Warum thailändische Hotels meist nur gute Bewertungen bei Trip Advisor u.a. haben

Diskutiere Warum thailändische Hotels meist nur gute Bewertungen bei Trip Advisor u.a. haben im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Im großen und ganzen klingt das nachvollziehbar. Deutlich wird der nicht ganz "gleiche Inhalt" aber auch auf der Straße. Gurtpflicht, Helmpflicht...
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.364
Reaktion erhalten
2.369
mir auch, nach dem zweiten Urlaub spätestens waren mir die Thais im Großen und Ganzen zwar als sehr angenehm im Umgang aufgefallen, ich habe aber auch schnell kapiert warum das so ist.
Hinter der Etikette und dem Lächeln hat man es mit ganz normalen Menschen zu tun die ebenso wie wir Vorlieben haben, dumm oder weniger dumm sind, gierig, hinterhältig, unehrlich, oder ehrlich, offen, warmherzig, freigebig .......wie auch immer werden sie genauso von ihren Wünschen, Trieben und Charaktereigenschaften beeinflusst wie wir auch......... es zeigt sich nur etwas anders. Sozusagen eine andere Fassade mit gleichem Inhalt.
Im großen und ganzen klingt das nachvollziehbar.
Deutlich wird der nicht ganz "gleiche Inhalt" aber auch auf der Straße. Gurtpflicht, Helmpflicht, Handyverbot während der Fahrt, Geschwindigkeitsbegrenzungen. Die Masse der Dler hält sich trotz moderater Sanktionen daran.
Anders habe ich es in Thailand erlebt. Sie wissen dass kontrolliert wird, haben schon mehr als einmal fast einen ganzen Tageslohn gezahlt - und setzen trotzdem keinen Helm auf.
Was macht bspw. ein Dler der während der Fahrt das Handy am Ohr hat, wenn er einen Polizisten sieht?
Bei einem Thailänder ist es dagegen unwahrscheinlich dass er sein Gespräch unvermittelt abbricht und sein Smartphone zur Seite legt.
Nicht wenige Dler brechen ihre Privatgespräche unvermittelt ab, wenn der Chef auftaucht. Gleiches habe ich in Thailand noch nicht einmal gesehen.
Wobei, die Obrigkeitshörigkeit der Dler scheint ja auch innerhalb Europas bekannt zu sein. Wie geht noch mal dieser Spruch mit der Demonstration und der Bahnsteigkarte?
Dürfte z. B. auch in Frankreich etwas anders laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
28.607
Reaktion erhalten
7.597
Ort
Im Norden
Mir scheint es so das Du bestimmte Dinge die Du mal positiv oder negativ erlebt hast als Muster abgelegt und zementiert hast und sie nicht weiter hinterfragst und korrigierst.
Dem ist nicht so, bei mir können Leute bei der Arbeit telefonieren und in Thailand gibts Leute die Duckmäuser sind und absolut unverfrorene Arschgeigen. Der Respekt gegenüber der Obrigkeit ist allerdings wesentlich höher in Thailand ausgeprägt.
 
Samuirai

Samuirai

Senior Member
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
1.525
Reaktion erhalten
1.057
Mein Gott, was fuern ueberfluessiger Fred. Es gibt ueberall auf Erden Arschloecher. Auch in Thai Hotels. Das ist aber nicht der Standard. Und diese Geschichte sicher auch nicht.
Mal ehrlich, glaubt hier wirklich Jemand das der Mann ueber seine IP oder was auch immer identifiziert , gejagt und gefunden wurde. Hoert sich fuer mich ziemlich konstruiert an. Und wo ist das Foto? Krimminelle Farang werden eigentlich immer in demuetiger Haltung abgebildet ....

