Was tun bei Ablehnung eines Visums?

Diskutiere Was tun bei Ablehnung eines Visums? im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Axso, @Yan : und alles Gute euch zweien! Schoen, wenn es in Zeiten wie diesen auch mal angenehme Nachrichten gibt.
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
32.809
Reaktion erhalten
6.628
Ort
Superior
Axso, @Yan : und alles Gute euch zweien!
Schoen, wenn es in Zeiten wie diesen auch mal angenehme Nachrichten gibt.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
15.113
Reaktion erhalten
6.435
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Also liebe User...
Ich traue hier gerade meinen Augen nicht, was hier für ein regelrechter Shitstorm abläuft.
Was soll das bitteschön? Vor allem @Yung Dein vorletzter Post ist ja wohl eine Unverschämtheit und da würde ich mir vom Moderator schon eine andere Reaktion erhoffen, als die, die dann kam.

Kann es sein, dass der Ein- oder Andere hier auch einfach ein bisschen neidisch ist darauf, dass meine Remonstration Erfolg hatte? Ich habe selbst kaum zu hoffen gewagt, dass es klappt. Aber wie Ihr seht, habe ich offensichtlich die richtigen Worte gefunden.

Und auch wenn ich das eigentlich nicht tun wollte, da ich mich hier nicht rechtfertigen muss.... ich mache es dennoch.
Hier unten seht Ihr das heute ausgestellte Visum, welches meine Süße heute in der Dt. Botschaft abgeholt hat. Und JAAA, es war genau so, wie es @HeinrichSaal beschrieben hat. Es gab vorher den Anruf und sie konnte es innerhalb von 10 Tagen abholen, wann sie wollte. Und natürlich wollte sie es so schnell wie möglich machen - daher heute. Und dann war halt nicht klar, ob die Botschaft am Feiertag geöffnet ist. Also alles völlig normal.

Und nun wäre ich Euch dankbar, wenn Ihr mit Euren dämlichen Unterstellungen und Beleidigungen aufhören würdet.

Jedenfalls danke an all die, die mir geholfen haben.

Anhang anzeigen 48803

Grüße,
Yan
Nicht sauer sein, Yan (bitte auch nicht auf @Yung ) !

Diese Zweifel und dieses Misstrauen kommen eben nicht "von ungefähr."
Es sind eben nicht gerade selten, echte Arschlöcher unterwegs und man bekommt häufig die Hucke vollgelogen.

Ich persönlich glaube Dir zunächst, dass Du eine ehrliche Haut bist und freue mich mit Euch für Euren schönen Erfolg.
 
Y

Yan

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
59
Reaktion erhalten
28
@Yung
Ich weiß nicht, was für ein Problem Du hast und mittlerweile ist es mir auch egal.
Vielleicht liest Du auch mal die Dinge, die hier geschrieben werden, ohne gleich loszuschreiben.
Ich hatte doch geschrieben, dass meine Freundin einen Anruf von der Deutschen Botschaft erhalten hatte, als sie auf der Arbeit war. Der Mitarbeiter hat ihr gesagt, dass sie ihr Visum in der Botschaft abholen kann innerhalb der nächsten 10 Tage... das war also der "Termin". Und da sie es kaum abwarten konnte, wollte sie gleich am Montag (also heute) nach Bangkok fahren. Aber dann war sie unsicher, ob die Deutsche Botschaft geöffnet hat, da ja heute ein thail. Feiertag ist. Und deshalb hatte ich hier im Forum gefragt und wir haben ja dann gemeinsam herausgefunden, dass die Botschaft geöffnet hat. Also ist sie heute Nacht um 3 Uhr aufgestanden, um die ganze Strecke nach Bangkok mit einem Van zurückzulegen. Und dann hat sie völlig problemlos ihr Visum erhalten, wobei der Sachbearbeiter dort vorab noch genau die Daten aus meiner Reisekrankenversicherung übernommen hat. Das Ergebnis könnt Ihr ja auf dem Foto sehen. Visum bewilligt für 90 Tage vom 21. Juni - 3. Oktober... 90 Tage!!

Hoffe es hat jetzt jeder hier verstanden :rolleyes2:

@strike
Danke für Deine weiteren Antworten. Ich war vorher einfach nur so wütend und enttäuscht, dass man mir tatsächlich so etwas zutraut. Aber klar... hier ist man im Prinzip total anonym und natürlich könnte man sich hier auch mit einem Fake-Profil anmelden. Aber mit dem Foto des heute ausgestellten Visums habe ich wohl alle Unklarheiten beseitigen können :unsure:

Auch danke an @Spencer.

