Vaterschaftsanerkennung nach thailändischen Recht

Diskutiere Vaterschaftsanerkennung nach thailändischen Recht im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, ich habe gemeinsam mit meiner thailändischen Freundin eine 4 Monate alte Tochter. Meine Freundin lebt in Bangkok, ist aber in Sisaket im...
S

Seven11

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.01.2021
Beiträge
8
Reaktion erhalten
0
Hallo, ich habe gemeinsam mit meiner thailändischen Freundin eine 4 Monate alte Tochter. Meine Freundin lebt in Bangkok, ist aber in Sisaket im Familienregister eingetragen. Ich habe für unsere Tochter vor ein paar Tagen einen deutschen Reisepass bekommen und die Vaterschaft nach deutschem Recht bereits vor der Geburt anerkennen lassen in Deutschland, als sie bei mir zu Besuch war. Mir wurde hier von der Botschaft dringend geraten auch die Vaterschaft nach thailändischem Recht eintragen zu lassen, um Rechte an meiner Tochter zu haben, falls meiner Freundin etwas passieren sollte. Ich habe in Erfahrung gebracht, dass wir vor Gericht müssen und dass das ein langer Prozess ist. Ich kann jedoch meistens nur ca. eineinhalb Monate hier bleiben, da ich in Deutschland berufstätig bin. Kann mir jemand weiterhelfen wie der Ablauf sein könnte und auch welcher Anwalt keine utopischen Summen aufruft?? Vielen Dank
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
2.435
Reaktion erhalten
409
Ort
Bangkok
Ein Weg koennte sein, eine Kopie des deutschen Dokuments ueber die Anerkennung der Vaterschaft in die thailaendische Sprache von einem von der Deutschen Botschaft anerkannten Uebersetzter in die thailaendische Sprache uebersetzen zu lassen. Der Uebersetzer siegelt die Uebersetzung an die Kopie des deutschen Dokuments an.

Hiermit und dem deutschen Dokument im Original am Schalter 14 der Botschaft vorstellig werden. Diese beglaubigt, dass das deutsche Dokument mit dem Original uebereinstimmt und bringt zusaetzlich einen Sichtvermerkstempel auf der Uebersetzung an.

Die Beglaubigungen der Deutschen Botschaft von thailaendischen Aussenministerium in Bangkok ueberbeglaubigen lassen.

Mit dem Dokumentensatz beim Amphoe, in dem das Kind gemaess Hausregister eingetragen ist, vorstellig werden, mit dem Ziel, das ein KhorRor 22 Dokument ausgestellt wird. Dieses Dokument bestaetigt die Registrierung eine auslaendischen Amtsakts in Thailand.

Ob dies gelingt haengt voll und ganz vom Amphoe ab, aber mit Sicherheit einen Versuch wert. Selbst wenn kein Khor Ror 22 ausgestellt wird, haette die Kindesmutter zumindest ein wichtiges Dokument an der Hand, solltest Du auf einmal unerwartet das Zeitliche segnen.

Zusaetzlich waere noch zu empfehlen, dass Du eine Kopie Deines Passes (Bildseite) ebenfalls in die thailaendische Sprache uebersetzen und von der Deutschen Botschaft und dem thailaendischen Aussenministerium ebenfalls beglaubigen laesst.

Achtung, wichtig: Wenn die Ueberbeglaubigung(en) beim thailaendischen Aussenministerium angefertigt werden, unbedingt spaeter beim Amphoe das Antragsformular/die Antragsformulare und die Gebuehrenquittung(en) im Original beim Heimatamphoe der Tochter ebenfalls zur Vorlage bringen. Als Beweis dafuer, dass alles ordnungsgemaess erfolgt ist, nebst Ausgleich der entsprechenden Amtgebuehren.
 
AlexaWeissAlles

AlexaWeissAlles

Senior Member
Dabei seit
15.01.2021
Beiträge
1.274
Reaktion erhalten
201
VATERSCHAFT





Legitimation (Vaterschaftsanerkennung) von Kindern in Thailand



Die Legitimation eines Kindes in Thailand entsteht häufig, wenn unverheiratete Paare Kinder haben, die ausserhalb einer Ehe geboren wurden. Die Fragen, die sich aus einer solchen Beziehung ergeben, sind, wie der Vater des unehelichen Kindes sein Kind legitimieren kann und ob der leibliche Vater das Sorgerecht für sein Kind hat.



