Wie Visum erneuern?

Diskutiere Wie Visum erneuern? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Da ich mit der Suchfunktion nix gefunden habe muss ich die Frage also selbst formulieren... Ich habe ein Multiple-Entry-Business-Visa mit einer...
R

Rossi

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.08.2003
Beiträge
204
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Da ich mit der Suchfunktion nix gefunden habe muss ich die Frage also selbst formulieren...

Ich habe ein Multiple-Entry-Business-Visa mit einer Gueltigkeit von
einem Jahr. Jetzt bekomme ich ja bei der Einreis aber immer nur einen Stempel fuer 90 Tage. Muss ich dann immer aus dem Land raus und wieder zurueck, oder kann ich da in Bangkok irgendwohin gehen und das erneuern lassen :nixweiss:

ROSSI
 
F

Frank_Heise

Gast
Rossi" schrieb:
Muss ich dann immer aus dem Land raus und wieder zurueck, ...
ganz genau. Irgendwo über die Grenze und wieder zurück. Sollte dir jemand einen Service anbieten bei dem du nicht raus musst, ist das Strafbar und wenn du erwischst wirst bekommst du Probleme.
 
R

Rossi

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.08.2003
Beiträge
204
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Gibt es da wirklich keine andere Moeglichkeit, dass direkt in Bangkok zu erledigen, z.B. beim Immigration Office?

ROSSI
 
W

waanjai

Gast
Rossi" schrieb:
Gibt es da wirklich keine andere Moeglichkeit, dass direkt in Bangkok zu erledigen, z.B. beim Immigration Office?
Nein, schau hier einmal in das auf Visum-Fragen spezialisierte Thai-Visa Board rein. Ist allerdings in Englisch.
Multiple-entry Non Immigrant visa

Zur Notwendigkeit der Visa-Runs .... und was es kostet.

Und schließlich hier erneut zur Warning over no-travel "visa-runs"

Dort findest Du mehr Informationen zu allen mit den Visa-Runs zusammenhängenden Fragen. Plus Preisangaben und sonstige Tipps, die einem den Stress wegnehmen können z.B. hier Also bleib :cool:
 
H

Hugge

Junior Member
Dabei seit
16.09.2003
Beiträge
12
Reaktion erhalten
0
Ort
64397 Modautal
@Rossi
Kaufe Dir doch mal die Südostasien Aktuell Zeitung
da ist Werbung drin für Visafahrten nach Kambotscha für ca.2800 baht
in
Aranyaprathet ist der Grenzübergang dann weiter nach Kambotscha in die Stadt Poipet zur Thaibotschaft stempel in den Pass zurück fertig habe es selber noch nicht gemacht aber ein Bekannter macht es immer so würde an deine stelle dass erste mal auch so einen mini Van (Visaservice)nehmen genau zuschauen wie es geht dann kannst Du es später auch alleine machen ohne den Teuren Visaservice

mfg.Hugge
 
B

Boerd

Junior Member
Dabei seit
15.10.2003
Beiträge
18
Reaktion erhalten
0
Ort
Boston
Hallo Rossi,

ich kann hier nur von meiner persoenlichen Erfahrung berichten. Ich habe ein Non Immigrant Visa (Business und Education) zweimal bei der Immigration in Bangkok verlaengern lassen.

Das erste mal, als ich fuer eine Firma dort gearbeitet habe. Das Visa wurde damals um 3 Wochen verlaengert. Habe Brief der Firma etc. dort vorgelegt. Das Projekt war fuer die BMA in Bangkok.

Das zweite mal, als ich an der Mahidol Universitaet eine Forschungsarbeit angefertigt habe. Das Visum wurde damals um 1 1/2 Monate verlaengert. Ich habe einen Brief des Dean vorgelegt, dass meine Experimente laenger dauern und das wurde akzeptiert.

