Visum für Thai Frau nach Deutschland

Diskutiere Visum für Thai Frau nach Deutschland im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo ich brauche ein Dauervisum für meine Frau nach Deutschland .Sie hat hier auch schon gelebt in Deutschland und ist jetzt wieder in Thailand...
T

Tomy

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
140
Reaktion erhalten
13
Hallo ich brauche ein Dauervisum für meine Frau nach Deutschland .Sie hat hier auch schon gelebt in Deutschland und ist jetzt wieder in Thailand.
Sie muss dort ihre kranke Mutter pflegen da sie schwer krank ist.Das Ausländeramt hat mir gesagt das nach 6 Monaten ihre unbefristete Aufenthaltsfrist erlischt das heißt im Oktober läuft es ab.
Sie kann aber erst wieder im Dezember nach Deutschland kommen vorher geht es nicht.
Was gibt es da für Möglichkeiten,wo muss man einen Antrag holen für eine längere Aufenthaltsgenehmigung?
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
31.122
Reaktion erhalten
5.006
Ort
Superior
Sprich mit der AB und mache die Mitarbeiter auf § 51, 2, 2 (Beendigung der Rechtmäßigkeit des Aufenthalts; Fortgeltung von Beschränkungen) aufmerksam:

(2) 1 Die Niederlassungserlaubnis eines Ausländers, der sich mindestens 15 Jahre rechtmäßig im Bundesgebiet aufgehalten hat sowie die Niederlassungserlaubnis seines mit ihm in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ehegatten erlöschen nicht nach Absatz 1 Nr. 6 und 7, wenn deren Lebensunterhalt gesichert ist und kein Ausweisungsinteresse nach § 54 Absatz 1 Nummer 2 bis 5 oder Absatz 2 Nummer 5 bis 7 besteht.

2 Die Niederlassungserlaubnis eines mit einem Deutschen in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ausländers erlischt nicht nach Absatz 1 Nr. 6 und 7, wenn kein Ausweisungsinteresse nach § 54 Absatz 1 Nummer 2 bis 5 oder Absatz 2 Nummer 5 bis 7 besteht.

3 Zum Nachweis des Fortbestandes der Niederlassungserlaubnis stellt die Ausländerbehörde am Ort des letzten gewöhnlichen Aufenthalts auf Antrag eine Bescheinigung aus.


Das Papier kostet(e) 10 Euro.

Aufenthaltsgesetz
 
T

Tomy

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
140
Reaktion erhalten
13
Ok, Dankeschön dann werde ich mal am Montag auf dem Rathaus beim Ausländeramt vorbeischauen.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
4.807
Reaktion erhalten
2.893
Ok, Dankeschön dann werde ich mal am Montag auf dem Rathaus beim Ausländeramt vorbeischauen.
Was strike schreibt ist richtig .
Besser ist es wenn die Frau vor der Abreise sich eine Genehmigung von der AB holt ,
um länger als 6 Monate in Th. zu bleiben .
 
T

Tomy

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
140
Reaktion erhalten
13
Was strike schreibt ist richtig .
Besser ist es wenn die Frau vor der Abreise sich eine Genehmigung von der AB holt ,
um länger als 6 Monate in Th. zu bleiben .
Ich hatte erwähnt das meine Frau schon in Thailand ist,und dann jetzt im Oktober die Frist abläuft.Ich werde das nächste Woche abklären Danke.
 
B

bernd2011

Senior Member
Dabei seit
03.01.2011
Beiträge
382
Reaktion erhalten
25
Hallo ich brauche ein Dauervisum für meine Frau nach Deutschland .Sie hat hier auch schon gelebt in Deutschland und ist jetzt wieder in Thailand.
Sie muss dort ihre kranke Mutter pflegen da sie schwer krank ist.Das Ausländeramt hat mir gesagt das nach 6 Monaten ihre unbefristete Aufenthaltsfrist erlischt das heißt im Oktober läuft es ab.
Sie kann aber erst wieder im Dezember nach Deutschland kommen vorher geht es nicht.
Was gibt es da für Möglichkeiten,wo muss man einen Antrag holen für eine längere Aufenthaltsgenehmigung?
Was hat denn deine Frau nun?

Eine "Aufenthalterlaubnis" oder eine "Niederlassungserlaubnis"?

Die "Aufenthaltserlaubnis" erlischt 6 Monate nach der Ausreise aus Deutschland, eine "Niederlassungserlaubnis" nicht.

