Unterstützung für Jobsuche und Auswanderung allgemein

Diskutiere Unterstützung für Jobsuche und Auswanderung allgemein im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, ich hatte vor ca. 2 Wochen hier einen Post gestartet. Meine Stieftochter hat nun die deutsche Staatsbürgerschaft und wartet noch auf Pass...
K

kart672

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
10.07.2008
Beiträge
111
Reaktion erhalten
0
Hallo,

ich hatte vor ca. 2 Wochen hier einen Post gestartet. Meine Stieftochter hat nun die deutsche Staatsbürgerschaft und wartet noch auf Pass und Perso. Danach ist es ihre Entscheidung, wieder zurück nach Thailand zu gehen um dort zu leben und zu arbeiten. Wer kann es den jungen Dingern verübeln, sie kam erst mit 15 hier her und hat sich leider nie wirklich richtig eingelebt. Sie hat jetzt auch einen Freund in Bangkok und da möchten wir sie nicht gegen ihren Willen hierbehalten. Außerdem ist sie längst volljährig und darf natürlich alleine bestimmen. Trotzdem unterstützen wir sie jetzt dabei den Schritt umzusetzen. Nach Thailand auswandern ist eine andere Nummer als dort Urlaub zu machen. ;-)

Die Frage wäre jetzt, da sie den thailändischen Arbeitsmarkt nicht kennt, wüsstet Ihr von einer Beratungsstelle, entweder in Berlin oder Deutschland, oder in Thailand, an die sich junge Menschen, die in Thailand einen Job suchen, wenden können? Arbeitsagentur bzw. Jobcenter gibts dort ja nicht, gell? ;-) Evtl. bietet ja die Thai Botschaft auch so etwas an? Oder kennt Ihr evtl. Firmen (gerne auch deutsche Firmen) in Bangkok, die Thai Muttersprachler suchen, die sehr gut Deutsch und Englisch sprechen? Das trifft nämlich auf sie zu. Sie kann außerdem Grafik-Design und Fotografie, hat sie gelernt. :-)

Vielen Dank Euch
 
benni

benni

Senior Member
Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
18.598
Reaktion erhalten
3.842
Ort
Beach/Thailand
Das macht man genau so wie eine Jobsuche in Deutschland. Man checkt die Jobangebote im Internet und in den Zeitungen und schreibt und ruft die HR allmöglicher Firmen an. Über Wirtschaftskammer, oder wie das in Deutschland heisst, checkt sie welche deutsche Firmen in Thailand operieren. Im Tourismus, Handel, Gastronomie, Transportwesen etc braucht sie bloss zusätzlich selbst googeln was alles da ist

Die Kombination von Jugend, deutscher Sprachkenntnisse mit gelernter Grafikausbildung wird in BKK kein Vorteil sein. Grafiker gibts wie Sand am Meer. Inzw. sind auch junge deutschspr. Thais keine Exoten mehr und diese werden immer öfter deutschen Exapts zB in Dienstleistungsbetrieben vorgezogen, da Dinge wie WP, Visum, Heimflüge, Unterkunft etc etc wegfallen.

Selbstverständlich schreibt und ruft man alles Verfügbare an. Von der Botschaft über Schenker, Aida, Swarovski, Goetheinstitut, Accor, Steigenberger, Lufthansa etc etc etc bis hin zu Bumrungrad (dort zB Troubleshooter, Kümmerer und Übersetzer). Es kann auch sein, dass gerade ein Posten vakant ist und dringend jemand gebraucht wird.
Wenn sie sich einsetzt, hat sie bald einen Job in BKK.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
11.151
Reaktion erhalten
2.972
Ort
RLP/Isaan
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.534
Reaktion erhalten
317
Die Erkenntnis wird dann mit zunehmenden Alter kommen, wenn sie bei 40 Stunden mit 20.000 Baht klarkommen muss. Vorausgesetzt sie findet so einen guten Job überhaupt ... Der Arbeitsmarkt ist gerade alles andere als gut für Einsteiger.
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
37.463
Reaktion erhalten
2.851
Ort
Bangkok / Ban Krut
Die Erkenntnis wird dann mit zunehmenden Alter kommen, wenn sie bei 40 Stunden mit 20.000 Baht klarkommen muss. Vorausgesetzt sie findet so einen guten Job überhaupt ... Der Arbeitsmarkt ist gerade alles andere als gut für Einsteiger.
Worauf stuetzen sich deine Aussagen zu den Chancen von Einsteigern auf dem Bangkoker Arbeitsmarkt?

