www.thailaendisch.de

Wo ward Ihr...?

Diskutiere Wo ward Ihr...? im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Wo ward Ihr, vor 3 Jahren...? Es gibt sehr wenige Daten, von denen wirklich jeder sagen kann, wo er zu diesem Zeitpunkt war. In der juengsten...
H

hello_farang

Gast
Wo ward Ihr,
vor 3 Jahren...?

Es gibt sehr wenige Daten, von denen wirklich jeder sagen kann, wo er zu diesem Zeitpunkt war.
In der juengsten Geschichte sind es nur 2 Momente, wo uns allen eigentlich klar sein sollte, wo wir damals waren.
Den, fuer den ich jetzt zur Antwort bitte ist der 11. September 2001.

Ich habe seither schon mit so vielen Menschen gesprochen und email ausgetauscht, habe mit ihnen telefoniert. Ausnahmslos ALLE wussten, wo sie waren und was sie gerade gemacht haben als der erste Flieger in die tower gehauen ist...

Meine Frage will keine Diskussion um irgendwelche moegliche oder unmoegliche Hintergruende entfachen.

Es geht mir einfach nur darum zu erfahren, wo IHR ward an dem Tag in der Minute.

Ich habe in Muenchen beim Griechen gesessen, und auf mein Essen gewartet. Da bekommt ein Kumpel den Anruf: "Guckst Du gerade Fernesehen?! "Nein, was ist denn los?" "In den einen Turm des WTC ist ein Flugzeug abgestuerzt, alles brennt! Mach die Glotze an!" "Geht nicht, wir sitzen beim Griechen..."
Ein paar Minuten spaeter klingelt das Handy erneut. ""Glaub es oder nicht, eben ist live ein zweiter Passagierjet in den anderen tower geflogen. ...jetzt brennen beide, macht bloss die Glotze an!"
Ungefaehr 10 Minuten spaeter standen meine Freunde und ich in einem Laden fuer Waschmaschinen und Fernseher. Mit ca. 15 MuenchnerInnen. Die alte Oma neben mir meinte nur: "Yo mei, des is ja wie im Krieag..." als der erste Turm einstuerzte. Sie hat dabei geweint und wurde ganz wackelig auf den Beinen.

Chock dii, hello_farang

p.s.: Sorry fuer diese sehr offtop-Frage, aber der Tag hat viel in mir aufgewuehlt...
 
Samuifreund

Samuifreund

Senior Member
Dabei seit
05.09.2003
Beiträge
924
Reaktion erhalten
0
Ort
Stuttgart
Also bei mir passt es gut zum Forum.
Du wirst lachen aber ich war damals in Samui am Chaweng und es war eine sehr gespenstische Atmosphäre als an fast allen Bars die Musik ausging und der TV auf CNN umschaltete und nur noch "live" Nachrichten kamen. Ich bin dann damals ins nächste Internet Cafe um mich nochmal kurz in deutscher Sprache zu informieren und es kammen ständig irgendwelche "Amis" rein die riefen "I have to call to New York, I have to call to New York" aber soweit ich es damals mitbekommen habe ging da nichts...ständig belegt.

Also für mich war es ein sehr, sehr beängstigender Ausklang eines relativ kurzen Thailand Aufendhaltes zumal ich natürlich meinen Rückflug kurz vor mir hatte . . . :ohoh:
 
Ricci

Ricci

Senior Member
Dabei seit
23.05.2004
Beiträge
819
Reaktion erhalten
0
Ort
Ban Kruat
Hmm,

ich saß hier in Stuttgart vor der Glotze und hatte CNN laufen. Da kommen nachmittags immer aktuelle Sportergebnisse von NFL, NBA etc.
Und plötzlich heisst es: "Breaking News". Den ersten Einschlag hatte man (live) nicht gesehen. Jetzt stand da ein ganz aufgeregter Reporter auf einer Terasse und faselte etwas von "Sportflugzeug ist vom Kurs abgekommen". Ich blieb auf dem Sender, weil mir der Brand im WTC so grotesk vorkam. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Pentagon.....und nochmal WTC. Und als ich die Bilder vom Pentagon sah, war mir klar, was da läuft. Ehrlich gesagt, dacht ich als erstes an so eine amerikanische paramilitärische "Oklahoma"-Gruppe. Ich nahm dann den Hörer in die Hand und rief meinen Cousin Chad an, der beruflich zwischen dem Naval Base in Virgina und New York City pendelte. Unglaublich......er saß im Zug und hat noch nichts mitbekommen. War schon komisch, dass ich einem Marineoffizier mitteilen musste, dass sein Lange gerade angegriffen wird.....