Gruß
Bernd
 
T

Tomy

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
140
Reaktion erhalten
13
Hallo Tomy, heute ist schon Dienstag. Was hat den das Ausländeramt nun gesagt?
Hallo,die lustigen Beamten haben mich auf nächste Woche verwiesen,da das eine bestimmte Dame bearbeitet und die ist noch auf Kuba im Urlaub.Das heißt nächste Woche noch mal vorbei schauen.
 
T

Tomy

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
140
Reaktion erhalten
13
Was hat denn deine Frau nun?

Eine "Aufenthalterlaubnis" oder eine "Niederlassungserlaubnis"?

Die "Aufenthaltserlaubnis" erlischt 6 Monate nach der Ausreise aus Deutschland, eine "Niederlassungserlaubnis" nicht.

Gruß
Bernd
Muss ich noch in Erfahrung bringen.
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
3.894
Reaktion erhalten
805
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Hallo,die lustigen Beamten haben mich auf nächste Woche verwiesen,da das eine bestimmte Dame bearbeitet und die ist noch auf Kuba im Urlaub.Das heißt nächste Woche noch mal vorbei schauen.

Das Wort "Urlaubsvertretung" kennen die wohl nicht. Hoffe für dich, das die Dame nach ihrem Urlaub nicht auch noch länger krank wird, sonst könnte es eng werden für dich.:)
 
T

Tomy

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
140
Reaktion erhalten
13
Das Wort "Urlaubsvertretung" kennen die wohl nicht. Hoffe für dich, das die Dame nach ihrem Urlaub nicht auch noch länger krank wird, sonst könnte es eng werden für dich.:)
Das hoffe ich sehr stark,denn da gehts urgemütlich zu,in dem Amt werd da mal klar Schiff machen.8-)
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.006
Reaktion erhalten
625
Was hat denn deine Frau nun?

Eine "Aufenthalterlaubnis" oder eine "Niederlassungserlaubnis"?

Die "Aufenthaltserlaubnis" erlischt 6 Monate nach der Ausreise aus Deutschland, eine "Niederlassungserlaubnis" nicht.

Gruß
Bernd
Das sind doch beide Aufenthaltstitel..
..die den Aufenthaltsstatus widerspiegeln..

https://de.wikipedia.org/wiki/Niederlassungserlaubnis

Die Niederlassungserlaubnis erlischt jedoch in den gesetzlich vorgesehenen Fällen (vgl. § 51 AufenthG), insbes. bei einer Ausweisung,

einer nicht nur vorübergehenden Ausreise
und einer nicht vorher genehmigten Abwesenheit aus der Bundesrepublik Deutschland von mehr als 6 Monaten
, wobei für bestimmte Personengruppen weitere Ausnahmen gelten (vgl. § 51 Abs. 2 und 3 AufenthG).
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.215
Reaktion erhalten
2.996
Ort
RLP/Isaan
Die "Aufenthaltserlaubnis" erlischt 6 Monate nach der Ausreise aus Deutschland, eine "Niederlassungserlaubnis" nicht.

Gruß
Bernd
Der Aufenthaltstitel erlischt generell nach 6 Monaten (ohne Absprache mit der AB), dabei ist es grundsätzlich egal ob es eine AE oder NL ist! Bei NL gibt es lediglich noch ein paar "Ausnahme-Feinheiten" bzw. ein wenig längere Fristen (Wehrdienst etc.)!
https://www.berlin.de/labo/willkommen-in-berlin/aufenthalt/erloeschen-eines-aufenthaltstitels/
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
12.069
Reaktion erhalten
4.644
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Der Aufenthaltstitel erlischt generell nach 6 Monaten (ohne Absprache mit der AB), dabei ist es grundsätzlich egal ob es eine AE oder NL ist! Bei NL gibt es lediglich noch ein paar "Ausnahme-Feinheiten" bzw. ein wenig längere Fristen (Wehrdienst etc.)!
https://www.berlin.de/labo/willkommen-in-berlin/aufenthalt/erloeschen-eines-aufenthaltstitels/

Ich gehe mal davon aus, dass die meisten von uns Forensikern mit einer Thailänderin verehelicht sind.

