www.thailaendisch.de

Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

Diskutiere Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand. im Literarisches Forum im Bereich Thailand Forum; Hier will ich einmal auf lustiger Weise zusammenfassen ,was mich in Thailand so alles ärgert. Damit ihr mich mal wieder falsch versteht ,ich...
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
18.905
Reaktion erhalten
2.008
Ort
Irgendwo im Outback!
Hier will ich einmal auf lustiger Weise zusammenfassen ,was mich in Thailand so alles ärgert.

Damit ihr mich mal wieder falsch versteht ,ich pfeife nicht aus dem letzten Loch ,trotzdem ich gerne löchere ,
stehe nicht am Rande eines Infarktes ,oder kurz vor dem Verbrennungsofen ,
nein ,
ich versuche micht in Thailand zu behaupten und die Ärgernisse zu umschiffen.
Hier aber mal eine Aufzählung für virtuelle Interessenten ,was für kleine und grosse Unpässligkeiten man täglich im Land of Smile erleben kann.

Wer Lust hat und ab und zu seine dunkelrot gefäbte Brille absetzen kann ,darf ruhig ergänzen.
Auch gegen einen Kontrastthread habe ich nichts einzuwenden und auch vieles Positives gibt es aus Südostasien zu berichten und da fällt mir spontan
die charmant ,lächelnde männerachtende ,langschwarzhaarige Asiatin mit anschmiegsamen Superkörper ein. :super: :super: :super:
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
18.905
Reaktion erhalten
2.008
Ort
Irgendwo im Outback!
Das Spiel mit dem Preis und hier mal der Kauf von Medizin.

Ich brauche manchmal Medizin in Thailand ,hier mal eine Creme gegen Hautausschlag (Allergie)
Meistens besorgt meine Hauptfrau diese Sache und ich kann in aller Ruhe das Net schwängern.
Diese Medizin ,Mad in Thailand ,ist gut und billig,
hier mal 35 Bath.

Jetzt aber bin ich im liebestollen Pattaya ,die Creme ist zu ende und die Familienmia in weiter Ferne.
Selbst ist der Mann ,denke ich und stapfe mutig in einer der vielen Farmazie-Shops.
Die weissgekleidete Verkäuferin ist bildhübsch ,ihr lächeln ist charmant und mit leiser Wisperstimme flötet sie mir ins Ohr ,
dass diese Creme ,die ich ihr geleert vorlege ,sie nicht habe ,aber sie habe eine Ersatzcreme mit den gleichen Wirkstoffen und tippt auch schon emsig den Preis in die Kasse und hällt die Hand auf.
Habe ich Gestern zuviel Bier getrunken und sehe jetzt schon alles doppelt und dreifach?
Da stehen 180 Bath für eine kleine Tube Creme.
Ja ,dass wäre ja eine Orginalcreme aus Übersee -USA-
und genau passent für einen blondgelockten Farang.

Was Anderes hat sie auch nicht auf Lager und ob ich kein Geld haette ,mir diese Creme zu leisten!!!!!

Ich verlasse ohne Creme den Laden ,rufe meine Haushaltshilfe ,Pah ,herbei und schicke sie mit der leere Crempackung in ein anderes Pillengeschäft.
Nach einer Minute kommt Pah wieder mit der Creme ,die sie für 55 Bath bekommen hat.

Ist mir übrigends oft in Thailand passiert ,ein Farang bekommt eben oft nur die teure ,nicht besser wirksame Farangcreme
(= Thaicreme mit gut copierter Orginalpackung aus dem Ausland)

Ein anderer mieser Zug einiger Grünkreuzstationen ist ,da steht auf der Thai Creme ,in Thai 15 Bath und 100 Gramm.
Das Verkaufspersonal will aber 100 Bath für die Creme und wenn man reklamiert sagen sie ,da wären 15 g drin und der Farang könnte sowieso nicht Thai lesen.
Richtigstellung bedeutet Gesichtsverlust für die Weissberockten und darum dschai jen jen ,mai mie ban ha!

--------
Das war mal ein harmloses Ärgernis ,es kommt bestimmt noch dicker ,denn ich bin viel unterwegs und die Fettnäpfe sind gross und weit verstreut.

Gruss :wink:

Otto
 
L

Lamai-Central

Gast
Komisch mir wollten die Thais immer die billigen Antibiotika aus Thailand andrehen mit dem Hinweis die wären günstiger :???:

Bin aber gespannt was dich sonst noch an Thailand ärgert :-)
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
Otto-Nongkhai" schrieb:
Das Spiel mit dem Preis und hier mal der Kauf von Medizin.