Vermutlich auf nichts.

20.000 Baht/Monat laeuft in Bangkok uebrigens nicht unter "guter Job".
 
RAR

RAR

Senior Member
Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
4.236
Reaktion erhalten
404
Die Erkenntnis wird dann mit zunehmenden Alter kommen, wenn sie bei 40 Stunden mit 20.000 Baht klarkommen muss. Vorausgesetzt sie findet so einen guten Job überhaupt ... Der Arbeitsmarkt ist gerade alles andere als gut für Einsteiger.
Sie scheinen keine Ahnung zu haben 40 Stunden gibt es hier nicht - und um 20 000 Bath arbeiten Hilfsarbeiter aber sonst schon mal keiner
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.534
Reaktion erhalten
317
Jetzt kommen die ganzen Pseudo-Experten um die Ecke.

Der Dieter, will mir jetzt einen von “guten Job” für eine 18 Jährige erzählen. Klar sind 20.000 Baht nicht der Burner aber 40.000 absolut unrealistisch in besagter Situation. Sogar 20.000 m.M.n.

Und der gute RAR hat anscheinend auch nicht mit normalen Thais zu tun und lebt im Tourismusviertel. Und 40 Stunden habe ich als Vergleichswert angegeben. Kann auch deutlich mehr sein inklusive Samstag und Sonntag. Aber sicher kennt der feine Herr nur Thais in internationalen Großkonzernen und hält das für repräsentativ. Selbst eine Master-Absolventin hat bei Nestle anfangs nur 30.000 Baht bekommen und sich über Jahre auf 60.000 hochgearbeitet. Damit ist man bereits Spitzenverdiener im Durchschnitt. Davon kann ein normaler Thai nur träumen. Und ja, es gibt gigantisch viele “Hilfsarbeiter” und auch gut bezahlte Thais. Letztere sind aber nicht repräsentativ.

Gibt in BKK genug Berufseinsteiger, die fangen mit 12.000-15.000 Baht an.

Und bevor weitere schlaue Ergänzungen kommen, ja es gibt auch noch die Selbstständigen, die ich überhaupt nicht betrachtet habe.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.534
Reaktion erhalten
317
Ist egal wer um die Ecke kommt. Mehr Ahnung als du hat jeder.
Danke. Mit deiner offensichtlichen Betriebsblindheit kann ich nicht konkurrieren. Am gefährlichsten sind bekanntlich, die selbst ernannten Experten wie du. Könntest auch am Pattaya-Stammtisch sitzen.
 
S

sombath

Senior Member
Dabei seit
03.03.2009
Beiträge
4.741
Reaktion erhalten
2.865
Die Erkenntnis wird dann mit zunehmenden Alter kommen, wenn sie bei 40 Stunden mit 20.000 Baht klarkommen muss. Vorausgesetzt sie findet so einen guten Job überhaupt ... Der Arbeitsmarkt ist gerade alles andere als gut für Einsteiger.
Mich wundert doch sehr , wie du als absoluter Laie dich hier zum th. Arbeitsmarkt äußerst !!!
Kannst du nicht einmal hier ruhig sein , wenn du absolut keine Ahnung hast .
 
