Wird es eine Impfpflicht mal geben um nach Thailand wieder einreisen zu können?

Diskutiere Wird es eine Impfpflicht mal geben um nach Thailand wieder einreisen zu können? im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; So wie man ja hört wird es ja wahrscheinlich bis mitte nächsten Jahres dauern bis Touristen wieder ohne 14 Tägige Quarantäne wieder nach Thailand...
A

Aki555

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.10.2015
Beiträge
11
Reaktion erhalten
4
So wie man ja hört wird es ja wahrscheinlich bis mitte nächsten Jahres dauern bis Touristen wieder ohne 14 Tägige Quarantäne
wieder nach Thailand reisen dürfen,zumindest Europa,da die Fallzahlen ja immer noch hoch sind.
Denn dann könnte es ja möglich sein das ein Impfstoff auf dem Markt zugelassen wird.

Ich habe nichts gegen Impfen aber möchte mich nicht mit einem Impfstoff impfen lassen der so schnell auf dem Markt kommt.
Vielleicht hat er ja noch Nebenwirkungen.

Wird man dann ohne geimpft zu sein nach Thailand einreisen dürfen?
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
Lange vor Corona, als der Gouverneur von Phuket in Bkk anfragte,

was man zur Verbesserung des Tourismus tun könnte,

wurde er relativ schnell abgesetzt,
weil er die Mission des Generals nicht verstanden hatte,

dem ging es darum, Thailand wieder den Thais zurück zu geben.

Der Tourismus nutze oft nur den Armen, die sich unnötig vermehrten.

Kurz vor Corona hiess es, Thailand werde für den MICE Tourismus umgebaut,
Kongresse und Weiterbildungsseminare für Beamte,

dann kam Corona, und spielte den Nationalisten eine phantastische Option in die Hand,
eine schnelle Umsetzung einer Rassentrennung, würden es manche bezeichnen.

Diese Regierung ist nicht an geimpften West Touristen interessiert,
diese Regierung will überhaupt keinen West Tourismus mehr,

egal ob ungeimpft oder geimpft.

Es mag aktuell ev. ein leichtes Murren geben, dass man nur 1.200 reiche Touristen ins Land lassen will,

aber keiner wird dagegen protestieren.

Das neue Thai Rak Thai Vers. 2020 hat die Bevölkerung duldsam gemacht,
man lässt es geschehen, was geschieht,

irgendwann ...

irgendwann wird vielleicht ( may beee ) ein neuer Putsch ein neuer General kommen,

aber vergessen sollten wir nicht,

der Westen war Steigbügelhalter für die heutige Situation.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
12.972
Reaktion erhalten
5.072
Ort
Nähe Marburg / Lahn
diese Regierung will überhaupt keinen West Tourismus mehr,
1. Diese Regierung hat aber nur noch ein äußerst kurzes Haltbarkeitsdatum -
und zwar u.a. auch gerade wegen dieser verklemmten Politik.

2. Der gemeine Thai war und ist weiterhin stark, an sich in Thailand aufhaltenden und ganze Familienclans unterstützenden Farangs interessiert. Nach Corona noch dringender und nötiger als vor Corona. Genau dieser gemeine Thai wird sich letztendlich auch durchsetzen.

3. Zunächst gab es nur kleine Demonstrationen einzelner Schüler-Studentengruppen, mittlerweile haben sich sogar Lehrerverbände und die kpl. Rothemdenfraktion den Protesten angeschlossen und auch zur Teilnahme am kommenden Samstagsmarsch aufgerufen. Diese elende Reg.-Bauchtanztruppe wird in Kürze davongejagt ( u.U. samt Justin ) und das eventuell schon am Samstag.

Mach hier also nicht so viel Wind mit Deiner ewigen Litanei düsterer Prognosen,
stets untermalt mit "spürbarer" Häme und Schadenfreude.
 
freiberger

freiberger

Senior Member
Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
3.955
Reaktion erhalten
2.063
Mach hier also nicht so viel Wind mit Deiner ewigen Litanei düsterer Prognosen,
stets untermalt mit "spürbarer" Häme und Schadenfreude.

Das macht der schon ne ganze Weile.Und da ich das persönlich nicht mehr ertragen kann,hab ich den auf unsichtbar.
Grad deine Bemerkung erinnert mich wieder an diesen Scheiss,den der da ständig von sich geben muss.
Soll er seine Pools sauber machen und dabei heimlich das Partyvolk filmen.
Mir egal,aber diese Schadenfreude geht mir voll gegen den strich.
 
U

U-411

Senior Member
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
1.561
Reaktion erhalten
317
Ob du recht hast, Spencer?
Ich bin sehr gespannt!
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
Diese elende Reg.-Bauchtanztruppe wird in Kürze davongejagt ( u.U. samt Justin ) und das eventuell

schon am Samstag.