Die weissgekleidete Verkäuferin ist bildhübsch ,ihr lächeln ist charmant und mit leiser Wisperstimme flötet sie mir ins Ohr ,
dass diese Creme ,die ich ihr geleert vorlege ,sie nicht habe ,aber sie habe eine Ersatzcreme mit den gleichen Wirkstoffen und tippt auch schon emsig den Preis in die Kasse und hällt die Hand auf.
Habe ich Gestern zuviel Bier getrunken und sehe jetzt schon alles doppelt und dreifach?
Da stehen 180 Bath für eine kleine Tube Creme.
...
Ein anderer mieser Zug einiger Grünkreuzstationen ist ,da steht auf der Thai Creme ,in Thai 15 Bath und 100 Gramm.
Das Verkaufspersonal will aber 100 Bath für die Creme und wenn man reklamiert sagen sie ,da wären 15 g drin und der Farang könnte sowieso nicht Thai lesen.
Richtigstellung bedeutet Gesichtsverlust für die Weissberockten und darum dschai jen jen ,mai mie ban ha!
wir wissen ja nicht, mit welchem Blick Du die 'bildhübsche Verkäuferin' angesehen hast,
und ob Du sie damit gezwungen hast,
talüng mit talüng zu beantworten ???

Oft ist alles wie ein Spiegel,

man bekommt das zurück, was man hereinträgt.
 
M

MrPheng

Gast
Das stimmt. Er ist ohne Creme hinein gegangen und ist ohne Creme wieder heraus gekommen. Sprichwörter sind manchmal unheimlich ernst zu nehmen! ;-D
 
P

PETSCH

Gast
@Lamaicentral: das ist in THL nix Ungewöhnliches
geschweige denn, Verbotenes :cool: (MiaNoi ;-) ).

@Otto: zu Deinem Creme-Erlebnis:
ich hätte gleich die MiaNoi geschickt:
1.) hättest den Weg gespart
2.) der Preis hätte gleich gepasst ;-D
 
M

MrPheng

Gast
PETSCH" schrieb:
@Lamaicentral: das ist in THL nix Ungewöhnliches
geschweige denn, Verbotenes :cool: (MiaNoi ;-) ).
So,so und wenn das in Thailand nichts verbotenes ist, wieso sind dann die meisten Mia's hier in Deutschland so eifersüchtig ?? , fragt Pheng
 
P

PETSCH

Gast
das sind sie in THL auch, MrPheng ;-D
Nur, in THL sind die Messer länger und schärfer --
kann aber im Bereich Nongkhai ggf. anders sein;
habe dort noch auf keiner Terrasse gesessen ;-D
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
Otto - du solltest doch wissen, dass in Pattaya auf die Preise oft der übliche Touristenaufschlag genommen wird. Und Farang = Tourist ;-D ;-D ;-D

Gibt es hier in Deutschland - oder grundsätzlich auch in Europa - in den einschlägigen Touristenzentren auch :heul: :heul: :heul:

Ich denke, dein Beispiel ist nicht typisch Thai :round:

Was mich in Thailand eher ärgert ist z.B. das Nachts Garküchen auf der Strasse ohne Beleuchtung unterwegs sind und du die Dinger erst im letzten Moment siehst :ohoh: :ohoh:

Gruß
Conny
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.501
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Der Farang Oeconomicus
Was mich im Moment in Thailand aergert sind die vielen Farang, die hier auf Touri Visa dickes Geld machen, kein Satang Steuern zahlen, sich dann aber permanent ueber alles und jeden in Thailand beschweren.

Es geht dann von der Mae Ban, die zu bloed ist, die Fenster zu oeffnen, bis zum teueren Auto, den schlechten Verkehrsverhaeltnissen, den betruegerischen Menschen, das zu scharfe Essen usw. usf. Man lebt zehn Jahre hier, manche sprechen noch immer nur kauderwelsch Englisch, so sie denn nicht von dort stammen, geschweige denn Thai, verlangen aber, das wirklich ein jeder sie versteht und am besten jedes Schild von Hat Yai bis Chiang Rai romanisch zu lesen ist. Aber die sind hier ja zu bloed, um eine zivilisierte Sprache zu sprechen.

Sie setzen sich ueber alles hinweg, denken ihnen gehoert die Welt, sind sowieso cleverer und besser als alles was eine andere Augenform hat, und wenn es dann mal knallt, beschweren sie sich auch noch ueber eine ungerechte Behandlung.

