Vorstellung eines neuen 😉

Diskutiere Vorstellung eines neuen 😉 im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo an alle, bin 39 Jahre alt und plane mit meiner Frau und unserem Zwerg 4 Jahre alt, unsere ersten Thailandurlaub fĂŒr nĂ€chstes Jahr Januar...
B

Bee1981

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
01.03.2021
BeitrÀge
6
Reaktion erhalten
1
Hallo an alle,
bin 39 Jahre alt und plane mit meiner Frau und unserem Zwerg 4 Jahre alt, unsere ersten Thailandurlaub fĂŒr nĂ€chstes Jahr Januar.
Wir sind große USA Fans und hatte die letzten 15Jahre unsere Urlaube fast alle dort verbracht. Mit eigen geplante Touren durchs Land.
Jetzt reizt uns aber sehr der Gedanke, an einer Rucksacktour als Familie durch Thailand. Und möchten uns alle möglichen Informationen holen, die wir fĂŒr unsere Tour brauchen. Freue mich auf eure Antwort fĂŒr unsere kommenden fragen.

Liebe GrĂŒĂŸe vom HunsrĂŒck
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
BeitrÀge
37.112
Reaktion erhalten
1.930
Ort
Hannover
Alles ist machbar, nur vieles ist anders, und sollte nicht unterschÀtzt werden.

Gerade wenn es darum geht in TH mit deutschen Sicherheitsstandards zu leben, ist Thailand teurer, als Deutschland,
weil Sicherheit ein Luxusgut ist.

Wer sich in TH eine sichere Base schafft oder mietet, dem muss klar sein,
wenn der kleine Zwerg rumkrabbelt, kann er keine gesicherten Steckdosen oder FI Schalter erwarten,
hinter vielen Dingen lauern lebensbedrohliche Gefahren, an die man sanft herangefĂŒhrt werden muss,
weil es darum geht, diese Lektionen so schnell wie möglich zu lernen.

Wer Allergien hat, und erwartet, wer im Restaurant einen Hinweis gibt, dass man in Lebensgefahr kommt, zB. bei Erdnuss im Essen, der muss damit rechnen, dass die Bedienung freundlich lÀchelt, es aber nicht wagt, dies dem Koch zu sagen, weil es ihr, als Bedienung nicht zusteht, dem Koch eine Anweisung zu geben. Infolge dessen kann es sehr wohl passieren, das man eben ein Essen mit Erdnussbutter bekommt.

Das Beispiel soll zeigen,
die Kommunikation ĂŒber wichtige Rahmenbedingungen zum eigenen Wohlbefinden,
werden in TH oft verstanden, als ...
sich wichtig machen.

Thailandauswanderer sagen dazu ... das brauchst Du alles nicht, vergiss das alles, das ist hier alles anders.

Solche Spielereien kann man versuchen, aber muss man ein 4 jĂ€hriges Kind ins Risiko fĂŒhren ?

Da sollte man eher auf Nummer sicher gehen.

Ein Spaziergang im Regen, ein schöner Busch neben einem verlassenden Haus, aus dem Busch ragt ein Strommast,
hier muss man mit einem Strombusch rechnen, also einem Busch, der unter Strom steht, weil der Busch die Stelle ĂŒberwuchert hat, wo die blanken Kabel von den Hochleitungen kommend, in den StromzĂ€hler gingen, den der Nutzer bei Auszug abgebaut hat um sein Deposit wieder zu bekommen. Diese grundlegenden GedankengĂ€nge sind es, auf die man sich einstellen muss,
von der Tierwelt ganz zu schweigen.
 
B

Bee1981

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
01.03.2021
BeitrÀge
6
Reaktion erhalten
1
Danke dir fĂŒr die Warnung.
Der kleine ist dann fast 6 und wird dann hoffentlich nicht mit der Steckdose spielen. Was er jetzt auch nicht macht. Ich habe von einigen gelesen das sie mit Kindern durch das Land gereist sind ohne Probleme. Findest du es grundsÀtzlich gefÀhrlich mit Kindern durch TH zu reisen?
 
