Vielflieger-Programme - lohnen die überhaupt?

Diskutiere Vielflieger-Programme - lohnen die überhaupt? im Touristik Forum im Bereich Thailand Forum; Ich hatte zwei Jahre lang den Frequent Traveller Status beim Lufthansa-Vielflieger-Programm Miles & More. Davon hatte ich kaum profitiert. Die...
socky7

socky7

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
4.581
Reaktion erhalten
2.921
Ort
Berlin / Prasat / Albay
Ich hatte zwei Jahre lang den Frequent Traveller Status beim Lufthansa-Vielflieger-Programm Miles & More.
Davon hatte ich kaum profitiert. Die Angestellten von Lufthansa waren z.B. beim Einchecken nicht zuvorkommender als die bei anderen Airlines mit Billig-Tarifen.
Jetzt weiß ich auch den Grund:

"Der Frequent Traveller – oder auch FTL – Status ist der niedrigste Status im Vielfliegerprogramm Miles & More. Die nächsten Statuslevels sind der Senator und HON Circle Status."

Miles & More Frequent Traveller Status ? Alle Infos | meilenoptimieren.com

Inzwischen bin ich schlauer geworden und buche wechselnd über https://www.skyscanner.de/ die preiswertesten Flüge mit den kürzesten Gesamtflugzeiten. Da kann man auch "Top-Anbieter auf dieser Route" eingeben, falls man sein Meilen-Konto in einem Vielflieger-Programm erhöhen will.
 
Socrates010160

Socrates010160

Senior Member
Dabei seit
05.04.2011
Beiträge
11.001
Reaktion erhalten
529
es kommt darauf an, was Du unter "lohnen" verstehst...

wir fliegen nach Thailand ausschließlich mit Thai-airways und haben dadurch automatisch die Silvercard erhalten. (letzte Buchung im Mai '17 Abflug Dez.`17 Preis 550 €) Wenn Meilen zu verfallen drohen, löst mein Engel die gegen Hotelgutscheine ein... an dem Programm nehmen nur Premium Hotels teil.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.964
Reaktion erhalten
2.146
Royal Orchid plus lohnt imho.
bei erreichen des Goldstatus gibt es ein Roundtrip-upgrate (wahlweise von Eco auf BC - oder BC auf First).
Das ist aber nicht übertragbar.

Zudem bekommt man einen "Freiflug*" für die Hälfte der normalerweise vorzuweisenden Meilen. Der ist dann z. B. auch auf die Ehefrau übertragbar. (62500 für BC und 92500 für First).

*Steuern und Nebenkosten müssen trotzdem gezahlt werden.
 
socky7

socky7

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
07.11.2007
Beiträge
4.581
Reaktion erhalten
2.921
Ort
Berlin / Prasat / Albay
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.159
Reaktion erhalten
1.269
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
Also ich habe bei QATAR jahrelang Meilen gesammelt, hatte auch lange den Silver-Status inne, aber seit 2 Jahren kappen diese Halunken jeweils am 31.Dezember und Ende Juni ca. 10000 Meilen..........und wenn man wie ich heute nur noch 2x im Jahr fliegt kommt man sehr schlecht auf seinen Silverstand! OK, ich kann im "One-World" verbund mit anderen Airlines fliegen, aber ich fliege sowieso nur noch Asien an.
Für mich hört sich das Meilensammeln auf.......... Eventuell probiere ich einmal die THAI aus, die ja neuerdings Wien anfliegt, aber den Service wird man mit Qatar nicht vergleichen können, für mich zählt heute nur mehr der Flugpreis, keine Meilen
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
5.418
Reaktion erhalten
3.323
Bei den Upgrade-Konditionen bei Flügen nach Bangkok muss man extrem viele Flugmeilen angesammelt haben, wenn man mit seiner Ehefrau oder einer anderen Begleitung fliegt. Das macht überhaupt keinen Sinn, wenn nur ein Fluggast in der Business-Class fliegt und der Partner in der Holzklasse - LOL!

https://www.miles-and-more.com/online/portal/mam/rowr/general_information?nodeid=434961&l=de

Du hast völlig recht , für Privatpersonen lohnt sich das kaum .
Wenn man geschäftlich fliegt , sieht das natürlich anders aus .
Ich war auch bei M + M und habe Meilen gesammelt .
Da kommen dann schnell 300 000 oder 400 000 Meilen im Jahr zusammen , die man dann privat nutzen kann .
Upgrade funktioniert ganz gut , aber " Freiflüge " sind bei LH ein Witz .
Habe vor einigen Jahren das hier schon einmal geschrieben , wir haben für " Freiflug " München - Bangkok
ca. 400 Euro Steuer u. Gebühren bezahlt .
Heute als Rentner fliege ich Holzklasse und freue mich beim Aussteigen mit meiner Frau ,
daß wir zusammen ca. 1 500 Euro verdient haben .
Dafür müßte sie 125 Std. arbeiten , ich ca. 60 Std.
Auf den Holzklasse Sitzen schaffen wir das in ca. 12 Std. X 2 = 24 Std.
 
