Visa Non-Immigrant-Visum O-A (Long Stay) welche Botschaft M,B oder Frankfurt

Diskutiere Visa Non-Immigrant-Visum O-A (Long Stay) welche Botschaft M,B oder Frankfurt im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo zusammen, ich stehe kurz davor das Visa Non-Immigrant-Visum O-A (Long Stay) zu beantragen. Bedingungen sind bekannt und erfüllt bis auf...
S

stat

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.05.2019
Beiträge
17
Reaktion erhalten
0
Hallo zusammen,

ich stehe kurz davor das Visa Non-Immigrant-Visum O-A (Long Stay) zu beantragen. Bedingungen sind bekannt und erfüllt bis auf eventuell eine.

Das Problem das ich sehe ist der Barvermögensnachweis, auf einigen Botschaftsseiten steht Bankguthaben.
Ich besitze mehrere Wertpapierdepots jeweils in Höhe des x-fachen der geforderten 20.000€. (Wertpapiere sind sämtlich innerhalb von 2 Tagen in Bargeld zu wandeln).
Rentenbescheid kann ich keinen vorlegen da noch nicht in Rente bin, aber Kapitaleinkünfte habe ich in Höhe von 25.000€ pro Jahr.


Hat jemand Erfahrungen welche Botschaften Frankfurt, Berlin, München hier am grosszügigsten sein könnte?

Telefonisch war leider keine der 3 Botschaften zu erreichen (jeweils 3 Versuche pro Botschaft). Werde es Montag wieder versuchen.

Wie lange dauert erfahrungsgemäss die Ausstellung des Visums?

Wie habt ihr die 150€ bezahlt? Cash in den Antrag? Habe ich bei meinem beiden METV vor einigen Jahren gemacht, gibt es hier Alternativen?

METV ist nicht wirkliche eine Alternative da teurer und der Visa Run Stress hat mich das letzte Mal schwer genervt.

Vielen herzliche Dank!
 
Charin

Charin

Senior Member
Dabei seit
29.04.2011
Beiträge
6.973
Reaktion erhalten
585
Ort
nähe Uttaradit
Nee...Die Immi will Cash sehen...Die sind seit März sowas von... hmm.... Unflexibel geworden...also Bankbüchlein vorzeigen..uuund eine 3 monatigen rückwirkende Bescheinigung der THAIBank vorweisen..und zwar Monat für Monat .Basta...War vor 3 Wochen bei der Immi um meine Jahresaufenthalsbewilligung zu erneuern..oouufff..:kopfschuettel:
 
S

stat

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.05.2019
Beiträge
17
Reaktion erhalten
0
Nee...Die Immi will Cash sehen...Die sind seit März sowas von... hmm.... Unflexibel geworden...also Bankbüchlein vorzeigen..uuund eine 3 monatigen rückwirkende Bescheinigung der THAIBank vorweisen..und zwar Monat für Monat .Basta...War vor 3 Wochen bei der Immi um meine Jahresaufenthalsbewilligung zu erneuern..oouufff..:kopfschuettel:
Missverständnis ich rede von Beantragung in Deutschland und nicht von Thailand... :)
Mit Essen habe ich gute Erfahrung gemacht aber die dürfen ja kein Longstay vergeben.
 
RAR

RAR

Senior Member
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
4.562
Reaktion erhalten
478
Nee...Die Immi will Cash sehen...Die sind seit März sowas von... hmm.... Unflexibel geworden...also Bankbüchlein vorzeigen..uuund eine 3 monatigen rückwirkende Bescheinigung der THAIBank vorweisen..und zwar Monat für Monat .Basta...War vor 3 Wochen bei der Immi um meine Jahresaufenthalsbewilligung zu erneuern..oouufff..:kopfschuettel:
Die Immi stellt keine Visa aus von was reden sie da er will ein Visum keine aufenthaltserlaubnis die bekommt er in Deutschland nicht
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.208
Reaktion erhalten
650
das Mindestalter von 50 J. hast du ?

wegen dem Barvermögensnachweis,

das verstehe ich so, das dazu ein Rentenbescheid nötig ist,
weil ich da kein ODER lese.
evtl. versteh ich das ja auch falsch.

