www.thailaendisch.de

Was geht in den Thai- Bistros und Restaurants in D ab ?

Diskutiere Was geht in den Thai- Bistros und Restaurants in D ab ? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Mein Frauchen ist nun etwas über 1 Monat hier in D und hat zum Glück recht schnell einen Job in einem recht großen Thai- Bistro (ca. 20...
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.319
Reaktion erhalten
1.336
Ort
Heidelberg, Phayao
Mein Frauchen ist nun etwas über 1 Monat hier in D und hat zum Glück recht schnell einen Job in einem recht großen Thai- Bistro (ca. 20 Mitarbeiterinnen) gefunden.

So weit, so gut, aber nach dem ersten Reinschnuppern in die Thai-Szene hier in HD erhält man den Eindruck, dass solche Thai- Restos die reinsten Dating- Locations sind. Thais vor und hinter der Theke scheinen sich "sehr gut" mit den Gästen zu verstehen.

Der Laden macht ansonsten einen recht seriösen Eindrück, also keine Karaoke- Bilschirme und auch ohne Mitarbeiterinnen, die man landläufig als Hostessen oder Bardamen bezeichnen würde, aber beim Rundgang fielen mir doch einige Farangs vom Typ 'Übliche Verdächtige" (meist ältere Semster) auf, welche sich unter die "normalen" Gäste, wie Farang-Kickboxer und junge Farang- Pärchen, gemischt haben und auch mal den Kontakt zum Personal suchen.

Mein Frauchen ist kein labiler Charakter, aber weil neu in D, eben noch nicht mit den Gepflogenheiten vertraut.

Muss ich mir Sorgen machen ?
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
15.393
Reaktion erhalten
5.860
Ort
Leipzig
Daß solche Läden Treffpunkte der Thaigemeinden sind, ist ganz normal. Dabei auch die "üblichen Verdächtigen", die ganz selbstverständlich ein Schwätzchen mit dem Personal machen.
Der Altersdurchschnitt der mit Thailand verbundenen deutschen Männer ist nun mal recht hoch. Was erwartest Du dann Anderes?
Ich hab mich hier auch gern hinbegeben, weil ich einige Leute persönlich kannte. Die Schließung des Ladens aus Gründen, die mit Thailand nichts zu tun hatten, hinterließ eine Lücke.
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.319
Reaktion erhalten
1.336
Ort
Heidelberg, Phayao
Ah oke, danke.
Wie gesagt macht der Laden einen sehr guten Eindruck auf mich und die Chefin ist 'ne ganz Liebe (auch das Essen ist top), aber wie gesagt haben mich einige Beaobachtungen etwas irritiert.

Wenn das aber hier in D normal ist und zum Flair quasi dazugehört, dann bin ich beruhigt.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
15.393
Reaktion erhalten
5.860
Ort
Leipzig
Offenbar hast Du, warum auch immer, Berührungsängste. Ich würde mit den Kolleginnen meiner Frau scherzen und mit thaiinteressierten Deutschen anstoßen (muß ja nicht Jeder sein und nicht jeden Tag)
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.319
Reaktion erhalten
1.336
Ort
Heidelberg, Phayao
Schreib doch mal wie der Laden heisst und wo man ihn findet.
Ich möchte eigentlich keine Diskussion über diesen bestimmtes Thai- Imbiss, sondern wollte jediglich wissen, was in D in solchen Läden so passieren kann und ob meine Frau und ich als Neulinge in D-Land auf gewisse Dinge achten müssen.
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.319
Reaktion erhalten
1.336
Ort
Heidelberg, Phayao
Offenbar hast Du, warum auch immer, Berührungsängste.
Ist mir nicht ganz klar, was Du mit 'Berührungsängsten' meinst, aber zugegebenermaßen hab ich mich noch nicht unter die Gäste gemischt und den Kontakt mit den Deutschen gesucht.

Das Scherzen mit den Mitarbeiterinnen tat ich am Anfang, aber mein Frauchen hat mir empfohlen, dies zu lassen, weil wir ja nicht mit diesen wirklich befreundet sind - macht für mich Sinn und seitdem ist der Umgang mit ihren Kolleginnen rein formell, also etwa wie "Hallo, wie geht's ? Heute viel los ?".

Rine meinte auch, dass ich, wenn ich sie abholen komme, im Auto warten sollte und nicht im Bistrobereich an einem abgelegenen Tisch in der Ecke, weil die Chefin sich sonst genötigt fühlen könnte, sie 5 Minuten eher gehen zu lassen....das find ich nun aber übertrieben "Kreng-jai" und ich warte auch nicht im Auto.

