Wo bekommt man denThai-Führerschein ????

Diskutiere Wo bekommt man denThai-Führerschein ???? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hi zusammen, bekam den Tip, dass man der ungerechten thailändischen Zweipreispolitik (Falangpreis = Thaipreis * 10) in Nationalparks, Zoos etc...
Wittayu

Wittayu

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.05.2002
Beiträge
717
Reaktion erhalten
1
Ort
Glashütten im Taunus
Hi zusammen,
bekam den Tip, dass man der ungerechten thailändischen
Zweipreispolitik (Falangpreis = Thaipreis * 10) in Nationalparks, Zoos etc. entgehen kann, in dem man einen Thai-Führerschein präsentiert und dann nur noch den lokalen Preis zahlen muss.
Nur, wie und wo bekomme ich den ???
Bekannt ist, dass man dazu ein "NON-Immigrant Visum" sowie eine
ärztliche Bescheinigung und einen nationalen Führerschein braucht.
Der Thai-Führerschein müsste dann jählich erneuert werden.

Wer weiss mehr ??? :nixweiss:

Gruß,
Wittayu

Bitte keine Tips von irgendwelchen Service Centern etc.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.665
Reaktion erhalten
2.171
Ort
Singapore
Hmmm...ich glaube ehrlichgesagt nicht, dass der Aufwand in irgendeinem Verhaeltis zu den (gesparten) Kosten steht. Aber wenn es denn sein soll, einen internationalen Fuehrerschein kann (bzw. muss) man eigentlich immer in einen Lokalen umschreiben, wenn man einen Aufenthalt fuer >6 Monate oder 1 Jahr plant. Da das aber kaum jemand kontrollieren kann, wuerde ich es einfach mal darauf anlegen. Meistens wird noch eine einfache theoretische Pruefung verlangt (fahren auf der falschen Seite und so :-) )

Viel Spass!
Mac
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.665
Reaktion erhalten
2.171
Ort
Singapore
Kleiner Tip von einem alten Freund aus der Schweiz :bravo:, wenn Du einen Fuehrerschein in Thailand beantragen willst, dann brauchst Du eine Anmeldebestaetigung der Botschaft...

Mac
 
G

gruffert

Gast
Einen Thai-Fuehrerschein bekommst Du (vielleicht) beim oertlichen Strassenverkehrsamt. Du brauchst dazu:

1. Eine Anmeldebestaetigung aus der hervorgeht dass Du im Bezirk eine Wohnung hast (Als Tourist nicht moeglich).

2. Eine aerztliche Bescheinigung dass Du gesund bist (stellt Dir jedes Krankenhaus fuer 100 Baht aus. Meist wird nur der Puls gescheckt, und gefragt ob Du Dich gesund fuehlst)

3. Einige Grundkenntnisse ueber Verkehrszeichen (was bedeutet ein Einbahnstrassenschild? oder ein Zeichen Linksabbiegen verboten?)

4.300 Baht Gebuehren

Fahrkenntnisse brauchst Du aber in der Regel nicht nachzuweisen.

Das Problem ist nach meiner Erfahrung der Nachweis, dass Du im Bezirk eine feste Wohnung hast. Ein Internationaler Fuehrerschein reicht zur Erlangung eines Thai-Fuehrerscheins nicht aus.

Guenther
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Wittayu
Nur der Vollständigkeit halber. Einen TH-Führerschein muß man in den ersten 3 Jahren jedes Jahr für etwas mehr als 100 THB verlängern lassen. Bei der 3. Verlängerung kann man ihn für ca. 1050 THB kann man ihn permanent machen. Wenn man das Geld nicht hat, dann kann man auch weiter auf Jahresbasis verlängern lassen.

Um Eintrittskosten zu sparen alles in allem ein recht hoher Aufwand. ;-)
mfg jinjok
 
Braeu

Braeu

Senior Member
Dabei seit
13.11.2001
Beiträge
189
Reaktion erhalten
3
Ort
Khon Kaen
als auslaender muss der fuehrerschein zwischenzeitlich jedes jahr verlaengert werden. nach 3 jahren einen permanenten ist nicht mehr.
ich gehe davon aus, dass du einen deutschen fuehrerschein hast, eine wohnsitzbestaetigung der deutschen botschaft (840 baht), die aerztlich "untersuchung" (100 baht). waere nur noch ein non-immigrant-visum noetig um die voraussetzungen zu erfuellen den fuehrerschein zu bekommen.
allerdings: du benoetigst einen thai-begleiter, die formulare sind nur in thai. fuer das ausstellen des fuehrerscheins fallen dann noch kosten von 115 baht an, motorrad 45 baht extra. pruefung ist bei vorlage des deutschen ( am besten internationalen ) fuehrerscheins nicht noetig.
 
