Veganer

Diskutiere Veganer im Essen & Musik Forum im Bereich Thailand Forum; was bitteschön haben Eier mit Vegan zu tun? Habt ihr keine eigenen dass ihr in diesem Thema darüber schreiben müsst? Themen fremde Antworten...
M

Moses2000

Senior Member
Dabei seit
20.05.2016
Beiträge
204
Reaktion erhalten
51
Ort
Isaan
was bitteschön haben Eier mit Vegan zu tun?
Habt ihr keine eigenen dass ihr in diesem Thema darüber schreiben müsst?
Themen fremde Antworten dienen nur dem Zweck, sich als Idiot zu outen.
 
Emma

Emma

Junior Member
Dabei seit
09.12.2020
Beiträge
12
Reaktion erhalten
1
Hallo,

Thailand ist als "Land des Lächelns" bekannt und wenn du ein Veganer bist, der Luxus und Gourmet-Essen liebt, du wirst auf jeden Fall lächeln, wenn du einen der unten aufgeführten Orte besuchst, die wunderbare vegetarische Gourmet-Eindrücke bieten:
  • Bo.lan
  • Kochschule im Resort Four Seasons Chiang Mai
  • Shangri-La Chiang Mai

Also, in Thailand ist es für Veganer kein Problem lecker zu essen. Typische Gerichte, die meist vegan sind oder die auf Wunsch einfach vegan zubereitet werden können, sind z.B. Papaya-Salat, Phak Thai oder einfach Reis mit gebratenem Gemüse und Sojasoße.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.579
Reaktion erhalten
3.222
Ort
Bangkok / Ban Krut
Hallo,

Thailand ist als "Land des Lächelns" bekannt und wenn du ein Veganer bist, der Luxus und Gourmet-Essen liebt, du wirst auf jeden Fall lächeln, wenn du einen der unten aufgeführten Orte besuchst, die wunderbare vegetarische Gourmet-Eindrücke bieten:
  • Bo.lan
  • Kochschule im Resort Four Seasons Chiang Mai
  • Shangri-La Chiang Mai

Also, in Thailand ist es für Veganer kein Problem lecker zu essen. Typische Gerichte, die meist vegan sind oder die auf Wunsch einfach vegan zubereitet werden können, sind z.B. Papaya-Salat, Phak Thai oder einfach Reis mit gebratenem Gemüse und Sojasoße.
Keine Ahnung woher du deine Infos beziehst, aber in der traditionellen thailaendischen Kueche gibt es nur sehr wenige vegetarische Gerichte und diese sind meist nicht vegan.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
14.528
Reaktion erhalten
5.153
Ort
Leipzig
Das wird wie in Vietnam sein: Man stellt sich auf den westlichen Trend ein und modernisiert buddhistische Rezepte.
Diese Lokale sind nicht zahlreich und nicht traditionell.
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
5.575
Reaktion erhalten
315
Ort
MUC
Das wird wie in Vietnam sein: Man stellt sich auf den westlichen Trend ein und modernisiert buddhistische Rezepte.
Diese Lokale sind nicht zahlreich und nicht traditionell.
Sollte ich jemals nach Vietnam kommen, stünde zum Essen etwas anderes auf der To-Do-Liste.....
 
F

Franky53

Senior Member
Dabei seit
07.11.2010
Beiträge
17.286
Reaktion erhalten
2.012
Ort
nicht mehr hier
Keine Ahnung woher du deine Infos beziehst, aber in der traditionellen thailaendischen Kueche gibt es nur sehr wenige vegetarische Gerichte und diese sind meist nicht vegan.
Hauptsache irgend was geschrieben..
Traditionell essen viele Thais an Buddhafeiertagen vegetatisch.