Dann gilt :

Eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU erlischt bei einem längeren Aufenthalt im Ausland nicht
  • bei einem rechtmäßigen Aufenthalt in Deutschland von mindestens 15 Jahren und wenn der Lebensunterhalt gesichert ist (das gilt auch für den Ehegatten mit einem unbefristeten Aufenthaltstitel) oder
  • bei einer ehelichen Lebensgemeinschaft oder eingetragenen Lebenspartnerschaft mit einem deutschen Staatsangehörigen
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.006
Reaktion erhalten
625
Daueraufenthalt - EU..
ist nicht das Gleiche wie eine Niederlassungserlaubnis.

Hintergrundinformation

Die Erlaubnis zum Daueraufenthalt – EU wurde in Umsetzung der sog. EU-Daueraufenthaltsrichtlinie in das Aufenthaltsgesetz (AufenthG) aufgenommen. Nach dieser Richtlinie können Drittstaatsangehörige, die sich in einem EU-Mitgliedstaat seit mindestens fünf Jahren rechtmäßig aufhalten, die Rechtsstellung eines langfristig Aufenthaltsberechtigten erwerben. Wer in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat ein solches Daueraufenthaltsrecht erworben hat, darf sich mit dem entsprechenden Aufenthaltstitel für bis zu 90 Tage je Zeitraum von 180 Tagen auch in den anderen EU-Staaten aufhalten, wenn er die weiteren Einreisevoraussetzungen (z.B. den Besitz eines gültigen Reisedokumentes) erfüllt. Ist ein längerfristiger Aufenthalt beabsichtigt, muss er in dem EU-Mitgliedstaat, in dem dieser längere Aufenthalt erfolgen soll, einen entsprechenden Aufenthaltstitel beantragen. In Deutschland erhalten Drittstaatsangehörige, die in einem anderen EU-Mitgliedstaat die Rechtsstellung eines langfristig Aufenthaltsberechtigten im Sinne der Daueraufenthaltsrichtlinie erworben haben, eine Aufenthaltserlaubnis nach § 38a AufenthG.

Datum 22.04.2013
Zusatzinformationen

Zum Thema



Download



Kontakt

Sie haben Fragen an uns? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Service Center

Montag bis Freitag
9 bis 15 Uhr

Telefon: +49 911 943-0

zum Kontaktformular







https://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__9a.html
 
oberhesse

oberhesse

Senior Member
Dabei seit
05.01.2010
Beiträge
1.274
Reaktion erhalten
263
Ort
Oberhessen - Isaan
Spencer hat Recht.
Eine Niederlassungserlaubnis erlischt auch bei einem längeren Aufenthalt im Ausland nicht
bei einem rechtmäßigen Aufenthalt in Deutschland von mindestens 15 Jahren und wenn der Lebensunterhalt gesichert ist (das gilt auch für den Ehegatten mit einem unbefristeten Aufenthaltstitel) oder
bei einer ehelichen Lebensgemeinschaft oder eingetragenen Lebenspartnerschaft mit einem deutschen Staatsangehörigen
Die Ausländerbehörde oder die Bürgerämter stellen darüber eine Bescheinigung aus. Diese Bescheinigung kann für die Wiedereinreise nach Deutschland erforderlich sein.
Und weiter:
Diese Erlöschensfristen gelten für diejenigen Inhaber von unbefristeten Aufenthaltstiteln nicht, die

entweder in ehelicher Lebensgemeinschaft mit einem bzw. einer deutschen Staatsangehörigen leben oder
sich seit mindestens 15 Jahren im Bundesgebiet aufgehalten haben und deren Lebensunterhalt gesichert ist sowie für deren Ehegatten mit einem unbefristeten Aufenthaltstitel


Für eine reibungslose Wiedereinreise wird in diesen Fällen auf Antrag vor oder NACH der Ausreise eine Bescheinigung ausgestellt, die zum Nachweis des Fortbestandes der Niederlassungserlaubnis oder Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EG dient.
Jetzt alles klar?
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.006
Reaktion erhalten
625
was Spencer schrieb,
bezieht sich auf Daueraufenthalt-EU.

Anhang anzeigen 36555

und hat das hier die Ehefrau ?



 
B

bernd2011

Senior Member
Dabei seit
03.01.2011
Beiträge
382
Reaktion erhalten
25
Nochmals ganz klar gestellt von der "Begrifflichkeit" her.

