www.thailaendisch.de

Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - aktuelle Informationen

Diskutiere Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - aktuelle Informationen im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Natürlich gibt es richtig oder falsch, ich bilde mir meine Meinung aufgrund der vorliegenden Berichte + meiner persönlichen (bzw familiären)...
P

printe

Senior Member
Dabei seit
13.07.2019
Beiträge
414
Reaktion erhalten
90
Soll das heißen, dass es richtig oder falsch nicht gibt?
Für mich zum Beispiel ist seit Langem ganz klar, dass
alle Maßnahmen nicht nur nicht der Gesundheit dienen,
sondern ohne Ausnahmen ihr schaden. Was ich nur
vermuten kann, ist der Umstand, ob diese Schäden
gewollt und also absichtlich verursacht werden. Der
Starrsinn, was Deutschland betrifft, einer autistischen
alten Frau samt Gefolge muss irgendwie gebrochen
werden.
Natürlich gibt es richtig oder falsch, ich bilde mir meine Meinung aufgrund der vorliegenden Berichte + meiner persönlichen (bzw familiären) Erfahrungen. Ich versuche immer die Meinung Anderer zu Respektieren auch wenn ich anderer Meinung bin. Ich halte Covid nicht für eine sonderlich gefährliche Erkrankung, obwohl ein Onkel vergangenes Jahr daran verstorben ist. Die "Impfungen" sehe ich mit Skepsis und es muss Jeder selbst entscheiden ob er sich so Etwas Notfallzugelassenes spritzen lässt.
 
T

Teryen

Junior Member
Dabei seit
08.02.2021
Beiträge
39
Reaktion erhalten
0
Hat irgendwer von euch irgend eine Ahnung von dem Thema? Oder alles nur irgendwo gehört oder gelesen?
Wenn ihr Zugang zu wissenschaftlichen Studien habt und diese auch versteht, dann könnt ihr darüber schreiben.
Wenn nicht, seit besser still.
Meinungen ja, FakeNews bitte nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
sanukk

sanukk

Senior Member
Dabei seit
08.10.2011
Beiträge
12.851
Reaktion erhalten
732
Ort
Suite, Superior oder Deluxe
Alles Super-Experten hier.
Ich wünsche keinem, der Oberschlauen hier, an Corona ernsthaft zu erkranken.
Ein OP-Pfleger einer corona Itensivsation brach in Tränen aus, als er im TV von seinen Erfahrungen berichtete. Am schlimmsten war der aus seiner Sicht GRIPPEKRANKE, der nach 4 Wochen IntensivBehandlung 2 Minuten vor seinem Ableben sagt: "Es gibt kein Corona!! Das ist ein einziger Fake von Microsoft und der herrschenden Klasse!!!" Ade, Du schöne Welt von gestern.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
6.820
Reaktion erhalten
4.387
Natürlich gibt es richtig oder falsch, ich bilde mir meine Meinung aufgrund der vorliegenden Berichte + meiner persönlichen (bzw familiären) Erfahrungen. Ich versuche immer die Meinung Anderer zu Respektieren auch wenn ich anderer Meinung bin. Ich halte Covid nicht für eine sonderlich gefährliche Erkrankung, obwohl ein Onkel vergangenes Jahr daran verstorben ist. Die "Impfungen" sehe ich mit Skepsis und es muss Jeder selbst entscheiden ob er sich so Etwas Notfallzugelassenes spritzen lässt.

Das ist seltsam , ich halte zB eine Virusgrippe für eine gefährliche Krankheit , da mein Vater vor einigen Jahren
daran gestorben ist .
Bisher ist aus der Fam. und dem Bekanntenkreis noch niemand an Covid19 verstorben ,
ja noch nicht einmal erkrankt
und trotzdem halte ich das Virus für gefährlich an dem man auch versterben kann .
 
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
1.091
Reaktion erhalten
666
in dem obigen Link ist von :

Heparin , sowohl für die Bettlägrigen als auch für die "Geimpften"..
...weit und breit nichts zu sehen.
Dann beklage dich nicht unnötig, sondern bedanke dich besser beim medizinischen Aufklärer Printe, weil er dir informationshalber gleich einen sehr bekannten, gegen Thrombose einzusetzenden Wirkstoff nennt.

Der Wirkstoff Heparin verhindert, dass das Blut im Körper gerinnt. Es wird vom Körper selbst gebildet, kann zu therapeutischen Zwecken aber auch künstlich zugeführt werden. Heparin wird eingesetzt zur Vorbeugung und Behandlung von Thrombosen und Verschlusserkrankungen der Venen und Arterien.
Heparin scheint gleichzeitig ein echter Geheimtipp von Printe zu sein, denn..