Man verzeih wenn ich falsch liege. Den Artikel habe ich nicht gelesen, weil er es mir nicht wert war ein Abo zu bestellen.
 
indy1

indy1

Senior Member
Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
5.019
Reaktion erhalten
1.109
Ort
Oberpfalz, Winter TH
Noch mal zur Erinnerung: Es waren beides Farang-Manager mit denen der Ami aneinander geriet.
Es gibt aber auch viele Touristen die sich in Thailand (und anderen "Entwicklungsländern") wie Sau bzw. arrogant benehmen.
Könnte auch hier der Fall sein, obwohl es sich in diesem Fall nicht um einen ahnungslosen Touri, sondern um einen Ami-Expat mit Workpermit handelt

Grundsätzlich sei vorausgeschickt, dass wir uns wohl darüber einig sein dürften, wohin die herrschenden thailändischen Maulkorbgesetze gehören. Genau: Für'n Arsch, bestenfalls nach China oder Belarus und am besten in den vergangenen "l’état c’est moi - Absolitismus"

Über das Vorgehen der thailändischen Behörden dürfte es wohl ebenfalls keine zwei Meinungen geben: Wieder mal hochgradig bescheuert, ein einziges PR-Desaster!

Weltweite Negativschlagzeilen, gestern sogar hier im TV, aufgrund eines nichtigen Vergehens, das man besser einfach ignoriert hätte.
Vermittelt jetzt den Eindruck "Ein falsches Wort, und du landest 2 Jahre im thailändischen Knast", was sich in zahlreichen Kommentaren Ahnungsloser a' la "Dort wollt ich eigtl. auch noch hin, aber damit hat sich das Thema Thailand für mich erledigt" widerspiegelt

Super Werbung wieder mal von TAT, Justiz & Konsorten


Diese Thematik und die fragwürdige Rechtslage jetzt mal beiseite gelassen und diesen "Skandal" medial betrachtet ... wie so oft, völlig beschissen oder gar nicht recherchiert!

Da reichen bereits 10 Minuten im Netz, und schon stellt sich die Sachlage ein wenig differenzierter dar
Hab ich mal gemacht, da wir selber zufällig 2mal in eben genau diesem Resort waren, insgesamt rund 3 Wochen und ich diese angebliche "Bewertung" überhaupt nicht nachvollziehen konnte


Auch Richard Barrow, der den Aufschrei mitlosgetreten hat, twittert mittlerweile "There is always two sides to a story"


Auch hier ausführlicher:
American sued in Thailand over negative Tripadvisor review - Internewscast

American waging a campaign against a Ko Chang hotel shocked as police arrest and jail him for defamation - Thai Examiner


Von wegen EINE harmlose negative Bewertung "Unfreundliches Personal"


Nach Sea View Darstellung hat der Herr Wesley Barnes, der dort eine Nacht verbringen musste, einen regelrechten Rachefeldzug gegen das Resort und insbesondere gegen den tschechischen Angestellen durchgezogen

Auf diversen Bewertungsportalen:
"Der gesamte Stuff war unfreundlich, der agressive Tscheche unmöglich, verbreitet unter dem thailändischen Personal Angst und Schrecken, deshalb herrscht dort eine Form der Sklaverei ("modern slavery"), sowas darf man keinesfalls unterstützen, das Resort ist zu meiden wie das Coronavirus, außerdem sind die "xenophobic", ausländerfeindlich, usw."

Das soll also eine "Bewertung" sein
Nachdem er und sein Kumpel scheinbar bereits angesoffen mit ihrer Pulle 45%igen Fusel vom 7/11 in das Sunset Restaurant marschiert sind, dort weitersaufen wollten und "geschockt" waren, dass sowas nicht gerne gesehen wird und darauf 500 Baht Saufgebühr erhoben wird

Tja, sowas gibt's natürlich nirgends, da muss es sich schon um eine Art thailändisches Gulag handeln, dagegen sollte der aufrechte Gast auch protestieren, eh klar


Seitens des Sea View ist wahrscheinlich auch nicht alles geschmeidig abgelaufen, aber möge man sich selbst ein Urteil über diese Jungs bilden

