Wann können wir wieder nach Thailand einreisen

Diskutiere Wann können wir wieder nach Thailand einreisen im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Wollten demnächst wieder nach Hua Hin reisen. woher habe ich die thailändische Botschaft Frankfurt um die erforderlichen Dokumente gebeten die...
M

MAPPI

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
135
Reaktion erhalten
5
Ort
Hua-Hin
Wollten demnächst wieder nach Hua Hin reisen. woher habe ich die

thailändische Botschaft Frankfurt um die erforderlichen Dokumente

gebeten die ich haben müsste das ist die Anwort

Meine Ehefrau ist Thai
Ich denke dieses Jahr wird es für viele kein Urlaub mehr geben


Sehr geehrte Damen und Herren,
im Anhang befinden sich die erforderlichen Dokumente für das erforderliche Dokument
zur Ausreise aus Deutschland nach Thailand.

Mit freundlichen Grüßen
Thai Konsulat
 

Anhänge

B

bbs72

Senior Member
Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
749
Reaktion erhalten
400
Wenn dir das gefällt 14 Tage im Hotel bleiben zu müssen.
Ich kann mir schöneres vorstellen.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
wer Unverheiratet ist,
und anstatt ca. 1.200 Euro pro Jahr,
eben 3.000 Euro pro Jahr Visakosten investiert,

und den Betray für 5 Jahre an den thailändischen Staat über das Thai Elita Visa Programm zahlt,

3.000 EUR x 5 = 15.000 EUR der zu zahlende Betrag für 5 Jahre Thai Elite ist 500.000 THB

der kann ab diese Woche wieder in Thailand einreisen.

Siehe Ankündigung im Thai Elite Thread.

Bei mir waren die Kosten bislang 1.200 EUR pro Jahr,

also eine Fahrt zur th Botschaft in Berlin, den Pass und die Gebühren für ein Non Immigrant Multiple 1 year, 175 EUR,
4 Tage später wieder nach Berlin, um den Pass samt Visa persönlich abzuholen, also ca. 300 EUR eine Fahrt Benzinkosten, bei 2 Fahrten plus Visa zusammen rund 800 EUR,
zuzüglich in Thailand 2x die Kosten für einen Visarun an die Grenze ca. 2 x 200 EUR,
also 1.200 EUR Visakosten bislang,

nun also ev. 3.000 EUR pro Jahr, mit dem Thai Elite Programm, man wird sehen.
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
586
Reaktion erhalten
163
wer Unverheiratet ist,
und anstatt ca. 1.200 Euro pro Jahr,
eben 3.000 Euro pro Jahr Visakosten investiert,

und den Betray für 5 Jahre an den thailändischen Staat über das Thai Elita Visa Programm zahlt,

3.000 EUR x 5 = 15.000 EUR der zu zahlende Betrag für 5 Jahre Thai Elite ist 500.000 THB

der kann ab diese Woche wieder in Thailand einreisen.

Siehe Ankündigung im Thai Elite Thread.

Bei mir waren die Kosten bislang 1.200 EUR pro Jahr,

also eine Fahrt zur th Botschaft in Berlin, den Pass und die Gebühren für ein Non Immigrant Multiple 1 year, 175 EUR,
4 Tage später wieder nach Berlin, um den Pass samt Visa persönlich abzuholen, also ca. 300 EUR eine Fahrt Benzinkosten, bei 2 Fahrten plus Visa zusammen rund 800 EUR,
zuzüglich in Thailand 2x die Kosten für einen Visarun an die Grenze ca. 2 x 200 EUR,
also 1.200 EUR Visakosten bislang,

nun also ev. 3.000 EUR pro Jahr, mit dem Thai Elite Programm, man wird sehen.
Disi lies das noch mal richtig https://static.bangkokpost.com/media/content/20200720/3696223.jpg
Meiner Meinung nach steht da: "Ausländische Arbeitnehmer, die eine Elitekarte haben."
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
Disi lies das noch mal richtig https://static.bangkokpost.com/media/content/20200720/3696223.jpg
Meiner Meinung nach steht da: "Ausländische Arbeitnehmer, die eine Elitekarte haben."
Dr. Taweesilp Visanuyothin says that Phase 6 would allow ...
travellers who are members of the Thailand Elite Card scheme.

