www.thailaendisch.de

Visum Panikmache?

Diskutiere Visum Panikmache? im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Hossa, ich habe gestern in irgendeinem Forum gelesen, dass es ab nächstem Jahr mit dem Touri und mit dem Arrival Visum nur noch maximal 3...
Ricci

Ricci

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.05.2004
Beiträge
819
Reaktion erhalten
0
Ort
Ban Kruat
Hossa,

ich habe gestern in irgendeinem Forum gelesen, dass es ab nächstem Jahr mit dem Touri und mit dem Arrival Visum nur noch maximal 3 Einreisen hintereinander geben soll.

Ich weiss, es wird viiiiiiiiel Mist geschrieben im Netz. Mal wieder nur Panikmache? Oder wollen die das durchsetzen?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass nach 3 Monaten auf einmal zigtausende mit 30tage Visum bzw. abgelaufenem Touri Visum das Land verlassen müssen.

Wisst ihr näheres darüber?


Ciao
Ricci
 
L

Lamai-Central

Gast
Als es hiess mit dem vorweisen der 10'000 bzw. 20'000 Baht an der Grenze,sprach man auch von Fake etc. nun ist es Realität!

Ausserdem sind in der thailändischen Regierung sehr viele Rassisten daher ist dies nur eine logischer weiterer Schritt denn Thailand wahrscheinlich geht...

PS: Wer gestern denn Weltspiegel gesehen hat weiss wie die Regierung gegen ihr eigenes Volk vorgeht!
 
ChangLek

ChangLek

Senior Member
Dabei seit
01.06.2004
Beiträge
4.425
Reaktion erhalten
1.932
@Ricci, ich weiß nichts, aber die Königl. Thailändische Botschaft in Berlin. Das ist die Website der Royal Embassy of Thailand.

....eben nachgeschaut in puncto Visabestimmungen.

.....ich hoffe es hilft. :wink:
 
UAL

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.240
Reaktion erhalten
25
Ort
LOTTE
@ Lamai-Central, :-)

Ausserdem sind in der thailändischen Regierung sehr viele Rassisten
kannst Du das mal näher erläutern? :???:
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
151
@ L-C.

lass dich bitte nicht auf die Frage ein !
gut gemeinter Rat von mir.
Antworten auf die Frage, sind dem Forum hier, evtl. schädlich ! gruss.
 
UAL

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.240
Reaktion erhalten
25
Ort
LOTTE
@ Nokgeo, :-)

Antworten auf die Frage, sind dem Forum hier, evtl. schädlich !
Wenn´s denn so ist oder sei, ziehe ich die Frage zurück... :ohoh:
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.346
Reaktion erhalten
151
@ Ual,
1.bin davon überzeugt, das "Sammler" unterwegs sind.
2. was mich wundert, das das TH.Tip Forum nicht mehr erreichbar ist.
war nicht bös gemeint von mir . gruss.
 
T

Tel

Gast
Lamai-Central" schrieb:
Ausserdem sind in der thailändischen Regierung sehr viele Rassisten daher ist dies nur eine logischer weiterer Schritt denn Thailand wahrscheinlich geht...
Aha. Na dann frage ich mich was dann wohl in Deutschland oder nahezu jedem beliebigen anderen Land los ist... Visaruns die einen quasi unbefristeten Aufenthalt im Lande ermöglichen, gibt es hier meiner Kenntnis nach (gottseidank) nicht.
 
B

Bukeo

Gast
Visaruns die einen quasi unbefristeten Aufenthalt im Lande ermöglichen, gibt es hier meiner Kenntnis nach (gottseidank) nicht
kann man so eigentlich nicht vergleichen.
Thailand ist wirtschaftlich gesehen nicht mit Deutschland zu vergleichen.
Warum man also die "Farangs" die Milliarden im Land ausgeben, raus haben will, ist auch für den Gouverneur von Roi Et nicht nachvollziehbar.

Er hat das im TIP richtig formuliert:

Da heiratet eine Thailänderin einen Farang. Dieser baut mit deutschem Geld im Isaan ein Haus, das weder ihm gehört, noch ihm jemals gehören wird, das gleiche gilt für Auto, Hausrat usw. - da entstehen durch diese Mia Farangs ganze Dörfer mit Geld aus Deutschland und alles bleibt in thail. Besitz.

Warum man nun diese Goldesel aus dem Land treiben will, verstehen also mittlerweile nicht mal mehr die Provinzpolitiker. Der Gouverneur von Roi Et hat dies auch dem PM Thaksin unter die Nase gehalten - anscheinend hat es wohl nichts geholfen.
 
J.O.

J.O.

Senior Member
Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
1.189
Reaktion erhalten
360
Ort
Udon Thani
Auf der einen Seite kann ich es schon etwas verstehen, dass die Thailaender den Anteil an Auslaendern raus haben wollen, die sich mit wenig bis nichts oder illegalen durchschlagen wollen. Der Trick auf eine Aufenthaltsgenehmigung mit seinen ganzen teuren Auflagen zu verzichten und statt dessen die alle 3 Monate mit einem Kurzurlaube im Ausland zu verbinden, duerfte wohl so ein Grund fuer diese Neuregelung sein.

