Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das verwund

Diskutiere Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das verwund im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Wie ja einige von euch wissen ,habe ich mir im Februar 2003 bei Lotas in Udon Thani ein Elektromoped gekauft ,für 9.900 Bath. Garantie 6 Monate...
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Wie ja einige von euch wissen ,habe ich mir im Februar 2003 bei Lotas in Udon Thani ein Elektromoped gekauft ,für 9.900 Bath.
Garantie 6 Monate.

http://www.nittaya.de/ltopic-3352-435-0.html


So anfang Mai ging der Aku kaputt und wurde mir bei Lotas gegen einen neuen ausgetauscht.
so mitte Mai funktionierte plötzlich nichts mehr bei diesem fahrbaren Untersatz.

Wir brachten das Ding ,Mad in China ,zu Lotus und hofften auf Kulanz und Tausch gegen ein neues Moped ,da ich das Elektromoped dringend als Fortbewegungsmittel wegen meinem ,
im Heilungsprozess stehenden Beines , benötigte.

Der Geschäftsführer von Lotas in Udon verhielt sich eusserst abweisend.

Trotzdem ich auf Krüken bei ihm vorsprach wollte er mir kein Ersatzgerät zu Verfügung stellen ,sondert vertröstete mich ,in aroganter Form ,auf eine schnelle Reperatur durch die Vertragswerkstatt in Bangkok. :heul: :zorn:

Danach ging ich viel auf Reisen und die Zeit floss nur so dahin.

Mehrere Nachfragen bei Lotas gingen erfolglos aus .
Man würde mich anrufen ,wenn das Wunderprodukt aus China repariert sein.

Am 3.9 ,als ca.4 Monate nach Einlieferung fuhr meine Frau erneut zu Lotas ,
in Begleitung eines befreundeten Polizisten aus Nongkhai.

Nach langem Gerede und Rücksprache mit Bangkok versprach man meiner Frau ,
dass das Moped warscheinlich in 2 Wochen repariert wieder in meinen Besitz sei.

Eine Rückerstattung von Geld lehnte man ab.

Warten wir es ab ,ich halte euch auf dem Lauffenden ,
aber Eines ist sicher,

LOTAS ist für mich gestorben ! :zorn: :zorn: :zorn:

Gruss

Otto
 
J

Jakraphong

Gast
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

Otto ich verstehe nicht ganz, du hast doch endlos Zeit, warum setzt du dich nicht hin und reparierst selbst?
Soviel Elektronik kann doch in einen Mofa nicht drinnestecken?
Es sei denn dass Ortungssystem ist defekt, dann verstehe ich das auch. ;-D

Gruß Jakraphong
Ps. Hatte selbst mal Probleme mit Lotus,allerdings in ChíangMai, hatte mir eine Flasche Mekhong gekauft und Mittags war sie leer, die wollten sie auch nicht umtauschen, diese Säcke! :rolleyes:
 
O

onnut

Gast
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

wadee jak,
otto hat ein batterie betriebenes mofa!
so mit aufladen und so!
das mit deiner reklamation kann ich nicht verstehen,nicht mal die leere flasche haben sie zurückgenommen?
onnut
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

onnut hat's geschnallt :super:

Ich haette das Ding aber lieber gleich in den Mehkong werfen sollen ,dann waere die Sache vom Tisch.

Lotas ist sowiso einer der teueren Supermaerkte in Thailand und ich musste schon oft mit Grinsen feststellen ,dass dort kleinere Mengen billiger sind als wie grosse.

Uebrigends ,Jack ,ich trinke eben nur die halbe Flasche aus und bringe sie dann ins Geschaeft und behaupte die Sache ist ueberaltert.
Dann habe ich eine groessere Chanse auf eine neue Flasche .

