Warum brauchen Thais so viel Toilettenpapier?

Diskutiere Warum brauchen Thais so viel Toilettenpapier? im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Pef schrieb in einem anderen Thread: Um in demm anderen Thread, wo es um das Sparen geht, nicht zu off-topic zu werden, stelle ich nun hier die...
C

Chak2

Gast
Pef schrieb in einem anderen Thread:
Also, volkswirtschaftlich gesehen, trägt meine thailändische Tochter etwas zum BRT bei, denn seit sie in D´land ist benötigt sie auf der Toilette zwecks Reinigung eine Menge 3-5 lagiges Toilettenpapier. Ich muß deshalb mehr Papier kaufen und kurble dadurch die schleppende Konjunktur an.
Das ist die volkswirtschaftliche Variante.

Die betriebswirtschaftliche Variante sieht wiederum schlechter aus (Mikrokosmos), da ich von meiner sauer verdienten Kohle mehr für Papier ausgeben muss, was sich wiederum volkswirtschaftlich auf die Sparquote auswirkt, da ich weniger Geld auf mein Sparbuch legen kann.

Ökologisch gesehen, sieht es auch nicht gut aus, da durch den erhöhten Papierverbrauch wieder mehr Bäume gefällt werden müssen. Das wiederum erfreut die globalen Abholzer, aber unsere Volkswirtschaft hat davon nix und das globale Klima erst recht nix.

Es ist schon wirklich äußerst interessant, wie sich so ein mikrokosmischer Mehrverbrauch an Toilettenpapier auf die unterschiedlichen System auswirkt.

Übrigens eure Tipps hinsichtlich recycelbarem Papier könnt ihr euch sparen, meine Tochter schei.. drauf.
Um in demm anderen Thread, wo es um das Sparen geht, nicht zu off-topic zu werden, stelle ich nun hier die Frage:

Woran mag es wohl liegen, dass Thais so viel mehr Toilettenpapier benötigen als ein durchschnittlicher Mitteleuropäer?
Liegt es daran, dass sie nicht gelernt haben, solange zu wischen, bis das Papier sich nicht mehr verfärbt (vielleicht erzähle ich aber auch einigen einheimischen hier etwas neues)? Oder trauen sie der wasserlosen Methode einfach nicht so sehr?
 
pef

pef

Senior Member
Dabei seit
24.09.2002
Beiträge
3.974
Reaktion erhalten
0
Ort
Bonn/Ban Nong Gok
ich habe dazu nix zu berichten :unbeteiligt: außer:

Ich überlege die Anschaffung eines Bides.
Damit würde ich investitionsmäßig die Konjunktur ankurbeln und dem Handwerk Arbeit verschaffen.

Aber die Kosten für den vermehrten Wassereinsatz steigen. Deshalb bedarf es einer Langzeitstudie, ob sich diese Investition lohnt, im Vergleich zum erhöhten Papiereinsatz. Ich werde in 3 Jahren wieder darüber berichten. ;-D
 
S

SubKorn

Senior Member
Dabei seit
10.08.2003
Beiträge
218
Reaktion erhalten
0
Ort
Erding
Benutze Klopapier beidseitig, der Erfolg liegt auf der Hand ;-D
 
C

Chak2

Gast
pef" schrieb:
ich habe dazu nix zu berichten :unbeteiligt: außer:

Ich überlege die Anschaffung eines Bides. :fertig:
Das ist eigentlich doch eine sehr gute Idee. Warum bin ich nicht darauf gekommen? Das müsste doch sehr Thai-kompatibel sein.
Ist auf der Liste der noch zu tätigenden Anschaffungen jedenfalls vorgemerkt.
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Khun ging phän mai khrap?
Mit einem Zwinken in meinen Auge...

Stimmt, bei manchen (Dauer)Besucherinnen stieg der Verbrauch auffallend...
...bin jetzt auch mal auf die Antworten gespannt.
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
Oh Chak ,

Woran mag es wohl liegen, dass Thais so viel mehr Toilettenpapier benötigen als ein durchschnittlicher Mitteleuropäer?
ich weiß nicht, ob das Posting von pef repräsentativ für das Verhalten von Thais ist.

Vielleicht sollte er einfach mal Hakle feucht kaufen . Reinigt besser.

Kann ansonsten seinen Eindruck vom erhöhten Papierverbrauch nicht bestätigen.