Dass man damit ein paar "Geldkuehe" der einfachen Bevoelkerung vertreibt, das mag den einen oder anderen in der Provinz stoeren. Doch ehrlich was fuer einen Nutzen hatten die Reichen und Maechtigen von so einem? Wenig bis keinen. Warum also darauf Ruecksicht nehmen?
 
L

Lamai-Central

Gast
Da heiratet eine Thailänderin einen Farang. Dieser baut mit deutschem Geld im Isaan ein Haus, das weder ihm gehört, noch ihm jemals gehören wird, das gleiche gilt für Auto, Hausrat usw. - da entstehen durch diese Mia Farangs ganze Dörfer mit Geld aus Deutschland und alles bleibt in thail. Besitz
Das sind auch so "Kleinigkeiten" das es einem auch nicht einfach macht in Thailand irgendeine Investition zu tätigen!

Als Ausländer hat man in diesem Land überhaupt keine Rechte,wenn einem besseren Thai dein Gesicht nicht mehr passt schmiert er einfach einen hohen Immigrationsbeamter und dir wird beim nächsten Visa-Run schlicht die Einreise verweigert,was machst du dann?!
 
T

Tel

Gast
Bukeo" schrieb:
Da heiratet eine Thailänderin einen Farang. Dieser baut mit deutschem Geld im Isaan ein Haus, das weder ihm gehört, noch ihm jemals gehören wird, das gleiche gilt für Auto, Hausrat usw. - da entstehen durch diese Mia Farangs ganze Dörfer mit Geld aus Deutschland und alles bleibt in thail. Besitz.

Warum man nun diese Goldesel aus dem Land treiben will, verstehen also mittlerweile nicht mal mehr die Provinzpolitiker. Der Gouverneur von Roi Et hat dies auch dem PM Thaksin unter die Nase gehalten - anscheinend hat es wohl nichts geholfen.
Bauen dürfen die Goldesel natürlich weiterhin und sogar bleiben, wenn sie ein entsprechendes Visum besitzen. Wieviele dieser Expats sind denn tatsächlich auf monatliche Visaruns angewiesen?
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
39.838
Reaktion erhalten
3.724
Ort
Bangkok / Ban Krut
Tel,

ich glaube die wenigsten Expats sind auf monatliche Visaruns angewiesen, das ist doch viel zu stressig.

Gruss Dieter
 
Ricci

Ricci

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.05.2004
Beiträge
819
Reaktion erhalten
0
Ort
Ban Kruat
Hossa,

beim heutigen Gespräch mit dem Konsul bekam ich ein klares NEIN, was diese Begrenzung auf 3malige Wiedereinreise angeht.
Er meinte, das dauere noch einige Zeit, wenn es denn überhaupt durchgesetzt werden kann.


Ciao
Ricci
 
T

Tel

Gast
Dieter1" schrieb:
ich glaube die wenigsten Expats sind auf monatliche Visaruns angewiesen, das ist doch viel zu stressig.
Mein Reden. Insofern ist die Aufregung eher unverständlich...
 
B

Bukeo

Gast
Auf der einen Seite kann ich es schon etwas verstehen, dass die Thailaender den Anteil an Auslaendern raus haben wollen, die sich mit wenig bis nichts oder illegalen durchschlagen wollen
ich sehe es nicht ganz so hart.

Jene Ausländer, die hier einer illegalen Beschäftigung nachgehen (Drogen, Prostitution usw.) werden sowieso inhaftiert und ausgewiesen, falls sie geschnappt werden.
Die anderen Ausländer, die hier leben - müßen wohl Geld haben - wie sollen sie sonst überleben - von der Mia sicherlich nicht.
Natürlich haben nicht alle monatlich 100.000e Baht zur Verfügung, aber sie müßen zumindest regelmäßige Einkünfte haben, auch wenn den Aufenthalt ev. die Familie aus Deutschland finanziert.
Da es ja für Ausländer keinerlei Sozialgelder gibt, im Gegensatz zu Deutschland, kann ich mir einen Ausländer ohne Geld in Thailand eigentlich nicht vorstellen.
 
C

Chak2

Gast
Nokgeo" schrieb:
@ Ual,
1.bin davon überzeugt, das "Sammler" unterwegs sind.
2. was mich wundert, das das TH.Tip Forum nicht mehr erreichbar ist.
war nicht bös gemeint von mir . gruss.
Ach, Nokgeo, die NIA-Geschichte wieder?
Wieso gibt es denn dann Ajarnforum.net noch? Wenn das alles so tragisch wäre, dann müssten die Betreiber doch schon längst eingebuchtet sein. Da liest man ganz andere Dinge über Thaksin, aber wir hier in Deutschland sollen uns ins Hemd machen?
 
