Unterstützung steuerlich absetzbar?

Diskutiere Unterstützung steuerlich absetzbar? im Ehe & Familie Forum im Bereich Thailand Forum; Zwar habe ich über das Thema hier schon mal was gelesen, kann es aber nicht mehr finden. Kurz zum Hintergrund meiner Frage: Mutter meiner Frau...
I

Isara

Junior Member
Themenstarter
Dabei seit
24.09.2002
Beiträge
7
Reaktion erhalten
0
Ort
Stuttgart
Zwar habe ich über das Thema hier schon mal was gelesen, kann es aber nicht mehr finden.
Kurz zum Hintergrund meiner Frage: Mutter meiner Frau liegt schwerkrank im Krankenhaus und kann sich küntig nicht mehr selbst versorgen. Nun wollen wir sie unterstützen mit regelmäßigen Zahlungen.
Meine Frage dazu, wie kann ich das beim deutschen Fiskus geltend machen,
welche Unterlagen brauche ich aus Thailand und muß ich die wie üblich bei der Botschaft dort beglaubigen lassen.
Oder ist das ganze Unterfangen ohne Aussicht auf evtl. Erfolg?

Gruß Isara
 
alhash

alhash

Senior Member
Dabei seit
17.12.2001
Beiträge
4.922
Reaktion erhalten
84
Ort
Moabit/Chum Phae/Bangkok
Der Höchstbetrag für bedürtige Personen beträgt für Thailand 2396 Euro (Rubrik Sonderausgaben).

Du benötigst vom Rathaus der Gemeinde wo Deine Schwiegermutter lebt eine Bescheingung in der steht, daß sie kein Einkommen hat. Diese Bescheinigung musst Du hier übersetzen lassen (Kosten ca. 25 Euro/Blatt je nach Übersetzer).

Gruß
AlHash
 
N

nase

Senior Member
Dabei seit
30.01.2002
Beiträge
121
Reaktion erhalten
0
im fall von schwerer krankheit mal zum finanzamt hingehen und fragen.
vielleicht darfst du auch mehr absetzten wenn die 2400 EUR nicht reichen sollten.
 
pef

pef

Senior Member
Dabei seit
24.09.2002
Beiträge
3.974
Reaktion erhalten
0
Ort
Bonn/Ban Nong Gok
@ alhash,

nicht unter Sonderausgaben, sondern außergewöhnliche Belastungen. So mach ich das seit Jahren ohne Probleme mit dem Finanzamt.
 
pef

pef

Senior Member
Dabei seit
24.09.2002
Beiträge
3.974
Reaktion erhalten
0
Ort
Bonn/Ban Nong Gok
@ Isaanfreak, Hallo Hans,

Dass die Unterstützung jedes Jahr neu beantragt werden muss, ist so nicht ganz richtig. Ich habe sie im Jahr 200 beantragt und bisher musste ich keine neue Bescheinigung dem Finanzamt vorlegen. Es kommt also auf das Finanzamt bzw. auf den zuständigen Sachbearbeiter an.
Wichtig ist aber,die Ausgaben unter Aussergewöhnliche Belastungenaufzuführen, da die Sonderausgaben meisstens schon ausgeschöpft sind.

Gruss Peter
 
M

matthi

Senior Member
Dabei seit
20.01.2003
Beiträge
1.150
Reaktion erhalten
0
Ort
Mönchengladbach
Wie in vielen Dingen kommt es auf das Finanzamt bzw. den Sachbearbeiter an. Bei mir hat man sogar auf die Bescheinigung verzichtet und die Unterstützung und auch Kosten für das Krankenhaus (allerdings mit Rechnungen) anerkannt.
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Boh ye, wie alt bist du denn pef?

Gabs damals (200) schon so was wie Steuererklaerungen und staatliche Behilfe.
Echt beneidenswert.
Wo kann ich so ne Pille kaufen?

:lol: :lol:
 
pef

pef

Senior Member
Dabei seit
24.09.2002
Beiträge
3.974
Reaktion erhalten
0
Ort
Bonn/Ban Nong Gok
@ dawarwas,

ich bin der wiedergeborene Methusalem. :rofl:

Danke für den Hinweis, es soll natürlich 2000 heissen.

