Visum zur Eheschliessung

Diskutiere Visum zur Eheschliessung im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Ich wende mich mal mit einem Thema an die "alten Hasen" hier, was sicher schon einmal irgendwo im Forum besprochen worden ist - leider konnte ich...
R

rasthomas

Gast
Ich wende mich mal mit einem Thema an die "alten Hasen" hier, was sicher schon einmal irgendwo im Forum besprochen worden ist - leider konnte ich aber nichts finden :???:

Ich selbst bin zwar schon weit rumgekommen, war aber noch nie in Thailand. Meine thailändische Freundin habe ich durch Bekannte hier in Deutschland kennen gelernt.

Ihr 3monatiges Besuchsvisum läuft am 15.10. ab. Wir haben bereits hier beim Ausländeramt vorgesprochen, wo man uns wenig bis keine Auskünfte gab. Bis auf die Auskunft, dass sie ausreisen muss und dann ein Heiratsvisum beantragen kann.

Das Standesamt war bereits ungleich auskunftsfreudiger und hilfreicher, zwischenzeitig haben wir mit Hilfe der Eltern in Thailand alle Unterlagen hier, die für eine Eheschliessung nötig sind. Einschliesslich der Unbedenklichkeitsbescheinigung der thailändischen Botschaft.

Die Unterlagen werden wir am Montag 13.10. noch komplett und übersetzt beim Standesamt einreichen zusammen mit einer Vollmacht, mit der ich hier in Deutschland allein die Eheschliessung anmelden kann.

Nun zu meinen Fragen: Was muss meine Freundin in Thailand unternehmen? Sollte sie bei der Botschaft direkt einen Antrag auf ein Heiratsvisum stellen? Benötigt sie für diesen Antrag irgendetwas ausser ihrem Reisepass (die anderen Unterlagen werden sich dann ja hier in D beim Standesamt befinden)?

Das Merkblatt von thailaendisch.de und einige Threads hier im Forum habe ich mir durchgelesen, zu meiner Situation aber leider keine Infos gefunden.

Würde mich riesig freuen, wenn jemand einen Tipp für mich als "Newcomer" hat :super:
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
hallo rasthomas,

zunächst möchte ich dich beglückwüschen, hast eine thai verlobte ohne nach thailand geflogen zu sein... :respekt:

also bei uns sind es schon 2 jahre her, deine freundin muss auf jedenfall ausreisen. wenn das standesamt die kompletten unterlagen hat werden diese zum olg zur prüfung weitergeleitet.

das heiratsvisa in bkk kann sie sofort beantragen, natürlich wird ebenso eine krankenversicherung benötigt, die botschaft setzt sich mit dem standesamt in verbindung, ob eine eheschliessung beantragt wurde. weitere details musst du entsprechenden merkblätter entnehmen.
dauer bis erhalt des visas war damals 3 monate.


gruss :cool:
 
K

Kali

Gast
Hallo rasthomas, ich gehe mal davon aus, da0 die Papiere vollständig sind und die Legalisierung durch die Unbedenklichkeitsbescheinigung der Botschaft entfällt.

Da die Deutsche Botschaft in Bangkok bei der Beantragung eines Heiratsvisums in der Regel zumindest Kopien von den Papieren mit deutscher Übersetzung haben will, da sie diesen Antrag sowieso erst an das zustäündige Ausländeramt zur Überprüfung schickt.Es wäre also sinnvoll, diese Kopien zum Ausländeramt zu bringen, damit die die Botschaft davon in Kenntnis setzen, dass die erforderlichen Papiere hier bereits vorliegen.
Unter Umständen könnte das den Prozess beschleunigen. Bei uns hat die Ausstellung des Heiratsvisums übrigens vor zwei Jahren 6 Wochen gedauert
 
M

mike_privat

Gast
Hallo,

ich konnte damals die Eheschließung beim Standesamt beantragen und bekam eine Bestätigung daß alle Papiere vorhanden sind und an das OLG zur Überprüfung geschickt werden. Mit dieser Bestätigung vom Standesamt wurde das Touristenvisa bzw. der Aufenthalt vom Ausländeramt 4 wochenweise verlängert. Die Überprüfung vom OLG dauerte viereinhalb Wochen. Die zweite Verlängerung lief also noch etwas. Wir haben dann 2 Wochen nach dem die Überprüfung vom OLG ok war einen Heiratstermin beim Standesamt vereinbart. Mit der Bestätigung des Heiratstermins wurde der Aufenthalt bis zu diesem Termin verlängert.
Nach der Heirat am Standesamt sind wir direkt zum Ausländeramt (im gleichen Gebäude) und haben eine Aufenthaltsgenehmigung beantragt.
Das ist zwar nicht die feine Art und fördert auch nicht die zukünftige Erteilung von Touristenvisas aber erspart eine Trennung und einmal die Flugkosten.
Vielleicht funktioniert das bei euch auch so.

Viel Glück
Mike
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
:super:


da meckere noch einmal jemand über die ämter in d..... ;-D

leider ist die zugeständnisbereitschaft von amt zu amt verschieden... :fertig:


gruss :cool:
 
R

rasthomas

Gast
Erstmal danke für eure Tipps.

Das mit der Verlängerung werde ich wohl nicht hinbekommen, da das Ausländeramt hier sich sehr unkooperativ verhält, inklusive der Empfehlung ich könnte doch in Thailand mit ihr leben :zorn: - ist wohl wirklich von Stadt zu Stadt verschieden.

Das mit der Rückreise zieht uns beide natürlich ziemlich runter im Moment - verliebt und glücklich, um dann getrennt zu sein. Aber da müssen wir wohl durch :heul: .

