Welcher Nassrasierer?

Diskutiere Welcher Nassrasierer? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Da is nix gaga, das ist Dadaismus 2021.
U

U-411

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
2.079
Reaktion erhalten
519
Da is nix gaga, das ist Dadaismus 2021.
 
khwaam_suk

khwaam_suk

Senior Member
Dabei seit
20.07.2013
Beiträge
3.263
Reaktion erhalten
718
Ort
vorhanden
Aber genau mag ich dieses Forum. Diese vollkommen durchgeknallten Psychpharmakatypen, die Ex-IM aus der DDR, die es immerhin bis ins Ausland geschafft haben und dort nun auf Finanzkasper machen, die Alki-Blockwarte aus dem Ruhrpott, Möchtegernbraune mit dummerweise einer Asiatin an der Backe, Samuischleimer mit Ex-Forum, das ist einfach genial. Ein Panoptikum, wunderbar. Freakshow.
Sei gegruesst, Neot. Zumindest kurz,...bis zum nächsten Rauswurf. Bleib doch mal länger, falls möglich....:crazy:
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
13.583
Reaktion erhalten
3.794
Das ist umweltfreundlich und hat nix mit Geiz zu tun. Rasieren mich meit in der Badewanne mit etwas Duschgel statt Schaum. Wenn Du ständig blutest hast Du evtl. zu viele Pickel / Warzen / Mitesser etc. Die Klingen kann man auch drehen. Komme mit unter 10 Klingen/ im Jahr lockerst aus.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
6.404
Reaktion erhalten
4.052
das Problem bei den Rasierhobeln,

sie erlauben keinen sanften Übergang ins Alter,

man muss für diese Erfahrung mit seinem eigenen Blut bluten.

Wenn der Zeitpunkt kommt, und die Nerven ein unkontrolliertes Zucken spendieren,
hat man in der Regel noch nicht seine Gurgel geschlitzt,

aber man ist gewarnt, denn es wird häufiger, immer häufiger passieren,

und am Ende hat man für seinen Geiz seine gerechte Strafe gekriegt.

Was du nicht alles weißt , habe mich in ca. 10 Jahren ein oder zweimal ein bisschen geschnitten .
Ich benutze den Rasierhobel aus Überzeugung u. nicht aus Geiz .
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
6.404
Reaktion erhalten
4.052

Ich glaube so langsam in deinem Kopf ist etwas nicht in Ordnung ,
bei jedem , selbst bei solch einem simplen Thema kannst die die Nazis nicht aus deinem Kopf bringen .
Das ist in höchstem Maße krankhaft .
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
13.583
Reaktion erhalten
3.794
Aufgrund der Wasserverdrängung meines Bauches läuft sie bei ab 150 Litern über. Dusche nur im Sommer. Im Winter bevorzuge ich eindeutig ein Vollbad.
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
964
Reaktion erhalten
343
Ort
Berlin
Ich weiß, seltsames Thema hier. Sorry dafür 🤪

Ich rasiere mich mit einem Gilette Mach 3, vermutlich 15 bis 20 Jahre alt. Die Gummistreifen am Griff fangen an zu kleben, der Weichmacher oder was das ist, löst sich auf. Also ich brauche einen neuen Rasierer.
Was kauft man da? Wieder den selben? Oder gab es in den letzten 20 Jahren Neuentwicklungen, die ich verschlafen habe und die definitiv besser sind?
Ich kann da ulkigerweise mitreden, da ich (für andere Körperstellen 😉, Damenrasierer sind einfach nur Schrott) auch knapp 20 Jahre lang den Gillette Mach3 benutzt habe. Hab mittlerweile den Gillette Fusion5 und bin zufrieden 🙂
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
964
Reaktion erhalten
343
Ort
Berlin
Rasierhobel? Aha, interessant 🤔

Da kiek eener an, ditt jeht ooch für die Beene 🙂 (ca. 6 min lang spricht sie nur drüber, dann geht's los 😉)
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
5.573
Reaktion erhalten
313
Ort
MUC
Welcher Nassrasierer?? Die Einweg-Rasierer im Zehnerpack von LIDL!
(Die Meinung der Ökos zu Einweg-Rasierern ist mir ähhh egal....)
Ich habe es irgendwann vor Jahrzehnten mit einem Elektrorasierer versucht und rasiere mich nass.
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
13.583
Reaktion erhalten
3.794
Rasierhobel funktioniert doch auch besser. Da geh ich einmal drüber und schabe nicht lang mehrfach rum. Eine einzelne Klinge lässt sich zwischendrin auch logischer Weise schneller und besser sauber spülen als mehrere dicht aneinander gelagerte Klingen.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.910
Reaktion erhalten
674
Ich glaube so langsam in deinem Kopf ist etwas nicht in Ordnung ,
bei jedem , selbst bei solch einem simplen Thema kannst die die Nazis nicht aus deinem Kopf bringen .
Das ist in höchstem Maße krankhaft .
Nicht so sehr aufregen, dass geht auf den kleinen Bart und das Herz. Ist nicht gesund!
 
phbphb

phbphb

Senior Member
Dabei seit
16.11.2018
Beiträge
964
Reaktion erhalten
343
Ort
Berlin
Rasierhobel funktioniert doch auch besser. Da geh ich einmal drüber und schabe nicht lang mehrfach rum. Eine einzelne Klinge lässt sich zwischendrin auch logischer Weise schneller und besser sauber spülen als mehrere dicht aneinander gelagerte Klingen.
Was ich so lese, auch sauberere Schnittkante am Haarende und daher weniger Pickel / eingewachsene Haare. Probier ich mal aus für meine Zwecke 🙂 (sehen dazu auch hübsch und old-school aus die Dinger)
 
