www.thailaendisch.de

Vollgemüllter Briefkasten während Abwesenheit

Diskutiere Vollgemüllter Briefkasten während Abwesenheit im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Schade ,dass sich Thailand nicht daran hält , habe immer viel Lauferei die blöde Grundsteuer in BKK und Pattaya zu zahlen !
S

Salzburg

Junior Member
Dabei seit
25.07.2022
Beiträge
8
Reaktion erhalten
1
Ort
Salzburg
Oder Nachbarn. Im gleichen Haus, im Haus nebenan rechts oder links gegenüber, so viele Möglichkeiten. Wenn man sich entsprechend benimmt, dann klappt das problemlos.
 
Micha

Micha

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
23.498
Reaktion erhalten
4.149
geht auch mit Freunden,so man welche hat.
Du bist nach eigenem Bekunden nicht ganz gesund, um es mal dezent zu sagen.
Du willst also, dass Deine Hausnachbarn Deine Arztrechnungen und Befunde öffnen und lesen, damit sie dann Deine Arztrechnungen für Dich bezahlen?
Sicher, das kann man so machen.
Ich werde das sogar letztendlich so machen.
Zeitgemäß, umweltfreundlich und effizient geht allerdings anders.
Kommt vielleicht irgend wann noch, nur weiß Gott wann - und ob in D überhaupt.
Wie fortschrittlich oder rückständig in F-Austria verfahren wird, weiß ich allerdings ist.

Hatte indem Zusammenhang mal meinen K-Versicherer angeschrieben, ob denn Rechnungen und Erstattungen nicht elektronisch- statt mit Papier gehandhabt werden können. Der Eingang meiner Anfrage wurde zwar prompt bestätigt,
eine Antwort steht schon lange aus.

Manche, wie z. B. das Finanzamt oder sogar die Telekom und mancher Energieversorger sind da schon ungleich fortschrittlicher.
Andere arbeiten noch wie zu Hitlers Zeiten.
Warum gerade der Bezug zum Österreicher?
Weil mir zu einer solch rückständigen Vorgehensweise eben nur eine sehr negative Assoziation einfällt.
Könnte auch schreiben, die arbeiten noch wie zu Zeiten, nach dem zweiten Weltkrieg. Das klingt mir aber in diesem Zusammenhang zu freundlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wolfgang2

Full Member
Dabei seit
16.09.2022
Beiträge
79
Reaktion erhalten
24
Ort
Aschau
Hatte indem Zusammenhang mal meinen K-Versicherer angeschrieben, ob denn Rechnungen und Erstattungen nicht elektronisch- statt mit Papier gehandhabt werden können. Der Eingang meiner Anfrage wurde zwar prompt bestätigt, eine Antwort steht schon lange aus.
Manche, wie z. B. das Finanzamt oder sogar die Telekom und mancher Energieversorger sind da schon ungleich fortschrittlicher.
Die meisten Menschen und viele Unternehmen haben keinen elektronischen Posteingang, an den Post sicher vor Unbefugten und nachweisbar zugestellt werden könnte. Viele Unternehmen informieren nur per Mail über einen Posteingang, ich meine Telekom und Finanzamt versenden auch nichts per Mail. Das eigentliche Dokument, z. B. die Rechnung, Steuerbescheid, kann aber nur im Portal nach Eingabe der Login-Daten eingesehen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
rolf2

rolf2

Senior Member
Dabei seit
04.09.2006
Beiträge
31.619
Reaktion erhalten
10.580
Ort
Im Norden
Die meisten Menschen und viele Unternehmen haben keinen elektronischen Posteingang, an den Post sicher vor Unbefugten und nachweisbar zugestellt werden könnte.
Rechtlich nachweisbare Post braucht es ja nur in den seltensten Fällen und für die Sicherheit wer die Post lesen kann ist der Empfänger selbst verantwortlich.
Das bedeutet 99% allen Briefverkehrs könnte ohne Probleme per Email laufen
 