Chumpae

Chumpae

Senior Member
Dabei seit
26.10.2011
Beiträge
11.283
Reaktion erhalten
5.053
Ort
Chumpae
Danke. Mit deiner offensichtlichen Betriebsblindheit kann ich nicht konkurrieren. Am gefährlichsten sind bekanntlich, die selbst ernannten Experten wie du. Könntest auch am Pattaya-Stammtisch sitzen.
Da könnte was dran sein- ich ziehe es ja auch eher vor mich bei bestimmten Dingen mal nicht zu melden. Aber es amüsiert mich immer wieder prächtig, wie "Newbies"hier mit ihrem "Pseudowissen"vom Leder ziehen und noch nicht mal davon zurückschrecken, welche persönliche, familiäre oder gar berufliche Vita der angeblich"Betriebsblinde"hier in TH vorzeigen kann.
Ich kann ja durchaus verstehen, daß man nicht jedem liebhaben muß- trotzdem glaube ich an Hand seines durchaus beeindruckenden Profils hier im Forum den wahren Kenner über Land und Leute herausfiltern zu können.Und dann gehe ich eben auch mit einem gewissen Respekt an die betreffende Person heran und blamiere mich nicht durch unqualifizierte Rundumschläge- die letztendlich nur einem selbst negativ darstellen- die berühmten 3 Finger....!
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.534
Reaktion erhalten
317
Mich wundert doch sehr , wie du als absoluter Laie dich hier zum th. Arbeitsmarkt äußerst !!!
Kann at du nicht einmal hier ruhig sein , wenn du absolut keine Ahnung hast .
Der war gut! Hast du den Satz geübt? Scheinst den ja häufiger zu bringen; neben zahlreichen Beleidigungen und sonstigem Mist. Man muss ja nur mal deine Historie studieren um deinen Expertenrat einschätzen zu können.

Woher nimmst du eigentlich deine Erkenntnisse und Behauptunge? Die Antwort kenne ich schon.
 
Koelner

Koelner

Senior Member
Dabei seit
26.01.2018
Beiträge
2.534
Reaktion erhalten
317
Da könnte was dran sein- ich ziehe es ja auch eher vor mich bei bestimmten Dingen mal nicht zu melden. Aber es amüsiert mich immer wieder prächtig, wie "Newbies"hier mit ihrem "Pseudowissen"vom Leder ziehen und noch nicht mal davon zurückschrecken, welche persönliche, familiäre oder gar berufliche Vita der angeblich"Betriebsblinde"hier in TH vorzeigen kann.
Ich kann ja durchaus verstehen, daß man nicht jedem liebhaben muß- trotzdem glaube ich an Hand seines durchaus beeindruckenden Profils hier im Forum den wahren Kenner über Land und Leute herausfiltern zu können.Und dann gehe ich eben auch mit einem gewissen Respekt an die betreffende Person heran und blamiere mich nicht durch unqualifizierte Rundumschläge- die letztendlich nur einem selbst negativ darstellen- die berühmten 3 Finger....!
Interessiert mich nicht die Bohne. Muss sich jeder selbst ein Bild von machen.

Respekt für Dieter? Du hast den Beitrag offensichtlich im Delirium geschrieben.

Keine Sorge. Zum Thema Blamieren. Da reichen keine 5 Minuten Recherche in deinen bisherigen Beiträgen schon aus.
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
896
Reaktion erhalten
111
Ort
Bangkok
Woher nimmst du eigentlich deine Erkenntnisse und Behauptunge? Die Antwort kenne ich schon.

Wau, eine rhetorische Frage. Solch eine ausgefeilte Dialektik haette ich hier im Forum nie und nimmer nicht erwartet. :nerd:
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
896
Reaktion erhalten
111
Ort
Bangkok
Ach was, bekennender Zyniker. Und das nicht ohne Grund. :wink2:
 
ReinerS

ReinerS

Senior Member
Dabei seit
01.01.2007
Beiträge
3.816
Reaktion erhalten
789
Ort
Tha Yang, Phetchaburi, Thailand
Troll dich in deine bekannten Fäden. Da darfst du weiter rumrülpsen ... :rolleyes:
An @Koelner

Ich hatte mich in der Vergangenheit öfters gefragt, in wie weit unser beider Streit an mir lag.
Nach dem lesen der letzten paar Beiträge hier kenne ich die Antwort.