Die Legitimation eines Kindes fällt unter das Zivil- und Handelsgesetzbuch von Thailand (CCC), und dieses Gesetz erkennt an, dass ein Kind, das von einer Frau geboren wurde, die nicht mit einem Mann verheiratet ist, als legitimes Kind dieser Frau angesehen wird und die Mutter alleine die elterlichen Rechte über das Kind hat.



Der leibliche Vater des Kindes ist jedoch nicht daran gehindert, sein Kind zu legitimieren, und eine solche Legitimation kann durch eines der folgenden Verfahren erfüllt werden:



*** Die anschließende Heirat des leiblichen Vaters und der Mutter des Kindes;

*** Durch Registrierung auf Antrag des leiblichen Vaters

*** oder durch ein Urteil des Familien-Gerichts (family court)



Wie kann man die Vaterschaft über ein Kindes in Thailand erhalten?



*** durch eine Ehe zwischen dem leiblichen Vater und der Mutter



Die erste Möglichkeit zur Legitimation eines Kindes in Thailand besteht in der Registrierung der Ehe zwischen dem Vater und der Mutter des Kindes. Bei der Registrierung der Ehe muss der Vater den Registrar eines legitimen Kindes zusammen mit dem Antrag auf Registrierung der Ehe informieren. Der Standesbeamte des Bezirksamtes stellt eine Heiratsurkunde aus, aus der hervorgeht, dass ein Kind durch die Ehe zwischen den Eltern vom Vater legitimiert wird.



*** durch eine Administrative Registrierung



Gemäß Abschnitt 1547 des thailändischen CCC müssen Mutter und Kind ihre Zustimmung zu dem Antrag ausdrücken, wenn der Vater einen Antrag auf Legitimation eines Kindes in Thailand bei einem örtlichen Bezirksamt einreicht. Wenn die Mutter und das Kind diese Zustimmung jedoch nicht innerhalb von 60 Tagen nach der Einreichung erteilen oder die Mutter oder das Kind den Einwand erheben, dass der Antragsteller nicht der Vater des Kindes ist, muss der Vater den Legitimationsantrag an das zuständige Familien-Gericht stellen



*** durch ein Urteil des Familiengerichts



Gemäß Abschnitt 1555 des thailändischen CCC muss der Vater einen der folgenden Gründe nachweisen, damit das Gericht die Vaterschaft von einem Kindes gewähren kann:



+++ Die Mutter des Kindes wurde vom Vater des Kindes in der Zeit, in der die Empfängnis hätte stattfinden können, vergewaltigt, entführt oder illegal eingesperrt.

+++ Die Mutter des Kindes wurde vom Vater des Kindes in der Zeit, in der die Empfängnis hätte stattfinden können, entführt oder verführt.

+++ Ein vom Vater stammendes Dokument zeigt, dass er das Kind als sein eigenes anerkannte;

+++ Der Vater teilte dem Geburtsregister die Geburt des Kindes mit, und sein Name als Vater des Kindes erscheint auf der Geburtsurkunde des Kindes, oder eine solche Mitteilung erfolgte mit Kenntnis des Vaters.

+++ Es gibt Hinweise darauf, dass der Vater und die Mutter des Kindes in der Zeit, in der die Empfängnis hätte stattfinden können, offen zusammenlebten.

+++ Wo der Vater in der Zeit, in der die Empfängnis hätte stattfinden können, Geschlechtsverkehr mit der Mutter hatte und Grund zu der Annahme besteht, dass er oder sie nicht das Kind eines anderen Mannes ist;

+++ Es gibt Fakten, die die Beziehung zwischen dem Vater und dem Kind belegen, beispielsweise die Tatsache, dass der Vater die Ausbildung oder den Unterhalt des Kindes erbracht hat oder dass er dem Kind erlaubt hat, seinen Familiennamen zu verwenden.



Weitere Belege für die Anerkennung einer Vaterschaft von einem Kind in Thailand könnten die DNA-Testergebnisse sein,

Fotos von Vater und Mutter, die zeigen, dass sie während der Schwangerschaft zusammen waren,

sowie Zeugenaussagen, die bestätigen, dass der Vater dies öffentlich bekannt gemacht hat dass die Frau mit seinem Kind schwanger ist,

und Beweise dafür, dass er Krankenhausrechnungen oder andere Ausgaben für die Mutter und das Kind bezahlt hat.



Sobald das Urteil über die Legitimation eines Kindes gefällt ist, kann der Vater die Legitimation des Kindes beim örtlichen Bezirksamt registrieren lassen, in dem das Kind seinen Wohnsitz hat.



