www.thailaendisch.de

Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - aktuelle Informationen

Diskutiere Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - aktuelle Informationen im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Die Maßnahmen und Vorgehensweisen der Thailändischen Regierung sicher vorraussagen? Das Szenario welches Du beschreibst ist sicher möglich. Aber...
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.948
Reaktion erhalten
2.787
... Mit dem indirekten Zwang zur Impfung wird sicher die Reisefreiheit nach Thailand zunehmen, zudem unserem Gastgeber nach anderthalb Jahren Reisepause erhebliche finanzielle Mittel entgangen sind. Für Geimpfte könnte der Quarantänezwang reduziert oder ganz wegfallen. So zumindest meine Hoffnung.
Die Maßnahmen und Vorgehensweisen der Thailändischen Regierung sicher vorraussagen? Das Szenario welches Du beschreibst ist sicher möglich. Aber es beschreibt nur eine von vielen Möglichkeiten.
Für mich persönlich ist die Erwägung der Möglichkeit der Minimierung der Einreiseauflagen durch die Thailändische Regierung, als Impfgrund nicht ausreichend.
Abgesehen davon empfinde ich die Testpflicht vor dem Heimflug, verbunden mit dem Risiko der teuren Zwangseinquartierung für 14 Tage, für weitaus übler als die immerhin kalkulierbare Quarantäne bei der Einreise.
 
Zuletzt bearbeitet:
indy1

indy1

Senior Member
Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
5.347
Reaktion erhalten
1.367
Ort
Oberpfalz, Winter TH
Dann müßte doch in England, Israel oder auch in Deutschland wo die Zahl der geimpften um ein vielfaches höher ist als in Thailand, fast die halbe Bevölkerung inzwischen verstorben sein, und der Rest infiziert.
Aber das genaue Gegenteil ist der Fall. Wie erklärst du das bitteschön?
Bitte nicht überfordern

Äh ja

, 70 Millionen Einwohner
Die Impfkampagne mit dem chinesischen Impfstoff begann in der ersten Märzwoche. Bisher hat das Land seit Beginn der Epidemie nur 25’000 Infizierte und 83 auf Covid-19 zurückzuführende Todesfälle verzeichnet.

Seit Beginn der Impfung hat sich die Zahl der Infizierten in zwei Monaten um den Faktor fünf (123’066 am 22. Mai) und die der Todesfälle um den Faktor neun (735 am 22. Mai) erhöht.
(Quelle: Peterchen, Mond)



Dank Peterchens unwiderlegbarer Quelle wissen wir immerhin endlich, warum wir nicht nach Thailand einreisen dürfen:
Scheisse, es wird zu viel geimpft! ;-)


Impfquote (vollständig) Thailand: 2,18%
 
Zuletzt bearbeitet:
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
4.772
Reaktion erhalten
900
Man will die Touristen mit seinen Anti-Covid-Maßnahmen beeindrucken! :skip:

Man reise nach Phuket ein, schließe eine Covid-Versicherung ab, buche ein zugelassenes Hotel, erledige einen PCR-Test vor dem Flug, weise eine vollständige Impfung nach, lasse sich 14 Nächte in Phuket "einsprerren", erledige einen PCR-Test für die Weiterreise und lasse sich von weiteren spontananen Maßnahmen vor Ort in Phuket überraschen. Na dann mal schnell los in Thailands "schönste Ecke" ...

