Welche Bank in Thailand ist die Beste?

Diskutiere Welche Bank in Thailand ist die Beste? im Politik und Wirtschaft Forum im Bereich Thailand Forum; Deinen Wohnsitz kannste bei der Immigrationsbehoerde anmelden. Disaina, die 30 Baht mit der man seine Prepaidkartefuer ein Jahr statt nur 3...
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.322
Reaktion erhalten
2.785
Ort
Bangkok / Ban Krut
Kann man den Wohnsitz denn nicht bei den Eltern seiner Liebsten anmelden?
Deinen Wohnsitz kannste bei der Immigrationsbehoerde anmelden.

Disaina, die 30 Baht mit der man seine Prepaidkartefuer ein Jahr statt nur 3 Monate aufladen kann, klingen irgendwie nicht nach dem ganz grossen Schlag gegen die internationale Geldwaesche.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.810
Reaktion erhalten
1.805
Ort
nicht mehr hier
Bankkonto in Thailand für Ausländer

aktuell ist ein neues Gesetz erstellt, dass in Kürze das Parlament passiert,
wo es Ausländern ohne nachgewiesenden Wohnsitz in Thailand unmöglich sein soll, ein Bankkonto zu eröffnen.
Anfang August wird es passieren, und dann wird das Gesetz in Kraft treten.

und wie läuft das dann mit den 800000 Thb.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
16.810
Reaktion erhalten
1.805
Ort
nicht mehr hier
Bankkonto in Thailand für Ausländer

aktuell ist ein neues Gesetz erstellt, dass in Kürze das Parlament passiert,
wo es Ausländern ohne nachgewiesenden Wohnsitz in Thailand unmöglich sein soll, ein Bankkonto zu eröffnen.
Anfang August wird es passieren, und dann wird das Gesetz in Kraft treten.

und wie läuft das dann mit den 800000 Thb.fürs Jahresvisum?
 
H

hell

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
24.06.2012
Beiträge
176
Reaktion erhalten
0
Ort
BS
und wie läuft das dann mit den 800000 Thb.fürs Jahresvisum?
Ich habe im Internet gelesen, daß verheiratete (der Deutsche Mann) ca. 12.000 - 14.000 € auf einem Thailändischen Konto, vorab drei Monate - eingezahlt haben müssen. Danach erhält man ein Jahresvisum. Oder eben eine monatliche Rente. Aber ich finde die Sache mit den ca. 12.000 - 14.000 € besser/einfacher. Die Rente kann man auch auf einem anderen Konto gut schreiben lassen. Und ich denke, falls man viele Jahre glücklich mit seiner Frau zusammen lebt, daß diese für später, daß Konto als Sicherheit übernehmen sollte - erst wenn man verstirbt. Natürlich mehr als 12.000 - 14,000 €.
 
I

ILSBangkok

Gast
Und auf welchem NAMEN muss die Visa-Hinterlegung sein????? = Visa nur noch möglich mit nachgewiesenem Wohnsitz?
 
I

ILSBangkok

Gast
Das verstehe ich nicht. Sorry
Zuerst gehts darum, dass ein Farang ohne Wohnsitzbescheinigung kein Konto bekommt. Jedoch soll er für das Visa die 400k resp. 800k hinterlegen. Fazit: Wenn er kein WB hat, dann kann er auch kein Geld-Depo zeigen, außer es läuft auf dem Konto der Frau, wobei ich zwar denke, dass die Immi das nicht akzeptiert. = ohne WB kein Visa

Glaube nicht, dass das in dieser Form kommt.
 
berti

berti

Senior Member
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
5.436
Reaktion erhalten
784
Ort
Joho
Zuerst gehts darum, dass ein Farang ohne Wohnsitzbescheinigung kein Konto bekommt. Fazit: Wenn er kein WB hat, dann kann er auch kein Geld-Depo zeigen
Genau - das sollen angeblich Banken u. Immi mit den Busunternehmern abgesprochen haben, die jetzt Goldene Jahre (Kaffeefahrten nach Laos, Khmer, Birma) auf sich zukommen sehen. Die ganze Phalanx der wohnsitzlosen neuen Langzeit-Ausländer wird nur noch auf jeweils 90 Tage geduldet
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Genau - das sollen angeblich Banken u. Immi mit den Busunternehmern abgesprochen haben, die jetzt Goldene Jahre (Kaffeefahrten nach Laos, Khmer, Birma) auf sich zukommen sehen. Die ganze Phalanx der wohnsitzlosen neuen Langzeit-Ausländer wird nur noch auf jeweils 90 Tage geduldet
Kann mir mal einer erzählen, was das für Leute sind, die da keinen Wohnsitz in Thailand haben - also z.B. frei herumvagabundierende Leutz ohne thai Freundin oder Frau - die aber eine Jahresaufenthaltsgenehmigung für Thailand haben wollen?
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
527
ich bin hier wohl der Einzige, der Kasikorn- online sein prepaid phone auflädt - wann immer ich will; die Kasikorn hat dafür extra eine Rubrik "Mobile Phones ....", da gibt man seine TelNr ein, den Betrag u. fertig. Das Wichtigste: bei diesen kleinen Beträgen (oder eben nur bei "Mobile Phones") bekommt man keine PIN aufs Tel., braucht nichts weiter einzugeben - tutto paletti!

