Wo die Billigflieger abkassieren

Diskutiere Wo die Billigflieger abkassieren im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Eigentlich nix neues in dem Artikel... FLUGPREIS PLUS X Wo die Billigflieger abkassieren Mit dem steigenden Ölpreis sinken die Einnahmen der...
Hippo

Hippo

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
5.765
Reaktion erhalten
1
Ort
Berlin-Tempelhof
Eigentlich nix neues in dem Artikel...

FLUGPREIS PLUS X
Wo die Billigflieger abkassieren

Mit dem steigenden Ölpreis sinken die Einnahmen der Billigflieger. Dafür lassen sie die Passagiere zahlen - mit immer neuen Gebühren für Gepäck, Platzwahl oder die Zahlung mit Kreditkarte. SPIEGEL ONLINE zeigt, welche Airline wie abkassiert.

weiter Spiegel online
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
Gab vor kurzem mal ein Vergleich - Billigflieger und dagegen z.B. LH

oft ist LH billiger.

Bei Easy Jet muss man auch höllicsh aufpassen - die bietten immer eine Reiseversicherung an, ers nimmt man den Haken dort raus,
nach einer Seite wird noch mal gefragt ,
nimmt man den Haken wieder raus - diesmal darf man es wohl nicht,

schon hat man die Versicherung - Alles Asi
 
C

Charly

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.843
Reaktion erhalten
2
Ja Joerg, Du zahlst extra von der barzahlung ueber Kreditkarte bis zum Koffer zudem ist meistens auch der Transport teuer, da die Flughaefen ausserhalb liegen.

Lufthansa finde ich zwar auch nicht so toll, Thai auch nicht, aber wenn es dann 600 Euro kostet, dann kostet es eben diese, nicht plus 1 plus 5 plus 10 hier und dort
 
Joerg_N

Joerg_N

Gesperrt
Dabei seit
26.04.2005
Beiträge
15.167
Reaktion erhalten
256
Ort
Hamburg
Naja Charlie,

ich meinte in diesem Fall eher auf den Kurzstrecken.

bei Langstrecke gibts ja in Europa nicht gross "Billigflieger".

Gruss aus dem sonnigen Hamburg
Joerg
 
Hippo

Hippo

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
5.765
Reaktion erhalten
1
Ort
Berlin-Tempelhof
Die lesen hier mit. Bringen immer was passend zum Thema :lol:

Bye-bye, Billigflieger

Von Andreas Spaeth

Die extremen Spritpreise sind Gift für die Fluggesellschaften, jetzt sind die Konzerne auf kreative Ideen angewiesen: Manche lassen ihre Jets langsamer fliegen, andere erfinden immer neue Zusatzgebühren für Passagiere.

weiter Spiegel online
 
C

Charly

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.843
Reaktion erhalten
2
Ja joerg, die meinte ich auch.

Da soll ein Flug z.b. 20 Euro kosten, bin ich auf der bezahlen Seite sind es schon 60 , will ich dann noch einen Koffer mitnehmen, den ich aufgebe, sind wir bei 70 bis 80.

Erlaube ich mir dann noch einen Flughafenmitarbeiter zu wecken, sind es 90, zahle nun noch per Kreditkarte sind wir bei 100, will ich einen Sitz am Notausgang muss ich ihn zusaetzlich zahlen, was eigentlich gar nicht rechtlich haltbar ist.

Das ganze ist fast unendlich ausweitbar.


Was gaebe es fuer ein Geschrei, wenn jemand z.B. einen Computer fuer 50 Euro anbieten wuerde, dann aber sagt, ne Netzteil ist teuer, das geht extra, Speicher, na ja wenn sie welchen brauchen, Festplatte, ja haben wir auch, macht dann alles zusammen 350

Sie sollen gefaelligst einen Endpreis bewerben, wie es alle anderen auch muessen.
 
kcwknarf

kcwknarf

Senior Member
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
10.249
Reaktion erhalten
67
Ort
Bangkok
Das Beispiel mit dem Computerkauf belegt eigentlich genau das Gegenteil.
Klar gibt es Black-Box-Komfort-PCs bei großen Einkaufsmärkten wie Media Markt. Aber genauso gibt es auch - insbesondere bei kleineren Shops - sozusagen Roh-PCs, die man nach seinen eigenen Wünschen aufrüsten kann. Damit kommt man nicht selten günstiger bei weg.
Wozu brauche ich viel Schnickschnack, nur am PC ein paar Briefe zu schreiben?

