Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?

Diskutiere Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Der Wunsch mag ja vielerorts noch durchweg vorhanden sein. Allein, es fehlen vielen die dafür erforderlichen Mittel. Um in Thailand in Ruhe...
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Der Wunsch mag ja vielerorts noch durchweg vorhanden sein. Allein, es fehlen vielen die dafür erforderlichen Mittel.

Um in Thailand in Ruhe seinen Ruhestand verleben zu koennen, muß man - in am wenigsten komplizierten Fall - der thailändischen Fremdenpolizei (Immigration Police) ein monatliches Einkommen in Hoehe von 65.000 Baht nachweisen.

Das entspricht bei den Wechselkursen z.Zt. ca. 1.750 Euro monatlich. Hoert man auf die Propheten, dann sagen die, dass erst dann mit der Steigerung des Wertes des Baht Schluß sein wird, wenn man für einen Euro genauso viel Baht erhält, wie für einen US-Dollar. Da kriegt man derzeitig 29 Baht für einen Dollar.

Wäre diese Parität erst einmal gegeben, dann entspräche den 65.000 Baht dann Einkommen (Einkünfte oder Renten etc.) in Hoehe von ca. 2.250 Euro. Die hat ja wohl jeder, oder?
 
nakmuay

nakmuay

Senior Member
Dabei seit
01.01.2013
Beiträge
1.413
Reaktion erhalten
234
Ort
กทม
Tjoa ich würde nach wie vor gerne nach Thailand auswandern.
Da ich aber noch weit von der Rente und ähnlich weit weg von 1750/2250 Euro in Thailand weg bin, wird das ganze nicht so einfach werden. Glücklicherweise muss ich ohnehin mein Wirtschaftsstudium vorher abschließen, also habe ich noch Zeit zum Träumen.
Falls jemand extrem reiche Thais kennt, die unbedingt einen Farang aushalten wollen - bitte PM an mich.
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
9.911
Reaktion erhalten
4.564
mein/unser Denken geht sowieso eher in Richtung Überwintern.
Der TS kann beruhigt sein, es werden sich wohl in Zukunft immer weniger dazu entschliessen (können) nach Thailand auszuwandern.
Anscheinend hat er so viel Angst vor seinen eigenen Landsleuten, wie Opa Fritz vor der jüdischen Weltverschwörung.

Auch mir schwebt bestenfalls noch eine Überwinterung vor - die aber eigentlich noch kostspieliger ist wie eine Auswanderung.

Ich gelobe auch, dass ich dann nicht den heiligen Isaan mit meiner unwürdigen Anwesenheit beschmutzen werde.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.674
Reaktion erhalten
501
Es reichen aber auch 800.000 das waere beim Kurs 29 =27.587 Euros
Das hat man doch eher als wie die hohe Rente.

Vieleicht faellt der Kurs auch noch wie zu den DM-Zeiten,da gab es mal 20 Bath fuer die DM und als ich in LOS loslegte bekam ich gerade mal 11 Bath fuer die DM.

ALSO 11 BATH FUER EINEN EURO WAERE DOCH AUCH NICHT SCHLECHT:bounce:
 
T

Talok

Senior Member
Dabei seit
19.02.2013
Beiträge
200
Reaktion erhalten
71
also ich würde generell gerne auswandern. Gründe dafür gibt es in zweifacher Hinsicht: a) Was stinkt mir hier in D und b) was zieht mich anderswo an.

zu a) ich habe das Gefühl in einem Land zu leben das irgendwann einmal an seinem Reglementierungseifer zu Grunde gehen wird. Das betrifft weite Bereiche der Arbeitswelt und zieht sich bis weit den privaten Bereich. Beispiele kann ich viele angeben. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf den Typus Mitmensch der einem täglich dann häufiger begegnet, zumeist im Berufsleben, denn privat kann man das ja regeln. Natürlich ist ein weiteres Argument das der Lebensstandard für viele sinkt. Das ist nachweisbar und betrifft insbesondere jene die bisher noch zur Mittelschicht gezählt wurden. Ich habe bisher keine finanziellen Probleme aber eines ist für mich klar, mit der Rente werde ich mich einschränken müssen. Damit hätte ich noch nicht einmal ein Problem aber ich denke nirgendwo sonst auf der Welt werden Menschen im Ruhestand so sehr und so abrupt aufs Abstellgleis gestellt wie hier in D. Das habe ich bei meinem Vater erlebt den das beinahe umgebracht hätte (siehe Diskussion: Altersdepression) Das alles, in Kombination mit den neunmalklugen Besserwissern die aus allen Löchern kriechen und heiße Luft verbreiten werde ich kaum verkraften.

