Wie sicher sind Billigflieger?

Diskutiere Wie sicher sind Billigflieger? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Auf meiner Suche nach einem Flug mit Phuket Air von Udon nach CNX kam ich irgendwann irgendwie auf folgenden Artikel über Billigfieger. Ist ganz...
U

Udo Thani

Gast
Auf meiner Suche nach einem Flug mit Phuket Air von Udon nach CNX kam ich irgendwann irgendwie auf folgenden Artikel über Billigfieger. Ist ganz interessant wie ich finde. Billigflieger sind scheinbar besser als ihr Ruf. Seht selbst.

By the way dort stand dann aber auch das es schwarze Listen in Frankreich u.a. Ländern gibt wo auch die Phuket Air drauf steht. D.h. sie darf nicht in Frankreich landen.
 
F

freimut

Senior Member
Dabei seit
12.04.2005
Beiträge
213
Reaktion erhalten
8
Ort
Stuttgart
Ist die Phuket Air, denn vor ihrem Landeverbot schon jemals in Frankreich gelandet?
Viele Grüße
Freimut
 
M

MikeChang

Senior Member
Dabei seit
28.08.2004
Beiträge
192
Reaktion erhalten
0
Ort
Munich
So ne Schwarze Liste bringt doch nix wie man nachfolgend lesen kann.

Placebo für Flugreisende
«Endlich mehr Transparenz!», triumphierte am Donnerstag die Stiftung für Konsumentenschutz. Von einem «wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Sicherheit im Flugverkehr» schrieb die FDP Schweiz gleichentags nach der Veröffentlichung der sogenannten schwarzen Liste der in der Schweiz aufgrund von Sicherheitsmängeln nicht zur Landung zugelassenen Fluggesellschaften durch das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL).

Einmal abgesehen von der Frage, ob ein Papier, auf dem gerade zwei Namen stehen, überhaupt als «Liste» gelten kann: Was hilft dem Schweizer Reisewilligen das neue Schriftstück aus Bern konkret? Ist es für den Konsumenten nützlicher als jene merkwürdige Liste, die Grossbritannien nach dem Unglück der ägyptischen Flash Airlines im Januar 2004 unter innenpolitischem Druck in einer Art Pionierakt veröffentlichte und auf der neben Frachtfluggesellschaften eine Reihe von Staats-Airlines aus Schwarzafrika aufgeführt waren? Belgien und Frankreich sind der Schweiz nach der Unfallserie im August - bisher notabene im Jahr mit der zweitgeringsten Unfallhäufigkeit seit der Verfügbarkeit aussagekräftiger Statistiken - mit der Publikation derartiger Listen vorausgegangen. Keines der Flugunternehmen, die in die vier Unfälle des vergangenen Monats verwickelt waren, steht darauf.

Eine dieser vier Fluggesellschaften war wie erinnerlich die Air France (Toronto); der Verdacht, dass das Fehlverhalten eines Piloten wesentlich zum Unglück beitrug, steht bis zum Beweis des Gegenteils im Raum. Der französische Mega-Carrier ein unsicheres Unternehmen? Flugsicherheit ist extrem schwierig verlässlich und willkürfrei zu messen. «Alle gegen alle» kann hier keine Lösung sein. Übrigens: Man versuche sich einmal die bilateralen Komplikationen vorzustellen, sollte unglücklicherweise einmal ein Jet der Lufthansa bei einer BAZL- Inspektion auf einem Schweizer Flughafen hängen bleiben.

Womit nichts gegen die sogenannten Ramp Inspections, wie sie das personell aufgestockte BAZL seit einiger Zeit vermehrt durchführt, gesagt sein soll. Allein schon das Wissen darum, jederzeit in eine Sicherheitskontrolle geraten zu können, ist der Safety förderlich. Aber die Ergebnisse gehören nicht auf den Marktplatz, sondern in die Hände jener, die sie als Grundlage für Verbesserungen nutzen können. Fluggesellschaften tauschen heute beispielsweise mit Flugzeugherstellern schon nach geringfügigen Zwischenfällen Informationen aus. Dieser Meldefluss droht zum Schaden der Flugsicherheit zu versiegen, wenn die Airlines befürchten müssen, aufgrund von weitergetragenen Informationen auf irgendwelche schwarze Listen zu gelangen.

