Übersetzung von Heiratsdokumenten ?

Diskutiere Übersetzung von Heiratsdokumenten ? im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo ! Habe mittlerweile alle Papiere mit Legalisierung von der deutschen Botschaft erhalten als da wären: -Geburtsurkunde -Wohnsitzurkunde...
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Hallo !
Habe mittlerweile alle Papiere mit Legalisierung von der deutschen Botschaft erhalten als da wären:

-Geburtsurkunde
-Wohnsitzurkunde
-Ledigkeitsbescheinigung
-Lediglichkeitsbescheinigung des Zentralregisters BKK.

Alles von der Botschaft legalisiert. Jetzt muß die ganze Schosse noch ins Deutsch übersetzt werden. Das heisst je eine beglaubigte Übersetzung von einem bei Gericht zugelassenen Übersetzer.
Hat da jemand Erfahrungen bzw. Tips: Wer, Wo und Wie teuer ?
Für kurze Info wäre ich sehr dankbar !
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
Da ich auch gerade dabei bin in diesem Behördenkram durchzublicken:
Die Papiere müssten doch schon übersetzt sein, wenn sie von der Botschaft nach Abschluss der Viusmsbeantragung zurückkommen, schließlich wollen die ja bereits die deutschen Übersetzungen haben. Oder verwechsle ich da etwas. :???:
Ansonsten ist es wesentlich günstiger die Dokumente in Thailand zu übersetzen. Wenn ich mich nicht irre waren in dem Heiratsleitfaden den Kali noch mal in einem Thread beworben hat, auch Anschriften von Übersetzern in Thailand und Deutschland drin.
 
K

Kali

Gast
seven schrieb:
...Ansonsten ist es wesentlich günstiger die Dokumente in Thailand zu übersetzen...
So viel günstiger nach meinen Informationen auch nicht. Ein Dokument zwischen 1200 und 1500 THB.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist Lamai bereits mit einem Sprachvisum hier, von daher sind die Übersetzungen vorher nicht erforderlich.
Erst sprechen - dann heiraten :super:
 
S

seven

Senior Member
Dabei seit
20.08.2001
Beiträge
1.676
Reaktion erhalten
2
Ort
Franken
Kali schrieb:
seven schrieb:
...Ansonsten ist es wesentlich günstiger die Dokumente in Thailand zu übersetzen...
So viel günstiger nach meinen Informationen auch nicht. Ein Dokument zwischen 1200 und 1500 THB.

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist Lamai bereits mit einem Sprachvisum hier, von daher sind die Übersetzungen vorher nicht erforderlich.
Erst sprechen - dann heiraten :super:

Wir haben 1000 Baht pro Seite gezahlt, was wohl ca. ein Drittel bis die Hälfte von dem ist, was man bei uns zahlen würde.

Mit einem Sprachvisum kann man in Deutschland heiraten??? Oder muss sie wieder zurück nach Thailand und erst das Heiratsvisum beantragen?? Dann könnte sie alles auch dort übersetzen lassen.
 
K

Kali

Gast
Mea culpa, seven, ich sag' jetzt nichts mehr - das kann ab sofort Domtravel machen, der müsste es wissen, der sollte es wissen, sind schliesslich seine Frau und seine Dokumente ;-D
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
seven schrieb:
..

Mit einem Sprachvisum kann man in Deutschland heiraten??? Oder muss sie wieder zurück nach Thailand und erst das Heiratsvisum beantragen?? ..
hi seven,

denke mal der klaus ist ein ganz schlauer :lol:

wenn die leute hier schon mit schengen-visa heiraten, kann er das mit einem sprach-visa schon lange.. hehe :P


hi klaus,

hatte dir gleich zu anfang gepostet über kurz oder lang ist eine nicht-eu-ausländerin zu ehelichen, wenn man will dass sie in unseren landen bleiben kann. gelle! ;-D ;-D ;-D


gruss :cool:
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Hallo !
Bin ein wenig in Eile, deshalb nur jetzt nur kurz.
Auf die anderen Postings gehe ich später noch ein.