Das wird wie in Vietnam sein: Man stellt sich auf den westlichen Trend ein und modernisiert buddhistische Rezepte.
nein wird es nicht.
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
14.528
Reaktion erhalten
5.153
Ort
Leipzig
O.K., Ich dachte beim Beitrag von Dieter nur an die Gastronomie und den Alltag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.579
Reaktion erhalten
3.222
Ort
Bangkok / Ban Krut
Hauptsache irgend was geschrieben..
Traditionell essen viele Thais an Buddhafeiertagen vegetatisch.
Richtig waere, manche Thais essen in manchen Jahren an manchen buddhistischen Feiertagen kein Fleisch. Der Verzicht auf Fleisch ist aber nicht zwangslaeufig vegetarisch. Gewuerzt wird mit Nam Pla, bekannterweise aus fermentierten kleinen Fischchen hergestellt, in den Papaya Salat kommen zerstossene kleine Krebse und gebratene Nudeln werden gerne mit kleinen getrockneten Krabben gewuerzt.

Die traditionelle Thaikueche ist nicht vegetarisch.
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
5.575
Reaktion erhalten
315
Ort
MUC
Richtig waere, manche Thais essen in manchen Jahren an manchen buddhistischen Feiertagen kein Fleisch. Der Verzicht auf Fleisch ist aber nicht zwangslaeufig vegetarisch. Gewuerzt wird mit Nam Pla, bekannterweise aus fermentierten kleinen Fischchen hergestellt, in den Papaya Salat kommen zerstossene kleine Krebse und gebratene Nudeln werden gerne mit kleinen getrockneten Krabben gewuerzt.

Die traditionelle Thaikueche ist nicht vegetarisch.
Bei uns gibt's ja Ähnliches . Am Aschermittwoch z.B. essen die wenigsten Leute Fleisch. Aber das ist deshalb noch lange nicht vegan...
 
Micha L

Micha L

Senior Member
Dabei seit
10.06.2007
Beiträge
14.528
Reaktion erhalten
5.153
Ort
Leipzig
Geringe Mengen Fischsoße und zerstoßene Minikrebse kann man vernachlässigen.
Ansonsten wird es ideologisch.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
38.579
Reaktion erhalten
3.222
Ort
Bangkok / Ban Krut
Geringe Mengen Fischsoße und zerstoßene Minikrebse kann man vernachlässigen.
Ansonsten wird es ideologisch.
20g Leberwurst gehen noch als Vegetarismus durch, 50g aber nicht :) ?

Der Begriff ist genau definiert und an diese Grundlage sollten wir uns schon halten.

Vegetarismus – Wikipedia

Es gibt natuerlich auch in Thailand ueberzeugte Vegetarier und es gibt auch Kuechen fuer diese. Nennt sich Ran Ahan Dschee. Das ist aber eine klitzekleine Minderheit und ebenso selten sind die Angebote fuer diese Zielgruppe.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.963
Reaktion erhalten
689
Veganer haben international gesehen überall das gleiche Problem. Wenn sie dass durchziehen wollen, kommen sie irgendwann an einen Punkt, wo ihr Alltag davon bestimmt wird und das meiste müssen sie am Ende selbst kochen. Vegetarier haben es noch "etwas" einfacher. Flexitarier/Pescetarier könnte ich mir noch sehr gut vorstellen.

Da Thais aber gerne ihr Essen "an der Straßenecke" kaufen und dabei noch sparen, sofern sie nicht für die Großfamilie kochen, dürfte die Ernährungsform auch weiterhin nicht groß in Mode kommen. Veganer leben dahingehend am kostspieligsten, denn über kurz oder lang werden zahlreiche (kostspielige) Kreationen gekocht um die Monotonie zu verhindern.

Gesundheitlich gesehen, sicher die beste Ernährungsform.
 
H

Hermann2

Senior Member
Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
7.674
Reaktion erhalten
3.628
Bei uns gibt's ja Ähnliches . Am Aschermittwoch z.B. essen die wenigsten Leute Fleisch. Aber das ist deshalb noch lange nicht vegan...
du hast wahrscheinlich den Karfreitag gemeint!

Ab Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit während derer man kein/wenig Fleisch essen soll!
 
C

Clemens

Senior Member
Dabei seit
26.11.2003
Beiträge
5.575
Reaktion erhalten
315
Ort
MUC
du hast wahrscheinlich den Karfreitag gemeint!