K

kunlung

Junior Member
Dabei seit
16.12.2001
Beiträge
43
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim/Sisaket
Wenn man die Kosten zusammenzählt kann man oft für den Falangpreis in den Zoo gehen.
Ist da die Suppe nicht teurer wie das Fleisch ??

Gruß

kunlung
 
X

xenusion

Gast
In manchem NPs´(z.B. am Nam Tok Wang Käo) zahlt man als Ausländer Eintritt, wenn man mit einer thailändischen Gastfamilie aufkreuzt, ist es kostenlos. Vielleicht sollte man in Erwägung ziehen, sich eine kostendämpfende zeitweilige Begleitung zu engagieren?

Bei besonders beliebten Anlagen, die der UNO unterstehen, wird richtig zugeschlagen (mit Sicherheit auf Ceylon und in Siem Reap). Mit dem Geld werden u.a. touristisch weniger attraktive Anlagen in anderen Gebieten erhalten.

Aber die ehemalige Däderädä hat auch 30DM Eintritt verlangt. Und? Was hat es genützt?

Gruss
Xenu
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Xenu
Waren es nicht 25 DM im Tausch gegen 25 Mark der DDR? Kenn das ja nur aus der Zeitung.

Zu den anderen Eintrittspreisen: Wenn ich die Ruinen von Aytthaya besuche und dort abkassiert werde kann ich es einsehen. Für die Thais ist es das Land der Väter und ihr eigenes Kulturerbe. Da kann man die Preise nicht hoch ansetzen um die notwendigen Erhaltungsmaßnahmen zu finanzieren, sonst sperrt man sie ja aus. In Tempeln bezahlen viele Thai mehr Eintritt als Tam BuUn als die 20 ...30 BHT die uns abverlangt werden. Von Thais hier Eintritt zu verlangen um ihrer Religion nachkommen zu können wäre Frevel.

Aber um zum Beispiel in einen Nationalpark zu gehen und dort 200 BHT für das Ansehen der unveränderten Natur zu verlangen, bar jeder Infrastruktur, grenzt an Unverschämtheit. Diese Gelder zieht sich irgendjemand anderes rein. Am Pala-U Wasserfall westlich von Hua Hin z.B. gab es außer den Posten, die einen noch die Thermoskannen mit Trinkwasser für die anstrengende Trecking-Tour abnahmen keine weiteren Einrichtungen.
mfg jinjok
 
Wittayu

Wittayu

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.05.2002
Beiträge
717
Reaktion erhalten
1
Ort
Glashütten im Taunus
@Jinjok

Kann leider Deinem Argument mit den Eintrittspreisen nicht folgen. Wenn ich eines unserer Kulturerben, wie z.B. die Burgen am Rhein besuche, muss ich den gleichen Eintrittspreise bezahlen, wie der Besucher aus Übersee, oder der/die Thai. Selbiges gilt für religiöse Stätten, entweder zahlen alle oder keiner.
"Tham Bun" ist übrigens freiwillig, wie wir alle wissen und hat vielleicht etwas mit Eintritt ins Nirwana zu tun. Jeder gibt was er kann und möchte, nicht was er muss.

:heilig:

Ich halte die Thai/Falang Preispolitik in TH für unakzeptabel, oder
sogar für diskriminierend. Solange es aber genügend Falangs gibt, die
das akzeptieren und somit unterstützen, wird sich nix ändern. Ganz in Gegenteil, der Falang wird noch mehr abkassiert. Selbst meine thailändische Frau sieht das mittlerweile ein.

Ich werde jedenfalls konsequent sein und diese Stätten meiden, auch wenn es manchmal wehtut.

Sicher ist das ein Thema für einen eigenen Thread, eigentlich wollte ich ja nur wissen, wie und wo man diesen Führerschein bekommt.
Gibt es dafür ein zentrales Amt in BKK oder ist er im Changwat
erhältlich ???

Gruß,
Wittayu


Letzte Änderung: Wittayu am 04.06.02, 07:20
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Wittayu
Kann leider Deinem Argument mit den Eintrittspreisen nicht folgen.
Das kommt vor ;-) Nachdem ich das erste mal in TH die 2-Klassen-Preise gesehen hatte, war ich auch Deiner Meinung. Mittlerweile sehe ich das differnzierter, nicht zuletzt durch den Gedankenaustausch auch hier im Forum.