In beiden Faellen, ging es darum, das Visum zu verlaengern ohen Ausreisen zu muessen, jedoch war klar, dass ich nicht nochmal 3 Monate bleiben wuerde. Speziell im zweiten Fall allerdings, waere das nach Aussage der Immigration moeglich gewesen.

MfG
Robert
 
R

Rossi

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.08.2003
Beiträge
204
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Also nochmal detaillierter...
Ich studiere hier an der Uni, aber da ich im Sommer ein Praktikum machen werde, habe ich mir in Deutschland ein Business-Visa und kein Educational machen lassen. Ich habe irgendwo gelesen (ich glaube im Thaivisa-Forum), dass ich mit einem Educational kein Praktikum machen darf! Meine Kumpels von der Uni lassen sich Ihr Educational-Visa mit einem Schrieb von der Uni immer im Immigration-Office in Bangkok verlaengern. Ich weiss nur nicht ob die dumme Fragen stellen, wenn ich mit einem Schrieb von der Uni komme, aber ein Business-Visa habe. Ist das erlaubt? Ich werde auf jeden Fall auch noch im Thaivisa-Forum nachfragen.

Stimmt das das ich fuer mein Praktiukum kein Work-Permit benoetige wenn es nicht laenger als 3 Monate dauert?

ROSSI
 
H

Hagi

Gast
Boerd" schrieb:
Ich habe ein Non Immigrant Visa (Business und Education) zweimal bei der Immigration in Bangkok verlaengern lassen.


Robert
Hej Boerd!

Ich hab das gleiche Problem- arbeite hier und brauche jetzt eine Verlaengerung meines Visas fuer weitere 10 Tage.
Wo genau muss ich da hin und was muss ich dabei haben?

Danke Dir,
Dagmar
 
T

Tramaico

Gast
Non-Immigrant Visa: Bei einem Multiple-Entry Visum ist eine Ausreise (wenn auch nur ein kurzer Grenzuebertritt) nach 3 Monaten GRUNDSAETZLICH ERFORDERLICH. Wann die Ausreise faellig ist, ist aus dem jeweiligen Datumseintrag im Aufenthaltsgenehmigungsstempel ersichtlich.

Es existiert auch die Variante eines Non-Immigrant Single Entry, die einen durchgehenden Aufenthalt bis zu einem Jahr ohne jegliche Ausreise gestattet. Nach einem Jahr kann wieder eine Verlaengerung fuer ein weiteres Jahr beantragt werden, es muessen aber bestimmte Qualifikationen in Bezug auf den Arbeitgeber vorliegen (mindestens 4 thailaendische Arbeitnehmer fuer jeden auslaendischen Mitarbeiter, ein Mindestgrundkapital von 2,5 Millionen Baht plus muss ein ganzer Stoss Dokumente vorgelegt werden, in Bezug auf die Steuerzahlungen der Firma). Ich kenne aber einen Fall, dass einem Amerikaner (verheiratet mit Thailaenderin und Vater eines thailaendischen Kindes, keine Arbeitsgenehmigung) ein Non-Immigrant B gegeben wurde, obwohl er nach einem O gefragt hatte. Die Beamtin in Immigration (Soi Suan Plu) meinte, nur fuer den Fall, dass er beabsichtigt im Laufe des Jahres eine Arbeitsgenehmigung zu beantragen!?

Aufenthaltsgenehmigungsverlaengerungen auf Basis jeglicher von einer thailaendischen Botschaft oder Konsulat vergebenen Visa sind innerhalb Thailands moeglich, bringen aber Kosten von Baht 1.900 mit sich. Achtung bei einem Visum bei Einreise (die visalose Einreise die bis zu 30 Tagen Aufenthalt erlaubt) ist eine Verlaengerung nicht moeglich, es muss zumindest ein 60 Tage Touristenvisum im Pass sein. Fuer Aufenthaltsgenehmigungsverlaengerungen in Bangkok ist ausschliesslich Immigration in der Soi Suan Plu (aus Richtung deutscher Botschaft auf der South Sathon Road kommend links einbiegen und zwar direkt vor einem auffaelligen und grossflaechigen okkafarbenen Pizzarestaurant) zustaendig. Immigration befindet sich dann links ziemlich am Ende der Soi, neben der Post.