Wenn der Antrag auf Legitimation eines Kindes auch gleichzeitig die Sorgerechtsfrage enthält, entscheidet das Gericht außerdem, ob der Vater geeignet ist, im selben Fall das Sorgerecht für das Kind auszuüben.
 
S

Seven11

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.01.2021
Beiträge
8
Reaktion erhalten
0

Ein Weg koennte sein, eine Kopie des deutschen Dokuments ueber die Anerkennung der Vaterschaft in die thailaendische Sprache von einem von der Deutschen Botschaft anerkannten Uebersetzter in die thailaendische Sprache uebersetzen zu lassen. Der Uebersetzer siegelt die Uebersetzung an die Kopie des deutschen Dokuments an.

Hiermit und dem deutschen Dokument im Original am Schalter 14 der Botschaft vorstellig werden. Diese beglaubigt, dass das deutsche Dokument mit dem Original uebereinstimmt und bringt zusaetzlich einen Sichtvermerkstempel auf der Uebersetzung an.

Die Beglaubigungen der Deutschen Botschaft von thailaendischen Aussenministerium in Bangkok ueberbeglaubigen lassen.

Mit dem Dokumentensatz beim Amphoe, in dem das Kind gemaess Hausregister eingetragen ist, vorstellig werden, mit dem Ziel, das ein KhorRor 22 Dokument ausgestellt wird. Dieses Dokument bestaetigt die Registrierung eine auslaendischen Amtsakts in Thailand.

Ob dies gelingt haengt voll und ganz vom Amphoe ab, aber mit Sicherheit einen Versuch wert. Selbst wenn kein Khor Ror 22 ausgestellt wird, haette die Kindesmutter zumindest ein wichtiges Dokument an der Hand, solltest Du auf einmal unerwartet das Zeitliche segnen.

Zusaetzlich waere noch zu empfehlen, dass Du eine Kopie Deines Passes (Bildseite) ebenfalls in die thailaendische Sprache uebersetzen und von der Deutschen Botschaft und dem thailaendischen Aussenministerium ebenfalls beglaubigen laesst.

Achtung, wichtig: Wenn die Ueberbeglaubigung(en) beim thailaendischen Aussenministerium angefertigt werden, unbedingt spaeter beim Amphoe das Antragsformular/die Antragsformulare und die Gebuehrenquittung(en) im Original beim Heimatamphoe der Tochter ebenfalls zur Vorlage bringen. Als Beweis dafuer, dass alles ordnungsgemaess erfolgt ist, nebst Ausgleich der entsprechenden Amtgebuehren.
Vielen Dank, ein Versuch ist es wohl wert.
 
S

Seven11

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.01.2021
Beiträge
8
Reaktion erhalten
0
VATERSCHAFT





Legitimation (Vaterschaftsanerkennung) von Kindern in Thailand



Die Legitimation eines Kindes in Thailand entsteht häufig, wenn unverheiratete Paare Kinder haben, die ausserhalb einer Ehe geboren wurden. Die Fragen, die sich aus einer solchen Beziehung ergeben, sind, wie der Vater des unehelichen Kindes sein Kind legitimieren kann und ob der leibliche Vater das Sorgerecht für sein Kind hat.



Die Legitimation eines Kindes fällt unter das Zivil- und Handelsgesetzbuch von Thailand (CCC), und dieses Gesetz erkennt an, dass ein Kind, das von einer Frau geboren wurde, die nicht mit einem Mann verheiratet ist, als legitimes Kind dieser Frau angesehen wird und die Mutter alleine die elterlichen Rechte über das Kind hat.



Der leibliche Vater des Kindes ist jedoch nicht daran gehindert, sein Kind zu legitimieren, und eine solche Legitimation kann durch eines der folgenden Verfahren erfüllt werden:



*** Die anschließende Heirat des leiblichen Vaters und der Mutter des Kindes;

*** Durch Registrierung auf Antrag des leiblichen Vaters

*** oder durch ein Urteil des Familien-Gerichts (family court)



Wie kann man die Vaterschaft über ein Kindes in Thailand erhalten?



*** durch eine Ehe zwischen dem leiblichen Vater und der Mutter



Die erste Möglichkeit zur Legitimation eines Kindes in Thailand besteht in der Registrierung der Ehe zwischen dem Vater und der Mutter des Kindes. Bei der Registrierung der Ehe muss der Vater den Registrar eines legitimen Kindes zusammen mit dem Antrag auf Registrierung der Ehe informieren. Der Standesbeamte des Bezirksamtes stellt eine Heiratsurkunde aus, aus der hervorgeht, dass ein Kind durch die Ehe zwischen den Eltern vom Vater legitimiert wird.