Covid-19-Therapie: Hinweis auf antiviralen Effekt von Heparin | PZ – Pharmazeutische Zeitung
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
2.030
Reaktion erhalten
792
Ort
RLP / THAI
... Einzig die Stärkung des Imunsystems bringt etwas, Drausen spazieren gehen, sich gut und vielseitig Ernähren, Stress meiden. Statt dessen jagt ein Lockdown den nächsten, die Lieferketten sind angespannt und die Menschen verfetten während der Lockdowns.

Die meisten Toten an und mit Corona versterben an Thrombosen, nicht nur vom Rumsitzen zuhause, sondern auch wegen der in der sog. "Impfung" enthaltenen bzw sich entwickelnden Spikeproteine, die sorgen für Entzündungen im Gefässsystem und genau an diesen Stellen bilden sich die gefährlichen Thromben.

Heparin , sowohl für die Bettlägrigen als auch für die "Geimpften" wenn man schon nicht auf diese zweifelhaften Spritzen verzichten möchte. Auch die Zuhause sitzenden sollten auf Unterschenkel Thrombosen untersucht werden, in Frage kommende Medikamente währen z.B Macumar, oder auch für leichte Fälle ASS.
Einiges was printe auflistet halte ich durchaus für sinnvoll.
Getreu der Device Hilf dir selbst so ist dir geholfen
möchte ich noch einen kleinen (wichtigen) Punkt zusätzlich zum Immunsystem erwähnen.
Die Vitalkapazität trainieren. Besonders im Alter nimmt diese in der Regel rapide ab. Und wie kann ich die trainieren ?

sinnvolle, doch nicht einzige Quelle: Tipps für einen längeren Atem beim Ausdauertraining

Was die Thrombosen anbelangt möchte ich eine große Brücke schlagen. Die Entstehung der Thrombose ist allen weitgehend bekannt. Und wohin soll die Brücke geschlagen werden. Natürlich über mehrere Stationen.

1. Thrombose ---- Regelmäßiges Ausdauertraining im mittleren bis submaximalen Bereich erhöht die Fließgeschwindigkeit des Blutes, zudem wirkt es wie Rohrreiniger um die sich im Alter ansammelnden Ablagerungen an den Adern/Venen-Wänden zu redzuieren/beseitigen. Hält die Blutgefäße elastisch.
So reduzierst du ohne Medikamente dein Thromboserisiko.

2. natürlich zu Covid-19 ---. Durch das größere Lungenvolumen und die erhöhte Sauerstofftransportfähigkeit der roten Blutkörperchen bietest du Covid weniger Angriffsfläche.

Meines Erachtens nach ließe sich eine Korrelation zwischen Covid-Toten und der Vitalkapazität bei Gesunden herstellen. Wird sicher noch kommen irgendwann. Das mittlere Sterbealter von Covid Toten ( ca. 80 Jahre) unterstützt zumindest vordergründig meine Hypothese.

Bleibt gesund und tut was dafür - von nichts kommt nichts! ;-)
1624393928638.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Samuirai

Senior Member
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
2.051
Reaktion erhalten
1.478
Das ist seltsam , ich halte zB eine Virusgrippe für eine gefährliche Krankheit , da mein Vater vor einigen Jahren
daran gestorben ist .
Bisher ist aus der Fam. und dem Bekanntenkreis noch niemand an Covid19 verstorben ,
ja noch nicht einmal erkrankt
und trotzdem halte ich das Virus für gefährlich an dem man auch versterben kann .
Krebs, HIV, Diabetes. Alkohol/Drogensucht etc sind auch gefaehrliche Krankheiten. Selbst die Teilnahme im Strassenverkehr ist gefaehrlich. Wir lebten damit in Deutschland bisher gut und gerne, auch mit der "gefaehrlichen Virusgrippe" und ich *Wahnsinniger noch dazu ohne mich dagegen impfen zu lassen.
Was ist der Unterschied zur Corona Situation? Mit Corona , respektive den anhaengigen Zwangsmassnahmen leben wir, oder zumindest ich, gar nicht gut und gerne. Ich als jemand mit gesundem Imunsystem ausserhalb der "Gefaehrdetenzone" und dennoch des Restrisikos bewusst, sehe mich in Sippenhaft. Von Sippenhaft halte ich nix. :nono:

*Wahnsinniger - der systemhioerige Paniker nennt mich auch "Coronaleugner oder Aluhuttraeger" :crazy:
 
Zuletzt bearbeitet:
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
17.398
Reaktion erhalten
1.575
Ort
Irgendwo im Outback!
Und da kommt noch was dazu, sollte bei Puket Sandbox ein neuer Covid-Ausbruch vorkommen wird die Sandbox sofort wieder geschlossen.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
17.398
Reaktion erhalten
1.575
Ort
Irgendwo im Outback!
Die Delta-Variante
(indische )wird in vier bis fünf Monaten alle anderen Varianten ersetzen .
Sie ist 1,4 Mal stärker übertragbar als die übrigen Varianten.
 
