Tourivisa und Bürokratie

Diskutiere Tourivisa und Bürokratie im Behörden & Papiere Forum im Bereich Thailand Forum; Hallo, ich bin neu hier und wollte ein Lob für dieses Board aussprechen, es ist sehr gelungen. Nun noch ein paar Worte zu mir, ich bin 26 Jahre...
T

ti rak

Gast
Hallo,

ich bin neu hier und wollte ein Lob für dieses Board aussprechen, es ist sehr gelungen.
Nun noch ein paar Worte zu mir, ich bin 26 Jahre alt und habe seit fast einem Jahr eine Freundin in Thailand.
Im August war ich das letzte mal im Land des Lächelns und ich habe meine Freundin für das nächste Jahr zum Urlaub machen nach Deutschland eingeladen. Nun habe ich hier schon gelesen das dies in einigen Fällen mit dem Visa der Thaifrauen zu kompikationen kommen kann.
Da ich mich noch nicht so richtig auskenne welche Papiere die Thaifrau für einen Aufenthalt von ca. 3 Wochen in Deutschland braucht wollte ich hiermit mal nachfragen.
Meine Freundin ist 36 Jahre alt, hat 2 kleine Söhne, ist also dementsprechen in ihrem Heimatland noch verwurzelt.
Ich danke schon mal für Eure antworten.


Grüße
ti rak
 
W

waanjai

Gast
Hallo ti rak, Deinen Nick hört man selten. ;-)

Es ist sehr gut, dass Du schon so früh fragst, worauf alles zu achten sein wird, wenn Ihr versucht, Deine Freundin via Schengen-Visum für eine zeitlang nach D zu holen.

Systematisch ist es sinnvoll, zunächst dort anzufangen, wo Eure Vorbereitungen enden werden: bei der Deutschen Botschaft in Bangkok.
Die bieten Merkblätter sowie Formulare an, die Du Dir schon jetzt genau anschauen solltest. Du findest die Formulare & Merkblätter hier.

In dem allgemeinen deutschen Merkblatt findest Du insbesondere den folgenden Absatz:
"Insbesondere bei erstmaliger Beantragung eines Visums muss die Bereitschaft zur Rückkehr des Antragstellers glaubhaft gemacht werden. Daher sind Unterlagen des Antragstellers über seine Ehe, Kinder, Beruf, selbständige Gewerbeausübung, Grundbesitz oder langjährige Bankverbindung (sofern zutreffen) äußerst hilfreich. Falsche Angaben führen zwangsläufig zur Ablehnung des Antrags."

Wie Du schon selbst erkannt hast, ist die größte Hürde die sog. Rückkehrbereitschaft, die von der Botschaft geprüft wird. Da kommt es in der Tat auf die "Verwurzelung in Thailand" an, aber nicht in einem subjektiven Sinne - wie bei Deiner Formulierung - sondern in möglichst objektiver Form, also nachprüfbaren Form. Sind schließlich eine Behörde, können mit Beteuerungen etc. wenig anfangen, brauchen zumeist Papiere.

Eigene kleine Kinder zu haben, gilt noch nicht automatisch als Beweis für eine soziale Verwurzelung, insbesondere dann nicht, wenn die Kinder bei der Großmutter untergebracht sind (was in Thailand ziemlich gang und gäbe ist). Einen Job zu haben, Grundbesitz haben, Bankkonto zu haben (und das seit einiger Zeit) sind da wesentlich aussagekräftiger. Deshalb meine einleitende Bemerkung, dass es gut ist, dass Du schon so früh fragst. Deiner Aussage, dass Sie nur für 3 Wochen kommen soll, entnehme ich, dass Sie einen festen Job hat, den sie nicht aufs Spiel setzen will. Übrigens ein Rückkehrgrund.

Da ich nur ungern längere Antworten zu Fragen schreibe, die sich wirklich nur auf einen einzigen Fall übertragen lassen, schreibe ich hier nun einmal auf, was zu tun ist, wenn man sich ob des Ergebnisses der Nachprüfung der "sozialen Verwurzelung" nicht sicher ist.

Dies bedeutet aber ein Mehr an Arbeit. Und das heißt dann auch: Man muß hier im Forum selbst nach früheren Postings suchen. Die Frage ist nur, welche Suchbegriffe setzt man dann ein?

