Über 300 Tote.

Diskutiere Über 300 Tote. im Thailand News Forum im Bereich Thailand Forum; Servus Gelesen bei yahoo.de Über 300 Tote bei Polizeiaktion gegen Drogen in Thailand Bangkok (AP) In einer umstrittenen Anti-Drogen-Kampagne der...
O

odysseus

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus
Gelesen bei yahoo.de
Über 300 Tote bei Polizeiaktion gegen Drogen in Thailand
Bangkok (AP) In einer umstrittenen Anti-Drogen-Kampagne der thailändischen Polizei sind seit Anfang Februar über 300 Verdächtige ums Leben gekommen. «Nur zehn davon wurden von der Polizei getötet», erklärte ein Polizeisprecher am Montag. Er bezeichnete die ersten Ergebnisse der auf drei Monate angelegten Kampagne als «zufrieden stellend». So seien die Preise für Drogen gestiegen, was die Polizei auf ein vermindertes Angebot zurückführt.

Menschenrechtsorganisationen hatten die Polizeiaktion wegen der hohen Zahl der Opfer kritisiert und schwere Vorwürfe gegen die Ermittler erhoben. Nach Angaben der Asiatischen Menschenrechtskommission in Hongkong wurden den Beamten Prämien für Festnahmen und das Töten von Verdächtigen versprochen. Die Polizei erklärte dagegen, die meisten Toten habe es bei Kämpfen unter den Gangstern selbst gegeben.

Nach Einschätzung des thailändischen Gesundheitsministeriums sind mehr als drei Millionen Thais drogensüchtig. Die meisten seien von Amphetaminen abhängig. Der Preis einer Amphetamin-Tablette hat sich nach Polizei-Angaben seit Beginn der Kampagne nahezu vervierfacht.

:computer:
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Auf die Frage von inländischen Journalisten, wie der Innenminister zu den vielen Toten durch Kämpfe unter den Gangstern untereinander steht, die zweifellos durch die Regierungskampagne ausgelöst wurden antwortete dieser: "Lieber 100 tote Gangster als 100 an Drogen gestorbene Khun Thai".
Jinjok
 
T

Thai-Robert

Gast
Es gibt ein Sprichwort......
Wer sich in Gefahr begibt kommt darin um.

Man sollte keine Drogen nehmen.

......und dann Jammern :super:
 
dawarwas

dawarwas

Senior Member
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3.385
Reaktion erhalten
0
Ort
Kölle am Ring
Hi,
Diese Methoden kennt man ja von Thais.
Entweder sie machen gar nichts, oder sie machen es, wie wieder in diesem Fall zu sehen, mit dem Brechstange.
Dazu muss ich sagen, das mir die Dealer dabei nicht Leid tun.

@Robert
die, die Drogen nehmen sind doch meistens immer die armen Schweine. Fuer die kann man eher Verstaendnis vorbringen als fuer Dealer, denn sie tun es ja nicht aus Provitgier, sondern sind da irgendwie reingeschlittert.
Ich koennte mir vorstellen das eine Mee auch den Hang zu Drogen hat.
Waere es ihr zu verdenken??
 
P

Pustebacke

Senior Member
Dabei seit
15.01.2002
Beiträge
3.277
Reaktion erhalten
1
Ort
Braunschweig
Keine Macht den Drogen ist auch mein Motto (Alkohol natürlich ausgeschlossen

 
P

philipp

Gast
:rofl: :rofl:

Ach...Alkohol natürlich ausgeschlossen. Warum denn?? Weil es dem Körper nicht schadet? :rofl: Weil es nicht abhängig macht? :rofl: Weil man "auf" Alkohol noch im Besitz seiner geistigen Kräfte ist? :rofl:

Oder weil es von der Gesellschaft akzeptiert und legal ist?
 
Dr. Locker

Dr. Locker

Senior Member
Dabei seit
11.08.2002
Beiträge
1.700
Reaktion erhalten
0
Ort
Mannheim
Zu aller erst sollte man den Begriff DROGE einmal genauer spezifizieren... Es wird generell der Fehler gemacht, allgemein ueber DROGEN zu reden, ohne die verschiedenen Arten zu differenzieren.

@Pustebacke
Alkohol zaehlt auch zu den DROGEN, und hat ausserdem wesentliche Nachteile gegenueber sog. "weichen Drogen" (vornehmlich THC-Haltige Produkte)
 
P

Pustebacke

Senior Member
Dabei seit
15.01.2002
Beiträge
3.277
Reaktion erhalten
1
Ort
Braunschweig
Da hab ich ja wieder so ein altes Thema angesprochen, welches immer wieder auch in der Öffentichkeit Unruhe herbei bringt!

Ich habe überhaupt nichts gegen Mariuahna (Haschich, Gras), jedoch gegen die Drogen wobei die Möglichkeit besteht, das man gleich bei ersten Einnahme abhängig sein könnte (Heroin, Speed etc.)
Ganz schlimm ist es ja wohl mit Yah Ba, die in Thailand leider besonders oft vor kommt und fast keiner genau die Gefahren richtig kennt!