Ist der Rentenbescheid zu niedrig dann:
___________________

  • 2 Kopien des Rentenbescheids mit einem monatlichen Betrag von mind. 1.500,- Euro netto (65.000,- Baht)/ Original muss zusätzlich vorgelegt werden
  • falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, weitere Barvermögensnachweise von mind. 20.000,- Euro (800.000,- Baht): 2 Kopien
  • der Kontoauszüge der letzten 3 Monate)

Visaarten und erforderliche Unterlagen
 
S

stat

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.05.2019
Beiträge
17
Reaktion erhalten
0
das Mindestalter von 50 J. hast du ?

wegen dem Barvermögensnachweis,

das verstehe ich so, das dazu ein Rentenbescheid nötig ist,
weil ich da kein ODER lese.
evtl. versteh ich das ja auch falsch.

Ist der Rentenbescheid zu niedrig dann:
___________________

  • 2 Kopien des Rentenbescheids mit einem monatlichen Betrag von mind. 1.500,- Euro netto (65.000,- Baht)/ Original muss zusätzlich vorgelegt werden
  • falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, weitere Barvermögensnachweise von mind. 20.000,- Euro (800.000,- Baht): 2 Kopien
  • der Kontoauszüge der letzten 3 Monate)

Visaarten und erforderliche Unterlagen
Danke für Deinen Post. Mir geht es um die Praxis, Depotvermögen ist quasi Barvermögen, da nach 2 Tagen Bar vorhanden und ich habe das x fache der 20.000€. :) Theoretisch ist das ein Problem und vielleicht auch praktisch
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.208
Reaktion erhalten
650
@stat,
das Non-Immigrant-Visum O-A (Long Stay) gibt es ja schon ein Weilchen..

Ob aus dem Forum HIER, schonmal jemand so nach TH. gestartet ist,
ist mir nicht bewusst..

Rein von der Logik :confused: :rolleyes:

Kontoauszüge der letzten 3 Monate.
___________________________

Parallel zu den Anrufen, eine E-Mail senden..
ausserdem würde ich bei einem privatem Visabeschaffer anfragen.

https://www.buch-dein-visum.de/thailand-rentnervisum.htm

________________________________________________

die schreiben von ODER

Jahresvisum Thailand - Non Immigrant - "O-A" long Stay | Udon-News.com

was wollen die in Stockholm sehen ?

[url]http://thaiembassy.se/en/non-immigrant-visa-o-a-long-stay/

[/URL]






 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
529
Hallo zusammen,

ich stehe kurz davor das Visa Non-Immigrant-Visum O-A (Long Stay) zu beantragen. Bedingungen sind bekannt und erfüllt bis auf eventuell eine.

Das Problem das ich sehe ist der Barvermögensnachweis, auf einigen Botschaftsseiten steht Bankguthaben.
Ich besitze mehrere Wertpapierdepots jeweils in Höhe des x-fachen der geforderten 20.000€. (Wertpapiere sind sämtlich innerhalb von 2 Tagen in Bargeld zu wandeln).
Rentenbescheid kann ich keinen vorlegen da noch nicht in Rente bin, aber Kapitaleinkünfte habe ich in Höhe von 25.000€ pro Jahr.


Hat jemand Erfahrungen welche Botschaften Frankfurt, Berlin, München hier am grosszügigsten sein könnte?

Telefonisch war leider keine der 3 Botschaften zu erreichen (jeweils 3 Versuche pro Botschaft). Werde es Montag wieder versuchen.

Wie lange dauert erfahrungsgemäss die Ausstellung des Visums?