Micha

Micha

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
23.498
Reaktion erhalten
4.149
Die meisten Menschen und viele Unternehmen haben keinen elektronischen Posteingang, an den Post sicher vor Unbefugten und nachweisbar zugestellt werden könnte. Viele Unternehmen informieren nur per Mail über einen Posteingang, ich meine Telekom und Finanzamt versenden auch nichts per Mail. Das eigentliche Dokument, z. B. die Rechnung, Steuerbescheid, kann aber nur im Portal nach Eingabe der Login-Daten eingesehen werden.
Muss ja nicht zwingend E-Mail sein. Wenn die Dokumente elektronisch auf der Seite des Anbieters verfügbar sind, reicht das völlig aus.
Klar kommen keine Bescheide per E-Mail, die Informationen darüber schon.
Wobei der hiesige Gasanbieter auch schon mal "Kundeninformationen" als E-Mail-Anhang im PDF-Format verschickt.
Das ist dann zwar noch kein verbindlicher Bescheid, aber eben Informationen, basierend auf tatsächlichen Verbrauchszahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wolfgang2

Full Member
Dabei seit
16.09.2022
Beiträge
79
Reaktion erhalten
24
Ort
Aschau
Wobei der hiesige Gasanbieter auch schon mal "Kundeninformationen" als E-Mail-Anhang im PDF-Format verschickt.
So was kenne ich auch, dann ist aber meist zum Öffnen der PDF Wissen erforderlich, z. B. Kundennummer und Geburtsdatum als Passwort.
Das bedeutet 99% allen Briefverkehrs könnte ohne Probleme per Email laufen
So gänzlich ungeschützt versenden die Unternehmen per E-Mail aus Datenschutzgründen kaum etwas. Das ist auch gut so.
Google durchsucht alle Emails nach Bezahlvorgängen
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
18.383
Reaktion erhalten
2.516
Ort
nicht mehr hier
Du bist nach eigenem Bekunden nicht ganz gesund, um es mal dezent zu sagen.
Du willst also, dass Deine Hausnachbarn Deine Arztrechnungen und Befunde öffnen und lesen, damit sie dann Deine Arztrechnungen für Dich bezahlen?
Sicher, das kann man so machen.
ich weiss nicht in welchem System du lebst.Ich habe eine sehr gute Krankenkasse ,mit der der Arzt direkt abrechnet.
Befunde kommen per mail ,mit einem Schlüssel zu öffnen.
Abgesehen davon wozu brauchst du Befunde für eine Arztrechnung
letztlich ging es um den Papiermüll im Briefkasten.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
18.383
Reaktion erhalten
2.516
Ort
nicht mehr hier
Manche, wie z. B. das Finanzamt oder sogar die Telekom und mancher Energieversorger sind da schon ungleich fortschrittlicher.
Andere arbeiten noch wie zu Hitlers Zeiten.
aber klar doch, haben sicher alle deutsche einen email account und PC.
 
Micha

Micha

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
23.498
Reaktion erhalten
4.149
ich weiss nicht in welchem System du lebst.Ich habe eine sehr gute Krankenkasse ,mit der der Arzt direkt abrechnet.
Befunde kommen per mail ,mit einem Schlüssel zu öffnen.
Abgesehen davon wozu brauchst du Befunde für eine Arztrechnung
letztlich ging es um den Papiermüll im Briefkasten.
Wer in einer PKV versichert ist, bekommt halt die Rechnungen - nicht die Versicherung.
So ist das in D.
 
W

Wolfgang2

Full Member
Dabei seit
16.09.2022
Beiträge
79
Reaktion erhalten
24
Ort
Aschau
Wer in einer PKV versichert ist, bekommt halt die Rechnungen - nicht die Versicherung.
So ist das in D.
Meist ist es auch als Spitzenverdiener möglich, in die GKV einzutreten. Dann gibt es das Problem mit den Rechnungen nicht mehr.
 
W

Wolfgang2

Full Member
Dabei seit
16.09.2022
Beiträge
79
Reaktion erhalten
24
Ort
Aschau
Nein, nennt sich freiwillig Versicherter, natürlich über des Grenze, sonst ginge gar keine PKV vorher.
 
Thema:

Vollgemüllter Briefkasten während Abwesenheit

Vollgemüllter Briefkasten während Abwesenheit - Ähnliche Themen

  • PN- Briefkasten zu klein

    PN- Briefkasten zu klein: Hallo Admin, ich habe ca. 1000 PN`s in meinem Kasten und kann daher keine weiteren mehr empfangen bzw. schreiben. Ich möchte aber keine der PN`s...
  • PN- Briefkasten zu klein - Ähnliche Themen

  • PN- Briefkasten zu klein

    PN- Briefkasten zu klein: Hallo Admin, ich habe ca. 1000 PN`s in meinem Kasten und kann daher keine weiteren mehr empfangen bzw. schreiben. Ich möchte aber keine der PN`s...
  • Oben