U-BAHN

Diskutiere U-BAHN im Treffpunkt Forum im Bereich Thailand Forum; Hier die neueste "Future Mass Transit Map" - Stand 22.05.2004
x-pat

x-pat

Senior Member
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.717
Reaktion erhalten
3.700
Ort
Chiang Mai
Der Bangkok Skytrain und die U-Bahn sind mehr als Prestigeprojekte. Diese Massentransportmittel sind dringend notwendig und hätten eigentlich schon vor 20 Jahren gebaut werden müssen. Pläne zum Bau einer U-Bahn lagen bereits seit den 60´er Jahren vor. Leider haben die verschiedenen Regierungen den Bau immer wieder verzögert. In der Mitte der 90´er Jahre war der innere Bereich von Bangkok bereits so dicht bebaut das die Kosten für diese Projekte astronomische Höhen erreichten. Leider ist das -wie so oft in Thailand- eine Konsequenz von politischer Handlungsunfähigkeit. Hätte man ein oberiridisches Schienensystem wie z.B. das Honeywell Projekt verlegt, dann hätte das den Steuerzahler weniger als die Hälfte gekostet. Das Honeywell Projekt ist jedoch Anfang der 90´er spektakulär an Korruptionsproblemen gescheitert.

Zu dieser Zeit hatte die GTZ (Gesellschaft für technische Zusammenarbeit) hier einige Stadtplanungsprojekte am Laufen. Ich hatte damals das Glück einen der Experten kennenzulernen der als Regierungsberater an dem Projekt beteiligt war. Das Transport- und Verkehrsministerium experimentierte zu der Zeit gerade mit Verkehrsmessungen und computergesteuerten Ampeln. Das ganze war ein Riesen-Flop. Der Experte erklärte mir was eigentlich jedem einleuchtet, nämlich das das Problem nicht mit Verkehrssteuerungssystemen zu bewältigen ist. Das Kernproblem in Bangkok ist Wildwuchs im Strassen- und Wohnungsbau. Es gibt zu viele unterdimensionierte Strassen in Gebieten mit hoher Bevölkerungsdichte, zu viele Sackgassen, keine Stadtautobahn, keine (funktionierenden) Massentransportmittel, usw. Ein koordinierter Flächenbebauungsplan wurde erst Mitte der 90´er vorgelegt. Da war es jedoch zu spät. Nach Jahren Arbeit in Thailand reiste der deutsche Experte ergebnislos und frustriert nach Hause. Auf meine Frage wie das Verkehrsproblem in Bangkok zu bewältigen sei meinte er -halb ironisch, halb resignierend- "Stadt abreissen und neubauen".

Leider ist etwas Wahres daran. Bangkok ist dermassen verbaut das eigentlich nur noch Radikalkuren helfen. Der heutige Premier Thaksin hatte im 96´er Wahlkampf angeberisch erklärt das er das Verkehrsproblem in Bangkok in sechs Monaten beheben wird. Viele haben ihm damals geglaubt. Viele haben es vergessen. Seitdem hilft er fleissig mit, das Verkehrsproblem zu steigern.

Das Problem mit dem Wildwuchs ist politisch, das die Strassenbau und Transportämter in Thailand unter Korruption leiden. Zwei Beispiele die mir persönlich bekannt sind: (1) Der Bau eines Condominiums im Zentrum von Bangkok wird -entgegen der Ratschläge der Experten bewilligt- da der Bauherr/Eigentümer ein einflussreicher MP ist. Das die Gegend bereits überbevölkert und die Verkehrsadern überbelastet sind wird grosszügig übersehen. (2) Eine Ausfallstrasse im Westen der Stadt wird vergrössert. Die Installation von Auffahrten, Überfliegern, und U-Turns wird nicht geplant, sondern von einem korrupten Übersichtsteam meistbietend versteigert. Auffahrten werden dort gebaut wo Lokalpolitiker am meisten Geld einsammeln und an die verantwortlichen Politiker auszahlen.

Dies sind nur zwei Beispiele. Jedoch ist diese Art der "Planung" symptomatisch für das Korruptionsproblem das sich durch alle Ämter zieht die an der Bebauung von Bangkok beteiligt sind. Die Bauindustrie ist eine der lukrativsten Industriezweige. Politiker und hohe Beamte die Entscheidungen über Bauvorhaben treffen sind daher für plötzlichen Reichtum bekannt. Thaksin hat nach seinem Regierungsantritt die Bauindustrie angekurbelt hat und dafür gesorgt das es diesen Konsorten wieder gut geht. Der jetzige Bauboom hat vor drei Jahren angefangen und hält vielleicht noch ein oder zei Jahre an. In dieser Zeit werden viele ausgesorgt haben. Fast wie zu Chatchai Zeiten.