Ausserdem: Jede Fluggesellschaft ist in einem Staat immatrikuliert. Dort, bei der jeweiligen Aufsichtsbehörde, sitzt der Adressat, der wirklich etwas bewirken kann. Genau diesen Weg beschreitet das amerikanische International Safety Assessment Programme, mutmasslich mit einigem Erfolg. Insoweit liegt BAZL-Direktor Raymond Cron richtig, wenn er ähnliche Anstrengungen auch auf der Ebene der europäischen Luftfahrtaufsichtsbehörden fördern will.

Konsumentenschutzanliegen hin oder her: Ganz ohne Eigenverantwortung geht es einfach nicht. Wenn die immergleiche Luftfahrtgesellschaft eines beliebten Ferienlandes am östlichen Mittelmeer in sicherheitsrelevantem Zusammenhang in den Medien für Schlagzeilen sorgt, könnte man das - mit oder ohne Landeverbot - ja zuhanden der eigenen Reiseplanungen zur Kenntnis nehmen. Oder kann jemand allen Ernstes aus allen Wolken fallen, wenn er auf der französischen Liste die nordkoreanische Air Koryo vorfindet? Staaten mit hohem technischem Standard und traditionell verwurzeltem Qualitätsbewusstsein organisieren ihren Luftverkehr in aller Regel sicherer. Der Ticketpreis mag weitere Hinweise geben, mit erheblichen Einschränkungen freilich: Der Sicherheitsausweis so gut wie aller Günstig-Airlines in Europa und in den USA ist tadellos.

Gewiss, die allerschwärzesten Schafe lassen sich mit dem Vorgehen der schweizerischen, belgischen, französischen und britischen Behörden erfassen. Sie sind indessen mit Blick auf das Volumen des Weltluftverkehrs nicht wirklich das Problem.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.674
Reaktion erhalten
501
Bin mit der German Wings von Koeln nach Paris geflogen.

War wirklich :super: und die Coke an Bord hat mehr gekostet als wie der Flug!
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.315
Reaktion erhalten
2.778
Ort
Bangkok / Ban Krut
Die Frage, wie sicher sind Billigflieger, das ist eher eine Frage fuer die Bildzeitung.

Es ist doch gar nicht schwer sich ein Bild von einer Fluggesellschaft zu machen, indem man sich mal das Alter der Flotte und die geflogenen Typen anschaut.
 
rstone16

rstone16

Senior Member
Dabei seit
02.01.2005
Beiträge
292
Reaktion erhalten
2
ohne Kommentar hier eine aktuelle Meldung zu einem Vorfall mit Phuket Airways

No one injured as Phuket Airways plane skids off runway in Mae Sot
TAK, Sept 11 (TNA) - An aircraft from Phuket Air skidded off a runway at Mae Sot airport in this northern province Sunday morning but no one was hurt, according to airport officials.

The accident occurred at 9 a.m. after the plane, Phuket Air flight SR 36, which departed Bangkok earlier in the morning , was landing in Mae Sot.

All 40 passengers and air crew were reported safe.

The cause of the accident is under investigation, officials said, adding that damages to the aircraft will also be assessed.

Phuket Air or Phuket Airlines is a low-cost airline which has been operational since 2001.

It expanded rapidly domestically and regionally during its first two years, then last year became the first Thai private carrier to London and Amsterdam.

Phuket Airways is owned by Senator Vikrom Aisiri. The airline currently operates three domestic routes -- between Bangkok and Buri Ram, Mae Sot and Ranong -- and one regional route between Bangkok and Yangon. (TNA)-E001
 
T

Tom_Bern

Gast
Gut, der vorhergenannte Zwischenfall von Phuket Airlines muss nicht zwingend etwas damit zu tun haben, dass es sich dabei um eine Billig-Airline gehandelt hat.

Viel aufschlussreicher ist es jedoch, wenn man betrachtet, um was für eine Maschine es sich bei diesem Fall gehandelt hat. Es handelte sich dabei nämlich um eine YS-11, ein Turboprop Flugzeug welches von einem japanischen Konsortium "Nippon Aircraft Manufactoring Corporation" hergestellt wurde. Dieser Flugzeugtyp wurde von 1962 - 1974 hergestellt... Quelle: Thai News Agency

Gruss Tom
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.717
Reaktion erhalten
3.700
Ort
Chiang Mai
Ein weiteres Zitat aus dem heutigen Artikel in der Bangkok Post:

Aviation Department chief Chaisak Angsuwan said Phuket Air's frequent accidents stemmed from the airline's organisational problems and they had not yet affected passenger safety. The department would revoke the airline's licence if a safety problem emerged, Mr Chaisak said.