chrima

chrima

Senior Member
Dabei seit
21.08.2019
BeitrÀge
1.695
Reaktion erhalten
337
Ort
Kanton Ese
Danke dir fĂŒr die Warnung.
Der kleine ist dann fast 6 und wird dann hoffentlich nicht mit der Steckdose spielen. Was er jetzt auch nicht macht. Ich habe von einigen gelesen das sie mit Kindern durch das Land gereist sind ohne Probleme. Findest du es grundsÀtzlich gefÀhrlich mit Kindern durch TH zu reisen?
Nein, jetzt sind auch kaum weitere Touristen im Land, von denen ein Risiko ausgehen könnte. Eine auslÀndische Familie mit Kindern wird in der Regel freundlich aufgenommen, perfekt wÀre eine thailÀndische Mutter, aber man kann nicht alles haben :rolleyes:
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
BeitrÀge
38.553
Reaktion erhalten
3.219
Ort
Bangkok / Ban Krut
Thailand ist eines der problemlosesten und einfachsten Fernreiseziele ueberhaupt. Es sind dazu keinerlei besondere Vorsichtsmassnahmen die ueber den normalen Rahmen hinausgehen erforderlich.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
BeitrÀge
37.112
Reaktion erhalten
1.930
Ort
Hannover
Findest du es grundsÀtzlich gefÀhrlich mit Kindern durch TH zu reisen?
das hÀngt davon ab, wie Du Dir eine Rucksacktour durch Thailand vorstellst,
also welche Beförderungsoptionen und welche Übernachtungsoptionen man sich vorstellt.

Wild campen wĂŒrde ich nicht empfehlen, Thailand ist ein Land mit vielen Schlangen,
wenn man feste Wege verlÀsst, schaut man sich zuerst die Baumkronen an, und dann den Boden,
man geht langsam, mit festem Schuhwerk, und hört konzentriert, ob man ein sich nÀherndes Rascheln auf dem Laub hört.

Die Natur erleben mit einem zuverlÀssigem guide wÀre wohl am problemlosesten,
ansonsten, auf ausgewiesenden festen Wegen zu Tageszeiten sollte auch kein Problem sein,
nur wenn es dunkel wird, sollte man in sicherer Umgebung sein.
 
B

Bee1981

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
01.03.2021
BeitrÀge
6
Reaktion erhalten
1
Danke dir Dieter,
hat sich erst einmal nicht so angehört, da ĂŒberall tödliche Gefahren lauern.
 
B

Bee1981

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
01.03.2021
BeitrÀge
6
Reaktion erhalten
1
das hÀngt davon ab, wie Du Dir eine Rucksacktour durch Thailand vorstellst,
also welche Beförderungsoptionen und welche Übernachtungsoptionen man sich vorstellt.

Wild campen wĂŒrde ich nicht empfehlen, Thailand ist ein Land mit vielen Schlangen,
wenn man feste Wege verlÀsst, schaut man sich zuerst die Baumkronen an, und dann den Boden,
man geht langsam, mit festem Schuhwerk, und hört konzentriert, ob man ein sich nÀherndes Rascheln auf dem Laub hört.

Die Natur erleben mit einem zuverlÀssigem guide wÀre wohl am problemlosesten,
ansonsten, auf ausgewiesenden festen Wegen zu Tageszeiten sollte auch kein Problem sein,
nur wenn es dunkel wird, sollte man in sicherer Umgebung sein.
Nein, wir möchten nicht wild campen. Wir bevorzugen Hotels, Bungalow und Ähnliche Möglichkeiten. Beförderung haben wir uns Bus, Bahn, Taxi und zu Fuß vorgestellt.
Dachte nicht das es so problematisch ist dort in der Natur an dann StrÀnden und Inseln, dass du einen Guide empfiehlst. Vielleicht sollten wir doch nit nach TH mit Kind.
 
Powermaxe

Powermaxe

Senior Member
Dabei seit
29.03.2004
BeitrÀge
473
Reaktion erhalten
109
Thailand ist eines der problemlosesten und einfachsten Fernreiseziele ueberhaupt. Es sind dazu keinerlei besondere Vorsichtsmassnahmen die ueber den normalen Rahmen hinausgehen erforderlich.
Vollkommen richtig was Dieter 1 schreibt, fĂŒr das was du vorhast wirst du kein besseres Land finden als Thailand. Lese bitte mal die BeitrĂ€ge von DisainaM, dann kannst du seine Postings richtig einordnen.
 