Und so sehe ich es auch bei den Billigfliegern eher als positiv an, Extrakosten zahlen zu müssen, bzw. zu dürfen.
Gerade Geschäftsleute nutzen diese Fluglinien gerne. Sie brauchen kein Gepäck und es wartet beim Geschäftspartner eh ein üppiges Buffet. Wozu dann also die Gepäck- und Verpflegungskosten für andere anteilig mitbezahlen?
Gerade auf Kurzstrecken unterhalb von 3 Stunden würde mir sogar ein Stehplatz ohne jeglichen Komfort genügen, wenn der Basispreis nur 20 Euro beträgt.
In fast jedem Restaurant bezahle ich doch auch nur das Gericht, das ich bestelle und nicht den Durchschnitt von allen Gästen - außer in Buffet-Restaurants.

Wer aber als Alkoholker nicht auf seine 20 Bier pro Flug verzichten kann, der soll dann gefälligst auch selber dafür blechen.

Im Übrigen sind falsche Gesamtpreisanzeigen mittlerweile in Europa verboten. Etliche Airlines werden gerade abgemahnt.
Und dass Flughäfen immer außerhalb sind, ist mittlerweile auch sehr selten geworden.
Dass die Lufthansa aber manchmal(!) dennoch günstiger ist, stimmt - aber nur in ganz seltenen Fällen.
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
kcwknarf" schrieb:
........
Gerade auf Kurzstrecken unterhalb von 3 Stunden würde mir sogar ein Stehplatz ohne jeglichen Komfort genügen....
:lachen: Das duerfte der Witz der Woche, wenn nicht des Monats werden! :lachen:
 
kcwknarf

kcwknarf

Senior Member
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
10.249
Reaktion erhalten
67
Ort
Bangkok
Samuianer" schrieb:
kcwknarf" schrieb:
........
Gerade auf Kurzstrecken unterhalb von 3 Stunden würde mir sogar ein Stehplatz ohne jeglichen Komfort genügen....
:lachen: Das duerfte der Witz der Woche, wenn nicht des Monats werden! :lachen:
Warum? Ich habe schon so manche Zugstrecke über diese zeitliche Distanz im Stehen verbringen müssen, weil alle Plätze besetzt waren.
Abgesehen davon, dass es im Flugzeug aus Sicherheitsgründen gar nicht erlaubt ist, beim Starten/Landen zu stehen, sehe ich das nicht als Witz an - wenn ich dafür Geld sparen könnte.
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
kcwknarf" schrieb:
...Ich habe schon so manche Zugstrecke über diese zeitliche Distanz im Stehen verbringen müssen,
weil alle Plätze besetzt waren......
moin,

iss zu den feiertagen in den fernbussen für viele die regel, nach sicherheits bestimmungen
frägt da niemand. somit iss reisen im stehen wirklich net die ausnahme in thailand.

gruss :wink:
 
kcwknarf

kcwknarf

Senior Member
Dabei seit
27.06.2005
Beiträge
10.249
Reaktion erhalten
67
Ort
Bangkok
tira" schrieb:
somit iss reisen im stehen wirklich net die ausnahme in thailand.
Ich sprach übrigens von Zugreisen in Deutschland im ICE!
Von Busfahrten im öffentlichen Nahverkehr (auch Deutschland) will ich mal gar nicht erst sprechen. Da war ein Sitzplatz die absolute Ausnahme (allerdings dauerten die Fahrten auch selten über eine Stunde).
Es ist also kein thailandspezifisches Problem, sondern wohl nahezu weltweit.

Wobei ich da keine Sicherheitsbedenken habe. Stell dir mal vor, die Fahrgäste müssten auf einen Bus warten, in dem ein Sitzplatz frei ist. Da hätte ich in Hamburg gleich in der Firma übernachten können.
Und wenn es dann mal kracht, dann fällt man weich. Die Airbags stehen doch gleich dicht gedrängt an einem dran.

Warum also auch nicht in einem Flugzeug? Dann wären die Preise noch günstiger.
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
tira" schrieb:
....
iss zu den feiertagen in den fernbussen für viele die regel, nach sicherheits bestimmungen
frägt da niemand. somit iss reisen im stehen wirklich net die ausnahme in thailand....
Busse, sind keine Flugzeuge oder willst du der Audienz verklickern das Thai demnaechst mit Dachgepaecktraeger und Halteriemen und Gestaenge fuer die Stehgaeste fliegt.... :lachen: ich glaub es geht los! :rofl:
 
Y

Yoda

Junior Member
Dabei seit
15.12.2007
Beiträge
1
Reaktion erhalten
0
kcwknarf" schrieb:
Warum also auch nicht in einem Flugzeug? Dann wären die Preise noch günstiger.
Morgen

das wird es nie geben, bei Start und Landung muss sich ja selbst
die Crew anschnallen.
Und bei richtigen Turbulenzen nutzen die "natürlichen" Airbags nöschts...