Otto
 
J

Jakraphong

Gast
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

Vielleicht ist ja dann nur das Ladegerät kaputt (defekt), und das Mofa selbst hat garnix nix, ;-D hehe ? :nixweiss:
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

Warten wir's ab ,meine Frau wird das schon richten.

Fuer sie sind ja 9.900 Bath Pinatz. :zorn:
 
J

Jakraphong

Gast
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

jetzt seh i klar! ;-D

Jakraphong
 
C

Chak

Gast
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

Otto, leider überrascht mich deine Schilderung nicht. Service scheint sich in Thailand auf Unmengen an Personal zu erstrecken, aber Kundenservice im eigentlichen Sinne ist wohl eher ein Fremdwort. Reklamationen halte ich schon seit langem dort für ziemlich aussichtslos.

Wegen "Made in China", als wir dieses Jahr einen DVD Player in Thailand kauften, riet uns der Verkäufer von Lotus ab ein chinesisches (billigeres) Modell zu kaufen, weil er meinte dass man die wohl mangels Ersatzteilen nicht reparieren wird können. Vielleicht ist es ja mit deinem Moped das gleiche, aber keiner will es eingestehen von wegen Gesichtsverlust.
 
M

mrhuber

Gast
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

jetzt seh i klar!
Jak, ich bin immer wieder überrascht über Deinen Bezug zur Forenrealität :cool:

Gruß
Karlheinz
 
J

Jakraphong

Gast
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

Wie meinst das Karl-Heinz? :???:
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

@ Otto,

für was ein 9999Baht Moped auf Electrobasis ?? oder bevorzugst du "sauberen "Strom...?? und Probleme ??
in Th. gibts ja nun eine reichliche Auswahl an Fahrbarem. Warum ausgerechnet son Teil ?? schon mal über einen Electro"tretroller" nachgedacht ?? hab ich 1x in Chonburi gesehen ....Fashion.5555.smile.
 
J

Jakraphong

Gast
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

Hallo Nokgeo,
Schön mal wieder was von dir zu hören.
Dein Einwand gegen die Anschaffung eines elektrisch angetrieben Hilfsmotorfahrrades dürfte zu spät kommen. Es gibt einfach zu wenig Steckdosen zum aufladen im Isaan , das könnte das Problem sein? ;-D

Gruß Jakraphong
Ps. Ich war vor einigen Jahren Vertreter für Melkmaschinen. Erinnere mich noch gut, wie ich einem Bauern in unserem Nachbardorf eine dieser Maschinen verkauft habe. Da er wenig Geld übrig hatte und die Bank ihm partout keinen Kredit geben wollte, habe ich einfach seine einzige Kuh in Zahlung genommen. Die Provision war mir sicher und der Bauer hatte seine Melkmaschine gehabt. ;-D :rofl:
 
P

Peter65

Senior Member
Dabei seit
17.02.2002
Beiträge
471
Reaktion erhalten
1
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

@Jak
Ps. Ich war vor einigen Jahren Vertreter für Melkmaschinen. Erinnere mich noch gut, wie ich einem Bauern in unserem Nachbardorf eine dieser Maschinen verkauft habe. Da er wenig Geld übrig hatte und die Bank ihm partout keinen Kredit geben wollte, habe ich einfach seine einzige Kuh in Zahlung genommen. Die Provision war mir sicher und der Bauer hatte seine Melkmaschine gehabt.
Solche Vertreter waren mir schon immer sympatisch. :bravo: :lol:
Du solltest Dein Geschäft in den Isaan in Ottos Gegend verlegen.
Da wäre Dein Auskommen gesichert! :lol:
(Hauptsache billig)
Grüsse,
Peter
 
Nokgeo

Nokgeo

Gesperrt
Dabei seit
18.01.2001
Beiträge
11.360
Reaktion erhalten
154
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

@ Jak,

mal Spass beiseite und Ernst kommt rein...

da ist ja was im Anmarsch.....so mit 2 Füssen auf ner Platform stehen....und nur Gas geben...

