Visa - wer kann weiterhelfen?

Diskutiere Visa - wer kann weiterhelfen? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Nein, ein paar Wochen bis max. 1,5 Monate vor Abflug möchte ich das Visa bereits haben. Ich hatte nur gefragt, wie es mit der Gültigkeit ist, ob...
F

Farang777

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
72
Reaktion erhalten
0
tomtom24" schrieb:
Ausserdem will der Threadstarter ja bis zu drei Monate im Voraus (sind 90 Tage) das Visa machen. Da muss er ja fast aufpassen, dass es überhaupt noch gültig ist. Meine Empfehlung: Das Visa so knapp vor dem Abflug als nur möglich ausstellen zu lassen, damit man es auch wirklich nutzen kann
Nein, ein paar Wochen bis max. 1,5 Monate vor Abflug möchte ich das Visa bereits haben. Ich hatte nur gefragt, wie es mit der Gültigkeit ist, ob das drei Monate nach Erteilung seine Gültigkeit verliert damit ich weiß wieviel Luft ich habe maximal.

Allerdings denke ich, nach den Infos hier aus dem Thread, das ich ca. 2-4 Wochen max. nach Visaerteilung losfliegen werde.
 
S

singhathai

Senior Member
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
416
Reaktion erhalten
0
Ort
Kämpfelbach-Ersingen
Beantrage doch gleich ein 3 Montas Visa, oder falls Du länger bleibst ein Jahres Visa. Man kann dabei auch gleich mehrere Einreisen mit beantragen.
Ein 3 Montas Visa kostet 50,00 €
Ein Jahres Visa kostet 120 €
Zusätzliche Einreisen ist mir nicht bekannt, da ich dies noch nicht hatte.
Ich gehe immer nach Stuttgart auf das Honorar Konsulat, und im Internet kann ich mir den Antrag herunterladen.
Adresse : http://www.thaikonsulat.de/index2.html
Da kannst Du auch sehen welche Papiere benötigt werden.
Sicherlich wir es auch in Deiner Nähe ein Konsulat geben und in 5 Minuten ist alles erledigt. Der Reisepass muss natürlich dabei sein.

Viel Spass in Thailand.
mfg
 
F

Farang777

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
72
Reaktion erhalten
0
@ TomTom24

Noch was zur Gültigkeit: Also wenn ich es richtig verstanden habe, das Visa hat eine Gültigkeit von 90 Tagen, d.h. innerhalb von 90 Tagen muss ich das erste mal eingereist sein und ab der ersten Einreise ist dann der erste Entry 60 Tage + 30 Tage Verlängerung gültig. Oder bedeutet es, das die ersten 60 Tage schon in Deutschland anfangen zu zählen/zu verfallen, d.h. ab Visaerteilung?
 
F

Farang777

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
72
Reaktion erhalten
0
waanjai_2" schrieb:
Ein Triple Entry 60 Tage Touri-Visum hat eine gesamte Laufzeit / Gültigkeit von 180 Tagen. Wie kommt man nun damit auf einen längeren Aufenthalt als 180 Tagen?

Will es an einem einfachen Beispiel zeigen, so wie dies auch in den Spezialforen wie Thaivisa.com geboten wurde:

1. Du bekommst Dein insgesamt 180 Tage gültiges 3x60 Touri-Visum am 1. Tag
2. Am 5. Tag reist Du mit dem ersten Entry nach Thailand ein
Du bekommst 60 Tage. Reicht also bis Tag # 65
3. Am 65. Tag läßt Du Dir in der zuständigen Immi eine 30-Tage-Verlängerung geben. Reicht also bis Tag # 95
4. Am 95. Tag verläßt Du Thailand und kommst innerhalb von 5 Minuten wieder zurück. Du bekommst auf Deinen zweiten Entry erneut 60 Tage. Reicht also bis Tag # 155
5. Am 155. Tag läßt Du Dir in der zuständigen Immi eine 30-Tage-Verlängerung geben. Reicht also bis Tag # 185
6. Du bleibst aber mit dieser 30-Tage-Verlängerung nicht die ganzen 30 Tage in Thailand, sondern verläßt 10 Tage früher schon Thailand. Also am 175. Tag.
7. Am selben Tag (= 175. Tag) reist Du letztmalig - also der dritte Entry - nach Thailand ein. Da das Visum ja immer noch gültig ist (auch wenn nur noch 5 Tage) bekommst Du erneut 60 Tage. Reicht also bis zum Tag # 235.
8. Am 235. Tag läßt Du Dir auf der zuständigen Immi eine 30-Tage-Verlängerung Deines Aufenthaltes geben. Reicht also bis Tag # 265

Summe: Auf diese einfache Weise kannst Du mit einem Triple Entry 60-Tage-Touri Visum bis zu 270 Tage in Thailand sein.

