Wie mit Zug reisen?

Diskutiere Wie mit Zug reisen? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; hallo zusammen! reise im märz für sechs wochen nach thailand. über interessante orte kann ich mich zum grössten teil selber schlau...
C

Christoph

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.09.2002
Beiträge
124
Reaktion erhalten
0
hallo zusammen!

reise im märz für sechs wochen nach thailand.

über interessante orte kann ich mich zum grössten teil selber schlau machen......dafür gibts reiseführer. die tour sieht ca. so aus:

BKK mit ein paar Übernachtungen
Weiterreise entweder via Ayutthaya mit Zug Richtung Sukhothai - Lampang resp. Chiang Mai, oder
Bangkok – Kanchanaburi (Brücke am Kwai) Richtung Chiang Mai
Mehrtägiger Zwischenstopp in Chiang Mai od. Umgebung. Evtl. Trekking geführt
Weiterreise Richtung Chiang Rai - Goldenes Dreieck
Von Chiang Saen oder Chiang Khong Flussfahrt auf Mekong (Laos) bis Vientiane.
Udon Thani – Rest vom Isaan (Osten) unklar.
Richtung Ostküse evtl. Pattaya – Rayong – vorliegende Inseln (Ko Chang)
Retour Rg. BKK
Richtung Süden mit Zug
Durchfahrt bis ca. Surat Thani –Überfahrt mit Boot auf Ko Samui - Ko Pha Ngan – Ko Tao
„Seitenwechsel“ (Andamanensee) – Krabi - Durchfahrt Ko Phuket – Ko Phi Phi evtl. Ko Lanta
Rückfahrt mit Zug oder Flug retour nach BKK
Lezte Nächte in BKK

MEINE FRAGE ist nun folgende. Ich möchte grundsätzlich mit Zug reisen und nicht mit Bus!
Das ich eine Fahrkarte von BKK nach Chiang Mai (ohne Halt) kaufen kann ist mir logisch. Wie siehts jedoch mit Zwischenstopps aus? Kann man eine "Tageskarte" kaufen mit beliebigend Ein- und Ausstieg?
Diese Frage habe konnte mir auch mein Reiseführer nicht beantworten!

Besten Dank! :-)

Gruss
Christoph

ps. für verbesserungsvorschläge betr. meiner ungefähren Reiseroute bin ich natürlich ebenfalls dankbar!
 
H

hamburg

Gast
Viele Züge auf den langen Strecken sind Nachtzüge, ist dann nicht so angesagt mit dem Aussteigen - und so ein Zug fährt zwischen 12-15 Stunden - also ich weiß nur daß man die langen Züge reserviert und das gilt dann nur für den bestimmten zug.
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Hallo Christoph
Du koenntest zum Beispiel auch von Bangkok nach Ayuthaya mit dem Boot fahren...Das ist eine sehr schoene, reizvolle und abwechslungsreiche Tour...

In Bezug auf die Bahndetails, wie z. B. Zwischenstopps, kann ich Dir leider keine naeheren Infos geben.

Aber ich bin sicher das Jemand von den anderen Forums-Teilnehmern da das Eine oder Andere beitragen kan...
 
Jiap

Jiap

Senior Member
Dabei seit
24.08.2001
Beiträge
2.427
Reaktion erhalten
0
Ort
NRW
Hallo Christoph,

Guck mal hier! Schade,daß es nur Thai und Englisch auf dieser Seite gibt. Ich hoffe, daß Du einige Informationen finden kannst.

Gruß
Jiap
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
Hallo,

eine schöne, aber sicher nicht einfach umsetzbare Tour hast Du Dir da ausgesucht. Erst recht, wenn Du nur mit dem Zug fahren willst. Einige Orte, auf Deiner Liste sind nämlich gar nicht mit dem Zug erreichbar. Prinzipiell fahre ich auch lieber Zug, auch wenn es länger dauert, aber Du musst Dich darauf einstellen einige Nachteile in Kauf zu nehmen. Manchmal braucht der Zug doppelt so lange, wie ein Bus oder fährt nur einmal täglich und ist dann auch noch teurer. Da Du in Deinem Reiseführer siehst, wieviele Linien es gibt (in jede Himmelsrichtung eine) kannst Du Dir auch vorstellen, dass es irgendwann nicht mehr weitergeht.