Wie habt ihr die 150€ bezahlt? Cash in den Antrag? Habe ich bei meinem beiden METV vor einigen Jahren gemacht, gibt es hier Alternativen?

METV ist nicht wirkliche eine Alternative da teurer und der Visa Run Stress hat mich das letzte Mal schwer genervt.

Vielen herzliche Dank!
wo kann man ein NON-O-A per Post beantragen ? Steh grad vor dem gleichen Problem... in München nur persönlicher Antrag möglich...

https://thaiconsulate.de/non-immigrant-visum-o

hab das gleiche Problem, dass ich keine Rente beziehe... und dort steht:

Kopie des Rentenbescheids mit mntl. Netto-Betrag von mind. 1.200,- Euro

· falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, müssen weitere Vermögensnachweise (z.B. andere Einnahmequelle, Kontoauszug mit mind. 5.000,- pro Monat der letzten 3 Monaten) eingereicht werden


das ist total missverständlich formuliert....

wo soll das Vermögen nachgewiesen werden - in Deutschland oder in Thailand
mindestens 5.000 € pro Monat - monatliches Einkommen ?
ich kann meine Einkommenssteuererklärung vorlegen - aber ob die das lesen können, ist fraglich.
 
S

stat

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.05.2019
Beiträge
17
Reaktion erhalten
0
Danke für Deinen Post!

Also München ist dann schon mal raus :-)

In FFM kann man per Post beantragen:
https://www.thaigeneralkonsulat.de/de/visaangelegenheiten.html


In Berlin steht zumindest nichts Gegenteiliges.
Allerdings formuliert Berlin strenger:
falls dieser Betrag nicht erfüllt wird, weitere Barvermögensnachweise von mind. 20.000,- Euro (800.000,- Baht): 2 Kopien der Kontoauszüge der letzten 3 Monate)Antrag auf Visaerteilung beim Thailändischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main


Der Antrag kann entweder persönlich beim Königlich Thailändischen Generalkonsulat abgegeben oder per Post zugeschickt werden. Die Bearbeitungszeit beträgt mindestens 3 Werktage, wenn man persönlich vor Ort erscheint. Wenn man postalisch ein Visum beantragen möchte, muss man mit der Bearbeitungszeit von ca. 4 Wochen rechnen.

Bei persönlicher Antragstellung benötigt man keinen Termin. Der Antragsteller kann montags - freitags zwischen 09.00 - 12.30 Uhr mit den erforderlichen Unterlagen persönlich erscheinen.

Bei der Antragstellung auf dem Postweg müssen ebenfalls zu den gewünschten Visumkategorien erforderliche Unterlagen, Visumsgebühr in Bar und ein mit 3,95 Euro frankierter Rückumschlag an die unten stehende Anschrift gesendet werden.

Ich interpretiere 5000€ als untere Schwelle des Kontosaldos unter die das Konto in den 3 Monaten nicht fallen darf. Ich würde fast immer zum Longstay Visa tendieren, da ich dann keine Visa Runs machen muss die Zeit und Geld kosten, ausser man plant sowieso alle 90 Tage eine Reise. Hoffnung gibt mir das dort steht andere Einnahmequellen was in meinem Fall Dividenden und Wertpapier Verkäufe wären.

Ich werde mir wohl einen Dummy Reise buchen von SG nach Bankok zb, da ich noch nicht genau weiss wann ich losfliegen werden (Möglichst in den nächsten 2 Monaten) und aus unerfindlichen Gründen ja eine Flugbestätigung dabei sein muss.


Gefühlt werde ich den Antrag wohl in Generalkosulat FFM stellen. Versuche Montag halt 100 mal da durchzukommen.
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
529
Hab gestern eine Email nach MUC gesandt mit der Frage, ob eine Flugbuchung unbedingt notwendig ist, da mein Flugtermin noch nicht feststeht und um Klärung gebeten, was mit den 5.000 € genau gemeint ist.

