www.thailaendisch.de

Wer fährt in Thailand als Ausländer im eigenen Auto?

Diskutiere Wer fährt in Thailand als Ausländer im eigenen Auto? im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Altersgemäß (Augen) fahre ich nicht mehr Auto in Thailand, helfe mal mit Kurzstrecken wie Einkaufen aus, aber Langstrecken nutze ich nur noch...
Reiskorn

Reiskorn

Senior Member
Dabei seit
12.03.2022
Beiträge
169
Reaktion erhalten
69
Ort
Rayong
Altersgemäß (Augen) fahre ich nicht mehr Auto in Thailand, helfe mal mit Kurzstrecken wie Einkaufen aus, aber Langstrecken nutze ich nur noch Nahverkehr / Flugzeug und wenn nötig auch mal Taxi wenn zu abseits.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.625
Reaktion erhalten
1.546
Ort
Hamburg
Bei den Geschwindigkeiten, die man in den USA fahren darf, ist das denn wohl auch, für die USA, in Ordnung ;-)
Weil es hier ja um Thailand geht, da darf man in der Regel ja auch nur maximal 90 fahren, bis auf wenige Ausnahmen auf Motorways, wo 120 erlaubt ist.
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
6.019
Reaktion erhalten
442
Ort
MUC
Linksverkehr täte ich mir einfach nicht an . Einen Moment nicht aufgepasst und ich hätte sofort Angst, daß der eigene Automatismus dahin zurückfällt, wie er seit 37 Jahren geeicht ist. Ich, der ich ja insgesamt im Leben nicht weit rumgekommen bin, bin mal in Österreich, der Schweiz, in Frankreich und in Deutschland gefahren, aber da gibt's überall Rechtsverkehr. In einem Land, wo es Linksverkehr gibt, würde ich das niemals tun. Egal, ob mit dem eigenen, oder einem geliehenen Auto. Ist für mich kein spezifisches Thailand -Problem, da es das in anderen europäischen Ländern auch gibt, so daß sich für mich die Frage "im eigenen Auto" gar nicht stellt.
Abgesehen davon, muß ich, der in Deutschland eher selten Auto fährt, mich über die große Zahl an Vollhonks im Straßenverkehr aufregen, so daß ich froh bin, wenn mir Autofahren auch in Deutschland erspart bleibt. Ich machs nicht gerne und deshalb nur, wenn's nicht anders geht. Wenn jetzt in Thailand das Risiko, im Straßenverkehr zu verunfallen um ein mehrfaches höher ist, dann muß das ja irgendwie Gründe haben. Mutmaßlich auch den, daß es da noch mehr Autofahrer gibt, über die man sich berechtigterweise ärgern kann und dann ist der Fall für mich absolut klar, daß ich mir das nicht antäte. ..
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
8.282
Reaktion erhalten
5.885
Linksverkehr täte ich mir einfach nicht an . Einen Moment nicht aufgepasst und ich hätte sofort Angst, daß der eigene Automatismus dahin zurückfällt, wie er seit 37 Jahren geeicht ist. Ich, der ich ja insgesamt im Leben nicht weit rumgekommen bin, bin mal in Österreich, der Schweiz, in Frankreich und in Deutschland gefahren, aber da gibt's überall Rechtsverkehr. In einem Land, wo es Linksverkehr gibt, würde ich das niemals tun. Egal, ob mit dem eigenen, oder einem geliehenen Auto. Ist für mich kein spezifisches Thailand -Problem, da es das in anderen europäischen Ländern auch gibt, so daß sich für mich die Frage "im eigenen Auto" gar nicht stellt.
Abgesehen davon, muß ich, der in Deutschland eher selten Auto fährt, mich über die große Zahl an Vollhonks im Straßenverkehr aufregen, so daß ich froh bin, wenn mir Autofahren auch in Deutschland erspart bleibt. Ich machs nicht gerne und deshalb nur, wenn's nicht anders geht. Wenn jetzt in Thailand das Risiko, im Straßenverkehr zu verunfallen um ein mehrfaches höher ist, dann muß das ja irgendwie Gründe haben. Mutmaßlich auch den, daß es da noch mehr Autofahrer gibt, über die man sich berechtigterweise ärgern kann und dann ist der Fall für mich absolut klar, daß ich mir das nicht antäte. ..

