www.thailaendisch.de

Unfall in LOS und kein Thai hilft...

Diskutiere Unfall in LOS und kein Thai hilft... im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Es hat schon viele Berichte über die zurückhaltende Hilfe von Thais bei Unfällen gegeben. Meist ist es so, dass es kracht, Verletzte rumliegen und...
UAL

UAL

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.250
Reaktion erhalten
27
Ort
LOTTE
Es hat schon viele Berichte über die zurückhaltende Hilfe von Thais bei Unfällen gegeben. Meist ist es so, dass es kracht, Verletzte rumliegen und eine Menge Neugieriger kommt...

Aber aktiv helfen tut keiner, nur schaun wie es weitergeht. :zorn:

Woran liegt das? Ist es ein böses Zeichen, Verunfallten zu helfen, haben die Thais keine Erste-Hilfe-Kenntnisse? :???:

Versteh einer dieses Verhalten :nixweiss: bei einem Volk, das doch durch seine Freundlichkeit uns so fasziniert.

Was ist eure Meinung?
 
F

FarangLek

Gast
Hierzu habe ich auch einen Bericht:

Meine Freundin aus BKK hatte mal von einem Unfall erzählt, der sich fast vor ihrem Haus erreignete. Ein Motorrad prallte gegen eine Steinwand. Die beiden Männer waren Schwerverletzt und lagen auf der Strasse. Alles hatte sie beobachtet, aus ihrem Fenster. Aber kam nicht mal auf die Idee die Ambulanz zu hohlen. Die kamen dann aber nach ein paar Minuten, warum weiß der Geier. :nixweiss:
Aufjedenfall waren noch eine Menge Schaulustiger dabei, die auch nichts machten, vieleicht hatte ja wenigstens einer sein Handy gezückt.
Aber Thai mögen Blut. ;-)
Es gibt doch auch diese kleinen Hefte, wo immer Geschichten und Fotos von Gewalttaten und Unfällen drin sind!
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
37.270
Reaktion erhalten
1.939
Ort
Hannover
Die meisten Thais vermeiden Berührungskontakt mit Fremden,
Händeschütteln wird als Spass mit manchen Farangs betrieben.

Ein Unfall ist zunächst einmal ein Unglück für den Betroffenden, und damit eine Strafe für seine früheren Taten.

Beginnt bei einem Menschen die Zeit der Abrechnung,
beginnt seine Unglückszeit,
dann wird er für andere Thais schnell zu dem Waran,
nämlich einen Unglücksbringer, von dem man sich tunlichst fern hält.

Wer will schon sein eigenes Karma mit dem Karma eines Menschen verbinden, der gerade in den Lebensabschnitt kommt, wo er bestraft wird.

Da hält man genügend Abstand, erste Hilfe ?,
wohl nur ein Job für professionelle Helfer, oder einem, der an der Sache Schuld war.

In der Logik, wer hilft, macht sich schuldig,
wäre man blöd, einfach so zu helfen.
 
M

matthi

Gast
Ich höre immer wieder den Ratschlag, wenn ich in LOS an eine Unfallstelle kommen würde, bloss keine Erste Hilfe leisten. Der Farang hat immer Schuld. Egal, wie schwer das Unfallopfer verletzt ist. Ist ein Farang im Spiel, hat er Schuld.
 
D

dawarwas

Gast
matthi" schrieb:
Ich höre immer wieder den Ratschlag, wenn ich in LOS an eine Unfallstelle kommen würde, bloss keine Erste Hilfe leisten. Der Farang hat immer Schuld. Egal, wie schwer das Unfallopfer verletzt ist. Ist ein Farang im Spiel, hat er Schuld.
Das waere ja noch ein Grund. Aber warum hilft auch kein Thai, war die Frage?


Ich weiss es auch nicht. :???: Ich koennte mir hoechstens denken das sie Angst haben etwas falsch zu machen und so ihr Gesicht verlieren wuerden.

:nixweiss:

Ansonsten vielleicht noch ein paar Eigenschaften der Thais, die dies erklaeren koennten, wenn ich das x so schreiben darf. Ergreifen kaum Inititive, Schuechtern, Zurueckhaltend und etwas Aengstlich + Angst vor dem Gesichtsverlust.
 
K

Kon Talüng

Gast
@all

Wer sich über die Problematik noch nicht im klaren ist!!!

Ich habe letztes Jahr im Pattaya Fernsehen, die heißen wohl Saiphon Cabel, oder so, die Nachrichten gesehen.