Du siehst, die Integration in die dt. Gesellschaft und das Verstehen der dt. Gepflogenheiten sind bei uns noch 'ne Baustelle.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
15.393
Reaktion erhalten
5.860
Ort
Leipzig
Vielleicht ist der Grund nichts weiter als ein Bißchen Eifersucht...;-)
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.257
Reaktion erhalten
19
.....Rine meinte auch, dass ich, wenn ich sie abholen komme, im Auto warten sollte und nicht im Bistrobereich an einem abgelegenen Tisch in der Ecke, weil die Chefin sich sonst genötigt fühlen könnte, sie 5 Minuten eher gehen zu lassen....das find ich nun aber übertrieben "Kreng-jai" und ich warte auch nicht im Auto......
moin,

...... zumindest das feinere gespür hat offensichtlich deine frau :flehan:
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.319
Reaktion erhalten
1.336
Ort
Heidelberg, Phayao
Vielleicht ist der Grund nichts weiter als ein Bißchen Eifersucht...;-)
Das glaube ich eher nicht.
Vielmehr stelle ich fest, dass wir Männer in TH "Büffet" zum Auswählen haben, während hier in D eher thail. Frauen ein "Männer-Büffet" vorfinden, die Verhältnisse als quasi umgekehrt sind.

Aber wie gesagt, macht es für mich Sinn, wenn Frauchen sagt, dass man mit flüchtigen Bekannten oder Kolleginnen der Ehefrau keine, womöglich sogar zweideutigen, Scherze machen sollte....das wäre dann eher Pattayaner- Niveau.
 
djingdjo

djingdjo

Senior Member
Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
508
Reaktion erhalten
5
Ort
Aßlar
Mein Frauchen ist kein labiler Charakter, aber weil neu in D, eben noch nicht mit den Gepflogenheiten vertraut.
Muss ich mir Sorgen machen ?
Ich habe irgendwo den kompletten Satz gelesen, finde ihn allerdings nicht mehr. Möglicherweise stand dieser in einem anderen Artikel. Es ging, glaube ich, u.a. um len pai...

http://www.nittaya.de/mitglieder-board-19/probleme-mit-mia-geld-keine-gespraeche-26385/index3.html #82
Wie war da mit dem Spruch: "Wenn du deine Thaifrau liebst..."
Hast du eine vernünftige Frau regelt sich das mit der Zeit von ganz alleine. ;-)
:wink: phi mee
... dann halte sie von anderen Thaifrauen fern.

Zumindest so lange, bis sie sich eine eigene Meinung dazu bilden kann, wer von den Freundinnen ehrlich ist und welchen Rätschlägen sie vertrauen und folgen kann.
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.319
Reaktion erhalten
1.336
Ort
Heidelberg, Phayao
moin,

...... zumindest das feinere gespür hat offensichtlich deine frau :flehan:
Das will ich nicht mal in Abrede stellen, aber es ist auch klar, dass man in D ein wenig mehr Beharrlichkeit zeigen sollte, da man sonst leicht untergebuttert wird.
Den ganzen Tag bei jeder erdenklichen Situation "Ja, danke, mach ich, kein Problem, Mai pen rai" zu sagen ist in D sicher nicht hilfreich.

Es wäre sicherlich sehr unhöflich, wenn ich 30 minuten vor Feierabend bei meiner Frau im Bistro aufkreuzen wurde und mich an einem Tisch niedließe - aber so 5-10 Minuten vor Schluss ist sicher oke, zumal es dann noch Zeit für einen Small Talk mit Kolleginnen oder Chefin gäbe.
 
djingdjo

djingdjo

Senior Member
Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
508
Reaktion erhalten
5
Ort
Aßlar
Das Scherzen mit den Mitarbeiterinnen tat ich am Anfang, aber mein Frauchen hat mir empfohlen, dies zu lassen, weil wir ja nicht mit diesen wirklich befreundet sind - macht für mich Sinn und seitdem ist der Umgang mit ihren Kolleginnen rein formell, also etwa wie "Hallo, wie geht's ? Heute viel los ?".
Rine meinte auch, dass ich, wenn ich sie abholen komme, im Auto warten sollte und nicht im Bistrobereich an einem abgelegenen Tisch in der Ecke, weil die Chefin sich sonst genötigt fühlen könnte, sie 5 Minuten eher gehen zu lassen....das find ich nun aber übertrieben "Kreng-jai" und ich warte auch nicht im Auto.
Du siehst, die Integration in die dt. Gesellschaft und das Verstehen der dt. Gepflogenheiten sind bei uns noch 'ne Baustelle.
Oder ist es die Integration in die Thai-Gemeinde?