Dies ist ja nur das schlicht Analoge zu der Tatsache, dass man mit einem Multiple-Entry-Non Immigrant-Visum, welches 1 Jahr lang gültig ist, nicht genau nur 1 Jahr in Thailand bleiben kann (mit entsprechenden Border-Runs), sondern tatsächlich bis zu 15 Monaten.

Wie schon marc hier geschrieben hat: In allen Fällen sollte man sich das Multiple-Entry-Visum möglichst wenige Tage vor Abflug erst besorgen. Wenn man es sich in Vientianne besorgt, dann ist dies auch gleich der 1. Tag der Benutzung.
Ok, danke hierfür, diese "Anleitung" habe ich mir mal in meiner Checkliste abgespeichert. Jetzt habe ich dadurch auch den Unterschied zwischen zwischen 3-entry Tourist Visa und Non-Immigrant-O Multiple Entry verstanden...letzteres erlaubt somit eine noch längere Aufenthaltsdauer. Evtl. ist es dann - wenn es möglich ist so eines so Problemlos zu bekommen wie von Jai Po beschrieben besser, sogar das Non-Immi-O mutliple Entry zu beantragen. Ich habe davor nur in der Kategorie gedacht, was ist am einfachsten zu bekommen, denn wenn man die reinen Gesetztestexte ließt, hat man ja den Eindruck, Thai-Gov. tut wirklich alles, um die Farangs aus dem Land zu halten. :)
Was sich natürlich deutlich von meinen Eindrücken in Thailand absetzt, denn dort trifft man ja massenhaft ausgewanderte und Langzeittouris etc. obwohl das ja offiziell garnicht machbar ist (angeblich).

Dieses Forum hat mir auf jeden Fall jetzt schon sehr weitergeholen und einiges an Klarheit gebracht, danke schonmal bis hierhin.
 
E

ernte

Senior Member
Dabei seit
05.08.2008
Beiträge
2.298
Reaktion erhalten
3
In dem Antrag auf Visa hab ich gelesen, das man in Thailand einen Bürgen haben muss. Wie macht ihr das? Und den Aufenthaltsort muss man auch angeben. Was ist, wenn man nicht an Ort und Stelle verbleibt?
 
F

Farang777

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
72
Reaktion erhalten
0
singhathai" schrieb:
Beantrage doch gleich ein 3 Montas Visa, oder falls Du länger bleibst ein Jahres Visa. Man kann dabei auch gleich mehrere Einreisen mit beantragen.
mfg
Habe ich ja vor...nur die Form ist eben das Entscheidene gewesen. Ich wollte nich wegen irgendwelchen Formfehlern X-mal die Gebühr bezahlen müssen, deswegen habe ich in diesem Forum mal nachgefragt. Jetzt sind dadurch aber noch neue Möglichkeiten hinzugekommen. Urspünglich geplant war ein Touri Visa mit 2 Entrys - Begründung: Weil ich dachte, das sei am unkompliziertesten zu bekommen und bei 3 Entrys gibt es schon Stress.

Deswegen wollte ich erstmal nur 2 Entrys nehmen und dann weitersehen, ggf. ein Studienvisa holen an einer dieser Thai-Sprachschulen.