Habe das folgende gerade selbst noch einmal getestet. Deshalb hat´s auch ein wenig länger gedauert:

Die folgenden Suchbegriffe sind halt einschlägig: "Ablehnung AND Visum", "Remonstration", "Schengen" (in dieser Reihenfolge!)
Lese Dir erst die Ergebnisse dieser 3 Suchanfragen durch!

Danach auch die folgenden 3 Spezialitäten:
link1
link2
link3
Die drei links sind allerdings recht massiv "zugemüllt" worden.

Danach solltest Du eine sehr gute Übersicht über die Probleme und Möglichkeiten bei der heutigen Beantragung von Schengen-Visa haben.
Viel Spaß und später: viel Erfolg. :-)
 
R

Rawaii

Gast
Wow, ne 10 jahre aelter freundin...... Und das in thailand wo die jungen so suess sind...... Respekt..... :super:
 
W

waanjai

Gast
....und deutsche Ärzte die thailändischen Frauen so meist auf 20-25 Jahre schätzen, sofern sie gesund gelebt haben und auch körperlich gearbeitet haben. Meistens noch alle Zähne, straffe Haut, Bauch - wovon?. Die thailändischen Frauen, die ich so kenne, brauchen keine Diät, weil sie das alles nicht haben, was unsere Holden des Abendlandes sich so über Zeit für den Winter angefuttert haben. :-)
 
K

Kali

Gast
waanjai" schrieb:
... weil sie das alles nicht haben, was unsere Holden des Abendlandes sich so über Zeit für den Winter angefuttert haben. :-)
Suay hat den dritten Winter hinter sich ;-D

Mein Hosenlieferant ist hochzufrieden mit uns :lol:
 
W

waanjai

Gast
Ich entschuldige mich hiermit für mein off-topic post, welches in die gleiche Kerbe gehauen hat, wie wenige vorher. Möge der Moderator diese bitte wieder entfernen, auf dass zumindest dieses Unterforum ein reines Fakten-Forum bleibt. Wehret den Anfängen. Werde meine Abweichung woanders wiederholen. :-)
 
P

PETSCH

Gast
ein bischen angeberisch war Dein von
Dir erwähntes posting nr.6 aber schon, @waanjai ;-D
 
U

UAL

Senior Member
Dabei seit
23.08.2003
Beiträge
8.224
Reaktion erhalten
22
Ort
LOTTE
@ Chak2, :-)

er ist immerhin 26, unterschlag das eine Jahr nicht ;-) , und was solls, ist doch schittenegal, wenn man sich mag :dance:
 
T

ti rak

Gast
Erst mal danke für Eure Antworten, die haben mir sehr geholfen. :super:
Naja, das mit dem altersunterschied mag für manch andere von Bedeutung sein, für mich aber nicht. Von den meisten wird Sie so um die 30 geschätzt, wo eben die Liebe hinfällt. ;-)
 
K

Kali

Gast
ti rak" schrieb:
...Von den meisten wird Sie so um die 30 geschätzt, wo eben die Liebe hinfällt. ;-)
Mach' Dir keinen Kopf. Mein Stiefsohn ist 27 und hat sich mit einer 40-Jährigen zusammengetan.
 
Thema:

Tourivisa und Bürokratie

Tourivisa und Bürokratie - Ähnliche Themen

  • Ehefrau will gemeinsames Kind in Thailand bekommen welche Bürokratie ist zu erwarten.

    Ehefrau will gemeinsames Kind in Thailand bekommen welche Bürokratie ist zu erwarten.: Meine Frau mit Niederlassungserlaubnis will eventuell das gemeinsame Kind in Thailand zur Welt bringen. Und dann wieder mit dem Säugling zurück...
  • deutsche buerokratie

    deutsche buerokratie: heute hat meine tochter nattaliya nach nur einer woche die englaendische staatsbuergerschaft bekommen,die urkunde kam heute per post vom lieutnant...
  • deutsche buerokratie - Ähnliche Themen

  • Ehefrau will gemeinsames Kind in Thailand bekommen welche Bürokratie ist zu erwarten.

    Ehefrau will gemeinsames Kind in Thailand bekommen welche Bürokratie ist zu erwarten.: Meine Frau mit Niederlassungserlaubnis will eventuell das gemeinsame Kind in Thailand zur Welt bringen. Und dann wieder mit dem Säugling zurück...
  • deutsche buerokratie

    deutsche buerokratie: heute hat meine tochter nattaliya nach nur einer woche die englaendische staatsbuergerschaft bekommen,die urkunde kam heute per post vom lieutnant...
  • Oben