Generell benoetigt man fuer jegliche als Arbeit klassifizierte Taetigkeit in Thailand (auch ehrenamtliche und unentgeltliche) eine Genehmigung der Arbeitsbehoerde (in Din Daeng). Fuer sehr befristete Taetigkeiten (z. B. Filmshooting von nicht mehr als 1 Monat, Gastredner bei einer Veranstaltung etc.) ist zwar keine Arbeitsgenehmigung (blaues Buechlein, in das Job, Arbeitgeber und Ort der Taetigkeit eingetragen ist) erforderlich, aber eine mehr oder weniger formlose Anmeldung muss auch hier erfolgen.

Kein Visum, auch nicht das Non-Immigrant B (Business) berechtigt zur Arbeit in Thailand. Die Genehmigung kann weder von Immigration, noch einer Botschaft oder einem Konsulat erteilt werden, sondern nur von der Arbeitsbehoerde. Visum und Arbeitsgenehmigung sind zwei verschiedene Schuhe, die von zwei verschiedenen (teilweise sehr unterschiedlich denkenden) Schustern gefertigt werden.

In Visa-Angelegenheiten ist Immigration in Soi Suan Plu die beste Anlaufstelle fuer alle Fragen, aber unbedingt darauf achten, dass die Aufenthaltsgenehmigung nicht abgelaufen ist (auch nicht nur einen Tag) wenn man dort auftaucht. Der Kerker fuer Visumsvergehen ist praktisch gleich daneben. Ohne Arbeitsgenehmigung ist die Frage nach einer moeglichen wahrgenommenen arbeitsmaessigen Taetigkeit in Thailand grundsaetzlich mit einem klaren "Nein" zu beantworten.

Die Antwort, ob fuer ein 3-monatiges Praktikum eine Arbeitserlaubnis erforderlich ist oder nur eine VORHERIGE Inkenntnissetzung, kann die Arbeitsbehoerde geben.

Ungenehmigte Taetigkeit ist IMMER Grund fuer Ausweisung und Blacklistung.

Viele Gruesse aus Bangkok,
Richard :wink:
 
W

waanjai

Gast
Ich schlage vor, diesen thread zu nutzen, um einige Informationen zusammenzutragen, die auch mit Visa-Services zu tun haben. Dieses Mal aber nicht über diejenigen Dienstleister, die thailändischen Frauen dabei behilflich sind, ein Schengen- oder ein Nationales Visum für Deutschland zu bekommen (darüber recherchiert ja abstinent), sondern die z.B. Deutschen thailändische Visa zu verlängern helfen.

Zunächst habe ich eine Frage an die Expats hier:
Einerseits wird auf so spezialisierten Foren wie thaivisa.com ganz strikt die Aussage vertreten, dass man als Ausländer nicht um die sogenannten Visa-Runs zur Verlängerung der Aufenthaltserlaubnisse für Thailand herumkommen könne. Andererseits wurde hier schon berichtet, daß man für 1.900 Baht in Bangkok jedes Visum verlängern lassen könnte. Was habe ich hier nicht richtig verstanden? Bitte Hilfe.

Die Idee, die Dienstleister für Aufenthaltsverlängerungen für Ausländer in Thailand hier einmal zusammenzustellen kam mir als ich neben Serge´s Bangkok Tagebuch wieder einmal den Stickman las. :-)

Und der stellte erst kürzlich zwei Visa-Services in Bangkok vor und weist u.a. darauf hin, dass es bislang nur viele solcher Dienstleister in Pattaya und Phuket gegeben habe:

1. Jack´s Golf Link Tägliche Tour nach Cambodia in einem VIP Double Deck Bus mit Filmen. 2.000 Baht Komplett Preis.

2. "Five Star Visas have now opened an office in Bangkok and they claim to specialise in luxury visa runs to the Cambodian border offering a complete service which includes all paperwork done before you leave breakfast at the pick up point, travel on an air conditioned minibus with a maximum of six passengers per bus. There are on board movies with personal headphones and there is an English speaking guide to take care of things at the border. There is a packed lunch on the return journey and arrival back in Bangkok is around 3.30 PM. The total cost is 2,500 baht and their office is located in The Nanatai Mansion Hotel in Soi 4 Sukhumvit. Telephone 02-2525690 for more details." (Stickman Weekly 12/9/2004)
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
@ Waanjai,

du schriebst :

<< Zunächst habe ich eine Frage an die Expats hier:
Einerseits wird auf so spezialisierten Foren wie thaivisa.com ganz strikt die Aussage vertreten, dass man als Ausländer nicht um die sogenannten Visa-Runs zur Verlängerung der Aufenthaltserlaubnisse für Thailand herumkommen könne. Andererseits wurde hier schon berichtet, daß man für 1.900 Baht in Bangkok jedes Visum verlängern lassen könnte. Was habe ich hier nicht richtig verstanden? Bitte Hilfe. <<

Als Nichtexpat dazu :

Was mir mal so aufgefallen war...das mancheiner hier nicht soo durchblickt.

Mein letztes Touri visa ( 60 Tage ) hatte ich mir im letzten Urlaub
auf der Immigration verlängern lassen.( Immigration Büros gibts ja einige)

Das waren dann nochmal 30 Tage, für 1900 Baht.

Auf Nachfrage ob das nochmal zu verlängern gehe...Nachfrage bei meiner Mia , kam ein ja. Vermute eher ein Missverständnis !?? Heisst
das man dazu in ein Nachbarland aus und dann wieder einreisen muss.
Denn sie denkt..das geht nochmal auf der Immigration. gruss.

Nebenbei :

seht euch schon vorab in D. euer Visa genau an !!

Hatte selbst 1x das Problem, das ein 1 Jahr gültiges Non Immi -O-
Visa, an einer Zahl von der Botschaft in Berlin verbessert wurde.

Das fiel dann einer Thaiimmigrationfrau auf..und es gab Ärger, da angeblich die Zeit der Gültigkeit schon rum war.

Die Recherche ,warum da nun was geä. wurde, hatte was mit Februar und Schaltjahr zutun...und war ausserdem noch falsch berechnet von Berlin ! 1 Stunde frühmorgens Unwohlsein bei mir....

Sicher auch nicht verkehrt ,sich bei Einreise nach TH. .mal schnell
ansehen, was da für ein Datum im Pass eingetragen wird.

gruss.
 
ptysef

ptysef

Senior Member
Dabei seit
03.08.2004
Beiträge
357
Reaktion erhalten
0
Ort
Nongprue/Banglamung
Aus einem Nachbarforum vom dortigen @Mike:

Border runners to show 10,000 - 40,000 baht on re-entry

10,000 - 40,000 cash up-front for both tourists and Non-Immigrants
Old ministry regulation goes into effect on Oct 1, 2004

BANGKOK: From October 1, 2004, Thai Immigration will enforce an old regulation from October 2000, that requires border runners to show evidence of cash upon re-entry to Thailand. The "new" regulations are:

- 30 days "on arrival" entry ´walkers´: 10,000 Baht (family 20,000 Baht)
- 60 days Tourist visa holders: 20,000 Baht (family 40,000 Baht)
- 90 days Non-Immigrant visa holders: 20,000 Baht (family 40,000 Baht)

According to Section 14 of the Immigration Act, this declaration is not valid for children under the age of 12.

Only cash counts. Credit cards, bank books, bank statements. ATM receipts, cashiers checks etc. are not considered valid evidence of cash.


Das gilt natürlich nicht für "Normal"-Touristen ohne Visum am Airport. Und die Info habe ich selbst noch nicht verifiziert.
 
