Verdauungsprobleme bei Thai Frauen in D?

Diskutiere Verdauungsprobleme bei Thai Frauen in D? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Wir ernähren uns ausschließlich thailändisch, trotzdem hat meine Frau von Zeit zu Zeit Magenschmerzen. Sind auch schon dreimal im Krankenhaus...
andydendy

andydendy

Senior Member
Dabei seit
25.12.2003
Beiträge
2.746
Reaktion erhalten
0
Ort
Rellingen/Bangkok
Wir ernähren uns ausschließlich thailändisch,
trotzdem hat meine Frau von Zeit zu Zeit
Magenschmerzen. Sind auch schon dreimal im
Krankenhaus gewesen, weil übergeben noch dazu
kam, aber gefunden wurde nichts.
Morgens essen wir Brötchen, ansonsten gibt
es Morgen, Mittags und Abends Reis.
Magenschmerzen treten in LOS aber auch schon
mal auf. Aber so schnell wie die Magenschmerzen
kommen, so schnell gehen sie auch wieder.
 
waltee

waltee

Senior Member
Dabei seit
23.04.2004
Beiträge
3.092
Reaktion erhalten
712
2 Esslöffel MIDRO Tee und die Sache flutscht ... :super:
 
F

freeswan

Gast
Waehrend meiner Zeit in Thailand (viele Jahre) habe ich gemerkt, das sehr viele Thai ladys mit Verstopfung zu tun haben.
Wenn ich sie dann gefragt habe wie sie sich ernaehren, gab es immer viel weissen Reis, viel fritiertes Zeug, kaum Fruechte oder Gemuese, geschweige denn Salat UND, 1. haben die Damen kaum was getrunken und wenn, lieber alles moegliche andere als viel Wasser.
Fuer eine gute Verdauung ist es wichtig viel Wasser zu trinken (stilles am besten). Und moeglichst morgens auf nuechternen Magen ein grosses Glas. und dann natuerlich viele Faserstoffe (frisches Gemuese, roh oder leicht gekocht, Obst. Aber wenns halt viel Reis und Brot und Suesses gibt, dann braucht man sich nicht umgucken. Und das war immer der Grund fuer die Verdauungsprobleme...
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
267
Ort
Natakwan
Liebe Swantje,
well, das mit dem Trinken ist mir bei einigen (Thai) frauen auch aufgefallen. Dazu essen sie ja ziemlich scharf. Auch gesehen bei Feiern, das sie die reine Schwarte (nur Fett) gern essen :fertig: . Mir würde das kaum bekommen. Mir wäre nur noch schlecht.
Ich wundere mich immer wieder, was alles im Bauch dieser Frauen verschwindet :lol: . Entweder sie haben keinen Magen oder der ist aus V2A Stahl :cool: . Diesen Fisch (ich glaube der nennt sich Pla Rah) den sie so gern mögen, der ist bestimmt auch nur schwer verdaulich. Den habe ich einmal gegessen und mich lange mit ihm unterhalten :fertig: .
Den Frauen macht das nix, unglaublich. Dazu kommt bei einigen Dingen die Menge an Chili und Curry das es mir die Sprache verschlägt.

Wingman
 
M

Modus

Senior Member
Dabei seit
09.05.2005
Beiträge
355
Reaktion erhalten
0
Ort
Bochum
wingman" schrieb:
Liebe Swantje,
well, das mit dem Trinken ist mir bei einigen (Thai) frauen auch aufgefallen. Dazu essen sie ja ziemlich scharf. Auch gesehen bei Feiern, das sie die reine Schwarte (nur Fett) gern essen :fertig: . Mir würde das kaum bekommen. Mir wäre nur noch schlecht.
Mjam - das ist doch wie beim Eisbein, die Schwarte mit dem Fett drunter ist am leckersten. Ok, leicht bekoemmlich ist was anderes :-)
 