Und von dem fragwürdigen Vorgehen des Sea View und der absurden restriktiven Gesetzgebung mal abgesehen ... wie bescheuert kann man als Expat, der um dieses Strafmaß weiß, eigtl. sein, wenn einem schon mit Anzeige gedroht wird, statt es einfach sein zu lassen stattdessen fröhlich weiterzubashen und das als (wörtlich) "empty threats" zu ignorieren?
Gerechtfertigt oder nicht, die allerhellste Kerze auf der Torte scheint mir dieser Typ aber auch nicht gerade zu sein ...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.080
Reaktion erhalten
3.034
Ort
Bangkok / Ban Krut
Deutlich wird der nicht ganz "gleiche Inhalt" aber auch auf der Straße. Gurtpflicht, Helmpflicht, Handyverbot während der Fahrt, Geschwindigkeitsbegrenzungen. Die Masse der Dler hält sich trotz moderater Sanktionen daran.
Anders habe ich es in Thailand erlebt. Sie wissen dass kontrolliert wird, haben schon mehr als einmal fast einen ganzen Tageslohn gezahlt - und setzen trotzdem keinen Helm auf.
Was macht bspw. ein Dler der während der Fahrt das Handy am Ohr hat, wenn er einen Polizisten sieht?
Der durchschnittliche Mitteleuropaeer denkt halt gerne etwas vorausschauend, waerend viele Thais nicht mal vom Morgen bis zum Vormittag denken.

Hat beides seine Vor- und Nachteile, aber im Strassenverkehr scheinen die Nachteile zu überwiegen.

Was das Verhalten gegenüber Polizei und anderen Amtstraegern angeht, so ist unterwuerfige Katzbuckelei aber eindeutig eher eine thailändische Eigenschaft.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.941
Reaktion erhalten
3.298
Ort
RLP/Isaan
Mich interessiert eigentlich nur noch, ob die USA schon einen Flottenverband losgeschickt hat! Denn ihre Leute haben doch weltweit Narrenfreiheit!
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.364
Reaktion erhalten
2.369
Der durchschnittliche Mitteleuropaeer denkt halt gerne etwas vorausschauend, waerend viele Thais nicht mal vom Morgen bis zum Vormittag denken.

Hat beides seine Vor- und Nachteile, aber im Strassenverkehr scheinen die Nachteile zu überwiegen.

Was das Verhalten gegenüber Polizei und anderen Amtstraegern angeht, so ist unterwuerfige Katzbuckelei aber eindeutig eher eine thailändische Eigenschaft.
Hab eher den Eindruck dass manche "Katzbuckeln" mit berechtigtem Respekt verwechslen.
Man sieht es ja auch an der Einstellung zu den Leuten an der Spitze des Landes. Da wird niemand respektiert oder gar geliebt, nur weil er ganz oben ist. Das sehe ich eher bei den Ferdis & Co in D.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.080
Reaktion erhalten
3.034
Ort
Bangkok / Ban Krut
Hab eher den Eindruck dass manche "Katzbuckeln" mit berechtigtem Respekt verwechslen.
Ich bin mir sicher, dass Du da wieder etwas verwechselst.

Du verwechselst ja auch die Tatsache, dass sich Thais leicht durch Auesserlichkeiten beeindrucken lassen mit ueberagender Menschenkenntnis.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.364
Reaktion erhalten
2.369
Ich bin mir sicher, dass Du da wieder etwas verwechselst.

Du verwechselst ja auch die Tatsache, dass sich Thais leicht durch Auesserlichkeiten beeindrucken lassen mit ueberagender Menschenkenntnis.
Das eine schließt das andere ja keineswegs aus. Irren ist menschlich, vor allem gegenüber Menschen aus einem erst mal völlig fremden Kulturkreis.
Trotzdem differenzieren sie gewohnt durch die vertikale Struktur ihrer Gesellschaft viel mehr als der "alle Menschen sind gleich" verblödete Dler.