wansuk

wansuk

Senior Member
Dabei seit
24.04.2005
BeitrÀge
1.433
Reaktion erhalten
292
Vergiß einfach @DisainaM Reisetipps!
Fahre seit 1991 nach Thailand und immer selber organisiert. Das auch ab 2001 mit Frau und Kleinkindern die heute grĂ¶ĂŸer sind als ich.:)
Btw, war 2017 5 Wochen in den USA, sehr schön. Ein Vergleich bezĂŒglich Reisen zu Thailand ist meiner Meinung nach sehr schwierig bis unmöglich. Aber bezĂŒglich mit Kleinkindern/Kindern reisen, da kommt fĂŒr mich nĂŒscht an Thailand ran. Das unkomplizierteste Reiseland ĂŒberhaupt fĂŒr Fernziele. Und ich war nicht nur in Thailand und USA.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
BeitrÀge
37.112
Reaktion erhalten
1.930
Ort
Hannover
Nein, wir möchten nicht wild campen. Wir bevorzugen Hotels, Bungalow und Ähnliche Möglichkeiten. Beförderung haben wir uns Bus, Bahn, Taxi und zu Fuß vorgestellt.
Dachte nicht das es so problematisch ist dort in der Natur an dann StrÀnden und Inseln, dass du einen Guide empfiehlst. Vielleicht sollten wir doch nit nach TH mit Kind.
StrÀnde und Inseln sind erstmal was anderes, als National Parks,
an StrĂ€nden muss man ĂŒber Riptide informiert sein,
sowas kennen viele noch nicht.

Bei einsamen Inseln, wo man dann Dschungel hat, kommt man auch ohne guide klar,
man muss nur ĂŒber ein paar Grundregeln wissen.
(zB. Schuhe, die draussen stehen, zuerst Skopolander-AusschĂŒttelungsversuch machen, bevor man blind reinschlĂŒpft usw.)
 
B

Bee1981

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
01.03.2021
BeitrÀge
6
Reaktion erhalten
1
StrÀnde und Inseln sind erstmal was anderes, als National Parks,
an StrĂ€nden muss man ĂŒber Riptide informiert sein,
sowas kennen viele noch nicht.

Bei einsamen Inseln, wo man dann Dschungel hat, kommt man auch ohne guide klar,
man muss nur ĂŒber ein paar Grundregeln wissen.
(zB. Schuhe, die draussen stehen, zuerst Skopolander-AusschĂŒttelungsversuch machen, bevor man blind reinschlĂŒpft usw.)
Danke fĂŒr die Tipps von dir, diese sind aber jetzt erst einmal nicht hilfreich gewesen.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
BeitrÀge
37.112
Reaktion erhalten
1.930
Ort
Hannover
spencer macht wieder Affentheater, das kennen wir schon,

sollte hier ein verantwortungsvoller Vater den Thread lesen,

und Riptide noch nicht kennen,
so informiere er sich hier

Some Tips on Not Drowning

ansonsten verabschiede ich mich aus dem Kasperbetrieb
 
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
BeitrÀge
28.747
Reaktion erhalten
7.838
Ort
Im Norden
Sicherheit ist in Thailand nicht selbstverstĂ€ndlich oder genormt, das weißt Du spĂ€testens wenn Du einen
Thailand ist eines der problemlosesten und einfachsten Fernreiseziele ueberhaupt. Es sind dazu keinerlei besondere Vorsichtsmassnahmen die ueber den normalen Rahmen hinausgehen erforderlich.
ich bin mehrere Male mit unseren Kindern in Thailand gewesen, kann mir kein Land vorstellen indem es mit Kindern einfacher wĂ€re fĂŒr Eltern.
Kinder werden ĂŒberall in Thailand gern gesehen man gibt sich dort ĂŒberall die grĂ¶ĂŸte MĂŒhe und zwar nicht aufgesetzt, sondern echte Zuneigung vom Herzen. Wir waren auch mit unserem Sohn im Krankenhaus, alles top. Essen auch kein Problem.
 
