Viagra Bericht

Diskutiere Viagra Bericht im Sonstiges Forum im Bereich Diverses; Lediglich Viagra & Co fördern Stehvermögen Fliege und Tropfen ohne Wirkung Männer wollen immer. Männer können immer. Beim Sex zählt Leistung...
M

mucki

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.08.2004
Beiträge
197
Reaktion erhalten
0
Ort
Nürnberg
Lediglich Viagra & Co fördern Stehvermögen
Fliege und Tropfen ohne Wirkung
Männer wollen immer. Männer können immer. Beim Sex zählt Leistung. Keine Liebe ohne Erektion. Kein Sex ohne Orgasmus. Wer das alles glaubt, ist schon verloren, ein Opfer der fünf „phallischen Mythen”. Sie suggerieren dem Mann die überwertigen Ideen vom Phallus als standfestem Monument seiner Potenz, Macht und Herrlichkeit. Das geht selten gut: Die Lust wird zur Last, was hart war, wird weich. Daran ändern oft auch die chemischen Potenzfördermittel wie Viagra, Cialis und Levitra nichts.

Mittel wie Viagra bringen aufrichtende Ergebnisse

Wenn dem Mann das Stehvermögen abhanden gekommen ist, sollen allerhand Pülverchen oder Tropfen helfen - angeblich. „Öko-Test“ wollte es genauer wissen und hat des Mannes edelstes Stück unter der Wirkung von in Deutschland freiverkäuflichen Potenzmittel unter die Lupe genommen.

In Deutschland leiden offiziell vier bis sechs Millionen Männer unter Errektionsstörungen - Dunkelziffer unbekannt. Hilfe versprechen sich viele von Potenzmitteln. Doch bei einer Untersuchung des Verbrauchermagazins „Öko-Test” erwiesen sich alle getesteten freiverkäuflichen Mittel aus Apotheke, Versand und Sexshops als unwirksam. Mann kann also von Spanischer Fliege, Liebes-Zucker oder Wollust-Tropfen getrost die Finger lassen.

Lediglich in Deutschland rezeptpflichtige Mittel wie Viagra & Co bringen aufrichtende Ergebnisse. Allerdings muss teilweise mit erheblichen Nebenwirkungen gerechnet werden. So kann bei einem Präparat Übelkeit und Erbrechen auftreten. Ein anderes Mittel ruft in zu hoher Dosierung schmerzhafte Dauererrektionen hervor.

Obwohl noch immer der Erlass des Gesundheitsministeriums gilt, nach dem in Thailand die blaue Viagra-Pille nur von Fachärzten (Urologen) verschrieben werden soll, ist das Potenzmittel landesweit und auch in Pattaya freiverkäuflich. Wer Viagra nicht in seiner Apotheke bekommt, dem wird es der Arzt in der nächsten Klinik auch ohne ärztliche Untersuchung verschreiben.

[highlight=yellow:324bf72d0e]Aber Vorsicht: In Pattaya sind dem Verkehr nicht förderliche Imitate im Umlauf. Und das reichlich! Touristen und Residenten, denen an Bars für wenig Geld ein blaues Wundermittel angedient wird, sollten davon eher die Finger lassen. [/highlight:324bf72d0e]
Viagra verbietet sich, wenn gleichzeitig Medikamente zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingenommen werden, denn die Kombination kann zum Herzstillstand führen.
• • •
Das kosten Viagra und Co.
Chemische Potenzmittel sind in Thailand frei verkäuflich und ausser in Apotheken in Kliniken und Krankenhäuser erhältlich. Ein Päckchen Viagra mit vier Tabletten (100 mg) kostet in einer von der Redaktion aufgesuchten lokalen Apotheke 2.400 Baht. Ein Krankenhaus in Pattaya gibt die Viagra 50-mg-Tablette für 500 Baht und die teilbare 100-mg-Tablette für 650 Baht ab. Cialis und Levitra soll es in Thailand nur in Krankenhäusern und nur als 20-mg-Tablette geben. Sie kosten im Krankenhaus 850 Baht (Cialis) bzw. 775 Baht (Levitra).
• • •
Das Geschäft mit der Potenz boomt
Ende des Wachstums nicht absehbar
Die Markteinführung von Viagra im Jahre 1998 hat nicht nur die Behandlung von Errektionsstörungen spürbar verbessert, sondern auch den Umsatz der Pharmabranche.