Naja, es hat mich ziemlich mitgenommen. Ich war gerade aus dem Urlaub gekommen und musste die Woche drauf noch 3 Tage zusätzlich frei nehmen. Die Stimmung war hier einfach fürchterlich.


Ciao
Ricci
 
Jim Thompson

Jim Thompson

Senior Member
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Kreis Hildesheim
Ich war gerade beim Fliesen legen, als ich im Radio davon erfuhr. Bin dann ins Wohnzimmer und habe TV angemacht. Es war schon merkwürdig, ich bekam Gänsehaut und weiche Knie, konnte es einfach nicht fassen!
Auch Tage danach hatte man noch damit zu tun. Wir haben abends unsere Verwandschaft in Pennsylvania angerufen, die genauso perplex waren.

Gruß

Jim Thompson
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Ich sass im Buero und habe gerade mit einer Hotline telefoniert, der Mitarbeiter am anderen Ende bekam gerade einen Newsticker herein und sagte mir was passiert war.

Ich dachte erst an einen Scherz. Die Bilder die ich spaeter im TV sah wirkten wie ein Movie und nicht wie die Realitaet.
 
J

Johann43

Gast
Auch ich konnte die ersten Bilder nicht fassen, die ich im Fersehen sah, vor dem ichgerade saß. Dachte zuerst an einen neuen Film und bracuhte einige Minuten um die Kommentare zu verdauen und es als Wirklichkeit zu erkennen.

Gruss aus dem Isaan

Johann
 
UAL

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.237
Reaktion erhalten
23
Ort
LOTTE
Ich saß im Büro, als mich meine Freundin anrief und mir vom ersten Einschlag berichtete und dann rief: "ist die Welt denn verrückt geworden, jetzt ist noch ein Flugzeug ins WTC geknallt."

Der erste Gedanke, den ich hatte, war: jetzt gibt es Krieg...
 
Tomad

Tomad

Senior Member
Dabei seit
08.01.2004
Beiträge
549
Reaktion erhalten
0
Ort
München
War gerade in unserer Buchhaltung als die Nachricht dort aus dem Radio quäckte und noch von einem Sportflugzeug die Rede war. Anschliessend haben wir bei uns in der Technik ein paar Monitore verkabelt um es weiter zu verfolgen. Kollegen, die es zunächst nur im Vorbeigehen sahen, meinten "Was seht ihr denn dort für einen Film?". Es dauerte eine Weile bis alle realisiert hatten, dass es kein Film war. Anschliessend war ein ständiges Kommen und Gehen um die Monitore rum.

Nachmittags kontaktierten wir unsere Lieferantenfirmen in USA, da wird gerade unsere Planungen für eine Messe in Amsterdam machten, die kurz bevor stand und vielen einen Strich durch ihre Planungen machte.

Die Horrorfrage, ob das nun Krieg gibt, kam wohl den meisten in den Sinn.

Tomad
 
L

Lamai-Central

Gast
An diesen Tag hatte ich einen Tag blau gemacht von der Arbeit und schaute N-TV wollte an der Börse traden,als um ca. 15Uhr die ersten Bilder auf N-TV eintrudelten vom World-Trade Center :O

Im nachhinein war ich froh das ich an diesem Tag nichts an der Börse gekauft habe und habe bis nachts um 23Uhr wie in Hypnose in den Bildschirm gestarrt,war alles wie in einem Film was abging im Fernsehen nur Reality :fertig:
 
R

Rawaii

Gast
Auch ich habe es LIVE miterlebt.....

Kann mich noch erinnern den fernseher (bei meinen eltern) zufaellig eingeschaltet zu haben...

Erst dachte ich, es waere ein neuer kinofilm oder sowas....

Hat ein paar minuten gedauert bis ich es verstanden hab.

Dann hab ich live den 2ten einschlag gesehen, und dachte es waere eine wiederholung vom ersten turm...

Auch da hat es eine zeit gedauert bis ich es kapiert hab....

Nach ein paar minuten kam meine mutter herbeigerannt und rief mir zu, ich soll unsere familie in New Jersey (also sehr sehr nah am brennpunkt) anrufen, was natuerlich absolut unmoeglich war....

So standen wir fassungslos vorm fernseher, bekamen noch die beiden anderen abstuerze mit.... Ich musste bei diesen bildern echt weinen.... Eine der wenigen male in meinem erwachsenenleben....
 
