www.thailaendisch.de

Veganer

Diskutiere Veganer im Essen & Musik Forum im Bereich Thailand Forum; geht auch andersrum: Saumagen gefüllt mit Tofu scharfwürzig ... eine kulinarische Offenbahrung = altes Khorat- Rezept
berti

berti

Senior Member
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
7.090
Reaktion erhalten
1.662
Ort
Outer Space
geht auch andersrum: Saumagen gefüllt mit Tofu scharfwürzig ... eine kulinarische Offenbahrung = altes Khorat- Rezept
 
K

King

Senior Member
Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
704
Reaktion erhalten
247
Das Problem ist, dass hier wieder eine Minderheit versucht unter dem Deckmantel der Klimakatastrophe und des Tierwohls, der Mehrheit ihre Ansichten aufzudrücken. Siehe deine Wortwahl: "Nur sollte endlich mal darauf geachtet werden, dass das verzehren von wöchentlich mehr als 1 Kilo Fleisch sowie tierische Produkte wie Milch, Butter, Käse, Joghurt usw. auf etwa 10% reduziert wird".
Was haben meine von dir ztierten Worte speziell mit Vegan am Hut?
Viele Ärzte und Wissenschaftler predigen ähnliches seit Jahrzehnten.

MiPuSa schrieb:
Wegen mir können die Veganer ihren Tofudreck essen.
Wegen dir?
Nimm dich nicht so wichtig.
Den "Dreck" benutzen die Hersteller X-Tausend Fach mehr in Omnivoren Produkten

MiPuSa schrieb:
Ich hingegen möchte mein Schnitzel und meine echte Bolognesesosse. Den Preis dafür haben aber gefälligst nicht die extremistischen Veganer zu bestimmen.
Deine Angst ist bis weit über die Grenzen zu spüren :rolleyes:
 
M

MiPuSa

Senior Member
Dabei seit
20.07.2009
Beiträge
303
Reaktion erhalten
46
Ort
BW
@King: Du bist ganz einfach ein unbedeutendes linksgrünes Würstchen. Zusätzlich scheinst Du Dein eigenes dummes Geschreibsel nicht zu verstehen.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
42.536
Reaktion erhalten
4.998
Ort
Bangkok / Ban Krut
@King: Du bist ganz einfach ein unbedeutendes linksgrünes Würstchen. Zusätzlich scheinst Du Dein eigenes dummes Geschreibsel nicht zu verstehen.
Keine Ahnung welche Faerbung deine unbedeutenden Wuerstchen aufweisen, aber der @King traegt doch einiges substantiierter zum Thema bei.

Bei dir habe ich den Eindruck, du setzt vegane Ernaehrung mit dem Verzehr von industriell hergestelltem Fleischersatz gleich, aber einen solchen wuerde ein gesundheitsbewusster Veganer nie anruehren. Uebrigens ebensowenig wie gesundheitsbewusste Nichtveganer auch keine industriell produzierte Nahrung zu sich nehmen.
 
K

King

Senior Member
Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
704
Reaktion erhalten
247
@King: Du bist ganz einfach ein unbedeutendes linksgrünes Würstchen. Zusätzlich scheinst Du Dein eigenes dummes Geschreibsel nicht zu verstehen.
Wenn es ums anpinkeln geht bist du bestimmt bedeutend besser :bounce:
Und bitte, nenn mich lieber eine grüne Gurke und nimm das Würstchen für dich :giggle:
 
M

MiPuSa

Senior Member
Dabei seit
20.07.2009
Beiträge
303
Reaktion erhalten
46
Ort
BW
@King: Du hast mich "angepinkelt". Reaktion und Gegenreaktion. Ich will keinen Streit, aber Du hast ganz klar gefordert, dass jeder seinen Konsum von tierischen Lebensmitteln auf 10% der derzeitigen Menge zu reduzieren hat. Gegen solche Aussagen wehre ich mich. Du kannst den Wunsch oder den Vorschlag äussern. Aber keine Forderung stellen. Scheinbar ist fordern in allen Lebenslagen derzeit Mode. Es sollte aber jedem die Entscheidung selbst überlassen werden.

@all: Ich habe es geschafft den Dieter1 dazu zu bringen, mehr als einen Einzeiler zu schreiben... ;-)
 
K

King

Senior Member
Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
704
Reaktion erhalten
247
Du hast ganz klar gefordert, dass jeder seinen Konsum von tierischen Lebensmitteln auf 10% der derzeitigen Menge zu reduzieren hat
Man kann jeden Satz so abändern, dass es er aus seinem Ursprungsaussage heraus gerissen wird.
Unterste Schublade.
Wo bitte ist in meinen Worten eine Forderung enthalten??????
(leicht angepasstes Zitat)
King schrieb:
Nur sollte endlich mal darauf geachtet werden, dass das verzehren von wöchentlich mehr als 1 Kilo Fleisch sowie tierische Produkte wie Milch, Butter, Käse, Joghurt usw. auf etwa 10% reduziert wird.
.........
Es wird jedoch noch niemand gezwungen, auf die extrem Gewinn bringende Nahrung zu verzichten, im Gegenteil.
Mehr muss dazu nicht gesagt werden.
Das Thema soll ohne Anmache weiter geführt werden
 
M

MiPuSa

Senior Member
Dabei seit
20.07.2009
Beiträge
303
Reaktion erhalten
46
Ort
BW
"nur sollte endlich mal darauf geachtet werden..." ist ganz klar eine Forderung. Du verstehst tatsächlich dein eigenes Geschreibsel nicht.
Aber ich stimme Dir zu, weiter ohne Anmache.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
17.081
Reaktion erhalten
7.222
Ort
Leipzig
Der Zwang besteht schon - nämlich dort, wo Gemeinschaftsküchen Fleischliches einschränken oder sogar darauf verzichten (in Kindergärten z. B.)
 