P

printe

Senior Member
Dabei seit
13.07.2019
Beiträge
414
Reaktion erhalten
90
Die Delta-Variante
(indische )wird in vier bis fünf Monaten alle anderen Varianten ersetzen .
Sie ist 1,4 Mal stärker übertragbar als die übrigen Varianten.
lass dich bitte nicht ängstigen, die vorherigen Varianten waren alle nicht so ansteckend wie befürchtet... mit den Prognosen schossen gewisse Herren immer über das Ziel hinaus, imo ist Sommer, da sind Grippale Infekte äuserst selten.
 
S

Samuirai

Senior Member
Dabei seit
24.08.2008
Beiträge
2.051
Reaktion erhalten
1.478
Die Delta-Variante
(indische )wird in vier bis fünf Monaten alle anderen Varianten ersetzen .
Sie ist 1,4 Mal stärker übertragbar als die übrigen Varianten.
Is klar. Fuer Dich wird aus einer Eventualitaet mal eben Fakt.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
17.398
Reaktion erhalten
1.575
Ort
Irgendwo im Outback!
Heute am 23 ,
3174 positive und
51 tote .
Wir bleiben wieder im Schnitt, also im Durchschnitt
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
17.398
Reaktion erhalten
1.575
Ort
Irgendwo im Outback!
lass dich bitte nicht ängstigen, die vorherigen Varianten waren alle nicht so ansteckend wie befürchtet... mit den Prognosen schossen gewisse Herren immer über das Ziel hinaus, imo ist Sommer, da sind Grippale Infekte äuserst selten.
Die Welt und die Regierungen leben von Angst ,
denn Angst knebelt den Menschen
 
chonburi

chonburi

Senior Member
Dabei seit
26.02.2014
Beiträge
5.890
Reaktion erhalten
2.706
Ort
Chonburi-Stadt
Dann beklage dich nicht unnötig, sondern bedanke dich besser beim medizinischen Aufklärer Printe, weil er dir informationshalber gleich einen sehr bekannten, gegen Thrombose einzusetzenden Wirkstoff nennt.



Heparin scheint gleichzeitig ein echter Geheimtipp von Printe zu sein, denn..

Covid-19-Therapie: Hinweis auf antiviralen Effekt von Heparin | PZ – Pharmazeutische Zeitung
Ich wuerde den Hinweis , dass eine Behauptung nicht durch die gelieferte Quelle abgedeckt wird, eher als sachliche Feststellung und weniger als 'unnoetiges beklagen' bezeichnen .


Wie auch immer, nachher steht Deutschland vs. Ungarn auf dem Plan, starkes Zeichen von Alice, die UEFA wegen ihres Stadionbeleuchtungsverbots zu kritisieren . :super:

 
Zuletzt bearbeitet:
U

U-411

Senior Member
Dabei seit
27.12.2018
Beiträge
2.614
Reaktion erhalten
672
Whot?
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
2.030
Reaktion erhalten
792
Ort
RLP / THAI
Krebs, HIV, Diabetes. Alkohol/Drogensucht etc sind auch gefaehrliche Krankheiten. Selbst die Teilnahme im Strassenverkehr ist gefaehrlich. Wir lebten damit in Deutschland bisher gut und gerne, auch mit der "gefaehrlichen Virusgrippe" und ich *Wahnsinniger noch dazu ohne mich dagegen impfen zu lassen.
Wir lebten damit in Deutschland bisher gut und gerne, auch mit der "gefaehrlichen Virusgrippe" und ich *Wahnsinniger noch dazu ohne mich dagegen impfen zu lassen.
Was ist der Unterschied zur Corona Situation? Mit Corona , respektive den anhaengigen Zwangsmassnahmen leben wir, oder zumindest ich, gar nicht gut und gerne. Ich als jemand mit gesundem Imunsystem ausserhalb der "Gefaehrdetenzone" und dennoch des Restrisikos bewusst, sehe mich in Sippenhaft. Von Sippenhaft halte ich nix. :nono:

*Wahnsinniger - der systemhioerige Paniker nennt mich auch "Coronaleugner oder Aluhuttraeger" :crazy:
In diesem Bericht sagst du genau das was ich auch denke und fühle. Ich halte dich in dieser Hinsicht eher für einen Menschen der mE. die Situation real einschätzt und sich nicht von hysterischen Berichten in Panik versetzen läßt.
Nein für einen Coronaleugner halte ich dich nicht. Genau so wie ich lebst Du wahrscheinlich ? mit der Gewißheit - Corona wird uns noch sehr lange begleiten, wahrscheinlich ein Leben lang wie die Grippe, gegen die ich mich nie impfen ließ - und doch nie !!!! hatte.
Doch ich wiederhole mich gerne: Jeder kann persönlich etwas gegen dieses Risiko tun, das ich nicht ausschließe - auch für mich nicht. Ich schätze das Risiko geringer ein, als durch irgend ein anderes Lebenrisiko sterben zu müssen.