Gruss

Peter
 
P

pipe

Senior Member
Dabei seit
29.10.2001
Beiträge
209
Reaktion erhalten
0
Ort
Reutlingen
Hmm davon habe ich nichts gewusst.

Ich bin Selbstaendig und zahle echt sehr viel steuern die
mich fast fertig machen.
Meine Ehefrau hat 2 Kindern in Thailand mit Ihrer Mutter und Ihrem
Vater die alle nichts verdienen da entweder zu alt oder noch in der Schule.
Ich unterstuetze sie also und schicke alle 2 Monate Geld runter.

Die Kinder sind nicht von mir , und adoptiert habe ich sie auch
nicht.

Nun meine Frage kann ich da was absetzen ?
 
K

Kali

Gast
Hallo Pipe, soweit ich weiss geht es dann, wenn Du die Familie Deiner Frau unterstützt, die Kinder müssen deswegen nicht adoptiert sein. Dasselbe gilt für die Unterstützung der Eltern.
Das Finanzamt verlangt eine sogenannte Bedürftigkeitsbescheinigung des zuständigen Ampoe.
 
P

pipe

Senior Member
Dabei seit
29.10.2001
Beiträge
209
Reaktion erhalten
0
Ort
Reutlingen
Weiss oder kann mir jemand das wort "Bedürftigkeitsbescheinigung"
auf thai hier reinschreiben oder eine erklaehrung dieser?
Und woher bekommen die die da unten?

Ich glaube meine frau hats begriffen aber ich
glaube nicht das es ihr vater (der ist alt) nachher an der
strippe versteht.

Waere echt super , doppeldanke.
 
MichaelNoi

MichaelNoi

Senior Member
Dabei seit
07.02.2002
Beiträge
3.844
Reaktion erhalten
0
Ort
Amberg / Bangkok
Hallo Pipe,
vielleicht hilft dir auch schon mal die Übersetzung des Dokumentes ins Deutsche, so wie ich es heuer beim Finanzamt vorgelegt habe.
Dort wurde es vom Bearbeiter anerkannt ( das original Thaidokument hat auch vorgelegen ):

Übersetzung aus der thailändischen Sprache
Garuda Emblem
(Staatswappen des Königreichs Thailand)

Nummer de Dokuments: xxx/2545 (=2002-Ü.) Bezirksamt Lat Krabang
190 Onnut – Lat Krabang Straße
Bezirk Lat Krabang
Provinz Bangkok 10520

Hiermit wird bestätigt, dass Fräulein xxxxx Name xxxxxxxx, Wohnort :
Hausnummer xxx, Dorfgruppe 4, Gemeinde Khlong Song Ton Nun,Bezirk Lat Krabang, Provinz Bangkok, beim Bezirksamt Lat Krabang bestätigt hat, dass sie ihre bedürftigen Eltern, xxxxx Name xxxxx und xxxxx Name xxxxx, jährlich mit xx,- THB ( Thailändische Bath 1 Euro = 45 Bath , xx,xx Euro/Jahr = xx,xx Euro/Monat) unterstützt.
Diese Bescheinigung gilt als Vorlage beim deutschen Finanzamt.
Das Bezirksamt Lat Krabang hat die Aussage überprüft und 3 Zeugen gehört. Es stellt fest, dass Fräulein Pornjan Naruemitsopha tatsächlich ihren Vater und ihre Mutter unterstützt.

Ausgestellt am xxxDatumxxx

gez. Unterschrift
( Herr xxxxx Name xxxxx )
Verwaltungsbeamter 6, Verwaltungswesen
beauftragter Abteilungsleiter des Verwaltungswesens
i.V. des Direktors des Bezirksamtes Lat Krabang
durch rotes Siegel bestätigt.
 