Der gemeine Dler sieht sich erst mal mit allen anderen auf einer Stufe - wenn er sich nicht gleich selbst für den größten hält.
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
667
Reaktion erhalten
193
Man hatte ihn dazu gezwungen eine Entschuldigung auszusprechen!

Amerikaner muss sich für seine schlechten Kritiken entschuldigen

Das Ressort auf Koh Chang zieht die Verleumdungsklage dann zurück, wenn alle seine Bedingungen erfüllt sind

Link: American to say sorry for bad reviews

Und jetzt hat sich das Ressort auf Koh Chang wohl selbst ins Knie geschossen...

Thailändisches Ressort, das einen Amerikaner ins Gefängnis brachte, erhält einen Warnhinweis auf Tripadvisor

Die Website von Tripadvisor hat auf der Seite des Hotels einen besonderen Hinweis veröffentlicht, in dem Touristen davor gewarnt werden, dass das Hotel für die Inhaftierung eines Gastes verantwortlich ist, der eine negative Kritik verfasst hat.
Das Ressort-Hotel in Thailand erhielt seine öffentliche Entschuldigung. Dem unglücklichen amerikanischen Gast, der zwei Nächte im Gefängnis verbringen musste, weil er das Hotel online kritisiert hatte, wurde die Strafanzeige danach fallen gelassen. Das letzte Wort hatte jedoch Tripadvisor, die riesige Online-Plattform für Reiseberichte.
Der Warnhinweis ist mit einer Strafe verbunden: sie bedeutet einen erheblichen Abstieg in der Rangliste des Hotels auf der Website von Tripadvisor.

Link: Thai Hotel That Put American in Jail Gets New Label on Tripadvisor

Der Warnhinweis in Deutsch:
Nachricht von Tripadvisor:
Dieses Hotel oder Personen, die mit diesem Hotel in Verbindung stehen, erstatteten Strafanzeige gegen einen Tripadvisor-Nutzer mit Bezug auf den Reisenden, der Online-Rezensionen schrieb und veröffentlichte. Der Rezensent verbrachte infolgedessen einige Zeit im Gefängnis. Tripadvisor dient seinen Benutzern am besten, wenn es den Reisenden freisteht, ihre Meinungen und Erfahrungen auf unserer Plattform mitzuteilen - sowohl positive als auch negative. Es kann sein, dass das Hotel von seinen gesetzlichen Rechten nach lokalem Recht Gebrauch gemacht hat, es ist jedoch unsere Aufgabe, Sie darüber zu informieren, damit Sie dies bei der Recherche Ihrer Reisepläne berücksichtigen können.

Link zu Tripadvisor: SEA VIEW RESORT & SPA KOH CHANG $68 ($̶8̶7̶) - Updated 2020 Prices & Reviews - Ko Chang, Thailand - Tripadvisor


Zur Situation des Tourismus hierzulande

Tourismusminister warnt vor inländischer Flaute
Link: Tourism minister warns of domestic slowdown


Die Tourismusindustrie steht am Abgrund, weil Touristen aus Großbritannien, den USA und Europa sich jetzt zu Bedingungen bewerben müssen