'No quarantine' under Phuket Sandbox: TAT
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
4.772
Reaktion erhalten
900
Schwacher Impffortschritt in Fernreisezielen | reisetopia

"Ab dem 1. Juli sieht die thailändische Tourismusbehörde vor, dass die Insel Phuket wieder Touristen empfangen darf. Die Einreise für vollständig geimpfte Personen soll dann wieder uneingeschränkt erfolgen. Doch bezüglich Immunisierung im eigenen Land sei in Thailand bislang wenig passiert: Bis Mittwoch dieser Woche sollen erst zwei Prozent der thailändischen Bevölkerung vollständig geimpft worden sein – und das obwohl das Vakzin AstraZeneca im Königreich Thailand produziert wird. Jetzt soll die Regierung in Bangkok und Phuket Massenimpfungen planen, um den Tourismus zu retten. Im Juni allein sollen dort insgesamt sechs Millionen Impfdosen verabreicht werden. Denn die Quarantäne in Phuket könne erst wegfallen, wenn 70 Prozent der Thais geimpft sind."
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
4.772
Reaktion erhalten
900
Staatliche Quarantäne endet.

Air travelers to Thailand must pay for quarantine facilities from July 1 - Pattaya Mail

Alle Flugreisende nach Thailand müssen ab 1. Juli für Quarantäneeinrichtungen zahlen (auch Thais)

Das thailändische Office of the National Security Council (ONSC) hat angekündigt, dass Menschen, die Thailand besuchen oder dorthin zurückkehren, für ihre Quarantäneunterbringung bezahlen müssen.

Der Generalsekretär des ONSC, General Nataphol Narkpanich, sagte, dass das Centre for COVID-19 Situation Administration (CCSA) seit März die Aufhebung der staatlichen Quarantänebestimmungen anstrebt, da nur wenige Menschen aus dem Ausland anreisen. Ab dem 1. Juli müssen Flugreisende für ihre Quarantäne in alternativen Einrichtungen (ASQ) zahlen, obwohl die Regierung ihre medizinischen Kosten übernimmt.

Er fügte hinzu, dass die Änderung auch durch die Anzahl der Menschen notwendig wurde, die das staatliche Quarantänesystem missbraucht haben, indem sie wiederholt in Thailand ein- und ausreisten. Einige Leute hatten bis zu 10 Reisen gemacht, was eine unnötige finanzielle Belastung für den Staat darstellte.
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
33.065
Reaktion erhalten
6.864
Ort
Superior
..... dass die Änderung auch durch die Anzahl der Menschen notwendig wurde, die das staatliche Quarantänesystem missbraucht haben, indem sie wiederholt in Thailand ein- und ausreisten. Einige Leute hatten bis zu 10 Reisen gemacht, was eine unnötige finanzielle Belastung für den Staat darstellte.
Die Taktgeber haetten natuerlich auch beizeiten die fuer den Ankommenden "kostenfreien" Einreisen auf eine bestimmte Anzahl festlegen koennen.

Aber wahrscheinlich ist dies viel zu einfach gedacht. Oder kollidiert mit dem Datenschutz ;)
 
E

expatpeter

Senior Member
Dabei seit
26.08.2018
Beiträge
928
Reaktion erhalten
280
Echt, Quarantäne-Fetischisten?
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
2.030
Reaktion erhalten
792
Ort
RLP / THAI
Die Maßnahmen und Vorgehensweisen der Thailändischen Regierung sicher vorraussagen? Das Szenario welches Du beschreibst ist sicher möglich. Aber es beschreibt nur eine von vielen Möglichkeiten.
Für mich persönlich ist die Erwägung der Möglichkeit der Minimierung der Einreiseauflagen durch die Thailändische Regierung, als Impfgrund nicht ausreichend.
Abgesehen davon empfinde ich die Testpflicht vor dem Heimflug, verbunden mit dem Risiko der teuren Zwangseinquartierung für 14 Tage, für weitaus übler als die immerhin kalkulierbare Quarantäne bei der Einreise.
Wenn du als Ungeimpfter Pech hast kann dir also beides passieren, wobei die Kosten für die zweite Zwangseinquartierung durch die Zwangscovid-Versicherung abgedeckt würde. Die bleibt mE. noch länger bestehen.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.948
Reaktion erhalten
2.787
Wenn du als Ungeimpfter Pech hast kann dir also beides passieren, wobei die Kosten für die zweite Zwangseinquartierung durch die Zwangscovid-Versicherung abgedeckt würde. Die bleibt mE. noch länger bestehen.
Bisher ist kein wesentlicher Unterschied zwischen geimpften und ungeimpften Thailandtouristen zu erkennen. Ob das mal irgend wann in Zukunft so sein wird - kann sein, kann auch nicht. Bisher kann man nur vermuten und spekulieren. Und wenn es irgend wann gewiss sein sollte, dass man nur mit Impfung unbehelligt ein und ausreisen kann, lässt man sich halt impfen. Die Impfstoffe werden in Zukunft gewiss nicht knapper.
 
