www.thailaendisch.de

Visum abgelehnt. schlechte Chancen für 2. Versuch?

Diskutiere Visum abgelehnt. schlechte Chancen für 2. Versuch? im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Das Thema ist bestimmt oft behandelt worden, sorry. Ich habe in einem alten Thread etwas über abgelehnte Visa gelesen und bin jetzt etwas...
M

Mr.Lof

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.07.2006
Beiträge
270
Reaktion erhalten
0
Ort
Karlsruhe
Das Thema ist bestimmt oft behandelt worden, sorry. Ich habe in einem alten Thread etwas über abgelehnte Visa gelesen und bin jetzt etwas beunruhigt.

Bei mir lief alles so ab:

Ich habe meine Kleine vor knapp 2 Jahren kennengelernt. Damals war sie Besitzerin eines Massage Shops. Nach dem Urlaub hielten wir Kontakt
Einige Monate später schlug ich ihr vor mich zu besuchen und dafür ein Visum zu beantragen. Dabei ist zu erwähnen, dass meine Kleine bis dahin ihren Shop verkauft hatte und eine Scheinehe mit einem Japaner eingegangen war, um dort arbeiten zu können. Das Visum für Japan war schon beantragt.

Blauäugig wie ich war, sagte ich, dass das mit dem Visum alles kein Problem sein könne...
Nachdem ich mich informiert hatte, kamen schon Zweifel:
Ich bin Student und habe nicht das notwendige relgelmäßige Einkommen(800€/Monat) für die Verpflichtungserkläring.

Ich hatte aber einige Euro auf dem Konto und hab mir damit die Erklärung ausstellen lassen. (Die Frau auf dem Amt hat gesagt, sie wisse nicht ob die Botschaft das akzeptiert). Ich habe noch ne Reisekrankenversicherung abgeschlossen und sie hat ein Ticket reservieren lassen.

Damit ist meine Kleine dann zur Botschaft und wurde dort übelst ausgequetscht. Die wollten viel über den japanischen Ehemann wissen, warum sie laut Pass noch nie in Japan war und sie wollten ein Foto vom Ehemann sehen (klar, hat jede Frau im Geldbeutel). Über mich wollten Sie natürlich auch viel wissen. Die wollten dann noch einen Nachweis, dass dies ihr einziger Pass ist. Die waren ansch. sehr misstrauisch und haben sehr private Fragen gestellt...

Dann die Ablehnung. Schriftlich ohne Begründung. Mündlich: " First you go Japan then you can go Germany". Dann gabs noch nen netten Stempel in den Pass von wg. 6 Monate Sperre für Schengevisum

Ich habe danach irgendwann mal noch bei der Botschaft angerufen und wollte wissen was den das Problem ist und ob es an meinem Einkommen liegt. Die Dame hat sich den Fall dann am Rechner aufgerufen und mir gesagt, dass es daran nicht gelegen hat. Mehr durfte Sie mir nicht sagen (Auskunft nur für Antragssteller...Ich liebe DE).

Gründe für die Ablehnung kann ich mir schon vorstellen:
1.Japanischer Ehemann
2.Sie hatte mal Probleme mit dem Gesetz, hat das aber nicht angegeben. Hat die Botschaft Zugriff auf Thai Vorstraf Daten?
3. Visum für 3 Monate beantragt, damit man flexibel ist

Ich denke für den Rückkehrwille gibt es genug Gründe:

Der Shop läuft immer noch auf ihren Namen.
Bankkonto mind. 1Mio Baht
Landbesitz


So mittlerweile ist einige Zeit vergangen. Beim letzten Besuch in LOS hab ich es auch nicht geschafft sie auf die Botschaft zu schleppen und mir dann erklären zu lassen, was denen nicht gepasst hat (Mit Erlaubnis des Antragsstellers).

Momanten hat sie eh nicht genug Zeit nach DE zu kommen, da Sie seit März in Japan ist und ihr Visum nur ein Jahr gilt.
Wer weiss vielleicht wird es verlängert...