Lag nicht an mir :wink2:
 
HeinrichSaal

HeinrichSaal

Senior Member
Dabei seit
23.09.2019
Beiträge
896
Reaktion erhalten
111
Ort
Bangkok
Na denn, dann wird das wohl nix werden, mit diesem Thread.

In Anbetracht dessen, dass ich vor 20 Jahren nach Thailand ausgewandert bin und seit April 2000 kontinuierlich ueber eine thailaendische Arbeitserlaubnis verfuege.

Ausser Du suchst Unterstuetzung dahingehend, Dich von einer Uferseite des Rheins auf die andere umzuorientiere. Da koennte ich allerdings nicht mitruelpsen. :rolleyes:
 
Thema:

Unterstützung für Jobsuche und Auswanderung allgemein

Unterstützung für Jobsuche und Auswanderung allgemein - Ähnliche Themen

  • Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie

    Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie: Hallo, ich unterstütze die Familie meiner Frau monatlich mit etwas Geld. Das Geld ist vor allem für ihre zwei in Thailand lebenden Kinder. Wir...
  • Unterstützung der Familie bescheinigung fürs Finanzamt

    Unterstützung der Familie bescheinigung fürs Finanzamt: Hallo gibt es änderungen für die Unthaltszahlung bescheinigungen fürs Finanzamt in Thailand für deutschland ?
  • Unterstützung für Schwiegervater.

    Unterstützung für Schwiegervater.: Welche Behörde ist für die Bestätigung zuständig und wo befindet/befinden sich diese in Dan-Khun-Thot? in Korat-City? Möchte nach Möglichkeit...
  • Suchen Unterstützung für Thai Massage Betrieb südöstlich von München

    Suchen Unterstützung für Thai Massage Betrieb südöstlich von München: Hallo, meine Frau hat bei uns zu Hause einen Thai Massage Betrieb. Um sie zukünftig ein wenig zu entlasten suchen wir eine Unterstützung für sie...
  • Gibt es für Sprachkurs B2 und folgende auch eine Unterstützung wie bei B1?

    Gibt es für Sprachkurs B2 und folgende auch eine Unterstützung wie bei B1?: Für meine Frau mussten wir für den Integrationskurs nur 1 Euro pro Stunde bezahlen. Da dieser nun abgeschlossen ist, fragen wir uns, ob und wie...
  • Gibt es für Sprachkurs B2 und folgende auch eine Unterstützung wie bei B1? - Ähnliche Themen

  • Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie

    Unterhaltserklärung für Unterstützung der Familie: Hallo, ich unterstütze die Familie meiner Frau monatlich mit etwas Geld. Das Geld ist vor allem für ihre zwei in Thailand lebenden Kinder. Wir...
  • Unterstützung der Familie bescheinigung fürs Finanzamt

    Unterstützung der Familie bescheinigung fürs Finanzamt: Hallo gibt es änderungen für die Unthaltszahlung bescheinigungen fürs Finanzamt in Thailand für deutschland ?
  • Unterstützung für Schwiegervater.

    Unterstützung für Schwiegervater.: Welche Behörde ist für die Bestätigung zuständig und wo befindet/befinden sich diese in Dan-Khun-Thot? in Korat-City? Möchte nach Möglichkeit...
  • Suchen Unterstützung für Thai Massage Betrieb südöstlich von München

    Suchen Unterstützung für Thai Massage Betrieb südöstlich von München: Hallo, meine Frau hat bei uns zu Hause einen Thai Massage Betrieb. Um sie zukünftig ein wenig zu entlasten suchen wir eine Unterstützung für sie...
  • Gibt es für Sprachkurs B2 und folgende auch eine Unterstützung wie bei B1?

    Gibt es für Sprachkurs B2 und folgende auch eine Unterstützung wie bei B1?: Für meine Frau mussten wir für den Integrationskurs nur 1 Euro pro Stunde bezahlen. Da dieser nun abgeschlossen ist, fragen wir uns, ob und wie...
  • Oben