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
1.090
Reaktion erhalten
666
Das es auch etwas zuegiger geht, sieht man ein Haeuschen weiter, in China.
Da wurden in fuenf Tagen 100 Millionen Dosen verabreicht.
Die Chinesen mussten auch nicht unnötig auf den Start der eigenen Impfstoffproduktion warten, weil die einzige im Land lizenzierte , Impfstoff-Fabrik zufällig dem Kaiser von China :wink2:gehört, auf dessen Geschäftsinteressen natürlich Rücksicht genommen werden muss. Rechtzeitige Großbestellungen im Ausland verbieten sich in solchen Fällen wie von selbst. :unbeteiligt:
 
RAR

RAR

Gesperrt
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
5.224
Reaktion erhalten
616
Die Chinesen mussten auch nicht unnötig auf den Start der eigenen Impfstoffproduktion warten, weil die einzige im Land lizenzierte , Impfstoff-Fabrik zufällig dem Kaiser von China :wink2:gehört, auf dessen Geschäftsinteressen natürlich Rücksicht genommen werden muss. Rechtzeitige Großbestellungen im Ausland verbieten sich in solchen Fällen wie von selbst. :unbeteiligt:
Es gibt keinen Kaiser von China
 
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
1.090
Reaktion erhalten
666
Bisher ist kein wesentlicher Unterschied zwischen geimpften und ungeimpften Thailandtouristen zu erkennen.
Den Unterschied erkennt man erst dann, nachdem beide mit Covid19 infiziert worden sind.

Während viele der Ungeimpften dann leichenblass vor dem Räucherturm des örtlichen Watts liegen , wo sie auf die Anfeuerung des Ofens warten , drehen die der Beerdigungsfeier beiwohnenden Geimpften schon wieder in fast gesundem Zustand ihre zeremoniellen Runden um das Gebäude mit dem Ofen und lauschen dem lauten Krachen der Böller , mit dem die bösen Corona-Geister vertrieben werden sollen, die dem Geist des Ungeimpften eventuell auch noch den Weg "nach oben" versperren könnten.
 
RAR

RAR

Gesperrt
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
5.224
Reaktion erhalten
616
Den Unterschied erkennt man erst dann, nachdem beide mit Covid19 infiziert worden sind.

Während viele der Ungeimpften dann leichenblass vor dem Räucherturm des örtlichen Watts liegen , wo sie auf die Anfeuerung des Ofens warten , drehen die der Beerdigungsfeier beiwohnenden Geimpften schon wieder in fast gesundem Zustand ihre zeremoniellen Runden um das Gebäude mit dem Ofen und lauschen dem lauten Krachen der Böller , mit dem die bösen Corona-Geister vertrieben werden sollen, die dem Geist des Ungeimpften eventuell auch noch den Weg "nach oben" versperren könnten.
Ein Tourist liegt nicht vor einem Turm was schreiben Sie denn da für einen Unsinn
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.948
Reaktion erhalten
2.787
Den Unterschied erkennt man erst dann, nachdem beide mit Covid19 infiziert worden sind.