*** durch eine Administrative Registrierung



Gemäß Abschnitt 1547 des thailändischen CCC müssen Mutter und Kind ihre Zustimmung zu dem Antrag ausdrücken, wenn der Vater einen Antrag auf Legitimation eines Kindes in Thailand bei einem örtlichen Bezirksamt einreicht. Wenn die Mutter und das Kind diese Zustimmung jedoch nicht innerhalb von 60 Tagen nach der Einreichung erteilen oder die Mutter oder das Kind den Einwand erheben, dass der Antragsteller nicht der Vater des Kindes ist, muss der Vater den Legitimationsantrag an das zuständige Familien-Gericht stellen



*** durch ein Urteil des Familiengerichts



Gemäß Abschnitt 1555 des thailändischen CCC muss der Vater einen der folgenden Gründe nachweisen, damit das Gericht die Vaterschaft von einem Kindes gewähren kann:



+++ Die Mutter des Kindes wurde vom Vater des Kindes in der Zeit, in der die Empfängnis hätte stattfinden können, vergewaltigt, entführt oder illegal eingesperrt.

+++ Die Mutter des Kindes wurde vom Vater des Kindes in der Zeit, in der die Empfängnis hätte stattfinden können, entführt oder verführt.

+++ Ein vom Vater stammendes Dokument zeigt, dass er das Kind als sein eigenes anerkannte;

+++ Der Vater teilte dem Geburtsregister die Geburt des Kindes mit, und sein Name als Vater des Kindes erscheint auf der Geburtsurkunde des Kindes, oder eine solche Mitteilung erfolgte mit Kenntnis des Vaters.

+++ Es gibt Hinweise darauf, dass der Vater und die Mutter des Kindes in der Zeit, in der die Empfängnis hätte stattfinden können, offen zusammenlebten.

+++ Wo der Vater in der Zeit, in der die Empfängnis hätte stattfinden können, Geschlechtsverkehr mit der Mutter hatte und Grund zu der Annahme besteht, dass er oder sie nicht das Kind eines anderen Mannes ist;

+++ Es gibt Fakten, die die Beziehung zwischen dem Vater und dem Kind belegen, beispielsweise die Tatsache, dass der Vater die Ausbildung oder den Unterhalt des Kindes erbracht hat oder dass er dem Kind erlaubt hat, seinen Familiennamen zu verwenden.



Weitere Belege für die Anerkennung einer Vaterschaft von einem Kind in Thailand könnten die DNA-Testergebnisse sein,

Fotos von Vater und Mutter, die zeigen, dass sie während der Schwangerschaft zusammen waren,

sowie Zeugenaussagen, die bestätigen, dass der Vater dies öffentlich bekannt gemacht hat dass die Frau mit seinem Kind schwanger ist,

und Beweise dafür, dass er Krankenhausrechnungen oder andere Ausgaben für die Mutter und das Kind bezahlt hat.



Sobald das Urteil über die Legitimation eines Kindes gefällt ist, kann der Vater die Legitimation des Kindes beim örtlichen Bezirksamt registrieren lassen, in dem das Kind seinen Wohnsitz hat.



Wenn der Antrag auf Legitimation eines Kindes auch gleichzeitig die Sorgerechtsfrage enthält, entscheidet das Gericht außerdem, ob der Vater geeignet ist, im selben Fall das Sorgerecht für das Kind auszuüben.
-durch eine Administrative Registrierung-
Könnte der Weg auch funktionieren obwohl das Kind noch keine Zustimmung geben kann, da es noch nicht sprechen kann?
 
AlexaWeissAlles

AlexaWeissAlles

Senior Member
Dabei seit
15.01.2021
Beiträge
1.274
Reaktion erhalten
201
Vielen Dank, ein Versuch ist es wohl wert.
der von Heinrich beschriebene Weg ist der von mir erwähnte "administrative" Weg

es ist nicht zwingend ein Anwalt nötig

aber sobald Du auf dem Amphur (Bezirksamt) auf Unverständnis stossen solltest, wirst Du um einen Anwalt nicht herum kommen.

Also mache Dich gefasst darauf, dass man einen Umschlag mit etwas Geld, zur Erledigung der Angelegenheit signalisieren wird . .was Dir den Anwalt erspart
 
S

Seven11

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
16.01.2021
Beiträge
8
Reaktion erhalten
0
der von Heinrich beschriebene Weg ist der von mir erwähnte "administrative" Weg

es ist nicht zwingend ein Anwalt nötig

aber sobald Du auf dem Amphur (Bezirksamt) auf Unverständnis stossen solltest, wirst Du um einen Anwalt nicht herum kommen.