Natürlich kenne ich auch das Gefühl wenn man nach längerem Auslandsaufenthalt wieder in D landet und aus dem Flieger steigt und alles als so nett, geordnet und geregelt empfindet. Das ist für kurze Zeit auch angenehm, aber in meinem Fall für eine immer kürzere Zeit.

zu b) wenn ich an D denke kommt in mir oft das Bild von abgestandenem Brackwasser hoch während Asien in mir die Vorstellung von brodelndem Leben hervorruft. Wenn ich untrainiert aus der Hängematte in den Trubel einer asiatischen Großstadt eintauche spüre ich das extrem. Das zieht mich einfach an. Die Gefahr besteht natürlich darin, das zB. Thailand in bestimmten Gebieten so eine Art europäisches Florida wird, mehr als bisher und stärker ausgeprägt. Also Ressors mit einer bestimmten demografischen und ethnischen Struktur und dementsprechend einer speziellen wirtschaftlichen und sozialen Infrastruktur. Wer einmal in Florida war weiß was ich meine. Dann blieben nur noch die Sonne, der Strand, die Palmen und die ... und das wäre mir insgesamt zu wenig.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.674
Reaktion erhalten
501
Du hast mit vielen Recht was du schreibst,Talok,aber wenn du laenger in Thailand lebst stell dir das Leben dort nicht wie im Paradies vor.
Mit der Zeit tritt eine Routine auf und die kann toedlich werden und mancher Expat faellt dann in das Flaschenstadium.

Ich wuerde es als ideal empfinden,6 Monate Europa und 6 Monate Asien!!!!
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
4.621
Reaktion erhalten
2.766
Na ja Otto , dich betrifft als Pensionist ja nicht das finanzielle Problem .
Ich bekomme demnächst ja tolle 0,25% Rentenerhöhung , du sicherlich 3% .

Sombath



Du hast mit vielen Recht was du schreibst,Talok,aber wenn du laenger in Thailand lebst stell dir das Leben dort nicht wie im Paradies vor.
Mit der Zeit tritt eine Routine auf und die kann toedlich werden und mancher Expat faellt dann in das Flaschenstadium.

Ich wuerde es als ideal empfinden,6 Monate Europa und 6 Monate Asien!!!!
 
A

Antares

Gast
Der Wunsch mag ja vielerorts noch durchweg vorhanden sein. Allein, es fehlen vielen die dafür erforderlichen Mittel.

Um in Thailand in Ruhe seinen Ruhestand verleben zu koennen, muß man - in am wenigsten komplizierten Fall - der thailändischen Fremdenpolizei (Immigration Police) ein monatliches Einkommen in Hoehe von 65.000 Baht nachweisen.

Das entspricht bei den Wechselkursen z.Zt. ca. 1.750 Euro monatlich. Hoert man auf die Propheten, dann sagen die, dass erst dann mit der Steigerung des Wertes des Baht Schluß sein wird, wenn man für einen Euro genauso viel Baht erhält, wie für einen US-Dollar. Da kriegt man derzeitig 29 Baht für einen Dollar.

Wäre diese Parität erst einmal gegeben, dann entspräche den 65.000 Baht dann Einkommen (Einkünfte oder Renten etc.) in Hoehe von ca. 2.250 Euro. Die hat ja wohl jeder, oder?
Also ich schon! Und zwar L O C K E R Du nicht wannjai_2? Nix gearbeitet oder keine RV eingezahlt was?! Immer schwarz als Sozialschmarotzer den Staat geschädigt was? Und dann im Isaan mit nem 5 Generationenhaus hier im Forum auf dicke Hose machen. Peinlich.
 
