www.thailaendisch.de

UEFA Euro 2020 (21)

Diskutiere UEFA Euro 2020 (21) im Sport Forum im Bereich Diverses; Fussball war gestern. Ab heute geht es um die Regenbogenbinde von Neuer und die Absicht des SPD-OB von München, das Stadion bei der Begegnung mit...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
13.619
Reaktion erhalten
2.577
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Fussball war gestern.

Ab heute geht es um die Regenbogenbinde von Neuer und die Absicht des SPD-OB von München, das Stadion bei der Begegnung mit den Ungarn in den Regenbogenfarben leuchten zu lassen. Da der Orban die Wünsche von Minderheiten in Ungarn nicht von deren Lippen abliest ist das natürlich als Zeichen der Solidarität notwendig.

Kann man nur hoffen das die UEFA diesem politisch motivierten Ansinnen einen Riegel vorschiebt.
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
14.046
Reaktion erhalten
4.049
Der Neuer ist doch schon aus der Nummer raus
UEFA verzichtet auf Strafe für DFB-Kapitänsbinde

Ich hoffe die deutsche Nationalmann 🌈schaft
zeigt auch in Katar Flagge für die gute Sache

PS
In Katar sind sexuelle Handlungen unter Frauen sowie unter Männern verboten. Nach Artikel 201 des Strafgesetzbuchs aus dem Jahr 1971 wird „Sodomie“ – unabhängig vom Geschlecht – mit bis zu fünf Jahren Gefängnis bestraft. Es gibt bekannte Fälle, in denen auch Nicht-Bürger Katars unter das Strafgesetz gestellt wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:
indy1

indy1

Senior Member
Dabei seit
26.03.2013
Beiträge
5.345
Reaktion erhalten
1.364
Ort
Oberpfalz, Winter TH
Sodele, jetzt das Schlagerspiel Ukraine - Österreich

Glaub, ich hab jetzt bei den Ösis so 100mal von einem zu erwartendem "Senfspiel" gelesen, also Gijon 2.0, weil bei einem Waffenstillstandsabkommen beide ins Achterlfinal kommen würden ;)


Hatte auch schon diese Gaudiwette im Blick, die Quoten bei den Buchmachern auf ein 0:0/1:1 sind aber eine regelrechte Unverschämtheit, solch beschissene Angebote auf ein Remis hab ich ja noch nie gesehen, muahaha!
 
Zuletzt bearbeitet:
khwaam_suk

khwaam_suk

Senior Member
Dabei seit
20.07.2013
Beiträge
3.373
Reaktion erhalten
776
Ort
vorhanden
Der Neuer ist doch schon aus der Nummer raus
UEFA verzichtet auf Strafe für DFB-Kapitänsbinde

Ich hoffe die deutsche Nationalmann 🌈schaft
zeigt auch in Katar Flagge für die gute Sache
PS
In Katar sind sexuelle Handlungen unter Frauen sowie unter Männern verboten. Nach Artikel 201 des Strafgesetzbuchs aus dem Jahr 1971 wird „Sodomie“ – unabhängig vom Geschlecht – mit bis zu fünf Jahren Gefängnis bestraft. Es gibt bekannte Fälle, in denen auch Nicht-Bürger Katars unter das Strafgesetz gestellt wurden.
Unter Frauen und unter Männern alles verboten? Ja in welcher Stellung darf dann die Sau die arabische überhaupt ran?:dance:
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
13.623
Reaktion erhalten
3.989
Ort
RLP/Isaan
Kann man nur hoffen das die UEFA diesem politisch motivierten Ansinnen einen Riegel vorschiebt.
Was nicht zu erwarten ist (wie bereits bei der Armbinde praktisiert, der DFB ist in der UEFA zu stark repräsentiert und dort ist wohl die Meinung eines Herrn Hitzlsberger dominierend).
Das Thema wurde gestern in allen Nachrichten (auf allen Kanälen) thematisiert und es wurde nur eine einzige zustimmende Meinung gezeigt!
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
14.046
Reaktion erhalten
4.049
Die Spieler DerXXXX-schaft könnten ihre Tore ja in Zukunft einfach knieend und mit Zungenküssen bejubeln.
Das würde sich sicher auch bis Ungarn und Katar rumsprechen.
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
33.018
Reaktion erhalten
6.824
Ort
Superior
Darf man das, was da in der ARD seit Stunden laeuft, eigentlich noch Sportsendung nennen?
Es geht ja permanent um "Regenbogen, Regenbogen, Regenbogen, Regenbogen ... "

Das tue ich mir nicht wieder an.