Ich will auf jeden Fall, dass sie endlich mal herkommt. Die in BKK in der Botschaft hatten ansch. ja gesagt, dass Sie nach Japan auch nach DE kann.

Vielleicht sollte Sie das mit dem Visum lieber in Japan klären. Die Botschaftsmitarbeiter sind da vielleicht nicht so "abgehärtet".

Oder ist fast aussichtlos ohne Heirat, wenn die mal ne Akte angelegt habe? Heiraten kommt aber eigentlich nicht in Frage, dafür fühl ich mich zu jung.


Kotzt mich schon an was man da für ein Stress hat. Besonders weil es sich hier nicht um eine Barbekanntschaft handel, die es mehr auf Geld, als sonst was abgeshen hat. (Die Botschaft hat bestimmt auch schon so einigen, den Verlust von viel Geld erspart).


Wie sind Eure Erfahrungen?
 
R

Rene

Gast
Du hast ein an der Klatsche, Entschuldigung. Aber ganz für voll muß man Deine Frage wohl nicht nehmen.

René
 
M

Mr.Lof

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.07.2006
Beiträge
270
Reaktion erhalten
0
Ort
Karlsruhe
Sehr nett. kannst du mir das näher erläutern?
 
R

Rene

Gast
Sie ist für 1 Jahr (mind.) bei ihren Scheinehemann in Japan, hat 1 Mio. THB aufm Konto. Woher kommt wohl das Geld? Bestimmt nicht nur vom Rücken massieren.

Sei einfach froh, das die Botschaft ihr kein Visum gegeben hat.

Abschliessender Rat, auch andere Mütter haben schöne Töchter.

René

PS
Machmal hilft es, die Synapsen wieder in Betrieb zu nehmen.
 
M

Mr.Lof

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.07.2006
Beiträge
270
Reaktion erhalten
0
Ort
Karlsruhe
Ja der Gedanke liegt nahe. Zumal sie japanisch kann.

Ausserdem hat sie mir mal gesagt: "never believe a Thai Woman 100%"

Für das Geld kenne ich eine Begründung, die ich glauben kann. Wirklich wissen tu ich es aber nicht.

Tatsache ist, dass ich schon 6 Wochen mit ihr am Stück verbracht habe und da hat sie keinen Anruf auf japanisch beantwortet. Momentan telefoniere ich fast täglich mit ihr. Ich glaube nicht, dass jmd auf Dauer so gut lügen kann.

Ansonsten bin nicht so leichtgläubig wie es wohl erscheint.

Aber was habe ich zu verlieren? Sie würde den Flug selber zahlen. Ausserdem schulde ich ihr noch 1200€, da meine Bankkarte im letzten Urlaub gestreikt hat.

Könnte natürlich auch sein, dass sie nur herkommt um "davonzulaufen". Man muss immer mit Allem rechnen. Kann ich mir aber sehr schwer vorstellen.

Ich kenn sie seit 2 Jahren und auch die ganze Family. Mir ist das Alles bewusst und es ist nicht so krass, wie es sich anhört.
Ich will das mit dem Visum auf jeden Fall probieren. Aber wie?
 
B

big_cloud

Gast
[s:e7e3e8607f]Laestig[/s:e7e3e8607f] Hartnaeckig biste ja
aber hier gibts keine Tips zum Visa-Missbrauch


so long
der
Lothar aus Lembeck :cool:
 
R

Rawaii

Gast
Warum visa-missbrauch? Er will das sie ihn besuchen kommt, wo ist da der missbrauch?
Und warum sprichst du fuer alle? Bist du das nittaya? :nixweiss:
 
B

big_cloud

Gast
nee ich sprech nur fuer mich und mir kommt die Sache sehr merkwuerdig konstruiert vor. :???:
Vllt bin ich durch die letzten Fakes hier etwas zu misstrauisch geworden :nixweiss:

Liebe Gruesse
der
Lothar aus Lembeck :cool:
 
R

Rawaii

Gast
Mr.Lof" schrieb:
Ja der Gedanke liegt nahe. Zumal sie japanisch kann...
Tatsache ist, dass ich schon 6 Wochen mit ihr am Stück verbracht habe und da hat sie keinen Anruf auf japanisch beantwortet...
Ich denke mal du warst 24 stunden mit ihr zusammen, sogar auf dem klo, und es also nicht sein kann das sie zwischendurch zeit hatte ihn anzurufen... :super:

Mr.Lof" schrieb:
Für das Geld kenne ich eine Begründung, die ich glauben kann. Wirklich wissen tu ich es aber nicht.
Glaub ihr ruhig, sie scheint eine ehrliche, vertrauensvolle person zu sein.... :cool:

Mr.Lof" schrieb:
Momentan telefoniere ich fast täglich mit ihr. Ich glaube nicht, dass jmd auf Dauer so gut lügen kann.
Stimmt, du haettest sie ja in den 6 wochen oder bei deinen taeglichen telefonaten ja enttarnen muessen :rolleyes:

Mr.Lof" schrieb:
Ansonsten bin nicht so leichtgläubig wie es wohl erscheint.
Nee, schon klar. ;-D

Mr.Lof" schrieb:
Aber was habe ich zu verlieren? Sie würde den Flug selber zahlen. Ausserdem schulde ich ihr noch 1200€, da meine Bankkarte im letzten Urlaub gestreikt hat...

Könnte natürlich auch sein, dass sie nur herkommt um "davonzulaufen". Man muss immer mit Allem rechnen. Kann ich mir aber sehr schwer vorstellen...
Das ist natuerlich ein argument:
ich schulde ihr geld, also lade ich sie nach deutschland ein, auch auf die gefahr das sie, kaum das sie da ist, das weite sucht um anderen interessen nachzugehen.
Den aerger mit den strafverfolgungsbehoerden nehm ich danneventuell in kauf, ich schulde ihr ja noch was....

Kleiner tip: western union und gut ist...

Mr.Lof" schrieb:
Ich kenn sie seit 2 Jahren und auch die ganze Family. Mir ist das Alles bewusst und es ist nicht so krass, wie es sich anhört.
Super, du kennst die family... Weisst du was das im heisst? GAR NIX!
Du bist anscheinend ein echter kenner der thaimentalitaet, dir kann man nix vormachen... :rolleyes:

Mr.Lof" schrieb:
Ausserdem hat sie mir mal gesagt: "never believe a Thai Woman 100%"
Das mag fuer den ueberwiegenden teil gelten, fuer sie mit grosser warscheinlichkeit, nimm dir diesen spruch also mal zu herzen...

Mr.Lof" schrieb:
Ich will das mit dem Visum auf jeden Fall probieren. Aber wie?
Heirate sie.... ;-D
 
M

Mr.Lof

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.07.2006
Beiträge
270
Reaktion erhalten
0
Ort
Karlsruhe
1. Kein Fake

2. Ihr kennt die genauen Umstände nicht. Es würde zu weit führen die ganze Geschichte dieser Beziehung hier zu posten.
Ich habe wohl auch schon zu viel Einzelheiten geschrieben, die ohne die ganze Geschichte falsch rüberkommen. Glaubt mir, ich hatte/habe genug Verdachtsmomente, bisher aber immer grundlos.
Vor 1,5 Jahren wäre es sicher krass leichtsinnig gewesen. Mittlerweile kenne ich sie besser. Werde sie demn. in Japan besuchen. Lasst den Rest mal mein Sache sein.

3. Was ich wissen wollte:

Hat schon jmd das Visum beim 2. Versuch erhalten?

Botschaft in BKK = Botschaft in Tokio? Oder gibt es Unterschiede?

Was ist von Touristenvisa im Rahmen einer Thai Reisegruppe zu halten?

