www.thailaendisch.de

Welche Rohrmaterialien für Sanitär/Klima in Thailand möglich?

Diskutiere Welche Rohrmaterialien für Sanitär/Klima in Thailand möglich? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, da wir nun an einen Hausbau denken, ich mich in versch. Gewerken am Bau ganz gut auskenne bin ich auf der Suche nach Rohrleitungen für...
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
Hallo,

da wir nun an einen Hausbau denken, ich mich in versch. Gewerken am Bau ganz gut auskenne bin ich auf der Suche nach Rohrleitungen für Drücke von ca 3-5 Bar.
Die blauen PVC-Leitungen die nur verklebt werden kenne ich und wären nicht so geeignet.

Ich suche daher andere Rohrsystem wie z.B. Press-Systeme wie C-Stahl, Kunststoff-Verbundrohr, Edelstahlrohre sowie deren dazu passende Press-Fittinge.
In China bei Alibaba gibt's das (in welcher Qualität= keine Ahnung... was gerade bei Edelstahl und exakt passenden Fittingen problematisch sein könnte)

Weiter frage ich mich welche Abwasserrohre es gibt.
Gibt es hier nur eine Sorte/Qualitätsstufe oder gibt es wie bei uns PFC-Stecksysteme wie HT-Rohre oder sogar KG-Rohre für den Erdbereich ?

Viele Grüße aus Noch-Bayern
 
Huanah

Huanah

Senior Member
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
1.477
Reaktion erhalten
398
Ort
Stuttgart / Korat
Gibt hier überwiegend PVC in verschiedenen Dicken (Zoll) und PPR (DN) -Metallrohre würde ich hier nicht verwenden wollen, ist oft etwas salzig das Wasser.
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
ist oft etwas salzig das Wasser.
Das Grundwasser?... ok.. das könnte auch bei uns so sein da wir was nicht weit vom Meer entfernt suchen.

PVC Rohre?
welche? Presssysteme oder Klebsysteme?

Es muss doch in Thailand solche Presssysteme geben?

Beispiel: Bau eines Hochhauses. In einem Hochhaus wo der Wasserdruck im EG nicht gerade gering ist weiss ich nicht ob man hier nur Druckminderer verbaut oder man dort aber anständige Rohrsysteme verwendet die einen höheren Druck vertragen können
 
Karl

Karl

Senior Member
Dabei seit
21.10.2007
Beiträge
735
Reaktion erhalten
139
Ort
Bangkok
dann gehe mal in ein im Bau befindliches Hochhaus hinein und erkundige Dich,
die Hochhäuser die ich gesehen habe sind alle im Abwassertrackt mit den blauen PVC rohren ausgestattet.
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
die Hochhäuser die ich gesehen habe sind alle im Abwassertrackt mit den blauen PVC rohren ausgestattet
Dann mal eine andere Frage

weiß jemand wieviel Bar Druck diese blauen verklebten Rohrsysteme dort dauerhaft aushalten?
 
Huanah

Huanah

Senior Member
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
1.477
Reaktion erhalten
398
Ort
Stuttgart / Korat
PPR wird ja verschweißt und ist bis 10/20 bar spezifiziert. Die PVC (13,5) dürften wenn gut geklebt ähnlich liegen. Im Abwasserbereich wird meines Wissens nur PVC bzw. Beton eingesetzt.
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
n wenn gut geklebt ähnlich liegen
10 Bar? wow... wenn das tatsächlich so ist, dann hätte sich diese Frage schon erledigt. Dann wäre ich auch nicht gegen verklebtes Rohr, somit ok.
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
Wenn du deiner Frau ein Haus mit Grundstueck schenken willst ist das in Ordnung, ist das nicht der Fall ist mieten die viel viel bessere Loesung.
Danke Dieter aber das Thema hatte ich schon ausgiebig selbst durchgekaut.
Es ist für mich ok so.