I

Isaanfreak

Gast
@Pipe:

Kindergeldfragen von (Kurt Kremer)
Meine Frau hat 3 Kinder, die bei der Mutter meiner Frau in Thailand leben.
Grundsaetzlich gibt es in Deutschland kein Kindergeld fuer im Ausland lebende Kinder.
Aber es gibt den Kinderfreibetrag und den Kinderbetreuungsbetrag.
Dieser wird in Thailand gedrittelt,
das heist, es gibt pro Kind in Thailand ca 1150€ Kinderfreibetrag und ca 500€ Kinderbetreuungsbetrag also insgesammt fuer 1 Kind ca 1650€.
Diesen Betrag muss das Finanzamt bei der Steuererklaerung beruecksichtigen ohne wenn und aber,die Kinder duerfen aber nicht ueber 16 Jahre alt sein und mann muss eine Amtliche Thailaendische Bescheinigung ( vom Zustaendigen Buergermeisteramt oder aehnliches vorlegen.) Diese Bescheinigung muss in Deutschland von einem Vereidigten Uebersetzer uebersetzt und Notariell beglaubigt sein.

weitere Infos durch Kurt unter Telefon 02227-2835 !!!!!!!!
 
Thema:

Unterstützung steuerlich absetzbar?

Unterstützung steuerlich absetzbar? - Ähnliche Themen

  • Unterstützung für Jobsuche und Auswanderung allgemein

    Unterstützung für Jobsuche und Auswanderung allgemein: Hallo, ich hatte vor ca. 2 Wochen hier einen Post gestartet. Meine Stieftochter hat nun die deutsche Staatsbürgerschaft und wartet noch auf Pass...
  • Bräuchte etwas Unterstützung bei meiner ersten Thailandreise (Abholservice usw.)

    Bräuchte etwas Unterstützung bei meiner ersten Thailandreise (Abholservice usw.): Hallo zusammen, ich fliege am 04.08.2019 nach Thailand. Ich würde dort einen Abholservice vom Flughafen benötigen. Ich war vorher in Pattaya...
  • Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie

    Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie: Hallo, ich unterstütze die Familie meiner Frau monatlich mit etwas Geld. Das Geld ist vor allem für ihre zwei in Thailand lebenden Kinder. Wir...
  • Unterstützung der Familie bescheinigung fürs Finanzamt

    Unterstützung der Familie bescheinigung fürs Finanzamt: Hallo gibt es änderungen für die Unthaltszahlung bescheinigungen fürs Finanzamt in Thailand für deutschland ?
  • Finanzielle Unterstützung Angehöriger in TH steuerlich geltend machen?

    Finanzielle Unterstützung Angehöriger in TH steuerlich geltend machen?: Mein Frau hat eine 14-jährige Tochter, die zu Schule geht. Wir unterstützen sie mit monatlichen Beträgen. Weiß jemand, ob man diese Beträge...
  • Finanzielle Unterstützung Angehöriger in TH steuerlich geltend machen? - Ähnliche Themen

  • Unterstützung für Jobsuche und Auswanderung allgemein

    Unterstützung für Jobsuche und Auswanderung allgemein: Hallo, ich hatte vor ca. 2 Wochen hier einen Post gestartet. Meine Stieftochter hat nun die deutsche Staatsbürgerschaft und wartet noch auf Pass...
  • Bräuchte etwas Unterstützung bei meiner ersten Thailandreise (Abholservice usw.)

    Bräuchte etwas Unterstützung bei meiner ersten Thailandreise (Abholservice usw.): Hallo zusammen, ich fliege am 04.08.2019 nach Thailand. Ich würde dort einen Abholservice vom Flughafen benötigen. Ich war vorher in Pattaya...
  • Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie

    Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie: Hallo, ich unterstütze die Familie meiner Frau monatlich mit etwas Geld. Das Geld ist vor allem für ihre zwei in Thailand lebenden Kinder. Wir...
  • Unterstützung der Familie bescheinigung fürs Finanzamt

    Unterstützung der Familie bescheinigung fürs Finanzamt: Hallo gibt es änderungen für die Unthaltszahlung bescheinigungen fürs Finanzamt in Thailand für deutschland ?
  • Finanzielle Unterstützung Angehöriger in TH steuerlich geltend machen?

    Finanzielle Unterstützung Angehöriger in TH steuerlich geltend machen?: Mein Frau hat eine 14-jährige Tochter, die zu Schule geht. Wir unterstützen sie mit monatlichen Beträgen. Weiß jemand, ob man diese Beträge...
  • Oben