Gruß
 
MenM

MenM

Senior Member
Dabei seit
30.07.2001
Beiträge
2.624
Reaktion erhalten
0
Ort
good old europe
Gerade Geschäftsleute nutzen diese Fluglinien gerne. Sie brauchen kein Gepäck und es wartet beim Geschäftspartner eh ein üppiges Buffet. Wozu dann also die Gepäck- und Verpflegungskosten für andere anteilig mitbezahlen?
Yoo, seht mann bei RyanAIr immer oefter :lachen:
stehen ja viele im anzug und laptop schlange um nachher einen sprint zur machine ein zu legen. also nee, das ist aber nicht meine erfahrung und fliege oefters.
Naechsten freitag wieder LUXAIR und ALITALIA.
Ryanair war ich wieder mal vor 3 wochen mit unterwegs, web check in, kein gepaeck also, dafur dann umsonst Priority Boarding. 2 stunden flug. Also Ryanair kann mann sich nur wegen extermbillig antun oder man findet keine verbindung wenn man zeitlich nicht anders kann. My 2 cents.
Fazit < RyanAir ist ein fliegender autobus > ;-D
 
C

Charly

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.843
Reaktion erhalten
2
Ok, ich habe mich undeutlich ausgedrueckt.

No Frills kein Problem, allerdings bitte nicht einen Euro schreiben und dann kostet es 40.

Computer ohne Netzteil kannst Du im uebrigen nicht benutzen, ohne Speicher auch nicht, genau so wenig wie Du Fluege fuer einen Euro buchen kannst, dafuer lassen sie Dich nicht mal an Gate.

Es geht also gar nicht darum, was ein Flug kostet, das soll jedr mit sich selber ausmachen, es geht nur darum zu schreiben es kostet x, und am Ende sind es dann x+y+z.

Als Passagier gehe ich auch davon aus, das mein Koffer mitkommt, das einfachste Beispiel kommt aus Penang. Ich hatte ein winziges Taschenmesser am Schluessel. War nie ein Problem, doch diesmal Sicherheitskontrolle niet. Also Handgepaeck aufgeben, waren nur ca. 3 KG, Reden zwecklos. Haetten sie mir dafuer 10 - 20 Euro abgenommen zusaetzlich wehre ich echt sauer geworden.

Ausserdem erklaer mir mal, warum es in die USA in der Regel 2 * 32 KG sind, ansonsten aber nur 15-20.
 
C

Charly

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.843
Reaktion erhalten
2
>Busse, sind keine Flugzeuge oder willst du der Audienz verklickern das Thai demnaechst mit Dachgepaecktraeger und Halteriemen und Gestaenge fuer die Stehgaeste fliegt....


Ist doch eine gute Idee, Thermojacken und Sauerstoff kosten dann allerdings exra.

Ach ja, solle es mal einen Unfall geben, Schwimmweste ab 20 Euro
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Ein aehnliches Schema kommt jetzt in Billigunterkuenften a la "Air Asia"!

Zimmer fuer 18 Euro, alle Extras, so erwuenscht, extra!

Wir haben uns aus oekologischen und oekonomischen Gruenden von einigen bsher normalen Dingen im Service getrennt, so z.B. die aufwendigen Seifen mini-Portionen, Mini-Shampoo, Conditoner, Duschhaube etc. alles auch noch extra verpackt..

Es gibt nur noch Handtuecher (klein, gross), Duschmatten und einen Seifenspender in der Dusche....
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Charly" schrieb:
Ausserdem erklaer mir mal, warum es in die USA in der Regel 2 * 32 KG sind, ansonsten aber nur 15-20.
Kleine Anfrage stellen, eh' nee darf ich mal den Begriff Stand by Cargo einwerfen?

Daran wird richtig verdient!

Deswegen, es spielt ja keine Rolle ob 20, 25 oder 32 Kilo das Min. sind, die meisten Leutz hebn IMMER mehr dabei!

Und bin der Meinung, da es ALLE VORHER wissen, sollen die auch dafuer zahlen!

Ist ja Alles nur eine Rechnungsfrage, wenn ich mich so dran erinnere mit wieviel Nebengepaeck (Cabin Luggage)gerade in asiatischen Laendern angetreten wird - dannkann ich die Reaktionen der Flugegesellschaften durchaus nachvollziehen!

Denn JEDES Kilo kostet Sprit!

Darum geht es wohl...zahlst du mehr, kann der Passagier/Kunde/Gast auch mehr mitnehmen!

ich wuerde es noch ganz anders machen, jeder kann soviel mitnehmen wie er aufrechten Ganges, problemlos fortbewegen kann!
 