Ist doch klar , wer keine Frau anbaggern kann , der kann auch keinen Bagger ,äh Auto fahren ,
und auf der linken Seite schon mal gar nicht .
Bei mir mit 79 ist das anbaggern einer Frau sinnlos , aber Bagger ( Auto ) fahren , auch links , das klappt noch .
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.625
Reaktion erhalten
1.546
Ort
Hamburg
Linksverkehr täte ich mir einfach nicht an . Einen Moment nicht aufgepasst und ich hätte sofort Angst, daß der eigene Automatismus dahin zurückfällt, wie er seit 37 Jahren geeicht ist.
Ob du nun in Thailand nicht selbst Auto fährst oder nicht mit dem Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln ist ja eigentlich ziemlich egal, aber in welcher Situation sollte man denn in diesen Automatismus zurückfallen? Einen Moment nicht aufgepasst und Schwupps ist man auf der falschen Straßenseite, obwohl alle anderen in die andere Richtung fahren, oder wie hat man sich das vorzustellen?
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
41.334
Reaktion erhalten
4.457
Ort
Bangkok / Ban Krut
Weil es hier ja um Thailand geht, da darf man in der Regel ja auch nur maximal 90 fahren, bis auf wenige Ausnahmen auf Motorways, wo 120 erlaubt ist.
Auf dem Highway 4 (Petkasem Road) ist die Regelung aktuell so, linke Spur max. 80kmh, mitllere max. 100 und rechte max. 120/min. 100.
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
31.140
Reaktion erhalten
9.913
Ort
Im Norden
Sich falsch in den fließenden Verkehr einzuordnen ist mir noch nicht passiert, wenn jedoch von beiden Seiten kein Auto kommt, dann ist es mir doch mehrfach passiert das ich beim Abbiegen auf der falschen Straßenseite gelandet bin sowohl in Thailand als auch dann wieder zurück in Deutschland wenn ich mehrere Monate in Thailand war. Das geht besonders gut im Dunkeln.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.625
Reaktion erhalten
1.546
Ort
Hamburg
Auf dem Highway 4 (Petkasem Road) ist die Regelung aktuell so, linke Spur max. 80kmh, mitllere max. 100 und rechte max. 120/min. 100.
Da die 4 ein bisschen länger ist, auf welchem Abschnitt gilt das?
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
8.282
Reaktion erhalten
5.885
Sich falsch in den fließenden Verkehr einzuordnen ist mir noch nicht passiert, wenn jedoch von beiden Seiten kein Auto kommt, dann ist es mir doch mehrfach passiert das ich beim Abbiegen auf der falschen Straßenseite gelandet bin sowohl in Thailand als auch dann wieder zurück in Deutschland wenn ich mehrere Monate in Thailand war. Das geht besonders gut im Dunkeln.
Wenn ich mal eine Std. links oder rechts gefahren bin , mache ich mit dem Auto keine großen Fehler ,
da man ja auf der rechten Seite sitzt .
Da habe ich mit dem Motorrad viel mehr Probleme , da muß ich mich viel mehr konzentrieren .
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.625
Reaktion erhalten
1.546
Ort
Hamburg
Die Regelung linke Spur max 80 kmh, mittlere 100 und rechte 120 gilt selbstverstaendlich nur fuer Streckenabschnitte mit 3 Spuren. Richtung Ranong wirds ja irgendwann einspurig in jede Richtung.
Die letzte Lücke war gerade dabei geschlossen zu werden, als wir vor knapp drei Jahren die Strecke gefahren sind. Mittlerweile dürfte es zumindest bis Phuket keinen zweispurigen Abschnitt mehr geben.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
41.334
Reaktion erhalten
4.457
Ort
Bangkok / Ban Krut
Die letzte Lücke war gerade dabei geschlossen zu werden, als wir vor knapp drei Jahren die Strecke gefahren sind. Mittlerweile dürfte es zumindest bis Phuket keinen zweispurigen Abschnitt mehr geben.
Das ist eine gute Nachricht und wurde auch Zeit. Zuvor war der Highway 4 ueber die Berge in Richtung Ranong eine Kriechspur hinter rachitischen LKW's.
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
6.019
Reaktion erhalten
442
Ort
MUC
Beim Kreisverkehr muss ich mich zwingen aufzupassen, gibt es glücklicherweise aber nicht so inflationär, wie in D.
Kreisverkehr nervt mich ohne Ende. Auch in Ländern, wo es keinen Linksverkehr gibt, also z.B. in Frankreich. Kaum biste über den einen Kreisverkehr rüber, kommt schon wieder so ein Scheiß. ..
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
6.019
Reaktion erhalten
442
Ort
MUC
Ob du nun in Thailand nicht selbst Auto fährst oder nicht mit dem Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln ist ja eigentlich ziemlich egal, aber in welcher Situation sollte man denn in diesen Automatismus zurückfallen? Einen Moment nicht aufgepasst und Schwupps ist man auf der falschen Straßenseite, obwohl alle anderen in die andere Richtung fahren, oder wie hat man sich das vorzustellen?
....genau die Befürchtung habe ich. Daß ein Moment nicht aufgepasst auf der falschen Straßenseite endet. Natürlich ist mir klar, daß thailändische Autofahrer die Umsichtigsten der ganzen Welt sind, die im Falle eines drohenden frontalen Zusammenstosses sofort in die Bremse steigen würden. Trotzdem würde ich als Folge von "einen Moment nicht aufgepasst" einen solchen frontalen Zusammenstoß nicht gänzlich ausschließen. ...
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
15.542
Reaktion erhalten
5.213
Ort
RLP/Isaan
Beim Kreisverkehr muss ich mich zwingen aufzupassen, gibt es glücklicherweise aber nicht so inflationär, wie in D.
Tja, man hat die in Frankreich gesehen, für gut befunden und dann aber (typisch deutsch) wirklich bis in die kleineste Ecke eingebaut. Manchmal gut, aber auch oft maßlos überzogen!
 