B

Bee1981

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
01.03.2021
BeitrÀge
6
Reaktion erhalten
1
Ich glaube ich bin hier aus dem Forum raus. Bekomme jetzt auch komische PN. Schon wieder jemand, der mein Frage ind Texte nicht richtig liest. Unsere Sohn ist bis dahin fast 6. (Es wurde mir geschrieben ich kann mit einem 4 JĂ€hrigen nicht in TH wandern gehen) Und ich schrieb ja mit was wir uns fort bewegen wollen. (Und nur zu Info einen 4 JĂ€hrigen kann man super Wandern im einem Kindertragerucksack tragen. Sind damit oft in den Bergen, bis 28 Kg kann das Kind bei unserem wiegen.) Die person meinte ich soll ein Tretrad nehmen, das wĂ€re aber zu gefĂ€hrlich. Ich soll mir das doch mit Kind ĂŒberlegen diese Tour zu machen. 🙈 (Mein Sohn fĂ€hrt mit 6 Jahren kein Tretrad mehr, schon mit 4 Fahren Kinder keins mehr. Richtig viel Ahnung ĂŒber Familien lese ich da raus) Ich habe viele Freunde die in TH waren oder sind. Ich dachte ich könnte hier noch ein paar interessante Infos bekommen. Aber leider werden es imm mehr Antworten die mir nicht weiter helfen. Nur bei der Vorstellung hier schon. Wie einer hier sich wichtig macht oder meine Texte werden, wie in dieser PN nicht richtig gelesen.
Danke aber das bringt mich nicht weiter, bin aus dem Forum raus. Danke an die, die mir vernĂŒnftig geantwortet haben.
 
Thema:

Vorstellung eines neuen 😉

Vorstellung eines neuen 😉 - Ähnliche Themen

  • Vorstellung neue Mitglieder 2020

    Vorstellung neue Mitglieder 2020: Guten Tag liebe Foristen. Lese schon laenger hier mit;- Bin erstaunt,dass es nach meiner Anmeldung plötzlich "mehr" zu lesen gibt:eek2:.-...
  • Vorstellung neue Mitglieder

    Vorstellung neue Mitglieder: Hallo zusammen! mein Name ist Lothar Kubis und ich bin 63 Jahre alt und seit 15 Jahren mit einer ThailÀndischen Frau in Deutschland verheiratet...
  • Vorstellung neue Mitglieder 2018

    Vorstellung neue Mitglieder 2018: Hallo, mein Name ist Josef und ich lese hier schon seiteiniger Zeit mit. Irgendwann hab ich mich dann registriert und nun möchte ichmich kurz bei...
  • Vorstellung neuer Mitglieder 2017

    Vorstellung neuer Mitglieder 2017: Das ist zwar der Thread fĂŒr neue Mitglieder 2016 und heute ist schon 2017, ich bin aber erst seit heute Mitglied. Ich habe letztes Jahr eine...
  • Vorstellung neuer Mitglieder 2016

    Vorstellung neuer Mitglieder 2016: Hallo zusammen! Nachdem ich schon ĂŒber ein Jahr hier registriert bin und regelmĂ€ssig mitlese, will ich mich endlich dann doch mal offiziell hier...
  • Vorstellung neuer Mitglieder 2016 - Ähnliche Themen

  • Vorstellung neue Mitglieder 2020

    Vorstellung neue Mitglieder 2020: Guten Tag liebe Foristen. Lese schon laenger hier mit;- Bin erstaunt,dass es nach meiner Anmeldung plötzlich "mehr" zu lesen gibt:eek2:.-...
  • Vorstellung neue Mitglieder

    Vorstellung neue Mitglieder: Hallo zusammen! mein Name ist Lothar Kubis und ich bin 63 Jahre alt und seit 15 Jahren mit einer ThailÀndischen Frau in Deutschland verheiratet...
  • Vorstellung neue Mitglieder 2018

    Vorstellung neue Mitglieder 2018: Hallo, mein Name ist Josef und ich lese hier schon seiteiniger Zeit mit. Irgendwann hab ich mich dann registriert und nun möchte ichmich kurz bei...
  • Vorstellung neuer Mitglieder 2017

    Vorstellung neuer Mitglieder 2017: Das ist zwar der Thread fĂŒr neue Mitglieder 2016 und heute ist schon 2017, ich bin aber erst seit heute Mitglied. Ich habe letztes Jahr eine...
  • Vorstellung neuer Mitglieder 2016

    Vorstellung neuer Mitglieder 2016: Hallo zusammen! Nachdem ich schon ĂŒber ein Jahr hier registriert bin und regelmĂ€ssig mitlese, will ich mich endlich dann doch mal offiziell hier...
  • Oben