C

Chak2

Gast
Was für ein Quatsch ist denn das jetzt schon wieder mit dem Bargeld? Ich reise grundsätzlich nicht mit Bargeld. Soll ich dann vor den Augen des Immigration-officers Bargeld am automaten ziehen oder wie stellen die sich das vor?
Eine weitere Idee aus den Hirnen wirklichkeitsfremder Thai Bürokraten.
 
W

waanjai

Gast
Chak, Du hast ja schon ganz recht in Deiner Verärgerung über diese - sofern zutreffend - neue, alte Regel Bares vorzeigen zu müssen.

Aber versetze Dich einmal für einen Augenblick in die Köpfe der Ministerialbeamten im zuständigen Ministerium: Was müssen da für "abgebrannte" Typen bei der Wiedereinreise nach Thailand aufgefunden worden sein. Gerade mal 100 Baht oder so, fürs Essen in den nächsten Tagen. :O

Nun wissen wir, dass Thailand sich liebend gerne von diesen "Eintagsfliegen" verabschieden möchte und lieber zahlungskräftige Qualitätstouristen im Lande sehen möchte.
Ich denke mal, sie werden schnell lernen, dass gerade solche Qualitätstouristen vorwiegend bargeldlos oder bargeldarm reisen und sich Verfeinerungen einfallen lassen.
 
A

amnesius

Gast
Guten Abend,

ich stelle mir nur die Frage, wie an der Grenze die Zahlungsfähigkeit des (Wieder)einreisenden sonst überprüft werden kann, ausser durch das vorzeigen von Bargeld?

Sollen die bei jedem bei der Einreise die betreffende Kreditkartengesellschaft kontaktieren um sich eine Transaktion von X-Tausend Bath authorisieren lassen? Ausser Bargeld sollten Reisechecks wohl auch als Nachweis genügen.

ATM Statements (Kontoauszüge) sind ebenfalls nicht überprüfbar.

Somit macht diese Praxis, auch wenn sie einige verärgert schon Sinn. Ich denke mal das die nicht von jedem die Summe sehen wollen. Die werden ihre Kandidaten schon kennen.

Ob die Kontrollen wirklich so durchgeführt werden kann ich Euch ggf. mitte Dezember sagen.

Grüße

Stefan
 
Ricci

Ricci

Senior Member
Dabei seit
23.05.2004
Beiträge
819
Reaktion erhalten
0
Ort
Ban Kruat
Hmm,

ich glaube, es gibt nichts was so unklar ist, wie die thailändischen Visa-Bestimmungen. Sei es in diesem Forum, oder im Thaivisa.....der eine sagt hüü, der andere sagt hott......

Panikmache und Halbwahrheiten wechseln sich mit einer fast schon beruhigenden Regelmässigkeit ab. Ich habe aber immernoch keinen wagen Hauch eines blassen Schimmers, was da wie und wo und wann gemacht werden muss/kann/soll/darf....... ?!?!?!?!?!

Ich werde in 2 Wochen nach THL fliegen und mir dort dann Infos aus 1. Hand holen. Ich befürchte jedoch, dass dort ebenso verschiedene Meinungen vertreten sein werden.

Mal 2 Fragen diesbezüglich:

1. Ich habe gelesen, dass einem die Einreise verwehrt werden kann, wenn man über kein Rückflugticket verfügt.....trotz Visum.
Kann das sein? Wenn ja, welche Möglichkeiten gibt es als Touri dort einzureisen um auf unbestimmte Zeit dort zu bleiben (natürlich mit Vusa-Runs)? Muss man sich dann zB hier in Deutschland ein Zugticket nach Kambodscha oder Malaysia buchen? Und muss man bei einem Visa-Run auch etwas vorweisen, das dem Officer zeigt, dass man nach 30 Tagen das Land verlässt?