Übersetzung: Der Chef der Luftfahrtbehörde, Chaisak Agsuwan, sagte das die häufigen Unfälle der Phuket Air von den organisatorischen Problemen der Airline herrühren und das sie bis jetzt noch nicht die Sicherheit der Passagiere gefährdet hätten. Die Behörde würde der Airline die Lizenz entziehen, falls ein Sicherheitsproblem auftauchen sollte, sagte Mr. Chaisak.
Das ist doch mal wieder ein klassisches Thailand Zitat!

Offensichtlich glaubt Herr Chaisak das "häufige Unfälle" die Flugsicherheit nicht besonders gefährden und das eine von der Rollbahn geschlidderte Maschine keine Gefahr für die Passagiere darstellt.

:lol: :rofl: :lol:

X-Pat
 
R

Renato

Full Member
Dabei seit
21.11.2004
Beiträge
81
Reaktion erhalten
0
Ort
Klettgau/Nang Rong
Thema:

Wie sicher sind Billigflieger?

Wie sicher sind Billigflieger? - Ähnliche Themen

  • Angebot zum Umbuchen/Stornieren - nach Thailand reisen oder in Dtl. bleiben?

    Angebot zum Umbuchen/Stornieren - nach Thailand reisen oder in Dtl. bleiben?: Hallo liebe Forenmitglieder, ich brauche mal einen Tipp von Euch. Seit 25 Jahren reise ich jedes Jahr nach Thailand (seit einigen Jahren begleitet...
  • Thai Banken Sicherheit

    Thai Banken Sicherheit: Ich stells mal hier rein.. Nicht schon wieder! Auf dem Konto einer älteren Dame sind spurlos 290.00 Baht verschwunden - ThailandTIP Es schein sich...
  • Nichts ist sicher ;)

    Nichts ist sicher ;): Ein paar hundert Millionen. Na dann: vielleicht ist man dabei? Adobe war in meinem Fall ein Treffer...
  • Somtum toetet langsam aber sicher

    Somtum toetet langsam aber sicher: Da habt ihr den Salat, liebe Pla Ra Freunde! :) Somtam slowly killing many Thais, cancer center says - Pattaya Mail
  • Welche Sicherheits-Optimierungssoftware benutzt ihr?

    Welche Sicherheits-Optimierungssoftware benutzt ihr?: So Leute, hatte Advanced Systemcare drauf.Und Iobit Uninstaller.Nun meldete Malwarebytes es wäre Malware. Dann habe ich mal gegoogelt,und auch in...
  • Welche Sicherheits-Optimierungssoftware benutzt ihr? - Ähnliche Themen

  • Angebot zum Umbuchen/Stornieren - nach Thailand reisen oder in Dtl. bleiben?

    Angebot zum Umbuchen/Stornieren - nach Thailand reisen oder in Dtl. bleiben?: Hallo liebe Forenmitglieder, ich brauche mal einen Tipp von Euch. Seit 25 Jahren reise ich jedes Jahr nach Thailand (seit einigen Jahren begleitet...
  • Thai Banken Sicherheit

    Thai Banken Sicherheit: Ich stells mal hier rein.. Nicht schon wieder! Auf dem Konto einer älteren Dame sind spurlos 290.00 Baht verschwunden - ThailandTIP Es schein sich...
  • Nichts ist sicher ;)

    Nichts ist sicher ;): Ein paar hundert Millionen. Na dann: vielleicht ist man dabei? Adobe war in meinem Fall ein Treffer...
  • Somtum toetet langsam aber sicher

    Somtum toetet langsam aber sicher: Da habt ihr den Salat, liebe Pla Ra Freunde! :) Somtam slowly killing many Thais, cancer center says - Pattaya Mail
  • Welche Sicherheits-Optimierungssoftware benutzt ihr?

    Welche Sicherheits-Optimierungssoftware benutzt ihr?: So Leute, hatte Advanced Systemcare drauf.Und Iobit Uninstaller.Nun meldete Malwarebytes es wäre Malware. Dann habe ich mal gegoogelt,und auch in...
  • Oben