J

J-M-F

Senior Member
Dabei seit
10.04.2005
Beiträge
4.136
Reaktion erhalten
113
nö, macht keinen Sinn.Ich habe die letzten Tage was für eine bekannte Gebucht, ohne diesen Krempel. Für 445 Euro fliegt Sie vom 11.2 von Berlin nach Bkk und am 06.3. wieder zurück.Lohnen tut es, wenn du von der Firma aus fliegst und die Meilen einsackst.
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
5.878
Reaktion erhalten
823
Ort
Hausen
was heißt lohnen? Einem oder mehreren Vielflieger-Programmen beizutreten kostet ja erst mal nichts.

Du fragst vermutlich, lohnt es sich einem Vielflieger-Programm loyal zu sein und dort immer zu buchen?

Es lohnt sich nicht für jemanden der 1, 2 mal im Jahr Economy auf Langstrecke fliegt nach einem Meilenprogramm zu richten. Einfach das buchen was einem am besten passt. Aber wenn man gebucht hat, kann man natürlich die Meilen, sofern es welche gibt einsacken - notfalls kauft man sich dafür eine Kleinigkeit aus dem Meilenshop, besser als es verfallen zu lassen ist es schon.
Ich bin z.B. drei mal mit Turkish nach BKK geflogen, und vorher für Miles&Smiles angemeldet. Für ein upgrade hat das nicht gereicht, aber für eine Bosch-Stichsäge in deren shop schon.



Meine Frau hat sich für einen ähnlichen Meileneinsatz nach 3 Flügen kostenlos Kopfhörer senden lassen, insofern kann sammeln schon Sinn machen, nur bin ich keineswegs wegen des Sammelns mit denen geflogen.

Alleine die kostenlose Anmeldung bei dem Programm der NOK-Airline bringt z.B. 5kg Gepäck mehr pro Flug.
 
dschai jen

dschai jen

Senior Member
Dabei seit
13.10.2003
Beiträge
471
Reaktion erhalten
44
Das Problem bei vielen Meilenprogrammen u.a Royal Orchid ist, dass es in den günstigen Buchungsklassen keine oder nur einen Teil der erflogenen Meilen gibt.
Entsprechend schwer ist es für einen Gelegenheitsflieger einen höheren Status zu erreichen.

Ich bin aktuell bei 2 Meilenprogrammen aktiv, Miles and More und Etihad Guest.
Bei diesen Programmen habe ich die Möglichkeit, falls es zu keiner Flugprämie oder Upgrade reicht, die Meilen im Prämienshop zu verbraten. Der Meilengegenwert ist zwar unterirdisch aber wenn dann doch ein Koffer oder eine Kiste Wein dabei raus springt hat es sich zumindest ein wenig gelohnt.
Teilnahme ist kostenlos von daher sehe ich es ähnlich wie z.B. Paybackpunkte sammeln (die kann man auch ins Miles and More Programm übertragen!).
 
H

hueher

Senior Member
Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
7.159
Reaktion erhalten
1.269
Ort
Baan Krut / Pratchuapkirikan
Ja da gebe ich @Ferdinand.....recht ! Ich habe zB. bei Qatar für 10000Meilen 45 Kg Übergepäck mitgenommen oder in Doha irgend einen Shop besucht und mit Meilen, die nennen die dann Q-Points eingekauft oder mich in die Lounch gesetzt, sollte ich längere Wartezeit haben
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.964
Reaktion erhalten
2.146
Dass man mit ROP-Silber- bzw. Goldstatus 10- bzw. 20kg mehr mit schleppen darf, sehe ich im Hinblick auf die Ehefrau eher als einen krassen Nachteil, auf den ich liebend gern verzichten würde.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.135
Reaktion erhalten
1.341
Ort
Hamburg
Eco lohnt sich das nicht, aber nach zwei Flügen mit Finnair in der Business Class reichten die Meilen für ein Upgrade, das hat sich dann schon gelohnt.
 