2.Wenn ich mit nem Arrival oder nem Touri-Visum dort einreise und während meines Aufenthaltes dort (auch nach Verlängerung) plötzlich ein Jobangebot bekomme, wo bekomme ich dann das Non-Imm-Visum? In THL? In einem angrenzenden Staat? Oder muss ich, was weiss ich in welches Land, um das zu beantagen? Schlimmstenfalls nach Deutschland?

Ihr seht......Fragen über Fragen.


Ciao
Ricci
 
A

Armin

verstorben - Ruhe in Frieden
Dabei seit
13.10.2001
Beiträge
1.415
Reaktion erhalten
0
@Rossi

Tramaico hat schon fast alles gesagt.

Es gibt immer die Möglichkeit vor Ablauf deiner Aufenthaltserlaubnis zur Immigration zu gehen und sie zu fragen, kostet nichts. Die Verlängerung ist zwar an bestimmte Regeln gebunden, doch die Entscheidung trifft der Beamte.

@waanjai

Nokgeo hat dir schon richtig geantwortet!
Jede Verlängerung (Extention of Stay) im Lande kostet Baht 1,900 und kann in jedem Immigration Office beantragt werden. Ob diese Verlängerung nun 10 Tage, 30 Tage oder 365 Tage ist, hängt von vielen Faktoren ab. Die Verlängerung eines Tourist Visa über 30 Tage muss schon sehr geschickt begründet werden.

Nokgeo schrieb:

Was mir mal so aufgefallen war...das mancheiner hier nicht soo durchblickt.
Was mir so aufgefallen ist, dass viele Deutsche Probleme haben mit dem Lesen des Visa’s und den Begriffen Aufenthaltserlaubnis, Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis und Gültigkeit des Visa’s.
Das Visa, egal wie viele Einreisen, verfällt m.W. nach 6 Monaten und ist nur eine Berechtigung zum Einreisen. Der kleine Stempel bei der Einreise ist die Aufenthaltserlaubnis mit genauer Angabe bis wann!

Alle Aufenthaltsstempel gibt es nur im Lande.

Gruß Armin
 
J

Johann43

Gast
@chak,

diese Bestimmung ist nicht neu, sie gibt es schon länger, kann Dir aber nicht sagen wie lange schon, nur wurde sie bis heute nicht angewandt. Man hat sie ausgegraben und es soll ab 1.10.04 mehr auf die Durchsetzung gepocht werden.

@ricci,


Ich habe gelesen, dass einem die Einreise verwehrt werden kann, wenn man über kein Rückflugticket verfügt.....trotz Visum.
Du schreibst es richtig ..... kann ..... so lautet die entsprechende gesetzl. Bestimmung, ist übrigens in D auch so. Aus meiner Erfahrung heraus, es hat mich hier in TH bei der Einreise noch niemals Jemand nach meinem Rückflugticket gefragt.

Es wird Dir auch nichts nützen, wenn Du hier vor Ort Fragen bei der Immigration stellst. Frage dort 5 Beamte, an verschiedenen Tagen und Du wirst 5 Antworten bekommen und bist am Ende genau so schlau wie vorher.

Ist es in D anders? Auch da ist es von AB zu AB anders und wird anders gehandhabt. Vieles sind Kann-Bestimmungen, die der Sachbearbeiter auslegen wie er möchte. In D wie in TH.

Dies ist wohl auch einer der Gründe warum man sehr viele unterschiedliche Darstellungen bekommt. Grundsätzlich kann man alle Visarten auch bei der Immigration verlängern lassen, aber nicht unbegrenzt, also ist man, wenn man längere Zeit im Land bleiben möchte und auf Visa angewiesen ist, darauf angewiesen, das Land zu verlassen und ein neues Visa zu machen.

Es war und ist niemals im Sinne des Erfinders gewesen, sich durch Visaruns einen indirekten dauernden Aufenthalt zu leisten. Wenn diese Art der Visabeschaffung anhält, dann wird es irgendwann einmal die gleichen Regelungen geben wie in D, oder in anderen Ländern der Welt, man muss ganz einfach für 3 Monate das Land verlassen, wenn man nicht einen entsprechenden Aufenthaltsstatus hat und die Finanzierung des Aufenthaltes nicht gesichert ist, oder aber eine entsprechende Garantieerklärung eines thail. Gastgebers vorlegen. Ich könnte mir leicht vorstellen, das entsprechende Dinge schon angedacht sind.