Große Hoffnung, dass von dort eine Antwort kommt, hab ich allerdings nicht.

Nach dem Lesen Deines Posts hab ich noch einen anderen Link in MUC versucht und kam dadurch auf ein weiteres Formular für NON-O-A...

jetzt mit der Notwendigkeit eines Führungszeugnisses... und Bezug auf 800.000 THB.

dieser Link dürfte der aktuellste sein - der erste Link von mir bezog sich auf NON-O

https://thaiconsulate.de/non-immigrant-o-a-longstay
 
S

stat

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.05.2019
Beiträge
17
Reaktion erhalten
0
Alternative ist ein stornierbares Ticket oder ein Low budget Flug für 80€ oder weniger egal von wo :)

Man merkt halt das die Regeln mehr für Wanderarbeiter gedacht sind als für Expats...

Habe auch mal eine Mail nach FFM gesendet aber ebenfalls wenig Hoffnung auf eine Antwort.

Problematisch ist auch das alles max 3 Monate alt sein darf (Führungszeugnis und Arztbescheinigung)

Wenigstens scheint uns der Nachweis der Krankenversicherung erspart zu bleiben.
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.208
Reaktion erhalten
650
@ Socrates xxxxxx,
ihr schreibt hoffentlich vom gleichen Visum ?? :bounce:

ja, wo wird wohl vorab ein Guthaben gefordert ?
bei Antragsstellung in Deutschland ?

Bezüglich der KV für TH.
na die ist doch in allermunde..

Also zack zack..obwohl wer 20.000 Euro auf Tasche hat :smoke2:
Geld spielt keine Rolex. :wavespin:
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
529
Alternative ist ein stornierbares Ticket oder ein Low budget Flug für 80€ oder weniger egal von wo :)

Man merkt halt das die Regeln mehr für Wanderarbeiter gedacht sind als für Expats...

Habe auch mal eine Mail nach FFM gesendet aber ebenfalls wenig Hoffnung auf eine Antwort.

Problematisch ist auch das alles max 3 Monate alt sein darf (Führungszeugnis und Arztbescheinigung)

Wenigstens scheint uns der Nachweis der Krankenversicherung erspart zu bleiben.

Ein Ticket von Yangon kostet 75 €..

mit den 3 Monaten habe ich kein Problem, wenn das Visum nicht an ein bestimmtes Einreisedatum gebunden ist.

wenn sie eine deutsche PKV akzeptieren habe ich damit auch kein Problem.... habe mir schon vor Jahren von der DEBEKA bestätigen lassen, dass sie alle Kosten in Thailand übernimmt.
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
529
@ Socrates xxxxxx,
ihr schreibt hoffentlich vom gleichen Visum ?? :bounce:

ja, wo wird wohl vorab ein Guthaben gefordert ?
bei Antragsstellung in Deutschland ?

Bezüglich der KV für TH.
na die ist doch in allermunde..

Also zack zack..obwohl wer 20.000 Euro auf Tasche hat :smoke2:
Geld spielt keine Rolex. :wavespin:
ja.. ursprünglich war ich auf der falschen Webseite... MUC hat wohl mehrere alte Webseiten... hat sich aber jetzt geklärt.

Warum wird ein Guthaben in D gefordert, wenn man ein Visum für Thailand beantragt ?

mir ist es egal wo sie das Guthaben haben wollen... hab in beiden Ländern mehr als sie haben wollen. Es geht darum, die richtigen Unterlagen dabei zu haben bzw. mit zu senden.
 
allsome

allsome

Senior Member
Dabei seit
27.05.2018
Beiträge
4.208
Reaktion erhalten
650
bin erstaunt..

einfach mal bei der Thai Botschaft in Berlin anfragen ?
Oder jemanden dort anfragen lassen,
der aktuell sein Visum direkt vorort macht..?
Muss ja nicht Berlin sein..
 