Prinzipiell gibt es verschiedene Arten von Zügen (wie auch bei uns), die sich in Schnelligkeit und Preis unterscheiden. Kleinere Strecken (z. B. nach Ayutthaya) kann man in den Bummelzügen fahren. Da hat an zwar nur eine Holzbank, aber es dauert von Bangkok auch nur 1,5 Stunden. Dafür bekomt man aber etwas von Thailand mit, im Zug und vor Deinem Fenster.
Die (teureren und komfortablen) Nachtzüge halten in vielen Orten. In jedem dieser Orte kann man zusteigen und findet dann normalerweise auch noch sein Bett /Platz vor. Da es Platzreservierungen gibt, ist dies kein Problem. Allerdings muss man diese Tickets manchmal mehrere Tage im Voraus buchen. Ansonsten kommt man nicht mit, d. h. nicht wie bei der DB, wo man im Gang steht. Man wird einfach nicht mehr in den Zug gelassen. Hat aber auch den Vorteil, dass man wie gesagt immer einen Platz hat.
Wenn Du Zwischenstopps machst, dann einfach eine Fahrkarte von einem Ort zum anderen kaufen. Unterbrechungen einer Fahrt Bangkok - Chiang Mai sind m. E. so nicht möglich.

Verbesserungen für Deine Route????
Um ehrlich zu sein bin ich kein Fan von festgezurrten Reiserouten, die wie in Deinem Fall, auch noch einen engen Zeitplan haben. Ich glaube Du unterschätzt etwas die Entfernungen oder willst fast jeden Tag unterwegs sein. Allein die "Flossfahrt" auf dem Mekong nach Laos kostet Dich einen Tag und ist kein gemütlicher Ausflug. Ich an Deiner Stelle würde ein paar Ziele wegstreichen und z. B. ein oder zwei Inseln aussuchen, wo man dann auch ein paar Tage bleibt. Die Fahrt nach Koh Samui von Bangkok dauert z. B. ca. 24 Stunden. Danach will ich erstmal keinen Zug mehr sehen, sondern einfach ausspannen. Einen Sinn nach zwei Tagen wieder wegzufahren würde ich auch nicht sehen.

Hoffe ich konnte ein wenig helfen.
 
N

Noi

Gast
Hallo alle miteinander,

ich komme zwar aus Thailand, bin mit dem Zug aber noch nie durch Thailand gefahren. Mein Mann hat mich schon mal gefragt, ob ich Interesse hätte und ich hatte auch mal den Gedanken, mit dem Zug zu fahren. Die Kinder halten davon aber leider nichts. Vielleicht irgendwann mal, wenn wir zur zweit Urlaub machen, dann werden wir bestimmt mit dem Zug durch Thailand fahren.

Khun Jiap,

deine Information ist sehr interessant. Ich habe mich bis jetzt noch nie dafür interessiert. Bis mein Mann mich gefragt hat.

Gruß

Noi :computer:

PS: Jetzt kommt man in Urlaubstimmung und ich habe schon wieder
Fernweh! :heul:
 
H

hamburg

Gast
Lange Strecken bin ich mit meiner Frau jetzt 3 mal in der 1. Klasse Schlafwagen gefahren, im Gegensatz zum fliegen immer noch günstig, gute zweier-Abteile mit Aircon.

Bloß rausschauen ist nicht - da Nachtzüge.
 