Eine "Aufenthaltserlaubnis" ist immer gebunden an einer Voraussetzung. Wenn eine Aufenthaltserlaubnis erteilt wird im Zuge einer Heirat (Familienzuzug), so stellt diese kein eigenständiges Aufenthaltsrecht dar, sondern ist an die Ehe gebunden. Trennt man sich, so KANN das Ausländeramt auch die Aufenthaltserlaubnis aufheben, und zur Ausreise auffordern.

Diese "Aufentahltserlaubnis" erlischt grundsätzlich 6 Monate nach der Ausreise automatisch. Unabhängig davon ob man sich nun getrennt hat oder nicht.

Dann gibt es noch die "Niederlassungserlaubnis", die im Falle einer Ehe nach Vollendung von gewissen Jahren (ich glaube 3) von der Ausländerbehörde nach Antrag erteilt werden kann. Diese Niederlassungerlaubnis ist dann ein eigenständiges Aufenthaltsrecht und ist nicht mehr an die Ehe gebunden.

Die "Niederlassungserlaubnis" erlischt nicht 6 Monate nach Ausreise automatisch.

Gruß
Bernd
 
Thema:

Visum für Thai Frau nach Deutschland

Visum für Thai Frau nach Deutschland - Ähnliche Themen

  • Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.

    Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.: Hallo, bin u.a. dank Eurer Hilfe nun mit einer Thailänderin verheiratet und wir leben aktuell zusammen in D. Da ich Ü50 bin und gerne möchte das...
  • Habe Paar fragen zum Visum für meine Thai Freunden habe keine antworten gefunden

    Habe Paar fragen zum Visum für meine Thai Freunden habe keine antworten gefunden: Hallo, Haben ein paar fragen an euch hoffentlich könnt ihr mir helfen. Habe seid einem halben Jahr eine thai freundin, habe auch schon 2 Urlaube...
  • Visum für Thailändische Schwiegermutter

    Visum für Thailändische Schwiegermutter: Hallo, wir wollen über Weihnachten meine Schwiegermutter / Mutter meiner Frau aus Thailand nach Deutschland einladen. Solange es geht, also 3...
  • Thai Tochter - Visum und Arbeitsgenehmigung für USA

    Thai Tochter - Visum und Arbeitsgenehmigung für USA: Unsere Tochter (18, High school beendet, Thai Pass) möchte vor dem Studium in den USA arbeiten. In der Regel kommt da ja nur Hotel in Frage . Ein...
  • Visum für eine notwendige medizinische Behandlung für eine Thai in Deutschland

    Visum für eine notwendige medizinische Behandlung für eine Thai in Deutschland: Hallo, meine Frage ist erstmal nur prophylaktisch,aber manchmal werden unerwartete Probleme schnell zur Realität. Wie sieht eine Visa-Beschaffung...
  • Visum für eine notwendige medizinische Behandlung für eine Thai in Deutschland - Ähnliche Themen

  • Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.

    Frage zu Visum für verh. mit Thai und ü50, Investment, selbständigkeit etc.: Hallo, bin u.a. dank Eurer Hilfe nun mit einer Thailänderin verheiratet und wir leben aktuell zusammen in D. Da ich Ü50 bin und gerne möchte das...
  • Habe Paar fragen zum Visum für meine Thai Freunden habe keine antworten gefunden

    Habe Paar fragen zum Visum für meine Thai Freunden habe keine antworten gefunden: Hallo, Haben ein paar fragen an euch hoffentlich könnt ihr mir helfen. Habe seid einem halben Jahr eine thai freundin, habe auch schon 2 Urlaube...
  • Visum für Thailändische Schwiegermutter

    Visum für Thailändische Schwiegermutter: Hallo, wir wollen über Weihnachten meine Schwiegermutter / Mutter meiner Frau aus Thailand nach Deutschland einladen. Solange es geht, also 3...
  • Thai Tochter - Visum und Arbeitsgenehmigung für USA

    Thai Tochter - Visum und Arbeitsgenehmigung für USA: Unsere Tochter (18, High school beendet, Thai Pass) möchte vor dem Studium in den USA arbeiten. In der Regel kommt da ja nur Hotel in Frage . Ein...
  • Visum für eine notwendige medizinische Behandlung für eine Thai in Deutschland

    Visum für eine notwendige medizinische Behandlung für eine Thai in Deutschland: Hallo, meine Frage ist erstmal nur prophylaktisch,aber manchmal werden unerwartete Probleme schnell zur Realität. Wie sieht eine Visa-Beschaffung...
  • Oben