Allein in Deutschland gingen im vergangenen Jahr mehr als 6,85 Millionen der „blauen Diamanten“, wie die Viagra-Tabletten aufgrund ihres Aussehens genannt werden, über den Apothekertresen. Auch preislich bietet sich der Vergleich mit Edelsteinen an: Eine Tablette kostet in einer Kleinpackung rund 13 Euro.

Die neueren Produkte Cialis von Lilly Icos und Levitra von Bayer brachten es auf 3,3 beziehungsweise 1,5 Millionen Tabletten. Die Kosten liegen zwischen 12 und 13,30 Euro. Insgesamt betrug der Umsatz mit den Potenzmitteln auf dem deutschen Markt 87 Millionen Euro im Jahr 2003. Pfizer, Hersteller von Viagra, hat im vergangenen Jahr weltweit rund 1,5 Milliarden Euro mit dem Potenzmittel verdient. Knapp 25 Prozent mehr als 2001. Nicht ganz so potent, aber für die kurze Zeit seit der Markteinführung recht ordentlich, sind auch die Zahlen der Konkurrenz. Bayer setzte im ersten Jahr 144 Millionen Euro mit Levitra um, Lilly Icos kam mit Cialis auf 166 Millionen Euro.

Damit zählen die Potenzmittel zu den Umsatzstärksten Arzneimitteln nach den medizinisch überlebenswichtigen Medikamenten wie Blutdrucksenkern oder Mitteln bei Diabetes. Ein Ende des Wachstums ist noch nicht absehbar, denn die Akzeptanz der Mittel steigt, seit Viagra und Co. sich im Alltag hunderttausendfach bewährt haben.
• • •
Schwups - schon steht er
Doch nicht jeden Mann macht Viagra fit
Milch macht müde Männer munter, aber nicht jeden Mann macht ein Potenzmittel wieder fit. Ob Viagra wirkt, hängt nach einer wissenschaftlichen Studie von der genetischen Veranlagung der Betroffenen ab. Forscher der Universität Essen fanden heraus, dass die Wirkung der Potenz-Pille je nach Beschaffenheit eines bestimmten Gens unterschiedlich ausfiel. Das sei für die Therapie der „erektilen Dysfunktion“ möglicherweise ein wichtiger Befund, erklärte der Direktor der Urologischen Klinik, Herbert Rübben, das Ergebnis. Nun vermuten die Mediziner, dass auch die Auswirkungen auf den Kreislauf, die nach der Einnahme von Viagra zum Teil zum Tode geführt hätten, genabhängig sein könnten. Deshalb sei es durchaus vorstellbar, dass vor Verschreibung solcher Medikamente künftig ein Gentest bei den Patienten vorgenommen werde, hiess es in der Mitteilung der Universität weiter.
 
U

UweFFM

Senior Member
Dabei seit
06.08.2003
Beiträge
2.041
Reaktion erhalten
52
Ort
Frankfurt
@Mucki
und wie ist nun dein persönlicher Eindruck von Viagra und co. oder gibts nur Zeitungsartikel? :nixweiss:
PS: Die angegebenen Preise sind lustig.
Gruß Uwe
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
Ja Mucki,

habe da auch mehr von dir erwartet.

Bitte reichere deinen doch sehr trockenen Bericht doch mit deinen persönlichen Erfahrungen mit Viagra an.

Vielleicht sogar als eigener Thread im Literarischen.

Fände ich echt nett - denn MANN weiss ja nie, was die Zukunft so Überraschungen für einen bringt. Und da ist es immer gut, wenn man auf Erfahrungen von Forenkollegen bauen kann.

Gruß
Conny

( und jetzt behaupte bloss nicht, dass du keine Erfahrungen mit den Dingern hast )
 
M

mucki

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.08.2004
Beiträge
197
Reaktion erhalten
0
Ort
Nürnberg
Ich hab den Bericht auch vorhin erst gelesen.
Die Preise stimmen nicht, wie vieles bei den Medien :cool:
Conny ob Du´s glaubst oder nicht ich hab die Dinger noch nicht probiert- kommt vieleicht noch :nixweiss:
Selbst als ich Dienstlich alleine in TH war war ich brav, aber auch nur weil ich nicht die passende "Schneiderin" gefunden hatte.
Hab halt ne große Klappe und wen´s drauf ankommt zieh ich den Schwa... ein :lol:
mucki