Wie sieht es mit anderen Schengen Staaten aus? Kriegt man auf einer anderen Botschaft das Visum einfacher?
 
Label1907

Label1907

Senior Member
Dabei seit
04.10.2005
Beiträge
402
Reaktion erhalten
0
Ort
essen
Mein Beileid zur Visaablehnung. Vielleicht ist es besser so. ich hatte auch Gedacht eine gute Menschenkenntniss zu haben und das man so etwas kaum spielen kann, aber glaube mir viele sind noch besser als die Konkurrenten aus Hollywood. Wenn es ums Geld geht sind viele sehr erfinderisch. Tja und die ganze Szenerie spielt sich doch seit Jahren ab. Da tauscht man sich untereinander aus. Deine Geschichte kenne ich jetzt nicht genau, aber lasse Vorsicht walten. 1200 Euro leihen und 1 Baht auf dem Konto. Sehr sehr seltsam. Warum ist sie jetzt ein Jahr in Japan. Reicht doch ein Kurzurlaub für den erfüllten Zweck. In Deinem Fall sei froh das sie Dir kein Geld schuldet. Sorry wegen meinen schlecht Wetter Zeilen, aber ich mußte vor kurzem festestellen, das ich bisher noch keine so abgezockten Frauen kennen gelernt habe.

Viel Glück noch.
 
F

fieberglascoyote

Senior Member
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
525
Reaktion erhalten
0
Ort
Berlin
Moralisch sehe ich Dich natürlich im Recht. Die Behörden geht es einen, entschuldigung, Scheißdreck in wen man sich verliebt oder für wen man eine Bürgschaft übernimmt.
Allerdings frage ich mich, ob sie bei 1 Mio Bath nicht besser ohne Deine Hilfe ein Visum beantragt hätte. Das sollte eigentlich gehen. Die Botschaftsangestellten handeln oft aus dem Bauch und willkürlich. Das ist leider so. Weicht man nur ein winziges bisschen von der Norm ab ist man raus.
Wenn es Dir Ernst ist und Du meinst Du kannst ihr vertrauen dann heirate sie und zeig der Botschaft nen Vogel.
Wie alt bist Du überhaupt?
 
P

Pong

Senior Member
Dabei seit
08.11.2005
Beiträge
1.807
Reaktion erhalten
0
Ort
Rheinland
Hallo Label,

sie sind aber mit ein bisschen "Thai-Erfahrung" leicht zu durchschauen, da recht einfach struktiert (Can u send money for me and my family). Man darf sich aufgrund der permanenten G.heit auf diese Geschöpfe aber nicht darin verlieren :cool:

PS Habe noch nie (ausser an Karneval) so viele hübsche Frauen hier in D gesehen wie jetzt bei der WM !!! :P
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.380
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
Well,

mein kurzes Statement:

"Mittlerweile kenne ich sie besser. Werde sie demn. in Japan besuchen. Lasst den Rest mal mein Sache sein."

Die Sache wirkt mehr als dubios oder es fehlen einfach noch die wichtigen Infos - ist aber ja nun egal; ich hoffe du hast einen dicken Geldbeutel für Nippon, da hat ein Kaffee in Tokio schon vor Jahren 15 DM gekostet :rolleyes:

"Hat schon jmd das Visum beim 2. Versuch erhalten?"
-> Jau, ich/wir nach einer erfolgreichen Remonstration, Antrag kann man in dem Fall immer stellen.

"Botschaft in BKK = Botschaft in Tokio? Oder gibt es Unterschiede?"
:nixweiss:

"Was ist von Touristenvisa im Rahmen einer Thai Reisegruppe zu halten?"
-> Nun, das ist dann kein Besuchsvisum, sondern richtigerweise ein Touristenvisum. Diese Touren gehen auch nicht 3 Monate ;-D und kosten auch eine Kleinigkeit. Bei einem seriösen Anbieter problemlos, falls noch das nötige Kleingeld für die Reise vorhanden ist.