K

KhonKaen

Senior Member
Dabei seit
23.04.2005
Beiträge
359
Reaktion erhalten
0
Ort
Lügde / ChumPhae
Tja das essen und die Thai,

ziemlich scharf, ziemlich lecker, ziemlich gesund, ziemlich ungesund!
ja Ihr habt richtig gelesen!
Reis, Gemüse ect. ist gesund weiß mittlerweile fast jeder!
Diese extreme schärfe ist nicht gesund, sondern im übermaß und sog.dauerbetrieb absolut ungesund! Magenkrebs ect.in Thailand sehr hoch!
Meine Frau hat wo sie gekommen ist auch probleme mit den Magen gehabt, da es auch nach einer gewissen Zeit nicht weg ging, haben wir Nägel mit Köpfen gemacht und eine "Gastro" gemacht(ein Schlauch mit Kamera durch den Mund in den Magen) um genau zu wissen was ist fakt. Unheimlich viele Personen(ich meine über 90%, weiß ich aber nicht mehr so genau!Mein Hirn wird auch älter)haben den "Helicobacter pylori" (ist ein weltweit verbreitetes Bakterium, das sich beim Menschen im Magen einnistet)und Probleme machen kann, aber nicht muss.Na ja wie bei fast allen Thais war bei meiner Frau der auch nachzuweisen. nach einer einnahme von sog.kombi Präparaten ist der dann ausgemärzt.Wichtig einnahme vorschrift des Arztes oder des beipackzettels beachten, ist extrem wichtig!Danach waren die Schmerzen weg, ob es alleine daran gelegen hat weiß ich nicht.
Wichtig ist auch und da muss man notfalls ein machtwort sprechen!!den Chilli zu reduzieren!!!! es muss sein!!!Ich esse ihn auch gerne, aber in maßen, wenn unsere Thaifrauen den Chilli in extremen Dosen "reinpfeiffen"dürfen die sich nicht wundern. Wer extrem Chilli konsumiert soll sich wenner Magenbeschwerden bekommt/hat nicht bei seinen Mitmenschen ausheulen.
So extrem hab ich es meiner Frau beigebracht und siehe da, sie merkte wenn sie mit den chilli etwas vorsichtig umgeht dann ist auch ihr magen wieder ihr Freund.
In Isaan wird und wurde viel Chilli gegessen da, wenn man Chilli ist man nicht soviel essen kann als wenn man keinen oder nur sehr wenig isst! Das ganze ist dann billiger! In Bangkok beo Leuten die etwas mehr Geld haben, wird auch nicht so scharf gegessen....informiert euch mal wenn ihr könnt!
Gruss KhonKaen
 
K

KhonKaen

Senior Member
Dabei seit
23.04.2005
Beiträge
359
Reaktion erhalten
0
Ort
Lügde / ChumPhae
Hhmm....Nachtrag!

über 90% bei den helicobacter pylori meinte ich natürlich von den
Menschen in Thailand!
Gruss KhonKaen
 
M

Modus

Senior Member
Dabei seit
09.05.2005
Beiträge
355
Reaktion erhalten
0
Ort
Bochum
KhonKaen" schrieb:
In Isaan wird und wurde viel Chilli gegessen da, wenn man Chilli ist man nicht soviel essen kann als wenn man keinen oder nur sehr wenig isst! Das ganze ist dann billiger! In Bangkok beo Leuten die etwas mehr Geld haben, wird auch nicht so scharf gegessen....informiert euch mal wenn ihr könnt!
Gruss KhonKaen
Also ich bin ja schon darauf hingewiesen worden, dass es hier nicht erwuenscht ist, auf Rechtschreibfehler hinzuweisen, aber das hier ist schlicht nicht verstaendlich.
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
@ KhonKaen,

ob thl. Reis soo gesund ist ??

Seh da nur Kohlehydrate, weil der Reis geschält ist.

Magenkrebs von zuviel Chili abzuleiten,...kann ich mir nicht so ohne weiteres vorstellen.

Wenns einem nicht soo gut geht , gibts doch anfänglich ne Magenschleimhautentzündung.

Sozusagen als Frühindikator...Hat ich in meinem Leben ca. 1 X

Dann heisst es aufpassen.
---------------------------------------------

Zitat : " In Isaan wird und wurde viel Chilli gegessen da, wenn man Chilli isst man nicht soviel essen kann als wenn man keinen oder nur sehr wenig isst! Das ganze ist dann billiger!

In Bangkok bei Leuten die etwas mehr Geld haben, wird auch nicht so scharf gegessen....informiert euch mal wenn ihr könnt".
---------------

Hab die Theorie hier im Forum schonmal gelesen..