Also mache Dich gefasst darauf, dass man einen Umschlag mit etwas Geld, zur Erledigung der Angelegenheit signalisieren wird . .was Dir den Anwalt erspart
Dankeschön, weisst Du welche Größenordnung da angemessen sein könnte?
 
AlexaWeissAlles

AlexaWeissAlles

Senior Member
Dabei seit
15.01.2021
Beiträge
1.274
Reaktion erhalten
201
Dankeschön, weisst Du welche Größenordnung da angemessen sein könnte?
nein, davon habe ich leider keine Ahnung

man kann auf Englisch googeln und findet Kanzleien, die sich so einer Sache annehmen

Stichwort "how to get legitimate right to child in Thailand"
 
Thema:

Vaterschaftsanerkennung nach thailändischen Recht

Vaterschaftsanerkennung nach thailändischen Recht - Ähnliche Themen

  • Missbräuchliche Vaterschaftsanerkennungen..

    Missbräuchliche Vaterschaftsanerkennungen..: heute mal unser regional Abend TV ( RBB ) geschaut.. da gabs einen Sendebeitrag..über missbräuchliche Vaterschaftsanerkennungen.. ..die der...
  • Schwanger Thaiehefrau

    Schwanger Thaiehefrau: hi, meine thailändische Ehefrau ist seit Gestern mit Besuchervisum in Deutschland für 3 Monate. Vor 2 Tage waren wir in einer Klinik in...
  • Vaterschaftsanerkennung + Sorgeerklärung + Eintragung ins Geburtenregister

    Vaterschaftsanerkennung + Sorgeerklärung + Eintragung ins Geburtenregister: Meine Thai-Freundin und ich erwarten ein uneheliches Kind. Soweit ich weiß kann ich die Vaterschaftsanerkennung und Sorgeerklärung hier in...
  • Vaterschaftsanerkennung und dt. Pass fürs Kind

    Vaterschaftsanerkennung und dt. Pass fürs Kind: Hallo an alle Forumsleser, wie der Titel schon besagt, geht es bei mir um eine Vaterschaftsanerkennung nach thailändischem Recht und daran...
  • Fahrplan Vaterschaftsanerkennung für Sohn der noch falschen Vater eingetragen hat

    Fahrplan Vaterschaftsanerkennung für Sohn der noch falschen Vater eingetragen hat: Hallo liebe Community, habe schon einige Stunden hier zum Thema verbracht und bin jetzt doch zu dem Schluss gekommen einen Thread aufzumachen...
  • Fahrplan Vaterschaftsanerkennung für Sohn der noch falschen Vater eingetragen hat - Ähnliche Themen

  • Missbräuchliche Vaterschaftsanerkennungen..

    Missbräuchliche Vaterschaftsanerkennungen..: heute mal unser regional Abend TV ( RBB ) geschaut.. da gabs einen Sendebeitrag..über missbräuchliche Vaterschaftsanerkennungen.. ..die der...
  • Schwanger Thaiehefrau

    Schwanger Thaiehefrau: hi, meine thailändische Ehefrau ist seit Gestern mit Besuchervisum in Deutschland für 3 Monate. Vor 2 Tage waren wir in einer Klinik in...
  • Vaterschaftsanerkennung + Sorgeerklärung + Eintragung ins Geburtenregister

    Vaterschaftsanerkennung + Sorgeerklärung + Eintragung ins Geburtenregister: Meine Thai-Freundin und ich erwarten ein uneheliches Kind. Soweit ich weiß kann ich die Vaterschaftsanerkennung und Sorgeerklärung hier in...
  • Vaterschaftsanerkennung und dt. Pass fürs Kind

    Vaterschaftsanerkennung und dt. Pass fürs Kind: Hallo an alle Forumsleser, wie der Titel schon besagt, geht es bei mir um eine Vaterschaftsanerkennung nach thailändischem Recht und daran...
  • Fahrplan Vaterschaftsanerkennung für Sohn der noch falschen Vater eingetragen hat

    Fahrplan Vaterschaftsanerkennung für Sohn der noch falschen Vater eingetragen hat: Hallo liebe Community, habe schon einige Stunden hier zum Thema verbracht und bin jetzt doch zu dem Schluss gekommen einen Thread aufzumachen...
  • Oben