Veganer

Diskutiere Veganer im Essen & Musik Forum im Bereich Thailand Forum; Als Katholik habe ich dafür das größte Verständnis. Und wenn man einmal von den wirklich strengen Orden absieht, dann wird in vielen Klosterküchen...
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
5.579
Reaktion erhalten
315
Ort
MUC
Pfaffen haben schon immer Wasser gepredigt und Wein gesoffen.
Damals wurde festgelegt, dass Fisch kein Fleisch ist, damit die fetten Mönche nicht vom Fleisch fallen.
Als Katholik habe ich dafür das größte Verständnis. Und wenn man einmal von den wirklich strengen Orden absieht, dann wird in vielen Klosterküchen sehr gut gekocht. Es hat allerdings auch Tradition, daß aus der Hand der Klöster auch Bedürftige zu essen bekommen. Es gibt viele Gegenden in der Welt, in der Benediktiner-Klöster heute noch Arme entweder zum Essen einladen, oder zumindest Essen an sie verteilen. Auch in unserem, angeblich sozial abgesicherten Land, gibt es Menschen, die ohne die Wurst- und Käsesemmeln aus den Klöstern schon längst verhungert wären. Ds wird teilweise sehr gute Arbeit geleistet!!
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
14.528
Reaktion erhalten
5.153
Ort
Leipzig
Pfaffen haben schon immer Wasser gepredigt und Wein gesoffen.
Damals wurde festgelegt, dass Fisch kein Fleisch ist, damit die fetten Mönche nicht vom Fleisch fallen.
Dazu nochmals ein vietnamesischer Witz:

Ein Novize erwischt den buddhistischen Abt beim Essen von Hundefleisch und fragt nach.
Der Abt behauptet, er äße Tofu.

Am nächsten Tag fragt der Abt, was da draußen denn für ein Lärm wäre.
Der Novize antwortet:
"Der Tofu des Klosters balgt sich mit dem Tofu des Dorfes".
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
5.579
Reaktion erhalten
315
Ort
MUC
Dazu nochmals ein vietnamesischer Witz:

Ein Novize erwischt den buddhistischen Abt beim Essen von Hundefleisch und fragt nach.
Der Abt behauptet, er äße Tofu.

Am nächsten Tag fragt der Abt, was da draußen denn für ein Lärm wäre.
Der Novize antwortet:
"Der Tofu des Klosters balgt sich mit dem Tofu des Dorfes".
Hund wollte ich schon immer mal probieren .
 
H

Hermann2

Senior Member
Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
7.674
Reaktion erhalten
3.628
Ich habe nichts verwechselte. Die meisten Leute, die ich kenne, essen weder am Aschermittwoch, noch am Karfreitag Fleisch. Konservative Katholiken halten sogar heute noch das damals verbindliche Freitagsgebot ein. In katholischen Gegenden gab es früher an keinem Freitag und in der ganzen Fastenzeit kein Fleisch. Die ganzen Klöster sind natürlich trotzdem nicht verhungert, weil sie sich die Kalorien in Form von "flüssigem Brot" zugeführt haben. . Sehr viele Orden waren Meister im Bier brauen....
Theorie und Praxis!
In religiösen Gegenden und Familien war es selbstverständlich am Karfreitag und eigentlich an jedem Freitag auf Fleisch, Wurst usw. zu verzichten!
Aber die gesamte Fastenzeit incl. Aschermittwoch darauf zu verzichten war insbesonders den meist schwer arbeitenden Menschen und KIndern nicht zuzumuten!
Meine Mutter war sehr religiös, aber an Einschnitte in der Fastenzeit kann ich mich nicht erinnern und auch die Freitage wurden nie eingehalten!
 
berti

berti

Senior Member
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
5.825
Reaktion erhalten
928
Ort
Joho (Khorat)
Hund wollte ich schon immer mal probieren
empfehlenswert sind dafür immer noch dunkle Ecken in Korea: ausgesprochen lecker ist der Hund ja erst, wenn er über längere Zeit zu Tode geprügelt wird, dann zieht die Angst der letzten Minuten so richtig ins Fleisch u. macht den Menschen besonders stark (aus "Großmutters Küche in Seoul"). Als ich in Korea lebte wurden den Europäern immer die besonders wertvollen Importhunde (vor allem Schäfer etc.) aus'm Garten geklaut - die waren wg. ihrer Stärke sehr teuer sobald in der Suppe...

🐶
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
5.579
Reaktion erhalten
315
Ort
MUC
empfehlenswert sind dafür immer noch dunkle Ecken in Korea: ausgesprochen lecker ist der Hund ja erst, wenn er über längere Zeit zu Tode geprügelt wird, dann zieht die Angst der letzten Minuten so richtig ins Fleisch u. macht den Menschen besonders stark (aus "Großmutters Küche in Seoul"). Als ich in Korea lebte wurden den Europäern immer die besonders wertvollen Importhunde (vor allem Schäfer etc.) aus'm Garten geklaut - die waren wg. ihrer Stärke sehr teuer sobald in der Suppe...