Phase 6 to be announced this week, will allow more groups to come to Thailand | The Thaiger

ein Traveller ist kein Worker, ein Tourist ist kein Arbeiter


da gibt es wohl unterschiedliche Bewertungen ? eigentlich nicht,
weil ich unter dem unteren Link zur Bkk Post eine andere Grafik bekomme.


Foreigners, migrant staff influx

Deine Grafik hatte der tip veröffentlicht,
Das Zentrum für die Covid-19 Situationsverwaltung zieht die sechste Phase der Lockerung von Covid-19 in Betracht - ThailandTIP
man muss prüfen, welche die aktuellere ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jeremy190734

Junior Member
Dabei seit
10.01.2013
Beiträge
42
Reaktion erhalten
20
Die haben keine Loesung fuer das Problem und fahren die Wirtschaft an die Wand. Es gibt in der Geschichte kein Beispiel, wo eine Militaer-Regierung jemals oekonomisch erfolgreich war. Dabei koennte man doch sagen alle mit negativen Covid-Test vom Flughafen bzw. in den letzten 3 Tagen duerfen wieder einreisen.
 
P

pani

Senior Member
Dabei seit
27.04.2015
Beiträge
1.931
Reaktion erhalten
294
Die haben keine Loesung fuer das Problem und fahren die Wirtschaft an die Wand. Es gibt in der Geschichte kein Beispiel, wo eine Militaer-Regierung jemals oekonomisch erfolgreich war. .......
Leider stimmt das nicht. Fast alle Regierungen in Thailand sind aus einem Militärputsch hervorgegangen und wurden dann zivil und teilweise autorietär.

Und Thailand hat in den letzten 30 JAhren trotzdem eine zuvor ungeahnte Prosperität gehabt.
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
586
Reaktion erhalten
163
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
kann mir nur vorstellen, das es ein Fehler war, der später durch meine Grafik berichtigt wurde,

denn

wieviele "worker" gibt es, die ein "Thai Elite Visa" haben,

schätze gar keinen, weil es macht keinen Sinn für einen Arbeiter, der für Thailand eine work permit braucht,
sich für 500.000 THB ein 5 Jahre Thai Elite Visa zu besorgen.
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.974
Reaktion erhalten
585
Ort
nähe Uttaradit
Jaaa aber die Thailogik..die Thailogik.. auf Deibelkommraus möglichst viel $$$ von Farangs abkassieren..jaa..egal wie..nach denen die Sintflut... :ninja:
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
Jaaa aber die Thailogik..die Thailogik.. auf Deibelkommraus möglichst viel $$$ von Farangs abkassieren..jaa..egal wie..nach denen die Sintflut... :ninja:

wenn in Hong Kong die ersten Menschenmengen zusammengeschossen werden,

werden alle, mit wenig Kohle, die sich keinen Fremd Pass leisten können,

in Thailand mit der Elite Card landen,

380% Zunahme der Elite Käufe durch Hong Kong Chinesen,

'คนรวยฮ่องกง' แห่ขอวีซ่าอยู่ไทยยาว หนี 'กฎหมายความมั่นคง'

denen sitzt die Klinge an der Gurgel,
nach 1 Mio Elite Anträge wird Thailand das Programm einfrieren.
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.974
Reaktion erhalten
585
Ort
nähe Uttaradit
Sag ich doch..aaber die Chinaherscher werden das nicht lange zulassen und Thailand die Ohren langziehen.. :ninja: Auuaaaaa... 8-)
 
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
586
Reaktion erhalten
163
Leider stimmt das nicht. Fast alle Regierungen in Thailand sind aus einem Militärputsch hervorgegangen und wurden dann zivil und teilweise autorietär.