Das Fernsehteam war vor Ort, viele Leute standen rum, es war ein kaputtes Mopped zu sehen, zwei junge Farang-Männer lagen auf dem Asphalt, die Köpfe aneinander. Der Eine bewegte sich und faßte den anderen an die Schultern und schüttelte ihn immer wieder. Der Andere war wohl tot. Es war viel Blut zu sehen. Er schüttelte ihn immer wieder und wollte ihn wohl zu einer Regung bewegen, da war aber nichts. Das Kamerateam immer voll drauf!!! Der Mann selbst konnte nicht mal auf die Beine.
Viel mehr haben die Nachrichten nicht gezeigt, nur Leute drum herum, die kräftig geschaut haben.
Wie pervers muß ich sein, da nicht irgendwie helfen zu wollen und sei es nur per Anruf einer Ambulanz, aber das machen Thais ebend nicht, da sie ihr Land selbst kennen und die Aussichtlichlosigkeit solcher Anrufe selbst kennen. "How much you pay me???" So läufts in Thailand, ich kanns auch nicht näher erklären, fragt Thais!!!
Ich habe schon mehrere Abläufe in Thailand erleben dürfen, wo selbst anwesende Thai-Polizisten auf einmal nicht mal 10 Meter weit gucken konnten (wollten).
Ich wünsche so etwas niemandem in Thailand, da die Leichensammler schneller vor Ort sind, als ein Krankenwagen, der in Thailand sowieso selten anzutreffen ist.

Sorry für solche Postings, ich kann Euch aber nur berichten, was in Thailand Realität ist.

Das Polizei Journal dazu heißt übrigens "191", irgendwie auch Crime Magazin genannt. Da seht Ihr halb abgeschnittene Hälse in Farbe, Wasserleichen usw.,nee nicht von Hühnern, von Menschen.
Bei Wasserleichen werden auch aufgeschnittene Hälse schön per Farbphoto dargestellt, Geschlechtsteile aber unkenntlich gemacht.

Schaut es Euch selbst an und macht Euch ein Bild davon!

Ach so, schönen Urlaub noch !!! Da ich hier keinen humoristischen Inhalt einfügen möchte, verzichte ich mal auf die Smileys!
 
F

FarangLek

Gast
"Crime Magazines"

genau die meine ich mit den Heften. s.o.

Aber die Thai lieben das!!
 
UAL

UAL

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.250
Reaktion erhalten
27
Ort
LOTTE
Um mal auf mein Hauptanliegen zurück zu kommen ;-)

@ Dawarwas, :-)

Aber warum hilft auch kein Thai, war die Frage?
Si, das war die Frage, aber darüber hinaus, auch und gerade bei Thai-Thai-Unfällen ist dieses Phänomen zu sehen... :-( Ich frage hier nicht hauptsächlich bzgl. farang-unfällen, sondern wegen des Verhaltens in solch einer Situation.

Es herrscht erstmal blankes Entsetzen, dass "so etwas" passieren kann, und dann stehen fast alle da und gucken, warten, lachen (peinlich berührt wohlgemerk) und machen : [highlight=yellow:0b4453aad6]NIX[/highlight:0b4453aad6], das versteh ich nicht :nixweiss:
 
R

Ricci

Gast
Also ich durfte im Mai folgendes erleben:

Ich schlemmte gerade in einer Thai Küche irgendetwas leckeres.
Da hat es vor meiner Nase auf einer viel befahrenen Strasse gescheppert. Auto gegen....was wohl....Moped. Auf dem Moped hockten 2 Leute. Die lagen nun quer auf der Strasse. Ruckizucki waren zig Schaulustige vor Ort. Es dauerte keine Minute, da wurden die beiden von Passanten gepackt.........und auf den Gehweg gelegt.
Danach konnte der Verkehr wieder fließen.
Aber ärztliche Hilfe........Fehlanzeige.

Hätte ich es nicht mit eigenen Augen gesehen.......ich würde es nicht glauben.
 