Wollte mich jetzt nur mal schnell bei dem Kali für den Link bedanken !
Der war richtig gut Kali und hat mir um die 200 Euro gespart !

Vielen Dank dafür !
 
Silvus

Silvus

Senior Member
Dabei seit
06.03.2002
Beiträge
171
Reaktion erhalten
0
Ort
NW / Phimai
Hallo DomTravel,
ich nutzte die gleiche Seite, die Kali vorgeschlagen hat, um einen geeigneten Dolmetscher zu finden zur Übersetzung unserer Heiratsurkunde. Gelandet bin ich bei Aphinya Grimm, mit deren Service ich sehr zufrieden war.
 
R

Roland

Gast
Hallo Dom Travel

schau doch bei Sebastian Kiesow vorbei ist in der Nähe der Botschaft ist nicht teuer geht schnell und ist ja euch ein Nittayaner :wink: rippl Werbung macht er ja hier nicht deshalb mache ich es *grins*
Ich war bei im vor 2 Jahren und kann nur sagen 4 Sterne

mfg Roland
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Hallo !
Erstmal tausend Dank für die zahlreichen Tips. Kali, dein eingestellter Link hatte das Problem schon gelöst. Nochmals Danke dafür. Ich hatte mich in unsere Umgebung bei zwei, drei Übersetungsbüros (vereidigt und bei Gericht zugelassen) nach Preisen erkundigt. Der Teuerste wollte für die Übersetzung der vier Dokumente sage und schreibe 330 € haben ! :zorn:
Jetzt bekommen wir das Ganze und Dank Kali's Hilfe für insgesamt
120 € !

@seven
Die Botschaft verlangt zum Zwecke der Legalisation keine Übersetzung ins Deutsche ! Hätte die Übersetzung auch in TH machen können, aber unser Standesamt wollte ausdrücklich, dass die Übersetzungen in D. von einem bei Gericht zugelassenen und vereidigten Übersetzer durchgeführt werden.
Und zu deiner zweiten Frage: Ja, sie kann und darf mit einem Schulvisa hier heiraten. Wir hatten uns dahingehend vorher eingehend erkundigt. Kann aber sein, dass dies überall unterschiedlich gehandhabt wird. Keine Ahnung :nixweiss:


hatte dir gleich zu anfang gepostet über kurz oder lang ist eine nicht-eu-ausländerin zu ehelichen, wenn man will dass sie in unseren landen bleiben kann. gelle!
Ja tira, genauso sieht es aus und man kommt ganz schnell in sio eine Nummer :lol: Aber ich will es auch von ganzem Herzen !

@Silvus + Roland
Auch Euch herzlichen Dank für die Tips, aber sie kamen zu spät. Kali's erster Tip hat mit sehr geholfen. Wir haben gerade schon die Unterlagen nach Köln zu einer sehr netten Dame gebracht, die für alles zusammen 120 Euro berechnet. Damit kann man doch gut leben und ist allemal besser als einigen, dieser Geldhaie die Kohle in den Rachen zu werfen. Bin über deren Preisforderungen immer noch ziemlich stinkig ! :zorn:

Thanks an Alle :wink:


Wenn einer im Westdeutschen Raum Bedarf haben sollte, hier die Adresse:

Frau Apinya Granzin
Peter-Michels-Str. 16
50827 Köln
Nordrhein-Westfalen
(vereidigt und bei Gericht zugelassen !)
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
Hallo DT ,

vielleicht bist du so nett und teilst uns auch einmal mit, wer denn da so "unverschämte" Preisforderungen hatte.

Wenn du Hemmungen hast, das öffentlich zu machen, dann schick mir bitte eine PM.

Gruß
Conny
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Jakraphong schrieb:
Nix für Ungut Klaus, wir haben getan was wir tun wollten!
:lol: Jak, du bist die letzte Zeit wirklich erstaunlich gut... :undweg:

Hallo Conny !
Da gebe ich dir gerne mal ein Beispiel !
Schau mal hier
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
Neeee DT ... ich wollte kein Beispiel :heul:
Wollte es schon konkret wissen.