Und Thailand hat in den letzten 30 JAhren trotzdem eine zuvor ungeahnte Prosperität gehabt.
pani dürfte ich dich freundlich darum bitten, für mich einfach gestrickten Geist, ein wenig tiefer in die Details deiner Aussage zu gehen, indem du mit deinen eigenen Worten deine Gedanken dahinter wiedergibst?
Du schreibst, ich zitiere dich: "Und Thailand hat in den letzten 30 JAhren trotzdem eine zuvor ungeahnte Prosperität gehabt."
Wikipedia (Link: Prosperität – Wikipedia) schreibt u. a. dazu: "Die Phase der Prosperität zeichnet sich durch eine optimistische Stimmung bei Unternehmern und Verbrauchern aus. Der daraus resultierende Anstieg des Konsum- und Produktionsniveaus führt zu wachsendem Volkseinkommen und wachsendem Wohlstand innerhalb der Gesellschaft."
Hierbei ist doch vor allem der zweite Teil sehr wichtig, wo es heißt: "führt zu wachsendem Volkseinkommen und wachsendem Wohlstand innerhalb der Gesellschaft.", was ja auf Thailand nur in sehr geringem Masse zutreffend ist, denn wenn man sich die Ungleichheit beim Einkommen und Vermögen anschaut, kommt einem doch das kalte Grausen, oder liege ich falsch?
Nachzulesen ist das sehr gut in den folgenden Links:
Report: Thailand most unequal country in 2018
Report on inequality puts the onus on politicians
Thailand's wealth inequality is the highest in the world: What will this mean for the upcoming elections? | ASEAN Today
Grafik: https://i0.wp.com/www.aseantoday.co...s-most-unequal-countries-1.jpg?resize=406,512
Grafik: https://i1.wp.com/www.aseantoday.co...olving-wealth-distribution.jpg?resize=404,544
Und in den beiden Grafiken wird es obendrein doch wirklich sichtbar dargestellt, was in Thailand, vor allem seit dem letzten Putsch, falsch läuft.
Wenn wir nun weitere Faktoren mit berücksichtigen, dann stellen wir doch fest, dass die Verschuldung der privaten Haushalte, man könnte sagen, 'katastrophale Formen' angenommen hat.
Und genau das bringt uns dann zu der Frage: Wie entsteht denn Geld?
Oh Wunder, Geld entsteht durch Kredit, also Schulden, wie wir wiederum im Wikipedia nachlesen können - Link: Geldschöpfung – Wikipedia
Zitat: "Die Geldschöpfung ist die Schaffung neuen Geldes. Buch- oder Giralgeld wird von privaten, genossenschaftlichen oder öffentlich-rechtlichen Geschäftsbanken für deren Kunden bei der Kreditvergabe oder beim Ankauf von Vermögenswerten erzeugt. Bargeld wird hingegen als Teil der Geldbasis (auch Zentralbankgeld genannt) von einer Zentralbank zunächst für die Geschäftsbanken in ähnlichen Vorgängen geschaffen. Bargeld gelangt nur in öffentlichen Umlauf, wenn vorhandenes Buchgeld von Kunden einer Geschäftsbank am Schalter oder Geldautomaten abgehoben, also in Bargeld umgetauscht wird.
Die Buchgeldschöpfung geht der Schöpfung von Zentralbankgeld voraus. Die Buchgeldmenge übersteigt die Zentralbankgeldmenge ca. um das Zehnfache.
"
Also sieht es offensichtlich doch wohl so aus, das der immense Reichtum hier im Lande im Wesentlichen auf den Schulden der kleinen Leute basiert und somit auf Sand gebaut ist, oder liege ich hier auch falsch?
Ich bin sehr gespannt auf deine Erläuterungen, die mich (und vielleicht auch andere) erhellen mögen, vielen Dank schon im Voraus.
 
