliäre bedingungen gehabt zu haben, zum glück hatte ich gleichzeitig keine gravierenden finanziellen probleme.

@ socrates, ich würde also vorallem darum gerne nach thailand um dort eben waisenkindern zu helfen/für sie da zu sein.

ich selbst lebe von investitionen und ersparnissen die geld abwerfen also auch vom ATM, und mache nebenbei eletronische musik die ich per internet verkaufe, hatte eigentlich vor nach berlin zu gehen aber ich denke ich könnte doch auch mal was nützliches in der welt tun und anderen menschen helfen, es zumindest versuchen, vielleicht gibt es mir ja auch viel menschen zu helfen. vielleicht will ich mich aber auch nur mit den waisenkindern sozialisieren da mich halt das eigene schicksal sehr mit derem verbindet. das und der umstand dass ich mit kindern allgemein sehr gut kann haben mich wohl dazu bewogen in diese richtung mal nachzufragen und den thread hier zu eröffnen.

ich denke mal die kleinen brauchen doch jemanden zu dem sie hochsehen können, der neue stabilität in ihr leben bringt?

da ich ohnehin vor hatte mal länger (über den winter) nach thailand zu gehen würde es doch sinnvoll sein sich in der art zu betätigen, und ich mache das nicht zum personal wellness sondern wie gesagt da ich ja im grunde selbst von dem problem betroffen bin...nur habe ich es gut meistern können, allerdings alleine. das sollen die anderen nicht müssen, würde ich auch keinem wünschen.

@volker, welchen konakt oder welche abwicklung meinst du? spenden? ist das nicht etwas anonym? wie gesagt ich möchte lieber vor ort helfen, alles andere ist mir zu anonym und da kann ich nicht zu 100% kontrollieren was ankommt.

aber wenn mir jemand einfach adressen von heimen klosterschulen etc in thailand zukommen lassen könnte dann könnte ich bei der nächsten (meiner ersten) thailandreise einfach dort mal hingehen und fragen ob meine hilfe in form von arbeit und betreuung benötigt werden würde, natürlich kostenlos. ich denke mal das wäre wohl das einfachste, es sei denn hier im thread findet sich jemand ein der genau das was ich vorhätte bereits macht - dann würde ich mich dem natürlich gerne anschließen.
nun, mit starken seelischen nerven meine ich das ich auch mit den kindern konfrontiert wurde die im sterben lagen. oder in den kinderheimen für schwerstbehinderte kinder. ich möchte die zustände und umstände dort nicht näher beschreiben und auch kein bildmaterial hier einstellen..........das letzte bisschen würde das diese kinder haben oder wer weis hatten.

generell, das gilt eigentlich für kinderheime in allen ländern........keinerlei bargeld spenden. das ist definitiv verschwunden.
sachspenden nur nach offizieller absprache mit den behörden und in begleitung eines bevollmächtigten übergeben........sonst kann es sein, das sogar ganze palletten von hilfgütern einfach verschwunden sind. den empfang der hilfsgüter immer offiziell bestätigen und quittieren lassen.
wir haben viel lehrgeld bezahlt und daraus gelernt. so war rumänien bis zum eu beitritt berüchtigt dafür teile der lkw ladung wegen irgendeinem ominösen bla bla bla zu konfiszieren. die zöllner transportierten zum beispiel eine pallette babylotion ab und ich denke das sie die fabrikneue ware verhökert haben.
noch schlimmer war bulgarien........korruptes beamtenpack bis zur haarspitze.
 
Thema:

würde gerne waisenkindern in thailand helfen, aber das kostet viele €€€?!

würde gerne waisenkindern in thailand helfen, aber das kostet viele €€€?! - Ähnliche Themen

  • Würde gerne jemanden nach Deutschland für 3 Monate einladen

    Würde gerne jemanden nach Deutschland für 3 Monate einladen: Hallo Würde gerne jemanden für 3 Monate nach Deutschland einladen.Ich weiss das die meisten Visums Abgelehnt werden. Sie hat 2 kinder und war...
  • Freundin würde mich gerne besuchen kommen (schwedische Aufenthaltsgenehmigung)

    Freundin würde mich gerne besuchen kommen (schwedische Aufenthaltsgenehmigung): Hi, ich kenne mich mit dem Thema leider überhaupt nicht aus, dehalb suche ich eure Hilfe. Also, eine Freundin von mir besitzt eine gültige...
  • Würde gerne eure Gedanken hören zum Thema Chulalangkorn University...

    Würde gerne eure Gedanken hören zum Thema Chulalangkorn University...: Also kurz meine Situation: Ich könnte im April ein 1 Jahres Masterprogramm an der Chula machen. Bis jetzt hieß es immer, dass ich keine...
  • Mein Schwägerin würde gerne einen Deutschen Mann kennen lernen

    Mein Schwägerin würde gerne einen Deutschen Mann kennen lernen: "Nong Aor" ist Lehrerin in Nordthailand, ist 26 Jahre alt, nie verheiratet gewesen, keine Kinder. Nong Aor hat einen Bachelor- Uniabschluss und...
  • Krabbeltierchen - ich würd so gern nach Thailand

    Krabbeltierchen - ich würd so gern nach Thailand: Hallo liebes Forum, es tut mir leid, dass ich mit einer solchen blöden Frage hier starte... Mein riesigster Wunsch wäre es, dieses Jahr zum...
  • Krabbeltierchen - ich würd so gern nach Thailand - Ähnliche Themen

  • Würde gerne jemanden nach Deutschland für 3 Monate einladen

    Würde gerne jemanden nach Deutschland für 3 Monate einladen: Hallo Würde gerne jemanden für 3 Monate nach Deutschland einladen.Ich weiss das die meisten Visums Abgelehnt werden. Sie hat 2 kinder und war...
  • Freundin würde mich gerne besuchen kommen (schwedische Aufenthaltsgenehmigung)

    Freundin würde mich gerne besuchen kommen (schwedische Aufenthaltsgenehmigung): Hi, ich kenne mich mit dem Thema leider überhaupt nicht aus, dehalb suche ich eure Hilfe. Also, eine Freundin von mir besitzt eine gültige...
  • Würde gerne eure Gedanken hören zum Thema Chulalangkorn University...

    Würde gerne eure Gedanken hören zum Thema Chulalangkorn University...: Also kurz meine Situation: Ich könnte im April ein 1 Jahres Masterprogramm an der Chula machen. Bis jetzt hieß es immer, dass ich keine...
  • Mein Schwägerin würde gerne einen Deutschen Mann kennen lernen

    Mein Schwägerin würde gerne einen Deutschen Mann kennen lernen: "Nong Aor" ist Lehrerin in Nordthailand, ist 26 Jahre alt, nie verheiratet gewesen, keine Kinder. Nong Aor hat einen Bachelor- Uniabschluss und...
  • Krabbeltierchen - ich würd so gern nach Thailand

    Krabbeltierchen - ich würd so gern nach Thailand: Hallo liebes Forum, es tut mir leid, dass ich mit einer solchen blöden Frage hier starte... Mein riesigster Wunsch wäre es, dieses Jahr zum...
  • Oben