Länder in Südamerika und im indopazifischen Raum sind gerade dabei, Thailands reguläre Touristen abzustauben. Ein weiteres Kontingent hat bereits beschlossen, Weihnachten in westlichen Ländern zu Hause zu bleiben und bis nach April 2021 zu warten. Währenddessen befindet sich Thailands Regierung in der Zwickmühle zwischen der öffentlichen Meinung, die gegen die Öffnung der Grenzen des Landes ist, und der Furcht, die Kontrolle über das Covid-19-Virus zu verlieren, während sie zusieht, wie die Einnahmeverluste im Tourismus auf ein Niveau steigen, das die Tourismusunternehmen des Landes in den Ruin treibt.
Die thailändische Tourismusbehörde hat eine gelockerte Regelung des Außenministeriums angekündigt, da Berichte auftauchen, wonach die Königlich Thailändischen Botschaften in den westlichen Ländern begonnen haben, Touristen aus den Vereinigten Staaten, Großbritannien und Europa die Beantragung von Touristenvisa mit strengen Einreisebestimmungen zu gestatten, einschließlich der Vorlage von Geldern in Höhe von 500.000 Baht für die vergangenen sechs Monate. Diese Nachricht kommt zu einem Zeitpunkt, da die Tourismusindustrie in ihren letzten Zügen die reale Aussicht auf eine vollständige Abschaffung der kritischen Hochsaison in Betracht zieht und gleichzeitig berichtet wird, dass der thailändische Premierminister eine vorgeschlagene kürzere Quarantäne abgelehnt hat.
Thailands Tourismusindustrie steht vor vollständigem Zusammenbruch
Thailand wird bis Ende März 2021 rund 2 Billionen Baht verlieren, wenn es sich bis dahin dem Massentourismus nicht wieder vollständig öffnet.
Basierend auf ersten Schätzungen der Regierung für das Touristen-Spezialvisum wird das Königreich nach der derzeitigen Situation weit über 95% sowohl der Besucher als auch der Einnahmen für ein ganzes Jahr verlieren.
Am stärksten betroffen von der Schließung sind kleinere Geschäftsbetriebe und Gelegenheitsarbeiter, die in den Ruhestand oder einfach wieder nach Hause gegangen sind.
Das Ausmaß des Problems lässt sich an der steigenden Verschuldung der Haushalte ablesen, die bis Ende des Jahres 90% des BIP erreichen soll, sowie an den Eigentümern von Tourismus-Immobilien, die gezwungen waren, verzögerte Rückzahlungsfazilitäten für Bankschulden auszuhandeln.

Weiter im Link: Tourism industry totters on the brink as tourists from the UK, the USA and Europe can now apply on conditions - Thai Examiner


Zwar schon etwas älter, aber trotzdem hochinteressant.

Über 100 Hotels an AWC zwecks Aufkauf der Objekte herangetreten

Die Besitzer von mehr als 100 Hotels haben die Asset World Corporation (AWC) gebeten, ihre Objekte zu kaufen, nachdem die Covid-19-Krise das Unterkunftsgeschäft in Thailand dramatisch getroffen hat, sagte AWC-Direktorin Wallapa Traisorat.
Sie erklärte, dass es sich bei den Hotels, die AWC vorgeschlagen wurden, um Drei- bis Fünf-Sterne-Hotels mit einer Preisspanne von rund 100 Millionen Baht bis 10 Milliarden Baht handele. Einige der Hotels wurden über Frasers Property vorgeschlagen, das Charoen Sirivadhanabhakdi gehört.
Wallapa sagt, die AWC wolle einen Opportunität-Fonds von 10 Milliarden Baht einrichten, um ausländische Investitionen anzuziehen, wenn sie diese Hotels kaufen.
Sie gibt weiter an, dass die AWC Gespräche sowohl mit inländischen als auch mit ausländischen Banken über die Einrichtung eines Fonds aufgenommen habe, der Anfang 2021 bereitstehen soll.
"Bei mehr als 100 Hotels, die uns angeboten wurden, stellen wir fest, dass etwa 30 Prozent mit der DNA unseres Unternehmens übereinstimmen. Wenn wir diese Hotels kaufen, werden wir ihnen ein neues Markenzeichen geben und hoffen, sofort Geld damit zu verdienen", sagt Wallapa.
Die AMC plant, im Rahmen eines Fünfjahresplans von 2020 bis 2024 rund 55 Milliarden Baht zu investieren. Mehr als 30 Milliarden Baht sollen in unterentwickelte Projekte investiert werden, während 20 Milliarden Baht für Investitionen in andere "interessante" Projekte in der Zukunft bereitgehalten würden, fügte sie hinzu.