RAR

RAR

Senior Member
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
4.573
Reaktion erhalten
480
pani dürfte ich dich freundlich darum bitten, für mich einfach gestrickten Geist, ein wenig tiefer in die Details deiner Aussage zu gehen, indem du mit deinen eigenen Worten deine Gedanken dahinter wiedergibst?
Du schreibst, ich zitiere dich: "Und Thailand hat in den letzten 30 JAhren trotzdem eine zuvor ungeahnte Prosperität gehabt."
Wikipedia (Link: Prosperität – Wikipedia) schreibt u. a. dazu: "Die Phase der Prosperität zeichnet sich durch eine optimistische Stimmung bei Unternehmern und Verbrauchern aus. Der daraus resultierende Anstieg des Konsum- und Produktionsniveaus führt zu wachsendem Volkseinkommen und wachsendem Wohlstand innerhalb der Gesellschaft."
Hierbei ist doch vor allem der zweite Teil sehr wichtig, wo es heißt: "führt zu wachsendem Volkseinkommen und wachsendem Wohlstand innerhalb der Gesellschaft.", was ja auf Thailand nur in sehr geringem Masse zutreffend ist, denn wenn man sich die Ungleichheit beim Einkommen und Vermögen anschaut, kommt einem doch das kalte Grausen, oder liege ich falsch?
Nachzulesen ist das sehr gut in den folgenden Links:
Report: Thailand most unequal country in 2018
Report on inequality puts the onus on politicians
Thailand's wealth inequality is the highest in the world: What will this mean for the upcoming elections? | ASEAN Today
Grafik: https://i0.wp.com/www.aseantoday.com/wp-content/uploads/2019/01/worlds-most-unequal-countries-1.jpg?resize=406,512
Grafik: https://i1.wp.com/www.aseantoday.com/wp-content/uploads/2019/01/Thailands-evolving-wealth-distribution.jpg?resize=404,544
Und in den beiden Grafiken wird es obendrein doch wirklich sichtbar dargestellt, was in Thailand, vor allem seit dem letzten Putsch, falsch läuft.
Wenn wir nun weitere Faktoren mit berücksichtigen, dann stellen wir doch fest, dass die Verschuldung der privaten Haushalte, man könnte sagen, 'katastrophale Formen' angenommen hat.
Und genau das bringt uns dann zu der Frage: Wie entsteht denn Geld?
Oh Wunder, Geld entsteht durch Kredit, also Schulden, wie wir wiederum im Wikipedia nachlesen können - Link: Geldschöpfung – Wikipedia
Zitat: "Die Geldschöpfung ist die Schaffung neuen Geldes. Buch- oder Giralgeld wird von privaten, genossenschaftlichen oder öffentlich-rechtlichen Geschäftsbanken für deren Kunden bei der Kreditvergabe oder beim Ankauf von Vermögenswerten erzeugt. Bargeld wird hingegen als Teil der Geldbasis (auch Zentralbankgeld genannt) von einer Zentralbank zunächst für die Geschäftsbanken in ähnlichen Vorgängen geschaffen. Bargeld gelangt nur in öffentlichen Umlauf, wenn vorhandenes Buchgeld von Kunden einer Geschäftsbank am Schalter oder Geldautomaten abgehoben, also in Bargeld umgetauscht wird.
Die Buchgeldschöpfung geht der Schöpfung von Zentralbankgeld voraus. Die Buchgeldmenge übersteigt die Zentralbankgeldmenge ca. um das Zehnfache.
"
Also sieht es offensichtlich doch wohl so aus, das der immense Reichtum hier im Lande im Wesentlichen auf den Schulden der kleinen Leute basiert und somit auf Sand gebaut ist, oder liege ich hier auch falsch?
Ich bin sehr gespannt auf deine Erläuterungen, die mich (und vielleicht auch andere) erhellen mögen, vielen Dank schon im Voraus.
Geld entsteht so das stimmt Schulden werden viele gemacht - aber das macht nichts - sie werden nie zurückgezahlt werden daher wird es immer besser hier
 
P

pani

Senior Member
Dabei seit
27.04.2015
Beiträge
1.931
Reaktion erhalten
294
...................
Also sieht es offensichtlich doch wohl so aus, das der immense Reichtum hier im Lande im Wesentlichen auf den Schulden der kleinen Leute basiert und somit auf Sand gebaut ist, oder liege ich hier auch falsch?
Ich bin sehr gespannt auf deine Erläuterungen, die mich (und vielleicht auch andere) erhellen mögen, vielen Dank schon im Voraus.
Im Prinzip hast du recht.

Die Reichen schneiden sich ein immer grösser werdendes Stück aus dem 'Kuchen'(Volksvermögen). Das ist auch in Deutschland nicht anders.

Da Thailand in den letzten Jahrzehnten diesen Zuwachs(Prosperität) hatte ist auch der Kuchen ständig grösser geworden und damit sind auch mehr Brösel für die Schuldner und Unterpriviligierten abgefallen. Auch hat sich eine Mittelschicht gebildet mit eigenen Häuschen in den Suburbs und mit Fahrzeugen vor der Tür.
Es werden inzwischen auch in einigen Wirtschaftszweigen wie Petrochemie und Automobilindustrie ganz ansehliche Gehälter bezahlt.
Sogar die Tagelöhner profitieren von dem Boom. Hier in meiner Gegend Province Rayong wird z.B. über dem Mindeslohn bezahlt und können pro Tag 500 THB Khmer-Bauarbeiter oder 1000 THB, für Arbeiter in den Werften, die Schiffe überholen, betragen.

