Unterstützungen an die lieben Verwandten...

Diskutiere Unterstützungen an die lieben Verwandten... im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Vielleicht könnt ihr mir da helfen... es geht um das Thema "Geldtransfer an die Familie". Was mich interessiert ist, wie wieviel Geld ist noch...
A

Antonio_Swiss

Gast
Vielleicht könnt ihr mir da helfen... es geht um das Thema "Geldtransfer an die Familie". Was mich interessiert ist, wie wieviel Geld ist noch normal und ab welcher Höhe kann man von "Abzocke" reden? Ich möchte nicht den Anschein erwecken als wäre ich ein Knauserer. Im Gegenteil, ich gebe gerne. Nur möchte ich nicht, dass die lieben Verwandten denken, ich wäre ihre Hausbank und sie müssten nicht mehr arbeiten gehen und nur noch sanook haben...

zum Background:
es handelt sich lediglich um Mutter und Vater sowie einen Bruder, der gelegentlich in BKK als Motorradtaxidriver etwas dazuverdient. Die Schwiegereltern leben in Nakhon Sawan auf dem Lande und arbeiten als Reisbauern.

Ich danke für eure Tipps!

ein Grüezi aus der Schweiz :wink:
Antonio
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
hallo antonio,

das ganze ist mal als erstes relativ zu sehen. weiss deine mia wie hart du für wieviel knete schuften musst
und was an unterhaltsaufwand in der teueren ch getätigt werden muss.
wenn ja, wird sie entscheiden können,
wieviel wirklich an sponsoring vonnöten ist................ ;-D

gut meine schwiegereltern bearbeiten das ackerland, das ich meiner mia gekauft habe
ansonsten gibt es bares wenn wir in thailand vor ort bei der familie sind, kommt im regelfalle nur 1x jährlich vor.

gruss :cool:
 
A

Antonio_Swiss

Gast
tira" schrieb:
hallo antonio,

das ganze ist mal als erstes relativ zu sehen. weiss deine mia wie hart du für wieviel knete schuften musst
und was an unterhaltsaufwand in der teueren ch getätigt werden muss.
wenn ja, wird sie entscheiden können,
wieviel wirklich an sponsoring vonnöten ist................ ;-D

gut meine schwiegereltern bearbeiten das ackerland, das ich meiner mia gekauft habe
ansonsten gibt es bares wenn wir in thailand vor ort bei der familie sind, kommt im regelfalle nur 1x jährlich vor.

gruss :cool:
Danke Tira für Deine prompte Antwort.

Meine Mia weiss wie hart ich fürs Geld arbeiten muss. Aber das mit dem Abschätzen des Wertes weiss ich nicht so recht bei ihr... :nixweiss: so nach dem Motto: wenn ich statt den üblichen 10´000 THB mal 15´000 THB (pro Monat) runterschicken würde, würde sie sich freuen. seltsamerweise kann sie hier in CH auch recht sparsam leben (Kauf von eher billigen Produkten statt Markenartikel etc.) Da soll mal einer Schlau werden... :nixweiss:

Grüsse aus der Schweiz :wink:
Antonio
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Wenn du mal hier klickst, kannst du erahnen, was hier noch kommen wird :rolleyes:


P.S.
seltsamerweise kann sie hier in CH auch recht sparsam leben (Kauf von eher billigen Produkten statt Markenartikel etc.) Da soll mal einer Schlau werden...
Ganz einfach: Sie weiß, was sie will ;-)
 
T

Tel

Gast
Antonio_Swiss" schrieb:
so nach dem Motto: wenn ich statt den üblichen 10´000 THB mal 15´000 THB (pro Monat) runterschicken würde, würde sie sich freuen.
wahrscheinlich damit nicht nur die Eltern sondern auch der arme Bruder sich entspannt dem Nichtstun hingeben kann? Umso mehr wird dann wohl recht bald die Baufälligkeit des Wohnsitzes auffallen... :lol:
 
A

Antonio_Swiss

Gast
Tel" schrieb:
Antonio_Swiss" schrieb:
so nach dem Motto: wenn ich statt den üblichen 10´000 THB mal 15´000 THB (pro Monat) runterschicken würde, würde sie sich freuen.
wahrscheinlich damit nicht nur die Eltern sondern auch der arme Bruder sich entspannt dem Nichtstun hingeben kann? Umso mehr wird dann wohl recht bald die Baufälligkeit des Wohnsitzes auffallen... :lol:
wurde bereits renoviert... :O vorher sah das Haus wie eine Art Garage oder Lagerhalle aus. Heute kann man von einem Haus sprechen. Naja, frage lieber nicht wer dafür gesorgt hat...