Link: AWC approached to buy over 100 hotels
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
6.557
Reaktion erhalten
946
Ort
Hausen
Man kann sowohl bei Google wie Tripadvisor Kommentare hinterlassen, die keinen Rückschluss auf den Autor ermöglichen. Im Endeffekt muss man sich weder mit dem richtigen Namen anmelden noch sonst welche überprüften Daten hinterlassen. Jeder kann sich morgen als Donald Duck bei beiden Diensten anmelden, sofern der Name noch frei ist. Insofern kann man natürlich auch kritische Kommentare hinterlassen. Das einzige was passieren kann ist, dass das Portal diese löscht. Falsche Beschuldigungen sollten man eh nicht posten, das kann auch in Deutschland Konsequenzen haben.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.849
Reaktion erhalten
3.720
Man kann sowohl bei Google wie Tripadvisor Kommentare hinterlassen, die keinen Rückschluss auf den Autor ermöglichen. Im Endeffekt muss man sich weder mit dem richtigen Namen anmelden noch sonst welche überprüften Daten hinterlassen. Jeder kann sich morgen als Donald Duck bei beiden Diensten anmelden, sofern der Name noch frei ist. Insofern kann man natürlich auch kritische Kommentare hinterlassen. Das einzige was passieren kann ist, dass das Portal diese löscht. Falsche Beschuldigungen sollten man eh nicht posten, das kann auch in Deutschland Konsequenzen haben.

Welches Interesse soll zB. ich haben eine falsche schlechte Bewertung für ein Hotel ab zu geben ?
Ich habe schon in hunderten Hotels gewohnt und erst 2 oder 3 mal eine Bewertung gegeben .
Nur wenn etwas ganz Besonderes vorgefallen ist , habe ich mir diese Mühe gemacht .
Das jemand für einen Bonus eine gute Bewertung abgibt , kann ich verstehen , aber eine Schlechte macht doch
nur Arbeit und die ist für Nichts .
 
phi mee

phi mee

Senior Member
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
8.615
Reaktion erhalten
929
Welches Interesse soll zB. ich haben eine falsche schlechte Bewertung für ein Hotel ab zu geben ?
Ich habe schon in hunderten Hotels gewohnt und erst 2 oder 3 mal eine Bewertung gegeben .
Nur wenn etwas ganz Besonderes vorgefallen ist , habe ich mir diese Mühe gemacht .
Das jemand für einen Bonus eine gute Bewertung abgibt , kann ich verstehen , aber eine Schlechte macht doch
nur Arbeit und die ist für Nichts .
Da bin ich nicht ganz deiner Meinung, sombath.

Bei wirklich negativen Erfahrungen schreibe ich auch mal eine entsprechende sachliche Bewertung.
Das Hotelmanagement soll doch Fehler erkennen und Verbesserungen durchführen können.
Ohne negatives feedback ist das nicht möglich.
Wobei dafür ja schon häufig ein interner Bewertungsbogen in den Hotels ausgegeben, was für kleinere Mängel m. E. ausreichend ist.

Die letzte fette negative Bewertung habe ich einem Augenarzt verpasst. Den hatte ich zur einer Nachkontrolle aufgesucht weil ich aus beruflichen Gründen über 500 km von meinem Heimatort entfernt war. Trotz Arztbrief und detaillierten Angaben von mir hat er erforderliche Untersuchungen nicht vorgenommen. Das Augenlicht auf meinen rechten Auge hat sich daraufhin in kurzer Zeit bis auf 60% Sehkraft verschlechtert. Ich habe mir extra Urlaub genommen um meinen Augenarzt aufzusuchen. Fast wäre eine neue risikoreiche Operation notwendig gewesen. Zum Glück konnte durch Einnahme von speziellen Augentropfen innerhalb von 9 Monaten meine Sehkraft wieder bis auf 95 - 100% hergestellt werden. Die Augentropen werde ich wohl den Rest meines Lebens nehmen müssen.