L

LandmannT

Senior Member
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
151
Reaktion erhalten
2
Ort
Landkreis Leer/khukkak/Muang Phon
Der Wunsch mag ja vielerorts noch durchweg vorhanden sein. Allein, es fehlen vielen die dafür erforderlichen Mittel.

Um in Thailand in Ruhe seinen Ruhestand verleben zu koennen, muß man - in am wenigsten komplizierten Fall - der thailändischen Fremdenpolizei (Immigration Police) ein monatliches Einkommen in Hoehe von 65.000 Baht nachweisen.

Das entspricht bei den Wechselkursen z.Zt. ca. 1.750 Euro monatlich. Hoert man auf die Propheten, dann sagen die, dass erst dann mit der Steigerung des Wertes des Baht Schluß sein wird, wenn man für einen Euro genauso viel Baht erhält, wie für einen US-Dollar. Da kriegt man derzeitig 29 Baht für einen Dollar.

Wäre diese Parität erst einmal gegeben, dann entspräche den 65.000 Baht dann Einkommen (Einkünfte oder Renten etc.) in Hoehe von ca. 2.250 Euro. Die hat ja wohl jeder, oder?
hallo
ich habe auch geplant mit Beginn der Rente mein Wohnort nach khukkak zu verlegen und die 800 000 Baht sind dann vorhanden.

die Alternative nur zu überwintern besteht für mich nicht, es fällt mir nach jedem Aufenthalt in khuk kak schwerer mich hier in D wieder einzuleben

im Forum werden auch immer wieder Summen, die für den Aufenthalt im Süden Thailands aufgebracht werden müssen,genannt, die ich noch nie gebraucht habe so reichen mir 1000€ immer für 5 Wochen plus Flugkosten
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
34.266
Reaktion erhalten
5.530
Ort
Essen/ Nong Prue
Also ich schon! Und zwar L O C K E R .
Also für 2.250 € brauchst du ca. 100 Rentenpunkte. Das wären ca. 45 Jahre Einzahlungen in Höhe der Beitragsbemessungsgrenze.
Von dieser Sorte gibt es nicht viele.

Private Vorsorge mal aussen vor.
 
A

Antares

Gast
Liebes Bärchen, Held in den Büchern meiner Kindheit, sicher ist dem eloquenten Bären nicht entgangen das spätestens seit Mitte der 80er Jahre die Altersvorsorge der Arbeitnehmer auf drei Säulen stehen muß.

1. Basisversorgung durch Deutsche Rentenversicherung, Standesversicherung, Pensionen vom Staat ( Kammern der Freiberufler, Ärzte, Architekten usw.)

2. Pensionskassen der Unternehmen.

3. Private Vorsorge, Lebensversicherung, Riester Rente, Eigentum usw.

Wer so vorgesorgt hat und im Beruf halbwegs erfolgreich war, der dürfte kein Problem haben in Thailand den Lebensabend zu verbringen.

Ich sehe ein Leben in Thailand als Option oder wenn man so will als Belohnung an.

PS Die 2250€ hat mir die DRV für eine Rente mit 67 hochgerechnet, solange brauch ich aber nicht zu arbeiten.... S.o.
 
A

Antares

Gast
hallo
ich habe auch geplant mit Beginn der Rente mein Wohnort nach khukkak zu verlegen und die 800 000 Baht sind dann vorhanden.

die Alternative nur zu überwintern besteht für mich nicht, es fällt mir nach jedem Aufenthalt in khuk kak schwerer mich hier in D wieder einzuleben

im Forum werden auch immer wieder Summen, die für den Aufenthalt im Süden Thailands aufgebracht werden müssen,genannt, die ich noch nie gebraucht habe so reichen mir 1000€ immer für 5 Wochen plus Flugkosten
Ist es bei Khao Lak noch so günstig? Poste doch mal was Du so für Miete und Essen so ausgibst....
 