Wir haben auch ab und zu Dokumente, die übersetzt werden müssen.
Deshalb wollte ich wissen, an wen wir uns künftig nicht mehr zu wenden haben .
 
K

Kali

Gast
Das ist wirklich der Hammer :zorn:

Ich hatte eine in Hamburg durch meinen Schwager, die lag in derselben Preisklasse wie die in Köln.

Und war hoch zufrieden...prompt und zuverlässig.
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
conny schrieb:
Neeee DT ... ich wollte kein Beispiel :heul:
Wollte es schon konkret wissen.
Verstehe dich nicht ganz Conny !
Der Link ist doch schon sehr konkret !
Diese Firma sitzt in Siegburg und verlangt ein Zeilenhonorar zwischen 3,20 Euro und 5,50 Euro !
Ich habe in diesem Fall noch nicht mal nachgerechnet, denn da wäre ich mit 330 Euro sicher nicht ausgekommen.
Eine andere Firma wollte ein Zeilenhonorar von 2,60 und nachdem ich denen alle Unterlagen gefaxt hatte, kam ein Preis von 330 Euro zustande. Ähnlich war's bei der dritten Firma. Ich kann dir aber leider die zwei letztgenannten nicht mehr nennen, weil die schon bei mir in die Tonne geflogen sind. Die erstgenannte Firma, die mit dem Link, setzt dem allerdings noch die Krone auf. Den Namen vergesse ich so schnell nicht mehr :lol: Mein Gott Walter ! (aus Siegburg)
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Kali schrieb:
Das ist wirklich der Hammer :zorn:

Ich hatte eine in Hamburg durch meinen Schwager, die lag in derselben Preisklasse wie die in Köln.

Und war hoch zufrieden...prompt und zuverlässig.
Kali, auf deinen Link hin hatte ich mir alle vereidigten Übersetzer in NRW rausgesucht. Die Dame aus Köln war mein erster Anlaufpunkt wegen der geographischen Nähe. Hier hatte ich mich zuvor auf Anraten meines Standesamtes beim Oberlandesgericht Köln erkundigt, ob sie auch tatsächlich hier zugelassen ist. Nachdem mir dies von seiten des OLG bestätigt wurde, fuhren wir kurzerhand nach Köln und lieferten die Unterlagen ab. Pro Seite verlangt sie 30 Euro. Ich denke das ist ein fairer Preis, wo es keinen Sinn macht, noch weiter zu suchen. Freitag sind die Unterlagen übrigens abholbereit ! Und es ist obendrein eine wiklich sehr sympathische und nette Thailänderin !

Die anderen Preise sind in meinen Augen Wucher !
Ein wirklich guter Tip von Dir, der anderen sicher auch noch hilfreich sein kann ! :super:
 
conny

conny

Senior Member
Dabei seit
27.07.2002
Beiträge
896
Reaktion erhalten
0
Ort
Raum Köln/Bonn
Hi DT !

Du hattest geschrieben :

DomTravel schrieb:
Ich hatte mich in unsere Umgebung bei zwei, drei Übersetungsbüros ([highlight=yellow:ceb2ecabf9]vereidigt und bei Gericht zugelassen[/highlight:ceb2ecabf9]) nach Preisen erkundigt. Der Teuerste wollte für die Übersetzung der vier Dokumente sage und schreibe 330 € haben !
Bei dem Link handelte es sich m.E. nicht um einen vereidigten und vor Gericht zugelassenen Übersetzer. Deshalb meine Frage.

Dachte, jemand aus der Thailife-Liste wollte diesen Unverschämten Preis haben.

Gruß
Conny
 
Bökelberger

Bökelberger

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
26.10.2002
Beiträge
2.130
Reaktion erhalten
0
Hallo conny !

conny schrieb:
Bei dem Link handelte es sich m.E. nicht um einen vereidigten und vor Gericht zugelassenen Übersetzer. Deshalb meine Frage.