Den Quacksalber zu verklagen hätte wahrscheinlich nichts gebracht aber ich war der Meinung das andere Patienten vor diesem Arzt gewarnt werden sollten.


BTW: Ich lese in Bewertungsportalen immer erst die negativen Bewertungen, weil ich tatsächliche Bewertungen von Schwachsinn recht gut unterscheiden kann. Den Ami stufe ich ganz klar in die Regien Schwachkopf ein.
 
Thema:

Warum thailändische Hotels meist nur gute Bewertungen bei Trip Advisor u.a. haben

Warum thailändische Hotels meist nur gute Bewertungen bei Trip Advisor u.a. haben - Ähnliche Themen

  • Warum Rindfleisch hier in Thailand

    Warum Rindfleisch hier in Thailand: Ja warum...Es ist bei der einheimischen Bevölkerung relativ unbeliebt...es ist zäh...auch das Filetstück...und man muss es erst 1 Monat lang im...
  • Warum gibt es so viele Farang-Sonderlinge in Thailand? (traurig ist das)

    Warum gibt es so viele Farang-Sonderlinge in Thailand? (traurig ist das): ...oder wie man es schafft aus einer Win-Win Situation alle Beteiligten zu Verlierern zu machen!!! Soetwas gibt es tatsächlich! :confused:
  • Umfrage: warum steht Thailand in Sachen Brautschau nicht auf den vorderen Plätzen ?

    Umfrage: warum steht Thailand in Sachen Brautschau nicht auf den vorderen Plätzen ?: Die Tatsache, dass die Philippinen auf Platz 1 stehen, war mir klar. Aber warum fehlt Thailand auf den vorderen Plätzen ? Die auf den nach...
  • Warum lebt ihr in Thailand ?

    Warum lebt ihr in Thailand ?: aber bitte nicht das Übliche wie Steuerflucht, Weiber, Sonne-Saufen-Strand, Verwirklichung von Eigenheimbau und dergleichen8-)
  • Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?

    Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?: Der Wunsch mag ja vielerorts noch durchweg vorhanden sein. Allein, es fehlen vielen die dafür erforderlichen Mittel. Um in Thailand in Ruhe...
  • Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum? - Ähnliche Themen

  • Warum Rindfleisch hier in Thailand

    Warum Rindfleisch hier in Thailand: Ja warum...Es ist bei der einheimischen Bevölkerung relativ unbeliebt...es ist zäh...auch das Filetstück...und man muss es erst 1 Monat lang im...
  • Warum gibt es so viele Farang-Sonderlinge in Thailand? (traurig ist das)

    Warum gibt es so viele Farang-Sonderlinge in Thailand? (traurig ist das): ...oder wie man es schafft aus einer Win-Win Situation alle Beteiligten zu Verlierern zu machen!!! Soetwas gibt es tatsächlich! :confused:
  • Umfrage: warum steht Thailand in Sachen Brautschau nicht auf den vorderen Plätzen ?

    Umfrage: warum steht Thailand in Sachen Brautschau nicht auf den vorderen Plätzen ?: Die Tatsache, dass die Philippinen auf Platz 1 stehen, war mir klar. Aber warum fehlt Thailand auf den vorderen Plätzen ? Die auf den nach...
  • Warum lebt ihr in Thailand ?

    Warum lebt ihr in Thailand ?: aber bitte nicht das Übliche wie Steuerflucht, Weiber, Sonne-Saufen-Strand, Verwirklichung von Eigenheimbau und dergleichen8-)
  • Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?

    Wer will noch nach Thailand "auswandern" und warum?: Der Wunsch mag ja vielerorts noch durchweg vorhanden sein. Allein, es fehlen vielen die dafür erforderlichen Mittel. Um in Thailand in Ruhe...
  • Oben