MadMac

MadMac

Moderator
Dabei seit
06.02.2002
Beiträge
26.666
Reaktion erhalten
2.171
Ort
Singapore
@Christoph

Den Zug kann ich Dir nur empfehlen nach Chiang Mai. Hab mich vor 2 Wochen bei -18 Grad (oder so :fertig:) im Aircon-Bus gruendlich erkaeltet und huste heute noch. Angeblich ging die Temperatur nicht zu regulieren...

Zu Deinen geplanten Zwischenstops kann ich zwar nicht kommentieren. Aber wir sind vor 2 Jahren mit dem Zug von BKK nach Surathani gefahren (12h), war 3. Klasse und ein echtes Erlebnis als einzige 2 Farangs. Ausserdem der Preisbrecher fuer ca. 170 Baht, wenn auch Hardcore :lol:. Ich wuerde es jeder Zeit wieder machen. Probier mal auf Kurzstrecke des Feelings wegen :P.

Fuer die Zukunft hab ich mir vorgenommen mal die Tour Singapore-Thailand mit dem Zug abzufahren. Es gibt da eine Dschungelstrecke mitten durch Malaysia zusaetzlich zur normalen Route via KL. Der Orientexpress laesst gruessen. Von Hat Yai kostet die umgedrehte Tour wohl 550 Baht...

Viel Spass!
Mac

BTW, noch ein Happy New Year an alle :cool:
 
C

Christoph

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
25.09.2002
Beiträge
124
Reaktion erhalten
0
vielen dank für eure antworten! :super:

@hamburg
danke für den tipp betr. reservation

@dr_locker
werde ich machen bkk-ayuthaya mit dem boot! gute idee, danke! :bravo:

@jiap
danke werde bei gelegenheit einen blick reinwerfen :computer:

@seven
sehr interessant! :super:
grundsätzlich gebe ich dir vollkommen recht, betr. "fan von festgesetzten reiserouten"! so genau will ichs auch nicht planen. mir ist einfach wichtig zu wissen wie ich a nach c, resp. eben über b nach c komme. dies scheint ja gar nicht so einfach zu sein, da der nachtzug zwar hält, aber es wohl schwierig sein wird, was zu sehen;-)
das ich nicht die ganze strecke (bkk-chiang mai) mit dem bummler reisen kann ist mir auch klar. ich würde eben gerne bei tag reisen und wenn ich in einer schönen gegend bin aussteigen, auskundschaften, einsteigen und weiter geht die fahrt; so quasi wie mit einem auto. wenn ich in bkk einsteige und in chiang mai aussteige habe ich zwar die gegend gesehen aber nicht "gefühlt". würdest du eher die ganze strecke bkk-chiang mai als ein paket bereisen, ohne grosse zwischenstopps? :hilfe:

ja hast recht ich unschätze die distanzen wahrscheinlich gewaltig! zentral/nord/ost will ich ca. 3,5 wochen einsetzen den rest will ich im süden ausspannen.

hast du schon eine mekong-flussfahrt unternommen?

@madmac
genau und 2. fühle ich mich im zug freier, als in einem bus eingepfercht zu sein!
ja ich brauche auch nicht 1. klasse, 2. oder für kurze strecken 3. reicht doch völlig aus.

grüsse
christoph
 
Peter-Horst

Peter-Horst

Senior Member
Dabei seit
29.06.2002
Beiträge
2.314
Reaktion erhalten
0
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Hi christoph

Christoph schrieb:
....
ja ich brauche auch nicht 1. klasse, 2. oder für kurze strecken 3. reicht doch völlig aus.

grüsse
christoph
gerade bei eine Nachtfahrt kann ich Dir die Erste Klasse nur empfehlen, ist ne tolle Sache von z.B. BKK nach Suratani oder Hat Yai im Nachtzug zu Fahren. Eigenes zwei Personen Abteil, wenn Ihr 2 Paare seit, könnt Ihr die Zwischentür von zwei Abteilen öffen und habt am Abend einen schönen "großen" Raum zum klönen, der Schaffner versorgt Euch mit Gedränken und Essen. Du "sparst" Dir ne Hotelübernachtung und kommst entspannt und ausgeschlafen am Ziel an.