C

Charly

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.843
Reaktion erhalten
2
Wir waren mal in Spanien, Fernseher extra, Klima Fernbedienung extra, obwohl alles in der Beschreibung als vorhanden beschrieben war. Na Ja, wir sind nach einem Tag wieder ausgezogen. Das Beste war allerdings Kubu, da musstet Du den Minibar Inhalt komplett im voraus zahlen, 50 USD.

Solche Konzepte gibt es immer mehr, viele empfinden sie dann als preiswert.

Ich warte nur noch auf den Tag. wo der Schaffner im Bus Benzingeld fordert obwohl ich bereits eine Fahrkarte bezahlt habe, ohne diesen Zuschlag muss ich dann auf dem Dach sitzen.
 
Samuianer

Samuianer

Senior Member
Dabei seit
04.09.2003
Beiträge
17.303
Reaktion erhalten
3
Ort
Chaweng - Ko Samui
Charly" schrieb:
.....ohne diesen Zuschlag muss ich dann auf dem Dach sitzen.
Das machen doch in Suedostasien Viele schon freiwillig, und das nur wegen Mangel an Sitz-Stehplaetzen! :lachen:

Neee, mal Witz beiseite, das mit KUBU ist krass, aber wegen der Kosten, geht es Jetzt in diese Richtung.

Minibar im Voraus ist Bloedsinn, aber auf Wunsch zum lokalen Laden-Preis auffuellen wird ueblich!

Gibt ja neben Economy" auch "Business" und "First" oder ***** bis sechs Sterne, eine Frage der Kosten.

Mir ist der extra Preis, dort ist der Trichter nach oben offen, es in der Regel nicht wert!
 
Thema:

Wo die Billigflieger abkassieren

Wo die Billigflieger abkassieren - Ähnliche Themen

  • Billigflieger sollen Preise erhöhen

    Billigflieger sollen Preise erhöhen: Billigflieger sollen Preise erhöhen :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand Was soll man dazu sagen? Es ist halt auch ein...
  • angebliche Billigflieger - wie Norwegian Air Shuttle - doch nicht ganz billig !

    angebliche Billigflieger - wie Norwegian Air Shuttle - doch nicht ganz billig !: Den Umweg über Oslo, bzw. Stockholm, Kopenhagen oder London-Gatwick, werde ich mir nicht antun - auch nicht im Boeing 787 Dreamliner-Jet ...
  • Billigflieger nach Phuket im Sommer 2007

    Billigflieger nach Phuket im Sommer 2007: Las Vegas und Phuket ab 299 Euro: Erstmals fliegt die LTU im Sommer 2007 nonstop von Düsseldorf nach Las Vegas und auf die thailändische...
  • Erfahrung mit Billigfliegern, alles easy

    Erfahrung mit Billigfliegern, alles easy: alles easy ;-) mit easy-jet :zorn: unglaublich was so alles passiert........... gruss heini
  • Billigflieger nach Asien

    Billigflieger nach Asien: In der 2. Hälfte des Jahres wird evtl. die private chinesische Oasis Airline von Köln/Bonn nach Hongkong fliegen. Preis Hin/rück €315,-. Mal sehen...
  • Billigflieger nach Asien - Ähnliche Themen

  • Billigflieger sollen Preise erhöhen

    Billigflieger sollen Preise erhöhen: Billigflieger sollen Preise erhöhen :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand Was soll man dazu sagen? Es ist halt auch ein...
  • angebliche Billigflieger - wie Norwegian Air Shuttle - doch nicht ganz billig !

    angebliche Billigflieger - wie Norwegian Air Shuttle - doch nicht ganz billig !: Den Umweg über Oslo, bzw. Stockholm, Kopenhagen oder London-Gatwick, werde ich mir nicht antun - auch nicht im Boeing 787 Dreamliner-Jet ...
  • Billigflieger nach Phuket im Sommer 2007

    Billigflieger nach Phuket im Sommer 2007: Las Vegas und Phuket ab 299 Euro: Erstmals fliegt die LTU im Sommer 2007 nonstop von Düsseldorf nach Las Vegas und auf die thailändische...
  • Erfahrung mit Billigfliegern, alles easy

    Erfahrung mit Billigfliegern, alles easy: alles easy ;-) mit easy-jet :zorn: unglaublich was so alles passiert........... gruss heini
  • Billigflieger nach Asien

    Billigflieger nach Asien: In der 2. Hälfte des Jahres wird evtl. die private chinesische Oasis Airline von Köln/Bonn nach Hongkong fliegen. Preis Hin/rück €315,-. Mal sehen...
  • Oben