Wat Phu Tok,ein schoener Bergtempel.

Diskutiere Wat Phu Tok,ein schoener Bergtempel. im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Wat Phu Tok In der Provinz Nongkhai ,in der Nähe von Bung Khan gibt es einen ,in einem Berg versteckten Tempel .den bestimmt noch nicht soviele...
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
13.609
Reaktion erhalten
722
Wat Phu Tok

In der Provinz Nongkhai ,in der Nähe von Bung Khan gibt es einen ,in einem Berg versteckten Tempel .den bestimmt noch nicht soviele Touristen gesehen haben.

Wat Phu Tok ,oder Wat Jehdi Ya Khiri Viharn ,gegründet im Jahre 1968.

Dieser Tempel liegt ca 140 km östlich von Nongkhai entfernt ,
in der Nähe des Ortes Seveli.

Ein riesiger Felsblock wurde in eine flachen Ebene geworfen in darauf bzw drumherum liegt der Tempel.

Ein anstrengender Weg führ über sieben steile Leiterwege , welche die sieben Stufen der Erleuschtung des Buddhismusses darstellen ,
nach oben.
Figuren ,ein kleiner Wasserfall und eine chinesische Begräbnisstätte ist zu sehen.

In der Hälfte gabelt sich der Weg und man kann geradeaus aufwärts gehen ,oder ein Weg nach rechts ,der etwas länger dauert.

Ein Schild weist darauf hin ,nur weis man nie ,welcher Weg der längere ist.

Je höher man kommt ,umso kühler wird es und umso atemberaubender wird die Landschaft um einen herum.

Man sieht viele bunte Blumen ,Bambushaine , interessante Felsformationen ,Höhlen in denen Mönche wohnen .

Wenn man den Gipfel erklummen hat ,ist man erst einmal erschöpft um diesen gigantischen Ausblick auf die Ebene zu geniessen.

Später dann graut es einem ,wieder in das feuschtheisse Tal abzusteigen.

Leider sind die dort lebenden Mönche nicht gerade als kontaktfreudig zu bezeichnen.



Vor ein paar Tagen habe ich mich noch einmal mit einer DigKamera auf den Wege zu diesem Tempel gemacht.

Der Anfahrweg ist in der Regenzeit katastropfahl und erinnert mich eher an einen Kambodschatrip
.
Das ist eben normal in Thailand ,die schönsten Stellen und Denkmähler sind oft sehr schlecht und schwer zu erreichen ,
oder wollen die Thais ihre angenehmsten Plätze dem Tourismus vorenthalten?



Da habe ich mich wieder mal für das Forum "aufgeopfert" :rofl: und einen halsbrecherrichen Aufstieg gewagt,um ein paar Momentaufnahmen zu schiessen.

Fortsetzung Folgt
 
Dana_DeLuxe

Dana_DeLuxe

Senior Member
Dabei seit
23.05.2003
Beiträge
740
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Dein Opfer nehmen wir dankend an, Otto.

Sieht klasse aus...

Liebe grüße,

Dana
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
13.609
Reaktion erhalten
722
Dana ,du bist ein Schatz und motivierst mich sofort weiter zu schhreiben!

Gruss nach Hamburg :wink:

Otto
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
13.609
Reaktion erhalten
722
Nicht der Höhenunterschied/Anstieg war so gefährlich ,sondern es regnete in Bindfäden und die morschen ,nicht tüfgeprüften Treppen und besonders die grossen ,grünüberzogenen Steine über die man gehen musste waren glitschig und glatt und ich musste verdammt aufpassen ,dass ich mir nicht alle Beine und sonstige edle Körperteile brach.
Eine Rutschbahn ins Ungewisse ist nicht so meine Sache.



Mich hätte unterwegs beim Aufstieg sowieso der Mut verlassen ,aber ich traf einen 50 jährigen Mönch ,der eine Sony-Digitalkamere und das neuste Nokia Farb-Handy besass und zu zweit ging es dann besser aufwerts.









Fortsetzung Folgt
 
S

soi1

Gast
servus otto,
ich war vor 6 wochen dort oben und bin sogar den letzten step trotz ausgeschielderter schlangen warnungen :heul: bis auf den peak gegangen. sowas findet mal halt nur im isaan und das mit abenteuer aspekt.beim aufstieg hatte ich allerdings das gefühl die holzkostruktion ist nur für "thai korpergewicht" geschaffen worden.
weiter bilder zu sehen hier soi1 images

gruss chris
 
andydendy

andydendy

Senior Member
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
2.746
Reaktion erhalten
0
Ort
Rellingen/Bangkok
@ Otto-Nongkhai

Die Fotoarbeit ist wieder echt Klasse, danke für
deine Mühe.
:bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo: :bravo:

Werde den Tempel vielleicht im Jan. besuchen.
 