-------------
Kommt ein alter Mann in die Apotheke und wedelt mit einer Hand in der Luft. Fragt der Apotheker, was er denn möchte. Da sagt der Mann, dass er 5 Viagra braucht, weil seine Frau am Wochenende von ihrer Kur zu Besuch kommt. Der Apotheker gibt ihm die Viagra und wünscht ein schönes Wochenende.
Am Montag kommt der Mann wieder und wedelt diesmal mit beiden Händen. Da fragt der Apotheker, ob er wirklich 10 Viagra möchte. Der Mann sagt: "Nein, eine Handcreme, meine Frau ist doch nicht gekommen."
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
36.099
Reaktion erhalten
1.830
Ort
Hannover
Anstatt unmengen in die Erforschung von Potenzmitteln zu stecken,
sollten Forschungen auch in die Richtung gehen,
welche Zusatzstoffe in der Lebensmittelchemie, und insbesondere bei Konservierungsstoffen denn überhaupt die Potenzschwäche verursacht.

Wäre denkbar, das dieselben Konzerne, die die Potenzmittel produzieren,
ebenfalls die Zusatzstoffe für die Lebensmittelindustrie produzieren,
welche die Impotenz verursacht.

[hr:c57fed85b3]

Ein Viagrafall aus jüngster Zeit,
ein LKW-Fahrer hatte kurz vor einem einschlägigen Rastplatzstop eine Viagra eingenommen.
Aufgrund eines starken Harndranges mußte er danach seinem Bedürfnis über eine kleine Energieglasflasche folgen,
aus der er dann nicht mehr herraus kam.
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.503
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Jungs, Naturviagra aus Thailand - das bringts - und die Firma findet man auch nicht in Nutella!
 
pef

pef

Senior Member
Dabei seit
24.09.2002
Beiträge
3.974
Reaktion erhalten
0
Ort
Bonn/Ban Nong Gok
@mucki,

die Apothekenpreise für Original-Viagra sind korrekt. 2.400 Baht für 4 Stück. Copies kosten in der Apotheke 400 Baht pro Stück.
Kamagra als Kopie 800 Baht für 4 Stück.
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
OK, dann mache ich x den Anfang (nicht nur aus Eigenwerbung ;-) ).

Mein Erfahrungsbericht!

Viagra, Curverta und Konsorten sind OUT.
1. wegen der Nebenwirkungen und
2. wegen der "Leistungen".

Die o. g. koennen rote Hautflecken erzeugen (auch im Gesicht), welche einen schon aus der Ferne outen. Sie sind defenetiv gefaehrlich fuers Herz, bzw Kreislauf, also Leben. Alcoholkonsum sollte total eingestellt werden, nach Einnahme (= Spassbremse). Ausserdem wirken sie erst relativ spaet, dann aber schon sehr aufdringlich, zumindestens wenn es x keinen Sex geben sollte (was ja auch x passieren kann). Dann bist du auch wieder von weitem zu outen. ;-D Oft ist dann auch schon nach ca. 6 Stunden, komplett haengen im Schacht.

Ich habe oder nehme manchx Cialis. Nicht das ich die braeuchte (nene, natuerlich nicht :ohoh: ) :lol: . Aber auch wenn Mann sie nicht braucht, ist Mann doch neugierig. Und so auch ich. :rolleyes: Obwohl ich eine wahnsinns Perle habe, hatte ich schon x nachgeholfen. Fazit: Meine Freundin ist jetzt etwas Kleinlauter geworden. ;-D ;-D

Sie eroeffnen einem ganz neue Perspektiven. Das kannte ich (so noch) nicht. Ihre Wirkung startet schon nach ca. 30 Minuten, with open End. Bis zu 36 oder gar 48 Stunden! Sie geben mir keinerlei auessere Bloesse, keine Flecken, keine vollen Taschen :cool: . Wenn du aber moechtest, helfen sie dir sofort wieder auf, wenn du nicht willst, ist die Wirkung gleich Null. Auch kann Mann etwas trinken (keine Liter), z.B. ne schoene Flasche Wein oder so.
Sie, die "Pillen" sind also Gesellschaftstauglich! :cool:


Ich kann sie nur empehlen. Ich hatte x ein paar zuviele, die habe ich dann fuer 7 Euro das St. verkauft, (norxer Preis in der Apotheke liegt bei etwa 20 - 22 Euro), und alle wollten mehr. Aber eins habe ich dabei gelernt:

Mann und Frau, muessen Spass am Sex haben, sonst helfen auch die besten Pillen nix mehr. :fertig:

Und das ist auch gut so!