Gruß
Conny
 
M

MrPheng

Gast
Also bitte, das ist aber jetzt auch ein dicker Hund, dieses Thema.
Wo hast du denn diese abstrusen Zahlenspiele her?
Nehmen wir mal an, es wäre tatsächlich so, dann obliegt es doch dem Hausherrn, von teurem Toilettenpapier (4-lagig) auf einlagig umzustellen. Das macht eine monatliche Kostenersparniss von umgerechnet 2,39 Euro. Im Extremfall hilft immer noch das abschließen des Papiers an einem heimlichen Ort. Von der Toilette kommen sie sowieso herunter, ohne den Reinigungsvorgang vollzogen zu haben, spätestens beim nächsten großen Hunger! ;-D

alles eine Sache der Einteilung und Koordination, meint MrPheng
 
K

Kali

Gast
Ich versteh' die Frage nicht.

Als ich Suay kennenlernte, hatte sie noch nie Toilettenpapier benutzt, die Restfamilie auch nicht.

Die Umstellung auf niederlagiges Papier bei mir daselbst ist nicht möglich, da ich für alles drei Durchschläge brauche.

Das war aber nun wirklich off dingens ;-D
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
ein typisch deutsches Thema :lol:

mal im Ernst,
manch einer, der keinen festen Stuhlgang hat,
erleichtert sich explosionsartig,
was zur Folge hat, daß danach von Brille o.ä.
erheblicher Reinigungsbedarf besteht,
welcher zumTeil durch Papier erledigt wird.

Ob die betreffende Person vom Essen her Umstellungsprobleme im Magen/Darm-trackt hat,
entzieht sich der Kenntnis der Forenleser.

Vielleicht nachfragen, ob das Taschengeld für Monatsbinden reicht. :hilfe:

[hr:7c757afaf0]

Zum Thema Papierverbrauch,
die Rollen Klopapier werden nur dann Zweckentfremdet, wenn es keine Rolle Haushaltspapier mehr gibt,
die häufig in essensnähe anzutreffen sind.

Ansonsten benutzen manche Klopapier, um sich die Hände abzutrocknen,
etwa wenn sie kein eigenes Handtuch in dem Raum haben.
 
W

waanjai

Gast
Ich unterstütze die Anschaffung eines Bidets fürs ganze Forum.
Dann sind wir nämlich wieder bei der thailändischen Toilette angekommen. :-)
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
waanjai" schrieb:
Ich unterstütze die Anschaffung eines Bidets fürs ganze Forum.....
:???:

ist es so bequem, die zeitung im stehen zu lesen und wer entsorgt nach gebrauch dann selbige, hähhh...... :baeh:

gruss :cool:
 
Olli

Olli

Senior Member
Dabei seit
09.01.2004
Beiträge
2.899
Reaktion erhalten
1
Ort
Isernhagen
@pef
Wo gibt´s denn 5 ´lagiges Toi-Papier :O
Zur Zeit liegt unser Bedarf bie 1/Rolle täglich. Benutzt wird ausschließlich "Lotus Professional" 3 lagig tissue, Rolle 250 Blatt, Beutel 6 Rollen, VE 18 x 6 Rollen ;-D
 
W

woody

Gast
Also bei uns kommt Klopapier nur auf den Tisch, die Blätter werden vorher gezählt und jedem zugeteilt.

Von dem Geld das wir so sparten, haben wir schon vor vielen Jahren ein Bidet gekauft.

Jetzt sparen wir für die vergoldeten Amaturen.

Im übrigen ein Schei.s-Thema mit vielen Pseudoexperten, die nicht über die Kloschüssel blicken :fertig:
 
W

waanjai

Gast
tira" schrieb:
waanjai" schrieb:
Ich unterstütze die Anschaffung eines Bidets fürs ganze Forum.....
:???: ist es so bequem, die zeitung im stehen zu lesen und wer entsorgt nach gebrauch dann selbige?
tira - das ist doch das Pissoir, das da mit im Stehen. Auf´m Bidet sitzt man doch und kann die Zeitung von letzer Woche nochmals lesen. :-)
 
M

MrPheng

Gast
wenn die Herren mal nachdenken wollen, die Anschaffung eines Bidet's erhöht die Verschwendung von Papier nochmal um eine Schlagzahl, oder wie wird die "Landschaft" getrocknet, mit einem Heißlüfter???

Also eine Milchmädchenrechnung, odder? ;-D
 
pef

pef

Senior Member
Dabei seit
24.09.2002
Beiträge
3.974
Reaktion erhalten
0
Ort
Bonn/Ban Nong Gok
@Olli,

das sind ja im Jahr ca. 120,- Teuro, da kauf ich mir doch ein Bidet mit Fön für trockene Landschaften. (Gruß an Mr.Pheng)
 
U

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.224
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
Jetzt haben wir endlich mal wieder ein Thema, das in die An(n)alen geht... :undweg:
 
W

woma

Senior Member
Dabei seit
20.01.2004
Beiträge
3.242
Reaktion erhalten
3
das ist wieder echt ein sch[s:617f98f731]m[/s:617f98f731]wieriges Thema, ich habe gelernt, man muss alles von 2 Seiten sehen, vielleicht lässt sich die Frage "Warum brauchen Thais so viel Toilettenpapier?" klären, wenn wir zuvor das Rätsel "Warum brauchen Farangs so wenig Toilettenpapier?" lösen.:lol:

Spielt dabei vielleicht die Tages-, Börsen-, oder Sportzeitung eine entscheidende Rolle, denn manche Themen darin sind echt für den A[s:617f98f731]rs[/s:617f98f731]llerwertesten.

woma :wink:
 
L

Lamai-Central

Gast
Warum brauchen Thais so viel Toilettenpapier?