Was könnten jetzt noch für Forderungen kommen?
 
W

waanjai

Gast
Zunächst solltest Du mit Ihr einmal klären, wer zu Ihrer unterstützungsbedürftigen Familie gehört. Meine Frau hat immer nur von Ihren Eltern und ihren eigenen Kindern aus erster Ehe gesprochen, wenn es darum ging, über Unterstützungen nachzudenken.

Solange die Kinder in Thailand zur Schule gingen, war da pro Kind ca. 2000 Baht im Monat ausreichend. Seitdem die Kinder nicht mehr in der Schule sind bzw. hier in Deutschland sind, stellte sich die Frage völlig neu.

Es gab ein Gespräch unter den 6 Kindern der Eltern. Eine Tochter und ihr Ehemann bewirtschaften den Hof und sorgen auch für alles Essen vor Ort. Die Eltern brauchen im Monat zusätzlich noch so 1.000 Baht.
Das teilen sich die fünf restlichen Kinder. Sodass wir also eine monatliche Unterstützung von 200 Baht auf uns nehmen "müssen".

Hinzu kommt Sondergeld für tambun etc. Das gibt meine Frau den Eltern, wenn wir sie besuchen. Plus - auch auf mein Drängen - ein wenig mehr.

Man sieht, es kommt a. auf die realen Verpflichtungen in Thailand an (Schulbesuch ist halt mit realen Kosten verbunden, kann nicht per Sachleistung (Reis etc. ) bezahlt werden.) und b. auf die Ansprüche, die gestellt werden.
 
C

Chonburi's Michael

Gast
>Nicht was fuer Forderungen< kommen noch sondern welche Beduerfnisse stehen noch an.

Forderungen sind nur moeglich wenn du etwas Versprochen hast und nicht erfuelltest. So werden diese Versprechen eingefordert ;-)

Was waere fuer dich Vernueftig? Wenn du es weisst, weisst du auch was du bereit bist frohen Herzens zu geben. ;-) Natuerlich mit Ruecksprache deiner Frau :cool:
 
T

Tel

Gast
Antonio_Swiss" schrieb:
Was könnten jetzt noch für Forderungen kommen?
Ernte war schlecht, Bruder will Heiraten, ein Pickup, zwei Pickups, eine Kuh, eine Kuhherde, 'neue Geschäftsidee', etc. pp... :cool:
 
A

Antonio_Swiss

Gast
Tel" schrieb:
Antonio_Swiss" schrieb:
Was könnten jetzt noch für Forderungen kommen?
Ernte war schlecht, Bruder will Heiraten, ein Pickup, zwei Pickups, eine Kuh, eine Kuhherde, 'neue Geschäftsidee', etc. pp... :cool:
Du machst mir ja Freude... :O Ja das mit dem Bruder liegt mir schon aufm Magen. Er gehört nicht gerade zu den Personen, die man als fleissig bezeichnen kann. Er lebt irgendwie in den Tag hinein. Heiraten wird er nicht so schnell wieder. Seine x-Frau hat ihn wohl mal zu oft zur Arbeit geprügelt.. :lol:
 
FarangLek

FarangLek

Senior Member
Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
1.335
Reaktion erhalten
0
Ort
Minden / OWL
In welchem Zustand ist denn das Haus der Schiegereltern ?
 
A

Antonio_Swiss

Gast
Chonburi's Michael" schrieb:
>Nicht was fuer Forderungen< kommen noch sondern welche Beduerfnisse stehen noch an.

Forderungen sind nur moeglich wenn du etwas Versprochen hast und nicht erfuelltest. So werden diese Versprechen eingefordert ;-)

Was waere fuer dich Vernueftig? Wenn du es weisst, weisst du auch was du bereit bist frohen Herzens zu geben. ;-) Natuerlich mit Ruecksprache deiner Frau :cool:
Man bezeichnet mich allg. nicht gerade als geizig. Ich bin auch nicht der Typ, der sagt, ich habe Dir letzte Woche ein Bier bezahlt, diese Woche bist Du dran mit zahlen... in einem alten Buch steht geschrieben "geben ist seeliger denn nehmen". Ich gebe sehr gerne, nur möchte ich nicht Fässer ohne Boden stopfen... ich habe schon in vielen Beiträgen gelesen, dass dies bis zu astronomische Geldbeträgen führen kann.

@Michael: Du hast Recht! Fordern kann man nur wenn man was versprochen hat. Aber da ich eine Thai geheiratet habe (und somit auch ihre Familie, welcher ich mit der Heirat ihrer Tochter das Versprechen gab zur Familie zu schauen), können diese ja ungeniert fordern...
 