Da ich jetzt aber gesehen habe, das ich auch von Deutschland aus schon mehr tun kann für einen möglichst langen Aufenthalt, werde ich das in Angriff nehmen...


singhathai" schrieb:
Viel Spass in Thailand.
mfg
Danke :-)
 
tomtom24

tomtom24

Senior Member
Dabei seit
09.03.2006
Beiträge
4.421
Reaktion erhalten
30
Ort
online
Farang777" schrieb:
@ TomTom24

Noch was zur Gültigkeit: Also wenn ich es richtig verstanden habe, das Visa hat eine Gültigkeit von 90 Tagen, d.h. innerhalb von 90 Tagen muss ich das erste mal eingereist sein und ab der ersten Einreise ist dann der erste Entry 60 Tage + 30 Tage Verlängerung gültig. Oder bedeutet es, das die ersten 60 Tage schon in Deutschland anfangen zu zählen/zu verfallen, d.h. ab Visaerteilung?
Dazu folgendes (ich hab´s jetzt nachgelesen :) ): waanjai_2 hatte Recht in Bezug auf die Gültigkeit des Triple Entry Tourist Visa. Es hat eine Gültigkeit von 180 Tagen.

Das heisst, das Visa hat ab dem Tag der Ausstellung eine Gültigkeit von 180 Tagen. Innerhalb dieser 180 tage kannst Du es nutzen. Das definiert also den Zeitraum, innerhalb welches Du dann die 60 Tage Visa gewährt bekommst von der Immigration bei der Einreise. Innerhalb dieser 180 Tage hast Du drei Einreisen (wobei ich jetzt nicht weiss, ob die erste schon als solche gilt - wäre jetzt was, das mich interessieren würde :) ).

Jedes 60 Tage Visa kannstDu aber auch um 30 Tage bei der nächsten Immigration (im Land) verlängern lassen.

Das würde wie folgt aussehen (nehmen wir an, Du lässt Dir das Visa 10 Tage vor der Einreise ausstellen):

An dem Tag an dem Du einreist, hast Du noch 170 Tage Gültigkeitsdauer des Visa. Du bekommst 60 tage Visa. Vor Ablauf dieser 60 Tage (im günstigsten Fall Tag nr. 60) gehst Du zum nächsten Immigration Office und beantragst eine Verlängerung. Nach Ablauf dieser 30 tage würde es wie folgt aussehen: 10 Tage Ausstellung vor der Einreise + 60 Tage Visa + 30 tage Verlänergung ist 100 Tage. D.h. Du kannst das 60 Tage Visa also immer noch 80 Tage nutzen. Dazu musst Du nun aber das Land verlassen. D.h. Du gehst zur nächsten Grenze, verlässt Thailand und betrittst das Nachbarland (Du bekommst Aus- und Einreisestempel). Danach lässt Du Dich im nachbarland (am besten Birma, Laos, Kambodscha je nachdem wo Du bist) sofort wieder ausstempeln und gehst zurück nach Thailand. Das 60 Tage Visa beginnt von vorne. Nach 60 Tagen gehst Du wieder zur Immigration und lässt um 30 Tage verlängern. Sind also insgesamt 90 Tage. 90 plus die 100 zuvor wären 190 Tage. Somit ist das Visa ungültig und Du bekommst nen normalen Einreisestempel und das Visa wird als used gestempelt. Gehst Du jetzt aber vor Ablauf der 180 Tage, also an Tag 180 spätestens wieder raus aus Thailand und sofort wieder rein, bekommst Du die 60 Tage also nochmal, welche Du nochmals um 30 Tage verlängern kannst. In dem Falle, dass Du das Visa 10 Tage vor Abreise gemacht hast, wäre das also ein Aufenthalt von 260 Tagen in Thailand total.

Machst Du jetzt bspw. das Thailand verlassen an Tag 180 und kommst wieder zurück, hast Du also die 60 tage plus 30 tage Verlängerung. Verlässt Du aber nach Überschreitung dieser 180 Tage das Land, ist auch das Visa ab diesem Zeitpunkt ungültig.
 
tomtom24

tomtom24

Senior Member
Dabei seit
09.03.2006
Beiträge
4.421
Reaktion erhalten
30
Ort
online
ernte" schrieb:
In dem Antrag auf Visa hab ich gelesen, das man in Thailand einen Bürgen haben muss. Wie macht ihr das? Und den Aufenthaltsort muss man auch angeben. Was ist, wenn man nicht an Ort und Stelle verbleibt?
Ich habe lediglich den namen meiner Lebensgefährtin sowie deren Adresse engetragen. kamen nie irgendwelche Fragen. Auch nicht nach dem Geld, das man vorzeigen soll
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.155
Reaktion erhalten
1.701
Ort
Hannover
wenn man die Möglichkeit hat, von einer Firma im Bekanntenkreis folgendes Schreiben zu bekommen,

herr xy reisst im Auftrag unserer Firma nach Thailand, wir übernehmen jegliche Kosten

Unterschrift

dann fährt man zum Thaikonsulat, legt das Schreiben, 120 Euro, Visumantrag vor,

und bekommt ein 1 Jahres Non Immigrant B Visa -multiple-

Für die Visaruns nimmt man natürlich genug Passbilder aus Deutschland mit.