L

Lamai-Central

Gast
Noch einen Nachtrag leider interessiert es in Amerika keine Sau mehr was vor 3 Jahren passiert ist in New York werden zb. Shirt's verkauft mit den Twin Towers als Motiv :rolleyes:
 
M

mikka

Gast
Den ersten Einschlag habe ich als "Unglücksfall" aufgefasst (Nachrichten im Radio), bin dann zu meinen Eltern gefahren, meine Tante war gerade zu Besuch (aus Tucson/Az), habe ihr die "Neuigkeiten" mitgeteilt, Fernseh angemacht und kurz darauf das 2. Flugzeug in den anderen Turm - da dachte ich mir schon, dass es kein Unglück war - na ja, den Rest des Tages vor der "Glotze" verbracht und ich muss sagen ich war "geschockt".

mikka
 
Loso

Loso

Senior Member
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
9.012
Reaktion erhalten
1.366
War im Auto von der Arbeit auf dem Weg nach Hause. Auf 1live (WDR) um 15:10 die erste Meldung, es wurde noch über einen Unfall spekuliert, Entfernung vom J.F.K. u.s.w. Zehn Minuten später die zweite Meldung. Habe das Radio ausgemacht. War wie in Trance. Weitere zehn Minuten später sass ich vor dem Fernseher. Habe den Rest des Tages praktisch pausenlos vor dem TV verbracht. Als hinter Steffen Seifert (ZDF) der erste Turm in einer Staubwolke verschwand hätte ich in am liebsten wachgerüttel, er möge sich doch mal umdrehen und sich das anschauen. Mir war sofort klar, der andere Turm wird sich auch sehr bald verabschieden und man sollte so schnell wie möglich die Feuerwehr da rausholen. Geschockt war ich Stunden später über das Jubel-Gejohle der Palästinenser, unfassbar. Ich hatte bei der einen oder anderen Szene an diesem Tag auf jeden Fall feuchte Augen.
 
Yala

Yala

Senior Member
Dabei seit
28.01.2002
Beiträge
2.739
Reaktion erhalten
41
Ort
Mittelhessen
War zu diesem Moment im Auto unterwegs, hörte gerade Radio.

Dort wurde irgendetwas von Flugzeugabsturz geredet, bin dann nachhause gefahren und habe den Fernseher angemacht.

War dann fassungslos :O

Habe dann den 2.ten Einschlag "Live" miterleben können (wie auch anders, alle TV Stationen hatten dieses Thema focusiert).

Dann sind die ersten Meldungen vom Pentagon gekommen und den weiteren Absturz in der Nähe von Washington DC.

Dachte so für mich: "Nun ist Krieg"

Meine Frau und ich hatten Tränen in den Augen und konnten an nichts anderes mehr denken. Bin dann den Nachmittag zuhause geblieben, nach arbeiten war mir nicht mehr.

Dann kamen noch unsere damaligen Nachbarn (US-Bürger) und waren fix und fertig, der Mann sagte nur pausenlos:

"Mein Bruder ist doch Security Mann im WTC !!"

Er versuchte auch mehrfach nach NY zu telefonieren, ohne Chance.

Erst nach einem langen Tag konnte er sich beruhigen. Seine Eltern, aus North Dakota, haben im die gute Nachricht überbracht.

"Er lebt und hatte an diesem Tag frei !! "

Mensch was ist uns allen ein Stein vom Herzen gefallen.


@Loso

Ja die jubelten Araber haben mich damals auch sehr betroffen gemacht.
 
L

Lille

Senior Member
Dabei seit
22.04.2004
Beiträge
3.477
Reaktion erhalten
21
war grade im office als mir unsere sekretärin sagte ihr freund habe sie gerade angerufen es wäre ein sportflugzeug in world trade center gestürzt, mein chef sagte hoffentlich ist unserem office dort nichts passiert aber das war um diese zeit zum glück noch nicht besetzt.

kurz danach der 2 anruf es war kein sportflugzeug sondern ein passagierflugzeug noch während er es uns berichtete war in den nachrichten die rede von noch einem absturz auf das pentagon, wir waren mittlerweile alle um das telefon versammelt und hörten fassungslos das auch in den zweiten turm eine maschine gerast war.

wir waren alle erschüttert dann sagte er auf einmal, der eine turm stürzt ein und woanders wäre noch ein flugzeug abgestürzt.
total geschckt lauschten wir den worten aus dem lautsprecher die uns berichteten auch der zweite turm fällt in sich zusammen.


unser chef selbst amerikaner schickte uns nach hause und versucht den hauptsitz unserer firma in nashua (new hampshire) zu erreichen doch es war kein durchkommen.

zuhause angekommen sah ich die bilder wie aus einem hollywood streifen und konnte es immer noch nicht glauben.


:cool: mfg lille :cool:
 
Thema:

Wo ward Ihr...?

Oben