Seit 1975 konnte ich auch presönlich beobachten wie der Wohlstand im Land gestiegen ist. Und klar auch da gibt es eine unterschiedliche regionale Verteilung des Wohlstandes. Letztes Jahr habe ich eine Rundfahrt durch den Isaan gemacht und war erstaunt darüber, wie auch arme Provinzen sich doch gut entwickelt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
niemand

niemand

Senior Member
Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
586
Reaktion erhalten
163
Im Prinzip hast du recht.

Die Reichen schneiden sich ein immer grösser werdendes Stück aus dem 'Kuchen'(Volksvermögen). Das ist auch in Deutschland nicht anders.

Da Thailand in den letzten Jahrzehnten diesen Zuwachs(Prosperität) hatte ist auch der Kuchen ständig grösser geworden und damit sind auch mehr Brösel für die Schuldner und Unterpriviligierten abgefallen. Auch hat sich eine Mittelschicht gebildet mit eigenen Häuschen in den Suburbs und mit Fahrzeugen vor der Tür.
Es werden inzwischen auch in einigen Wirtschaftszweigen wie Petrochemie und Automobilindustrie ganz ansehliche Gehälter bezahlt.
Sogar die Tagelöhner profitieren von dem Boom. Hier in meiner Gegend Province Rayong wird z.B. über dem Mindeslohn bezahlt und können pro Tag 500 THB Khmer-Bauarbeiter oder 1000 THB, für Arbeiter in den Werften, die Schiffe überholen, betragen.

Seit 1975 konnte ich auch presönlich beobachten wie der Wohlstand im Land gestiegen ist. Und klar auch da gibt es eine unterschiedliche regionale Verteilung des Wohlstandes. Letztes Jahr habe ich eine Rundfahrt durch den Isaan gemacht und war erstaunt darüber, wie auch arme Provinzen sich doch gut entwickelt haben.
pani danke sehr für deine prompte Antwort, auch wenn ich dabei bleibe, dass es mir für die Bevölkerung hier leid tut, trotz teilweise höherer Einkommen von den Großkopferten noch so zurückgelassen zu werden.
Diese Aussagen basieren allerdings auch etwas zu stark auf der Situation, wie man sie bis vor dem letzten Putsch vorfand, wo man durchaus noch sagen konnte, es gibt offensichtlich gewissermaßen eine Art von Prosperität, aber seit dem das Militär nun das Ruder voll und ganz in die Hand genommen hat, gehört dies doch mehr oder weniger der Vergangenheit an und ein Blick in die Zukunft verheißt für das normale Volk keine sehr guten Aussichten.
Für all diejenigen, die es nicht wissen oder eventuell vergessen haben: Beim Militär kennt man nur eines: 'Befehl und Gehorsam' und jeder Versuch frei und selbständig zu denken wird nicht nur unterdrückt, sondern sogar bestraft.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.407
Reaktion erhalten
3.314
niemand@ , ich sehe das auch so .
Das das Hotelgeschäft und die Gastromonie zur Teit schlecht laufen , ist leider nicht verwunderlich ,
aber auch die " normale " Thai Wirtschaft wird von dieser Regierung regelrecht zertrümmert .
Habe zwar hier eine etwas einseitige Information von meinem Freund , einem mittelständischen
Unternehmer .
Wenn ich mir die Lebensart u. Standard von vielen jungen Thailändern ansehe , ist das Anspruchsdenken
schon sehr hoch . Sie wollen studieren , einen gutbezahlten Job haben , großes Haus und ein Auto .
Aber wenn ein Lehrer mittleren Alters zB. 30 000 THB bekommt , wie kann er da seine Fam. ernähren ,
und noch ein Auto fahren .
Geht nur mit 2 Einkommen oder Schulden machen .
Man kann sich die Situation auch schön reden .
Beispiel : Meine Frau hat vor kurzem ein kleines Grundstück gekauft . Von den 400 000 THB
gingen 85 000 an die Verkäuferin , der Rest waren Zinsschulden bei der Bank . Die Bank hatte das
Schanot und auf den Verkauf gedrängt .
Aber nicht alles kann von der th. Regierung geregelt werden , die Thailänder ( die breite Masse ) muß
endlich Rechnen lernen .
 
clavigo

clavigo

Senior Member
Dabei seit
09.01.2011
Beiträge
7.346
Reaktion erhalten
1.086
Ort
NRW/BKK
Aber nicht alles kann von der th. Regierung geregelt werden , die Thailänder ( die breite Masse ) muß
endlich Rechnen lernen .