K

kosamet

Gast
In Thailand ist eine Menschenleben nichts wert auf jeden Fall nicht so wie wir es uns vorstellen. Hier würde man sagen die Thais spielen mit dem Feuer und kommen drin um. Motorräder und Autos haben weder Bremsen noch Licht und es kommt häufig zu Unfällen. Die Thais lieben wohl das Risiko. Keiner übernimmt Verantwortung. Kinder spielen am Feuer und verbrennen sich, Kinder fallen in Flüssen und ertrinken, undichte Gasflaschen bleiben so lang undicht bis was passiert.
Darüber macht sich ein Thai keine Gedanken.
Zur Zeit des Wasserfestes Sonkran passieren die meißten Unfälle aus Unachsamkeit und Gleichgültigkeit. Ich habe es selber erlebt:
Vor diesem Wasserfest fahren Menschenmassen alle von Bangkok auf Ihre Dörfe meißt im Issan. Auto an Auto auf den Straßen Pick_up und Kleinbusse überfüllt von Menschen.Die Menschen stehen hinten auf den Autos auf den Stoßstangen halb schlafend. Wir waren auch in dieser endlosen Autoschlange drin drei Spurig plötzlich sa ich wie vor uns aud der anderen Spur ein wohl schlafender Thai hinten vom Auto fiel,
bremsen war wohl unmöglich das Auto und all dei anderen Autos fuhren über ihn drüber. Ich war sehr aufgeregt und abt den Fahrer anzuhalten mann müsse doch helfen. Grinsend sagte er zum " he ist killed". Ich habe nachher im Dorf noch undendliche Diskussionen mit den Thais gehabt über dieses schreckliche Unglück mit den Ergebnis das alle Thais sich darüber halb tot lachten, meine frau schon sauer war weil ich versuchte zu erklären das es doch so nicht geht.
Aber so sind die Thais.
Einen Krankenwagen oder so wirst du wohl in Thailand wohl nur in den Touristengebieten finden. Das sind dann die Krankenwagen von den privaten Krankenhäusern. Aber dann ist es auch immer wichtig falls dir was passiert trage immer deine Kreditkarte bei, damit sie wissen das du bezahlen kannst.

Gruß

Markus
 
S

Serge

Gast
Kon Talüng" schrieb:
Sorry für solche Postings, ich kann Euch aber nur berichten, was in Thailand Realität ist.

Schaut es Euch selbst an und macht Euch ein Bild davon!
Wohl eher Deine Realitaet. Und ich schaue es mir jeden Tag an. Es gibt einfach derer viele Realitaeten - sicher zaehlt Deine dort dazu aber es ist nicht DIE Relaitaet.

Schau doch mal hier bei Johann rein oder hier bei Michael. Das ist (auch) Realitaet.
 
K

Kon Talüng

Gast
@Serge

Noch mal Sorry für meine blöden und unqualifizierten Kommentare!!!!
Lies Dir das Posting von Kosamet vorher durch und stell Dir vor, das wäre Dein Kumpel gewesen.

Ich habe selbst eine weibliche Thai-Verwandschaft erlebt, die ich sehr geschätzt habe, nach ihrem Ableben im Alter von 26 Jahren, habe ich erfahren, daß ihr Ehemann weitergehende Kontakte hatte. Ihn gibt es wohl inzwischen auch nicht mehr. Selbst über die Entwicklung des gemeinsamen Kindes habe ich keine Kenntnis mehr.

Was da tatsächlich täglich bis zum "Verschwinden" der betreffenden Personen stattgefunden hat, kann ich nicht wiedergeben.

Aber bitte lasst mich zufrieden mit Meldungen, daß Aids oder andere Verantwortungslosigkeiten in Thailand ja nur sekundär sind.
Ich wünsche es niemandem und auch in Deutschland habe ich entsprechende Erfahrungen nicht, aber mir ist es schwer ums Herz, wenn ich mich an 23-jährige Personen erinnere, die ich seit Jahren nicht mehr getroffen hatte und die heute vermodert oder in Rauch aufgelöst sind.

Wers mir erklären kann, warum ich die betreffenden Personen nicht mehr sprechen kann, immer zu!
Ich bitte aber darum, von blöden Kommentaren Abstand zu nehmen.
 
S

Serge

Gast
Mensch Jung.
Unqualifiziert hat hier ueberhaupt keiner gesagt und natuerlich hab ich Samet gelesen - aber es gibt nun einmal viele Realitaeten - nicht die Deinige ist die Einzige.

Was das jetzt mit AIDS zu tun hat :nixweiss: zu diesem Thema kannst Du hier schauen und hier.

Bis dann und gruess mir Berlin.
 
A

Ampudjini

Gast
kosamet" schrieb:
Zur Zeit des Wasserfestes Sonkran passieren die meißten Unfälle aus Unachsamkeit und Gleichgültigkeit.
und viele davon auch unter Alkohol- und sonstigem Drogeneinfluss.
 
UAL

UAL

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.250
Reaktion erhalten
27
Ort
LOTTE
um mal höflich :-) auf die Eingangsfrage hinzuweisen: mich interessierte nicht die Ursache von Unfällen, sondern die unterlassene Hilfeleistung ;-)
 
K

Kon Talüng

Gast
Mensch UAL, weil die ganze Thai-Familie halt 20-köpfig rumheult, wenn die 25-jährige Nichte mal 20 Baht in den Sand gesetzt hat.

Der Farang, der schon 100.000 Baht gelassen hat, ist dagegen keinerlei Wertschätzung wert.
Ich würds im Leben nicht materiell festmachen, Thai haben da aber leider ihre Ziele fest im Auge!!!

Wohl dem, der eine Ordentliche zuhause hat!
 