Thairetter

Thairetter

Senior Member
Dabei seit
24.01.2017
Beiträge
1.747
Reaktion erhalten
238
Ort
Suphan Buri
bin erstaunt..

einfach mal bei der Thai Botschaft in Berlin anfragen ?

.
Auf der HP der Thai Botschaft Berlin ist alles ausführlich beschrieben, ist nicht unbedingt erforderlich die dortigen Mitarbeiter direkt zu kontaktieren, die Beantragung ist postalisch möglich, die Gebühr kann per Banküberweisung gezahlt werden, so hab ich das gemacht und alles lief reibungslos.
 
P

peter1

Senior Member
Dabei seit
13.08.2013
Beiträge
4.869
Reaktion erhalten
531
Hallo zusammen,

ich stehe kurz davor das Visa Non-Immigrant-Visum O-A (Long Stay) zu beantragen. Bedingungen sind bekannt und erfüllt bis auf eventuell eine.

Das Problem das ich sehe ist der Barvermögensnachweis, auf einigen Botschaftsseiten steht Bankguthaben.
Ich besitze mehrere Wertpapierdepots jeweils in Höhe des x-fachen der geforderten 20.000€. (Wertpapiere sind sämtlich innerhalb von 2 Tagen in Bargeld zu wandeln).
Rentenbescheid kann ich keinen vorlegen da noch nicht in Rente bin, aber Kapitaleinkünfte habe ich in Höhe von 25.000€ pro Jahr.


Hat jemand Erfahrungen welche Botschaften Frankfurt, Berlin, München hier am grosszügigsten sein könnte?

Telefonisch war leider keine der 3 Botschaften zu erreichen (jeweils 3 Versuche pro Botschaft). Werde es Montag wieder versuchen.

Wie lange dauert erfahrungsgemäss die Ausstellung des Visums?

Wie habt ihr die 150€ bezahlt? Cash in den Antrag? Habe ich bei meinem beiden METV vor einigen Jahren gemacht, gibt es hier Alternativen?

METV ist nicht wirkliche eine Alternative da teurer und der Visa Run Stress hat mich das letzte Mal schwer genervt.

Vielen herzliche Dank!
mach dich mit der thai kversicherungspflicht vertraut thb 400 inpatient thb 40 k outpatient ein deutsches eqiuivalent wird auch akzeptiert.
ohne kv kein non-oa.

mfg
peter1
 
Thairetter

Thairetter

Senior Member
Dabei seit
24.01.2017
Beiträge
1.747
Reaktion erhalten
238
Ort
Suphan Buri
mach dich mit der thai kversicherungspflicht vertraut thb 400 inpatient thb 40 k outpatient ein deutsches eqiuivalent wird auch akzeptiert.
Die Thai-KV von D aus abschließen stelle ich mir schwierig vor, benötigt mindestens 3 Monate bis der Versicherungsschutz gegeben ist, wer macht die Gesundheitsprüfung? Der Hausarzt in D ?

ohne kv kein non-oa.
Auf der HP der Thai Botschaft Berlin gibt es dazu keinen Hinweis, der Antragsteller kann also davon ausgehen das besagte KV nicht erforderlich ist.
 
P

peter1

Senior Member
Dabei seit
13.08.2013
Beiträge
4.869
Reaktion erhalten
531
Die Thai-KV von D aus abschließen stelle ich mir schwierig vor, benötigt mindestens 3 Monate bis der Versicherungsschutz gegeben ist, wer macht die Gesundheitsprüfung? Der Hausarzt in D ?