"Falang lu mak, mai di"
 
sunnyboy

sunnyboy

Senior Member
Dabei seit
10.09.2001
Beiträge
6.011
Reaktion erhalten
158
das wäre dann eher Pattayaner- Niveau.
ist doch kein Unterschied:gruebel: , da dieses Niveau den Angestellten meist bestens bekannt ist:think: .

Wenn deine Frau da erst mal länger arbeitet, wird sie sich typisch Thai mit ihren Kollegen über alles und jeden unterhalten. Jetzt muß sie erst mal alles ausloten, da sie neu im Laden und im Land ist.

Gruß Sunnyboy
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.319
Reaktion erhalten
1.336
Ort
Heidelberg, Phayao
Oder ist es die Integration in die Thai-Gemeinde?

"Falang lu mak, mai di"
Ich weiß nicht, inwiefern Du über meinen Background informiert bist, aber ich habe in den letzten 15 Jahren in TH gelebt und gearbeitet, also könnte man schon annehmen, dass ich ein bisschen was über Thais und ihre Eigenarten weiß.

Es würde also keinen rechten Sinn machen, wenn mein Frauchen mich von der Thai- Gemeinde in D fernhalten wollte, weil sie ja schon weiß, dass ich ein 'Farang roo mak' bin.

Ausserdem stichst Du bei Deinem Vorpost von wegen 'len pai' und anderer Laster leider in den falschen Reissack - solche Sachen wie Kartenspiel, Party bis zum Morgengrauen, übermässiger Alkholgenuss oder Unehrlichkeit in Geldsachen gab es in den über 5 Jahren unseres Ehelebens überhaupt nicht - nicht von ihr und auch nicht von mir.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
15.393
Reaktion erhalten
5.860
Ort
Leipzig
Das glaube ich eher nicht.
Vielmehr stelle ich fest, dass wir Männer in TH "Büffet" zum Auswählen haben, während hier in D eher thail. Frauen ein "Männer-Büffet" vorfinden, die Verhältnisse als quasi umgekehrt sind.

Aber wie gesagt, macht es für mich Sinn, wenn Frauchen sagt, dass man mit flüchtigen Bekannten oder Kolleginnen der Ehefrau keine, womöglich sogar zweideutigen, Scherze machen sollte....das wäre dann eher Pattayaner- Niveau.
Genau das meine ich doch.
 
lucky2103

lucky2103

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
11.319
Reaktion erhalten
1.336
Ort
Heidelberg, Phayao
Ah oke.
Das will ich dann nicht mal bestreiten.

Ich liebe meine Frau sehr und hänge an ihr. Von daher bin ich natürlich etwas besorgt, wenn sie, praktisch ohne D-Land- Erfahrung, für 8 Stunden zum Arbeiten in einem Thai- Bistro verschwindet, in dem ich eben schon "die üblichen Verdächtigen" ausgemacht habe.
 
M

mandingo

Junior Member
Dabei seit
24.04.2012
Beiträge
18
Reaktion erhalten
0
Ort
metropolregion rhein -neckar
denke mal es hängt auch daran, dass farangs hier in deutschland, wenn sie eine exotische frau sehen, denken die kann ich anmachen.
da sie diese frauen sonst nur im puff oder ähnlichen lokalitäten sehen.
mir passiert es z.b. immer wenn ich mit meiner frau spazieren gehe und es kommen einem männer entgegen, die einen geilen glotzblick bekommen, selbst wenn sie ihre frauen dabei haben.
einmal war es mir zu bunt und ich habe einem penetrant glotzenden mann gesagt er solle meine frau nicht so anschauen, der hatte dann sofort ärger mit seiner ehefrau.
meine frau hat mich dann gebeten dies nicht mehr zu machen, da sie sehr harmoniegesteuert ist und solchem ärger gerne aus dem wege geht.

gruß mandingo, der inzwischen über den dingen steht, aber manchmal..........:mad:
 
S

siamthai1

Senior Member
Dabei seit
02.02.2011
Beiträge
5.857
Reaktion erhalten
402
abend lucky2103

halte die augen auf, mehr ist dazu nicht zu sagen !
 
djingdjo

djingdjo

Senior Member
Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
508
Reaktion erhalten
5
Ort
Aßlar
Ich weiß nicht, inwiefern Du über meinen Background informiert bist, aber ich habe in den letzten 15 Jahren in TH gelebt und gearbeitet, also könnte man schon annehmen, dass ich ein bisschen was über Thais und ihre Eigenarten weiß.

