www.thailaendisch.de

Womit kann man einer Thaifrau eine Freude machen?

Diskutiere Womit kann man einer Thaifrau eine Freude machen? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo Harry ! Dein Vorhaben, das Eis mit einem passenden Geschenk zum Empfang brechen zu lassen, ist lobenswert. Ich glaube allerdings kaum, dass...
I

isehklar

Gast
Hallo Harry !

Dein Vorhaben, das Eis mit einem passenden Geschenk zum Empfang brechen zu lassen, ist lobenswert. Ich glaube allerdings kaum, dass Dir das gelingen wird, dazu sind die "Vorbedingungen" ein wenig dürftig. :nixweiss:

Aber egal, klar kannst Du ausser Blumen und so einem Standard Zeugs ne Anerkennung erreichen, eine Freude bereiten.

Warme Klamotten gehören schon irgendwie dazu, obwohl sie den Grund hierfür erst etwas später in Erfahrung bringen wird. Besser also ein spontanes, verständliches Zeichen und da wäre auf jeden Fall ein nettes Lächeln und ein herzlicher Gruß angesagt.

:knuddel: So allerdings auch wieder nicht !

Materielle Dinge würde ich mir am Airport verkneifen, ein Strauss Rosen wäre aber sicher angebracht und beliebt zugleich !

Orchideen hat sie doch eh schon genug gesehen, oder ?

Es hängt aber absolut vom Charakter, von der Lebenserfahrung Deiner "Zukünftigen" ab, wie sie was und wie auffasst. Ist sie total verschüchtert, was bestimmt nicht selten vorkommt bei dem Sprung in die unbekannte Welt, dann sollten alle Aktionen auf Sparflamme laufen. Nichts überstürzen, alles schön langsam. Geh vor allem nicht allein los und versuch Dein Glück im Asia Shop. Ich denke mal, Du hast ausser Spring Rolls und nem Sack Reis noch nicht viel gesehen, so dass der erste Asia-Shop Besuch gleich auch ein erstes gemeinsames Highlight werden sollte, das allerdings schnellstens nach der Ankunft gemacht werden MUSS !

Na denn, viel Glück wirst schon sehen - vieles geht von ganz allein, einiges aber mußt Du in die Hand nehmen !

isehklar
 
B

Bökelberger

Gast
Blumen, Blumen und noch mal Blumen !
Eine Frau, die "normal" gestrickt ist, wird sich immer darüber freuen. Völlig egal wo sie nun her kommt...
 
Loso

Loso

Senior Member
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
9.867
Reaktion erhalten
2.080
Hallo Harry55,
lass dich mal nicht kirre machen von ein paar desillusionierten alten Herrschaften.
Wenn man sich mal Schlafstätten von ledigen, weiblichen Wesen und deren Automobile anschaut, wird man häufig feststellen, dass es da nur so von Knuddeltierchen, Puppen u.ä. wimmelt. Ich habe zwar Kreide gefressen um soetwas zu kaufen, aber sie hält ihren Panda bis heute in Ehren, die Blumen sind längst vergessen. Habe meine Frau auch erst am Flughafen live gesehen (Kontakt kam über thaifrau.de).
Gruss Loso
 
D

dawarwas

Gast
@Loso,

da faellt mir gerade ein das ich einem Freund seiner Tochter einen grossen Nemo mitgebracht habe.

Beim Bording kam ich als letztes, so das sich alle Damen um mich kuemmern konnten, :ohoh: haben mich aber ueberhaupt nicht beachtet :heul: , nur den Nemo.
Sollte ihn doch da lassen und so. :-)
Alle Erwachsen. Aber du hast recht. Hoert sich doof an, aber Puppen (Knudeltiere) sind echt gefragt.
 
M

matthi

Gast
Die Idee von Loso gefällt mir, ein hübsches kleines Knuddeltier. Blume sind zwar ok, aber manchmal etwas abgedroschen. Wobei ich da hier einschränken muss. Als Ban mit ihrer Nichte die erste Woche bei mir war, hatte ich schon mitbekommen, dass sie überalles weisse Blumen liebt. Also habe ich mal so ein schönen Straus zusammenstellen lassen. Es hat sie fast zu Tränen gerührt. Sie hatte von ihrem (jetzt Ex-) Mann nie Blumen bekommen. Aber wie schon gesagt, das Knuddeltier als Begrüssung finde ich als Begrüssung sehr gut. Der schöne Strauss kann auch etwas später kommen, wenn Du weisst, was sie gerne mag, so als weiteres Highlight. Nach der Anstrengung des Fluges weiss sie die Blumen vielleicht nicht so recht zu würdigen und sie verwelken sehr schnell. Aber das Knusseltier, kann man für immer als Erinnerung behalten.
Wegen des asiatischen Essens kenne ich ja Deine Kenntnise ja nicht. Falls bisher noch nicht, so informiere Dich rechtzeitig über einen gut sortierten Aisa-Shop. Nach meinem Umzug von Hannover an den Niederrhein war das für das erste grosse Problem. So eine erste Grunsausstattung zu Hause zu haben, ist vielleicht nicht verkehrt. Aber das bedingt natürlich etwas Grundkenntnisse.
 