Während viele der Ungeimpften dann leichenblass vor dem Räucherturm des örtlichen Watts liegen , wo sie auf die Anfeuerung des Ofens warten , drehen die der Beerdigungsfeier beiwohnenden Geimpften schon wieder in fast gesundem Zustand ihre zeremoniellen Runden um das Gebäude mit dem Ofen und lauschen dem lauten Krachen der Böller , mit dem die bösen Corona-Geister vertrieben werden sollen, die dem Geist des Ungeimpften eventuell auch noch den Weg "nach oben" versperren könnten.
Meinte eigentlich die Ein- und Ausreisebedingungen. Dachte das ginge aus dem Kontext hervor.

Bezüglich der Gesundheit sind sich selbst die Wissenschaftler uneins. Der Laie mag glauben und vertrauen. Der eine mehr, der andere weniger.
Niemand weiß wirklich, wann und wie er sterben wird
 
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
1.090
Reaktion erhalten
666
Es gibt keinen Kaiser von China
Du bist ein echter "Blitzmerker" .. :unbeteiligt:
Ich bin aber ziemlich sicher, dass dir das von mir an richtiger Stelle gesetzte Smiley > :wink2: wesentlich dabei helfen konnte, auf die ..vermeintliche.. Ungereimtheit aufmerksam zu werden.

Metapher (Metaphor)
Beschreibung
Beschreibung
Eine Metapher ist ein „ sprachlicher Ausdruck, bei dem ein Wort aus seinem eigentlichen Bedeutungszusammenhang in einen anderen übertragen wird.
Es soll sogar Leute geben, die damit den König von Thailand zum "Kaiser von China "ernennen" .. :grin:
 
E

ErnstPGM

Senior Member
Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
1.090
Reaktion erhalten
666
Ein Tourist liegt nicht vor einem Turm was schreiben Sie denn da für einen Unsinn
Kommt ganz darauf an, um welche Art von Thailand-Tourist es sich handelt. Es gibt schließlich Kurzzeit- und Langzeit-Touristen. Einheimische werden auch letztgenannte nicht. Auch dann nicht, wenn sie sich oft fälschlicherweise als Expats bezeichnen.
Die klassische Definition des Expats bezieht sich auf – zumeist hochqualifizierte – Fachkräfte, die durch ihren Arbeitgeber ins Ausland entsandt worden sind.
Aber egal, speziell unter den Langzeittouristen wird es durchaus viele geben, die absolut keinen Wert darauf legen, dass ihre sterblichen Überreste ohne vorher stattgefunden Einäscherung in ihr Herkunftsland zurückgeflogen wird.
Das sind dann diejenigen, die zunächst " leichenblass vor dem Räucherturm des örtlichen Watts liegen" , ..bevor sie dann zwecks Verbrennung ganz hineingeschoben werden.

Jetzt hör auf, weitere hirnrissige Kurz-Bemerkungen von dir zu geben, denn mir wird es sonst zu lästig, darauf mit ebenso unnötigen wie ausführlichen Stellungnahmen zu reagieren.. :grin:
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
4.772
Reaktion erhalten
900
Aber egal, speziell unter den Langzeittouristen wird es durchaus viele geben, die absolut keinen Wert darauf legen, dass ihre sterblichen Überreste ohne vorher stattgefunden Einäscherung in ihr Herkunftsland zurückgeflogen wird.
Das sind dann diejenigen, die zunächst " leichenblass vor dem Räucherturm des örtlichen Watts liegen" , ..bevor sie dann zwecks Verbrennung ganz hineingeschoben werden.
In den meisten Fällen ist zudem im Herkunfstland auch niemand mehr, der daran ein Interesse haben könnte.
 