Einiges Positive muß ich dem Virus zuschreiben: Es hat gnadenlos die infrastrukturellen und handlungstechnischen Schwächen in Deutschland und damit die Lügen und oft Unfähigkeit der handelnden Politiker in unserer Heilen Welt Deutschland aufgedeckt
Bildung, digitale Infrastruktur, Gesundheitswesen, Krisenmanagement, Abstimmung zu Maßnahmen, Lockdown-Verhalten, Impfungen..... alles Bereiche die mE. bestenfalls suboptimal zu bewerten sind.

Doch jeder der von der gängigen gewollten Meinung des gefährlichen und totbringenden Virus abweicht ist bestenfalls ein Leugner schlimmstenfalls ein potentieller Mörder der Kinder zu Waisen macht.

Wie weit sind wir inzwischen gekommen ??

1624436082297.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
G

germanuhr

Full Member
Dabei seit
10.02.2008
Beiträge
82
Reaktion erhalten
20
Yung,
hast Du auch noch was zu sagen?
...oder verschlägt Dir "Samurai's" post das Wort?



Dieser post wurde obsolet, weil Yung zeitgleich einen Kommentar abgegeben hat und dieser vor meiner Frage platziert wurde.
edit: germanuhr
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tom60

Senior Member
Dabei seit
10.05.2021
Beiträge
727
Reaktion erhalten
181
lass dich bitte nicht ängstigen, die vorherigen Varianten waren alle nicht so ansteckend wie befürchtet... mit den Prognosen schossen gewisse Herren immer über das Ziel hinaus, imo ist Sommer, da sind Grippale Infekte äuserst selten.
Dann hast du letzten Herbst schon vergessen.

Merkel hatte mit ihrer Prognose Recht

Vor gerade einmal einem Monat prognostizierte Angela Merkel über 19.000 Neuinfektionen bis Weihnachten. Stimmt, jetzt schon. Die Szene sagt viel über Merkel aus. Und auch über uns.


Corona-Neuinfektionen: Merkel hatte mit ihrer Prognose Recht

Auch der vielgescholtene Lauterbach und etliche Virologen vertraten diese Ansicht.:wink2:
 
Thema:

Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - aktuelle Informationen

Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - aktuelle Informationen - Ähnliche Themen

  • Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?

    Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?: Die Nachrichten sind unterschiedlich. Von : Alles normal und wie früher bis : Zur Zeit keine Einreise für Touristen möglich. Falls Reisen möglich...
  • seit wann ist so etwas "Sport"

    seit wann ist so etwas "Sport": kennt man das nicht eher von Bud Spencer + Terence Hill Filmen...
  • THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?

    THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?: Hi liebe Leute, kurz ab, schon so ein aktives forum zu sehen und ich hoffe das man mir hier helfen kann. Ich war seit November 2018 bis...
  • Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?

    Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?: Hallo zusammen, ich brauche mal Hilfe. Da ich noch nie in der Ecke Thailands unterwegs war. Wir planen im April nach Ko Lanta zu fahren. Wir...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung

    D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung: hallo liebe Forumsianer Nachdem wir nun die ganzen Hürden wie Eheschließung in Thailand, Antrag auf Ehegattennachzugsvisum hinter uns haben und...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung - Ähnliche Themen

  • Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?

    Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?: Die Nachrichten sind unterschiedlich. Von : Alles normal und wie früher bis : Zur Zeit keine Einreise für Touristen möglich. Falls Reisen möglich...
  • seit wann ist so etwas "Sport"

    seit wann ist so etwas "Sport": kennt man das nicht eher von Bud Spencer + Terence Hill Filmen...
  • THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?

    THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?: Hi liebe Leute, kurz ab, schon so ein aktives forum zu sehen und ich hoffe das man mir hier helfen kann. Ich war seit November 2018 bis...
  • Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?

    Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?: Hallo zusammen, ich brauche mal Hilfe. Da ich noch nie in der Ecke Thailands unterwegs war. Wir planen im April nach Ko Lanta zu fahren. Wir...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung

    D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung: hallo liebe Forumsianer Nachdem wir nun die ganzen Hürden wie Eheschließung in Thailand, Antrag auf Ehegattennachzugsvisum hinter uns haben und...
  • Oben