Thema:

Wer fährt in Thailand als Ausländer im eigenen Auto?

Wer fährt in Thailand als Ausländer im eigenen Auto? - Ähnliche Themen

  • Wer von euch kennt unnötige Dienste/Apps ?

    Wer von euch kennt unnötige Dienste/Apps ?: Es gibt so viele Online-Dienste und Apps, die wir heutzutage nutzen können, dass ich mich frage, wie viele wir tatsächlich brauchen. Are many...
  • Wer fährt durch einen 18 km langen Autotunnel, wenn die Fähre genau so viel kostet ?

    Wer fährt durch einen 18 km langen Autotunnel, wenn die Fähre genau so viel kostet ?: Die Zeiteinsparung des geplanten Autotunnels zwischen Puttgarden auf Fehmarn und Rödby auf Lolland in Dänemark beträgt eine halbe Stunde. In...
  • Faehr jemand von Pattaya in den Sueden (Hua Hin, Chumpon, Surat Thani)

    Faehr jemand von Pattaya in den Sueden (Hua Hin, Chumpon, Surat Thani): Hallo Leute, mal ne Frage: Faehrt jemand von euch vielleicht demnaechst von Chonburi, Pattaya oder Satthahip in den Sueden (Hua Hin, Chumpon...
  • Wer fährt demnächst nach Thailand?

    Wer fährt demnächst nach Thailand?: Hallo Ihr Lieben, wer er fährt demnächst nach Thailand und wen kann ich um einen Gefallen bitten? Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand...
  • Wer fährt gerne selbst in LOS ?

    Wer fährt gerne selbst in LOS ?: Hallo Forumsgemeinde, würde gerne mal wissen wer in seinem Urlaub selbst den Driver macht und so das good old Thailand erkundet! Ausserdem würde...
  • Wer fährt gerne selbst in LOS ? - Ähnliche Themen

  • Wer von euch kennt unnötige Dienste/Apps ?

    Wer von euch kennt unnötige Dienste/Apps ?: Es gibt so viele Online-Dienste und Apps, die wir heutzutage nutzen können, dass ich mich frage, wie viele wir tatsächlich brauchen. Are many...
  • Wer fährt durch einen 18 km langen Autotunnel, wenn die Fähre genau so viel kostet ?

    Wer fährt durch einen 18 km langen Autotunnel, wenn die Fähre genau so viel kostet ?: Die Zeiteinsparung des geplanten Autotunnels zwischen Puttgarden auf Fehmarn und Rödby auf Lolland in Dänemark beträgt eine halbe Stunde. In...
  • Faehr jemand von Pattaya in den Sueden (Hua Hin, Chumpon, Surat Thani)

    Faehr jemand von Pattaya in den Sueden (Hua Hin, Chumpon, Surat Thani): Hallo Leute, mal ne Frage: Faehrt jemand von euch vielleicht demnaechst von Chonburi, Pattaya oder Satthahip in den Sueden (Hua Hin, Chumpon...
  • Wer fährt demnächst nach Thailand?

    Wer fährt demnächst nach Thailand?: Hallo Ihr Lieben, wer er fährt demnächst nach Thailand und wen kann ich um einen Gefallen bitten? Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand...
  • Wer fährt gerne selbst in LOS ?

    Wer fährt gerne selbst in LOS ?: Hallo Forumsgemeinde, würde gerne mal wissen wer in seinem Urlaub selbst den Driver macht und so das good old Thailand erkundet! Ausserdem würde...
  • Oben