Gruss aus dem Isaan

Johann :wink:
 
A

Armin

verstorben - Ruhe in Frieden
Dabei seit
13.10.2001
Beiträge
1.415
Reaktion erhalten
0
@Ricci

Du trägst aber auch zu der Gerüchteküche bei. Woher hast du das mit dem Rückflugticket?

Längerer Aufenthalt ist nur mit einem NON-IMMIGRANT möglich und jedes Visa bekommst du bei einer Königlichen Thailändischen Botschaft. Natürlich nur ausserhalb Thailands.
Alles Andere lies dier mal schön langsam an.

@ptysef

Diese Regelung galt in den frühen 80gern und ist wahrscheinlich nie abgeschafft worden. Jeder Imigration-Officer (Ausländerpolizei) hat das Recht die Aufenthaltserlaubnis zu entziehen oder zu verweigern.

Gruß Armin
 
Thema:

Wie Visum erneuern?

Wie Visum erneuern? - Ähnliche Themen

  • Visum zum Zwecke der Eheschließung (Heiratsvisum)

    Visum zum Zwecke der Eheschließung (Heiratsvisum): Erfreuliche Nachricht der Deutschen Botschaft Bangkok: Am 02.07.2020 wurden alle bisher geltenden Beschränkungen für Einreisen aus Thailand nach...
  • 6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?

    6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?: Ist es möglich ein solches Visum in einem Nachbarland von Thailand oder gar in Thailand selber zu beantragen? Eine geplante Reise soll 10 Monate...
  • Einreiseverbot, Visum zwecks Heirat

    Einreiseverbot, Visum zwecks Heirat: Guten Tag Zur Zeit läuft gerade die Bearbeitung eines Visums für die Heirat in Deutschland. Es steht bereits ein Termin im April für die...
  • Thai-Visum im Reisebüro bekommen?

    Thai-Visum im Reisebüro bekommen?: Wenn ich nach Russland gereist bin, habe ich mein Visum immer in einem russischen Reisebüro machen lassen. Die kennen alle Tricks und haben das...
  • Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.

    Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.: Hallo, bin u.a. dank Eurer Hilfe nun mit einer Thailänderin verheiratet und wir leben aktuell zusammen in D. Da ich Ü50 bin und gerne möchte das...
  • Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc. - Ähnliche Themen

  • Visum zum Zwecke der Eheschließung (Heiratsvisum)

    Visum zum Zwecke der Eheschließung (Heiratsvisum): Erfreuliche Nachricht der Deutschen Botschaft Bangkok: Am 02.07.2020 wurden alle bisher geltenden Beschränkungen für Einreisen aus Thailand nach...
  • 6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?

    6 Monats Tourist Visa - Multiple Entry wo zu beantragen?: Ist es möglich ein solches Visum in einem Nachbarland von Thailand oder gar in Thailand selber zu beantragen? Eine geplante Reise soll 10 Monate...
  • Einreiseverbot, Visum zwecks Heirat

    Einreiseverbot, Visum zwecks Heirat: Guten Tag Zur Zeit läuft gerade die Bearbeitung eines Visums für die Heirat in Deutschland. Es steht bereits ein Termin im April für die...
  • Thai-Visum im Reisebüro bekommen?

    Thai-Visum im Reisebüro bekommen?: Wenn ich nach Russland gereist bin, habe ich mein Visum immer in einem russischen Reisebüro machen lassen. Die kennen alle Tricks und haben das...
  • Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.

    Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.: Hallo, bin u.a. dank Eurer Hilfe nun mit einer Thailänderin verheiratet und wir leben aktuell zusammen in D. Da ich Ü50 bin und gerne möchte das...
  • Oben