Ich werde auf jeden Fall morgen früh erneut freundlichst beim Ausländeramt vorsprechen und hoffe, dass der dort zuständige Mitarbeiter zumindest so kooperativ ist, eine Kopie der Unterlagen und ggf. des Passes entgegenzunehmen.

Reicht denn dann allein der Antrag bei der deutschen Botschaft in Bangkok?
 
K

Kali

Gast
rasthomas schrieb:
...Reicht denn dann allein der Antrag bei der deutschen Botschaft in Bangkok?
Nun, auf keinen Fall vergessen, das Original der Verpflichtungserklärung mitzugeben. Dazu müsste wohl noch eine Krankenversicherung abgeschlossen werden und zumindest eine Ticketbestätigung vorliegen.

Doch ich denke, diese Fragen müsste der Bernd viel besser beantworten können.

Und wenn Du ganz sicher gehen willst, dann schicke per Fax die Kopien von den thail. Dokumenten und die dazugehörenden Übersetzungen an die Botschaft in Bangkok.
Kostet zwar ein paar Euro, macht aber einen ruhigen Bauch.
 
B

bernd

Gast
hallo miteinander,
beim antrag auf heirat muss der botschaft weder eine verpflichtungserklaerung, noch eine krankenversicherung oder das ticket vorgelegt werden sondern die erforderlichen unterlagen die zur heirat in deutschland benoetigt werden (in kopie) einschl. der uebersetzung (vom vereidigten dolmetscher - kiesow sehr zu empfehlen)gleichzeitig muss die legalisierung der thail. originaldokumente benatragt werden. die entscheidung, wann die dame des herzens nun einreisen kann, liegt ausschl. am auslaenderamt und die entscheiden , wie hier schon gesagt, unterschiedlich in deutschland. ungeachtet des vorgesagten muss der zukuenftige ehemann in deutschland beim auslaenderamt eine verpflichtunsgerklaerung ausfuellen, das amt will natuerlich jemanden an den hammelbeinen ziehen wenn was schiefgeht, aendert aber nichts daran, dass es bei der visumsbeantragung nicht benoetigt wird. wenn dann das visum genehmigt ist wird die krankenvers. und das ticket (oneway) ausgestellt.
viele gruesse aus pattaya
bernd
 
R

Ric

Gast
:rofl:

nun gut, die AL an Deinen Wohnort stellt sich doof an.

Also wo wohnt ein guter Freund von Dir, bei dem Du Dich anmelden kannst??

In einem anderen Kreis? Dann melde Dich um auf ihn oder Deine Elter oder sonst wen (2. Wohnsitz kann ja dein Heim bleiben) und dann versuchs dort!!!!!
 
Thema:

Visum zur Eheschliessung

Visum zur Eheschliessung - Ähnliche Themen

  • Visum zum Zwecke der Eheschließung (Heiratsvisum)

    Visum zum Zwecke der Eheschließung (Heiratsvisum): Erfreuliche Nachricht der Deutschen Botschaft Bangkok: Am 02.07.2020 wurden alle bisher geltenden Beschränkungen für Einreisen aus Thailand nach...
  • Visum nach Eheschließung

    Visum nach Eheschließung: Hallo. Letzten Monat habe ich meine thailändische Freundin in Dänemark geheiratet. Die Ehe wurde anstandslos in Deutschland registriert. Meine...
  • Dauer Visum zur Eheschließung in Deutschland

    Dauer Visum zur Eheschließung in Deutschland: Liebes Forum, ich lese hier schon sein langer Zeit mit, ohne selbst etwas zu schreiben, was ich nun und in Zukunft ändern möchte/werde.. Vielen...
  • Verischerung für Visum zur Eheschließung

    Verischerung für Visum zur Eheschließung: Hallo zusammen, wir sind gerade auf der Suche nach einer passenden Versicherung für meine Verlobte. Die Incoming Versicherung muss nur den...
  • Visum zur Eheschließung

    Visum zur Eheschließung: Hallo! Ich möchte bald meine thailändische Verlobte die sich zur Zeit noch in Thailand aufhält in Deutschland heiraten! Es ist geplant das Sie...
  • Visum zur Eheschließung - Ähnliche Themen

  • Visum zum Zwecke der Eheschließung (Heiratsvisum)

    Visum zum Zwecke der Eheschließung (Heiratsvisum): Erfreuliche Nachricht der Deutschen Botschaft Bangkok: Am 02.07.2020 wurden alle bisher geltenden Beschränkungen für Einreisen aus Thailand nach...
  • Visum nach Eheschließung

    Visum nach Eheschließung: Hallo. Letzten Monat habe ich meine thailändische Freundin in Dänemark geheiratet. Die Ehe wurde anstandslos in Deutschland registriert. Meine...
  • Dauer Visum zur Eheschließung in Deutschland

    Dauer Visum zur Eheschließung in Deutschland: Liebes Forum, ich lese hier schon sein langer Zeit mit, ohne selbst etwas zu schreiben, was ich nun und in Zukunft ändern möchte/werde.. Vielen...
  • Verischerung für Visum zur Eheschließung

    Verischerung für Visum zur Eheschließung: Hallo zusammen, wir sind gerade auf der Suche nach einer passenden Versicherung für meine Verlobte. Die Incoming Versicherung muss nur den...
  • Visum zur Eheschließung

    Visum zur Eheschließung: Hallo! Ich möchte bald meine thailändische Verlobte die sich zur Zeit noch in Thailand aufhält in Deutschland heiraten! Es ist geplant das Sie...
  • Oben