Werde jetzt in den nächsten Tagen nach einem passenden Hin- und Rückflug suchen und hoffe, dass ich gute Flüge finde und perfekt wäre natürlich Non-Stop. Naja... mal schau´n.

Euch nen schönen Abend noch.

Grüße,
Yan
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
1.975
Reaktion erhalten
763
Ort
RLP / BW / THAI
@Yung
Ich weiß nicht, was für ein Problem Du hast und mittlerweile ist es mir auch egal.
..
Ich hatte doch geschrieben, dass meine Freundin einen Anruf von der Deutschen Botschaft erhalten hatte, als sie auf der Arbeit war. Der Mitarbeiter hat ihr gesagt, dass sie ihr Visum in der Botschaft abholen kann innerhalb der nächsten 10 Tage... das war also der "Termin". .
Hatte ich übersehen, daher meine falschen Schlußfolgerungen und die Reaktionen.
Bis #220 habe ich wahrscheinlich noch hilfreiche Tipps gegeben doch der #233
im nachhinein katastrophal.
Leider bin ich von Natur aus mißtrauisch und hinterfrage aus Prinzip alles.
Soll aber keine Ausrede sein.

Deshalb entschuldige ich mich bei dir aufrichtig!
1620671514039.png


Grüße
Yung
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
1.975
Reaktion erhalten
763
Ort
RLP / BW / THAI
Spencer du beschämst mich
1620672051741.png

Das Gefällt mir habe ich nach diesen Irrläufen hier garantiert nicht verdient.
Ich könnte mir vorstellen, daß du es nach nochmaliger reiflicher Überlegung zurück nimmst.
 
Yogi

Yogi

Senior Member
Dabei seit
05.01.2007
Beiträge
36.755
Reaktion erhalten
6.974
Ort
Essen/ Nong Prue
Diese Zweifel und dieses Misstrauen kommen eben nicht "von ungefähr."
Es sind eben nicht gerade selten, echte Arschlöcher unterwegs und man bekommt häufig die Hucke vollgelogen.
Um ein echtes, anerkanntes Arschloch zu sein, bedarf es unerhörter Mühen und herangezogener Feinde. Noch schwieriger ist es, den einmal erkämpften Status zu halten. :smoke:
 
C

Calau

Full Member
Dabei seit
13.05.2005
Beiträge
93
Reaktion erhalten
14
Yan, kann es sein, dass die Angabe 21.06.2021 der früheste Einreisetermin ist? Wenn zu dem Tag die Einreise erfolgt, dann sind die 90 Tage aber schon am 18.09.2021 zu Ende. Bitte beim Buchen des Hin- und Rückfluges aufpassen, dass deine Freundin nicht überzieht. Wenn du da schon darauf geachtet hast, ist alles gut und mein Post überflüssig.
Die Daten im Visum ergeben nämlich 105 Tage.
 
E

expatpeter

Senior Member
Dabei seit
26.08.2018
Beiträge
880
Reaktion erhalten
264
Yan, kann es sein, dass die Angabe 21.06.2021 der früheste Einreisetermin ist? Wenn zu dem Tag die Einreise erfolgt, dann sind die 90 Tage aber schon am 18.09.2021 zu Ende. Bitte beim Buchen des Hin- und Rückfluges aufpassen, dass deine Freundin nicht überzieht. Wenn du da schon darauf geachtet hast, ist alles gut und mein Post überflüssig.
Die Daten im Visum ergeben nämlich 105 Tage.
Mit dem Visum kann man den Aufenthalt in der EU für 14 Tage unterbrechen und diese Zeit da verbingen, wo es corona-mäßig möglich ist.
 
Y

Yan

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
59
Reaktion erhalten
28
Also zunächst mal "Alle Achtung" vor dem Post von @Yung
Sowas passiert nicht oft, dass jemand wirklich "die Eier hat", sich zu entschuldigen :applaus: und selbstverständlich nehme ich diese auch an!!

Bezüglich des Hinweises von @Calau habe ich darüber tatsächlich noch nicht nachgedacht, da ich die Tage nicht nachgezählt habe. Ich frage mich nur, wieso das Visum dann für länger ausgestellt worden ist. Eigentlich dürfte meine Freundin doch dann auch die gesamte bewilligte Zeitspanne bleiben... oder ist das aus rechtlicher Sicht nicht so?