Auf der anderen Seite sind oft dann gerade diese Stolz darauf, Buergermeister und Polizisten ihre Freunde zu nennen, prahlen mit ihren ungemeinen femininen Erlebnissen, treiben sich auf Empfaengen herum und sind ueberhaupt angesehene Repraesentanten ihres Kulturkreises.

Ich frage mich - was macht es letztenendes, dass sie dennoch bleiben?? Libido?? Das Geld ist bei den meisten ja nicht das Argument, wie oben bereits gesagt. Warum dann nicht Malaysia, Singapore, Indien, Vietnam????
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.501
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Die 2h Sperrstunde!! Die ja jetzt die es war mal 2h ist jetzt 1h Sperrstunde ist.

Ich finde es absolut laecherlich, in einem Land wie Thailand und gerade in einer Stadt wie Bangkok um 2h die Buergersteige hochzuklappen - wobei diese ja sinnigerweise meistens um 2h runter geklappt werden.

Manchmal sitzt man bis um 23h im Buero, da bin ich kein Einzelfall, und dann geht's duschen, und willst Du jetzt noch etwas weiter, z.B. an einem Mittwoch, dann bist Du um 0.30h in der Silom. Bis Du Dein erstes Pils erhaelst ist es 0.55h. Kannst Du schnell schlucken, kriegst noch eines auf den Weg.

Da war ja meine Oma kulanter!

Wenn ich dann erst an Inseln denke wie Samui - au weia....

Und die besten Stunden waren eigentlich immer gerade die, die jetzt nicht mehr zugaenglich sind. Ich denke da an die Live Musik Schuppen, wo es erst nach 1h so richtig anfing. Oder die vielen Mor Ram oder Luk Thung Laeden in der oberen Sukhumvit, wo sich gegen 2.30h alles traf, was so in Bkk Restaurants und sonstigem arbeitete :super:
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.501
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Die relative Introvertiertheit der Gesellschaft. Es ist schade, das Thailand eigentlich immer noch eher eine geschlossene Gesellschaft darstellt. Ein etwas offenerer Umgang mit der (Aussen-)Welt, auch in Form von Sprache und Mentalitaet, was nicht heisst, das diese uebernommen werde soll, aber verstanden, wuerde vielen thailaendischen Unternehmen helfen und somit auch einen positiven Beitrag zur gesamten Gesellschaft haben - oekonomisch und soziologisch.

Fairerweise muss man betonen, das in den Vorkrisen Jahren 1995-1997 eine grosse Bereitschaft zu finden war, sich zu oeffnen, diese aber im Keim erstickt wurde.

Das gilt nicht nur fuer Farang! Sondern eher fuer alle Nicht-Thai.
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Serge" schrieb:
Der Farang Oeconomicus
Was mich im Moment in Thailand aergert sind die vielen Farang, die hier auf Touri Visa dickes Geld machen, kein Satang Steuern zahlen, sich dann aber permanent ueber alles und jeden in Thailand beschweren.

Es geht dann von der Mae Ban, die zu bloed ist, die Fenster zu oeffnen, bis zum teueren Auto, den schlechten Verkehrsverhaeltnissen, den betruegerischen Menschen, das zu scharfe Essen usw. usf. Man lebt zehn Jahre hier, manche sprechen noch immer nur kauderwelsch Englisch, so sie denn nicht von dort stammen, geschweige denn Thai, verlangen aber, das wirklich ein jeder sie versteht und am besten jedes Schild von Hat Yai bis Chiang Rai romanisch zu lesen ist. Aber die sind hier ja zu bloed, um eine zivilisierte Sprache zu sprechen.

Sie setzen sich ueber alles hinweg, denken ihnen gehoert die Welt, sind sowieso cleverer und besser als alles was eine andere Augenform hat, und wenn es dann mal knallt, beschweren sie sich auch noch ueber eine ungerechte Behandlung.

Auf der anderen Seite sind oft dann gerade diese Stolz darauf, Buergermeister und Polizisten ihre Freunde zu nennen, prahlen mit ihren ungemeinen femininen Erlebnissen, treiben sich auf Empfaengen herum und sind ueberhaupt angesehene Repraesentanten ihres Kulturkreises.

Ich frage mich - was macht es letztenendes, dass sie dennoch bleiben?? Libido?? Das Geld ist bei den meisten ja nicht das Argument, wie oben bereits gesagt. Warum dann nicht Malaysia, Singapore, Indien, Vietnam????