M

mucki

Senior Member
Dabei seit
16.08.2004
Beiträge
197
Reaktion erhalten
0
Ort
Nürnberg
Otto :super: :super: :super:
weiter so ;-)
mucki

[hr:65dfb0df2c]
Was ist Viagra-oxid? Lattenrost!
 
Samuifreund

Samuifreund

Senior Member
Dabei seit
05.09.2003
Beiträge
924
Reaktion erhalten
0
Ort
Stuttgart
Super Bilder :super:
Da packt einen doch gleich das Fernweh . . . :heul:

Vielen Dank ! :wink:
 
S

soi1

Gast
hier noch ein kleiner visueller anhang von ottos bericht!

so schaut wat phu tok aus der ferne aus!


auf diesen schmal steig erklimmt man über 7 verschiedenen ebenen die spitze von wat phu tok.


schwindelfrei sollte man schon sein!


über eine kleine brücke gelangt man zu dieser kleinen hütte


dieses schild warnt vor giftschlangen die man auf der 7 ebene begegnen kann.bei dem durchwandern des bambusdschungels bewegte ich mich dann doch eher geräuschvoll.


oben angekommen, isaan soweit das auge reicht.


wat phu tok ist für isaan reisende sehr zu empfehlen und farangs suchten wir an dem tag vergebens.

gruss chris

gruss chris
 
Samuifreund

Samuifreund

Senior Member
Dabei seit
05.09.2003
Beiträge
924
Reaktion erhalten
0
Ort
Stuttgart
Sieht alles sehr schön und interessant aus.
Würde mich echt reizen diesen Tempel beim nächsten Urlaub auch mal "live" zu besichtigen.
Die Frage ist nur wie findet man diese gute Stück ?
Ich denke mal im "normalen" Reiseführer (Loose, Jens Peters etc.) wird er wohl nicht aufgeführt sein, oder ?

Viele Grüße,
Samuifreund (der auch mal gern in den Isaan fährt :wink: )
 
S

soi1

Gast
Samuifreund" schrieb:
Sieht alles sehr schön und interessant aus.
Würde mich echt reizen diesen Tempel beim nächsten Urlaub auch mal "live" zu besichtigen.
Die Frage ist nur wie findet man diese gute Stück ?
Ich denke mal im "normalen" Reiseführer (Loose, Jens Peters etc.) wird er wohl nicht aufgeführt sein, oder ?

Viele Grüße,
Samuifreund (der auch mal gern in den Isaan fährt :wink: )
du kannst diesen touren zb. von nong khai aus machen. am besten du bleibst ein paar tage in nong khai und von dort aus mit einer guten karte ausgerüstet gehts los.phu tok liegt fluss abwarts vom mekhong aber schon wieder etwas landeinwärts. richtung norden gibt es auch jede menge zu erkunden, wie si chang mai oder wat maak peng. ein kloster direkt am mekhong mit einem wunderschönen chedi.das kloster ist in ganz thailand bekannt durch seinem vor zehn jahren verstorbenen abt der im ganzen land bis zum königshaus verehrt worden ist.

gruss chris
 
Samuifreund

Samuifreund

Senior Member
Dabei seit
05.09.2003
Beiträge
924
Reaktion erhalten
0
Ort
Stuttgart
@chris

Danke für die Info.
Werde es mir für den nächsten Urlaub mal vormerken.

Grüße,
Samuifreund
 
M

Mandybär

Gast
Hallo Chris,

wunderschöne Bilder, Danke dafür :bravo:

Da muß ja selbst ein gebirgserfahrener Österreicher den Hut ziehen. Diese Steige sind ja vom Thail. Alpenverein wunderschön angelegt ;-)

Werde ich mir auf alle Fälle demnächst anschauen.

Danke nochmals.


Grüße aus Salzburg
Mandybär
 
S

soi1

Gast
Mandybär" schrieb:
Hallo Chris,

wunderschöne Bilder, Danke dafür :bravo:

Da muß ja selbst ein gebirgserfahrener Österreicher den Hut ziehen. Diese Steige sind ja vom Thail. Alpenverein wunderschön angelegt ;-)

Werde ich mir auf alle Fälle demnächst anschauen.

Danke nochmals.