alder

alder

Senior Member
Dabei seit
29.12.2010
Beiträge
13.085
Reaktion erhalten
8.572
genauso heuchlerisch wie der Spruch: "ich ernähre mich vollständig vegan ... zwischen meinen eigentlichen Mahlzeiten..."
So sind sie halt.
Wenn Hitler wieder auferstehen würde, dann könnte man auf der Tube lesen: " Deutscher Senf für deutsche Würste..." :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
E

expatpeter

Senior Member
Dabei seit
26.08.2018
Beiträge
1.486
Reaktion erhalten
561
Es gibt einen "Fachmann", der öfter im Fernsehen auftaucht, dessen Namen ich mir aber nicht merken will. Der hat das Idiotischste zum Thema Ernährung von sich gegeben ungefähr so: "Alles, was einem schmeckt, ist auch gesund." Was an der Aussage aber stimmt ist, dass die Gesundheit der Esser nach meinem Dafürhalten das wichtigste Kriterium für Ernährung sein sollte. Alles andere ist zweitrangig, aber man kann natürlich bei der Betrachtung auch die Gesundheit und das Wohlergehen der Tiere mit einbeziehen, von denen und von deren Produkten man sich ernährt. Das hielte ich für verantwortungvoll.
Was Tofu anbelangt, so ziehe ich Tempeh bei Weitem vor.
 
K

King

Senior Member
Dabei seit
22.09.2018
Beiträge
704
Reaktion erhalten
247
was uns schmeckt ist im grossen und ganzen anerzogen.
Neugier und/oder Druck von aussen lassen uns aber schon mal etwas neues probieren :wink2:
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
17.081
Reaktion erhalten
7.222
Ort
Leipzig
Das Ganze in einer verrückten bis gefährlichen Gemengelage.
Zufällig in der Leipziger Presse ein ganzseitiger wohlwollender Bericht über radikale (also auch winterliche) Barfußläufer, Veganer und Antikapitalisten.
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
16.261
Reaktion erhalten
6.007
Was Tofu anbelangt, so ziehe ich Tempeh bei Weitem vor.

Fand Tempeh auch lecker als ich es erstmals von meiner indonesischen Bekannten serviert bekam.
Hab es auch ein paar mal selbst zubereitet. Es hat durch die Pilzkultur einen Eigengeschmack und wirkt im Biss etwas fester. Es muss aber dennoch fast genauso mit reichlich Gewürz und viel Salz aufgemotzt werden
um wirklich zu Munden. Alternative für ab und zu - gern. Aber ohne Fisch , Lamm , Ente oder Huhn will ich nicht sein.
 
E

expatpeter

Senior Member
Dabei seit
26.08.2018
Beiträge
1.486
Reaktion erhalten
561
Auf das Thema Gesundheit kann man wohl einen Thread wie diesen in diesem Forum nicht bringen.
 
Ban Bagau

Ban Bagau

Senior Member
Dabei seit
24.11.2005
Beiträge
9.821
Reaktion erhalten
1.959
So sind sie halt.
Wenn Hitler wieder auferstehen würde, dann könnte man auf der Tube lesen: " Deutscher Senf für deutsche Würste..." :rolleyes:
War der nicht auch Vegetarier und hatte furchtbar schlechte Zähne bzw. bedenklichen körperlichen Allgemeinzustand?
 
Thema:

Veganer

Veganer - Ähnliche Themen

  • Gegen die versuchte Bevormundung! Vegetarier und Veganer wollen uns rumkommandieren!!

    Gegen die versuchte Bevormundung! Vegetarier und Veganer wollen uns rumkommandieren!!: Aktuelle Nachrichten | RP ONLINE dieser "Vorschlag" treibt mir die Zornesröte ins Gesicht!! Frau Künast will angeblich nur "eine Diskussion...
  • Thailand mit viel Durian geplant :-)

    Thailand mit viel Durian geplant :-): Ihr Lieben, zunächst einmal, dieses Forum ist echt toll und es wäre super schön, wenn Ihr uns auch, bei der Planung unseres ersten...
  • Vegane Thaiküche

    Vegane Thaiküche: Gibt es auch vegane Küchen / Restaurants in Bkk, die Mahlzeiten ohne jeden tierischen Zusatz (also auch keine Fischsoße zum Würzen etc)...
  • Vegane Thaiküche - Ähnliche Themen

  • Gegen die versuchte Bevormundung! Vegetarier und Veganer wollen uns rumkommandieren!!

    Gegen die versuchte Bevormundung! Vegetarier und Veganer wollen uns rumkommandieren!!: Aktuelle Nachrichten | RP ONLINE dieser "Vorschlag" treibt mir die Zornesröte ins Gesicht!! Frau Künast will angeblich nur "eine Diskussion...
  • Thailand mit viel Durian geplant :-)

    Thailand mit viel Durian geplant :-): Ihr Lieben, zunächst einmal, dieses Forum ist echt toll und es wäre super schön, wenn Ihr uns auch, bei der Planung unseres ersten...
  • Vegane Thaiküche

    Vegane Thaiküche: Gibt es auch vegane Küchen / Restaurants in Bkk, die Mahlzeiten ohne jeden tierischen Zusatz (also auch keine Fischsoße zum Würzen etc)...
  • Oben