Ich musste nach 90 Tagen Anfang Januar einen visarun an die kambodschanische Grenze machen,

wurde unverzüglich und sofort bedient,
weil die ausgesuchte Grenze ein noch unbekannter Fleck für viele Visarun Busse ist,
--- Pong Narn Ron von der 317 abfahren,
dann geht direkt über eine Landstrasse zur Grenze
 
F

Farang777

Full Member
Themenstarter
Dabei seit
13.01.2009
Beiträge
72
Reaktion erhalten
0
@ TomTom24

Ok, damit weiß ich jetzt bescheid. Also das Visa wirklich so kurzfristig wie irgendmöglich vor Abflug holen... :)

Nun ist hier ja noch eine Neue Frage aufgetaucht, die Sache mit dem Bürgen:

Ich dachte das wäre nur bei Business / oder Arbeitsvisa gefragt? Muss das angegeben werden? Wenn du aber sagst einfach den Namen der Lebensgefährtin angeben reicht, werde ich das wohl ebenfalls tun...
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
tomtom24" schrieb:
Innerhalb dieser 180 Tage hast Du drei Einreisen (wobei ich jetzt nicht weiss, ob die erste schon als solche gilt - wäre jetzt was, das mich interessieren würde
Ja, die erste Einreise nach Thailand gilt als First Entry.
Dies ist ja ein weiterer Grund, warum man nicht viele Tage lang ab dem Beginn der Gültigkeit des Triple Enty Visums verstreichen lassen sollte, bis man nach Thailand einreist.

Es sei denn:
Das ausstellende Konsulat erklärt sich bei Vorlage des Tickets dazu bereit, den Beginn der 180-tägigen Gültigkeit des Visums mit dem Einreisetag zu synchronisieren.
Das muß man erfragen, ob das geht. Im umgekehrten Falle geht dies auch bei der Deutschen Botschaft in Bangkok so, wenn ein Thai ein 90-Tage Schengen-Visum beantragt.

So oder so. Man gelangt mit solchen Feinheiten dann leicht in die Hohe Schule der Visa-Runs und kommt wohl dann auch auf max. 270 Tage. :-)

Und die Regel sollte sein: 1. Ticket-Kauf dann sofort 2. Beantragung des Visums (Touri oder Non-Immi) durch persönliche Vorsprache und sofortiger Mitnahme des Visums.
Nennen wir dieses Spaßeshalber den innerdeutschen Visa-Run. ;-D
 
Hippo

Hippo

Senior Member
Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
5.765
Reaktion erhalten
1
Ort
Berlin-Tempelhof
Hm, ich war bisher immer der Meinung das die Zeit ab dem Stempel des Immigration Officers und dem Einheften der Immigration Card auf dem Flughafen zaehlt.
Man lernt halt immer noch dazu.
 
waanjai_2

waanjai_2

Senior Member
Dabei seit
24.10.2006
Beiträge
26.303
Reaktion erhalten
865
Ort
Udon Thani
Changnam43" schrieb:
Hm, ich war bisher immer der Meinung das die Zeit ab dem Stempel des Immigration Officers und dem Einheften der Immigration Card auf dem Flughafen zaehlt. Man lernt halt immer noch dazu.
Laß Dich nicht verwirren.
Der Zeitpunkt, zudem Dir ein Stempel in Deinen Reisepaß gedrückt wird, bestimmt den Anfang, der Zeitpunkt, der im Stempel steht, bestimmt das Ende Deiner Aufenthaltsberechtigung.
Die gesamte Gültigkeitsdauer eines multiple-entry Visums - sei es ein Touri oder sei es ein Non-Immi-Visum - bestimmt den Zeitraum, innerhalb dessen Du die mehrfachen Einreisen nach Thailand machen kannst.