Gruß Peter
 
Ampudjini

Ampudjini

Senior Member
Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
2.482
Reaktion erhalten
0
Ort
mittendrin
Hallo Christoph,

puuh, da hast du dir ja was vorgenommen!!! Auch ich bezweifle, dass du bei so einer strammen Tour wirklich was von deinem Urlaub hast. Du wirst zwar sehr viel sehen und herumkommen, aber ueberlege doch mal, ob du dir nicht auch Zeit zum geniessen, staunen, beobachten, entdecken und wahrnehmen nehmen willst. Wenn du nicht vorhast, deinem Plan streng zu folgen, sondern dich vor Ort auch ein bisschen treiben laesst, wirst du sicherlich mehr Freude haben! :)
Ich war im August/September 2002 ebenfalls fuer 6 Wochen in Thailand und wir hatten vor der Reise grob geplant, dass wir 4 Wochen mit "Kultur" im Norden und 2 Wochen mit "Entspannen" im Sueden (Inseln) verbringen wollten. Ausserdem wollten wir nicht gleich in den Grossstadtdschungel BKK eintauchen, sondern erstmal in einer uebersichtlicheren Stadt akklimatisieren. Zum einen natuerlich wegen des Klimas und zum anderen, weil man sich auf der Zugfahrt erstmal mit gewissem Abstand - durch die Zugfenster - Thailand angucken kann ohne selbst was machen zu muessen (ausser, man erregt das Aufsehen der Mitfahrer, die sich gegenseitig aus dem Mittagsnickerchen wecken um die Farangs anzuschaun :lol:) Man kann einfach mal alles auf sich wirken lassen. Nach der Zugfahrt wirst du dich freuen, aussteigen zu koennen und alles aus der Naehe zu erleben!
Deshalb fuhren wir mit dem Zug (dritte Klasse) weiter nach Ayutthaya. Dazu muss ich sagen, dass es einen Bahnhof (mehr -hoefchen) namens Don Muang ganz in der Naehe des Airports gibt. Aber taeusch dich nicht (das tat meine Reisebegleitung) und versuche zu Fuss hinzukommen (man muesste dazu die Schnellstr ueberqueren!!). Meine Tante fuhr uns mit dem Auto hin, aber Taxis gibts ja auch genug - is auch nicht teuer!
Die Zugfahrt dauert ca. eine Stunde (1,18h) und kostete 11Baht. Der Zug faehrt sieben Mal am Tag von 7.30 bis kurz vor 23Uhr. Wie gut, dass ich alle Fahrplaene und Zugtickets aufgehoben habe! ;-)
Soweit erstmal die Empfehlung von mir. :)

Mir ist noch ein Grund eingefallen, warum man BKK als letzte Etappe waehlen sollte. Die Einkaufsmoeglichkeiten sind einfach die besten! Denn ich nehme an, dass du mit dem Rucksack durchs Land reist und keine Lust hast, unnoetiges Zeug von Nord nach Ost nach Sued zu schleppen.

Teil II zu deinen Fragen ...
 
H

hamburg

Gast
Hallo Ampudijini

zum Bahnhof am Flughafen braucht man die Straße nicht überqueren, im Terminal 1 in den Fahrstuhl bis in den 3. oder 4. Stock und dann über die Fußgängerbrücke.
Es ist der Fahrstuhl der auch zum Airport-Hotel fährt.
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
Hi,

dann sind wir und ja schon mal in der Art des Reisens einig. :-)
Nicht nur das "dort gewesen sein" ist wichtig, sondern, dass man auch den Ort "fühlt", wie Du es so schön ausdrückst.