F

Frank_Heise

Gast
Dieter1" schrieb:
ich glaube die wenigsten Expats sind auf monatliche Visaruns angewiesen, das ist doch viel zu stressig.
Es gibt eine menge Expats die keine Arbeitsgenehmigung haben und sich in Thailand eher schlecht als recht, irgendwie durchschlagen. Oder einer hat genug Kohle, 800000 Baht, auf dem Konto, aber ist noch nicht 50 Jahre alt.
Die Gründe können vielfältig sein warum jemand sich kein "anständiges" Visum holt.
Ausserdem ist es billiger 1000 Baht im Monat für den Visarun auszugeben, als sich stöndig ein Visum in Penang oder sonst wo zu holen.
Mir wäre die Sache auch zu stressig, aber manche Leute haben keine andere Wahl.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
39.838
Reaktion erhalten
3.724
Ort
Bangkok / Ban Krut
Wie ich das mache weiss ich auch noch nicht genau, ich bin naemlich noch nicht 50. Die einfachste Variante scheint mir so auszusehen, alle 3 Monate in den Flieger nach KL und dort ein neues Dreimonatsvisum auf der Botschaft holen. Das hat 1986 bis 1988 einwandfrei funktioniert. In 86 Tagen mehr dazu. Wenn das nicht mehr laeuft und ich muss jeden Monat irgendwo rueberflitzen, ich glaube dann pack ich meinen Kram hier wieder zusammen.

Gruss Dieter
 
B

Bukeo

Gast
In 86 Tagen mehr dazu. Wenn das nicht mehr laeuft und ich muss jeden Monat irgendwo rueberflitzen, ich glaube dann pack ich meinen Kram hier wieder zusammen.
Lt. diversen Foren, wird es in Zukunft schwieriger werden, in Penang - oder anderen Nachbarstaaten ein längeres Visum zu erhalten. Man wird dann aufgefordert, in die Heimat zu fliegen.
Einige fliegen auch nach Australien und holen sich dort das Visum. In Laos, Kambodscha und Myanmar scheint es nicht mehr möglich zu sein, ein NON-IMMIGRANT Visum zu erhalten.
Bisher war es eigentlich in Penang noch recht leicht möglich.

Wenn du mit einer Thai verheiratet bist, dann gibt es ja keine Probleme, da du dann ein Multiple Entry Visum von Deutschland besorgst und somit dann max. 15 Monate bleiben kannst inkl. einem 3-monatigen Visarun.
 
Thema:

Visum Panikmache?

Visum Panikmache? - Ähnliche Themen

  • Ausstellung eines Visums in Thailand

    Ausstellung eines Visums in Thailand: Hallo, ich bräuchte mal euere Hilfe. Mir ist jetzt auf dem Postweg mein Reisepass, den ich zur Antragsstellung meines OA Visums nach Frankfurt...
  • E-Visum ab 22.11.21

    E-Visum ab 22.11.21: Diese Meidung hat einen neuen Thread verdient! An Alle, die Termine für die Visumantragstellung ab 22.11.2021 gebucht haben: Ab dem...
  • 19 Tage Thailand im November - benötige ich ein Visum?

    19 Tage Thailand im November - benötige ich ein Visum?: Hallo zusammen, Vor Corona bin ich regelmäßig nach Thailand gereist und habe vorher kein Visum benötigt (war nie länger als 4 Wochen dort). Habe...
  • Schengen-Visum

    Schengen-Visum: Ich habe folgendes Anliegen Unsere Nichte (Thai) war am 16.09.21 bei VFS Gobal um Ihren Antrag auf Schengenvisum abzugeben. Ich muss dazusagen ich...
  • Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs

    Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs: Guten Abend, mein Name ist Marius, ich bin 28 Jahre alt und mit meiner thailändischen Freundin gerade dabei die Unterlagen zur Bewerbung auf ein...
  • Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs - Ähnliche Themen

  • Ausstellung eines Visums in Thailand

    Ausstellung eines Visums in Thailand: Hallo, ich bräuchte mal euere Hilfe. Mir ist jetzt auf dem Postweg mein Reisepass, den ich zur Antragsstellung meines OA Visums nach Frankfurt...
  • E-Visum ab 22.11.21

    E-Visum ab 22.11.21: Diese Meidung hat einen neuen Thread verdient! An Alle, die Termine für die Visumantragstellung ab 22.11.2021 gebucht haben: Ab dem...
  • 19 Tage Thailand im November - benötige ich ein Visum?

    19 Tage Thailand im November - benötige ich ein Visum?: Hallo zusammen, Vor Corona bin ich regelmäßig nach Thailand gereist und habe vorher kein Visum benötigt (war nie länger als 4 Wochen dort). Habe...
  • Schengen-Visum

    Schengen-Visum: Ich habe folgendes Anliegen Unsere Nichte (Thai) war am 16.09.21 bei VFS Gobal um Ihren Antrag auf Schengenvisum abzugeben. Ich muss dazusagen ich...
  • Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs

    Frage Formular Nationales D-Visum für Sprachkurs: Guten Abend, mein Name ist Marius, ich bin 28 Jahre alt und mit meiner thailändischen Freundin gerade dabei die Unterlagen zur Bewerbung auf ein...
  • Oben