A

Antares

Gast
hallo gern
für miete zahl ich 220€incl aller nebenkosten per monat und essen reicht mir im durchschnitt 15€ am tag
mobil mit fahrrad
Das mag für ein Häuschen und Essen genügen, also bleiben ca.230€ für Kleidung und Schuhe, Auto oder Moped, Rücklagen für Heimflug, Versicherungen (Krankenversicherung, Haftpflicht, Hausrat, Auto oder Moped usw.).
Ich glaube lieber LandmannT das Du noch irgendwo Geld hast und auf diese zurückgreifen kannst, sonnst wäre es etwas eng oder? Du lebst alleine?
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
31.006
Reaktion erhalten
4.873
Ort
Superior
Zu sehen, was das Land mit so manchem macht, ist viel beunruhigender und laesst nicht nur mich nachdenken, ob TH wirklich die richtige Destination fuers "Auswandern" ist.

Wer moechte schon gern freiwillig mit solchen Existenzen - selbst wenn sie nicht alle und vielleicht(!) noch nicht mal die Mehrheit der deutschen "Auswanderer" repraesentieren - in eine Schublade gesteckt werden?

Da scheinen mir die finanziellen Themen eher nebenlaeufig .......
 
joachimroehl

joachimroehl

Gesperrt
Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
4.934
Reaktion erhalten
407
Ort
Markgrafenheide
Schön die Sichtweisen zu erkennen, auch wie sie sich mit den Jahren in Thailand durchaus verändern. Talok in vollem Tatendrang lässt sich noch vom bunt leuchtenden Teppich beeindrucken, erinnert mich an meinen ersten Besuch vor fast 20 Jahren - unser alter Haudegen Otto-Nongkai hat den Teppich mehr als einmal umgedreht und weiß wie er geknüpft ist. "Das andere Ufer ist immer das Interessantere" sagt Konfutse und wer den Spaß an Thailand dauerhaft behalten will, sollte spätestens aller sechs Monate ins Flugzeug steigen. Dieser Weg muss nicht teuer sein, wenn man zuhause einfach eine kleine Ferienwohnung in einer der schönsten Landesteile vorhält. Bei Geldmangel oder Währungsturbulenzen wird einfach kurzfristig vermietet. Auch das ganze Visaprozedere ist mit einem 180tägigen Touristenvisum Geschichte und selbst die hier oft durchdiskutierte Krankenversicherung muss nicht über Gebühr gefüttert werden. Und noch ein Lanze für Deutschland, auch wenn viele in selbstgewählter Thailändischer Emmigration hier nicht mit ins Horn blasen können; ich freue mich jedes Jahr wieder auf den heimischen Spargelanstich, die Erdbeerernte, die wehenden Röcke im Frühlingswind, denn spätestens Anfang Mai ist´s wieder grün von Bayern bis Rügen und ein wohl sortierter Baumarkt, ein ausgefülltes Formular das seine Wirkung auch erzielt und der landesweite Klang der Muttersprache gehören für mich mit zum Leben.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
Auch das ganze Visaprozedere ist mit einem 180tägigen Touristenvisum Geschichte und selbst die hier oft durchdiskutierte Krankenversicherung muss nicht über Gebühr gefüttert werden. Und noch ein Lanze für Deutschland, auch wenn viele in selbstgewählter Thailändischer Emmigration hier nicht mit ins Horn blasen können; ich freue mich jedes Jahr wieder auf den heimischen Spargelanstich, die Erdbeerernte, die wehenden Röcke im Frühlingswind, denn spätestens Anfang Mai ist´s wieder grün von Bayern bis Rügen und ein wohl sortierter Baumarkt, ein ausgefülltes Formular das seine Wirkung auch erzielt und der landesweite Klang der Muttersprache gehören für mich mit zum Leben.
Ach, das Tourivisum bekommt man antragsfrei?

Spargelanstich finde ich auch gut. Besonders gefaellt mir die Tatsache, dass er an mir vorbei geht.
Ich muss auch nicht darauf warten, das es gruen wird. Es ist hier gruen.

Uebrigens, koreanische Erdbeeren stehen den deutschen geschmacklich kaum nach.

Fuer den Betrag, den man in eine deutsche KRankenversicherung einzahlt, kann man sich auch als ueber 50 jaehriger bei Arroganz worldwide care versichern. 500 Euronen Selbstbeteiligung/Jahr.

Wenn ich meine Muttersprache hoere, durchstroemt mich ein Fluchtimpuls.:D
 
N

NEOT_3.0

Gast
Also ich freue mich auf den Frühling. Immer grün ist irgendwie langweilig.