Yah Ba

:computer:
 
T

Thaisanuk

Gast
Alkohol - find ich gut :super:

Plost

Thaisanuk

das Leben ist so einfach.
 
P

philipp

Gast
OK ok, vielleicht n bißchen über reagiert...

aber von Speed ist man auch nicht beim ersten Mal süchtig! Und wenn mich nicht alles täuscht ist dieses sagenumwobende Yabah "nur" Speed in Tablettenform. Also irgenwelche Amphetamine, etc. Dürfte wohl annähernd unserem XtC entsprechen, vielleicht mit ein paar Zusätzen. Gefährlich und ungesund ist es aber allemal.

Richtig körperlich abhängig (also so mit zittern, etc.)wird man beim ersten Mal nur von ganz wenigen Drogen. Obwohl auch die psychische Abhängigheit gefährlicher ist als die meißten denken. Auch beim Kiffen !!! Aber das ist wieder n ganz anderes Thema

gruß
philipp
 
O

odysseus

Senior Member
Themenstarter
Dabei seit
18.09.2001
Beiträge
2.275
Reaktion erhalten
0
Ort
Rosenheim
Servus
Ja, keine macht den Drogen, diesen Teufelszeug. Drogen Abhängige sind lebende Leichen, und nicht mehr Herr ihrer Sinne. Aber ich bin ein großer Anhänger des Biers, das Getränk ist so alt wie die Kulturen sind, und auch der Wein ist voller Würde in dieser Richtung. Ja, man kann Drogen nicht mit den Berauschenden Mitteln Bier und Wein vergleichen. Drogen vernichten. Bier und Wein sind ein Genus Mittel, aber nur so weit wie es der Verbraucher nicht übertreibt. Drogen sind Teufelszeug, und sind ein Fluch der Menschheit, einst ein Segen haut ein Fluch.
:computer:
 
P

philipp

Gast
Es kommt halt immer auf den Anwender an.
Für Dich ist Bier ein Genußmittel für andere ne Abhängigkeit. Für viele ist n joint ne Droge für mich ein Genussmittel. Für die Indianer war Meskalin eine Stimulanz im Kreisritual für ein paar Kids von heute ist es ihre Eintrittskarte in die Klappsmühle.

Wie Du siehst kann man nicht immer alles verteufeln weil die Leute irgendwie nicht von hier bis zur nächsten Ecke denken können...

gruß
philipp
 
K

Kali

Gast
...es ist immer eine Frage der Deklaration. Viele Abhängige deklarieren ihre Droge als Genussmittel, viele Moralisten verteufeln pauschal Alkohol und Drogen, viel Alkoholiker sehen die Drogen als den Belzebub überhaupt, viele Drogenabhängige sehen schon fast mitleidig auf die nur Alkoholiker herab und und und...

Eines haben alle Abhängigkeiten gemeinsam: den Kontrollverlust, also das Fehlen der Selbstbestimmung über die eingenommene Menge. Rauchen kann übrigens auch eine Sucht sein, von einem starken Raucher einmal angemerkt.

Doch was ist mit den 300 Toten ? Nachdem ich in Thailand häufig im Fernsehen die Nachrichten gesehen hab´, ist mir klar, dass die Polizei recht wenige Dealer dem Staatsanwalt lebend übergibt. Ganz selten wurde der Delinquent zusammen mit seiner Shore präsentiert, und dann in leicht mitgenommenen Zustand...
 
P

philipp

Gast
Kali schrieb:
Eines haben alle Abhängigkeiten gemeinsam: den Kontrollverlust, also das Fehlen der Selbstbestimmung über die eingenommene Menge.
:super: So siehts aus! Ganz egal ob sichs um Heroin oder Lakritze handelt. Man sollte immer versuchen frei von irgendwelchen Süchten zu leben. Sei es nun der Kaffee ohne den am Morgen garnichts geht oder abends 2 halbe ohne die man nicht einschlafen kann.

Die 300 Tote sind schon ziemlich krass. Was meint ihr wie da verfahren wird? Werden die vor Ort abgeurteilt und dann wird gleich vollstreckt, oder wie läuft das ab? So oder so, ist es problematisch da ich nicht denke das es irgendeine abschreckende Wirkung hat, wie man in Amerika mit der Todesstrafe ja sieht.
 