Mehr braucht man eigentlich nicht zu sagen. Viele der sogennanten "gebildeten" Thais haben keine Ahnung vom Lohn/Gehaltniveau der normalen Bevölkerung.
Cousin Gor ist als Flugbegleiter "grounded". Vormittags fährt er für Foodpanda und abend als Barkeeper im Shanghai Mansion in Chinatown. er kommt auf ca. 25.000 Baht im Monat und wohnt zuhause. Okay, ist Bangkok, aber wo ist da die Relation zu den Provinzen.

Was natürlich auch eine Rolle spielt ist die Explosion der Landpreise. Solange der Deal nicht getätigt wird ist das natürlich rein virtuell.. Und da versuchen natürlich Banken und Developer Unwissenden die auf so einem Stück Land sitzen übers Ohr zu hauen. Die Zahl von Prozessen/Einsprüchen hat um mehr als 100% in den letzten 10 Jahren zugenommen.
Eigentum zu schaffen ist unter diesen Bedingungen für eine junge Familie unmöglich. Dafür zahlste im CBD 250.000 Baht für einenm²... Total verrückt.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
13.438
Reaktion erhalten
5.332
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Die Staatsverschuldung Thailands ist eher moderat.
Ich sehe das Hauptproblem in der immensen Verschuldung der privaten TH-Haushalte ich habe die neuesten Zahlen gerade nun nicht greifbar, meine aber, dass Thailand diesbezüglich lange Zeit "Spitzenreiter" im internationalen Vergleich war. Kredite an Privatleute werden in TH einfach zu leicht und ohne ausreichende Sicherheiten vergeben - so mein Eindruck.

Diese Blase wird irgendwann platzen.
 
Thema:

Wann können wir wieder nach Thailand einreisen

Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - Ähnliche Themen

  • Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?

    Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?: Die Nachrichten sind unterschiedlich. Von : Alles normal und wie früher bis : Zur Zeit keine Einreise für Touristen möglich. Falls Reisen möglich...
  • seit wann ist so etwas "Sport"

    seit wann ist so etwas "Sport": kennt man das nicht eher von Bud Spencer + Terence Hill Filmen...
  • THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?

    THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?: Hi liebe Leute, kurz ab, schon so ein aktives forum zu sehen und ich hoffe das man mir hier helfen kann. Ich war seit November 2018 bis...
  • Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?

    Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?: Hallo zusammen, ich brauche mal Hilfe. Da ich noch nie in der Ecke Thailands unterwegs war. Wir planen im April nach Ko Lanta zu fahren. Wir...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung

    D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung: hallo liebe Forumsianer Nachdem wir nun die ganzen Hürden wie Eheschließung in Thailand, Antrag auf Ehegattennachzugsvisum hinter uns haben und...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung - Ähnliche Themen

  • Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?

    Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?: Die Nachrichten sind unterschiedlich. Von : Alles normal und wie früher bis : Zur Zeit keine Einreise für Touristen möglich. Falls Reisen möglich...
  • seit wann ist so etwas "Sport"

    seit wann ist so etwas "Sport": kennt man das nicht eher von Bud Spencer + Terence Hill Filmen...
  • THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?

    THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?: Hi liebe Leute, kurz ab, schon so ein aktives forum zu sehen und ich hoffe das man mir hier helfen kann. Ich war seit November 2018 bis...
  • Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?

    Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?: Hallo zusammen, ich brauche mal Hilfe. Da ich noch nie in der Ecke Thailands unterwegs war. Wir planen im April nach Ko Lanta zu fahren. Wir...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung

    D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung: hallo liebe Forumsianer Nachdem wir nun die ganzen Hürden wie Eheschließung in Thailand, Antrag auf Ehegattennachzugsvisum hinter uns haben und...
  • Oben