A

Antonio_Swiss

Gast
kleiner-farang" schrieb:
In welchem Zustand ist denn das Haus der Schiegereltern ?
vorher: Betongebäude ohne Fensterglas, mit Plumpsklo ausserhalb des Gebäudes, ohne Badezimmer.

nachher: Farbanstrich aussen und innen, Sicherheitsfensterglas (Doppelverglasung), Badezimmer komplet mit Klosschüssel (hab ich mir gegönnt ;-) ) div. Ventilatoren in den Zimmern, neue Küche etc.

wenn Du magst stell ich ein Bild rein...

Grüsse aus der Schweiz :wink:
Antonio
 
T

Tel

Gast
Antonio_Swiss" schrieb:
@Michael: Du hast Recht! Fordern kann man nur wenn man was versprochen hat. Aber da ich eine Thai geheiratet habe (und somit auch ihre Familie, welcher ich mit der Heirat ihrer Tochter das Versprechen gab zur Familie zu schauen), können diese ja ungeniert fordern...
Wieso das denn? Letztendlich liegt es einzig und allein and dir, wieviel du auch tatsächlich bereit bist zu geben. Wenn du all diesen 'Wünschen' nachkommst, werden zwangsläufig neue, größere Beträge abgefragt werden. Du musst Grenzen ziehen.
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Aber da ich eine Thai geheiratet habe (und somit auch ihre Familie, welcher ich mit der Heirat ihrer Tochter das Versprechen gab zur Familie zu schauen), können diese ja ungeniert fordern...
...was viele ja auch machen.

Mit allem Respekt vor der Kultur und so:
Mit dieser Einstellung wurden/werden viele erpreßt resp. sind viele ihr Geld losgeworden. Und selbst einige der lieben Eltern scheuen sich nicht, sich in Hängematte zu legen, die der werte Schwiegersohn aufhängt hat...
 
A

Antonio_Swiss

Gast
Tel" schrieb:
Antonio_Swiss" schrieb:
@Michael: Du hast Recht! Fordern kann man nur wenn man was versprochen hat. Aber da ich eine Thai geheiratet habe (und somit auch ihre Familie, welcher ich mit der Heirat ihrer Tochter das Versprechen gab zur Familie zu schauen), können diese ja ungeniert fordern...
Wieso das denn? Letztendlich liegt es einzig und allein and dir, wieviel du auch tatsächlich bereit bist zu geben. Wenn du all diesen 'Wünschen' nachkommst, werden zwangsläufig neue, größere Beträge abgefragt werden. Du musst Grenzen ziehen.
mir ist es auch wichtig, dass meine Frau nicht ihr Gesicht verliert. Es ist eben eine Gradwanderung... das man seine Grenzen ziehen muss, ist mir bewusst. Ansonsten kann ich gleich meinem Chef sagen, er solle mein Gehalt nach Thailand überweisen. :fertig:

für mich ist es schwierig abzuschätzen, wieviel eine solche Familie wirklich an Lebensunterhalt braucht. Ich war erst einmal dort, da kann ich das nur schwer beurteilen.

aber ich danke jedenfalls für eure Kommentare/Tipps/Tricks!

Grüsse aus der Schweiz! :wink:
Antonio
 
C

Chonburi's Michael

Gast
Antonio_Swiss" schrieb:
für mich ist es schwierig abzuschätzen, wieviel eine solche Familie wirklich an Lebensunterhalt braucht. Ich war erst einmal dort, da kann ich das nur schwer beurteilen.
Aber du bist der zmeinung das Forderungen kommen, obwohl du erst einmal dort warst.

Eine Frage: Was meinst du mit
Antonio_Swiss" schrieb:
eine solche Familie
???
 
C

Chak2

Gast
Meine Meinung: Eine Agrarfamilie ist mit 10,000 schon ganz gut bedient, da das etwa das dreifache von dem ist, was sie mit eigener Arbeit verdienten.
 
phimax

phimax

Senior Member
Dabei seit
03.12.2002
Beiträge
14.274
Reaktion erhalten
12
Ort
vor'm Monitor
Chak2" schrieb:
Eine Agrarfamilie ist mit 10,000 schon ganz gut bedient
Dazu muß aber erstmal die (Miafarang-Familien-)Basis geschaffen werden,
das ist es ja, was ins Geld geht...
 