🐶
..nun ja, der Hundeklau würde mich ja nicht betreffen, da ich keinen Hund habe. Mir ist aber bekannt, daß in manchen Ländern Hundedieb quasi ein Beruf ist, mit dem Leute ihren Lebensunterhalt verdienen..
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
5.579
Reaktion erhalten
315
Ort
MUC
... und daß sich für Hunde-Landjäger eher grosse Hunderassen eignen, während kleine Hunde wegen dem höheren Fettanteil im Fleisch sich eher als Suppenhunde eignen (... ich stelle mir gerade vor, wie die Daisy des Herrn Mooshammer im Suppentopf gelandet wäre....( ...man wollte sie ja eigentlich bei ihrem Herrchen bestatten, aber das sieht die Friedhofsordnung nicht vor...) ).......
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
12.883
Reaktion erhalten
3.638
Ort
RLP/Isaan
Pfaffen haben schon immer Wasser gepredigt und Wein gesoffen.
Damals wurde festgelegt, dass Fisch kein Fleisch ist, damit die fetten Mönche nicht vom Fleisch fallen.
Richtig, sogar der Biber wurde zum Fisch erklärt!
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
5.579
Reaktion erhalten
315
Ort
MUC
Kann der schwimmen?
Wenn nicht, dann könnte man ihn ja zum Freibad-Besuch überreden und hätte das Problem von Millionen von Teenie-Gören ganz pragmatisch gelöst...

... natürlich NICHT dazu nötigen! Eine Straftat ist der nicht wert..
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.286
Reaktion erhalten
2.012
Ort
nicht mehr hier
Gewuerzt wird mit Nam Pla, bekannterweise aus fermentierten kleinen Fischchen hergestellt, in den Papaya Salat kommen zerstossene kleine Krebse und gebratene Nudeln werden gerne mit kleinen getrockneten Krabben gewuerzt.
Richtig,wird aber im Regelfall auch an diesen Tagen verzichtet.Alles tierische aus Respekt vor allen Lebewesen.
Jedenfalls,dass in der Thaiküche keine vegetarischen Gerichte gibt ist Unsinn,aber woher sollst du das wissen.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.286
Reaktion erhalten
2.012
Ort
nicht mehr hier
Bei uns gibt's ja Ähnliches . Am Aschermittwoch z.B. essen die wenigsten Leute Fleisch. Aber das ist deshalb noch lange nicht vegan...
aber klar doch,wo stand was von Vegan
und wie kommst du darauf,dass die wenigsten Leute am Aschermittwoch Fleisch essen?
Geringe Mengen Fischsoße und zerstoßene Minikrebse kann man vernachlässigen.
Ansonsten wird es ideologisch.
na haben wir ja 2 Experten der Thailändischen Kultur. :rofl: :rofl:
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
14.528
Reaktion erhalten
5.153
Ort
Leipzig
Du Schlawiner, von Thailand war in meinem Beitrag nicht die Rede, nur von der Auswirkung gewisser Zutaten.

Und Fischsoße und Krebse werden auch in Vietnam verwendet - sogar in Leipzig, z. B. bei mir daheim.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.286
Reaktion erhalten
2.012
Ort
nicht mehr hier
Pfaffen haben schon immer Wasser gepredigt und Wein gesoffen.
Damals wurde festgelegt, dass Fisch kein Fleisch ist, damit die fetten Mönche nicht vom Fleisch fallen.
ursprünglich wurde festgelegt,alles was im Wasser schwimmt,also auch Biber etc.

.
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.286
Reaktion erhalten
2.012
Ort
nicht mehr hier
Du Schlawiner, von Thailand war in meinem Beitrag nicht die Rede, nur von der Auswirkung gewisser Zutaten.

Und Fischsoße und Krebse werden auch in Vietnam verwendet - sogar in Leipzig, z. B. bei mir daheim.
vom Ausgangspostings schon, Dieter behauptete ,dass Thailänder ,Fischsosse in vegetarische Gerichte mischen und das ist schlicht weg falsch,zumindest keinesfalls die Regel.
Aber hast recht nach ein paar Posts muss man schauen,wo man gerade ist..
 
Thema:

Veganer

Veganer - Ähnliche Themen

  • Gegen die versuchte Bevormundung! Vegetarier und Veganer wollen uns rumkommandieren!!

    Gegen die versuchte Bevormundung! Vegetarier und Veganer wollen uns rumkommandieren!!: Aktuelle Nachrichten | RP ONLINE dieser "Vorschlag" treibt mir die Zornesröte ins Gesicht!! Frau Künast will angeblich nur "eine Diskussion...
  • Thailand mit viel Durian geplant :-)

    Thailand mit viel Durian geplant :-): Ihr Lieben, zunächst einmal, dieses Forum ist echt toll und es wäre super schön, wenn Ihr uns auch, bei der Planung unseres ersten...
  • Vegane Thaiküche

    Vegane Thaiküche: Gibt es auch vegane Küchen / Restaurants in Bkk, die Mahlzeiten ohne jeden tierischen Zusatz (also auch keine Fischsoße zum Würzen etc)...
  • Vegane Thaiküche - Ähnliche Themen

  • Gegen die versuchte Bevormundung! Vegetarier und Veganer wollen uns rumkommandieren!!

    Gegen die versuchte Bevormundung! Vegetarier und Veganer wollen uns rumkommandieren!!: Aktuelle Nachrichten | RP ONLINE dieser "Vorschlag" treibt mir die Zornesröte ins Gesicht!! Frau Künast will angeblich nur "eine Diskussion...
  • Thailand mit viel Durian geplant :-)

    Thailand mit viel Durian geplant :-): Ihr Lieben, zunächst einmal, dieses Forum ist echt toll und es wäre super schön, wenn Ihr uns auch, bei der Planung unseres ersten...
  • Vegane Thaiküche

    Vegane Thaiküche: Gibt es auch vegane Küchen / Restaurants in Bkk, die Mahlzeiten ohne jeden tierischen Zusatz (also auch keine Fischsoße zum Würzen etc)...
  • Oben