C

Chak

Senior Member
Dabei seit
02.06.2010
Beiträge
19.135
Reaktion erhalten
1.341
Ort
Hamburg
Dass man mit ROP-Silber- bzw. Goldstatus 10- bzw. 20kg mehr mit schleppen darf, sehe ich im Hinblick auf die Ehefrau eher als einen krassen Nachteil, auf den ich liebend gern verzichten würde.
Da sind wir uns einig. Die großzügigen Gepäckregeln (2x23 KG pro Person) führten zu absurden Transportproblemen auf dem Weg vom und zu dem Fulghafen.
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.742
Reaktion erhalten
321
Ort
Bangkok - Town in Town
Bei Thai Airways gibt es mit ROP Gold Status ein kostenloses Upgrade für einen Return Flug, gleichfalls mit jeder Erneuerung des Goldstatus.

Die Meilen kann man ebenfalls für Upgrades nutzen. Lohnt sich also schon.
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
20.964
Reaktion erhalten
2.146
Bei Thai Airways gibt es mit ROP Gold Status ein kostenloses Upgrade für einen Return Flug, gleichfalls mit jeder Erneuerung des Goldstatus.

Die Meilen kann man ebenfalls für Upgrades nutzen. Lohnt sich also schon.
Und wie schon erwähnt, das Freiticket für die Hälfte der normalerweise zu erbringenden Meilen.
92500 Meilen sind auch für den Privatreisenden erreichbar. Dafür gibt es dann ein First Ticket (Hin- und Rückflug) für das man lediglich die Nebenkosten von ca. 500,-- Euro zahlt. Man spart also um die 4000,-- Euro. Das Roundtrip-upgrate bringt auch noch mal eine Ersparnis von 1500,-- bis 2000,-- Euro.
 
F

ffm

Senior Member
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
4.845
Reaktion erhalten
1.113
Ort
Bangkok
Wenn man nur einmal oder zweimal im Jahr Langstrecke fliegt bringt die Meilensammelei kaum was. Dann bucht man besser die billigste bzw. bestpassende Verbindung.
Interessant wird das erst wenn die Fluege fuer den Goldstatus reichen, dann hat man durch Award Tickets, Upgrades, Loungezugang und Business Checkin einen echten Gegenwert.
Bei Thai Airways reichen 4 Langstreckenfluege in Eco mit einigen Zubringern schon fuer den Goldstatus aus. Bei Lufthansa braucht man so um die 10.
Auf die billigsten Buchungsklassen gibt es seit einiger Zeit allerdings kaum noch oder gar keine Meilen mehr. Man sollte sich also genau durchrechnen was man fuer die Meilen zusaetzlich ausgeben muss, und in was fuer einem Verhaeltnis das zum Nutzen steht.
Noch sieht diese Relation zumindest bei Thai Airways ziemlich gut aus, vor allem wegen des von @Micha genannten reduziertem Award einmal im Jahr.
 
pegasus

pegasus

Senior Member
Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
2.742
Reaktion erhalten
321
Ort
Bangkok - Town in Town
Wenn man sowieso umsteigen muss, lohnt sich auch mal der Blick auf Skyteam. Bei KLM/AF qualifiziert man sich schon mit 40000 Meilen für Gold. KLM hat auch noch eine Premium Eco, die für kleines Geld wesentlich mehr Beinfreiheit bietet.
 
oberhesse

oberhesse

Senior Member
Dabei seit
05.01.2010
Beiträge
1.274
Reaktion erhalten
264
Ort
Oberhessen - Isaan
War jahrelang bei LH M&M. Die Meilen mit Flügen, mit Creditkarte etc gesammelt. 1x nur für Steuern und Gebühren einen innereuropäischen Flug für 2 gebucht, 1x Navi, 1x Rimova-Koffer und 1x Leica Kamera im Shop abgeholt. Für die Flüge nach THL letztlich immer das günstigte Angebot in BIZ gesucht und meist so preiswert gefunden, dss jede Meilensammelei dagegen verblasst. Nur einmal versucht, bei Thay Airways ein upgrade aus den M&M zu erhalten. Obwohl in einer Gruppe, wurde das - m.E. extra - so bürokratisch dass es nicht funktioniert hat.
Mein Fazit daher: Es lohnt nur für wirkliche Vielflieger und Meilensammler.
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
9.984
Reaktion erhalten
4.642
Da sind wir uns einig. Die großzügigen Gepäckregeln (2x23 KG pro Person) führten zu absurden Transportproblemen auf dem Weg vom und zu dem Fulghafen.
Ja aber du musst bedenken: Solche Sachen wie Mangos, frittierte Speckschwarten und REISKOCHER, gibt's nicht in Deutschland.