Jinjok

Jinjok

Senior Member
Dabei seit
05.07.2001
Beiträge
5.556
Reaktion erhalten
0
Ort
Dortmund
Kali schrieb:
Doch was ist mit den 300 Toten ? Nachdem ich in Thailand häufig im Fernsehen die Nachrichten gesehen hab´, ist mir klar, dass die Polizei recht wenige Dealer dem Staatsanwalt lebend übergibt. Ganz selten wurde der Delinquent zusammen mit seiner Shore präsentiert, und dann in leicht mitgenommenen Zustand...
Hallo Kali
Solche Drogenkuriere werden jetzt fast täglich mit hägenden Köpfen mit den vor ihnen aufgestapelten Unmengen von Drogenpäckchen und Geldscheinbündeln der Presse vorgeführt. Das sind naürlich nur die großen Fänge, aber ich gehe mal nicht davon aus, das die kleinen Fische alle einfach abgeschlachtet werden.
Jinjok
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
Statistics for the government's 15-day-old 'war on drugs' as of yesterday

- Drug-related suspects killed: 397

sollen Opfer eines Zeugenbeseitigungsprogramm der Mafia sein

- Those shot dead by police: 15

nur Notwehr

- Suspects who have surrendered to police 33,994

- Arrests: 4,792

- Methamphetamine pills seized: 4,253,336

************************************************************
Leading human-rights organisations such as Amnesty International and Human Rights Watch have expressed concern over the government's drug war. They say that extrajudicial police executions are a violation of human rights. There is also growing concern within the country that innocent people may have been killed, thereby depriving them of the opportunity to prove their innocence in court.
 
DisainaM

DisainaM

Senior Member
Dabei seit
15.11.2000
Beiträge
35.800
Reaktion erhalten
1.788
Ort
Hannover
Nach einem neuen Bericht der BBC,
ist sogar mit einer Todesrate von 600 Personen zu rechnen.

Und es ist noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht.


Thai Prime Minister Thaksin Shinawatra has accused over 700 government officials of being involved with drugs trafficking.
Mr Thaksin said the suspects included police and army officers, education and health ministry officials, village leaders and local administrators.
 
Braeu

Braeu

Senior Member
Dabei seit
13.11.2001
Beiträge
189
Reaktion erhalten
3
Ort
Khon Kaen
Eigentlich ein Wunder, dass die Regierung nicht gegen Backpacker vorgeht. Diese sind, nach kompetenter Aussage eines einflussreichen Parlamentmitglieds, an der Drogenmisere in Thailand die wahren Schuldigen. :rofl:

Aber Spass beiseite: die Spatzen pfeifens von den Daechern: gestern wurde wieder einer von der Polizei am Busbahnhof erschossen ... In meinem Dorf hat die Polizei einen erschossen. usw. Aber das duerften ja wohl nur boese Geruechte sein, da die meisten Toten aus quasi innerbetrieblichen Ursachen erschossen werden. Und da kann die Polizei ja wohl nicht die Finger im Spiel gehabt haben, oder?
 
Thema:

Über 300 Tote.

Über 300 Tote. - Ähnliche Themen

  • Nittaya App oder über Handy Browser

    Nittaya App oder über Handy Browser: früher war ich nur über den PC im Internet - heute sind die meisten wohl über Telefon im Internet. ich vermute nicht das es ein eigenes App für...
  • LINE: Fotos von dort (über gallery?) nach PC übertragen

    LINE: Fotos von dort (über gallery?) nach PC übertragen: ich bekomme es bisher nicht hin, auf LINE erhaltene Fotos in meinen PC zu überspielen. Bei WhatsApp geht das recht einfach, zuerst nach "gallery"...
  • Verwarnung für DieterK: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4)

    Verwarnung für DieterK: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4): Verwarnung für DieterK: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4) Beitrag: [D] Merkel...
  • ATM über das Wochenende abgeschaltet?

    ATM über das Wochenende abgeschaltet?: Hallo zusammen, kann mir einer von den in aktuell in Thailand Anwesenden sagen ob das stimmt🙏 die Familie meiner Frau sagen das über dieses...
  • Verwarnung für oberhesse: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4)

    Verwarnung für oberhesse: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4): Verwarnung für oberhesse: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4) Beitrag: [D] Thema...
  • Verwarnung für oberhesse: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4) - Ähnliche Themen

  • Nittaya App oder über Handy Browser

    Nittaya App oder über Handy Browser: früher war ich nur über den PC im Internet - heute sind die meisten wohl über Telefon im Internet. ich vermute nicht das es ein eigenes App für...
  • LINE: Fotos von dort (über gallery?) nach PC übertragen

    LINE: Fotos von dort (über gallery?) nach PC übertragen: ich bekomme es bisher nicht hin, auf LINE erhaltene Fotos in meinen PC zu überspielen. Bei WhatsApp geht das recht einfach, zuerst nach "gallery"...
  • Verwarnung für DieterK: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4)

    Verwarnung für DieterK: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4): Verwarnung für DieterK: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4) Beitrag: [D] Merkel...
  • ATM über das Wochenende abgeschaltet?

    ATM über das Wochenende abgeschaltet?: Hallo zusammen, kann mir einer von den in aktuell in Thailand Anwesenden sagen ob das stimmt🙏 die Familie meiner Frau sagen das über dieses...
  • Verwarnung für oberhesse: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4)

    Verwarnung für oberhesse: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4): Verwarnung für oberhesse: öffentliche Diskussion über erhaltene Verwarnungen oder Entscheidungen der Moderatoren (AGB §5.4) Beitrag: [D] Thema...
  • Oben