Was meinst Du @extrapeter mit der Unterbrechung des Visums für 14 Tage? Also... Nada wird in der Zeit ja nur bei mir in Deutschland bleiben. Oder habe ich da gerade einen Hänger im Gehirn? :nixweiss:

Habe mal nach Flügen geschaut. Leider gehts von BKK ohne Zwischenstop immer nur nach Frankfurt und nicht nach Düsseldorf. Köln wird leider überhaupt nicht mehr angeflogen... das ist schade. Also muss ich mich wohl auf Frankfurt einrichten. Aber die Preise sind wirklich mega gut. Habe mehrere Direktflüge zwischen BKK + Frankfurt für einen Preis zwischen 520 und 570 Euro gefunden... für Hin- und Rückflug zusammen :wavespin:
Werde aber am Donnerstag mehr Zeit haben, um nochmal genau zu schauen und vielleicht habt Ihr mich ja dann auch schon aufgeklärt bezüglich der 90 bzw. 105 Tage.

Danke und schöne Grüße,
Yan
 
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
717
Reaktion erhalten
450
Bezüglich des Hinweises von @Calau habe ich darüber tatsächlich noch nicht nachgedacht, da ich die Tage nicht nachgezählt habe. Ich frage mich nur, wieso das Visum dann für länger ausgestellt worden ist. Eigentlich dürfte meine Freundin doch dann auch die gesamte bewilligte Zeitspanne bleiben... oder ist das aus rechtlicher Sicht nicht so?
Es ist so, dass deine Freundin bis zu 90 Tagen bleiben kann. Diese 90 Tage kann sie innerhalb der im Visum angegebenen Zeitspanne, also vom 21.6.21 bis zum 3.10.2021 so nutzen , wie sie es gene möchte.

Aber der gesamte Aufenthalt im Schengen-Bereich darf auf keinen Fall die genehmigten 90 Tage überschreiten.

Die 26 Schengen-Länder sind: Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Slowakei , Slowenien, Spanien, Schweden und die Schweiz.
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.842
Reaktion erhalten
491
Ort
Bangkok
Ich frage mich nur, wieso das Visum dann für länger ausgestellt worden ist.
Lediglich um eine groessere Flexibilitaet bei den Flugbuchung einzuraeumen. Z. B wenn spaeter als am Visumsgueltigkeitsbeginntag eingereist wird, wegen Nichtverfuegbarkeit eines preislich vertretbaren Flugtickets und/oder persoenlichen Gruenden, ohne dass dadurch gewaehrte Aufenthaltszeit verlorengeht. Ein Schengenvisum kann sogar mit einer Gueltigkeit bis zu 5 Jahren ausgestellt werden, doch darf niemals die maximale Aufenthaltszeit von 90 Tagen im Schengengebiert in einem Zeitraum von 180 Tagen ueberschritten werden.

Ein- und Abreisetag gelten immer als volle Aufenthaltstage.
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
1.975
Reaktion erhalten
763
Ort
RLP / BW / THAI
Es ist so, dass deine Freundin bis zu 90 Tagen bleiben kann. Diese 90 Tage kann sie innerhalb der im Visum angegebenen Zeitspanne, also vom 21.6.21 bis zum 3.10.2021 so nutzen , wie sie es gene möchte.

Aber der gesamte Aufenthalt im Schengen-Bereich darf auf keinen Fall die genehmigten 90 Tage überschreiten.
Diese Erfahrung habe ich schmerzlich machen müssen. Früher stand noch was von 3 Monaten im Internet. Hat mir auch die Thai-Hilfsarbeiterin der Botschaft bestätigt. Da im Visum mehr angegeben war habe ich den Rückflugtermin um einen Tag überschritten (3 Monate). Noch vom Flughafen vor Abflug erhielt ich einen Anruf der Bundespolizei und später Post von der Staastanwaltschft Frankfurt. Nur einen Tag überzogen bedeutet Einreisesperre für 5 Jahre in den Schengen-Raum.
Hat mich viel Aufwand, Zeit,Fahrtkosten und Gespräche mit dem Staatsanwalt gekostet, dieses Verfahren wegen Geringfügigkeit einstellen zu lasssen. Das war damals heute ist sie meine Frau. Doch der Vorgang steht weiterhin in ihren Akten.
 