Grüße aus Salzburg
Mandybär
mandybär,
ich muß dir aber was gestehen! mir war es nicht besonderst geheuer über diesen steig zu gehen.die stützen und blanken sind komplett aus holz und ich kann mir nicht vorstellen das dort die maßnahmen ergriffen werden wie bei uns um 100% sicherheit zu gewähren. aber auf alle fälle "abenteuerlich".

gruss chris
 
Loso

Loso

Senior Member
Dabei seit
14.07.2002
Beiträge
9.075
Reaktion erhalten
1.383
@Otto und Chris
Super tolle Photos!
Könnt ihr nicht nochmal eine genauere Wegbeschreibung geben?
Gruss Loso
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Otto und Chris,
starker Bericht, absolut perfekte Bilder :super:
Keine Frage, da fängt es bei mir an zu kribbeln.
Sollte ich echt mal einplanen, aber für mich wohl besser
eher in der Winterzeit.
 
S

soi1

Gast
klaus das freut mich das dir diese bilder gefallen. für den content ist mehr der otto zuständige, ich dagegen beschränke mich mehr auf die fotografie.


gruss chris
 
S

soi1

Gast
Loso" schrieb:
@Otto und Chris
Super tolle Photos!
Könnt ihr nicht nochmal eine genauere Wegbeschreibung geben?
Gruss Loso
wegbeschreibung!
der otto ist über nong khai angereist und ich dagen aus der gegend um wanon niwat. wanon niwat liegt zwischen sakhon nakon und udhon thani.
ich schau mal ob ich eine passende karte finde.die anreise bei uns war mit einheimischen thais und die sind die direkte verbindung gefahren und das bedeutet quer über die dörfer.
gruss chris
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
13.609
Reaktion erhalten
722
weiter bilder zu sehen hier
Ja ,Chris ,haette ich das gewusst ,dann haette ich mir den glitschigen Auf- Abstieg gesparrt.

-------------------------------

Hier der Rest:

Der nette Mönch mit kräftigen Waden versicherte mir ,dass wenn ich abstürzen sollte würde er bei Buddha für mich ein gutes Wort einlegen und mich in seine Schantinggebete mit einschliessen.
Ein gewaltiger Trost in dieser unheimlichen Atmosphäre und tropfender Wildnis.

Ich war sowieso kletschnass und die feuschwühle Witterung ,bei mehr als 200 % Luftfeuschtigkeit brachte mich ganz schön ausser Atem und ich verfluchte schon mein Wanderhobby.
Der tropische Regenwald leuschtete in allen seine Farben und die vielen Affen auf den Bäumen musterten argwöhnich die beiden leichtbeschuhten Bergsteiger.
Der Mönch war clever und hatte seine Gummilatschen so preperiert ,dass sie nicht rutschten.
Die Sache ist patentverdächtig ,aber wollen wir hier mal keine Werksspionage betreiben.

Die Anlage ist einfach einzigartig ,die alten,teils gespaltenen Bäume mit den grossen Wurzeln ,die Fels und Steinformationen ,die verschiedenen Gräser ,Pflanzen, Tarzanlianen und anderes Grünzeug in den verschiedenen Grünstufen,
die roten Kalksteinfelsen die bedrohlich über unseren Köpfen wackelten ,die dunklen Höhlen ,die unheimlichen Gereusche und das tropfende Wasser ,alles dass erinnerte mich etwas an die Angkor Wat Anlage ,
auch wenn man die Tempelanlage hier eher als mikrig bezeichnen konnte.






Oben angekommen ,trotz der feuschten Hitze frierend ,als hätte ich mir eine Malaria gefangen ,genoss ich den grandiosen Ausblick ,soweit es die aufsteigenden Wolken und meine beschlagene Brille zuliessen.







Wie ich dann wieder alleine den glatten und glitschiegen Weg runtergekommen bin verrate ich hier lieber nicht.

Mein Fahrer flitzte auf dem Rückweg die schlechte Strasse entlang ,als wäre er an der Rally ,
Daka-Nongkhai beteidigt,oder hatte er auch nur Angst vor den gefährlichen Höhlengeistern die hier überall hausten?



Gruss

Otto
Auch noch vergessen ,am Eingang zum Berg stehen diese 3 Affe ,die beste Taktik auch fuer ein Thaiforum ,nichts hoeren ,nichts sehen ,nichts posten.


 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
13.609
Reaktion erhalten
722
Auf dem Rückweg machten wir dann noch einen kurzen Abstecher nach Bung Khan ,


Der Bergtempel befindet sich auf der Landkarte rechts in der Mitte.

dass direkt am Mekhong gegenüber der laotischen Stadt Pak Sane lieg.
Am Wochenende finden hier die Langbootrennen ,Käng Rüa, statt und sind damit der Auftakt für die diesjährige Saison der Bootsrennen am Mekhong bis ende Oktober.
Das treibt bestimmt wieder einige Touristen in den Isaan und mich zur Flucht ,denn bei den Bootrennen ,eine Art Volksfest wird viel Alkohol getrunken und da muss ich passen.