"Wie sieht es mit anderen Schengen Staaten aus? Kriegt man auf einer anderen Botschaft das Visum einfacher?"
-> Wohl eher nicht, zum einen muss der Einlader aus dem Land kommen und alle sollten sich an das entsprechende europäische Übereinkommen halten und genauso verfahren wie DE. Da dies alles Einzelfallentscheidungen sind, kann man dies eh nicht pauschal sagen - im Großen und Ganzen schenken die sich nichts.

Juergen
 
M

Mr.Lof

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
02.07.2006
Beiträge
270
Reaktion erhalten
0
Ort
Karlsruhe
Label1907" schrieb:
Mein Beileid zur Visaablehnung... Wenn es ums Geld geht sind viele sehr erfinderisch. Tja und die ganze Szenerie spielt sich doch seit Jahren ab.
Klar die Farangabzocknummer kennt man. Wenn Sie es bei mir auf Geld abgesehen hat dann wohl sehr langfristig. Bisher ist die Beziehung von finanzieller ein klares Verlustgeschäft für sie. Sie schickt mir immer wieder Geschenke (z.B. Weihnachten ipod nano+canon ixus), fühle mich schon schlecht, weil ich nicht die mittel habe, mich entsprechend zu revanchieren.

Label1907" schrieb:
Warum ist sie jetzt ein Jahr in Japan?
Sie arbeitet dort(Massage Shop) und hat nur ein Jahr Visum. Dann will der Japaner seinen Namen zurück. Sie will die Zeit zum arbeiten nutzen.

fieberglascoyote" schrieb:
Moralisch sehe ich Dich natürlich im Recht. Die Behörden geht es einen, entschuldigung, Scheißdreck in wen man sich verliebt oder für wen man eine Bürgschaft übernimmt.
Danke!

fieberglascoyote" schrieb:
Allerdings frage ich mich, ob sie bei 1 Mio Bath nicht besser ohne Deine Hilfe ein Visum beantragt hätte.
Das ist auch eine sehr gute Frage. Anscheinend wollen die so ein Kontobuch sehen. Wenn dort regelmässig genug Geld fließt, glaubt einem die Botschaft, dass man genug Geld für Urlaub in DE hat. Dachte damit und mit gültiger Verplichtungserklärung müsste es klar gehen. Aber sind halt alles Einzelfälle. Sicher ist da wohl gar nichts.


fieberglascoyote" schrieb:
Wenn es Dir Ernst ist und Du meinst Du kannst ihr vertrauen dann heirate sie und zeig der Botschaft nen Vogel.
Wie alt bist Du überhaupt?
Heiraten will ich nicht, bin 28 und noch Student. Deshalb ist bei mir momentan auch nicht viel Geld zu holen. Vielleicht irgendwann mal.

Kann man denn mit den Botschaftsmitarbeitern nicht einfach vernünftig reden?
 
E

Enrico

Gast
Kann man denn mit den Botschaftsmitarbeitern nicht einfach vernünftig reden?

Leider nein. Die sitzen da hinter ihrer blöden und bescheuerten Scheibe und du laberst nur über Micro und Lautsprecher. Reg mich heute noch darüber auf wenn ich nur dran denke. Und halb Thailand und Deutschland hört dir während des wartens zu.
 
R

Rene

Gast
Sag mal Mr. Lof,

wie definierst Du eigentlich (Schein-)Ehe?

Verheiratet ist verheiratet. Wo hat sie denn geheiratet? In BKK?

Dan hat sie einen Aufenthaltstitel, kein Visum.

Nach einem Jahr will der Japaner seinen Namen zurück. Also Scheidung.

Sach mal, welchen Bären willste uns den aufbinden? Einer wurde gerade in Bayern erschossen.