Es würde also keinen rechten Sinn machen, wenn mein Frauchen mich von der Thai- Gemeinde in D fernhalten wollte, weil sie ja schon weiß, dass ich ein 'Farang roo mak' bin.

Ausserdem stichst Du bei Deinem Vorpost von wegen 'len pai' und anderer Laster leider in den falschen Reissack - solche Sachen wie Kartenspiel, Party bis zum Morgengrauen, übermässiger Alkholgenuss oder Unehrlichkeit in Geldsachen gab es in den über 5 Jahren unseres Ehelebens überhaupt nicht - nicht von ihr und auch nicht von mir.
Es war nicht meine Absicht zu sticheln!

Auf Grund Deines Hintergrundwissens und der Anzahl Deiner Postes war ich über Deine gestellte Frage "Muss ich mir Sorgen machen?" auch überrascht.

Du liest doch selbst in den Fragen und Antworten der Forenmitglieder mit welchen "Einstiegs-" Problemen sie in Deutschland zu tun haben. Ich kenne weder Dich, Deine Frau und Dein Umfeld und würde mir kein Urteil erlauben.

Ich habe nicht wie Du die letzten 15 Jahre als Deutscher in Thailand gelebt, sondern als Deutscher in Deutschland.

Entschuldige also, wenn Du mich missverstanden hast.
 
Thema:

Was geht in den Thai- Bistros und Restaurants in D ab ?

Was geht in den Thai- Bistros und Restaurants in D ab ? - Ähnliche Themen

  • Home Working - wie geht es euch?

    Home Working - wie geht es euch?: Habe heute im Radio einen interessanten Bericht zu diesem Thema gehört. Dort wurden die Vor- und Nachteile beleuschtet. Besonders wenn Kinder auch...
  • Im Reiskocher Brot backen, geht das?

    Im Reiskocher Brot backen, geht das?: Brot backen mit dem Reiskocher Hat das schon mal jemand getestet und wenn ja, wo bekomme ich denn Hefe her? LG Stefan
  • Was geht mit der Weiblichkeit vor Ort in LOS?

    Was geht mit der Weiblichkeit vor Ort in LOS?: Bin jetzt jetzt fast zwei Jahre hier, mit 66 Jahren ein alter Sack und mir die Hörner weitgehend abgestoßen, gibt aber noch Anzeichen von Damen...
  • Heikles Thema-Substitution und Urlaub in Thailand-geht das?

    Heikles Thema-Substitution und Urlaub in Thailand-geht das?: Hallo, heute mal ein etwas heikles Thema. Ich habe einen sehr netten Ex Arbeitskollegen, er hat nur ein Manko-er ist Suchtkrank. Erst war er im...
  • Flugticket buchen VOR Visa-Antrag - gehts noch?

    Flugticket buchen VOR Visa-Antrag - gehts noch?: Hi, ich möchte gerne wissen, wie andere mit dieser Regelung umgehen! Für mich stellt sie eine Hürde dar, so hoch, daß ich TH als 2. Heimat davon...
  • Flugticket buchen VOR Visa-Antrag - gehts noch? - Ähnliche Themen

  • Home Working - wie geht es euch?

    Home Working - wie geht es euch?: Habe heute im Radio einen interessanten Bericht zu diesem Thema gehört. Dort wurden die Vor- und Nachteile beleuschtet. Besonders wenn Kinder auch...
  • Im Reiskocher Brot backen, geht das?

    Im Reiskocher Brot backen, geht das?: Brot backen mit dem Reiskocher Hat das schon mal jemand getestet und wenn ja, wo bekomme ich denn Hefe her? LG Stefan
  • Was geht mit der Weiblichkeit vor Ort in LOS?

    Was geht mit der Weiblichkeit vor Ort in LOS?: Bin jetzt jetzt fast zwei Jahre hier, mit 66 Jahren ein alter Sack und mir die Hörner weitgehend abgestoßen, gibt aber noch Anzeichen von Damen...
  • Heikles Thema-Substitution und Urlaub in Thailand-geht das?

    Heikles Thema-Substitution und Urlaub in Thailand-geht das?: Hallo, heute mal ein etwas heikles Thema. Ich habe einen sehr netten Ex Arbeitskollegen, er hat nur ein Manko-er ist Suchtkrank. Erst war er im...
  • Flugticket buchen VOR Visa-Antrag - gehts noch?

    Flugticket buchen VOR Visa-Antrag - gehts noch?: Hi, ich möchte gerne wissen, wie andere mit dieser Regelung umgehen! Für mich stellt sie eine Hürde dar, so hoch, daß ich TH als 2. Heimat davon...
  • Oben