nein Berti, bist Du nicht... mach ich ebenso...
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
527
Die Meldepflicht ist ja nur dann ein Problem, wenn das Geld nicht aus weißen Einkünften stammt.
Nein Chak... das hat damit nichts zu tun. Die Meldepflicht geht vom Amt für Statistik aus... sonst wäre es keine Ordnungswidrigkeit, sondern eine Straftat. Es wird explizit zugesichert, dass keinerlei Nachforschungen oder Weitergabe der Identifikation des Überweisers erfolgt.
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
527
Ich habe gelesen, daß der Deutsche Mann ca. 12.000 - 14.000 € auf einem Thailändischen Konto, vorab drei Monate - eingezahlt haben müssen. Danach erhält man ein Jahresvisum. Oder eben eine monatliche Rente....
ich nehm beides....oder wenn das nicht geht die lebenslange moantliche Rente... :bounce:
 
R

Ruedi

Senior Member
Dabei seit
02.01.2004
Beiträge
578
Reaktion erhalten
43
Ort
Sriracha
Mit einem NonO gibts bei jeder Immigration einen Wohnsitznachweis . (teilweise gratis , teilweise gegen eine Gebühr von 100B) .
 
H

hell

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
24.06.2012
Beiträge
176
Reaktion erhalten
0
Ort
BS
kann in den nächsten Tagen wenige weiter Fragen stellen. Umzug in eine neue Wohnung. "Meine letzte Partnerin war meine Nachbarin". Stress, weil die neue nun meine Thai ist.
 
V

Volker M. aus HH.

Senior Member
Dabei seit
22.02.2007
Beiträge
4.838
Reaktion erhalten
448
Aktuell von gestern:
Ayudhya, TMB und andere bieten neuerdings Expatkonten an. Das Geld wird mit 2,9% verzinst, bei taeglicher Verfuegbarkeit. Keine Steuern.
Geruechte gab es schon vorher, jetzt ist es konkret, gestern abgeschlossen.
Der Vorteil ist, dass das Deposit fuer das one year extension jetzt verszinst wird.
 
fred1

fred1

Senior Member
Dabei seit
04.02.2012
Beiträge
523
Reaktion erhalten
51
Ort
davao
das sind 0.3% nettoverzinsung pro jahr !
alle achtung
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.051
Reaktion erhalten
1.319
Ort
Hamburg
Nein Chak... das hat damit nichts zu tun. Die Meldepflicht geht vom Amt für Statistik aus... sonst wäre es keine Ordnungswidrigkeit, sondern eine Straftat. Es wird explizit zugesichert, dass keinerlei Nachforschungen oder Weitergabe der Identifikation des Überweisers erfolgt.
Warum sollte man dann auf die Grenze achten? Macht man eben die Meldung und fertig.

Mal abgesehen davon, dass die Meldepflicht nur für Zahlungen an Gebietsfremde gilt.
 
Thema:

Welche Bank in Thailand ist die Beste?

Welche Bank in Thailand ist die Beste? - Ähnliche Themen

  • größere Summe € nach Thailand, wie Tauschen, welche Bank ?

    größere Summe € nach Thailand, wie Tauschen, welche Bank ?: Hallo, ich möchte demnächst gerne ca 150.000€ auf ein thailändisches Bankkonto überweisen. Kann mir jemand sagen, bei welcher Bank man das am...
  • Meiner Bank in Deutschland die Adresse in Thailand mitteilen?

    Meiner Bank in Deutschland die Adresse in Thailand mitteilen?: Moin, ich hatte eigentlich vor meiner Bank hier in Deutschland die neue Wohnanschrift in Thailand und eine Postanschrift für Deutschland zu...
  • Banken in Thailand

    Banken in Thailand: Hallo, ich bin absolut neu hier und hoffe so das Ihr mir helfen könnt. Mein Vater ist im März gestorben und war absoluter Thailand Fan. Leider ist...
  • Virtuelle Kreditkarten von thailändischen Banken

    Virtuelle Kreditkarten von thailändischen Banken: Von der Kasikornbank gibt es die K-Web Shopping Card. Das ist eine virtuelle Kreditkarte, die man zum Online-Shopping, aber auch zur Verifizierung...
  • was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen

    was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen: 6000 euros sind zur zeit 6000 x 37 = ca 222 000 Thaibahts Diese Summe wird benoetigt in Thailand wegen Hypotheke loesen-todesffall-Haus nicht...
  • was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen - Ähnliche Themen

  • größere Summe € nach Thailand, wie Tauschen, welche Bank ?

    größere Summe € nach Thailand, wie Tauschen, welche Bank ?: Hallo, ich möchte demnächst gerne ca 150.000€ auf ein thailändisches Bankkonto überweisen. Kann mir jemand sagen, bei welcher Bank man das am...
  • Meiner Bank in Deutschland die Adresse in Thailand mitteilen?

    Meiner Bank in Deutschland die Adresse in Thailand mitteilen?: Moin, ich hatte eigentlich vor meiner Bank hier in Deutschland die neue Wohnanschrift in Thailand und eine Postanschrift für Deutschland zu...
  • Banken in Thailand

    Banken in Thailand: Hallo, ich bin absolut neu hier und hoffe so das Ihr mir helfen könnt. Mein Vater ist im März gestorben und war absoluter Thailand Fan. Leider ist...
  • Virtuelle Kreditkarten von thailändischen Banken

    Virtuelle Kreditkarten von thailändischen Banken: Von der Kasikornbank gibt es die K-Web Shopping Card. Das ist eine virtuelle Kreditkarte, die man zum Online-Shopping, aber auch zur Verifizierung...
  • was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen

    was kostet Überweisung nach Thailand bei Deutsche Bank vs. Anlage lösen: 6000 euros sind zur zeit 6000 x 37 = ca 222 000 Thaibahts Diese Summe wird benoetigt in Thailand wegen Hypotheke loesen-todesffall-Haus nicht...
  • Oben