Zuletzt bearbeitet:
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
36.195
Reaktion erhalten
6.686
Ort
Essen/ Nong Prue
Was ich so lese, auch sauberere Schnittkante am Haarende und daher weniger Pickel / eingewachsene Haare. Probier ich mal aus für meine Zwecke 🙂 (sehen dazu auch hübsch und old-school aus die Dinger)
Ist jetzt ein wenig frevelhaft, meine Liebe, aber, wo du schon mal den Rasierer in der Hand hast, einen Damenbart hast du doch eher nicht, oder doch und wenn ja, wo?
Ach die Dinger, old school, ich dachte schon, aber das wäre doch nur wucherndes Gestrüpp.

Zurück zu Thema, old school, Quatsch, Rasierer natürlich. Glatt wie ein Oberschenkel eines Breitmaulfrosches ist meine Devise. Habe ich auch. Nichts soll von der Pracht dieses weltlenkenden Steuerknüppels ablenken. :giggle:
Mein zweiter Gedanke war, dadurch kann der Operateur auch das Skalpell besser ansetzen.

Jetzt habe ich doch gerade meine Frage vergessen, aber, wenn du keine Haare auf den Zähnen hast, wirst du schon wissen, was ich unter Umständen vielleicht meinen könnte.:lachen:
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.109
Reaktion erhalten
1.929
Ort
Hannover
Was du nicht alles weißt , habe mich in ca. 10 Jahren ein oder zweimal ein bisschen geschnitten .
Ich benutze den Rasierhobel aus Überzeugung u. nicht aus Geiz .
Täusch Dich nicht,

keiner weiss, wann das Alter bei einem anklopft,

manchmal ist es das unkontrollierte "Wegzucken" mit der PC-Maus,
wo man ablesen kann, dass sich die eigenen Reflexe verselbständigen.

Wer ab diesem Zeitpunkt nicht umschaltet, der wird es erleben.

Dies gilt übrigens gleichermaßen für Tätigkeiten im DIY,
es gibt ein Alter, da muss man nicht mehr selber raus aufs Dach, um etwas zu reparieren,
oder mit Flex bz anderen Maschinen, körperlich fordernde Arbeiten zu machen.

Hat man die leisen Anzeichen über den schleichenden Verlust der Fein-Motorik, und seiner Steuerungsfähigkeit nicht bemerkt,
dann arbeitet man bis zum Unfall,
... der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht.

Es wäre cleverer, rechtzeitig jemand anderen zum Brunnen zu schicken,
- thats all.

ps. Geiz war ev. etwas überspitzt ausgedruckt, Zielrichtung ist primär, ... vor Ungemach warnen.
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
13.583
Reaktion erhalten
3.794
Schon was dran bezogen auf Gleichgewichtssinnn ( Leiter) oder Wirbelkörper ( schweres Heben etc)
Auch ne Brille und gutes Licht werden wichtiger. Plötzliche Zuckungen konntle ich bisher keine Feststellen. Das wäre dann wohl ein spezifisches Krankheitsbild was nicht Jeden trifft. Hab mich mit dem Hobel ewig nicht geschnitten. Rasiere mir damit auch die Achseln und dann und wann am Sack rum. Geht schon.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
6.404
Reaktion erhalten
4.052
Täusch Dich nicht,

keiner weiss, wann das Alter bei einem anklopft,
IMG_20210117_100913.jpg
manchmal ist es das unkontrollierte "Wegzucken" mit der PC-Maus,
wo man ablesen kann, dass sich die eigenen Reflexe verselbständigen.

Wer ab diesem Zeitpunkt nicht umschaltet, der wird es erleben.

Dies gilt übrigens gleichermaßen für Tätigkeiten im DIY,
es gibt ein Alter, da muss man nicht mehr selber raus aufs Dach, um etwas zu reparieren,
oder mit Flex bz anderen Maschinen, körperlich fordernde Arbeiten zu machen.

Hat man die leisen Anzeichen über den schleichenden Verlust der Fein-Motorik, und seiner Steuerungsfähigkeit nicht bemerkt,
dann arbeitet man bis zum Unfall,
... der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht.

Es wäre cleverer, rechtzeitig jemand anderen zum Brunnen zu schicken,
- thats all.

ps. Geiz war ev. etwas überspitzt ausgedruckt, Zielrichtung ist primär, ... vor Ungemach warnen.

Toll , dass du dir wegen meines Alters und der Zipperlein , Sorgen um mich machst .
Aber ich glaube u. hoffe , ich habe vorgesorgt .
Wie das Foto da nach oben kommt weiß ich nicht ,
aber sie kommt nicht nur mit dem Winter gut klar , sie kann mich auch , wenn es nicht mehr geht , rasieren .
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
13.583
Reaktion erhalten
3.794
Das ist dann natürlich praktisch gegen die Locken auf den Schulterblättern :nerd:
 
Thema:

Welcher Nassrasierer?

Welcher Nassrasierer? - Ähnliche Themen

  • Nassrasieren im Isaan

    Nassrasieren im Isaan: kann man sich ohne Soregn mit dem Leitungswasser im Isann nass rasieren?
  • Nassrasieren im Isaan - Ähnliche Themen

  • Nassrasieren im Isaan

    Nassrasieren im Isaan: kann man sich ohne Soregn mit dem Leitungswasser im Isann nass rasieren?
  • Oben