René
 
Khun_MAC

Khun_MAC

Senior Member
Dabei seit
20.06.2005
Beiträge
1.206
Reaktion erhalten
26
Ort
Chiang Mai
Mr.Lof" schrieb:
Sie schickt mir immer wieder Geschenke (z.B. Weihnachten ipod nano+canon ixus)...
wow, hast du so einen grossen :rofl: oder wat :???:

Khun_MAC :nixweiss:
 
J

JT29

Senior Member
Dabei seit
05.02.2004
Beiträge
8.380
Reaktion erhalten
279
Ort
Toskana Deutschlands
cndew" schrieb:
Kann man denn mit den Botschaftsmitarbeitern nicht einfach vernünftig reden?
Sorry, kann man bestens - sei es am Telefon oder gar am Sonderschalter bei Problemfällen - höflich, zuvorkommend und hilfsbereit soweit möglich - sofern man sich selbst so verhält und jedes Anspruchsdenken a la Hoppla jetzt komme ich, weglegt.

Allerdings wenn ich bei meinen Besuchen dort an so einige Besucher/Begleiter (nicht mal Antragsteller) denke ... wie man in den Wald hineirruft, schallt es meistens auch wieder raus .... und immer ist die böse Botschaft schuld :lol:


Juergen
 
Thema:

Visum abgelehnt. schlechte Chancen für 2. Versuch?

Visum abgelehnt. schlechte Chancen für 2. Versuch? - Ähnliche Themen

  • Visum abgelehnt

    Visum abgelehnt: Meine Frau und ich wollten unsere Cousine , 42 Jahre, nach Hamburg einladen. Hatten alles vorbereitet und sie war auf dem Konsulat. Visum wurde...
  • Visum abgelehnt?

    Visum abgelehnt?: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und es geht auch nicht um mich. Nun falle ich mal gleich mit der Tür ins Haus, vielleicht kann ja jemand was...
  • Schengen-Visum abgelehnt

    Schengen-Visum abgelehnt: Hallo User BITTE EUCH UM RATSCHLÄGE Schengen-Visum abgelehnt Papiere: Verpflichtung, KV, Ticket, waren vorhanden Mündliche Begründung: Sie hat...
  • abgelehntes Visum

    abgelehntes Visum: Hallo, weiss jemand wie lange die Botschaft in Bangkok die Unterlagen nach einer Ablehnung des Visums aufbewahrt ? Danke Ralf
  • SCHENGEN-VISUM ABGELEHNT-was tun ??

    SCHENGEN-VISUM ABGELEHNT-was tun ??: Hallo Ihr, habe eben erfahren, daß das Schengen-Visum für meine Freundin abgelehnt wurde, aus Gründen der nicht bewiesenen Rückkehrwilligkeit...
  • SCHENGEN-VISUM ABGELEHNT-was tun ?? - Ähnliche Themen

  • Visum abgelehnt

    Visum abgelehnt: Meine Frau und ich wollten unsere Cousine , 42 Jahre, nach Hamburg einladen. Hatten alles vorbereitet und sie war auf dem Konsulat. Visum wurde...
  • Visum abgelehnt?

    Visum abgelehnt?: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und es geht auch nicht um mich. Nun falle ich mal gleich mit der Tür ins Haus, vielleicht kann ja jemand was...
  • Schengen-Visum abgelehnt

    Schengen-Visum abgelehnt: Hallo User BITTE EUCH UM RATSCHLÄGE Schengen-Visum abgelehnt Papiere: Verpflichtung, KV, Ticket, waren vorhanden Mündliche Begründung: Sie hat...
  • abgelehntes Visum

    abgelehntes Visum: Hallo, weiss jemand wie lange die Botschaft in Bangkok die Unterlagen nach einer Ablehnung des Visums aufbewahrt ? Danke Ralf
  • SCHENGEN-VISUM ABGELEHNT-was tun ??

    SCHENGEN-VISUM ABGELEHNT-was tun ??: Hallo Ihr, habe eben erfahren, daß das Schengen-Visum für meine Freundin abgelehnt wurde, aus Gründen der nicht bewiesenen Rückkehrwilligkeit...
  • Oben