Dachte, jemand aus der Thailife-Liste wollte diesen Unverschämten Preis haben.

Also bei den horrenden Zeilenpreisen sollte man eigentlich davon ausgehen, dass dies zumindest beglaubigte und anerkannte Übersetzungen sind :lol:
Ich hatte aufgrund der Onlinepreise erst gar nicht dieses Büro kontaktiert, es war aber eine Empfehlung von meinem Standesamt, somit kann man davon ausgehen, dass es sich hierbei um beglaubigte Übersetzungen handelt. Egal, wie auch immer, die angegebenen Preise sind eine absolute Frechheit.
Alle die irgendwann mal Übersetzungen fertigen müssen, finden unter Thailife sicher eine wesentlich günstigere Alternative. Im Grunde zahlen wir jetzt mit den 120 € für die vier Dokumente in etwa den Preis, den wir auch in Thailand hätten bezahlen müssen.
 
Thema:

Übersetzung von Heiratsdokumenten ?

Übersetzung von Heiratsdokumenten ? - Ähnliche Themen

  • Übersetzer für Standesamt gesucht

    Übersetzer für Standesamt gesucht: Hallo, mit meiner Trauung klappt es trotz corona nun doch noch. Allerdings hätte das Standesamt nun gern jemanden der übersetz bei der Trauung...
  • Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?

    Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?: Ich war jetzt mal hier beim Verkehrsamt, um einen thailändischen Führerschein zu bekommen. Die Leute dort sagen, dass sie den Führerschein...
  • Kann mir das jemand übersetzen?

    Kann mir das jemand übersetzen?: Hmmm. Translator spuckt nur Blödsinn aus. Lost in translation quasi :p Dankeee :-) งอน เซ็งเด้ รับเเฟนเป็นเพื่อนในเฟส โพสต์อะไรก็ต้องคิด...
  • Übersetzung des thailändischen Namens für Staatsbürgerschaftsurkunde

    Übersetzung des thailändischen Namens für Staatsbürgerschaftsurkunde: Hallo zusammen, Meine Stieftochter kann jetzt eingebürgert werden. Die Nachricht kam letzte Woche von der Behörde. Leider gibt es aber in der von...
  • Übersetzung für ein tattoo

    Übersetzung für ein tattoo: Hallo, ich bin großer Thailandfan und lasse mir ein strand Tattoo mit palmen und thai boot stechen dazu wollte ich in den Wolken unseren...
  • Übersetzung für ein tattoo - Ähnliche Themen

  • Übersetzer für Standesamt gesucht

    Übersetzer für Standesamt gesucht: Hallo, mit meiner Trauung klappt es trotz corona nun doch noch. Allerdings hätte das Standesamt nun gern jemanden der übersetz bei der Trauung...
  • Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?

    Deutschen Führerschein übersetzen, wer, wo, wie, was, ...?: Ich war jetzt mal hier beim Verkehrsamt, um einen thailändischen Führerschein zu bekommen. Die Leute dort sagen, dass sie den Führerschein...
  • Kann mir das jemand übersetzen?

    Kann mir das jemand übersetzen?: Hmmm. Translator spuckt nur Blödsinn aus. Lost in translation quasi :p Dankeee :-) งอน เซ็งเด้ รับเเฟนเป็นเพื่อนในเฟส โพสต์อะไรก็ต้องคิด...
  • Übersetzung des thailändischen Namens für Staatsbürgerschaftsurkunde

    Übersetzung des thailändischen Namens für Staatsbürgerschaftsurkunde: Hallo zusammen, Meine Stieftochter kann jetzt eingebürgert werden. Die Nachricht kam letzte Woche von der Behörde. Leider gibt es aber in der von...
  • Übersetzung für ein tattoo

    Übersetzung für ein tattoo: Hallo, ich bin großer Thailandfan und lasse mir ein strand Tattoo mit palmen und thai boot stechen dazu wollte ich in den Wolken unseren...
  • Oben