PS: Ich kenne nur einen Mann, bei dem sie nicht geholfen haben (sollen). der ist auch Member hier. Glauben kann ich ihm das aber irgenwie nicht. :nixweiss:
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.503
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Cialis?
Nie gehoert - was ist das dawarwas?
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Apotheker, oder ihren Arzt.

(Sorry Serge, ich habe den link wieder heraus genommen, weil doch zu Krass.)

Natuerlich gibt es immer Nebenwirkungen, auch ist der Beipackzettel immer Ellen lang, aber wie schon geschrieben, nach meiner Erfahrung (und Umfeld) sind die Cialis einwandfrei.

Fuer mich ist es das bessere Viagra. Also Potenzmittel.
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.503
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Es gibt hier wirklich organisches "Viagra". Wird aus der Wurzel einer bekannten Pflanze gewonnen - haelt nicht lange vor hat aber gar keine Nebenwirkungen und Du kannst machen was Du willst - also Wein Bier etc.

Wenn es dich interessiert schaue ich mal. Danke fuer den Link, man lernt ja gerne was dazu.... ;-)

Serge :wink:
 
K

Kali

Gast
Ich schwöre nach wie vor auf Möhrrüben :super:

Das einzige Problem ist die Befestigung ;-D
 
Dana_DeLuxe

Dana_DeLuxe

Senior Member
Dabei seit
23.05.2003
Beiträge
740
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
Danke für den ehrlichen Bericht, dawarwas!

Einer meiner Gespielen schwört auch auf Cialis, der andere findet solche Mittel doof, ist aber auch erst Mitte 30.

Ich bin da ambivalent, ich fands schon cool als der eine quasi immer (nochmal) konnte, bin aber auch Frau genug entsprechend zu fördern, was mal nicht sofort klappen sollte. :cool:

Und solange mann zwei gesunde Hände und ne flinke Zunge hat... gibts eh kein Problem... *g*


Hoffe das war jetzt nicht über die Häkelgrenze. *umschau*

Liebe Grüße,

Dana


PS: Lieber Mucki, lies doch bitte mal was ich im Forumboard zu Urheberrecht reingesetzt habe und gib zu dem Threadstart-Bericht noch wenigstens die Quelle an. Danke! :wink:
 
G

garni

Gast
Ich gebe dawarwas Recht, CIALIS ist ein g..... Zeug. In Patty kosten 4 Pillen 1600 Baht, in D 8 Pillen 95 Eus. In TH gibt es noch das Generika Apcalis für weniger Geld. Es wirkt aber kürzer. Im Volksmund werden diese Pillen als Wochenend-Pille bezeichnet. Man(n) sollte sich mal damit beschäftigen. Meine Frau merkte sofort wenn Ich fremd war, jetzt nicht mehr. Freitag Abend eine Pille, bis Sonntag Abend potent ohne Ende. Wirklich. Es reagiert nur auf sexuelle Stimulierung, sonst nicht. Wenn Ich in eine Go-Go gehe, und ein hübsches Mädchen setzt sich auf meinen Schoß, könnte Ich explodieren. Wenn Sie dann tanzen muß, ist alles wieder beim alten. Kommt sie zurück, tritt der verrückte Zustand wieder ein. Das geht so den ganzen Abend. Meine Freunde haben das Zeug auch schon geschluckt, alle sagen, sie erkennen sich nicht wieder. Normalerweise brauch Ich das Zeug nicht, aber in TH gibt es mir einen Kick. Und nebenbei, keine Nebenwirkungen spürbar. Bei mir jedenfalls. Gruß Matthias
 
Serge

Serge

Senior Member
Dabei seit
01.08.2003
Beiträge
5.503
Reaktion erhalten
0
Ort
Bangkok
Dana_DeLuxe" schrieb:
Hoffe das war jetzt nicht über die Häkelgrenze. *umschau*
Das war jetzt aber weit weit ueber die Haekelgrenze und schon kurz vorm stricken!

Dana, stell Dir mal vor, es gaebe virtuelles Cialis, dann waeren wir seit Mittwoch noch immer in der Shoutbox! ;-) ;-) :bravo: :bravo:

Hey - Gruesse von Et Dana!
 
Dana_DeLuxe

Dana_DeLuxe

Senior Member
Dabei seit
23.05.2003
Beiträge
740
Reaktion erhalten
0
Ort
Hamburg
OFF TOPIC: :schaem:

Danke, Prince Charming...