Y

Yan

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
08.04.2021
Beiträge
59
Reaktion erhalten
28
Wow... danke für Eure Antworten. Die haben mir mega geholfen und mich wohl auch vor einem großen Schaden bewahrt.

Werde also bei der Flugbuchung ganz genau darauf achten, die 90 Tage (inkl. An-/Abreisetag) einzuhalten.

Danke & schöne Grüße,
Yan
 
E

expatpeter

Senior Member
Dabei seit
26.08.2018
Beiträge
880
Reaktion erhalten
264
Wie ich schon schrieb, kann man Irrtümer bei der Flug-Buchung auch dadurch korrigieren, wenn man nicht umbuchen will, indem man die Eurozone ein paat Tage verlässt. (Nur möglich bei Multiple Visum). Mir fiel auf Kreta mal auf, dass wir einen Tag zu spät nach Thailand fliegen würden. Wir sind dann über Istanbul, wo wir zwei Tage verbrachten, nach Berlin zurück geflogen, und alles war wieder korrekt.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
16.612
Reaktion erhalten
1.359
Ort
Irgendwo im Outback!
Wollen wir nur für Yan und seine Freundin hoffen ,das der Flughafen bis dahin noch offen ist.
In jetziger Zeit zur verreisten ist nicht ohne Risiko !

Ich muß irgendwann auch noch zurück ,verspüre aber wenig Lust !
 
Thema:

Was tun bei Ablehnung eines Visums?

Was tun bei Ablehnung eines Visums? - Ähnliche Themen

  • Preisteigerungen allerorten! Was tun??!

    Preisteigerungen allerorten! Was tun??!: Preisveränderungen seit 2018 Haushalt und Kosmetik: + 11,03% Treibstoff: - 11,80% Verbraucherpreise Inflation Thailand 15.10.2019 |...
  • Aus aktuellem Anlass: Was tun im Todesfall?

    Aus aktuellem Anlass: Was tun im Todesfall?: Eine Frage aus aktuellem Anlass Letzte Nacht ist ein älterer Bekannter von uns (verheiratet mit Thailänderin) im Krankenhaus im Isaan verstorben...
  • Scheidung nach 10 Monaten... Was tun?

    Scheidung nach 10 Monaten... Was tun?: Aufgrund schlecht gelaufener Umstände hat sich leider seit der Eheschließung im Januar noch kein ehegattennachzug ergeben. Während der letzten 10...
  • End of the World, und was man tun sollte

    End of the World, und was man tun sollte: Ja, klingt dramatisch, aber wir kommen dem Ereignis evtl. naeher. Was wird passieren? Amerika greift den Iran als finales Ziel an. Donald hat...
  • Was tun gegen allzuneugierige Nachbaren in Thailand

    Was tun gegen allzuneugierige Nachbaren in Thailand: Aaalso es ist so...offenbar bin ich, seit ich hier vor einem Jahr eingezogen bin, die interessanteste Person im hiesigen Dorfquartier.. Auch die...
  • Was tun gegen allzuneugierige Nachbaren in Thailand - Ähnliche Themen

  • Preisteigerungen allerorten! Was tun??!

    Preisteigerungen allerorten! Was tun??!: Preisveränderungen seit 2018 Haushalt und Kosmetik: + 11,03% Treibstoff: - 11,80% Verbraucherpreise Inflation Thailand 15.10.2019 |...
  • Aus aktuellem Anlass: Was tun im Todesfall?

    Aus aktuellem Anlass: Was tun im Todesfall?: Eine Frage aus aktuellem Anlass Letzte Nacht ist ein älterer Bekannter von uns (verheiratet mit Thailänderin) im Krankenhaus im Isaan verstorben...
  • Scheidung nach 10 Monaten... Was tun?

    Scheidung nach 10 Monaten... Was tun?: Aufgrund schlecht gelaufener Umstände hat sich leider seit der Eheschließung im Januar noch kein ehegattennachzug ergeben. Während der letzten 10...
  • End of the World, und was man tun sollte

    End of the World, und was man tun sollte: Ja, klingt dramatisch, aber wir kommen dem Ereignis evtl. naeher. Was wird passieren? Amerika greift den Iran als finales Ziel an. Donald hat...
  • Was tun gegen allzuneugierige Nachbaren in Thailand

    Was tun gegen allzuneugierige Nachbaren in Thailand: Aaalso es ist so...offenbar bin ich, seit ich hier vor einem Jahr eingezogen bin, die interessanteste Person im hiesigen Dorfquartier.. Auch die...
  • Oben