Yung

Yung

Senior Member
Dabei seit
10.11.2017
Beiträge
2.030
Reaktion erhalten
792
Ort
RLP / THAI
Bisher ist kein wesentlicher Unterschied zwischen geimpften und ungeimpften Thailandtouristen zu erkennen. Ob das mal irgend wann in Zukunft so sein wird - kann sein, kann auch nicht. Bisher kann man nur vermuten und spekulieren. Und wenn es irgend wann gewiss sein sollte, dass man nur mit Impfung unbehelligt ein und ausreisen kann, lässt man sich halt impfen. Die Impfstoffe werden in Zukunft gewiss nicht knapper.
So ist es !! Keiner weiß was in drei Monaten ist. Nicht mal die Handelnden der Thai-Regierung selbst. Ihre Quarantäne-Lockerung vom März/April hat uns gelehrt wie schnell alles aber auch alles wieder Schnee von gesterns sein kann. Daß der Impfstoff nicht knapper wird teile ich mit dir und daß ich geimpft werde - kann ebenso sein. Nur nicht halt so - sondern notgedrungen. Bis dahin darf ich nicht ins Restaurant - sitze draußen und bringe mein Butterbrot mit, kann noch nicht so ins Fitnessstudio wie ich will. Wie es mit Museumsbesuchen ist werde ich sehen, wenn wieder interessante Ausstellungen angeboten werden. Einschränkungen nehme ich klaglos in Kauf.
Das ist der Preis den ich persönlich zahle für das Warten auf gesicherte Informationen. Nein auch ich will nicht so enden, wie ErnstPGM in Bildzeitungsmanier plakativ aufführt, doch bei einem mittleren Sterbealter an Corona von knapp 80 Jahren ohne Vorerkrankungen, hab ich noch ein bißchen Zeit. Und daß ich die Superaußnahme bin die ins Gras beist - dann ist es halt so. Das Leben ist nicht ohne Risiko. Ich habe mein Leben gelebt und genoßen. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - aktuelle Informationen

Wann können wir wieder nach Thailand einreisen - aktuelle Informationen - Ähnliche Themen

  • Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?

    Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?: Die Nachrichten sind unterschiedlich. Von : Alles normal und wie früher bis : Zur Zeit keine Einreise für Touristen möglich. Falls Reisen möglich...
  • seit wann ist so etwas "Sport"

    seit wann ist so etwas "Sport": kennt man das nicht eher von Bud Spencer + Terence Hill Filmen...
  • THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?

    THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?: Hi liebe Leute, kurz ab, schon so ein aktives forum zu sehen und ich hoffe das man mir hier helfen kann. Ich war seit November 2018 bis...
  • Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?

    Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?: Hallo zusammen, ich brauche mal Hilfe. Da ich noch nie in der Ecke Thailands unterwegs war. Wir planen im April nach Ko Lanta zu fahren. Wir...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung

    D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung: hallo liebe Forumsianer Nachdem wir nun die ganzen Hürden wie Eheschließung in Thailand, Antrag auf Ehegattennachzugsvisum hinter uns haben und...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung - Ähnliche Themen

  • Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?

    Ab wann kann man wieder problemlos aus DACH nach Thailand fliegen??? Preise gestiegen?: Die Nachrichten sind unterschiedlich. Von : Alles normal und wie früher bis : Zur Zeit keine Einreise für Touristen möglich. Falls Reisen möglich...
  • seit wann ist so etwas "Sport"

    seit wann ist so etwas "Sport": kennt man das nicht eher von Bud Spencer + Terence Hill Filmen...
  • THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?

    THAILAND: Wann darf ich wieder einreisen?: Hi liebe Leute, kurz ab, schon so ein aktives forum zu sehen und ich hoffe das man mir hier helfen kann. Ich war seit November 2018 bis...
  • Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?

    Rückreise Ko Lanta-Krabi: Wie und wann am besten, um Rückflug morgens zu erreichen?: Hallo zusammen, ich brauche mal Hilfe. Da ich noch nie in der Ecke Thailands unterwegs war. Wir planen im April nach Ko Lanta zu fahren. Wir...
  • D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung

    D Finanzamt wann Anerkennung Freibetrag nach Eheschließung: hallo liebe Forumsianer Nachdem wir nun die ganzen Hürden wie Eheschließung in Thailand, Antrag auf Ehegattennachzugsvisum hinter uns haben und...
  • Oben