www.thailaendisch.de

Wilde Tiere in Thailand - Reale Gefahren oder übertriebene Angstmache?

Diskutiere Wilde Tiere in Thailand - Reale Gefahren oder übertriebene Angstmache? im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Diese auch Skolopender genannten Hundertfuesser haben im Gegensatz zu denen ein potentes Gift und sind absolut agressiv. Die gewoehnlichen...
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
40.059
Reaktion erhalten
3.869
Ort
Bangkok / Ban Krut
Diese auch Skolopender genannten Hundertfuesser haben im Gegensatz zu denen ein potentes Gift und sind absolut agressiv.

Die gewoehnlichen Tausendfuesser haben kein Gift und null Aggressivitaet.
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
3.268
Reaktion erhalten
1.188
Ort
Berlin
Diese auch Skolopender genannten Hundertfuesser haben im Gegensatz zu denen ein potentes Gift und sind absolut agressiv.

Die gewoehnlichen Tausendfuesser haben kein Gift und null Aggressivitaet.
Beantwortet auch gleich @Koelner s Frage an mich mit 🙂
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
3.268
Reaktion erhalten
1.188
Ort
Berlin
Aber eine Runde Allgemeinbildung, giftig bzw. toxisch ist ein feststehender Begriff:
Toxizität – Wikipedia

Eine Verätzung (wie bei dem Mädel die dieses "ging geu" Tierchen, dem Foto nach tatsächlich ein Tausendfüßler, eine ganze Weile im Schuh hatte - bei einem Hundertfüßer wäre das ggf. böse ausgegangen, bis hin zu Gewebsnekrose u.ä.; bei dem Jungen dem der "ging geu" über's Auge gekrabbelt ist, kann auch eine leichte Verätzung oder schwerere Schleimhautreizung sein, das Auge ist empfindlich; aber ich möchte mir dasselbe nicht mit einem Hundertfüßer vorstellen)
Verätzung – Wikipedia
ist keine Vergiftung.

Es gibt natürlich Substanzen, die beides können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Darwin

Darwin

Senior Member
Dabei seit
11.05.2015
Beiträge
264
Reaktion erhalten
139
Ort
"Tor zur Welt"
Hundert- oder Tausendfüsser...was ist denn leckerer? :rolleyes2:

food10.JPG
 
strike

strike

Senior Member
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
34.012
Reaktion erhalten
7.678
Ort
Superior
Puh, manche fuerchten wirklich nichts.
 
Darwin

Darwin

Senior Member
Dabei seit
11.05.2015
Beiträge
264
Reaktion erhalten
139
Ort
"Tor zur Welt"
In Thailand nennt man diese Hundertfuesser "Talkrab".
Jetzt läuft wohl was durcheinander: Sind "Talkrab" nun identisch mit den gefürchteten " Skolopender"? Die steckt der Typ auf dem Bild sich doch gerade lebend in den Mund. (Ist ein Screenshot von einem Video)
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
14.751
Reaktion erhalten
4.666
Mit ordentlich Ingwer
schmecken Die recht ähnlich :nerd:
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
11.794
Reaktion erhalten
6.698
Jetzt läuft wohl was durcheinander: Sind "Talkrab" nun identisch mit den gefürchteten " Skolopender"? Die steckt der Typ auf dem Bild sich doch gerade lebend in den Mund. (Ist ein Screenshot von einem Video)
Ja - Takrap ist ein Skolopender.

Es graust mir vor keinem Getier mehr als vor diesem. Selbst eine Kobra im Bett würde mich weniger erschrecken als diese Viecher.
Das ist zwar ziemlich irrational, da ein Skolopenderbiss in aller Regel nicht tödlich ist, aber die ungeheure Angriffslust auf 100 Beinen lässt mir die Nackenhaare steigen.

Ich war mal mit einer Ex in ihrem Haus in Südthailand, wo die ständig im Bad aufgetaucht sind. Ich versuchte dann mit der Machete für Ordnung zu sorgen und brüllte dabei, als würde ich mit einem Grizzlybär kämpfen.
Die Viecher sind unfassbar schnell und aggressiv - wenn die dann in irgendeiner Ritze verschwinden und man sieht sie nicht mehr, bleibt man lieber ungeduscht.

Nach ein paar Tagen Psychoterror bin ich dann für 6000 THB lieber ins Seebad gefahren und zwar alleine!
Skolopender UND meine Ex waren nun wirklich zu viel auf einmal.... :mad:
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
11.794
Reaktion erhalten
6.698
Wenn man sonst keine Freude hat....:)

 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
5.600
Reaktion erhalten
1.307
Die mal im Haus haben …


 
Yogi

Yogi

Administrator
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
38.755
Reaktion erhalten
8.189
Ort
Essen/ Nong Prue
Ich habe noch mal nachbearbeitet.