Das kompliziert die Sache allerdings um einiges, weil man dafür mehr Zeit braucht. Prinzipiell ist der Zug für so eine Reise schon das richtige Verkehrsmittel. Ein Rad wäre zwar besser, aber wohl um einiges anstrengender. :-)
Dir werden dann nur die schönen Schlafwagen nichts nutzen, wenn Du auch sehen willst, was so auf der Strecke los ist und bei gefallen einfach aussteigst.
Hierfür eignen sich die 3.-Klasse-Bummelzüge perfekt:
Die halten wirklich überall und fahren auch sonst nicht schnell. Man muss diese auch nicht vorreservieren, sondern kauft sich einfach eine Karte, wenn man weiter möchte.
Ich empfehle Dir von Bangkok nach Ayutthaya zu fahren und dort mal am Bahnhof zu schauen, wohin es Verbindungen gibt. Sukhothai / Phitsanoluk (wenn Dich die Geschichte Thailands interessiert) müssten theroretisch noch mit Bummelzügen in einer vertretbaren Zeit erreichbar sein. Nimm das als nächste Station und arbeite Dich so Richtung Chiang Mai hoch. Da Du ja unterwegs aussteigen kannst, machen sich die unkomfortablen Züge auch nicht so an den empfindlichen Körperteilen bemerkbar.

Wenn Du aber so reist, kannst Du Deinen Zeitplan gleich vergessen. ;-)

Ich habe die Bootsfahrt noch nicht gemacht, werde dies aber wahrscheinlich dieses Jahr nachholen. Aus Erzählungen weiß ich aber, dass dies kein Ausflugsdampfer ist, sondern eher ein schmales Longtailboot, z. T. ohne Dach. Wenn Du in der heißen Trockenzeit ein paar Stunden in einem engen Boot ohne Sonnenschutz umgeben von Wasser sitzt, dann braucht man hinterher nicht mehr viel. :fertig: :lol:

Die Hitze zu dieser Jahreszeit wird Dir so wie so einen Strich durch Deine Planungen machen. Ich war Anfang April in Laos und in Udon Thani. Ich kann mich an keinen Tag unter 40 °C erinnern. In Laos war es weit darüber. Im März ist es zwar noch angenehmer, aber je mehr es auf das Songkran-Fest zugeht, desto heißer wird es werden. Der Norden (Chiang Mai) ist dann mit knapp über 30 °C am angenehmsten.
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
@Peter-Horst
Ist die 1. Klasse wirklich so toll? Ich habe immer ein wenig Angst vor den auf Kühlschranktemperaturen eingestellten und nicht regulierbaren Klimaanlagen. Wenn man die richtige Begleitung hat ist es zu zweit aber wirklich eine gute Idee. :-)

@Jini
Ich dachte auch, dasss man vom Flughafen nur über die Fußgängerbrücke zum Bahnhof laufen kann. Die Überquerung der Schnellstraße ist wohl beladen mit einem großen Rucksack wirlich nicht so gesund. :fertig:

Ansonsten kann ich mich den Tipps von Ampudjini nur anschließen. Ein paar Tage am Ende der Reise ist einkaufstechnisch wesentlich besser. Ich frage mich nur immer warum die Tasche auf der Rückfahrt voller ist, als beim Hinflug. :???: :lol:
 
Ampudjini

Ampudjini

Senior Member
Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
2.482
Reaktion erhalten
0
Ort
mittendrin
... kommt jetzt.

Mit Tageskarten fuer Zuege kenne ich mich auch nicht aus, aber ich habe noch nie davon gehoert. Zwischenstopps waehrend eines Tages kannst du schon machen, allerdings auch nur auf so einer wichtigen Strecke wie BKK - Chiang Mai. Besorge dir an einem Bahnhof in Thailand doch einfach die drei wichtigsten Fahrplaene (NORTHERN + SOUTHERN + (north)EASTERN LINE) auf englisch, dann hast du eine bessere Vorstellung davon, was du an einem Tag schaffst. Wie gesagt, vor Ort is echt am besten! ;-)
Zu Zwischenstopps generell: Wo es dir gefaellt, bleibst du, wenn nicht, dann nicht! Ganz nach Belieben.