M

MenM

Gast
Es muess ja nicht gleich einen strauss sein,
EINE ROTE ROSE wirkt wunder bei Thau frauen ;-) :lol:

Wuensche dir alles beste !!

MFG :wink:
 
U

UweFFM

Senior Member
Dabei seit
06.08.2003
Beiträge
2.041
Reaktion erhalten
52
Ort
Frankfurt
Hallo Harry,
ich versuch mir mal vorzustellen, ich hätte so tollen Besuch :-) :
In D. Kälte wird sie sich anfangs fremd und einsam vorkommen. Vieles wurde schon gesagt, freundlich aber zurückhaltend mit ein paar Blumen begrüßen (kein Kniefall oder andere Übertreibung, du bist kein Weichei), warme Sachen mitbringen, ein Kuscheltier kann man evt. zusammen kaufen. Frag sie gleich am Flughafen ob sie Hunger oder Durst hat, Essen ist wichtig in LOS und vielleicht gabs im Flieger nix gescheites? Denk an den Jetlag, ich vermute mal, sie ist vorher noch nicht so oft geflogen, laß sie also erstmal schlafen.
Vergiß nicht deine Wohnung anständig zu heizen und ihr zu sagen, daß es auch wieder wärmer wird draußen :lol: .
Hast du in deiner Umgebung ein paar seriöse Thaianlaufpunkte im Kopf
(ThaiShop, Restaurant, Wat...)?
http://www.thailife.de/thai-community/tempel/
Zum Visum hast du dich hoffentlich auch um Krankenversicherung und sowas gekümmert.
Anstatt SAT-Schüssel kann man ein paar einzelne Thai Movies auf DVD besorgen, Bang Rajan gibts z. B. in Thai/Deutsch in den Videotheken.
Tja und dann würde ich versuchen mir am Anfang Zeit für sie zu nehmen, ihr etwas vom Land zu zeigen, evt. mal Bowling zu spielen und ihre Interessen rauszufinden, vielleicht begeistert sie sich ja für Skilaufen. :rofl:
Ein paar Aufgaben sollte sie auch kriegen damit sie sich nützlich fühlt, wenn sie also kochen oder die Wohnung machen möchte dann unterstütze sie. An Thaifood kannst du dich auch schon gewöhnen, bitte sie aber es für dich nicht zu scharf zu machen, im Isaan wird oft sehr scharf gegessen selbst für Thaiverhältnisse.
Wenns dann wärmer wird kannst du sie vielleicht für ein Moped (S51 oder so ein 50-Roller) begeistern.
Zur Etikette (nicht zu direkt sein...) hast du ja bestimmt schon viel gelesen, habe halt Geduld, vieles dürfte für sie neu sein hier, evt. sogar die Farangklos oder andere für dich banale Dinge. Ich erinnere mich da z.B. an die für mich seltsamen Mechanismen der Wasserhähne nach der Wende. :lol:
Viel Erfolg Uwe

Nachtrag: Thais telefonieren gern und ausgiebig. Sie wird sicher ihre Familie und ihre Freundinnen anrufen wollen. Um deine Telefonrechnung in Grenzen zu halten, such dir einige Billigvorwahlen für Thailand raus. Infos dazu gibts zum Beispiel bei www.pungparamee.de . Für die Verständigung untereinander ist bestimmt auch ein kleines Wörterbuch Thai-Deutsch und Deutsch-Thai ganz gut, falls dein Thai noch nicht perfekt ist. ;-)
 