A

Antonio_Swiss

Gast
Chonburi´s Michael" schrieb:
Antonio_Swiss" schrieb:
für mich ist es schwierig abzuschätzen, wieviel eine solche Familie wirklich an Lebensunterhalt braucht. Ich war erst einmal dort, da kann ich das nur schwer beurteilen.
Aber du bist der zmeinung das Forderungen kommen, obwohl du erst einmal dort warst.

Eine Frage: Was meinst du mit
Antonio_Swiss" schrieb:
eine solche Familie
???
Hm, meine Wortwahl schein heute nicht die beste zu sein... :fertig: liegt wohl an der Hitze (Klimaanlage ausgefallen) oder dass heute Freitag ist und mein Gehirn sich bereits Richtung Wochenende verabschiedet hat.

Also zur Erläuterung: Ich meinte mit "eine solche Familie" rein die Grössenordnung/Anzahl der zu unterstützende Familienmitglieder. War nicht abschätzig gemeint. Ich wollte bloss wissen, was ein 3-köpfige Familie im Monat braucht...

@Michael: Ich war bis jetzt nur einmal in LOS (letzten März) um meine Frau nach buddhistischer Art zu heiraten und endlich meine Schwiegereltern und die anderen Familienangehörigen kennen zu lernen. Wir haben letztes Jahr bereits in der Schweiz geheiratet. Ich hatte das Glück meine Frau in der Schweiz kennengelernt zu haben (daher auch keinen Papierkrieg mit den diversen Ämtern). Mein Tagebuch über den Thailandtrip findest Du auf meiner kleinen Homepage...

Liebe Grüsse aus der Schweiz! :wink:
Antonio
 
Thema:

Unterstützungen an die lieben Verwandten...

Unterstützungen an die lieben Verwandten... - Ähnliche Themen

  • Unterstützung für Jobsuche und Auswanderung allgemein

    Unterstützung für Jobsuche und Auswanderung allgemein: Hallo, ich hatte vor ca. 2 Wochen hier einen Post gestartet. Meine Stieftochter hat nun die deutsche Staatsbürgerschaft und wartet noch auf Pass...
  • Bräuchte etwas Unterstützung bei meiner ersten Thailandreise (Abholservice usw.)

    Bräuchte etwas Unterstützung bei meiner ersten Thailandreise (Abholservice usw.): Hallo zusammen, ich fliege am 04.08.2019 nach Thailand. Ich würde dort einen Abholservice vom Flughafen benötigen. Ich war vorher in Pattaya...
  • Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie

    Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie: Hallo, ich unterstütze die Familie meiner Frau monatlich mit etwas Geld. Das Geld ist vor allem für ihre zwei in Thailand lebenden Kinder. Wir...
  • Unterstützung der Familie bescheinigung fürs Finanzamt

    Unterstützung der Familie bescheinigung fürs Finanzamt: Hallo gibt es änderungen für die Unthaltszahlung bescheinigungen fürs Finanzamt in Thailand für deutschland ?
  • Unterstützung für Schwiegervater.

    Unterstützung für Schwiegervater.: Welche Behörde ist für die Bestätigung zuständig und wo befindet/befinden sich diese in Dan-Khun-Thot? in Korat-City? Möchte nach Möglichkeit...
  • Unterstützung für Schwiegervater. - Ähnliche Themen

  • Unterstützung für Jobsuche und Auswanderung allgemein

    Unterstützung für Jobsuche und Auswanderung allgemein: Hallo, ich hatte vor ca. 2 Wochen hier einen Post gestartet. Meine Stieftochter hat nun die deutsche Staatsbürgerschaft und wartet noch auf Pass...
  • Bräuchte etwas Unterstützung bei meiner ersten Thailandreise (Abholservice usw.)

    Bräuchte etwas Unterstützung bei meiner ersten Thailandreise (Abholservice usw.): Hallo zusammen, ich fliege am 04.08.2019 nach Thailand. Ich würde dort einen Abholservice vom Flughafen benötigen. Ich war vorher in Pattaya...
  • Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie

    Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie: Hallo, ich unterstütze die Familie meiner Frau monatlich mit etwas Geld. Das Geld ist vor allem für ihre zwei in Thailand lebenden Kinder. Wir...
  • Unterstützung der Familie bescheinigung fürs Finanzamt

    Unterstützung der Familie bescheinigung fürs Finanzamt: Hallo gibt es änderungen für die Unthaltszahlung bescheinigungen fürs Finanzamt in Thailand für deutschland ?
  • Unterstützung für Schwiegervater.

    Unterstützung für Schwiegervater.: Welche Behörde ist für die Bestätigung zuständig und wo befindet/befinden sich diese in Dan-Khun-Thot? in Korat-City? Möchte nach Möglichkeit...
  • Oben