UAL

UAL

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.250
Reaktion erhalten
27
Ort
LOTTE
@ Kon Talüng, :-)

what mean??? :nixweiss: :???:
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
20.311
Reaktion erhalten
2.330
Ort
Irgendwo im Outback!
Ja ,Kon Talüng

How much you pay me??
sind die geflügelten Worte in Thailand

und auch

In Thailand ist eine Menschenleben nichts wert

Es gibt natürlich immer Ausnahmen ,aber die werden leider immer seltener!

Ach so, schönen Urlaub noch !!!

Das Leben ist nach der Geburt ein Risiko ,dass sollte man wissen.

Hoffen wir nur ,dass das Ende ,was jeden von uns erreichen wird kurz und schmerzlos ist!!!


Gruss

Otto
 
F

FarangLek

Gast
@Otto

Bringt mich zum nachdenken, aber da ist ja zweifellos was dran.

Gruss nach Nongkhai,

falang-lek :wink:
 
Micha-Dom

Micha-Dom

Senior Member
Dabei seit
05.12.2002
Beiträge
453
Reaktion erhalten
0
Ort
SIG / Subkorn nahe M
fassen wir mal zusammen:

Hilfe bei Unfällen hat eine Problematik, nämlich die Bezahlung. Weil die Unfallrettung nicht ein kostenloser Fakt ist, sondern sich über die "Kunden" fianziert. Wer anruft, bestellt und bezahlt den Service unter Umständen. Ansonsten hilft ein Gebet... :heul:

Als Falang täte ich mal erst mal von weiten was unternehmen, Ehefrau ruf die Police an, kein Namen bitte. Ansonsten nicht durch Gaffen die herbeigeredete Schuld auf uns laden. :O

:undweg:
 
Thema:

Unfall in LOS und kein Thai hilft...

Unfall in LOS und kein Thai hilft... - Ähnliche Themen

  • 11 Tote bei Unfall mit Minibus

    11 Tote bei Unfall mit Minibus: 11 tote Laoten und 4 Schwerverletzte heute morgen in Chanthaburi. Brachten sie heute morgen schon im Fernsehen und steht jetzt auch im "Farang"...
  • Warum Geheimsache? Was geschah wirklich in Tianjin und warum??

    Warum Geheimsache? Was geschah wirklich in Tianjin und warum??: Wenn man zuerst die Explosionen sah, danach die Unfallbilder des Geschehens sowie die Menge der Toten und Verletzten so muß ich an die ungeheure...
  • Unfall in Thailand, was nun?

    Unfall in Thailand, was nun?: Unser Nichte aus Thailand hatte einen schweren Unfall. Auto gegen Motorrad Das heißt das Auto fuhr von hinten gegen das Motorrad. Sie erlitt...
  • Auf dem Weg zum Flughafen in Unfall verwickelt!!

    Auf dem Weg zum Flughafen in Unfall verwickelt!!: Hallo Zusammen Freundin wurde heute morgen auf dem Weg Pattaya--Airport( Naehe Chonburi ) mit dem Taxi in nen unverschuldeten Auffahrunfall...
  • Erster Unfall in LOS

    Erster Unfall in LOS: So, eimal nicht kurz aufgepasst beim Abbiegen und das Motorrad hing an der Türe. Gott sei Dank niemand gross verletzt, aber das Palaver war...
  • Erster Unfall in LOS - Ähnliche Themen

  • 11 Tote bei Unfall mit Minibus

    11 Tote bei Unfall mit Minibus: 11 tote Laoten und 4 Schwerverletzte heute morgen in Chanthaburi. Brachten sie heute morgen schon im Fernsehen und steht jetzt auch im "Farang"...
  • Warum Geheimsache? Was geschah wirklich in Tianjin und warum??

    Warum Geheimsache? Was geschah wirklich in Tianjin und warum??: Wenn man zuerst die Explosionen sah, danach die Unfallbilder des Geschehens sowie die Menge der Toten und Verletzten so muß ich an die ungeheure...
  • Unfall in Thailand, was nun?

    Unfall in Thailand, was nun?: Unser Nichte aus Thailand hatte einen schweren Unfall. Auto gegen Motorrad Das heißt das Auto fuhr von hinten gegen das Motorrad. Sie erlitt...
  • Auf dem Weg zum Flughafen in Unfall verwickelt!!

    Auf dem Weg zum Flughafen in Unfall verwickelt!!: Hallo Zusammen Freundin wurde heute morgen auf dem Weg Pattaya--Airport( Naehe Chonburi ) mit dem Taxi in nen unverschuldeten Auffahrunfall...
  • Erster Unfall in LOS

    Erster Unfall in LOS: So, eimal nicht kurz aufgepasst beim Abbiegen und das Motorrad hing an der Türe. Gott sei Dank niemand gross verletzt, aber das Palaver war...
  • Oben