Ja, richtig, REISKOCHER.....!!!!!!:mad::stomp::banghead::furious::mad2:
 
Ferdinand

Ferdinand

Senior Member
Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
5.878
Reaktion erhalten
823
Ort
Hausen
Nur einmal versucht, bei Thay Airways ein upgrade aus den M&M zu erhalten. Obwohl in einer Gruppe, wurde das - m.E. extra - so bürokratisch dass es nicht funktioniert hat.
das hat wiederum bei mir problemlos funktioniert allerdings habe die TG Flüge direkt über die M&M Hotline und nicht über die THAI gebucht. Waren innerthailändische Flüge und sehr günstig, wenig Meilen, glaube so 8.000 pro leg und so gut wie keine Gebühren, so 150฿ pro leg, bin so endlich alle meine M&M Meilen losgeworden, für ein upgrade in C haben die nämlich nicht gerreicht. Miles&More sammle ich nur noch wenn sich die Meilen auf ein anderes *A Programm gar nicht gutschreiben lassen, ansonsten ist glaube ich jedes andere Star Alliance Programm besser als Miles&More, hat ffm schon geschrieben.
Zum Glück für Lufhansa wissen viele ihrer Kunden nicht, dass sie auf Lufhansa-Flügen auch mit jedem anderem Star Alliance Vielfliegerprogramm Meilen sammeln können und teilweise sogar mehr als sie bei M&M bekommen. Würde man bei den gleichen Flügen Meilen z.B. bei Miles & Smiles oder SAS EuroBonus anstatt bei Miles&More sammeln hätte man viel früher einen *A-Gold Status.
siehe z.B. hier: Fünf schnelle Wege zum Star Alliance Gold Status


Dafür gibt es dann ein First Ticket (Hin- und Rückflug) für das man lediglich die Nebenkosten von ca. 500,-- Euro zahlt. Man spart also um die 4000,-- Euro.
das ist eine Milchmädchenrechnung, man spart nur bei etwas was man sich sowieso gekauft hätte. Du hast also ein C-Ticket minus 500€ eingespart und durftest ausserdem F fliegen.
Jetzt zähle mal zusammen wie viel Geld du für die C Tickets asgegeben hast um den Bonus zu bekommen, und berechne die prozentuelle Einsparung: C Ticket - 500 / Summe aller C Tickets
 
Thema:

Vielflieger-Programme - lohnen die überhaupt?

Vielflieger-Programme - lohnen die überhaupt? - Ähnliche Themen

  • Programm auf windows- Rechner installieren oder anwenden, suche Hilfe

    Programm auf windows- Rechner installieren oder anwenden, suche Hilfe: Hallo, habe open VPN auf meinem Rechner installiert, aber beim Prüfen meiner öffentlichen IP zeigt er mir die unerwünschte Thai-IP und...
  • Der Untergang ist Programm

    Der Untergang ist Programm: Ob die Musels, wenn sie dann Deutschland übernommen haben meine Rente auch weiter zahlen ? https://www.youtube.com/watch?v=tw9fEq1dg1s
  • Vielflieger

    Vielflieger: Frage an die Vielflieger, wieviele Meilen braucht man bei Thai Airways für einen Freiflug Frankfurt-Bangkok_Frankfurt? Gruss Jürgen
  • Vielflieger bei Thai Airways

    Vielflieger bei Thai Airways: Hallo zusammen, ich habe seit ca. 1 Jahr meine Silver Card von Thai Airways. Diese Karte ist nun gültig bis Ende 2008. Verfallen danach die...
  • Vielflieger-Prämien online ?

    Vielflieger-Prämien online ?: Hallo, kann mir jemand sagen, ob die frequent flyer prämien der thai-airways online einsehbar sind ? auf meinem meilenkonto hat sich einiges...
  • Vielflieger-Prämien online ? - Ähnliche Themen

  • Programm auf windows- Rechner installieren oder anwenden, suche Hilfe

    Programm auf windows- Rechner installieren oder anwenden, suche Hilfe: Hallo, habe open VPN auf meinem Rechner installiert, aber beim Prüfen meiner öffentlichen IP zeigt er mir die unerwünschte Thai-IP und...
  • Der Untergang ist Programm

    Der Untergang ist Programm: Ob die Musels, wenn sie dann Deutschland übernommen haben meine Rente auch weiter zahlen ? https://www.youtube.com/watch?v=tw9fEq1dg1s
  • Vielflieger

    Vielflieger: Frage an die Vielflieger, wieviele Meilen braucht man bei Thai Airways für einen Freiflug Frankfurt-Bangkok_Frankfurt? Gruss Jürgen
  • Vielflieger bei Thai Airways

    Vielflieger bei Thai Airways: Hallo zusammen, ich habe seit ca. 1 Jahr meine Silver Card von Thai Airways. Diese Karte ist nun gültig bis Ende 2008. Verfallen danach die...
  • Vielflieger-Prämien online ?

    Vielflieger-Prämien online ?: Hallo, kann mir jemand sagen, ob die frequent flyer prämien der thai-airways online einsehbar sind ? auf meinem meilenkonto hat sich einiges...
  • Oben