Der erste Zeitraum ist für die Masse der Kurzzeit-Urlauber interessant. Langzeiturlauber müssen auf beide achten.
 
Hippo

Hippo

Senior Member
Dabei seit
30.11.2007
Beiträge
5.765
Reaktion erhalten
1
Ort
Berlin-Tempelhof
Danke fuer die Aufklaerung. Jetzt ist die Welt wieder in Ordnung :wink:
 
Thema:

Visa - wer kann weiterhelfen?

Visa - wer kann weiterhelfen? - Ähnliche Themen

  • Application for Visa Name and Address of Guarantor in Thailand (Bürge in Thailand)

    Application for Visa Name and Address of Guarantor in Thailand (Bürge in Thailand): Moin, beim Ausfüllen des Visaantrages wird auch nach einem Bürge aus Thailand gefragt. Für was bürgt der Thailändische Bürge? Wenn man aber nun...
  • NON-IMMIGRANT VISA - Category "R" -> Wer KENNT sich aus? <-

    NON-IMMIGRANT VISA - Category "R" -> Wer KENNT sich aus? <-: Einen wunderschoenen guten Abend alle zusammen! Kurz zu meiner Lage. Bin Thailaendischer, Buddhistischer, Theravada - Moench und seid ueber vier...
  • Visahilfe bei R-Visa , wer kennt jemanden der dies macht ?

    Visahilfe bei R-Visa , wer kennt jemanden der dies macht ?: hallo Los Freunde . Ich bin seit ca 6 Monaten in Berlin und habe vor im März April wieder zurückzukehren ... bis zur Ausreise hatte ein Thaianwalt...
  • Wer weiss ueber Visa fuer Birmesen Bescheid....

    Wer weiss ueber Visa fuer Birmesen Bescheid....: ...oder kann mir ein paar Internetseiten empfehlen. Hintergrund: Wir hatten grade eine lange Diskussion mit unserem Hausmaedchen, die Burmesin...
  • Wer hat Erfahrungen mit dem Deutschen Visa Service?

    Wer hat Erfahrungen mit dem Deutschen Visa Service?: Hallo, liebe Gleichgesinnte, ich habe einfach mal auf Verdacht einen Flug für meine kleine Thai-Freundin bestellt. Bangkok-München und natürlich...
  • Wer hat Erfahrungen mit dem Deutschen Visa Service? - Ähnliche Themen

  • Application for Visa Name and Address of Guarantor in Thailand (Bürge in Thailand)

    Application for Visa Name and Address of Guarantor in Thailand (Bürge in Thailand): Moin, beim Ausfüllen des Visaantrages wird auch nach einem Bürge aus Thailand gefragt. Für was bürgt der Thailändische Bürge? Wenn man aber nun...
  • NON-IMMIGRANT VISA - Category "R" -> Wer KENNT sich aus? <-

    NON-IMMIGRANT VISA - Category "R" -> Wer KENNT sich aus? <-: Einen wunderschoenen guten Abend alle zusammen! Kurz zu meiner Lage. Bin Thailaendischer, Buddhistischer, Theravada - Moench und seid ueber vier...
  • Visahilfe bei R-Visa , wer kennt jemanden der dies macht ?

    Visahilfe bei R-Visa , wer kennt jemanden der dies macht ?: hallo Los Freunde . Ich bin seit ca 6 Monaten in Berlin und habe vor im März April wieder zurückzukehren ... bis zur Ausreise hatte ein Thaianwalt...
  • Wer weiss ueber Visa fuer Birmesen Bescheid....

    Wer weiss ueber Visa fuer Birmesen Bescheid....: ...oder kann mir ein paar Internetseiten empfehlen. Hintergrund: Wir hatten grade eine lange Diskussion mit unserem Hausmaedchen, die Burmesin...
  • Wer hat Erfahrungen mit dem Deutschen Visa Service?

    Wer hat Erfahrungen mit dem Deutschen Visa Service?: Hallo, liebe Gleichgesinnte, ich habe einfach mal auf Verdacht einen Flug für meine kleine Thai-Freundin bestellt. Bangkok-München und natürlich...
  • Oben