Kannst du jetzt mehr erkennen?
Habe meiner Lieblingsollen übrigens gesagt, beim nächsten Mal soll sie doch etwas näher rangehen. :giggle:

Snake 1.jpg
Snake 2.jpg
 
Yogi

Yogi

Administrator
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
38.755
Reaktion erhalten
8.189
Ort
Essen/ Nong Prue
Er hätte ja vor dem Fotomachen wenigstens mal seine Terasse kehren können!8-)
Nö, meine Lieblingsolle musste den wuchernden gelben Busch runterschneiden. Dabei kommt dann auch Totgehölz, abgestorbene Blätter und auch mal eine Schlange zum Vorschein.:lol:
 
A

Alo46

Senior Member
Dabei seit
13.11.2021
Beiträge
197
Reaktion erhalten
85
Ort
CH
Habe meiner Lieblingsollen übrigens gesagt, beim nächsten Mal soll sie doch etwas näher rangehen. :giggle:
oder Fotoapparat mit Zoomobjektiv kaufen, das sind die Dinger, die es vor Erfindung der Smartphones gab :)
 
Thema:

Wilde Tiere in Thailand - Reale Gefahren oder übertriebene Angstmache?

Wilde Tiere in Thailand - Reale Gefahren oder übertriebene Angstmache? - Ähnliche Themen

  • Leben im wilden Süden

    Leben im wilden Süden: Wäre vielleicht schön, wenn sich die anderen hier Anwesenden Südländer auch einbringen würden. :) Und am Anfang gleich mal eine Korrektur. Es...
  • Thailand 2013 - ein schwangerer Hund und wilde Affen - Fehler in Reisebericht

    Thailand 2013 - ein schwangerer Hund und wilde Affen - Fehler in Reisebericht: Wertes Moderatoren-Team In meinem Reisebericht "Thailand 2013-ein schwangerer Hund und wilde Affen" gibt es leider zwei Fehlermeldungen von...
  • Thailand 2013 - ein schwangerer Hund und wilde Affen

    Thailand 2013 - ein schwangerer Hund und wilde Affen: Thailand 2013 – ein schwangerer Hund und wilde Affen Montag, 04. 03. 2013 – Schwarzheide – Berlin – Amsterdam – Bangkok Um 2:00 Uhr reißt mich...
  • Arte- Wild Thing ", Geschichte der Rockmusik Teil 2

    Arte- Wild Thing ", Geschichte der Rockmusik Teil 2: Arte- Geschichte der Rockmusik Teil 2 u.a. Velvet Underground, Nico, Bowie, Pete Doherty, Reg Presley, Iggy Pop, Lydia Lunch, Lemmy K, Jelli...
  • Wild-Elefanten in der Reha (Spiegel Online)

    Wild-Elefanten in der Reha (Spiegel Online): http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-651378,00.html
  • Wild-Elefanten in der Reha (Spiegel Online) - Ähnliche Themen

  • Leben im wilden Süden

    Leben im wilden Süden: Wäre vielleicht schön, wenn sich die anderen hier Anwesenden Südländer auch einbringen würden. :) Und am Anfang gleich mal eine Korrektur. Es...
  • Thailand 2013 - ein schwangerer Hund und wilde Affen - Fehler in Reisebericht

    Thailand 2013 - ein schwangerer Hund und wilde Affen - Fehler in Reisebericht: Wertes Moderatoren-Team In meinem Reisebericht "Thailand 2013-ein schwangerer Hund und wilde Affen" gibt es leider zwei Fehlermeldungen von...
  • Thailand 2013 - ein schwangerer Hund und wilde Affen

    Thailand 2013 - ein schwangerer Hund und wilde Affen: Thailand 2013 – ein schwangerer Hund und wilde Affen Montag, 04. 03. 2013 – Schwarzheide – Berlin – Amsterdam – Bangkok Um 2:00 Uhr reißt mich...
  • Arte- Wild Thing ", Geschichte der Rockmusik Teil 2

    Arte- Wild Thing ", Geschichte der Rockmusik Teil 2: Arte- Geschichte der Rockmusik Teil 2 u.a. Velvet Underground, Nico, Bowie, Pete Doherty, Reg Presley, Iggy Pop, Lydia Lunch, Lemmy K, Jelli...
  • Wild-Elefanten in der Reha (Spiegel Online)

    Wild-Elefanten in der Reha (Spiegel Online): http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,druck-651378,00.html
  • Oben