Wo kann man noch mal in Thailand Erdbeeren pflücken?
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
Langweilig liegt da wohl im Auge des Betrachters. Mir gefaellt es.
Aber so ein Spaziergang bei Nieselregen in den tauenden Schneeresten hat sicher auch seine Romantik. Die erschliesst sich mir nur nicht.
Aber ich erkenne natuerlich deine Verdienste um den deutschen Sozialstaat an. Wahrend ich hier mein Dasein als Langzeitarbeitsloser friste, bist du stetig bemueht, deinen Beitrag zu leisten, ganz Europa Zuckerwuerfel in den Popo zu pusten.

Aufwachen Neot. Koreanische Erdbeeren. Die wachsen eher nicht in Thailand, sonst waeren es ja Thailaendische Erdbeeren.

Any way, da die beste aller Ehefrauen sich die PCX unter den Nagel, bzw. Popo gerissen hat, werde ich wohl mit der Click 125 vorlieb nehmen und mal wieder Tong Krut besuchen. Ach ist das schoen gruen. Soll ich ein parr Bilder machen?
 
Thema:

Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?

Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum? - Ähnliche Themen

  • Wer wird Kanzlerkandidat der CDU/CSU

    Wer wird Kanzlerkandidat der CDU/CSU: Wer wird Kanzlerkandidat der CDU/CSU und damit auch möglicher Kanzler. Wie es ausschaut gibt es zur Zeit 5 mögliche Kandiaten: Laschet Merz...
  • Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?

    Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?: Ich war jetzt mal hier beim Verkehrsamt, um einen thailändischen Führerschein zu bekommen. Die Leute dort sagen, dass sie den Führerschein...
  • Userbild - wer kann helfen

    Userbild - wer kann helfen: alter, bin su blöd ein Userbild hochzuladen, auch wenn ich es auf 60 kn und unter 100 100 verkleinert habe, kann ich es nicht hochladen.. liegts...
  • Gesucht und nicht gefunden. Wer weiß wo?

    Gesucht und nicht gefunden. Wer weiß wo?: Nun, manchmal sucht man sich'n Wolf, ...und wird partout nicht fündig. Trotz I-Net und Suchmaschinen, ...die Treffer sind zwischen "dürftig" und...
  • Wer kennt Cheaptixx Flights aus Bremen?

    Wer kennt Cheaptixx Flights aus Bremen?: Wer hat Erfahrung mit diesem Reisebüro?www.Cheaptixx.de Ist es möglich,dass Cheaptixx Thai-Airline Nonestop Rück-Flüge für 512 Euro in der...
  • Wer kennt Cheaptixx Flights aus Bremen? - Ähnliche Themen

  • Wer wird Kanzlerkandidat der CDU/CSU

    Wer wird Kanzlerkandidat der CDU/CSU: Wer wird Kanzlerkandidat der CDU/CSU und damit auch möglicher Kanzler. Wie es ausschaut gibt es zur Zeit 5 mögliche Kandiaten: Laschet Merz...
  • Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?

    Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?: Ich war jetzt mal hier beim Verkehrsamt, um einen thailändischen Führerschein zu bekommen. Die Leute dort sagen, dass sie den Führerschein...
  • Userbild - wer kann helfen

    Userbild - wer kann helfen: alter, bin su blöd ein Userbild hochzuladen, auch wenn ich es auf 60 kn und unter 100 100 verkleinert habe, kann ich es nicht hochladen.. liegts...
  • Gesucht und nicht gefunden. Wer weiß wo?

    Gesucht und nicht gefunden. Wer weiß wo?: Nun, manchmal sucht man sich'n Wolf, ...und wird partout nicht fündig. Trotz I-Net und Suchmaschinen, ...die Treffer sind zwischen "dürftig" und...
  • Wer kennt Cheaptixx Flights aus Bremen?

    Wer kennt Cheaptixx Flights aus Bremen?: Wer hat Erfahrung mit diesem Reisebüro?www.Cheaptixx.de Ist es möglich,dass Cheaptixx Thai-Airline Nonestop Rück-Flüge für 512 Euro in der...
  • Oben