Danach kann man noch die Feuerbälle Bang Fai Phaya Naga in Nongkhai bewundern (Feuerkugeln die aus dem Wasser in die Luft geschleudert werden=Naturereignis)
und das Jahr ist gelaufen.

Auch dieser Tempel Wat Sadue Mae Nam Khong ,ein Tempel aus dem Gruendungsjahr 1974 liegt ca 25 km nördlich von Bung Khan und ist einen Besuch wert.
Hier soll der Ursprung von Bang Fai Phaya Naga sein und darum wird die Stelle auch der Ort der feuerspeienden Schlange/Drachens genannt.



Fortsetzung Folgt
 
Thema:

Wat Phu Tok,ein schoener Bergtempel.

Wat Phu Tok,ein schoener Bergtempel. - Ähnliche Themen

  • Sri Racha/Chonburi Skywalk bei Wat Khao Tabaek

    Sri Racha/Chonburi Skywalk bei Wat Khao Tabaek: Sri Racha/Chonburi Skywalk bei Wat Khao Tabaek Dieses Ausflugsziel gibt es noch nicht so lange, deshalb ein eigener Thread dazu im Bereich...
  • Wat Chedi Ai Kai und andere Plätze

    Wat Chedi Ai Kai und andere Plätze: Sind unlängst aufs Festland um dort die 3 Schwestern meiner Frau, Brüder gibts nicht, und noch andere Familymember aus BKK eingeflogen und...
  • Bilderreise durch Südostasien - Ko Tao - Ko Phangan - Bangkok - Angkor Wat

    Bilderreise durch Südostasien - Ko Tao - Ko Phangan - Bangkok - Angkor Wat: Hallo liebes Forum! Erst mal danke - wir waren jetzt schon einige male in Südostasien unterwegs und haben hier im Forum immer nützliche Infos...
  • 2016 - weiteres Umland von UdonThani, WAT PA PHUKON

    2016 - weiteres Umland von UdonThani, WAT PA PHUKON: 2016 - weiteres Umland von UdonThani, WAT PA PHUKON > Wat Pa Phu Kon - Udon Thani Attractions >...
  • Ausflugstipp Thailand: nordöstlichster Nordosten - Wat Phu T

    Ausflugstipp Thailand: nordöstlichster Nordosten - Wat Phu T: Ausflugstipp nordöstlichster Nordosten: Wat Phu Tok (April 2009) Nach ein paar sehr schönen Tagen in Nong Khai machte ich mich auf den Weg zum...
  • Ausflugstipp Thailand: nordöstlichster Nordosten - Wat Phu T - Ähnliche Themen

  • Sri Racha/Chonburi Skywalk bei Wat Khao Tabaek

    Sri Racha/Chonburi Skywalk bei Wat Khao Tabaek: Sri Racha/Chonburi Skywalk bei Wat Khao Tabaek Dieses Ausflugsziel gibt es noch nicht so lange, deshalb ein eigener Thread dazu im Bereich...
  • Wat Chedi Ai Kai und andere Plätze

    Wat Chedi Ai Kai und andere Plätze: Sind unlängst aufs Festland um dort die 3 Schwestern meiner Frau, Brüder gibts nicht, und noch andere Familymember aus BKK eingeflogen und...
  • Bilderreise durch Südostasien - Ko Tao - Ko Phangan - Bangkok - Angkor Wat

    Bilderreise durch Südostasien - Ko Tao - Ko Phangan - Bangkok - Angkor Wat: Hallo liebes Forum! Erst mal danke - wir waren jetzt schon einige male in Südostasien unterwegs und haben hier im Forum immer nützliche Infos...
  • 2016 - weiteres Umland von UdonThani, WAT PA PHUKON

    2016 - weiteres Umland von UdonThani, WAT PA PHUKON: 2016 - weiteres Umland von UdonThani, WAT PA PHUKON > Wat Pa Phu Kon - Udon Thani Attractions >...
  • Ausflugstipp Thailand: nordöstlichster Nordosten - Wat Phu T

    Ausflugstipp Thailand: nordöstlichster Nordosten - Wat Phu T: Ausflugstipp nordöstlichster Nordosten: Wat Phu Tok (April 2009) Nach ein paar sehr schönen Tagen in Nong Khai machte ich mich auf den Weg zum...
  • Oben