X-Pat
 
x-pat

x-pat

Senior Member
Dabei seit
06.11.2003
Beiträge
7.717
Reaktion erhalten
3.700
Ort
Chiang Mai
Addendum: Bei dem o.g. Schienensystem sollte das "Hopewell Projekt" heissen, nicht "Honeywell". Sorry, my mistake.

X-Pat
 
C

Chak2

Gast
Mich wundert, dass das hier noch keiner bemerkt hat, aber am Samstag fährt der König mit Familie und Tross am frühen Abend mit der U-Bahn und danach ist die Linie offiziell eröffnet.
Dementsprechend erwarten wir spätestens Sonntag morgen erste Fahrberichte der in Bangkok weilenden Forenmitglieder.
 
FarangLek

FarangLek

Senior Member
Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
1.335
Reaktion erhalten
0
Ort
Minden / OWL
Das schon, aber mich würde interessieren wie die Bahn selber aussieht, denn die ist ja auch ganz neu..
 
C

Chak2

Gast
Es gab ja schon Testfahrten, auf 2Bangkok.com findest du Fotos dazu.
 
FarangLek

FarangLek

Senior Member
Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
1.335
Reaktion erhalten
0
Ort
Minden / OWL
Super, Danke

So toll finde ich die Bahn selber ja nicht, aber sonst ist alles so schön sauber und neu... Sieht richtig modern aus.
Jetzt gibt's noch einen Grund wieder nach Bangkok zu fahren... :bravo:

Dagegen ist Berlin ja "asozial" :lol:
 
tira

tira

Senior Member
Dabei seit
16.08.2002
Beiträge
17.260
Reaktion erhalten
18
kleiner-farang" schrieb:
....Jetzt gibt´s noch einen Grund wieder nach Bangkok zu fahren... :bravo:
:lol:

hallo kf,

mit der argumentation hast du mit sicherheit die lacher auf deiner seite......... :baeh:

gruss :cool:
 
W

waanjai

Gast
Da nun das Interesse an der U-Bahn in BKK größer werden wird, hier
ein Link zum Betreiber.

Für unsere Frauen

.... und dies ist die neueste Übersicht über die Route/Stationen:

 
C

Chak2

Gast
Wie ist sie denn nun, die neue U-Bahn, oder sind die ersten Testfahrer stecken geblieben?
 
T

Tramaico

Gast
Chak2" schrieb:
Wie ist sie denn nun, die neue U-Bahn, oder sind die ersten Testfahrer stecken geblieben?
Beeindruckend, ueber mehrere Stockwerke und alles vom feinsten. Habe vor ca. 2 Stunden eine Testfahrt (Kosten 10 Baht) mit meiner Familie von Silom bis hoch nach Bangsue unternommen. Fahrtdauer fuer die 16 Stationen ca. 35 Minuten.

Neueroeffnung gestern, heute Sonntag und dazu ein Pauschalpreis von 10 Baht = brechend voll, fast Tokyoer Zustaende. Zum Tickettkauf ca. 5 - 10 Minuten anstehen. Man bekommt einen kleinen schwarzen Chip, den man auf eine Messplatte auflegt und dann oeffnet sich das Tuerchen (tatsaechlich High Tech, besonders in Anbetracht, dass dieser Chip keinen Magnetstreifen oder Datenchip innehat. Ein ganz simpler Vollplastikchip (Groesse wie die ehemalige DM Muenze).

U-Bahn ist sicherlich nicht das schlechteste wenn man man sich mehr im nordoestlichen Beweis bewegen muss, z. B. Bangkapi oder Lad Prao.

Geht es jedoch um Mo Chit (= Chatuchak), das man entweder per U-Bahn oder BTS erreichen kann, wuerde ich, wie auch meine Frau, die Hochbahn vorziehen). Weniger Lauferei und nun ja, man sieht mehr und somit wird die Fahr dadurch kurzweiliger.

So, dass war er, der Bericht aus der U-Bahn.

Gruss,
Richard
 
W

waanjai

Gast
Eine deutlich nützlichere Übersicht über die Stationen des Skytrains und der rot fai faa mahanakhon:
 
C

Chak2

Gast
Der König soll übrigens während der Eröffnungsfahrt den VErantwortlichen einschließlich Thaksin unmissverständlich klargemacht haben, dass er erwartet, dass die U-Bahn schnellsmöglich erweitert wird.
 