Ist das so Wichtig :???: :undweg:
 
C

Chak2

Gast
Kali" schrieb:
Die Umstellung auf niederlagiges Papier bei mir daselbst ist nicht möglich, da ich für alles drei Durchschläge brauche.

Das war aber nun wirklich off dingens ;-D
Kali, wenn du den Zwang von Beamten immer drei Durchschläge, auch beim Toilettenpapier, diskutieren willst, dann mach doch bitte ein eigenes Thema auf.
 
Thema:

Warum brauchen Thais so viel Toilettenpapier?

Warum brauchen Thais so viel Toilettenpapier? - Ähnliche Themen

  • Warum thailändische Hotels meist nur gute Bewertungen bei Trip Advisor u.a. haben

    Warum thailändische Hotels meist nur gute Bewertungen bei Trip Advisor u.a. haben: "Unfreundliches Personal" in Hotels gibt es in Thailand nicht: US-Bürger droht in Thailand wegen schlechter Hotelbewertung Gefängnis - DER...
  • Warum finden (meine!) Thaifrauen die Wohnungsausstattung uninteressant?

    Warum finden (meine!) Thaifrauen die Wohnungsausstattung uninteressant?: Hi, wir hatten mal wieder einen kleinen Disput :) Es ging mal wieder ums traute Heim, welches ich lieber wohnlicher hätte, meine Frau aber für...
  • Warum kein Aufruf einer Seite von Bild.de möglich

    Warum kein Aufruf einer Seite von Bild.de möglich: Hallo, weiß jemand zufällig, warum ich hier in Thailand keine Seite, die irgendwas mit Bilde.de oder m.bild.de zu tun hat aufrufen kann? Bei...
  • Im Alter.. wieso - warum - weshalb woanders hin ?

    Im Alter.. wieso - warum - weshalb woanders hin ?: Bulgarien da kanns im Winter böse kalt werden. :( Da ist mir die Idee gekommen, der WECHSEL. Im europäischen Winter in Thailand, danach evtl. /...
  • Ein paar Impressionen - oder warum ich Urlaub brauche

    Ein paar Impressionen - oder warum ich Urlaub brauche: Am Donnerstag legte sich zum ersten Mal in diesem Jahr eine dicke Nebelbank über das Aaretal. Das Aaretal liegt zwischen Thun und Bern im...
  • Ein paar Impressionen - oder warum ich Urlaub brauche - Ähnliche Themen

  • Warum thailändische Hotels meist nur gute Bewertungen bei Trip Advisor u.a. haben

    Warum thailändische Hotels meist nur gute Bewertungen bei Trip Advisor u.a. haben: "Unfreundliches Personal" in Hotels gibt es in Thailand nicht: US-Bürger droht in Thailand wegen schlechter Hotelbewertung Gefängnis - DER...
  • Warum finden (meine!) Thaifrauen die Wohnungsausstattung uninteressant?

    Warum finden (meine!) Thaifrauen die Wohnungsausstattung uninteressant?: Hi, wir hatten mal wieder einen kleinen Disput :) Es ging mal wieder ums traute Heim, welches ich lieber wohnlicher hätte, meine Frau aber für...
  • Warum kein Aufruf einer Seite von Bild.de möglich

    Warum kein Aufruf einer Seite von Bild.de möglich: Hallo, weiß jemand zufällig, warum ich hier in Thailand keine Seite, die irgendwas mit Bilde.de oder m.bild.de zu tun hat aufrufen kann? Bei...
  • Im Alter.. wieso - warum - weshalb woanders hin ?

    Im Alter.. wieso - warum - weshalb woanders hin ?: Bulgarien da kanns im Winter böse kalt werden. :( Da ist mir die Idee gekommen, der WECHSEL. Im europäischen Winter in Thailand, danach evtl. /...
  • Ein paar Impressionen - oder warum ich Urlaub brauche

    Ein paar Impressionen - oder warum ich Urlaub brauche: Am Donnerstag legte sich zum ersten Mal in diesem Jahr eine dicke Nebelbank über das Aaretal. Das Aaretal liegt zwischen Thun und Bern im...
  • Oben