Ich mag die immer mehr und schneller zunehmende politische Instrumentalisierung des Sports einfach nicht. Mal sehen, ob es im Netz Moeglichkeiten gibt, dieser permanenten politischen Indoktrination zu entkommen, wenn man einfach nur Fussball schauen moechte .....
 
T

Tom60

Senior Member
Dabei seit
10.05.2021
Beiträge
663
Reaktion erhalten
170
Die Spieler DerXXXX-schaft könnten ihre Tore ja in Zukunft einfach knieend und mit Zungenküssen bejubeln.
Das würde sich sicher auch bis Ungarn und Katar rumsprechen.
Mußt ja nicht gleich übertreiben, Zungenküsse in Coronazeiten, das geht ja mal gar nicht.:eek2:
555
 
Dieter1

Dieter1

Senior Member
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
39.220
Reaktion erhalten
3.435
Ort
Bangkok / Ban Krut
Darf man das, was da in der ARD seit Stunden laeuft, eigentlich noch Sportsendung nennen?
Es geht ja permanent um "Regenbogen, Regenbogen, Regenbogen, Regenbogen ... "

Das tue ich mir nicht wieder an.

Ich mag die immer mehr und schneller zunehmende politische Instrumentalisierung des Sports einfach nicht. Mal sehen, ob es im Netz Moeglichkeiten gibt, dieser permanenten politischen Indoktrination zu entkommen, wenn man einfach nur Fussball schauen moechte .....
Mir ist das auch definitiv zu viel Theater, aber aus deiner Ecke in der normal jedes noch so banale Thema dem Versuch der politischen Instrumentalisierung unterworfen ist, klingt die Entruestung wie maximale Heuchelei.

Bei dem Theater um Guendogan und Oezil vor der WM 2018 habt ihr das anders gesehen, schon vergessen? Euch stoert in dem Fall nicht die Politisierung des Sports, sondern lediglich das Thema.
 
Eutropis

Eutropis

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
27.05.2014
Beiträge
14.046
Reaktion erhalten
4.049
Niemand der einigermaßen klar im Kopf ist hat Etwas gegen Gleichberechtigung von Schwulen , Lesben oder Transen. Was nervt ist der massive allumfassende Stil in dem der ÖR es zur Staatsdokrin macht. Genauso wie
das Märchen der Klima-Rettung auf deutschem Boden inzwischen über Allem angesiedelt wird. Peinlich auch die
erzieherischen Angriffe gegen Ungarn.
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
13.619
Reaktion erhalten
2.577
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
Hätte nie gedacht das ich mich mal freuen würde wenn die Deutschen heute abend gegen Ungarn aus der EM fliegen würden.
 
G

germanuhr

Full Member
Dabei seit
10.02.2008
Beiträge
82
Reaktion erhalten
20
Niemand der einigermaßen klar im Kopf ist hat Etwas gegen Gleichberechtigung von Schwulen , Lesben oder Transen. Was nervt ist der massive allumfassende Stil in dem der ÖR es zur Staatsdokrin macht. Genauso wie
das Märchen der Klima-Rettung auf deutschem Boden inzwischen über Allem angesiedelt wird. Peinlich auch die
erzieherischen Angriffe gegen Ungarn.
Eutropis,
es wäre ein "Gefällt mir" geworden wenn ich damit den letzten Satz nicht ebenfalls als solches qualifiziert hätte.
Ich denke, dass die Kritik an Ungarn sich nicht nur auf das Thema "Regenbogen" konzentriert und insoweit stehe
ich auch zu einer solchen.
 