Aber Fairer Weise muss man auch sagen: "der Otto ist doch anders".
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.501
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
dawarwas" schrieb:
Aber Fairer Weise muss man auch sagen: "der Otto ist doch anders".
Otto?? Hab gar nicht an Otto gedacht. Hab nur diejenigen mit Business etc. hier angesprochen. Da gehoert Otto ja nicht dazu :lol:

Wenn Du so willst, die Rosinenpicker.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.937
Ort
Hannover
Serge" schrieb:
Die relative Introvertiertheit der Gesellschaft. Es ist schade, das Thailand eigentlich immer noch eher eine geschlossene Gesellschaft darstellt.
...
Fairerweise muss man betonen, das in den Vorkrisen Jahren 1995-1997 eine grosse Bereitschaft zu finden war, sich zu oeffnen, diese aber im Keim erstickt wurde.
Die Sparprogramme des IMF-Diktates wurden oft als ungerecht und willkürlich empfunden, und führten zu der Rückbesinnung Thai Rak Thai.

US-Konzerne, wie Mc-Doof, die ihr hire and fire Konzept in Krisenzeiten auf Thailand anwenden wollten,
taten ihr übriges.
Auch deut. Automobilkonzerne, die auf höhere Umweltauflagen ihrer Zulieferbetriebe reagierten, indem sie den Produktionsstandort in ein anderes Land verlegten,
förderten diese Entwicklung.

Auch war es Thailand leid, wegen ihrer Anti-Yaba Programme und ihrem Rest-sex-tourismus in der globalen Diskussion zu sein.
Man verbat sich äußere Einmischungen, versuchte das Nachtleben durch die Öffnungszeiten zu reduzieren, und das Yaba Problem durch das bewährte asiatische Abschreckungsprinzip einzudämmen.

Durch die Erfahrung der Vergangenheit, das zuviel Offenheit gegenüber dem Westen, bestraft wird mit Kritik an kulturellen Unterschieden, wurde der Abschottungsprozess gefördert.

Also alles nur eine Entwicklung von Ursache und Wirkung.
 
PengoX

PengoX

Senior Member
Dabei seit
17.02.2003
Beiträge
1.990
Reaktion erhalten
0
Ort
Unterschleißheim
Mich nervt auch was ganz gewaltig an Thailand:
Das verdammte Wetter während der Regenzeit. Heiss und schwül und die Sosse läuft einem aus den Ohren raus und am Arsch runter.
Ansonsten bin ich ja nur im Urlaub da und habe meine pinkfarbene Ray Ban auf.

PengoX
 
T

Thai-Robert

Gast
Wir werden uns wahrscheinlich am Sonntag Abend nochmal das Spektakel im Alangkarn Theater ansehen.

Alangkarn Spektakel incl. Buffet anklicken

Eintritt für Show und reichhaltigem leckerem Buffet .....

für Farang : 1200,- Bath
für Thai : 800,- Bath

Ob das ungerecht ist ?

Auf jeden Fall ist das für mich günstig und sein Geld wert.

Aber es ärgert mich doch ein bisschen weil das immerhin 400,- Bath unterschied ist.

Aber trotzdem schau ich es mir das zweite mal an.Und das Buffet kann sich locker mit dem Duisit messen. :lecker:
 
Jim Thompson

Jim Thompson

Senior Member
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Kreis Hildesheim
Was mich so ärgert in Thailand?

Dass man Krankenwagen und Feuerwehrfahrzeugen keine Vorfahrt gewährt, ja sie sogar noch versucht zu überholen, um sie an der nächsten roten Ampel auszubremsen!
Mehrmals persönlich beobachtet. Finde ich so richtig sch...
Könnte ja nur um einige Menschenleben gehen...

Gruß

Jim Thompson
 
S

soi1

Gast
das wir farangs meinen es ist das gelobte land!!! :nixweiss:


gruss chris
 
Thema:

Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand.

Was mich ärgert, negative Erlebnisse in Thailand. - Ähnliche Themen

  • Das ärgert die Engländer.

    Das ärgert die Engländer.: Das ärgert die Engländer. ;-D Deutsche am beliebtesten. Gelesen in der Abendzeitung. Jetzt ist es bewiesen. Die Deutschen sind die beliebtesten...
  • Das ärgert die Engländer. - Ähnliche Themen

  • Das ärgert die Engländer.

    Das ärgert die Engländer.: Das ärgert die Engländer. ;-D Deutsche am beliebtesten. Gelesen in der Abendzeitung. Jetzt ist es bewiesen. Die Deutschen sind die beliebtesten...
  • Oben