Mach hier also nicht so viel Wind mit Deiner ewigen Litanei düsterer Prognosen,
stets untermalt mit "spürbarer" Häme und Schadenfreude.
stellen wir fest,

wenn diese Regierung NICHT an diesem Samstag und in Kürze davon gejagt wird,

dann

wird an der "düsteren Prognose" des DisainaM was dran sein.

Was Häme und Schadenfreude angeht, nein, es ist der Sarkasmus an Dingen, die ebenfalls das eigene Leben beeinflussen, und die man nicht ändern kann.
Die "ewige Litanai", Dinge zu sehen, wie sie sind, und sie nicht auszublenden, wie Eure Glaubensgemeinschaft das tut,
bewahrt eher Menschen vor Schaden, als wenn man alles nur in rosaroter Brille sieht.

Batista hatte nicht den Rückhalt in der Bevölkerung, Mugabe schon, er verstand diesen effektiven Nationalismus, die besten Wirtschaftskühe aus dem Land zu jagen, und deren Land Menschen zu geben, die es nicht bewirtschaften konnten.
Bei Prayut ist es anders,
zunächst hat er sich bei der Lockdown Politik genau an die WHO Anweisungen gehalten,
aber dann, als man auf den Immigrationstationen den Expats bei den Visaverlängerungen Probleme machte,
waren seine Vertreter für die Botschafter der EU Länder plötzlich nicht mehr zu sprechen - kein Kontakt, kein Rückruf mehr.
Das sind die Feinheiten, die man verfolgen muss, um die Dynamik der momentanen Entwicklung zu erfassen.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
eine der Geschäftsquellen des th. STaates war und ist die Fischereiindustrie,

aber damit sind nicht die kleinen Fischerboote im Golf von Siam gemeint,
sondern die Fischfabrikboote, die vor Grönland, in weit entfernten Regionen fischen,
den Fisch nach Taiwan bringen, wo dann thailändische "Gastarbeiter" die Verarbeitung durchführen.

Je nach "Deal" kommt dann der Fisch als thailändisch oder taiwanesisches Produkt auf den Markt und in die EU.

Hier besteht das Spiel darin, das man eben manchmal nur den taiwanesische Aufkleber zulässt.

Aber was die Urlauber angeht,

es gab ein SPiel,
das man die letzten 15 Jahre toleriert und akzeptiert hat,

kurz vor Beginn der Hauptsison wurde der Wechselkurs im Rahmen zwischen 50 bis 40 Baht pro Euro eingestellt,
ab Songkran ging der Kurs dann wieder rauf, um der Wirtschaft zu dienen. Seit der Militärregierung, wurde dies dann abgestellt, der Wechselkurs ging von 40 Baht runter bis auf 33 Baht, eben,

um den West Tourismus abzustellen.

Wenn Dir jemand der Wert Deines Vermögens durch den Wechselkurs halbiert, dann nimmt er Dir etwas.
Das passierte auch in Thailand,
die Regierung Prayut sagte, die US Kontrollbehörden überwachen die Wechselkursspiele des th. Staates nun genauer, man könne also nicht mehr so, wie früher (manipulieren bz "wirtschaftliche Spielräume nutzen").

Das war und ist genau dieselbe Politik,
den West Tourismus zu reduzieren, wie sie auch aktuell passiert,
aber damals haben die EU Länder sich davon blenden lassen, das es den Klimazielen dient,
und deshalb ok sei, wenn man eben die Bürger mit weniger Geld, vom Fernreisen ausklammert.
(es sind übrigens dieselben Bürger, die man Jahre zuvor in Deutschland dank Schröder in Niedriglohnjobs mit Lohndumping getrieben hatte).

Erst jetzt, als man verdiente Beamte im Ruhestand in TH die Visa nicht verlängern wollte, wachten da einige Politiker im Westen auf, warum man sich jetzt plötzlich nicht mehr an alte Absprachen hält.

Die Hilflosigkeit der Deutschen Politik, die nun den Thai Park in Berlin schliesst, und damit u.a. viele, aus Thailand geflohene Mischlings-Thais zu treffen, die in Deutschland eine Heimat gefunden hatten, ist sehr kurzsinnig gedacht.
 
RAR

RAR

Senior Member
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
4.491
Reaktion erhalten
451
So wie man ja hört wird es ja wahrscheinlich bis mitte nächsten Jahres dauern bis Touristen wieder ohne 14 Tägige Quarantäne
wieder nach Thailand reisen dürfen,zumindest Europa,da die Fallzahlen ja immer noch hoch sind.
Denn dann könnte es ja möglich sein das ein Impfstoff auf dem Markt zugelassen wird.

Ich habe nichts gegen Impfen aber möchte mich nicht mit einem Impfstoff impfen lassen der so schnell auf dem Markt kommt.
Vielleicht hat er ja noch Nebenwirkungen.

Wird man dann ohne geimpft zu sein nach Thailand einreisen dürfen?
nein man wird nicht einreisen dürfen und das ist gut so
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
12.972
Reaktion erhalten
5.072
Ort
Nähe Marburg / Lahn
.................... wie Eure Glaubensgemeinschaft das tut,
Gerne würde ich einen neuen Versuch starten, mich vernünftig und respektvoll mit Dir auszutauschen.