G

germanuhr

Full Member
Dabei seit
10.02.2008
Beiträge
82
Reaktion erhalten
20
Hätte nie gedacht das ich mich mal freuen würde wenn die Deutschen heute abend gegen Ungarn aus der EM fliegen würden.
KKC,
und dies ist Deine Reaktion auf was(?) ... auf das, für was die dt. Fussballnationalmannschft im Regenbogen-Thema
steht? Muss das jemand verstehen?
Für einen ungarischen Landsmann versteht sich eine solche Freude doch diese sicherlich aufgrund eines Gender-Themas.
Ich jedenfalls wünsche dem deutschen Team das fussballerische Können gegen Ungarn zu gewinnen. Und wenn
es ein so gutes Spiel wie jenes zwischen Deutschland und Portugal werden sollte, dann wird sich die Fussballwelt
genauso darüber freuen.
 
strike

strike

Moderator
Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
33.018
Reaktion erhalten
6.824
Ort
Superior
... Was nervt ist der massive allumfassende Stil in dem der ÖR es zur Staatsdokrin macht. ....
Mein Eindruck: mal wieder jedes Mass verloren, diese Nummer wird zum Bumerang.
Hier eine Kommentierung zum Thema im Netz, die viel Zuspruch findet:

Nächsten Januar fliegt der FC Bayern dann übrigens wie jedes Jahr wieder nach Katar und lässt sich auch weiterhin jährlich Millionen dafür überweisen, dass die staatliche katarische Airline mit dem FC Bayern werben kann. Die staatliche Fluglinie einer Landes, in dem Homosexuelle eingesperrt und ausgepeitscht werden und das Regime finanziert, in denen Schwule an Baukränen massakriert werden.

Großspurige Regenbogen-Aktionen werden wir während des Winter-Trainigslagers des FC Bayern wie auch des DFB im nächsten Jahr wie immer nicht sehen. Warum nicht? Weil sie nicht kostenlos sind. Und das ist das erbärmliche an dieser ganzen Debatte.

Dort, wo es nicht weh tut. Dort, wo es nur Applaus gibt. Dort, wo man sich einfach moralisch über andere erheben kann- da setzen wir gerne Zeichen. Da sind wir in Deutschland ganz vorne, die großen Moral-Weltmeister.
Dort aber, wo es ans Eingemachte geht. Wo das zur Schau tragen irgendwelcher Botschaften richtig Geld kostet- oder vielleicht sogar noch mehr. Da kann man von uns nichts erwarten. Soweit geht der Einsatz für die Rechte von Homosexuellen dann auch nicht, dass es auf einmal Geld kosten sollte.

Und da sage ich ganz klar: Dann lieber gar nichts, dann lieber nur Sport, als diese Heuchelei, als dieser selbstgerechte Gratismut immer dann, wenn es nicht weh tut.
 
T

Tom60

Senior Member
Dabei seit
10.05.2021
Beiträge
663
Reaktion erhalten
170
Auch ich wünsche der deutschen Elf einen Sieg. Seine berechtigte Kritik über den ganze Regenbogenzirkus durch Schadenfreude über eine Niederlage unserer Mannschaft zu äußern, ist ziemlich daneben.
 
KKC

KKC

Senior Member
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
13.619
Reaktion erhalten
2.577
Ort
Fürstenfeldbruck/Khon Kaen
KKC,
und dies ist Deine Reaktion auf was(?) ... auf das, für was die dt. Fussballnationalmannschft im Regenbogen-Thema
steht? Muss das jemand verstehen?
Für einen ungarischen Landsmann versteht sich eine solche Freude doch diese sicherlich aufgrund eines Gender-Themas.
Ich jedenfalls wünsche dem deutschen Team das fussballerische Können gegen Ungarn zu gewinnen. Und wenn
es ein so gutes Spiel wie jenes zwischen Deutschland und Portugal werden sollte, dann wird sich die Fussballwelt
genauso darüber freuen.
Sorry, es geht hier nicht um das Regenbogenthema in Deutschland.