Auf der HP der Thai Botschaft Berlin gibt es dazu keinen Hinweis, der Antragsteller kann also davon ausgehen das besagte KV nicht erforderlich ist.
der antragsteller kann davon ausgehen, da die kvregel ab 1.7.19 greifen wird, in england ist bereits ein anfang gemacht. die entsprechenden web seiten werden in thai manier wie gewoehnlich zu spaet angeglichen.

mfg
peter1
 
Thairetter

Thairetter

Senior Member
Dabei seit
24.01.2017
Beiträge
1.747
Reaktion erhalten
238
Ort
Suphan Buri
web seiten werden in thai manier wie gewoehnlich zu spaet angeglichen.

mfg
peter1
Sehe ich anders, wenn die neue KV Regel ab 1.7.19 gilt, ist die Information ab dem Datum auf der HP einzustellen, alle Anträge eingehend vor dem 1.7.19 sind noch nach den alten Regeln zu bearbeiten.
 
Thema:

Visa Non-Immigrant-Visum O-A (Long Stay) welche Botschaft M,B oder Frankfurt

Visa Non-Immigrant-Visum O-A (Long Stay) welche Botschaft M,B oder Frankfurt - Ähnliche Themen

  • NON-IMMIGRANT-O VISA A (Longstay) mit Familienangehörigen

    NON-IMMIGRANT-O VISA A (Longstay) mit Familienangehörigen: Hallo in die Runde, ich habe die Auskunft vom Generalkonsulat Hamburg bekommen das wenn ich mit einem Longstay Visum einreise nach Thailand...
  • Re-entry Permit bei Non-Immigrant-O Visa

    Re-entry Permit bei Non-Immigrant-O Visa: Hallo, ich bin jetzt erstmals mit dem Non-Immigrant-O Visum (single entry) eingereist. Kleines Problem dabei, - die 3 Monate werden nicht...
  • Wiedereinreise bei Non Immigrant 0 Visa

    Wiedereinreise bei Non Immigrant 0 Visa: Hallo, ich bin neu im Forum und werde mich auch bald im Vorstellungsthread vorstellen. Ich habe jetzt eine dringende Visumsfrage, bei der mir die...
  • Non Immigrant Visa O-A

    Non Immigrant Visa O-A: Habe jetzt doch mein Non Immigrant Visa O-A bekommen, aber etwas wundert mich. Ich habe den Visa Antrag Ende März gestellt, darauf war unter...
  • Non-Immigrant Visa O-A

    Non-Immigrant Visa O-A: Kennt sich jemand von Euch mit der aktuellen Prozedur bei Non-immigrant Visa O-A aus? Mein Vater und ich werden wohl bald für längere Zeit nach TH...
  • Non-Immigrant Visa O-A - Ähnliche Themen

  • NON-IMMIGRANT-O VISA A (Longstay) mit Familienangehörigen

    NON-IMMIGRANT-O VISA A (Longstay) mit Familienangehörigen: Hallo in die Runde, ich habe die Auskunft vom Generalkonsulat Hamburg bekommen das wenn ich mit einem Longstay Visum einreise nach Thailand...
  • Re-entry Permit bei Non-Immigrant-O Visa

    Re-entry Permit bei Non-Immigrant-O Visa: Hallo, ich bin jetzt erstmals mit dem Non-Immigrant-O Visum (single entry) eingereist. Kleines Problem dabei, - die 3 Monate werden nicht...
  • Wiedereinreise bei Non Immigrant 0 Visa

    Wiedereinreise bei Non Immigrant 0 Visa: Hallo, ich bin neu im Forum und werde mich auch bald im Vorstellungsthread vorstellen. Ich habe jetzt eine dringende Visumsfrage, bei der mir die...
  • Non Immigrant Visa O-A

    Non Immigrant Visa O-A: Habe jetzt doch mein Non Immigrant Visa O-A bekommen, aber etwas wundert mich. Ich habe den Visa Antrag Ende März gestellt, darauf war unter...
  • Non-Immigrant Visa O-A

    Non-Immigrant Visa O-A: Kennt sich jemand von Euch mit der aktuellen Prozedur bei Non-immigrant Visa O-A aus? Mein Vater und ich werden wohl bald für längere Zeit nach TH...
  • Oben