Grüße zurück natürlich.

Und wir brauchen kein virtuelles Cialis, wir sind eh naturstoned... *lach*
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Wenn dem Mann das Stehvermögen abhanden gekommen ist
Kommt bei mir nur abhanden ,wenn mein Betthasel nicht zaerlich und romantisch ist.
In letzter Zeit hatte ich aber viel Pesch im Bett und so haette vieleicht Cialis die Sache schon gerichtet.

Mal eine Frage ,will die Thai Frau ueberhaupt den starken Hengst im Bett ,oder spielen sie uns den Orgasmus nur vor damit wir endlich mit den Liegestuetzen aufhoern?
 
R

Rawaii

Gast
Ach otto, das muesstest du doch wissen, thaifrauen haben IMMER einen.... ;-)
 
Micha

Micha

Senior Member
Dabei seit
28.01.2003
Beiträge
21.397
Reaktion erhalten
2.376
Leute,

hatte mich lange Zeit darüber gewundert, weshalb man bei einem derart schönen und entspannenden Vergnügen wie - ihr wisst schon - einen sportlichen Ehrgeiz entwickeln muss.

Konnte diese ganzen Diskussionen um Leistungsdruck und Versagensängste nie verstehen. Dachte vielmehr das wären Attribute die meinetwegen in‘s Berufsleben passen aber doch niemals in’s Bett.

Kann mir vorstellen, dass viele Männer und Frauen ähnlich denken - ich weiß es freilich nicht.

Doch wehe, wenn man(n) einmal an eine Frau gerät die regelrecht ausrastet wenn etwas nicht wunschgemäß funktioniert, dann ist es mit der Ruhe und Gelassenheit erst mal vorbei.

Wenn ich in Deutschland regelmäßig einen Ort aufsuche, zu dem es anständige und Heilige niemals hinzieht, nehme ich gerne zuvor eine Drittel- von den Blauen.
Das Verhältnis von Wirkung und Nebenwirkungen ist für mich bei dieser Dosierung optimal.

In Thailand nutze ich dergleichen „Medikamente“ nur äußerst selten - eigentlich nur unter außergewöhnlichen Umständen.

Micha
 
Thema:

Viagra Bericht

Viagra Bericht - Ähnliche Themen

  • Billig-Viagra aus Thailand

    Billig-Viagra aus Thailand: Thailand will "Sidagra" im Oktober auf den Markt bringen, mit gleicher Wirkung wie Viagra, nur um ein Vielfaches billiger. Das Medikament soll...
  • Viagra in BKK

    Viagra in BKK: ne...is klar...für den Eigenbedarf natürlich nicht :cool: aber die Frage ist, ob jemand schon mal Viagra gekauft hat um es z.b. einem Bekannten...
  • statt Viagra.....

    statt Viagra.....: Viagra war gestern, heute ist Laufen angesagt kopiert aus Berliner Morgenpost
  • Konkurrenz zu Viagra

    Konkurrenz zu Viagra: Ein Thema, das auch in diesem Forum auf nicht unerhebliches Interesse stossen duerfte. :-) weiter hier
  • Viagra

    Viagra: Heute morgen hab ich mich schon wiedermal über diese Spamemails aufgeregt, die ich jeden Tag haufenweise in meinem Briefkasten habe. Viagra...
  • Viagra - Ähnliche Themen

  • Billig-Viagra aus Thailand

    Billig-Viagra aus Thailand: Thailand will "Sidagra" im Oktober auf den Markt bringen, mit gleicher Wirkung wie Viagra, nur um ein Vielfaches billiger. Das Medikament soll...
  • Viagra in BKK

    Viagra in BKK: ne...is klar...für den Eigenbedarf natürlich nicht :cool: aber die Frage ist, ob jemand schon mal Viagra gekauft hat um es z.b. einem Bekannten...
  • statt Viagra.....

    statt Viagra.....: Viagra war gestern, heute ist Laufen angesagt kopiert aus Berliner Morgenpost
  • Konkurrenz zu Viagra

    Konkurrenz zu Viagra: Ein Thema, das auch in diesem Forum auf nicht unerhebliches Interesse stossen duerfte. :-) weiter hier
  • Viagra

    Viagra: Heute morgen hab ich mich schon wiedermal über diese Spamemails aufgeregt, die ich jeden Tag haufenweise in meinem Briefkasten habe. Viagra...
  • Oben