Dieses Ansinnen wird jedoch, z.B. bei einer für Dich so typischen Formulierungen wie oben markiert, sofort im Keime erstickt. Sofort habe ich dann keinen Bock mehr, mich auf solch einer Ebene mit Dir zu unterhalten.

Schade.
 
RAR

RAR

Senior Member
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
4.491
Reaktion erhalten
451
1. Diese Regierung hat aber nur noch ein äußerst kurzes Haltbarkeitsdatum -
und zwar u.a. auch gerade wegen dieser verklemmten Politik.

2. Der gemeine Thai war und ist weiterhin stark, an sich in Thailand aufhaltenden und ganze Familienclans unterstützenden Farangs interessiert. Nach Corona noch dringender und nötiger als vor Corona. Genau dieser gemeine Thai wird sich letztendlich auch durchsetzen.

3. Zunächst gab es nur kleine Demonstrationen einzelner Schüler-Studentengruppen, mittlerweile haben sich sogar Lehrerverbände und die kpl. Rothemdenfraktion den Protesten angeschlossen und auch zur Teilnahme am kommenden Samstagsmarsch aufgerufen. Diese elende Reg.-Bauchtanztruppe wird in Kürze davongejagt ( u.U. samt Justin ) und das eventuell schon am Samstag.

Mach hier also nicht so viel Wind mit Deiner ewigen Litanei düsterer Prognosen,
stets untermalt mit "spürbarer" Häme und Schadenfreude.
Der gemeine Thai ist an Farangs interessiert? echt jetzt - noch dazu an Familienclans unterstützende Farangs - echt? Hier wo ich mit meiner Familie wohne gibt es einige - Norweger, Australier, Schweden, Schweizer - aber keiner unterstützt Familienclans - alle haben Frau und eigene Kinder - also was soll diese Behauptung? lol
 
A

Aki555

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.10.2015
Beiträge
11
Reaktion erhalten
4
Also ich unterstütze meine freundin mit geld monatlich.2 jahre schon.wenn aber ne impfpflicht kommt,wars das mit thailand.ich werde mich nicht impfen lassen.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.787
Ort
Hannover
in Thailand ist nichts kontinuierlich,

was heute gilt, kann morgen passe sein,

die Führer erhängt, eingesperrt oder mit internationalem Haftbefehl gesucht,

während der neue General neue Regeln aufstellt.

Das geht solange so fort, bis kein Rubel mehr locker zu machen ist,

und der IMF wieder übernehmen muss,

also ruhig Blut,

irgendwann kommt auch der Ausländer wieder an die Tränke ran.
 
RAR

RAR

Senior Member
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
4.491
Reaktion erhalten
451
Also ich unterstütze meine freundin mit geld monatlich.2 jahre schon.wenn aber ne impfpflicht kommt,wars das mit thailand.ich werde mich nicht impfen lassen.
Ihre Freundin? unterstützen? Sie lebt in Thailand und läßt sich unterstützen? lol
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
5.554
Reaktion erhalten
761
Ort
Hausen
Eines ist sicher, in Deutschland würde eine Impfpflicht zu einer Massendemo der aufrechten Illuminaten führen.
Würde die Impfpflicht in Thailand eingeführt, würden sich dieselben Personen darüber kein bisschen aufregen, sondern pflichtbewusst den Impfarm ausstrecken
1600336839310.png
, denn schließlich schreibt es das Urlaubsland Thailand und keine #Merkeldiktatur vor.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.692
Reaktion erhalten
1.971
Eines ist sicher, in Deutschland würde eine Impfpflicht zu einer Massendemo der aufrechten Illuminaten führen.
Würde die Impfpflicht in Thailand eingeführt, würden sich dieselben Personen darüber kein bisschen aufregen, sondern pflichtbewusst den Impfarm ausstrecken denn schließlich schreibt es das Urlaubsland Thailand und keine #Merkeldiktatur vor.
Nach meinem Eindruck sind es eher die Linken die regelmäßig gegen irgend welche Pseudobeeinträchtigungen demonstrieren.
Die arbeitende Bevölkerung hat für sowas kaum Zeit, obwohl gerade Gewerbetreibende viel eher von diversen Maßnahmen betroffen sind.
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
5.554
Reaktion erhalten
761
Ort
Hausen
Nach meinem Eindruck sind es eher die Linken die regelmäßig gegen irgend welche Pseudobeeinträchtigungen demonstrieren.
Stimmt, die linken Reichsbürger waren es zuletzt - vierter von links mit der Sonnenblume in der Hemdtasche, etwas durch den Priester mit dem Kreuz auf dem Rücken verdeckt:

1600337483914.png
 
Thema:

Wird es eine Impfpflicht mal geben um nach Thailand wieder einreisen zu können?

Oben