T

Tel

Gast
kleiner-farang" schrieb:
Jetzt gibt's noch einen Grund wieder nach Bangkok zu fahren... :bravo:

Dagegen ist Berlin ja "asozial" :lol:
lol... nur mal zum Vergleich, das momentane Berliner Streckennetz:
 
C

Chak2

Gast
Tel" schrieb:
kleiner-farang" schrieb:
Jetzt gibt's noch einen Grund wieder nach Bangkok zu fahren... :bravo:

Dagegen ist Berlin ja "asozial" :lol:
lol... nur mal zum Vergleich, das momentane Berliner Streckennetz:
[picture]
Tja, da müssen in Bangkok noch etliche Milliarden Baht verbuddelt werden, bis man auch nur annährend so ein Netz hat. Dabei ist Bangkok doppelt so groß.
 
FarangLek

FarangLek

Senior Member
Dabei seit
05.04.2004
Beiträge
1.335
Reaktion erhalten
0
Ort
Minden / OWL
Ich meine damit [ Dagegen ist Berlin "asozial" ], dass die Züge in Berlin wer weiß wie vergammelt und alt sind. Ausserdem sind die U-Bahnhöfe ebenso verdreckt und eng.
In Bangkok sieht's [noch] sauber aus. Und natürlich neu,weil die BAnh ja erst entstanden ist.
 
Thema:

U-BAHN

U-BAHN - Ähnliche Themen

  • Rail Link und U-Bahn

    Rail Link und U-Bahn: meine Jungs müssen einen B1 beim Göthe Institu machen, weil das Abi nicht in Deutsch sondern in Englisch ist. Also müsse die 4 Wochen lang von Hua...
  • Wegen Verspätung der Bahn 6000 Euro weg

    Wegen Verspätung der Bahn 6000 Euro weg: Freunde von uns, mit denen wir heute in Bangkok unterwegs waren hat es schlimm erwischt. Wegen Verspätung der Bahn nach Frankfurt...
  • Alles über die Bahnen …

    Alles über die Bahnen …: Der sicherste und längste Bahn-Tunnel der Welt geht in der Schweiz in Betrieb: Heute an der Eröffnung werden als Gäste werden auch Angela Merkel...
  • Teure Deutsche Bahn

    Teure Deutsche Bahn: Die Bahn ist wirklich viel zu teuer. Eine Reise vom Ruhrgebiet nach Berlin und zurück kostet für zwei Personen zum Sparpreis (!!) knapp 300...
  • Deutsche Bahn immer teurer und unzuverlässiger- Fernbusse sind preiswerte Alternative

    Deutsche Bahn immer teurer und unzuverlässiger- Fernbusse sind preiswerte Alternative: Gestern betrugen die Wartezeiten für Infos und Ticketverkauf der Bahn im Berliner Hauptbahnhof fast eine Stunde. Als ich die Wartenummer zog...
  • Deutsche Bahn immer teurer und unzuverlässiger- Fernbusse sind preiswerte Alternative - Ähnliche Themen

  • Rail Link und U-Bahn

    Rail Link und U-Bahn: meine Jungs müssen einen B1 beim Göthe Institu machen, weil das Abi nicht in Deutsch sondern in Englisch ist. Also müsse die 4 Wochen lang von Hua...
  • Wegen Verspätung der Bahn 6000 Euro weg

    Wegen Verspätung der Bahn 6000 Euro weg: Freunde von uns, mit denen wir heute in Bangkok unterwegs waren hat es schlimm erwischt. Wegen Verspätung der Bahn nach Frankfurt...
  • Alles über die Bahnen …

    Alles über die Bahnen …: Der sicherste und längste Bahn-Tunnel der Welt geht in der Schweiz in Betrieb: Heute an der Eröffnung werden als Gäste werden auch Angela Merkel...
  • Teure Deutsche Bahn

    Teure Deutsche Bahn: Die Bahn ist wirklich viel zu teuer. Eine Reise vom Ruhrgebiet nach Berlin und zurück kostet für zwei Personen zum Sparpreis (!!) knapp 300...
  • Deutsche Bahn immer teurer und unzuverlässiger- Fernbusse sind preiswerte Alternative

    Deutsche Bahn immer teurer und unzuverlässiger- Fernbusse sind preiswerte Alternative: Gestern betrugen die Wartezeiten für Infos und Ticketverkauf der Bahn im Berliner Hauptbahnhof fast eine Stunde. Als ich die Wartenummer zog...
  • Oben