sowas im Reisegepäck....da fällt der Weg von 10 KM zum Bahnhof schon mal weg....so man will....:-) ... und hightechmässig eingestellt ist...natürlich kein Vergleich zu einer Melkmaschine....gruss.
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

So ,Jakraphong ,jetzt verrate mir mal den Zusammenhang von deiner Orgasmusmaschiene zu meinem Moped ?
Ich wollte mal etwas Neues ausprobieren und es ist doch toll ,2 Stunden mit 20 kmh rumzufahren ,ohne Benzin und sonstigen Krach ,den so ein Ding normalerweise macht.

Uebrigends diese Elektromopeds gibt es auch bei Maekro zum gleichen Preis ,die sind aber kulanter zu dem Kunden.

Ich kann nur sagen ,Haende weg von Lotus !!! :zorn: :zorn: :zorn:
Denn was die betreiben nennt man Kundenpiraterie !

Mal sehen was die naechsten 2 Wochen bringen ,denn wenn ich ein kaputtes Geraet wiederbekomme ist dann die Garantiezeit abgelaufen und dann stehe ich im Regen.

Otto
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

Mensch Otto,
10.000 Baht sind doch Pinuts. Also stell dich nicht so an und schmeiss dat Scheiss Dingen weg.

:lol:

Sach bloss du hast gedacht in Thailand so behandelt zu werden wie in Deutschland. Das ist aber ein wenig ein Armutszeugnis. Das haben andere aber schon lange vor dir gerschnallt.
Das soll nicht boese gemeint sein, aber die Wahrheit ist es dennoch.
Oder nicht?
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

@Jak,
da hast du aber ne teure Seite gefunden.
Die wurden in Koeln schon fuer 99 Euro rausgehauen.
War schon am Zucken und habs dann aber doch sein gelassen.
 
U

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.224
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

@Otto, :-)

Deine Behinderung "noblesse oblige" , aber Trotzdem ich auf Krüken bei ihm vorsprach wollte er mir kein Ersatzgerät zu Verfügung stellen ,sondert vertröstete mich ,in aroganter Form ,auf eine schnelle Reperatur durch die Vertragswerkstatt in Bangkok.

Danach ging ich viel auf Reisen


Erst schleichst Du auf Krücken zu Deinem Moped-Freund und dann gehst Du auf Reisen, mit oder ohne Krücken? Das hat mit Deiner Problematik um´s Moped nicht´s zu tun - I know - aber ein Widerspruch in sich ist´s doch
 
Otto-Nongkhai

Otto-Nongkhai

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
05.11.2002
Beiträge
12.675
Reaktion erhalten
501
Re: Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das ver

UAL ,du schaffst es nicht bei mir Wiedersprueche zu finden ,die es aber vieleicht geben wird. :lol:

Wenn du mich schon ein Jahr lesen wuerdest ,dann muesstest du wissen ,dass ich fast alle meiner Reisen per Fuss zuruecklege.

Meine Sprunggelenkbruch war im Mai in der Heilungsphase ,da die Operation im Maerz war.
Ich war also noch auf Krueken angewiesen ,aber wieder viel beweglicher als die letzten 2 Monate.
Mit meinem Auto konnte ich aber auf Reisen gehen und viel sehen und trotzdem meinen Fuss schonen.

OK,es war Absicht dass ich gerade mit den Krueken zu dem Chef bei Lotas ging ,um auf Kulanz zu hoffen ,aber ich hatte sie zu diesem Zeitpunkt auch noch noetig.

Aber ich erinnere dich an meinen frueheren Thread ,dass man als Schwerbehinderte in Thailand schlechte Karten hat.

Wieder mal ein Indiz auf eines meiner "Vorurteile"

Otto

der bald wieder mit Bus,Bahn,Sciff und den eigen ,fleischlichen Stelzen unterwegs ist.
 
Thema:

Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das verwund

Oben