D

didl69

Gast
Hi,

ist natuerlich schwierig etwas zu empfehlen, wie heisst es so schoen " Die Geschmaecker sind verschieden ".
Ich hab damals, am 7.9.02, eine rote Rose ueberreicht, die haben wir getrocknet und heute noch und denken gerne an den Tag zurueck. Mittlerweile sind wir auch verheiratet.
Ok ich war im November 2001 fuer 2 Wochen in Thailand und hab sie dort kennengelernt. Hab ihr damals auch eine rote Rose mitgebracht worueber sie sich sehr gefreut hat. Auch habe ich nicht den Fehler gemacht sie in den 2 Wochen mit Geschenken zu ueberhaeufen ;-D . Und ne warme Jacke als Geschenk? Ist nuetzlich wenn es kalt ist aber als Geschenk? Da geht man doch lieber gemeinsam einkaufen, das macht doch viel mehr Spass.
Es muss einfach zwischen euch funken die Chemie muss stimmen. So war es auch bei uns. Haette es das nicht waeren wir heute nicht verheiratet. Erschwerend kam bei mir(uns) noch hinzu das ich schon einmal verheiratet war und ich auch einen Sohn habe und da koennt ihr euch ja denken das man eine Wohnung nicht steril bekommt. Man hatte eben eine Vergangenheit.

Darum mein Tip. Harry mach dir nicht soviel Gedanken. Und siehe unten, weniger ist manchmal mehr. .........
 
H

Harry55

Gast
Vielen Dank Uwe, Dieter und alle anderen für eure wertvollen Tipps!
Die Einlassungen von Herbert aus Wien waren nicht gerade hilfreich, um es höflich zu formulieren. Woher kennt Woody mein Kampfgewicht? :-) Noch einmal zum besseren Verständnis: Da ich mich in TH nicht auskenne und die Sprache nicht beherrsche, habe ich bei nahezu allen spezialisierten Partnervermittlungen im Internet recherchiert, dabei manchmal Erschreckendes heraus gefunden und wollte die Flinte schon ins Korn werfen. Schaut in den nächsten zwei Tagen mal im Forum "Literarisches" vorbei; ich schreibe unter dem Arbeitstitel "Märchenstunde" eine Satire über PV im Internet.
Meine Zukünftige Suwan S. ist 32 J. alt, Verkäuferin in Buriram, High School Abschluss, Englischkenntnisse. Ich muss sie nicht alleine abholen, die PV stellt Dolmetscherin und Begleitung. Ich selbst lebe in der finstersten Provinz; das nächste Thai Restaurant befindet sich in Berlin, der nächste größere Asia-Shop in Dresden (aber nur 30 min mit dem Auto. Vielen Dank für eure Tipps, manche sind halt schwer umsetzbar. Grüße an alle, Harry55
 
U

UweFFM

Senior Member
Dabei seit
06.08.2003
Beiträge
2.041
Reaktion erhalten
52
Ort
Frankfurt
Hi Harry,
das mit ihrem Alter klingt gut. Ab 30 hat sie nämlich in LOS kaum noch eine Chance auf einen Thaimann, da ist der Wille es mit dir am A. der Welt auszuhalten hoffentlich größer. :bravo: Ihre Englischkenntnisse wären noch zu prüfen, hmm das einfache Schulsystem in LOS ist nicht optimal, wie gut kannst du nach deiner mehrjährigen Ausbildung denn noch russisch? :O Die Provinz war einer der Gründe, dir eine baldige Motorisierung der Kurzen zu empfehlen, die versauert sonst unter all den Farangs. Hat Dresden einen Asia- oder Thaishop, das ist nämlich ein feiner Unterschied? Falls sie bei dir bleiben möchte könnte ihre Deutschausbildung auch problematisch werden oder bietet das eure VHS an? :nixweiss: Wenigstens ist die Gefahr, das sie von anderen Thais hier in D. versaut wird nicht sehr groß, du bist aber schon sehr mutig. Wie stehts mit deinem Bekanntenkreis? Die Thais brauchen Geselligkeit und Sanuk, kümmere dich keine Isolierung aufkommen zu lassen. Ein paar Filme könnten ihr zumindest in der Anfangsphase etwas helfen, schau mal in ebay oder auch hier verkaufen Mitglieder so Zeugs (Thai Thalad Trödel).
Viel Erfolg Uwe

PS: Mit deiner Heimat verbinde ich recht interessante Erlebnisse: Studentensommer, Arbeit in der Braunkohle, Disko in Hoywoi in der Kastanie, Mädel abgeschleppt :super: ist aber lange her.
Herbert hielt dich wohl für ein Fake, das ist in einigen Foren eine rechte Plage, nimms nicht persönlich.
Ein Meßgerät für die Einsamkeit deiner Angebeteten ist die Telefonrechnung, beschäftige sie falls nicht wirds teuer. :lol:
 