Tam Bun sollte kein Argument für unterschiedliche Eintrittspreise sein, sondern sollte nur das Augenmerk darauf lenken, daß die Thais erheblich mehr darüber zur Erhaltung der Tempelanlagen beitragen als wir Farangs. Recht hast Du natürlich, daß es (für sie) freiwillig ist. Einschränken muß man das auch bei solchen Tourismus-Brennpunkten, wo täglich hunderte Busladungen Farangs und Japaner hingekarrt werden. Dort kommen durch den Tourismus sicher Unsummen zusammen. Hier in Deutschland muß soweit ich das erlebt habe, kein Tourist oder einheimischer Eintritt bezahlen, wenn er eine Kirche betritt. Gibt es Ausnahmen?

Unbestritten ist doch die Tatsache, daß die Erhaltung solcher zum Weltkulturerbe zählenden Stätten wie die Ruinen von Ayuttaya, dasTadjmahal oder dem Ankor Wat aufwendiger Erhaltungsarbeiten bedürfen, damit auch noch unsere Kinder diese Zeitzeugen vergangener Epochen betrachten können. Das kann man mit einem Eintrittspreis, der dem örtlichen Niveau angemessen wäre nicht erreichen. Um aber die Einheimischen nicht aus ihren eigenen Kulturstätten auszusperren, finde ich den Kompromiß nicht sooo schlecht, für sie einen Rabatt einzuräumen.

Ich kann als Verständnis für diese Praxis aufbringen, da mir die Erhaltung dieser Stätten am Herzen liegt. Wenn das aber auf den Service-Sektor übertragen wird (Gaststätten, Hotels, Transport) hört auch bei mir das Verständnis auf. Das ist Marktwirtschaft und dazu bekennt sich TH ja offiziell, auch wenn der IMF da einige Fragezeichen setzt.
mfg jinjok
 
Wittayu

Wittayu

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.05.2002
Beiträge
717
Reaktion erhalten
1
Ort
Glashütten im Taunus
Jinjok, glaubst Du wirklich, dass die erhöhten Eintrittsgelder
wirklich überwiegend zum Erhalt der Kulturgüter verwendet wird ???
Was ist mit den Nationalparks ???

Ich denke, wir sollten das Thema hier lassen, oder einen neuen Thread
eröffnen.

Gruß,
Wittayu

PS:
Welches Amt ist für die Ausstellung des thailändischen Führerscheins zuständig ????
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
@Wittayu
Gut Du hast mich überzeugt. Das Thema touristische Eintrittspreise in Thailand hat mit dem Führerschein doch nur am Rande zu tun, obwohl Du es selbst mit in die Diskussion gebracht hast. Ich dachte zu Eintrittspreise wäre eh nicht mehr viel zu sagen und habe daher nochmal hier geantwortet. Nun antworte ich Dir jetzt also in einem neuen Thread. Aber Du hättest auch selbst den neuen Thread eröffnen können. ;-)

Letztlich ist aber nicht verkehrt, wenn wir uns gegentlich etwas auf die Einhaltung der Formen besinnen, das macht es dem Forenleser einfacher ihn interessierende Themen anhand der Überschrift zu finden. ;-D
mfg jinjok

PS: Bleibt Deine Frage nach dem Führerschein ...
 
Wittayu

Wittayu

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.05.2002
Beiträge
717
Reaktion erhalten
1
Ort
Glashütten im Taunus
Ja, bleibt immer noch die Frage mit dem thailändischen Führerschein
für Falangs.
Wird der in BKK auf einem zentralen Amt oder dezentral in den Changwats ???
Die anderen Voraussetzung sind mittlerweile bekannt.

Gruß,
Wittayu
 
L

Liggi

Gast
Die Führerscheine werden in Thailand nicht an einer zentralen Stelle ausgestelt, sondernn beim Amphur.
 
T

Thorsten

Gast
In Petchabun bekommt man den Fühererschein auf dem Strassenverkehrsamt. Da werden wohl auch Prüfungen abgelegt.
Es ist nicht das Ampheur gewesen.

Ich hätte problemlos einen bekommen wenn ich ein Non-Immigrant-Visa gehabt hätte. Kostet dann um die 200 Bath. Weiss es aber nicht mehr genau.

Eine andere Möglichkeit ist das thailändische Verkehrsministerium in Bangkok. Dort bekommen Thais z.B. einen internationalen Führerschein, mit dem sie dann auch in Deutschland für 6 Monate fahren können. Vor der Tür sind Schlepper, die für Farangs einen Thai-Führerschein besorgen. Auch ohne Vorlage des Non-Immigrant-Visas. Kostet dann allerdings 1000 Bath. Funktioniert recht zuverlässig. Haben wir ausprobiert.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Hallo Jinjok !

Wo hast du den Tipp her,das man bei Thai-Fuehrerschein wie ein Einheimischer zu zahlen hat ( Zeitungsartikelangabe !)