Bei uns sah die Route im Sommer so aus: BKK - Ayutthaya - Phitsanulok (mochte ich sehr gern, v.a. wegen der Leute dort - sehr freundlich! Beruehmte Buddha Statue) - Lampang (fuer mich unbedeutend, jedoch Zug-Ausflug auf Doi Khun Tan (National Park) durch Tunnel - spannend! ) - Chiang Mai - auf Umwegen (Gegend um Chiang Dao, Grenze Burma - Arunothai) - MaeHongSon (besser als seine Beschreibung im Lohse, v.a. fuer Trekkingtouren)- BKK - Trang - Krabi (da fings mit Strand an) - Kho Phi Phi (traeum... darf gar nicht dran denken!) - Surat Thani (da wollten wir eigentlich net hin, so kams uns dann auch vor, aber die Leute warn trotzdem nett ;-) "Nicht hier rumlaufen, hier sind so viele Junkies!" / "Geht nicht in die Strasse, da laufen wilde Hunde rum, die beissen jeden!!" :lol:) - und dann ging einen Tag lang alles schief und wir fanden raus, dass wir nicht dort hinkommen wuerden, wo wir wollten... - kamen dann aber doch von Chumpon nach Ban Krut (winzig kleiner Ort, Stichwort Motorradtaxi! Wir waren dann ein Stueck weiter an der Kueste mit 2km Strand fuer uns alleine :)) - Petchaburi (gehe immer wieder gerne zum Khao Wang, wenn nur die Affen nicht waeren) - BKK (shopppppping!)

Thema Nachtzug: Hatten wir auch im Sommer auf der Strecke BKK - Trang. Preis weiss ich nicht (genau die Fahrkarte find ich grad nicht), Dauer 16h. Wir hatten Schlafplaetze im Grossraumwagen oben, die sind billiger als unten und unbequemer, sagte zumindest der Franzose der mich von seinem unteren Platz wegscheuchte. ;-) An Schlaf war nicht zu denken, weil 2 betrunkene Thais unueberhoerbar durchs Abteil wankten. Dann machte ich den Fehler, meinen Vorhang aufzumachen und nachzusehen... :hilfe: ...lassen wir das, dir wird das sicher nicht passieren, bist ja kein Maedchen! ;-)
Praktisch ist eben die fruehe Ankunft, so dass man noch weiter fahren kann ohne dass es gleich dunkel wird. Daran sollte man auch denken, denn es wird in Thailand frueher und schneller (?) dunkel als bei und an einem warmen Sommertag.

Lange Rede kurzer Sinn:
:round: Amazing Thailand! :round:
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Ich habe die Flussfahrt schon gemacht.

Richtig, es sind Longtail-Boote, allerdings habe ich keines ohne Dach gesehen. Man kann sich auch recht bequem setzen oder legen um ein Nickerchen zu machen. Kommt darauf an wie viele Leute noch mit an Bord sind. Wenn man Glueck hat, bekommt man ein Boot fast fuer sich alleine.

Allerdings Komfortabel sind diese Boote wirklich nicht...wenn man irgendein Gebrechen hat ist es nicht unbedingt zu empfehlen...
 
Ampudjini

Ampudjini

Senior Member
Dabei seit
04.04.2002
Beiträge
2.482
Reaktion erhalten
0
Ort
mittendrin
@ all

Wo fahren denn diese Boote ab? Muss man dazu bis in die, ich sag mal "Innenstadt"??
:lol:
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
Dr. Locker

Richtig, es sind Longtail-Boote, allerdings habe ich keines ohne Dach gesehen.
Da bin ich doch etwas beruhigt. Wenn ich nächsten Monat rüberfliege hatte ich mir das auch mal auf meine Reiseroute gesetzt. Wie funktioniert das eigentlich mit den Grenzkontrollen. Muss man das Visum vorher haben oder gibt es dort ein Visa-on-arrival?
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
@Seven
Da ist jetzt irgendwas verrutscht... :nixweiss: :wink:

Ich bezog mich auf die Boote von BKK nach Ayuthaya - Visa und Grenzkontrollen kann man da getrost vergessen... ;-) :lol: :rofl:

Die Mehkong-Tour habe ich bisher selbst noch nicht geschafft... :heul:
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
Hall Dr. Locker,

o.k., da haben wir uns missverstanden und ich darf hoffen, dass bei der Mekhong-Fahrt auch ein Dach auf dem Boot ist. Trotz der Strapazen soll es übrigens ein tolles Erlebnis sein, da die Landschaft recht schön ist.
 
Thema:

Wie mit Zug reisen?

Wie mit Zug reisen? - Ähnliche Themen

  • Mit dem Zug nach Thailand

    Mit dem Zug nach Thailand: Hallo, ich möchte mit einer Freundin ab Januar gerne nach Thailand reisen. Da wir Flugreisen weitestgehend vermeiden möchten und uns auch die...
  • Züge Thailand

    Züge Thailand: Hallo, suche eine Zugverbindung von Kabin Buri nach Bangkok und der täglich fährt. Uhrzeit bitte angeben. Moechte gerne mit dem ICE Thai Zug...
  • Erfahrung mit dem Zug ab Hat Yai nach Bangkok

    Erfahrung mit dem Zug ab Hat Yai nach Bangkok: Wir kommen Mitte März auf dem Landweg aus Malaysia und möchten mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Bangkok. Hat jemand kürzlich Erfahrung mit...
  • Nun bestätigt worden, Panzerzug aus dem 2.WK ist real, event. Goldschatz an Bord?!

    Nun bestätigt worden, Panzerzug aus dem 2.WK ist real, event. Goldschatz an Bord?!: Nun bestätigte der polnische Innenminister die Angaben eines Deutschen und polnischen Schatzsucher welche in einem alten verborgenen...
  • Mit dem Zug nach Prachuap Khiri Khan

    Mit dem Zug nach Prachuap Khiri Khan: Liebes Forum, in 4 Wochen steht wieder eine Reise nach Thailand an. Dazu habe ich eine kurze Frage, als wir im Mai in BKK landeten, eine Nacht...
  • Mit dem Zug nach Prachuap Khiri Khan - Ähnliche Themen

  • Mit dem Zug nach Thailand

    Mit dem Zug nach Thailand: Hallo, ich möchte mit einer Freundin ab Januar gerne nach Thailand reisen. Da wir Flugreisen weitestgehend vermeiden möchten und uns auch die...
  • Züge Thailand

    Züge Thailand: Hallo, suche eine Zugverbindung von Kabin Buri nach Bangkok und der täglich fährt. Uhrzeit bitte angeben. Moechte gerne mit dem ICE Thai Zug...
  • Erfahrung mit dem Zug ab Hat Yai nach Bangkok

    Erfahrung mit dem Zug ab Hat Yai nach Bangkok: Wir kommen Mitte März auf dem Landweg aus Malaysia und möchten mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Bangkok. Hat jemand kürzlich Erfahrung mit...
  • Nun bestätigt worden, Panzerzug aus dem 2.WK ist real, event. Goldschatz an Bord?!

    Nun bestätigt worden, Panzerzug aus dem 2.WK ist real, event. Goldschatz an Bord?!: Nun bestätigte der polnische Innenminister die Angaben eines Deutschen und polnischen Schatzsucher welche in einem alten verborgenen...
  • Mit dem Zug nach Prachuap Khiri Khan

    Mit dem Zug nach Prachuap Khiri Khan: Liebes Forum, in 4 Wochen steht wieder eine Reise nach Thailand an. Dazu habe ich eine kurze Frage, als wir im Mai in BKK landeten, eine Nacht...
  • Oben