Ab Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit während derer man kein/wenig Fleisch essen soll!
Ich habe nichts verwechselte. Die meisten Leute, die ich kenne, essen weder am Aschermittwoch, noch am Karfreitag Fleisch. Konservative Katholiken halten sogar heute noch das damals verbindliche Freitagsgebot ein. In katholischen Gegenden gab es früher an keinem Freitag und in der ganzen Fastenzeit kein Fleisch. Die ganzen Klöster sind natürlich trotzdem nicht verhungert, weil sie sich die Kalorien in Form von "flüssigem Brot" zugeführt haben. . Sehr viele Orden waren Meister im Bier brauen....
 
phi mee

phi mee

Senior Member
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
8.763
Reaktion erhalten
1.014
Pfaffen haben schon immer Wasser gepredigt und Wein gesoffen.
Damals wurde festgelegt, dass Fisch kein Fleisch ist, damit die fetten Mönche nicht vom Fleisch fallen.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
3.963
Reaktion erhalten
689
Pfaffen haben schon immer Wasser gepredigt und Wein gesoffen.
Damals wurde festgelegt, dass Fisch kein Fleisch ist, damit die fetten Mönche nicht vom Fleisch fallen.
Ich sag nur Fastenbier (Starkbier) .... Ja, die Gottesnahen waren immer schon kreativ.
 
Spencer

Spencer

Senior Member
Dabei seit
09.03.2015
Beiträge
14.120
Reaktion erhalten
5.982
Ort
Nähe Marburg / Lahn
Pfaffen haben schon immer Wasser gepredigt und Wein gesoffen.
Damals wurde festgelegt, dass Fisch kein Fleisch ist, damit die fetten Mönche nicht vom Fleisch fallen.
Nun fällt es mir wie Schuppen aus den Haaren :
Veganer werden, heißt also "vom Fleisch fallen" und
wer freitags Fisch isst, fällt zwar vom Fleisch aber nicht vom Fisch.

Abschließend gilt es noch zu klären, wie man wohl Zeitgenossen nennen sollte,
welche einfach nur keinen Fisch mögen. :D
 
phi mee

phi mee

Senior Member
Dabei seit
03.11.2004
Beiträge
8.763
Reaktion erhalten
1.014
:wai:
 
Thema:

Veganer

Veganer - Ähnliche Themen

  • Gegen die versuchte Bevormundung! Vegetarier und Veganer wollen uns rumkommandieren!!

    Gegen die versuchte Bevormundung! Vegetarier und Veganer wollen uns rumkommandieren!!: Aktuelle Nachrichten | RP ONLINE dieser "Vorschlag" treibt mir die Zornesröte ins Gesicht!! Frau Künast will angeblich nur "eine Diskussion...
  • Thailand mit viel Durian geplant :-)

    Thailand mit viel Durian geplant :-): Ihr Lieben, zunächst einmal, dieses Forum ist echt toll und es wäre super schön, wenn Ihr uns auch, bei der Planung unseres ersten...
  • Vegane Thaiküche

    Vegane Thaiküche: Gibt es auch vegane Küchen / Restaurants in Bkk, die Mahlzeiten ohne jeden tierischen Zusatz (also auch keine Fischsoße zum Würzen etc)...
  • Vegane Thaiküche - Ähnliche Themen

  • Gegen die versuchte Bevormundung! Vegetarier und Veganer wollen uns rumkommandieren!!

    Gegen die versuchte Bevormundung! Vegetarier und Veganer wollen uns rumkommandieren!!: Aktuelle Nachrichten | RP ONLINE dieser "Vorschlag" treibt mir die Zornesröte ins Gesicht!! Frau Künast will angeblich nur "eine Diskussion...
  • Thailand mit viel Durian geplant :-)

    Thailand mit viel Durian geplant :-): Ihr Lieben, zunächst einmal, dieses Forum ist echt toll und es wäre super schön, wenn Ihr uns auch, bei der Planung unseres ersten...
  • Vegane Thaiküche

    Vegane Thaiküche: Gibt es auch vegane Küchen / Restaurants in Bkk, die Mahlzeiten ohne jeden tierischen Zusatz (also auch keine Fischsoße zum Würzen etc)...
  • Oben