Mir nutzt noch nicht einmal mein Samnow Tabien Baan und fuer meinen Thai-Sohn wollen die auch den erhoeten Preis.Hat ja noch kein Bat- (Ausweis )und Geburtsurkunden auf Thai koennen die noch nicht lesen.

Fuer mich gilt:
Finger weg von Einrichtungen mit erhoetem Farangpreis !
Kein Geiz,sondern Stolz !

Gruss Otto

PS.Bei Nationalparks gibt es doch auch Hintertueren,man muss nur suchen.

PS2 Meinen Mopedausweis muss ich auch jaehrlich erneuern lassen !
 
T

Thorsten

Gast
Dass man mit einem Thai Führerschein auch den Thai Preis bezahlen muss stimmt tatsächlich. Als wir vor einigen Jahren mal im Siracha Tigerzoo waren, hab ich mich an der Kasse tierisch über den 10-fachen Eintrittspreis aufgeregt (ja, ich hab in dem Moment mein Gesicht verloren). Die Dame an der Kasse meinte dann, dass ich bei Vorlage eines Thai-Führerscheines nur den Thai Preis bezahlen müsste.
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Original erstellt von Thorsten:
Die Dame an der Kasse meinte dann, dass ich bei Vorlage eines Thai-Führerscheines nur den Thai Preis bezahlen müsste.
ja das ist doch mal ein Ausweg für die falangpreisgeschädigten
Falangs.


Peter
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Otto
Der Tip ist nicht von mir, sondern wurde von Wittayu im ersten Posting in diesem Thread gemacht.
Jinjok
 
Thema:

Wo bekommt man denThai-Führerschein ????

Wo bekommt man denThai-Führerschein ???? - Ähnliche Themen

  • Wo bekommt man Probiotika?

    Wo bekommt man Probiotika?: Hat jemand eine Idee? Pharmacy hat nichts.
  • Wenn man plötzlich die Chance bekommt nach TH auszuwandern...!

    Wenn man plötzlich die Chance bekommt nach TH auszuwandern...!: Hallo allerseits, jetzt öffnet sich doch tatsächlich heute ein Türchen für mich, noch vor meiner Rente nach TH zu gehen! Ich habe ein Job-Angebot...
  • Meine frau will Scheidung, damit sie besseren Job bekommt

    Meine frau will Scheidung, damit sie besseren Job bekommt: Was sagen der die Experten zu dieser Konstellation, sie ist nicht mehr mit Farang verhheiratet? Was sagen die Experten zu dieser Konstellation...
  • Lufthansa bekommt ersten Superjumbo 747-8

    Lufthansa bekommt ersten Superjumbo 747-8: Heute erste Landung des neuen Jumbos 747-8, feine Maschine: Boeing 747-8: Jumbojet für die Lufthansa - SPIEGEL ONLINE Speziell die Business...
  • Hooligans im Fußball, wie bekommt man die weg?

    Hooligans im Fußball, wie bekommt man die weg?: Nach den Ereignissen in Dortmund, Frankfurt usw. frage ich mich immer wieder als Fan "meiner" Mannschaft, wie können diese Typen aus unseren...
  • Hooligans im Fußball, wie bekommt man die weg? - Ähnliche Themen

  • Wo bekommt man Probiotika?

    Wo bekommt man Probiotika?: Hat jemand eine Idee? Pharmacy hat nichts.
  • Wenn man plötzlich die Chance bekommt nach TH auszuwandern...!

    Wenn man plötzlich die Chance bekommt nach TH auszuwandern...!: Hallo allerseits, jetzt öffnet sich doch tatsächlich heute ein Türchen für mich, noch vor meiner Rente nach TH zu gehen! Ich habe ein Job-Angebot...
  • Meine frau will Scheidung, damit sie besseren Job bekommt

    Meine frau will Scheidung, damit sie besseren Job bekommt: Was sagen der die Experten zu dieser Konstellation, sie ist nicht mehr mit Farang verhheiratet? Was sagen die Experten zu dieser Konstellation...
  • Lufthansa bekommt ersten Superjumbo 747-8

    Lufthansa bekommt ersten Superjumbo 747-8: Heute erste Landung des neuen Jumbos 747-8, feine Maschine: Boeing 747-8: Jumbojet für die Lufthansa - SPIEGEL ONLINE Speziell die Business...
  • Hooligans im Fußball, wie bekommt man die weg?

    Hooligans im Fußball, wie bekommt man die weg?: Nach den Ereignissen in Dortmund, Frankfurt usw. frage ich mich immer wieder als Fan "meiner" Mannschaft, wie können diese Typen aus unseren...
  • Oben