Der Eine, braucht das scharf, der Andere nicht soo. Glaube nicht, das das was mit Geld in der Geldbörse zutun hat.

Meine Mia, isst die Suppe tom säp scharf. Mit Sicherheit nicht aus Geldmangel..
-------------

@ Modus,

na Hauptsache klappts bei dir Zuhause mit der Unterhaltung..

Hab mal gerade ein vergessenes "s" entdeckt und ein verrutschtes " i Richtung o ". Ach ja ..und statt einem "m " ein "n"...
 
M

Modus

Senior Member
Dabei seit
09.05.2005
Beiträge
355
Reaktion erhalten
0
Ort
Bochum
Nokgeo" schrieb:
na Hauptsache klappts bei dir Zuhause mit der Unterhaltung..
Klar, wenn meine Katze Hunger hat, merk ich das sofort :lol:
Ne im Ernst, was soll der erste Satz mit dem wenig oder viel Chili aussagen?
 
R

raithai

Gast
Magen und Verdauungsprobleme von Asiaten im allgemeinen in Europa liegen darin darin begründet, das 99 % (gibt bei nichts 100% :lol: )
aller Asiaten Milcheiweiß nicht "spalten" können im Magen. Es fehlt ein wichtiges Enzym.
Milchprodukte in Asien/Thailand haben vergleichbare Enyme im Produkt drin!
Das ist schon alles.
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
@ raithai,

ja..irgendwie hab ich sowas schon mal gelesen.

Nur wo ist Chilli ein Milchproduct ? Kamen nicht einige Beschwerden vom erhöhten Chilli Verzehr..?

Reizt Chilli ,die Magendarmschleimhaut ? Ja oder nein ?

Wegen der Enzym " Geschichte "...hast du dafür eine zuverlässliche Quelle zur Recherche?

Meine Mia, genehmigt sich oft ein Glas Milch aus der " Milchtüte", ohne Probleme. Ist sie nun zu den 1 % zählbar ?? Für die Verdauung ist übrigens Sauerkrautsaft...nicht sooo verkehrt.

Ob der Fitne Tee auf Dauer soo gesund ist ?? gruss.

Ps.

Übrigens...wenn jemand mal 3 Tage nicht aufs Klo geht...ist das noch keine Verstopfung..sagt mein Doctor. Evtl. eine gewisse Darmträgheit, sag ich.

Ich sag immer...Vollkornproducte essen und Salat.
Thaireis hat welchen Nährwert ?? Was steckt da drin an Mineralien...Vitaminen ?

Wer weiss dazu näheres ?
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
267
Ort
Natakwan
Hallo Nokgeo,
das mit dem Milchprodukten bei den Asiaten scheint zu stimmen. Die meisten können diese nicht vertragen. Bei meiner Schwägerin geht es nur um diesen Käse. Beim Bike würde man sagen, der Auspuff fliegt fast auseinander ;-D .
Beim Chili, ist von der Menge abhängig denke ich. Der Magen wird schon gereizt, sie klagt öfters über Magenschmerzen, isst aber munter recht scharf weiter. Sie kommt aus dem Isaan, wie meine Feundin, beide essen recht scharf gewürzt.
Ich habe einen Bericht gelesen in dem Chili tatsächlich als Krebsverursacher eingestuft wird.

Wingman
 
K

Kali

Gast
5. Laktose-Intoleranz
* Laktose-Intoleranz ist in vielen Völkern weit verbreitet und betrifft bei den in Amerika lebenden verschiedenen Bevölkerungsgruppen 95 Prozent der Asiaten, 74 Prozent der Indianer, 70 Prozent der Afrikaner, 53 Prozent der Südamerikaner und 15 Prozent der Kaukasier.19 Symptome treten auf, darunter Margen-Darm-Verstimmungen, Durchfall und Blähungen, die dadurch entstehen, dass diese Personen im Körper nicht die Enzyme haben, durch die Milchzucker verdaut wird. Ferner erhöhen Milch-Trinker zusätzlich zu diesen unerwünschten Symptomen auch noch das Risiko, andere chronischen Krankheiten und Beschwerden zu erleiden.
Quelle:

Entgegen der eigenen Überzeugung der Thais ist erhöhter Chili-Genuss sehr wohl schädlich für die Magenschleimhäute. Nicht umsonsthaben selbst in Heinsberg ein paar in meinem Dunstkreis massive Probleme, bzw. wurde ihnen die Chili-Aufnahme vom Arzt nicht weiter angeraten :heul:
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Morgen wird das Milchtrinkeverbot ausgesprochen.