Es geht darum, das hier der Sport durch die deutsche Politik instrumentalisiert wird um die Regierung eines EU-Landes masszuregeln.

Und die UEFA hat das einzig richtige getan mit dem Versuch diese Entwicklung zu stoppen (Verbot der Regenbogenbeleuchtung des Stadions in München).

Konsequenterweise sollte man doch schleunigst die Teilnahme der WM in Katar absagen. Freundschaftsspiele natürlich nur nach vorherigem OK des Kanzleramts!!
 
G

germanuhr

Full Member
Dabei seit
10.02.2008
Beiträge
82
Reaktion erhalten
20
Mein Eindruck: mal wieder jedes Mass verloren, diese Nummer wird zum Bumerang.
Hier eine Kommentierung zum Thema im Netz, die viel Zuspruch findet:

Nächsten Januar fliegt der FC Bayern dann übrigens wie jedes Jahr wieder nach Katar und lässt sich auch weiterhin jährlich Millionen dafür überweisen, dass die staatliche katarische Airline mit dem FC Bayern werben kann. Die staatliche Fluglinie einer Landes, in dem Homosexuelle eingesperrt und ausgepeitscht werden und das Regime finanziert, in denen Schwule an Baukränen massakriert werden.

Großspurige Regenbogen-Aktionen werden wir während des Winter-Trainigslagers des FC Bayern wie auch des DFB im nächsten Jahr wie immer nicht sehen. Warum nicht? Weil sie nicht kostenlos sind. Und das ist das erbärmliche an dieser ganzen Debatte.

Dort, wo es nicht weh tut. Dort, wo es nur Applaus gibt. Dort, wo man sich einfach moralisch über andere erheben kann- da setzen wir gerne Zeichen. Da sind wir in Deutschland ganz vorne, die großen Moral-Weltmeister.
Dort aber, wo es ans Eingemachte geht. Wo das zur Schau tragen irgendwelcher Botschaften richtig Geld kostet- oder vielleicht sogar noch mehr. Da kann man von uns nichts erwarten. Soweit geht der Einsatz für die Rechte von Homosexuellen dann auch nicht, dass es auf einmal Geld kosten sollte.

Und da sage ich ganz klar: Dann lieber gar nichts, dann lieber nur Sport, als diese Heuchelei, als dieser selbstgerechte Gratismut immer dann, wenn es nicht weh tut.
Strike,
ich möchte mich, dem vertretungshalber publizierten, Kommentar gundsätzlich anschließen.

Einzig sehe ich nicht nur die monetäre Seite bei solch kritischen Argumentationen - es gibt andere (für manche
Menschen wichtigere) Interessen die genau so "heuchlerisch, unwahr, verleumderisch oder herabwürdigend"
mißbraucht werden - ausschließlich um Stimmung zu machen.
Und unsere mediale Welt wurde ganz offensichtlich darauf hin gelehrt und ausgerichtet. Selbst Nachrichten
haben heute keinen neutralen (unabhängigen) informellen Inhalt mehr.

Ich entschuldige mich für meinen "off topic-Ausflug", aber der Sinn des Beitrags war mir wichtig dass er nicht nur
auf den Sport (Fußball, Bayern München, Deutschland) und Geld reduziert bleibt.
 
Helli

Helli

Senior Member
Dabei seit
23.02.2013
Beiträge
13.623
Reaktion erhalten
3.989
Ort
RLP/Isaan
Sorry, es geht hier nicht um das Regenbogenthema in Deutschland.

Es geht darum, das hier der Sport durch die deutsche Politik instrumentalisiert wird um die Regierung eines EU-Landes masszuregeln.

Und die UEFA hat das einzig richtige getan mit dem Versuch diese Entwicklung zu stoppen (Verbot der Regenbogenbeleuchtung des Stadions in München).