H

Herbert

Gast
Harry55" schrieb:
Noch einmal zum besseren Verständnis: Da ich mich in TH nicht auskenne und die Sprache nicht beherrsche, habe ich bei nahezu allen spezialisierten Partnervermittlungen im Internet recherchiert, dabei manchmal Erschreckendes heraus gefunden und wollte die Flinte schon ins Korn werfen. Schaut in den nächsten zwei Tagen mal im Forum "Literarisches" vorbei; ich schreibe unter dem Arbeitstitel "Märchenstunde" eine Satire über PV im Internet.
Ok auch wennst meine Kommentare nicht verstehst und wahrscheinlich noch bitter Lehrgeld bezahlen wirst.....(upps Deine wird ja anders sein ;- ) finde ich es schon seltsam, wenn ein Mann, der nicht faehig ist, sich selbst eine Asiatin vor Ort auszusuchen, dann noch grossartig Satiren schreiben will.

Wennst schon so freizuegig mit Deinen Erfahrungen bist, udn auch sonst sehr mitteilungsbeduerftig bist, dann wuerde mich zB. noch interessieren, warum eine Thai ? - wennst Dich nicht auskennst, keine Ahnung von Mentalitaet und schon gar nicht von den Beduerfnissen einer Thai hast - Das wuerde mich nun brennend interessieren.

Aber mal was Positives - ich kenne Leute, die sind seit 20 Jahren mit ihrer "Bestellung" verheiratet-anscheinend manche sogar gluecklich.

uebrigens, eine Verkaeuferin aus Buriram (uebrigens finde ich das auch als tiefste Provinz - da habt ihr was gemeinsam !) die Englisch spricht stimmt mich nachdenklich. Wenn ich bedenke, dass zB. in einer Riesenbank in S.Sakhon (20km von Bangkok) grad mal der Direktor 5 Worte auf English rausbringt.... ;-D Aber es ist durchaus moeglich.

Ich wuerde sagen warte noch mit Deiner "Satire"........da ist vielleicht noch nicht das letzte Kapitel geschrieben.

Weiters moechte ich noch allgem. festhalten, das ich gar nicht ueberrascht bin, hier einige "Katalogimportierer" anzutrefffen.

Und Harry55, das ist absolut nicht boese gemeint, sondern es muss Leute geben, die auch kritisch sein muessen. Und glaube mir, ich freue mich wenn ich Unrecht habe (zwar selten aber doch)und nicht alles Schwarz ist, sondern es manchmal doch Rosarot sein kann.

Viel Glueck und alles, alles Gute

Herbert
 
D

dawarwas

Gast
@Herbert,

kritisch ist ja OK, aber alles ins negative ziehen ist dann fuer den Betroffenen nicht mehr SO lustig.
Meine Meinung,
ohne vom Thema ablenken zu wollen, allso bitte weiter mit den Tipps.
 
H

Herbert

Gast
Ich sehe ja halt taeglich was passiert, ob ich will oder nicht. Grad gestern waren gleich 5 Thais bei meiner Frau (tja eine Friseurin ist halt der Seelenmistkuebel), alle ungluecklich - warum lass ich mal sein - aber [highlight=yellow:43dd4c3026]Ist schon wahr, eigentlich sind wir da ja bei einem ganz anderen Thema[/highlight:43dd4c3026], dass aber hochinteressant und teilweise explosiv sein kann. Koennte man ja mal in einem eigenen Thread behandeln. Werde ich dann mal starten, sobald es mehr schneit.

Herbert
 
S

Segnik

Gast
Hallo,

die Tips mit dem Knuddeltier sind gut, das kann ich aus meiner eigenen Erfahrung sagen. Ich habe meiner Freundin, als ich Sie vor über einem Jahr in Bangkok besucht habe einen Teddybären mitgebracht. Dieser Teddy geht mit auf jede Reise, zu meinen Eltern, nach Thailand usw. Wenn ich das gewußt hätte, hätte ich den Teddy eine Nummer kleiner gekauft :rofl:

Ich habe meine Freundin auch einer roten! Rose am Flughafen empfangen. Darüber hat Sie sich sehr gefreut.

Vielleicht würde ich mal die "Erfahrung" der PV in Anspruch nehmen, und fragen, was die Grundausstattung zum Kochen ist und dann etwas einkaufen, so das man die erste Woche überstehen kann.

Detlev
 
K

Kali

Gast
Hallo Herbert, dann hoffe ich, daß es in Wien bald schneit ;-)

Vermutlich werde ich mich nach Deinen Schilderungen hier an der holländischen Grenze nicht so alleine fühlen, auch wenn's vermutlich in einer Weltstadt noch ganz andere Dimensionen hat.
 