Nun kann ichs ihr mal wissenschaftlich untermauern...nur ob sie es versteht ?! gruss.
 
wingman

wingman

Senior Member
Dabei seit
30.11.2004
Beiträge
14.118
Reaktion erhalten
267
Ort
Natakwan
Hallo Nokgeo,
hat deine Mia auch Probleme mit Milch und Milchprodukten?
Asiatinnen sind besonders davon betroffen, wie bereits vorher beschrieben fehlt den meisten ein Enzym um die Milchprodukte richtig aufzuspalten.
Bei meiner Schwägerin (eine Thai) äussert sich das recht heftig auf der Toilette, aber sie kann ja nicht hören (der Käse hat es ihr angetan).
Chili soll aber auch nicht ohne sein, meine Feundin klagt öfters über Bauchweh. Warum essen die Frauen aus Thailand nur so scharf? Etwas weniger und es ginge ihnen erheblich besser. Wenn sie weniger Chili isst geht es ihr richtig gut, keine Magenschmerzen und keine bösen Überraschungen auf der Toilette.

Wingman
 
Thema:

Verdauungsprobleme bei Thai Frauen in D?

Verdauungsprobleme bei Thai Frauen in D? - Ähnliche Themen

  • Ich suche Thai Frau zum Hairaten

    Ich suche Thai Frau zum Hairaten: Ich möchte gerne eine Thai Frau für mich finden. Diese Frau möchte gerne heiraten und mit Ihr Hand in Hand durchs leben gehen. Ich bin 60 Jahre...
  • Thai Konsulat Frankfurt sagt Termine ab

    Thai Konsulat Frankfurt sagt Termine ab: Da wir ja dieses Jahr im Frühjahr nicht fliegen konnten und somit auch nicht mal eben in Bangkok einen neuen Pass für meine Frau beantragen...
  • Thai Foren

    Thai Foren: Ein sehr schönes und großes Thai Forum ist das hier. Ist das das größte Thai Forum in Deutschland?
  • English Thai Akzent

    English Thai Akzent: Also ich hatte eine Fehlerquote von 35%. Es würde mich mal interessieren wie ihr dabei abschneidet. https://www.youtube.com/watch?v=wvLXGs7oUB8
  • Thai-Scheinehen in Deutschland

    Thai-Scheinehen in Deutschland: Ich weiß nicht ob das in der Summe repräsentativ ist aber ich habe über den Integrationskurs meiner Frau abschließend drei Fälle kennengelernt...
  • Thai-Scheinehen in Deutschland - Ähnliche Themen

  • Ich suche Thai Frau zum Hairaten

    Ich suche Thai Frau zum Hairaten: Ich möchte gerne eine Thai Frau für mich finden. Diese Frau möchte gerne heiraten und mit Ihr Hand in Hand durchs leben gehen. Ich bin 60 Jahre...
  • Thai Konsulat Frankfurt sagt Termine ab

    Thai Konsulat Frankfurt sagt Termine ab: Da wir ja dieses Jahr im Frühjahr nicht fliegen konnten und somit auch nicht mal eben in Bangkok einen neuen Pass für meine Frau beantragen...
  • Thai Foren

    Thai Foren: Ein sehr schönes und großes Thai Forum ist das hier. Ist das das größte Thai Forum in Deutschland?
  • English Thai Akzent

    English Thai Akzent: Also ich hatte eine Fehlerquote von 35%. Es würde mich mal interessieren wie ihr dabei abschneidet. https://www.youtube.com/watch?v=wvLXGs7oUB8
  • Thai-Scheinehen in Deutschland

    Thai-Scheinehen in Deutschland: Ich weiß nicht ob das in der Summe repräsentativ ist aber ich habe über den Integrationskurs meiner Frau abschließend drei Fälle kennengelernt...
  • Oben