Konsequenterweise sollte man doch schleunigst die Teilnahme der WM in Katar absagen. Freundschaftsspiele natürlich nur nach vorherigem OK des Kanzleramts!!
Ich vermute mal, dass die Politik hier nicht der Treiber ist! Es sind die deutschen Medien (besonders TV), die sich hier weit aus dem Fenster hängen! In allen Nachrichten und Kommentaren werden nur positiv sich äußernde Personen zu Wort kommen gelassen! Das ist ziemlich offensichtlich!
Und was den Urheber, den Münchner Bürgermeister angeht sollte der sich mal überlegen, wen er vertritt. Gibt es in München mehrheitlich LPdingens-Leute? Wer bezahlt ihn? Nur diese Leute? Er ist Dienstleister und erst in zweiter Linie Politiker und Selbstdarsteller!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

UEFA Euro 2020 (21)

UEFA Euro 2020 (21) - Ähnliche Themen

  • UEFA Euro 2020 (21)

    UEFA Euro 2020 (21): Ob der Herr Neuer für das Tragen der bunten Binde Geld bekommen hat? Im deutschen Fußball geht es doch nur um Geld!
  • 1 Mrd. Euro Subventionen für die Konkurrenz der dt. Automobil-Industrie (Tesla)

    1 Mrd. Euro Subventionen für die Konkurrenz der dt. Automobil-Industrie (Tesla): ich hatte mich schon gewundert: wieso will Tesla ausgerechnet hier in Deutschland eine Giga-Fabrik bauen ? ============= dieses Spiel können...
  • UEFA Euro 2016

    UEFA Euro 2016: Jetzt wirds langsam Zeit, die Aufgebote sind benannt, die Termine fuer die Gruppenspiele stehen und in 3 Wochen rollt der Ball 8-) ...
  • UEFA kippt TRUE's "Hoffnungen" fuer Europacup-Senderechte

    UEFA kippt TRUE's "Hoffnungen" fuer Europacup-Senderechte: Wie zu erwarten, hat die UEFA gegen eine Sublizensierung von TRUE entschieden, die Europameisterschaft ueber deren Pay-TV Platform auszustrahlen...
  • UEFA Champions League Finale 19.05.2012

    UEFA Champions League Finale 19.05.2012: Ich eröffne jetzt mal einen Thread... passt das zu Frauen... ja, ich liebe Fußball :rolleyes: Und bin auf den nächsten Samstag so gespannt...
  • UEFA Champions League Finale 19.05.2012 - Ähnliche Themen

  • UEFA Euro 2020 (21)

    UEFA Euro 2020 (21): Ob der Herr Neuer für das Tragen der bunten Binde Geld bekommen hat? Im deutschen Fußball geht es doch nur um Geld!
  • 1 Mrd. Euro Subventionen für die Konkurrenz der dt. Automobil-Industrie (Tesla)

    1 Mrd. Euro Subventionen für die Konkurrenz der dt. Automobil-Industrie (Tesla): ich hatte mich schon gewundert: wieso will Tesla ausgerechnet hier in Deutschland eine Giga-Fabrik bauen ? ============= dieses Spiel können...
  • UEFA Euro 2016

    UEFA Euro 2016: Jetzt wirds langsam Zeit, die Aufgebote sind benannt, die Termine fuer die Gruppenspiele stehen und in 3 Wochen rollt der Ball 8-) ...
  • UEFA kippt TRUE's "Hoffnungen" fuer Europacup-Senderechte

    UEFA kippt TRUE's "Hoffnungen" fuer Europacup-Senderechte: Wie zu erwarten, hat die UEFA gegen eine Sublizensierung von TRUE entschieden, die Europameisterschaft ueber deren Pay-TV Platform auszustrahlen...
  • UEFA Champions League Finale 19.05.2012

    UEFA Champions League Finale 19.05.2012: Ich eröffne jetzt mal einen Thread... passt das zu Frauen... ja, ich liebe Fußball :rolleyes: Und bin auf den nächsten Samstag so gespannt...
  • Oben