@Huanah
Ich glaub aber das beim PVC-Rohr zumindest beim Verklebten (kenne geschweißtes in Thailand gar nicht) keine hohen Temperaturen zu fahren sind.

Ich wollte eigentlich keine Durchlauferhitzer dort installieren. Eher über einen WW-Speicher der über Solar aufgeheizt wird.
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
wann ist es so weit,?..nicht das denken,das bauen.
Genau... lange ist es klar und fix... musste ja auch meine Frau auch hier in D noch besser kennen lernen.
Jetzt, genau in diesem Monat sind wir hier in D so fertig geworden das wir nun in Thai investieren können.

Geplant ist:
Im August/September fliegen wir rüber um das mit den Konten etc. und dem Geldtransfer zu klären.
In den übrigen Wochen wollen im Umkreis von Khanom uns mal Grundstücke ansehen.
Je nachdem wie alles passt soll dann enstprechend ein Grundstück erworben werden.
Ich muss wieder zurück.

Als erstes sollten parallel Versorgung mit Strom, Wasser etc. sowie Grundstücksmauern erstellt werden.
Ab dem Zeitpunkt (Evtl Ende 2023) wo der Rohbau erstellt wird möchte ich länger und öfters vor Ort sein nicht zu sagen fast ständig... müsste dann nur kurz mal nach D fliegen und wieder zurück.

Ab 2024 lebe wir dann überwiegend in Thailand.

Ich muss als für meinen nächsten Besuch mit aktuell auch mal mit möglichen Materialien in Thailand beschäftigen und was ich einfach verzichten muss. das hilft mir bei der Gesamtplanung vom Haus
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
18.341
Reaktion erhalten
2.502
Ort
nicht mehr hier
Ich wollte eigentlich keine Durchlauferhitzer dort installieren. Eher über einen WW-Speicher der über Solar aufgeheizt wird.
das sind meines Wissens die besseren,die sie in Thailand haben.
würde das vor Ort klären wenns mal soweit sein sollte.
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
41.581
Reaktion erhalten
4.548
Ort
Bangkok / Ban Krut
Von der technischen Seite her das beste, keep ist simple, installiere aber nur die qualitativ besten Geraete.
 
Karl

Karl

Senior Member
Dabei seit
21.10.2007
Beiträge
735
Reaktion erhalten
139
Ort
Bangkok
ich habe eine Solar Heißwasser Anlage.
Habe alles, Rohre Fittings Anlage Druckkessel etc. imn Container aus DL mitgebracht.
Damals vor 14 jahren gab es hier solch Materieal nicht.
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
ich habe eine Solar Heißwasser Anlage.
Habe alles, Rohre Fittings Anlage Druckkessel etc. imn Container aus DL mitgebracht.
Damals vor 14 jahren gab es hier solch Materieal nicht.
aha... an das hatte ich auch schon gedacht da ich eben keine mir vertrauten Rohre in Thai fand.. weshalb ich nun hier nachfrage.

Wow, alles mit Container rüber... Du schätzt auch also die Qualität einer Druckanlage mit genügend Heiswasser?

Wie hast Du das mit dem Zoll erledigt...

Damals vor 14 jahren gab es hier solch Materieal nicht.
die gibts doch heute in Thai auch nicht oder?
wenn ja wo?
Kennst Du die Materialien die man hier für solch ein Vorhaben verwenden könnte? WW-Speicher haben die sowas mit Heizwendeln?
 
B

bayern01

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
192
Reaktion erhalten
30
Nimm das was ueberall funktioniert
ok, ich weiss was Du meinst...
Nicht einfach für einen Deutschen sich erstmal von Energiesparen und bestimmten anderen Dingen zu verabschieden.
aber eine echte Warmwasseranlage mit Druck ist schon was feines...
 
Thema:

Welche Rohrmaterialien für Sanitär/Klima in Thailand möglich?

Oben