P

pef

Gast
Eine Wärmflasche, um das bett in dieser kalten und ungemütlichen Jahreszeit vorzuwärmen, ist eine gute Investition und warme Socken sind angebracht. Auch Unterwäsche von Medima o.ä. wären nicht schlecht.
 
H

Harry55

Gast
Hallo, pef und alle anderen! Das wollte ich gerne vermeiden, eine junge Frau aus einem tropischen Land direkt mit dem europäischen Hochwinter zu konfrontieren. Temperaturen um die -15 °C sind hier im Osten nichts ungewöhnliches. Der letzte Stand der Dinge ist, dass Suwan hier Ende März eintrifft (hängt u. a. von der Dt. Botschaft in BKK ab). Ich hoffe, dass sich dann der Frühling durchsetzt. Ingo (nicht im Forum) versicherte mir, dass seine Frau keine Probleme mit dem Klima hat, es als angenehm empfindet. Dennoch ist die immer wieder erwähnte warme Jacke ein guter Tipp.
Harry55
 
M

MenM

Gast
@ Pef & Harry

Auch Unterwäsche von Medima o.ä. wären nicht schlecht
Nee, nee !! Keine uenterwasche, das ist ein schlechter Tip ! :nono:
Einen guten DaunenBettdecke (ich nenne keine Marke ;-) ) bringst auch !
und schoen nackig ab ins bett, so wie es sich gehoert fuer frisch ver-liebten/-maehlten !! ;-D ;-D

Viel spass beim VorHeizen wuensch ich dir Harry :schwitz:

MFG :wink:
 
P

PETSCH

Gast
na dann druck Dir die Tips mal am besten alle aus @harry :-)

(wie das Wetter auch wird bei diesem Klima,
Medima Medima!)=alter Werbesong aus den 60ern ;-D
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
Also -
Blumen sind nicht abgedroschen, kleine Geschenke machen Thais schon aus Höflichkeit. Meist sind es nicht dauerhafte Presente, sondern was zum Futtern. Ein Knuddeltier bringt da wenig, da man sich nicht kennt, und die Thaifrau bestimmmt das Kinderalter entwachsen ist, was soll daraus schliessen ? Das soll sie lieber selber kaufen.

Höflichkeit und Entgegenkommen sind zwar alte Werte, haben diese die Gültigkeit verloren? Ich täte mal meinen, man soll sich mal sein Gefühl anvertrauen und sich nicht in Ängste verstricken.
Was kann am schlimmsten passieren ? Garnichts.... wenn man sich in den ersten Minuten miteinader nicht klarkommt, wenn dann? Es gibt ja die Theorie, das min. die Hälfte der Menschen Frauen sind....

:undweg:
 
Thema:

Womit kann man einer Thaifrau eine Freude machen?

Womit kann man einer Thaifrau eine Freude machen? - Ähnliche Themen

  • Wohin-Wann-Womit-Welche Art zu Reisen

    Wohin-Wann-Womit-Welche Art zu Reisen: hallo! ich möchte gerne das erste mal thailand fliegen, leider bin ich mir in einigen sachen total unsicher. habe durch ein bekannten gehört das...
  • Photos im Web - Womit?

    Photos im Web - Womit?: Einfache Bildübersichten auf meiner Seite habe ich bisher mit Photoshop gemacht. Eigener Webspace vorhanden, brauche also keinen Bild-Hoster...
  • Einstiegsdroge-Folgedroge-Womit hört es auf?

    Einstiegsdroge-Folgedroge-Womit hört es auf?: Hallo, nachdem meine Urlaube in Thailand schon die Einstiegsdroge in eine Welt waren der man sich nicht mehr entziehen kann, hab ich wohl heute...
  • Einstiegsdroge-Folgedroge-Womit hört es auf? - Ähnliche Themen

  • Wohin-Wann-Womit-Welche Art zu Reisen

    Wohin-Wann-Womit-Welche Art zu Reisen: hallo! ich möchte gerne das erste mal thailand fliegen, leider bin ich mir in einigen sachen total unsicher. habe durch ein bekannten gehört das...
  • Photos im Web - Womit?

    Photos im Web - Womit?: Einfache Bildübersichten auf meiner Seite habe ich bisher mit Photoshop gemacht. Eigener Webspace vorhanden, brauche also keinen Bild-Hoster...
  • Einstiegsdroge-Folgedroge-Womit hört es auf?

    Einstiegsdroge-Folgedroge-Womit hört es auf?: Hallo, nachdem meine Urlaube in Thailand schon die Einstiegsdroge in eine Welt waren der man sich nicht mehr entziehen kann, hab ich wohl heute...
  • Oben